Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Odense BK Ekstra Bladet meldet: Odense auf dem richtigen Weg

Odense BK - Riesengroße Euphorie herrscht in Odense nach den ersten 2 Intercup Spieltagen.
Nach dem 1:1 Zuhause gegen den FC Empoli konnte die Elf von Don Vito Corleone
beim RCD Mallorca einen 0:2 Sieg feiern, der nicht unbedingt zu erwarten war.
Dementsprechend war die Stimmung auf den Straßen in Odense.
Ragnar Ejderstedt, Trainer von OBK meinte nach dem Spiel.
"Dank einer hervorragenden Leistung unserer Stürmer Schmugge und Mindru konnte der Sieg in Mallorca unter Dach und Fach gebracht werden. Unsere Spieler haben sich jetzt ein Tag Ruhe verdient und dürfen bis morgen Abend mal die Schinkenstr.  und das Oberbayern erkunden und etwas abfeiern.


Autor: Don Vito Corleone - Dienstag, 20.07.2010

Aalborg BK Saisonauftakt

Aalborg BK - Nun ist es also endlich soweit. Am Donnerstag startet die neue Saison. Bei Aalborg BK ist die Kaderplanung beendet. Der eine oder andere Spieler soll noch abgegeben werden, aber einen weiteren Neuzugang wird es wohl nicht mehr geben.
Manager rauti:
Wir haben den stärksten Kader seit drei Saison hier in Aalborg. Mit dieser Möglichkeit sollte das Erreichen eines europäischen Wettbewerbs gelingen. Ich bin von dem Team und auch von Trainer Allan Valckx überzeugt.
Trainer Valckx spürt den größer gewordenen Druck.
Trainer Valckx:
Das wir ein sehr starkes Team zusammen bekommen haben freut mich sehr. Natürlich bin ich mir der Aufgabe bewusst. Wir müssen unter die ersten drei kommen. Alles andere wäre eine Enttäuschung. Ich hoffe das wir von Anfang an unsere Qualität abrufen können. Wenn wir gleich oben dran bleiben können wir unser Ziel erreichen.
Mannschaftskapitän Sindre Stynen fordert aber mehr als sein Manager und Trainer.
Stynen:
Ich will endlich mit Aalborg einen Titel gewinnen. Der Pokal ist reizvoll. Aber die Meisterschaft ist mein Traum. Ich glaube wir haben Chancen in dieser Saison um den Titel mitzuspielen. Ich mache meinen Verbleib in Aalborg vom Abschneiden in dieser Saison abhängig.
Stig Borkelmans, bester Torjäger Aalborgs in der abgelaufenen Spielzeit meint:
Ich will in dieser Saison mindestens 13 Tore schießen. Wenn wir einen guten Start hinlegen und Konstanz beweisen können wir den Titel holen. Wir haben ein gutes Team und die besten Fans Dänemarks. Da muss doch was drin sein.
Los geht es in Silkeborg. Das Team hat soeben einen neuen Manager verpflichtet. Dann komm der FC Nordsjaelland. Diese wurden zur Neueröffnung der Energi Nord Arena in einem Freundschaftsspiel mit 3:1 geschlagen. Diesmal dürfte es aber sicher ein hartes Stück Arbeit werden die Mannen von Herrn Schmidt zu besiegen.
Die neuen Logen im Stadion sind fertig. Man hofft das die dänische Königsfamilie des öfteren in dieser Saison in Aalborg vorbei schaut.
Manager rauti:
Wenn die dänische Königsfamilie uns unterstützen möchte ist sie immer herzlichst eingeladen. Ich wäre sogar bereit Königin Magrethe auf die Trainerbank zu lassen.
Man darf also gespannt sein ob Aalborg in dieser Saison öfters Besuch aus dem Königshaus bekommt.
Schwieriger als das Zusammenstellen des Team ist die Suche nach einem neuen Hauptsponsor. Insidern zufolge ist es Manager rauti bisher noch nicht gelungen einen lukrativen Trikotsponsoring Vertrag abzuschließen. Bleibt nur zu hoffen das ihm dies vor Saisonbeginn noch gelingt.

