Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Deportivo Alaves Teneriffa hat es wieder geschafft - Alaves trauert

Deportivo Alaves - Teneriffa hat es mal wieder gesschafft. Wir gratulieren zum Pokalsieg. Wir sind so kurz nach dem Spiel natürlich sehr enttäuscht. Wir haben alles rein gelegt aber es sollte nicht sein, so Manager Clown unmittelbar nach dem Abpfiff.
Wir können den Jungs keinen Vorwurf machen - es war eine tolle Pokalsaison für uns.
Jetzt gilt es die Mannschaft für die restlichen Saisonspiele aufzurichten.
Wir werden alles geben um den 4.Platz noch zu erreichen.
Dann wäre es eine perfekte Saison.


Autor: clown70 - Dienstag, 15.05.2018

CD Teneriffa Interview mit Julian

SirUlrich: Julian, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen CD Teneriffa vs. Deportivo Alaves.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Julian: Alaves ist zwar ein aufbrausende Team, wir wissen deren Stärken und können darauf reagieren.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Julian: Alaves spielt offensiven Fussball mit überfallartigen Kontern. Darauf sind wir eingestellt. Unser Motto lautet: kaum eine Torchance zu lassen.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Julian: Wir setzen uns knapp mit 3-2 durch.

SirUlrich: Vielen Dank Julian.

Autor: Julian - Tuesday, 15.05.2018

Deportivo Alaves Interview mit clown70

SirUlrich: clown70, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen CD Teneriffa vs. Deportivo Alaves.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


clown70: Wir haben bisher eine gute Saison gespielt und uns im Pokal immer wieder steigern können. Darauf setzen wir im Finale auch.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

clown70: Ja über Teneriffa muss man nichts sagen, tolle Mannschaft, starke Leistungen international - da ist klar wer Favorit ist. Sorgen macht uns das aber nicht.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

clown70: Wir gewinnen 12:11 im Elfmeterschießen - und dann machen wir die Nacht zum Tag.

SirUlrich: Vielen Dank clown70.

Autor: clown70 - Monday, 14.05.2018

CD Teneriffa Finale gegen Tottenham Hotspur

CD Teneriffa - Soeben hat CD Teneriffa das Halbfinale gegen einen starken Aalborg BK mit 4:3 und 3:3 für sich entscheiden können. Im Finale trifft man auf den englischen Rekordmeister und wohl das stärkste Team überhaupt - die Spurs aus London. Julian: ,,Wir sind glücklich über das Weiterkommen. Richten unseren Fokus aber nun auf die Liga und das Pokalfinale gegen Alaves. Hier haben wir noch genug Arbeit vor uns - bevor es in das erste Finale mit spanischer Beteiligung seit langem geht. Riesigen Respekt zollen wir vor der Leistung von Aalborg. Sie haben sich stark in das Halbfinale gekämpft und wollten uns bis zum Schluss rauskegeln. Ein starkes Spiel."
 
Jetzt heißt es Kräfte sammeln und die nächsten 2 Ligaspiele gewinnen um in der Erfolgsspur zu bleiben.

Autor: Julian - Tuesday, 01.05.2018

Ciudad de Murcia Erste Entscheidungen gefallen

Ciudad de Murcia - Länger hat sich bereits die Trennung vom Mannschaftsarzt angekündigt...nun wurde es von offizieller Seite bestätigt.
Mannschaftsarzt Hüseyin Duljaj und Ciudad de Murcia werden am ende dieser Saison getrennte Wege gehen.
Nachfolger soll Eloy Quintanilla vom FC Arsenal werden.
Außerdem wurde bekannt das Kontitionstrainer Luis Miguel seine Trainerlaufbahn beenden wird und in seinen verdienten Ruhestand gehen wird.
Aber mit Fabricio Elias vom FC Sevilla steht bereits sein Nachfolger fest.
Auch wird es ab nächster Saison wieder einen Scout geben.
Auch dieser wird vom FC Sevilla kommen.
 
So nun zur Sportlichen Seite...
Für die Spiele gegen Athletic Bilbao und CD Teneriffa drohen gleich 5 Ausfälle unserer Leistungsträger.
Mit M.Lavie, A.Forsyth und I.Moya fallen gleich 3 Leistungsträger Verletzungsbedingt aus.
Außerdem fallen mit J.Deroin und Kapitän A.Ödegard 2 weitere Säulen in unserer Mannschaft aus...beide sind gesperrt.
Und als wäre das nicht genug drohen mit T.Gori und J.Lago die nächsten Speeren, beide sind mit Gelb vorbelastet....
 
Also kein Wunder das man in Murcia mit den gedanken spielt nicht gleich die 2.Reihe komplett spielen u lassen...man darf also gespannt sein wer am Donnerstag auf dem Rasen steht....
 
Bis dahin Fragen über Fragen....

