Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Bröndby IF Bröndby IF nutzt Tabellensituation um neue Wege zu gehen

Bröndby IF - Bröndby IF Kopenhagen hat in dieser Saison nichts mehr zu verlieren. Der Abstieg ist verhindert. Das Saisonziel vollkommen aus den Augen. Nun geht der Vorstand neue Wege. Mit DeBennie wurde ein absoluter Neuling verpflichtet. In dieser Situation kann er viel experimentieren und das Profimanaging erlernen.
DeBennie ist sehr gespannt der Aufgabe und erwartet eine Menge Arbeit.


Autor: DeBennie - Montag, 09.02.2015

Aalborg BK News aus Aalborg

Aalborg BK -  
 
Nach seiner Rückkehr nach Aalborg war es sehr ruhig um rauti. Nun stand er aber dem Aalborger Sportkicker Rede und Antwort:
SK: Warum haben sie Aalborg verlassen und kehrten dann doch relativ schnell wieder zurück?
r: Ich fühlte mich extrem ausgebrannt. Meine Motivation im Tagesgeschäft war verflogen. Ich konnte dem Verein nicht mehr 100% geben. Der Ausflug nach England füllte meine Zellen wieder auf. Man vermisst das was man hatte am meisten wenn man es nicht mehr hat. Ich beobachtete die Vorgänge bei Aalborg aus der Ferne und konnte einige Entscheidungen nicht nachvollziehen. Ich spürte eine Wehmut die ich erst gar nicht nachvollziehen konnte. Ich wechselte innerhalb Englands von West Ham nach London zu Arsenal. Dort stieg ich sogar ab. Meine Zweifel an meiner Person wuchsen und die Sehnsucht nach Aalborg stieg. Als mein Verein wieder frei war griff ich zum Telefon und rief den Präsidenten an. Nach einem längeren Telefonat einigten wir uns auf eine erneute Zusammenarbeit. Glücklicher als jetzt war ich schon lang nicht mehr.
SK: Kommen wir auf die aktuelle Saison zu sprechen. Aalborg hat die Meisterrunde verpasst, steht aber im Pokalfinale. Wie zufrieden sind sie mit der jetzigen Situation?
r: Das Erreichen des Finals war nicht zu erwarten. Bis auf das Spiel gegen unsere Amateure waren das extrem harte Spiele. Wer im Finale steht will auch den Titel. So ist es beim Team und mir auch. Wir werden uns im Finale gegen Odense zerreißen. Der Titel wäre der perfekte Abschluss meiner Rückkehr. Das verpassen der Meisterrunde ärgert mich etwas. Wir haben in der Liga einige Spiele verschenkt. Da habe ich mich verrechnet. Das geht voll und ganz auf mich. Nun heißt es Platz 7 verteidigen und den Spielern die bisher zu kurz kamen mehr Spielpraxis zukommen zu lassen.
SK: Ausblick auf die Meisterschaft. Wer holt den Titel?
R: Der Titel kann an sich nur an Nordsjaelland gehen. 10 Punkte Vorsprung sind schon eine hohe Versicherung. Randers hat nur noch theoretische Chancen. International hat sich diese Saison kein Verein ein Bein ausgerissen. Das ist schade. Die Hoffnung liegt in der Zukunft.
SK: Wie geht es nun mit Ihnen und Aalborg weiter?
r: Es stehen einige Veränderungen an. Ein Generationenwechsel steht an. Das wird uns zwei Saisons beschäftigen. Danach wollen wir dann wieder angreifen und endlich auch wieder einmal den Titel nach Aalborg holen. Und dann gibt es da noch ein großes Ziel meinerseits. Ich will den ersten internationalen Titel nach Dänemark holen. Zeit wird es langsam.
SK: Wir wünschen ihnen für das Pokalfinale und die kommenden Ziele alles Gute.


Autor: rauti - Sunday, 18.01.2015

Randers FC Interview mit Kelevra85

putzi7: Hallo Kelevra85, wie sehen die Ziele für Ihr Team in dieser Saison aus, nachdem Sie in der letzten Saison den Vize-Meister-Titel sowie den Pokal-Vize geholt haben?