Autor: rauti - Monday, 28.06.2010

Aalborg BK Auf geht`s Aalborg

Aalborg BK - Die neue Saison steht an. In Aalborg freut man sich auf die dritte Saison im dänischen Oberhaus. Die Kaderplanung scheint abgeschlossen. Der Kader wurde mit Jugendspielern und erfahrenen Profis zusammengestellt. Das Präsidium von Aalborg hofft auf eine bessere Platzierung als in der letzten Saison. Manager rauti dazu:
Wir wollen um den internationalen Wettbewerb mitspielen. Ich denke wir haben einen Kader zusammen der dies bewerkstelligen kann. Wir hoffen nun uns in Freundschaftsspielen so zu finden das wir einen sehr guten Saisonstart hinlegen können. Unser Amateurkader besteht in dieser Saison aus sehr vielen jungen und talentierten Spielern. Diese sollen Spielpraxis sammeln und an den Profikader rangeführt werden. Ich sehe in dieser Saison die große Chance völlig befreit aufzutreten. Nach der Vizemeisterschaft in der Saison 2009-02 waren die Erwartungen in der letzten Saison extrem hoch. Nun können wir frei aufspielen. Platz drei berechtigt zur Teilnahme an den europäischen Wettbewerben. Da wollen wir wieder hin. Die Infrastruktur dafür ist geschaffen. Der Kader steht. Von mir aus kann es nun losgehen.
Noch sind es einige Tage bis es wieder losgeht. Aber in ganz Aalborg merkt man eine neue Aufbruchstimmung. Die erste Saison ohne europäischen Wettbewerb scheint den Fans nicht sehr viel auszumachen.
Die Jungs können befreit aufspielen. Ich denke in der letzten Saison waren viele Spieler verkrampft und unsicher. Der Druck war enorm. Wir Fans wollen wieder in die Meisterrunde. Ist die erreicht ist alles möglich.
Manager rauti geht in seine dritte Saison bei Aalborg. Wir drücken dem Team und ihm die Daumen das diese Saison wieder erfolgreich wir. Das Ziel ist klar. Die Qualifikation für Europa soll her.

Autor: rauti - Wednesday, 16.06.2010

Odense BK Odense mit Amateurkader in die neue Saison

Odense BK - Nach langem Hin und Her hat man Bei Odense BK nun die Voraussetzungen für einen Amateurkader in der nächsten Saison geschaffen. Es wurden 12 neue Spieler unter Vertrag genommen die für eine gute Amateurmannschaft ihren Kopf hinhalten sollen.
Manager Don Vito Corleone ließ verlauten dass die 1. Mannschaft nicht großartig verändert wird, da die finanziellen Mittel allesamt dem Amateurkader zuflossen. Von dem routinierten LV Skoumal musste man sich wehmütig trennen, da dessen Gehaltsvorstellungen weit höher waren als seine Leistung dies begründete.
Das Saisonziel muss nun korrigiert werden und somit ist nicht zu rechnen dass Odense um die dänische Meisterschaft spielen wird, sondern einen Platz im vorderen Mittelfeld anstrebt.
Der Verein hält Sie auf dem laufenden wenn es Neuigkeiten zu verkünden gibt!

Autor: Don Vito Corleone - Thursday, 27.05.2010

Odense BK Klassenziel mehr als erreicht!

Odense BK - Ganz Odense jubelt! Den 3.400 mitgereisten Odense Fans in Brönby war es am Ende egal ob das Spiel mit 4:3 verloren ging, denn es war eine einzige Jubel und Freudenstimmung. Schließlich hatte man sich schon im Vorfeld den Vizemeistertitel gesichert.
Nach dem Schlusspfiff gab es für die Fans von Odense kein Halten mehr und so wurde das Spielfeld gestürmt um mit den Spielern zu feiern. Natürlich gab es auch die obligatorische Gerstensaftdusche für Trainer Ragnar Ejderstedt.
Mit dem 2. Platz und damit dem Gewinn der Vize Meisterschaft hat man in Odense diese Saison mehr erreicht als man sich erhoffte.
"Als das Präsidium am Anfang der Saison den Klassenerhalt als Saisonziel vorgab, musste ich mir erst mal ein Bier aufmachen und dachte für mich, ich stecke mir und der Mannschaft höhere Ziele.
Wir haben jetzt noch 3 Testspiele die wir anfangs der Saison mit unseren Sponsoren vereinbart haben und danach werde ich meine Spieler in Ihren wohlverdienten Urlaub schicken. Allerdings ist für manche die Saison noch nicht vorbei da ja noch ein größeres Turnier sprich die Europameisterschaft in der nächsten Zeit ansteht.
Was mich angeht, so werde ich mir in den nächsten Tage meine Frau schnappen und in meine Heimat ins Saarland fliegen, wo wir bei Freunden im Garten die Spiele der Europameisterschaft mit schönem kühlem saarländischen Bier am TV anschauen" so der Manager Don Vito Corleone.
Der Gewinn der Vizemeisterschaft ist bisher der größte Erfolg für Manager Corleone in seiner noch nicht so langen Laufbahn.
Mit 20 Siegen, 5 Unentschieden, 7 Niederlagen und einem Torverhältnis von 67:30 hatte Odense am Saisonende 65 Punkte auf Ihrem Konto und konnte sich somit den 2.Platz sichern. Insgesamt strömten 594.920 Fans zu den Heimspielen in den Fionia Park, was auch einen Zuschauerrekord bedeutet. Mit 9 Treffern war der linke Mittelfeldspieler A. N Dip bester Torschütze, gefolgt von M. Maklicza, U.Bönighausen und O.Arnesen mit jeweils 7 Treffer.
 