Autor: Nicole - Tuesday, 01.05.2018

CD Teneriffa Halbfinale im Pokalsieger-Cup

CD Teneriffa - Kanaren. Am morgigen Dienstag hat CD Teneriffa die Möglichkeit, ins Finale einzuziehen. Als letztes spanisches Team im Wettbewerb wollen wir das definitiv - vielleicht springen so mehr internationale Plätze raus.
 
Trotz der empfindlichen Niederlagen am letzten Spieltag schaut CD motiviert nach vorne. Wir haben in Spanien starke Manager, jeder will oben mitspielen und jeder gibt gegen jeden alles. Das bewundere ich sehr. Ich bin auch davon überzeugt, dass jeder international vertretene Manager mit der Doppel oder Dreifachbelastung klar kommt. Niemand wird wohl abschenken, das würden auch die anderen tollen Manager mitbekommen - außer man erwischt eine unüberwindbare Gruppe. Aber Carta und Atletico haben gezeigt, was erreicht werden kann, wenn man an sich glaubt. SanSe auch - leider unglückliche Spiele gehabt. 
 
P.S. Wenn jemand Fragen zum Kader hat oder Team, kann er mich gerne fragen. Wenn jemand Feedback an mich hat oder mir Tipps geben will, freue ich mich über eure Nachrichten.
 
BG
julian

Autor: Julian - Monday, 30.04.2018

Celta de Vigo So ist Fussball

Celta de Vigo - Was ist eigentlich los in der Liga?
San Sebastian hat keine herausragen Saison was ja mal vor kommt! 
Und Teneriffa ist wie erwartet Tabellenführer!  
 
Dann gibt es zwei Kommentare und die anderen Vereinen sind die bösen. Haben die doch tatsächlich Tore gegen die besten Vereine Gesetz. Sowas aber auch.  
Jeder kann doch so Spielen wie er will mit Europa oder ohne. 
 
Hat sich nicht Teneriffa noch in der letzten Saison dafür eingesetzt das San Sebastian Meister wird. Weil ja die dann In Europa mehr erreichen.
Das wollte ich mal gesagt haben.
 
Grüße und hoffentlich weiter viel Spaß beim Spiel . Brazo

Autor: Brazo - Saturday, 28.04.2018

CD Teneriffa Jeder hat mal eine schlechte Saison dabei

CD Teneriffa - Die Nachricht aus San Sebastian kam für Julian nicht unerwartet: da leistet man in dem Baskenland harte Arbeit und opfert sich auf und wird sehr abgestraft. Das wurden wir in der letzten Saison auch und dann wurde San Sebastian Meister. Man lernt daraus und weiß andere Leute dann entsprechend zu begegnen. Wir haben uns vergangene Saison auch nicht so gut gefühlt - haben aber nicht aufgegeben.

Autor: Julian - Saturday, 28.04.2018

Fortuna San Sebastian Seuchen Saison

Fortuna San Sebastian -
 
Es geht weiter, immer weiter. Und zwar bergab!
 
Da Hilft auch nicht die Challlenge aus Oviedo. Nett gemeint aber mit einem 5 Pkt. Vorsprung eine Herausforderung stellen, ich weiß ja nicht. Wie gesagt, nett gemeint. Danke!
Aber all das täuscht nicht drüber hinweg das man diese Saison an allen gesetzten Zielen aber mal so richtig kräftig dran vorbeirutscht! Ungemütliche Zeiten werden das. Sowohl für Manager, Trainer, Spieler als auch Kollegen aus Spanien. Für die nächsten Saisons kündigte das Präsidium schon jetzt eine andere Gangart an. Man werde zunehmend auf sich selbst schauen. Ganz egal welche äußerlichen Gepflogenheiten erwartet werden. Ein deutliches Bekenntnis zu JG ließ der Präsident aus!
 
War‘s das?

Autor: JosepGuardiola - Thursday, 26.04.2018

Atletico Madrid Die An-Spannung steigt

Atletico Madrid - Keine 9 Stunden mehr und dann laufen sie, die beiden Pokal-Halbfinalpartien in Spanien.
 
In Partie 1 empfängt CD Teneriffa als klarer Favorit Espanyol Barcelona.  Doch gerade die vermeintlich klare Sache kann sich als Tücke erweisen.
Der Gast aus Barcelona hat nichts zu verlieren, ist der klare Underdog und kann beinahe befreit auftreten.  In der Liga ist nicht mehr der große Wurf zu erwarten, daher kann der Pokal die Saison vergolden.
Und auf der anderen Seite? 
Dort also der Gastgeber aus Teneriffa, der Titelverteidiger, der Ligaprimus... aber genau da liegt das Problem. Als letztes spanisches Team noch auf allen drei Hochzeiten tanzend, immer mit dem Risiko zwischen Tripple und leeren Händen am Saisonende. Europapokal-Halbfinale, Pokal-Halbfinale und Ligaspitze - man kann alles verlieren... oder auch alles gewinnen.
Wird es tatsächlich Julians Devise sein alles zu geben oder versucht er mit angezogener Handbremse, halber Kraft und teilweise B-Team-Akteuren sich durchzumogeln. Die Versuchung wird da sein, das Risiko somit aber auch.
 