Kelevra85: Guten Tag Mein Ziel ist es natürlich eine ähnliche Saison wie die vergangen zu spielen. Ich weiß jedoch auch, das die anderen Mannschaften enorm aufrüsten werden, um die begehrten Plätze einzunehmen. Mal schauen was möglich ist vielleicht ist sogar ein Titel drin. Es wird auf jeden Fall eine sehr spannende Saison werden!

putzi7: Welche Rolle nehmen bei Ihnen die Nachwuchsspieler ein?

Kelevra85: Meine Jugendspieler nehmen eine große Rolle in meinem Team ein. Ich habe schon jetzt, zu Anfang dieser Saison, vier Nachwuchskräfte in mein Profi bzw. Amateurteam eingespannt. Ich werden sehen wie sie enschlagen werden oder ob es besser wäre sie in andere Teams zu verleihen.

putzi7: Welche Teams spielen nach Ihre Auffassung um den Meistertitel mit?

Kelevra85: Meiner Meinung nach ist der große Favorit natürlich, der vergangene Meister FC Nordsjælland. Nordsjælland hat ein sehr gutes Team und wird deswegen einer der vorderen Plätze einnehmen. Auch andere Teams werden ein Wörtchen mitzureden haben, u.a der FC Kopenhagen, Aarhus GF oder Odense BK. Ich wünsche natürlich jeden eine erfolgreiche und gute Saison. Vielen Dank für das Interview! Kelevra85

putzi7: Vielen Dank Kelevra85.

Autor: Kelevra85 - Sunday, 04.05.2014

Odense BK Interview mit Streettom

zecke23: Hallo Streettom,
gut ein Drittel der Saison wurde nun in der Superligaen absolviert...
Ihr Fazit bis hierher?

Streettom: Gemessen an der letzten Saison eine Steigerung um 100%! Allerdings wurde die vergangene Saison unter den Möglichkeiten abgeschlossen. Heute steht Odense da, wo es stärkemäßig hingehört. Was noch fehlt, ist die Konstanz! Eine echte Serie würde uns jetzt guttun.

zecke23: Herrscht Ihrer Meinung nach, in Ihren Reihen noch irgendwo Nachholbedarf?
oder besser gefragt...
Welche Änderungen müssen Sie vornehmen, um in Zukunft noch besser agieren zu können?

Streettom: Wir sind nach den bestehenden finanziellen Möglichkeiten gut aufgestellt. Sicherlich bedarf es noch einer oder zweier Verstärkungen, aber ohne das internationale Geschäft fehlen uns die Mittel. Der Pokal könnte da noch helfen, aber hier kann es ganz schnell zu Ende sein.....

zecke23: sehr interessant...

die traditionelle Frage zu den Meisterschafts- und Abstiegskandidaten lassen wir erstmal außen vor...
obwohl hier wohl schon einige Andeutungen erkennbar sind...
Welcher Verein ist bis dato für Sie die grosse Überraschung der Saison, im positiven, wie auch im negativen?

Streettom: Midtjilland und Aarhus spielen sicher am Limit, während Aalborg nicht so recht in die Pötte kommt. Auch Kopenhagen hat seinen Saisonstart total versemmelt! Da wird es noch sehr schwer werden.....

zecke23: Vielen Dank Streettom.

Autor: Streettom - Monday, 12.08.2013

Randers FC Interview mit Basadoni

zecke23: Hallo Basadoni,
gut ein Drittel der Saison wurde nun in der Superligaen absolviert...
Ihr Fazit bis hierher?

Basadoni: Schatten und Licht, da ist alles dabei. In der Liga, sowie im Europapokal sind wir absolut in der Spur, im Pokal hingegen sind wir natürlich viel zu früh ausgeschieden. Auch wenn das Pokalaus einen ziemlich bitteren Beigeschmack hat, sind wir zum Teil auch selber Schuld.

zecke23: Herrscht Ihrer Meinung nach, in Ihren Reihen noch irgendwo Nachholbedarf?
oder besser gefragt...
Welche Änderungen, müssen Sie vornehmen, um in Zukunft noch besser agieren zu können?