Hier  noch einige Stimmen zur Saison:
 
Ragnar Ejderstedt "Es hat unheimlich viel Spass gemacht diese Mannschaft zu trainieren. Es gab ab und an mal paar Unstimmigkeiten mit einzelnen Spielern aber im großen und ganzen war es eine tolle Saison".
 
Don Vito Corleone "Nächste Saison will ich Meister werden und im europäischen Wettbewerb etwas besser abschneiden. Schließlich wollen wir Niveau 1 erreichen"
 
O. Arnesen  "Ich bereue jetzt schon dass ich meine Laufbahn beende, denn es macht großen Spass in dieser Mannschaft spielen zu dürfen, auch wenn zu Saisonende meine alten Beine etwas schwer wurden".
 
C. Skoumal  "Als Mannschaftskapitain muss ich mich bei der gesamten Vereinsführung, dem Trainerstab, der Mannschaft und unseren tollen Fansbedanken und ein dickes Lob aussprechen."

 


Autor: Don Vito Corleone - Friday, 07.05.2010

Aalborg BK Tränen in Aalborg! Borkelmans für Dänemark

Aalborg BK - Trauer, Entsetzen, Enttäuschung und Wut herrschten nach Abpfiff in der Energi Nord Arena. Gerade wurde der FC Kopenhagen mit 1:0 niedergerungen. Leider beendet der noch Vizemeister die Saison auf dem undankbaren 5. Platz.
Es war mehr drin in dieser Saison. Wir haben leider in der Vorrunde einiges an Punkten verschenkt. Vom Torverhältnis will ich erst gar nicht sprechen. Nun gelten alle Gedanken der kommenden Spielzeit. Wir wollen in den europäischen Wettbewerb. Wir habe eine junge und hungrige Mannschaft. Mit uns muss man nächste Saison rechnen, meinte ein sichtlich enttäuschte rauti nach dem Heimspiel.
Viele Fans sind richtig wütend:
Klar hätten wir einfach mehr Tore schießen müssen. Aber warum manch andere Mannschaften ihr eigentliches Potential nicht ausschöpfen können wir nicht nachvollziehen. Das riecht schon förmlich nach Absprache. Nächste Saison werden wir dafür sorgen das unser Club nach vorn kommt. Wir stehen voll und ganz hinter dem Team.
rauti hofft das ein junger Stürmer noch den Sprung in den EM-Kader Dänemarks schafft.
Stig Borkelsmans hätte es verdient mit zur EM zu fahren. Es wäre eine Riesenerfahrung für ihn. Er ist ein absolut teamfähiger Spieler dem man eine Chance geben muss.
Borkelmans freut sich über das Vertrauen seines Managers, wollte sich aber zu dem Thema nicht äußern.
Ob Trainer Valckx über die Saison hinaus noch bleibt wird sich in den nächsten Tagen zeigen.  Es soll Unstimmigkeiten zwischen Trainer und Manager geben die eine weitere Zusammenarbeit unmöglich machen sollen.
rauti will in der neuen Saison wieder angreifen und Aalborg in den internationalen Wettbewerb führen.