In Partie 2 erwartet die Zuschauer ein Duell auf absoluter Augenhöhe. Deportivo Alaves empfängt Atletico Madrid. Es werden zwei Teams mit absolut identischer Spielstärke erwartet - zumindest wenn jeweils die Beste 11 aufläuft... und daran gibt es wenig Zweifel. Während Alaves die Verletzung von IV Zaltenbach verkraften muss hat sich Atletico kurz vor Beginn der Transfersperre noch einen weiteren IV geleistet um die einzige Problemstelle des Teams noch zu beseitigen.
Alaves könnte noch auf Platz 4 in der Liga und somit die Inter-Cup-Quali schielen, während der Gast aus Madrid die Saison ausschließlich über das erreichen des Europapokals der Pokalsieger definiert. Doch dafür muss erstmal das Finale erreicht werden. Und auch Alaves ist klar, dass dieser Weg der einfachere sein wird.
Es wird spannend sein zu sehen wer am Ende die Nase vor haben wird. "Ich weiß, dass unsere Jungs heiß sind und wir in der Vorbereitung alles getan haben um erfolgreich zu sein", so Atletico-Manager SirUlrich. 
 
Wir warten also ab, wie am Ende das Pokalfinale lauten wird. Gegen 20:20 Uhr sollten wir es dann wissen.

Autor: SirUlrich - Tuesday, 24.04.2018

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
Das Donskorp kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aalborg BK unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Deportivo Alaves zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Donskorp ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Lazio RomManagerwechsel
Lazio Rom
Bei Lazio Rom freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Ruse, welcher noch bis vor kurzem bei Atletico Madrid unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Atletico Madrid hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Ruse das Manageramt übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
FC GratkornManagerwechsel
FC Gratkorn
FC Gratkorn gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde robertp vorgestellt.

Donnerstag, 29.11.2018
 
BVO EmmenManagerwechsel
BVO Emmen
Das PATI kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Gratkorn unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei BVO Emmen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt PATI ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 27.11.2018
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Philip J. Fry neuer Manager bei ZSKA Moskau. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Dienstag, 27.11.2018
 
Adana DemirsporManagerwechsel
Adana Demirspor
Die Mannschaft von Adana Demirspor wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit wulfheart bereits einig.

Dienstag, 27.11.2018
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Die Vereinsführung von Girondins Bordeaux hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Hansinho als Nachfolger verpflichten konnte. Für Hansinho ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Montag, 26.11.2018
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
DaCapo, Manager von Krylia Sowjetow Samara wechselt mit sofortiger Wirkung zu Istanbul Basaksehir FK und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 26.11.2018
 
Pescara CalcioBard Johannessen muss gehen.
Der frühere Bundesligaprofi Bard Johannessen hat seinen Job bei seinem Klub Pescara Calcio verloren.

Der 46-Jährige hat seine Entlassung kurz vor der für Montagvormittag anberaumten Pressekonferenz bestätigt.

Montag, 26.11.2018
 
Djurgardens IFDjurgardens IF - Coach gesucht!
Simo Carlsson ist nicht mehr Trainer bei Djurgardens IF.

Wie Manager Egbert am Montag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Egbert bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Montag, 26.11.2018
 
Qviding FIFManagerwechsel
Qviding FIF
Das Dude kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Qviding FIF zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Dude ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Sonntag, 25.11.2018
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde Matama_Yakotmoi vorgestellt.

Sonntag, 25.11.2018
 
FC Biel/BienneFC Biel/Bienne beurlaubt Berthi Hirschlein!
Der Traditionsverein FC Biel/Bienne hat sich von seinem Trainer Berthi Hirschlein getrennt.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Sonntag, 25.11.2018
 
Halmstads BKManagerwechsel
Halmstads BK
Soeben wurde bekannt, dass sich Halmstads BK von seinem bisherigen Manager getrennt und mit juergenthebull(bislang bei FC Porto unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 15.11.2018
 
Ciudad de MurciaVertrag mit Maras aufgelöst!
Ciudad de Murcia muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Ciudad de Murcia hat zwei Tage nach der bitteren Niederlage gegen Real Oviedo und einem anschließenden Fan-Aufstand Trainer Marcelo D. Maras entlassen.

Das entschied der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung und erhofft sich dadurch laut Manager Nicole "neue Impulse in der Vermarktung und im Geldreinholen".

Dienstag, 13.11.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018