Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga 2. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Gratkorn FC Gratkorn ist zurück.

FC Gratkorn - Nach zwei Jahren 2.Bundesliga schafft der Verein die Rückkehr. Nun kann man wieder nach vorne sehen.


Autor: PATI - Montag, 15.10.2018

Schwarz-Weiß Bregenz In Hartberg laufen die Uhren offenbar anders!

Schwarz-Weiß Bregenz - Dass es für Bregenz zuhause gegen den SC Untersiebenbrunn welcher von Kufsteins einstigen Meistermanager (Anm. der Red. Meister in den Saisons 2011-03 und 2012-01) betreut wird keine einfach Aufgabe werden würde war allen Beteiligten im Vorfeld des Spiels klar, dass das Spiel am Ende jedoch durch eine Fehlentscheidung von Schiedsrichter Sepp Hasenfuß aus Hartberg eine dramatische Wende nehmen sollte nicht.
 
15560 Zuschauer waren ins Bodenseestadion gekommen um sich die Partie Zehnter (Bregenz) gegen Fünfter (Untersiebenbrunn) anzuschauen. Wie zu erwarten war lies Bregenz von Beginn an den Ball und Gegner laufen und so dauerte es bis zur 29. Minute ehe Untersiebenbrunn durch Ndjoumeck mit 1:0 in Führung ging. Nur elf Minuten später gelang Pepin in der 40. Minute der Ausgleich für Bregenz, womit eine weitestgehend ereignislose erste Halbzeit nach 45 Minuten mit 1:1 endete. Auch nach Anpfiff der zweiten Halbzeit machten beide Mannschaften da weiter wo Sie vor der Pause aufgehört hatten, Mikael Nilsson wurde mit einer fragwürdigen roten Karte vom Platz gestellt, Radzinevicius auf Bregenser Seite und Rivaldo, Bernecker, Issajew wurden auf Untersiebenbrunner Seite von Hasenfuß mit Gelb verwarnt, was die einzigen nennenswerten Höhepunkte der zweiten Halbzeit waren. Am Ende wäre damit ein leistungsgerechtes Unentschieden zwischen beiden Teams gestanden wäre da nicht Schiedsrichter Hasenfuß gewesen welcher ohne Not und erkennbaren Grund vier Minuten nachspielen lies, was wiederum dazu führte das Ashlyn Iversen in der 94. Minute zum 2:1 Siegtreffer für Untersiebenbrunn einnetzte.
 
Dies wiederrum brachte Manager Chris derart in Rage dass es für Ihn auf der anschließenden Pressekonferenz nach dem Spiel keine Halten mehr gab: „Wie kann es sein dass so ein Blindgänger Schiedsrichter geworden ist , es ist mir unbegreiflich! Das ist ein Skandal! In Hartberg  scheinen wohl die Uhren anders zu laufen als im Rest von Österreich. Da hätte man auch Oma Malteser mit Ihren 96 Jahren auf den Platz stellen können, die kann wenigstens die Uhr lesen! “ Anschließend verschwand Chris durch den Hinterausgang aus dem Stadion um der Niete von Schiedsrichter nicht noch über den Weg zu laufen.

Autor: Chris - Thursday, 01.02.2018

Admira Wacker Mödling Rücktritt bei Admira Wacker Mödling

Admira Wacker Mödling - Der Manager andipoppe hat seinen sofortigen Rücktritt bei Admira Wacker Mödling erklärt.  andipoppe begründet den Schritt damit, das die Basis den Verein finanziell zu konsolidieren nicht mehr gegeben ist. Er sucht jetzt nach einer neuen Herausfoderung.