Basadoni: Es ist nicht mehr viel möglich. Wir schauen uns den Transfermarkt täglich an, aber leider wird gerade nicht viel Gutes angeboten. Überall könnte man was verbessern.

zecke23: sehr interessant...

die traditionelle Frage zu den Meisterschafts- und Abstiegskandidaten lassen wir erstmal außen vor...
obwohl hier wohl schon einige Andeutungen erkennbar sind...
Welcher Verein ist bis dato für Sie die grosse Überraschung der Saison, im positiven, wie auch im negativen?

Basadoni: Aalborg kann sicherlich mehr, als die Tabelle gerade ausdrückt. Die werden sich aber garantiert noch erholen, sie haben schon in Europa gezeigt, zu was sie fähig sind. Midtjylland steht für ihre Verhältnisse ganz schön weit oben, mal schauen, ob sie sich auch langfristig da halten können.

zecke23: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Sunday, 11.08.2013

Sönderjysk Elitesport Interview mit euro

zecke23: Hallo euro,
gut ein Drittel der Saison wurde nun in der Superligaen absolviert...
Ihr Fazit bis hierher?

euro: Sehr durchwaschen bis jetzt. Wir liefern im Moment un konstante Leistungen. Aber bei einem Jungen Team was ich habe ist so etwas normal.
Momentan stehen wir auf einem guten 6. Platz und mal sehen ob wir noch weiter hochkommen aber das passiert nur wenn wir konstant Spielen.

zecke23: Herrscht Ihrer Meinung nach, in Ihren Reihen noch irgendwo Nachholbedarf?
oder besser gefragt...
Welche Änderungen müssen Sie vornehmen, um in Zukunft noch besser agieren zu können?

euro: Wie gesagt ich habe ein Junges Team das sehr entwicklungsfähig ist. Ich warte deshalb mit Transfers.

zecke23: sehr interessant...

die traditionelle Frage zu den Meisterschafts- und Abstiegskandidaten lassen wir erstmal außen vor...
obwohl hier wohl schon einige Andeutungen erkennbar sind...
Welcher Verein ist bis dato für Sie die grosse Überraschung der Saison, im positiven, wie auch im negativen?

euro: Also die größte Überraschung ist Midtjylland kaum einer hätte erwartet das sie soweit oben stehen. Negative Überraschung ist leider Aalborg aber ich bin mir sicher das sie da unten Rauskommen sie haben ja auch nur 4 punkte rückstand auf meinen 6 platz. Außerdem ist Kopenhagen negativ aufgefallen das sie ganz unten drin hängen aber sie werden die Klasse halten.



zecke23: Vielen Dank euro.

Autor: euro - Sunday, 11.08.2013

Aalborg BK Interview mit rauti

zecke23: Hallo rauti,
gut ein Drittel der Saison wurde nun in der Superligaen absolviert...
Ihr Fazit bis hierher?

rauti: Mit letzten Spielen können wir zufrieden sein. Allerdings ist die Gesamtsituation unbefriedigend. Wir laufen unseren eigen Ansprüchen hinterher. Ich bin überzeugt das wir unsere Ziele aber denoch noch erreichen. Allerdings merkt man uns die dreifach Belastung an. Wir werden aber alles geben um die Meisterrunde zu erreichen. Im Pokal stehen wir vor der großen Chance ins Finale einzuziehen. Im Intercup sind die Chancen auch nicht so schlecht. Wir sind Außenseiter. Mit den zwei Siegen in den ersten zwei Spielen haben wir uns eine gute Ausgangslage geschaffen.

zecke23: Herrscht Ihrer Meinung nach, in Ihren Reihen noch irgendwo Nachholbedarf?
oder besser gefragt...
Welche Änderungen müssen Sie vornehmen, um in Zukunft noch besser agieren zu können?

rauti: Natürlich kann man durch Transfers sein Team immer verbessern. Allerdings müssen die Spieler in unser Gehaltsgefüge passen. Das ist nicht so einfach. In unserem Nachwuchsbereichstehen mehrer Spieler vor dem Sprung in die 2. Mannschaft. In der 2. Mannschaft haben wir sehr viele große Talente die uns weiterbringen werden. Ich denke wir werden in den nächsten 2-3 Saisons definitiv um den Titel wieder mitspielen und eine mehr als gesunde Grundlage haben.

