Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Odense BK Odense mit Amateurkader in die neue Saison

Odense BK - Nach langem Hin und Her hat man Bei Odense BK nun die Voraussetzungen für einen Amateurkader in der nächsten Saison geschaffen. Es wurden 12 neue Spieler unter Vertrag genommen die für eine gute Amateurmannschaft ihren Kopf hinhalten sollen.
Manager Don Vito Corleone ließ verlauten dass die 1. Mannschaft nicht großartig verändert wird, da die finanziellen Mittel allesamt dem Amateurkader zuflossen. Von dem routinierten LV Skoumal musste man sich wehmütig trennen, da dessen Gehaltsvorstellungen weit höher waren als seine Leistung dies begründete.
Das Saisonziel muss nun korrigiert werden und somit ist nicht zu rechnen dass Odense um die dänische Meisterschaft spielen wird, sondern einen Platz im vorderen Mittelfeld anstrebt.
Der Verein hält Sie auf dem laufenden wenn es Neuigkeiten zu verkünden gibt!


Autor: Don Vito Corleone - Donnerstag, 27.05.2010

Odense BK Klassenziel mehr als erreicht!

Odense BK - Ganz Odense jubelt! Den 3.400 mitgereisten Odense Fans in Brönby war es am Ende egal ob das Spiel mit 4:3 verloren ging, denn es war eine einzige Jubel und Freudenstimmung. Schließlich hatte man sich schon im Vorfeld den Vizemeistertitel gesichert.
Nach dem Schlusspfiff gab es für die Fans von Odense kein Halten mehr und so wurde das Spielfeld gestürmt um mit den Spielern zu feiern. Natürlich gab es auch die obligatorische Gerstensaftdusche für Trainer Ragnar Ejderstedt.
Mit dem 2. Platz und damit dem Gewinn der Vize Meisterschaft hat man in Odense diese Saison mehr erreicht als man sich erhoffte.
"Als das Präsidium am Anfang der Saison den Klassenerhalt als Saisonziel vorgab, musste ich mir erst mal ein Bier aufmachen und dachte für mich, ich stecke mir und der Mannschaft höhere Ziele.
Wir haben jetzt noch 3 Testspiele die wir anfangs der Saison mit unseren Sponsoren vereinbart haben und danach werde ich meine Spieler in Ihren wohlverdienten Urlaub schicken. Allerdings ist für manche die Saison noch nicht vorbei da ja noch ein größeres Turnier sprich die Europameisterschaft in der nächsten Zeit ansteht.
Was mich angeht, so werde ich mir in den nächsten Tage meine Frau schnappen und in meine Heimat ins Saarland fliegen, wo wir bei Freunden im Garten die Spiele der Europameisterschaft mit schönem kühlem saarländischen Bier am TV anschauen" so der Manager Don Vito Corleone.
Der Gewinn der Vizemeisterschaft ist bisher der größte Erfolg für Manager Corleone in seiner noch nicht so langen Laufbahn.
Mit 20 Siegen, 5 Unentschieden, 7 Niederlagen und einem Torverhältnis von 67:30 hatte Odense am Saisonende 65 Punkte auf Ihrem Konto und konnte sich somit den 2.Platz sichern. Insgesamt strömten 594.920 Fans zu den Heimspielen in den Fionia Park, was auch einen Zuschauerrekord bedeutet. Mit 9 Treffern war der linke Mittelfeldspieler A. N Dip bester Torschütze, gefolgt von M. Maklicza, U.Bönighausen und O.Arnesen mit jeweils 7 Treffer.
 
Hier  noch einige Stimmen zur Saison:
 
Ragnar Ejderstedt "Es hat unheimlich viel Spass gemacht diese Mannschaft zu trainieren. Es gab ab und an mal paar Unstimmigkeiten mit einzelnen Spielern aber im großen und ganzen war es eine tolle Saison".
 
Don Vito Corleone "Nächste Saison will ich Meister werden und im europäischen Wettbewerb etwas besser abschneiden. Schließlich wollen wir Niveau 1 erreichen"
 
O. Arnesen  "Ich bereue jetzt schon dass ich meine Laufbahn beende, denn es macht großen Spass in dieser Mannschaft spielen zu dürfen, auch wenn zu Saisonende meine alten Beine etwas schwer wurden".
 
C. Skoumal  "Als Mannschaftskapitain muss ich mich bei der gesamten Vereinsführung, dem Trainerstab, der Mannschaft und unseren tollen Fansbedanken und ein dickes Lob aussprechen."