Autor: andipoppe - Saturday, 06.01.2018

SV Austria Salzburg Salzburg News

SV Austria Salzburg - Große Aufregung in Salzburg, als am vergangenen Freitag am „Wolfgang Amadeus Mozart Flughafen“ Selfmade Millionär Bokorist Atombe mit Flug GA 273 aus Timbuktu landete. Was war passiert? Relativ schnell war am Samstag durchgesickert das Atombe welcher sein Geld mit Diamantenhandel verdient hatte, mit der Absicht gekommen war die Eigentumsverhältnisse am SV Austria Salzburg zu übernehmen.
Dies wiederum brachte Austria Manager Chris dermaßen auf die Palme dass sich dieser angesprochen von einem Reporter des Salzburger Tagesblattes auf die Frage ob es mit dem frischen Geld aus Afrika nun bergauf gehen würde mit der Austria nicht mehr beherrschen konnte. „Ich weis gar nicht was dieser Prokurist da aus Afrika hier in Salzburg will, wir haben sein Geld nicht nötig. Der kann dahin gehen wo der Pfeffer wächst, wir brauchen diese Atombombe hier in Salzburg nicht! Wenn der Herr nicht weiß wohin mit seinem Geld kann er gerne jeden anderen Verein kaufen, aber nicht Salzburg! Haben Sie mich verstanden?“ Man darf gespannt sein wie es nun weiter geht bei der SVA, angesichts der explosiven Stimmung, und vor allem darauf welcher Sprengsatz von beiden wohl als erstes explodiert.

Autor: Chris - Sunday, 25.12.2016

Admira Wacker Mödling Rücktritt vom Rücktritt !!!

Admira Wacker Mödling - andipoppe bleibt Admira Wacker Mödling über die Saison hinaus erhalten Er erklärteam Abend das er den Verein in der 1.Liga etablieren möchte.  Er möchte den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen. Solange das Präsidium hinter mir steht und auch die Mannschaft gibt es keinen Grund aufzuhören. Jetzt kozentrieren wir uns auf die Mission Klassenerhalt

Autor: andipoppe - Friday, 09.12.2016

Admira Wacker Mödling Paukenschlag bei Admira Wacker Mödling

Admira Wacker Mödling - Der  Manger andipoppe hat auf einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz mitgeteilt das er den Verein zum Saisonende aus privaten Gründen verlassen wird. Er  sucht eine neue Herausforderung möglichst in Deutschland. Bis Saisonende wird er alles für den jetzigen Verein tun um die Saisonziele zu ereichen

Autor: andipoppe - Friday, 09.12.2016

Admira Wacker Mödling Der Trainerwechsel zahlt sich aus

Admira Wacker Mödling - Der neue Trainer S.Saravakos hat in 2 Spielen noch nicht verloren.1 Sieg umd 1 Unentschieden. Das Ziel ist der Klassenerhalt. Der komplette Trainerstab wurde umgebaut um noch erfolgreicher zu sein. Im Moment sindKeine weiteren Abgänge geplant. Der Kader im Profibereich  zur neuen Saison steht. Im Amateurbereich kann zu der einen oder anderen Veränderung kommen.

Autor: andipoppe - Friday, 09.12.2016

Admira Wacker Mödling Admira Wacker Mödling wird sich von einigen Spielern zum Saisonende trennen

Admira Wacker Mödling - Der Manager andipoppe teilt mit das man sich von einigen Spielern in der Profiabteilung trennen wird. Ziel ist es den Kader zu verkleinern. Wer das sein steht noch nicht fest.

Autor: andipoppe - Wednesday, 07.12.2016

Grazer AK nach dem ersten Pokalspiel kam es anders als erwartet

Grazer AK - Als erstes müssen wir festhalten, dass FC Kelag Kärnten mit beiden Abteilungen kommplett liegen geblieben ist. Kärntners Profis wurden von Leoben mit 3:0 abgefertigt. Der Nachwuchs hingegen hätte es fast geschafft den amtierenden Meister Austria Wien zu schlagen. Im Elfmeterschießen konnte der Meister gerade noch die Kurve kratzen und gewann gegen den Nachwuchs knapp und mit viel Glück 4:5.
 