zecke23: sehr interessant...

die traditionelle Frage zu den Meisterschafts- und Abstiegskandidaten lassen wir erstmal außen vor...
obwohl hier wohl schon einige Andeutungen erkennbar sind...
Welcher Verein ist bis dato für Sie die grosse Überraschung der Saison, im positiven, wie auch im negativen?

rauti: Ich bin sehr überrascht über die gute Leistung von Arhus und Midtjylland. Ich weiß nicht ob sie bis zum Ende da oben mithalten können. Eindrucksvoll auch der Spagat von Nordsjaelland und Randers die auch international noch alle Chancen haben und trotzdem die Liga diktieren. Bröndby wird sicherlich noch weiter nach oben kommen. Die Grundlagen haben sie einfach. Die größte Überraschung negativer Art sind leider wir. Wir sind mit neuem Trainer in diese Saison gegangen und haben eine bisher nicht überzeugende Leistung gezeigt. Allerdings zeigt unsere Tendenz nach oben. In Dänemark gibt es im Augenblick drei Teams die Meister werden können. Randers, Nordsjaelland und Odense. Danach folgen dann bis auf Esbjerg und Kopenhagen die Teams die sich um die restlichen drei Plätze für die Meisterrunde schlagen. Esbjerg wird es ganz schwer haben, wenn nicht bald ein neuer Manager dort anheuert. Kopenhagen wird die Klasse halten.

zecke23: Vielen Dank rauti.

Autor: rauti - Saturday, 10.08.2013

Randers FC Interview mit Basadoni

zecke23: Hallo Basadoni,
Halbfinale im Inter-Cup, dänischer Pokalsieger und in der Liga der 5. Platz...
Wie beurteilen Sie die abgelaufene Saison?

Basadoni: Im Großen und Ganzen bin ich mit unserer Saison sehr zufrieden. Nur in der Liga war unser Abschneiden sehr enttäuschend. Unsere Platzierung lag weit hinter unseren Erwartungen, aber zum Glück konnten wir durch unseren Pokalsieg eine weitere Europa-Teilnahme sicherstellen. Diesbezüglich kann ich meiner Mannschaft nur ein Riesenkompliment für das sensationelle Erreichen des Halbfinales im Inter-Cup machen.

zecke23: Was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

Basadoni: Wie erwähnt sicherlich das Halbfinale im Inter-Cup. Mit ein wenig mehr Glück hätten wir auch das Finale erreichen können und wenn man da erst einmal ist, ist alles möglich. Aber wir haben so oder so historisches geschafft. Auch den Pokalsieg darf man nicht vergessen. Der 5.Platz in der Liga ist natürlich unser Lowlight, damit haben wir unser Minimalziel (4.Platz) nicht erreichen können.

zecke23: Was können wir von Ihnen und Randers FC nächste Saison erwarten?

Basadoni: Schwer zu sagen. Die Mannschaft in der momentanen Form können wir mit Sicherheit nicht beibehalten, auch in Dänemark herrscht Wirtschaftskrise. Aber wir werden alles dafür tun, um in dem Einen oder Anderen Wettbewerb das Beste aus uns heraus zu holen.

Vielen Dank!

zecke23: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Monday, 03.06.2013

Odense BK Interview mit Streettom

zecke23: Hallo Streettom,
zum Schluss der 10. Tabellenplatz...
eine wohl eher enttäuschende Saison liegt nun hinter Ihnen, oder?

Streettom: Kann man so sagen! Alle, aber auch wirklich alle im Verein, im Fankreis und in der Stadt haben natütlich mehr erwartet. An solch einer Saison kann man sehen, wie schwer es ist, konstant gute Leistungen über einen langen Zeitraum zu erbringen.

zecke23: dennoch, was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

Streettom: Zunächst einmal, daß die Amateure zum 3. Mal in Folge aufgestiegen sind. Das war in dieser Form nicht zu erwarten. Erfolgreich wird auch der Kassenwart sein, der für diese Saison einen 7stelligen Gewinn in Aussicht gestellt hat. Angesichts der drastisch steigenden Gehälter eine prima Leistung. Damit wird nächste Saison wieder Geld für Verstärkungen vorhanden sein.

zecke23: Was können wir von Ihnen und Odense BK nächste Saison erwarten?