 


Autor: Don Vito Corleone - Friday, 07.05.2010

Aalborg BK Tränen in Aalborg! Borkelmans für Dänemark

Aalborg BK - Trauer, Entsetzen, Enttäuschung und Wut herrschten nach Abpfiff in der Energi Nord Arena. Gerade wurde der FC Kopenhagen mit 1:0 niedergerungen. Leider beendet der noch Vizemeister die Saison auf dem undankbaren 5. Platz.
Es war mehr drin in dieser Saison. Wir haben leider in der Vorrunde einiges an Punkten verschenkt. Vom Torverhältnis will ich erst gar nicht sprechen. Nun gelten alle Gedanken der kommenden Spielzeit. Wir wollen in den europäischen Wettbewerb. Wir habe eine junge und hungrige Mannschaft. Mit uns muss man nächste Saison rechnen, meinte ein sichtlich enttäuschte rauti nach dem Heimspiel.
Viele Fans sind richtig wütend:
Klar hätten wir einfach mehr Tore schießen müssen. Aber warum manch andere Mannschaften ihr eigentliches Potential nicht ausschöpfen können wir nicht nachvollziehen. Das riecht schon förmlich nach Absprache. Nächste Saison werden wir dafür sorgen das unser Club nach vorn kommt. Wir stehen voll und ganz hinter dem Team.
rauti hofft das ein junger Stürmer noch den Sprung in den EM-Kader Dänemarks schafft.
Stig Borkelsmans hätte es verdient mit zur EM zu fahren. Es wäre eine Riesenerfahrung für ihn. Er ist ein absolut teamfähiger Spieler dem man eine Chance geben muss.
Borkelmans freut sich über das Vertrauen seines Managers, wollte sich aber zu dem Thema nicht äußern.
Ob Trainer Valckx über die Saison hinaus noch bleibt wird sich in den nächsten Tagen zeigen.  Es soll Unstimmigkeiten zwischen Trainer und Manager geben die eine weitere Zusammenarbeit unmöglich machen sollen.
rauti will in der neuen Saison wieder angreifen und Aalborg in den internationalen Wettbewerb führen.




Autor: rauti - Friday, 07.05.2010

Aalborg BK Aalborg reiht sich ein

Aalborg BK - Präsidium, Mannschaft und Teamchef von Aalborg BK gratulieren Bröndby zum Gewinn der Meisterschaft.
Bröndby ist ein legitimer Nachfolger von Odense BK. Die gesamte Saison waren zu um Längen besser als jegliches andere Team in Dänemark.
Wir haben immer noch Chancen den internationalen Wettbewerb zu erreichen. Wir schließen uns Odense BK an und werden in der nächsten Saison voll angreifen. Die Umstrukturierung des Teams ist abgeschlossen. Wir sind uns sicher Meisterschaftsmaterial zur neuen Saison zu haben.


Autor: rauti - Friday, 23.04.2010

Odense BK Odense gratuliert Bröndby zur Meisterschaft

Odense BK - Der Vorstand und die komplette Mannschaft von Odense BK gratulieren Bröndby IF zum Gewinn der dänischen Meisterschaft.
Der Trainer von Odense kündigte aber zugleich an, dass esin der nächsten Saison Bröndby nicht so leicht gemacht wird.
"Ich bin davon überzeugt das Odense nächste Saison mit um die Meisterschaft spielen wird. Wir werden uns auf der ein oder anderen Position noch verstärken sodaß wir Bröndby Paroli bieten können" so

Autor: Don Vito Corleone - Friday, 23.04.2010

Aalborg BK Interview mit rauti

O. Summa: Hallo und herzlich willkommen Rauti. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben.
 
rauti: Sehr gern Herr Summa. Freut mich das ich interviewt werde.

O. Summa: Rauti, nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr waren die Erwartungen für die Saison 2010-1 hoch. Dennoch lief nicht alles nach Plan, erst schieden die Profis schon in der ersten Pokalrunde gegen Bröndby aus, in der 2. Runde flogen dann die Aalborger Amateure, ebenfalls gegen Bröndby, aus dem Wettbewerb. Hatten sie sich trotz des schweren Loses nicht mehr erhofft?

rauti: Ja wir hatten vorgehabt länger im Pokal dabei zu sein. Bisher hat es in Dänemark ja immer gereicht das Pokalfinale zu erreichen um international dabei sein zu können. Leider war Bröndby einfach zu gut gegen uns. Die Amateure haben mit dem erreichen der zweiten Runde mehr erreicht als erwartet. Schließlich haben sie einen Erstligisten aus dem Cup geworfen. Ich hoffe wir können in der nächsten Saison im Pokal mehr erreichen.