Autor: rauti - Friday, 07.05.2010

Aalborg BK Aalborg reiht sich ein

Aalborg BK - Präsidium, Mannschaft und Teamchef von Aalborg BK gratulieren Bröndby zum Gewinn der Meisterschaft.
Bröndby ist ein legitimer Nachfolger von Odense BK. Die gesamte Saison waren zu um Längen besser als jegliches andere Team in Dänemark.
Wir haben immer noch Chancen den internationalen Wettbewerb zu erreichen. Wir schließen uns Odense BK an und werden in der nächsten Saison voll angreifen. Die Umstrukturierung des Teams ist abgeschlossen. Wir sind uns sicher Meisterschaftsmaterial zur neuen Saison zu haben.


Autor: rauti - Friday, 23.04.2010

Odense BK Odense gratuliert Bröndby zur Meisterschaft

Odense BK - Der Vorstand und die komplette Mannschaft von Odense BK gratulieren Bröndby IF zum Gewinn der dänischen Meisterschaft.
Der Trainer von Odense kündigte aber zugleich an, dass esin der nächsten Saison Bröndby nicht so leicht gemacht wird.
"Ich bin davon überzeugt das Odense nächste Saison mit um die Meisterschaft spielen wird. Wir werden uns auf der ein oder anderen Position noch verstärken sodaß wir Bröndby Paroli bieten können" so

Autor: Don Vito Corleone - Friday, 23.04.2010

Aalborg BK Interview mit rauti

O. Summa: Hallo und herzlich willkommen Rauti. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben.
 
rauti: Sehr gern Herr Summa. Freut mich das ich interviewt werde.

O. Summa: Rauti, nach der Vizemeisterschaft im vergangenen Jahr waren die Erwartungen für die Saison 2010-1 hoch. Dennoch lief nicht alles nach Plan, erst schieden die Profis schon in der ersten Pokalrunde gegen Bröndby aus, in der 2. Runde flogen dann die Aalborger Amateure, ebenfalls gegen Bröndby, aus dem Wettbewerb. Hatten sie sich trotz des schweren Loses nicht mehr erhofft?

rauti: Ja wir hatten vorgehabt länger im Pokal dabei zu sein. Bisher hat es in Dänemark ja immer gereicht das Pokalfinale zu erreichen um international dabei sein zu können. Leider war Bröndby einfach zu gut gegen uns. Die Amateure haben mit dem erreichen der zweiten Runde mehr erreicht als erwartet. Schließlich haben sie einen Erstligisten aus dem Cup geworfen. Ich hoffe wir können in der nächsten Saison im Pokal mehr erreichen.

O. Summa: Auch in der Liga ist Bröndby im Moment vorn. Aalborg hat zwar einen starken Kader aber es läuft nicht richtig. Wo sehen sie die Gründe hierfür?

rauti: Bröndby ist in dieser Saison eine Klasse für sich. Die erinnern mich sehr an Odense in der letzten Saison. Unser Kader ist sehr gut besetzt. Allerdings hat bei uns ein Verjüngungsprozess eingesetzt. Viele Spieler sind 23 Jahre oder jünger. Wir wollten die Meisterrunde erreichen. Das haben wir geschafft. Alles andere wird sich nun zeigen. Selbst Bröndby ist schlagbar. Das haben wir als einzige dänische Mannschaft in dieser Saison gezeigt. Wer weiß was passiert wäre wenn wir etwas besser in die Saison gestartet wären.

O. Summa: Zum internationalen Abschneiden. Sie hatten mit Wimbledon, Stuttgart und Leeuwarden drei sehr schwere Gegner zugelost bekommen, konnten aber besonders gegen Wimbledon und Stuttgart eigentlich gut mithalten. Ist die Mannschaft vielleicht trotzde an genau diesen Niederlagen zerbrochen?
 
rauti: Wir sind ja nicht zerbrochen. Wir haben sehr gute Spiele gegen Topmannschaften in Europa gezeigt. Das sind Erfahrungen die uns niemand nehmen kann. Jeder der Spieler hat sich weiterentwickelt. Wir sind leider noch nicht so wettbewerbsfähig wie andere Länder. Aber wir haben die Vereine geärgert. Für Fans und Mannschaft waren es besondere Spiele. Liga und Europacup muss man aber differenziert sehen. Wir haben eine intakte Mannschaft. Die anderen dänischen Vereine schlägt man halt nicht mal so im vorbeigehen. Glauben sie mir. In zwei bis drei Jahren werden auch dänische Mannschaften in Viertelfinals der Europacups vorstoßen.