Streettom: Da der Verein alle seine Angestellten samt Trainerstab, Scouts, Mediziner, usw. halten konnte, ist Kontinuität in allen Bereichen angesagt! Wir wollen wieder die obere Tabellenhälfte erreichen und wieder ins internationale Geschäft! Angesichts der immer stärkeren Mannschaften der dänischen Liga sicher nicht leicht......

zecke23: Vielen Dank Streettom.

Autor: Streettom - Saturday, 01.06.2013

Aalborg BK Interview mit rauti

zecke23: Hallo rauti,
am Ende ist es nun Platz 2 für Aalborg BK...
damit kann man doch recht zufrieden sein, oder?

rauti: Ja auf alle Fälle sind wir zufrieden. Wie spielen nächste Saison im InterCup. Das bringt Geld und Ruhm. Was will man mehr. Wir wollten unter die ersten drei. Das ist uns gelungen.

zecke23: Gratulation nochmals...
Was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

rauti: Highlight für mich waren die dänischen Mannschaften die sich in Europa sehr gut verkauft haben. Allen voran natürlich basadoni mit seinen Randers. Für Aalborg war die Saison in der Liga ein Highlight. Wir konnten lange oben mithalten und haben durch eine sehr gute Meisterrunde uns diesen 2. Platz mehr als verdient. Stolz bin ich auch auf unsere 2. Mannschaft. Wie immer spielen die Jungs grossartig. Mit etwas Glück wäre das Pokalfinale drin gewesen. Nun hoffen wir auf den Aufstieg. Lowlight war für mich war erneut die Pokalauslosung. Wie jede Saison wurde Aalborg nur Auswärtspartien zugelost. Ich kann mich gar nicht daran erinnern mit den Profis ein Heimspiel im Cup gehabt zu haben. Ich will nichts unterstellen, aber mit unserem Publikum im Rücken wären wir öfters ins Finale eingezogen.

zecke23: Was können wir von Ihnen und Aalborg BK nächste Saison erwarten?

rauti: Unser Hauptaugenmerk wird auf den InterCup liegen. Wir wollen die dänischen Farben lange vertreten. In der Liga wollen wir erneut in die Meisterrunde und uns erneut für Europa qualifizieren. Im Landespokal ist wie immer alles von der Auslösung abhängig. Mehrere Jugendspieler stehen vor dem Sprung in die erste Elf. Wir werden erneut zwei schlagkräftige Mannschaften zusammen haben. Ich werde Aalborg weiterhin treu bleiben. Ich bin ehrlich. In dieser Saison gab es Gedanken den Club nach dieser Saison zu verlassen. Aalborg ist aber mein Lebenswerk. Ich habe noch Lust und nich alle Ziele erfüllt. Es gibt noch viel zu tun. Ich werde es voller Stolz anpacken.

zecke23: Vielen Dank rauti.

Autor: rauti - Saturday, 01.06.2013

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 
Cagliari CalcioManagerwechsel
Cagliari Calcio
Goalgetter2018, Manager von AC Bellinzona wechselt mit sofortiger Wirkung zu Cagliari Calcio und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 20.03.2019
 
Leeds UnitedTrennung von Haug besiegelt!
Trainer Angelbert Haug ist nicht mehr länger Trainer bei Leeds United.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Montag, 18.03.2019
 
SKN St. PöltenSKN St. Pölten verabschiedet sich von Bravo!
SKN St. Pölten hat den Trainer am Samstagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 65-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Bravos Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Bravo hatte erst vor kurzem seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Ein Nachfolger konnte noch nicht präsentiert werden.

Samstag, 09.03.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Soeben wurde bekannt das man sich bei Grasshopper Zürich zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Darqnez wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Freitag, 08.03.2019
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Ein Managerwechsel wird von Sporting Lissabon vermeldet. Der Verein hat sich mit Mr. J(bislang PSV Eindhoven) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Dienstag, 05.03.2019
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Bei Atletico Madrid freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Undertaker, welcher noch bis vor kurzem bei Young Boys Bern unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 21.02.2019
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018