O. Summa: Auch in der Liga ist Bröndby im Moment vorn. Aalborg hat zwar einen starken Kader aber es läuft nicht richtig. Wo sehen sie die Gründe hierfür?

rauti: Bröndby ist in dieser Saison eine Klasse für sich. Die erinnern mich sehr an Odense in der letzten Saison. Unser Kader ist sehr gut besetzt. Allerdings hat bei uns ein Verjüngungsprozess eingesetzt. Viele Spieler sind 23 Jahre oder jünger. Wir wollten die Meisterrunde erreichen. Das haben wir geschafft. Alles andere wird sich nun zeigen. Selbst Bröndby ist schlagbar. Das haben wir als einzige dänische Mannschaft in dieser Saison gezeigt. Wer weiß was passiert wäre wenn wir etwas besser in die Saison gestartet wären.

O. Summa: Zum internationalen Abschneiden. Sie hatten mit Wimbledon, Stuttgart und Leeuwarden drei sehr schwere Gegner zugelost bekommen, konnten aber besonders gegen Wimbledon und Stuttgart eigentlich gut mithalten. Ist die Mannschaft vielleicht trotzde an genau diesen Niederlagen zerbrochen?
 
rauti: Wir sind ja nicht zerbrochen. Wir haben sehr gute Spiele gegen Topmannschaften in Europa gezeigt. Das sind Erfahrungen die uns niemand nehmen kann. Jeder der Spieler hat sich weiterentwickelt. Wir sind leider noch nicht so wettbewerbsfähig wie andere Länder. Aber wir haben die Vereine geärgert. Für Fans und Mannschaft waren es besondere Spiele. Liga und Europacup muss man aber differenziert sehen. Wir haben eine intakte Mannschaft. Die anderen dänischen Vereine schlägt man halt nicht mal so im vorbeigehen. Glauben sie mir. In zwei bis drei Jahren werden auch dänische Mannschaften in Viertelfinals der Europacups vorstoßen.

O. Summa: Wie schwer würde es Aalborg treffen, sollte man sich tatsächlich nicht international qualifizieren?
 
rauti: Wirtschaftlich sind wir in Aalborg sehr gut aufgestellt. Es wäre schade wenn wir den internationalen Wettbewerb verpassen. Aber das Leben würde weitergehen. Trotz der letzten zwei Auswärtsniederlagen ist ja noch alles drin.

O. Summa: Wie reagieren Sie? Rüstet Aalborg für die kommende Spielzeit auf?

rauti: Wir arbeiten weiter an einer goldenen Zukunft. Vier sehr gute Nachwuchsspieler werden zu dem Profikader stoßen. Weitere Neuverpflichtungen sind geplant. Wir wollen aber nicht einen Star verpflichten und dann mehrere Mitläufer haben. Das Gesamtgefüge muss passen. Darauf achten wir. Wir werden einen konkurrenzfähigen Kader haben.

O. Summa: War die Vizemeisterschaft nur eine Eintagsfliege oder ist mit Aalborg in der nächsten Saison wieder zu rechnen?

rauti: Die Vizemeisterschaft war keine Eintagsfliege. Aalborg wird in den nächsten Jahren auch einen Titel holen. Davon bin ich fest überzeugt. Ich hatte Angebote aus anderen Ländern. Mir liegt Aalborg aber so am Herzen. Wir bauen hier etwas Großes auf. Ich bin sehr froh ein Teil davon sein zu dürfen.

O. Summa: Rauti, vielen Dank, dass Sie uns Rede und Antwort gestanden haben. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei Soccergame!
 
rauti: Sehr gern. Es hat mir Spass gemacht. Jederzeit wieder.