O. Summa: Wie schwer würde es Aalborg treffen, sollte man sich tatsächlich nicht international qualifizieren?
 
rauti: Wirtschaftlich sind wir in Aalborg sehr gut aufgestellt. Es wäre schade wenn wir den internationalen Wettbewerb verpassen. Aber das Leben würde weitergehen. Trotz der letzten zwei Auswärtsniederlagen ist ja noch alles drin.

O. Summa: Wie reagieren Sie? Rüstet Aalborg für die kommende Spielzeit auf?

rauti: Wir arbeiten weiter an einer goldenen Zukunft. Vier sehr gute Nachwuchsspieler werden zu dem Profikader stoßen. Weitere Neuverpflichtungen sind geplant. Wir wollen aber nicht einen Star verpflichten und dann mehrere Mitläufer haben. Das Gesamtgefüge muss passen. Darauf achten wir. Wir werden einen konkurrenzfähigen Kader haben.

O. Summa: War die Vizemeisterschaft nur eine Eintagsfliege oder ist mit Aalborg in der nächsten Saison wieder zu rechnen?

rauti: Die Vizemeisterschaft war keine Eintagsfliege. Aalborg wird in den nächsten Jahren auch einen Titel holen. Davon bin ich fest überzeugt. Ich hatte Angebote aus anderen Ländern. Mir liegt Aalborg aber so am Herzen. Wir bauen hier etwas Großes auf. Ich bin sehr froh ein Teil davon sein zu dürfen.

O. Summa: Rauti, vielen Dank, dass Sie uns Rede und Antwort gestanden haben. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei Soccergame!
 
rauti: Sehr gern. Es hat mir Spass gemacht. Jederzeit wieder.

Autor: rauti - Sunday, 11.04.2010

Aalborg BK Meisterrunde erreicht

Aalborg BK - Aalborg hat es erneut geschafft. Das Team von rauti hat sich erneut für die Meisterrunde qualifiziert und misst sich nun mit den besten Mannschaften Dänemarks. "Fakt ist das Bröndby nach dem Pokalsieg wohl auch den Meistertitel holen wird. Da wird ein super Job gemacht. Wir wollten wieder in die Meisterrunde. Das haben wir geschafft. Nun werden wir sehen was geht. Von Platz 2-6 ist halt alles möglich. Unsere Fans können sich auf 5 weitere Heimspiele freuen. Was wir können haben wir ja gegen Bröndby gezeigt. Schließlich haben wir ihnen die erste und bisher einzige Niederlage beigebracht."
Man kann in Aalborg mit der Leistung zufrieden sein. Durch viele Veränderungen in der Mannschaft verlor man schnell den Anschluss an den Spitzenreiter. Die Mannschaft hat aber Willen bewiesen und sich dann noch in die Meisterrunde gekämpft. Aalborg hat das Saisonziel erreicht. Wer weiß. Vielleicht qualifizieren sich die Mannen von rauti wieder für den internationalen Wettbewerb. Wenn nicht überleben Fans, Präsidium und Team sicherlich auch eine Saison ohne internationalen Wettkampf.

Autor: rauti - Saturday, 03.04.2010

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 
Cagliari CalcioManagerwechsel
Cagliari Calcio
Goalgetter2018, Manager von AC Bellinzona wechselt mit sofortiger Wirkung zu Cagliari Calcio und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 20.03.2019
 
Leeds UnitedTrennung von Haug besiegelt!
Trainer Angelbert Haug ist nicht mehr länger Trainer bei Leeds United.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Montag, 18.03.2019
 
SKN St. PöltenSKN St. Pölten verabschiedet sich von Bravo!
SKN St. Pölten hat den Trainer am Samstagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 65-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Bravos Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Bravo hatte erst vor kurzem seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Ein Nachfolger konnte noch nicht präsentiert werden.

Samstag, 09.03.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Soeben wurde bekannt das man sich bei Grasshopper Zürich zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Darqnez wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Freitag, 08.03.2019
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Ein Managerwechsel wird von Sporting Lissabon vermeldet. Der Verein hat sich mit Mr. J(bislang PSV Eindhoven) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Dienstag, 05.03.2019
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Bei Atletico Madrid freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Undertaker, welcher noch bis vor kurzem bei Young Boys Bern unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 21.02.2019
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018