DSV Leobens Nachwuchs konnte hier den Erfolg von den Profis unterstreichen. Hier konnte man gegen den zweiten Kärntner Club einen Sieg einspielen und man sieht, hier ist der Nachwuchs nicht weit hinter den Profis. Hier gilt es wahrhaft zu sagen, mit dem 2:1 Erfolg gegen den Hauptkader von SV Spittal zu gewinnen, ist für den ganzen Verein ein riesen großer Erfolg und man sieht hier, wie viel Arbeit hineingesteckt wurde.
 
SV Ried  fegte den Nachwuchs von SVL Flavia Solva mit 4:0 vom Platz, anders wäre es hier kaum zu erwarten gewesen, hier lernte der Nachwuchs viel dazu. Man sieht, dass hier der Nachwuchs gut gefördert wird.
 
Mit etwas Pech schieden die Profis von SVL Flavia Solva aus. Das komplette Spiel war sehr ausgeglichen zwischen den beiden Teams und bis zur 90 Minute stand ein Unentschieden fest. In der Verlängerung schaffte es Phillipp Maurer (GAK) in der 99 Minute durch die schwere Abwehreinheit von SVL Flavia Solva und machte den entscheidenden Siegtreffer für den eher unerwarteten Grazer AK Sieg am Ende perfekt.
 
SKN St. Pölten gewann überzeugend 3:0 gegen Admira Wacker Mödling. Hier lief es richtig gut für die St. Pöltner und man darf hier sicherlich auf weitere Erfolge hoffen. Für St. Pölten war es sehr wichtig, dass hier ein Sieg eingefahren wurde, da man sich in der 1. Liga nicht gerade dort befindet, wo man sich gerne sieht.
 
Der Nachwuchs von SC Schwanenstadt kämpfte mit dem Nachwuchs von SV Mattersburg, sie gingen hier zwar als Verlierer vom Platz, jedoch war hier viel Spannung im Spiel und beide Nachwuchsmannschaften dürfen stoltz sein auf Ihre Leistung. 

Autor: Mephisto - Wednesday, 13.04.2016

Grazer AK Von Platz 10 auf 5...

Grazer AK -
Erleichterung beim GAK nach dem gestrigen 3. und 4. Spieltag. 
 
 
 
Nachdem man sich gegen SK Rapid Wien mit 3:1 im eigenen Stadion durchsetzen konnte, wurden die ersten 3 wichtigen Punkte in dieser Saison ergattert.
 
 
 
Auch am 4. Spieltag lief es für den GAK wie am Schnürchen. Beim Auswärtsspiel gegen Austria Wien, konnte man mit einem 3:0 überzeugen und somit weitere 3 Punkte am Konto verbuchen.
 
 
 
Insgesamt war der 3. und 4. Spieltag sehr positiv für den GAK, da man jetzt endlich Punkte in der Tabelle erreicht hat. Mephisto meinte in der Pressekonferenz: „es war sehr wichtig für uns diese beiden Spiele zu gewinnen, es macht Mut und hat dem ganzen Verein neu motiviert. Wir sind sehr stolz auf dieses Ergebnis, aber man sollte es nicht überbewerten.“
 
 
 
Am Ende der Tabelle ist derzeit mit 0 Punkten noch der FC Gratkorn, jedoch ist sich Mephisto sicher, es wird auch hier bald aufwärts gehen. Krawak hat nun nach längerer Soccergame Pause sich entschlossen, den FC Gratkorn wieder dort hin zu führen, wo man Ihn auch erwartet.