Autor: rauti - Sunday, 11.04.2010

Aalborg BK Meisterrunde erreicht

Aalborg BK - Aalborg hat es erneut geschafft. Das Team von rauti hat sich erneut für die Meisterrunde qualifiziert und misst sich nun mit den besten Mannschaften Dänemarks. "Fakt ist das Bröndby nach dem Pokalsieg wohl auch den Meistertitel holen wird. Da wird ein super Job gemacht. Wir wollten wieder in die Meisterrunde. Das haben wir geschafft. Nun werden wir sehen was geht. Von Platz 2-6 ist halt alles möglich. Unsere Fans können sich auf 5 weitere Heimspiele freuen. Was wir können haben wir ja gegen Bröndby gezeigt. Schließlich haben wir ihnen die erste und bisher einzige Niederlage beigebracht."
Man kann in Aalborg mit der Leistung zufrieden sein. Durch viele Veränderungen in der Mannschaft verlor man schnell den Anschluss an den Spitzenreiter. Die Mannschaft hat aber Willen bewiesen und sich dann noch in die Meisterrunde gekämpft. Aalborg hat das Saisonziel erreicht. Wer weiß. Vielleicht qualifizieren sich die Mannen von rauti wieder für den internationalen Wettbewerb. Wenn nicht überleben Fans, Präsidium und Team sicherlich auch eine Saison ohne internationalen Wettkampf.

Autor: rauti - Saturday, 03.04.2010

Aalborg BK Nach dem Desaster gegen Odense

Aalborg BK - Pressekonferenz von Aalborg BK:

Sehr geehrte Damen und Herren. Wir bedanken uns für ihr zahlreiches erscheinen. Ich gebe das Wort gleich an Manager rauti weiter.

Hallo meine Damen und Herren von der Presse. Trotz der letzten Ergebnisse halten wir an Trainer Valckx fest. Wir sind ganz schön unter die Räder gekommen. Das war nicht angenehm, aber sehr lehrreich. Ich bin überzeugt das wir unser Ziel in dieser Saison auch weiterhin erreichen werden. Wir wollen in die Meisterrunde. Dafür reicht Platz 6. Die Mannschaft macht jetzt einen Entwicklungsprozess durch der noch lange nicht abgeschlossen ist. Wir verjüngen die Mannschaft gezielt um für eine große Zukunft gerüstet zu sein. Die Infrastruktur haben wir dafür geschaffen. Der Trainer wird definitiv bis Ende der Saison auf der Bank Platz nehmen. Dann werden wir uns zusammensetzen und über das Erreichte Klausur führen. Was meine Person angeht kann ich ihnen versichern das ich sehr glücklich hier in Aalborg bin. Entgegen anders lautender Meldungen werde ich den Verein nicht verlassen. Wir können und werden hier noch sehr viel bewegen und erreichen können. Soviel von uns. Bitte unterstützen sie den Verein weiterhin. Auch wenn es mal nicht so gut läuft. Sie werden sehen wir können weitaus mehr. Danke schon einmal im voraus. Besuchen sie unsere nächsten Spiele. Wir werden viel zu feiern haben! 

Autor: rauti - Saturday, 20.02.2010

Odense BK Oh, wie ist das schön...

Odense BK - Seit gestern Abend ist Odense BK endgültig in der Liga angekommen. Nachdem
5:0 Sieg über Aalborg sangen die 31.120 Zuschauer noch minutenlang nach dem Abpfiff
Oh, wie ist das schön, Oh, wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehn so schön so schön. Nach nur 4 Minuten eröffnete der überragende Neueinkauf Miha Maklicza
das Schützenfest für Odense. Telle, Amirbekow, Heinrichs und nochmals Maklicza waren
die Torschützen für Odense. In einer Partie in der Aalborg nie ins Spiel fand, erlebte Trainer Ejderstedt einen sehr relaxten Abend auf der Trainerbank.
Manager Don Vito Corleone lobte nach dem Spiel im Interview die geschlossene Mannschaftsleistung mit den Worten "Heute hat man gesehen das Odense endlich in der Liga angekommen ist, das Training der letzten Wochen macht sich langsam bemerkbar und so sind wir zuversichtlich für die kommenden Aufgaben am Dienstag im Meister-Cup."
"Die Fans werden in Zukunft noch viel Spass an dieser Mannschaft haben, die sich immer besser aufeinander einspielt."

Autor: Don Vito Corleone - Friday, 19.02.2010

Aalborg BK Saison jetzt gestartet

Aalborg BK - Jeder in Aalborg atmet auf. Nach den zwei Pleiten zu Beginn der Saison, verloren die Mannen von rauti ihr Pokalspiel in Runde eins mit 0:2. So hatte man sich den Saisonstart nicht vorgestellt. Nun stand man doch schon gehörig unter Druck. An Spieltag drei konnte man im heimischen Stadion Viborg mit 2:1 besiegen. Auswärts ging es dann gegen Sönderjyske. Auch hier wurde gewonnen. Mit 3:2 gingen die Aalborger als Sieger vom Platz. Die ersten Spiele dieser Saison zeigen das Aalborg kämpfen muss um sich für Meisterschaftsrunde zu qualifizieren. Die Liga ist eng zusammen gerügt. Noch kann keine großen Unterschiede feststellen. Nun heißt es nachlegen in den Spielen gegen Silkeborg und Esbjerg.
 
Bei den Amateuren von Aalborg läuft es auch nicht rund. Es gab bisher erst einen Sieg gegen die Amateure aus Esbjerg. Auch hier wartet noch sehr viel Arbeit auf die Verantwortlichen. Allerdings sorgten die Amateure für eine Sensation als die den AC Horsens aus dem Pokalwettbewerb warfen. Nun wartet mit Bröndby die im Augenblick stärkste Mannschaft Dänemarks. Aber im Pokal herrschen bekanntlich eigene Gesetze.
 
Am 09.02. startet dann auch der europäische Wettbewerb für Aalborg. Als krasser Außenseiter will rauti die großen Mannschaften ärgern. Zum Auftakt kommt Wimbledon und dann geht es nach Stuttgart. rauti will nach diesen beiden Spielen 4 Punkte haben.
Träumen darf man ja!

Autor: rauti - Monday, 01.02.2010

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Das ThorstenSchorn kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei AC Le Havre unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Aalborg BK zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt ThorstenSchorn ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 24.06.2019
 
Wisla KrakauGranström fliegt!
Nach nur 19 Spielen ist für Gudni Granström als Trainer beim Wisla Krakau Schluss.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Figo Suave bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Freitag, 21.06.2019
 
Istanbul Basaksehir FKIstanbul Basaksehir FK - Trainer gefeuert!
Jaarko Henriksen , der ehemalige Coach von FC Arsenal, ist als Trainer bei Erstligist Istanbul Basaksehir FK entlassen worden.
Henriksen war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Donnerstag, 20.06.2019
 
Espanyol BarcelonaManagerwechsel
Espanyol Barcelona
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird seehundmaster das Training bei Espanyol Barcelona leiten

Montag, 17.06.2019
 
Olympique MarseilleManagerwechsel
Olympique Marseille
Ein Managerwechsel wird von Olympique Marseille vermeldet. Der Verein hat sich mit ATG(bislang SKN St. Pölten) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 10.06.2019
 
Sparta RotterdamZwangspause für Schwehr bei Sparta Rotterdam
Eredivisie-Klub Sparta Rotterdam hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Bernwart Schwehr getrennt.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Klose selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-10. der Eredivisie leiten.

Montag, 10.06.2019
 
SV Werder BremenManagerwechsel
Leeds United
Leeds United hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen. Mit sofortiger Wirkung wird Kuddy2207 (bislang Fenerbahce Istanbul) das Amt übernehmen.
Freitag, 07.06.2019
 
Admira Wacker MödlingAus für Devin Teymourian!
Der Admira Wacker Mödling beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Devin Teymourian mit sofortiger Wirkung.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Freitag, 24.05.2019
 
Admira Wacker MödlingManagerwechsel
Admira Wacker Mödling
Ein Managerwechsel wird von Admira Wacker Mödling vermeldet. Der Verein hat sich mit andipoppe(bislang Leeds United) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.05.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei KFC Uerdingen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 14.05.2019
 
SakaryasporManagerwechsel
Sakaryaspor
DidierCarlosDrogba, Manager von FC Volendam (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sakaryaspor und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 13.05.2019
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Kuddy2207 wird ab sofort das Manageramt von Fenerbahce Istanbul übernehmen.

Montag, 13.05.2019
 
Aarhus GFManagerwechsel
Aarhus GF
Soeben wurde bekannt, dass sich Aarhus GF von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei RBC Roosendaal unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 01.05.2019
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Benni das Amt des Managers übernehmen.

Sonntag, 28.04.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
PATI, Manager von BVO Emmen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Deportivo Alaves und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 23.04.2019
 
Leeds UnitedZwangspause für Cois bei Leeds United
Premier League-Klub Leeds United hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Misha Cois getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Cois daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Coiss Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Janusz Kaczmarek.

Donnerstag, 18.04.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
kingmatze, Manager von FC Augsburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Grasshopper Zürich und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Hayes & Yeading UnitedTrainer ist das schwächste Glied!
Ali Mehmet Dobai ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Hayes & Yeading United.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager ikas am Mittwoch im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Istanbul Basaksehir FK zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sinkie das Manageramt übernehmen. Für Sinkie ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 16.04.2019
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. jnchero wird ab sofort das Manageramt von ZSKA Moskau übernehmen.

Dienstag, 16.04.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018