Autor: Mephisto - Friday, 08.04.2016

Seite: 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Pressekonferenz bei AS Monaco brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Faateh29 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 18.10.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Die Pressekonferenz bei DSV Leoben brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Oliver das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 17.10.2018
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Ein Managerwechsel wird von Grazer AK vermeldet. Der Verein hat sich mit rappelthom(bislang Schwarz-Weiß Bregenz) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Sonntag, 14.10.2018
 
Schwarz-Weiß BregenzManagerwechsel
Schwarz-Weiß Bregenz
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird rappelthom das Training bei Schwarz-Weiß Bregenz leiten

Samstag, 13.10.2018
 
Cagliari CalcioManagerwechsel
Cagliari Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Cagliari Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Sinkie(bislang bei Young Boys Bern unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 12.10.2018
 
Panathinaikos AthenManagerwechsel
Panathinaikos Athen
Panathinaikos Athen hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Kuhni wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Samstag, 06.10.2018
 
AC MilanManagerwechsel
AC Milan
Bei AC Milan freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Stehgeiger, welcher noch bis vor kurzem bei Lazio Rom unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 05.10.2018
 
Heart of MidlothianManagerwechsel
Heart of Midlothian
Die Liga hat ein neues Gesicht.

Bolljamin_Benne wurde heute als Manager von Heart of Midlothian vorgestellt.

Mittwoch, 03.10.2018
 
Pescara CalcioPescara Calcio verabschiedet sich von Briceino!
Erstligist Pescara Calcio hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Agimo Briceino mit sofortiger Wirkung entlassen.

Damit zogen die Pescara-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Samstag, 29.09.2018
 
Rosenborg TrondheimValdano bei Rosenborg Trondheim entmachtet.
Zu Saisonbeginn wurden sie noch als Aufstiegs-Favoriten gehandelt, doch nach dem andauernden Misserfolg handelte der Klub nun selbst.

Einen Tag nach dem 1:2 gegen Strömsgodset IF gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-5. die Trennung von dem 64-Jährigen bekannt.

Das gab der Tippeligaen-Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Freitag, 28.09.2018
 
Livorno CalcioLivorno Calcio beurlaubt Trainer!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Serie A zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-6ten die Konsequenz und trennten sich von Arturo Graffiedi.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Graffiedi, der Rastislav Szojka beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Freitag, 28.09.2018
 
Ranheim ILRanheim IL - Coach gesucht!
Der Traditionsverein Ranheim IL hat sich von seinem Trainer Nicholas Casey getrennt.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager MarQues am Donnerstag im SHSG-TV.

Donnerstag, 27.09.2018
 
Bolton WanderersSteer wird gefeuert!
Bolton Wanderers hat den Trainer am Donnerstagvormittag entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 57-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"25 Punkte aus 24 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 15 rangiert.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Andre Schei Solskjaer übernommen.

Donnerstag, 27.09.2018
 
MVV MaastrichtManagerwechsel
MVV Maastricht
Ein Managerwechsel wird von MVV Maastricht vermeldet. Der Verein hat sich mit Steven(bislang Zenit St. Petersburg) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 27.09.2018
 
Wiener SportklubManagerwechsel
Wiener Sportklub
Das Weinbergle kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Norwich City unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Wiener Sportklub zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Weinbergle ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 27.09.2018
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Midtjylland zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Jan Reichenbach wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Mittwoch, 26.09.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Bei Zenit St. Petersburg freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Steven, welcher noch bis vor kurzem bei MVV Maastricht unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 26.09.2018
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Dass Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Halmstads BK unter Beweis gestellt. Nun soll er dies auch bei Atletico Madrid zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.
Mittwoch, 26.09.2018
 
Borussia DortmundBorussia Dortmund beurlaubt Coach Heinrich!
Die Amtszeit von Berni Heinrich bei Borussia Dortmund ist beendet.
Wie der Klub am Dienstagabend bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Damit zogen die BVB-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Als Interimslösung wurde Aldhelm Wüllbier präsentiert. Der 64-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Dienstag, 25.09.2018
 
Brescia CalcioBrescia Calcio beurlaubt Coach Bruske!
Der Vorstand von Brescia Calcio hat Trainer Andre Bruske mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Dienstag, 25.09.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018