Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Allsvenskan Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Halmstads BK Jenseits der Erwartungen...

Halmstads BK - Mit Don Kegel und Gudni Granström haben sich am Abend der Manager und der Amateurtrainer von Halmstads BK den Vertretern des örtlichen Lokalradios gestellt.

Don Kegel beglückwunschte Granström auch im Namen des Präsidiums zu den vergangenen Erfolgen der Amateurmannschaft. Beide wirkten von der aktuellen Platzierung und ihrer erfolgreichen Verteidigung am letzten Spieltag noch sichtlich überrascht.

"Es wäre definitiv zu früh, auf den Aufstieg zu planen. Unser Ziel muss es weiterhin sein, Halmstads BK als Verein zu etablieren.", so Manager Don Kegel im Rahmen der Pressekonferenz. "Es wäre falsch anzunehmen, wir würden eine möglichst gute Platzierung nicht im Interesse unserer Fans und Sponsoren anstreben." ergänzte Trainer Granström.

Auffällig ist, dass die Teams des schwedischen Erstligisten im Moment sehr unterschiedliche Leistungen zeigen. Während die Amateurmannschaft auf ganzer Linie überzeugt, scheinen die Profis noch nicht so recht in die Saison gefunden zu haben. Gerade vor diesem Hintergrund wurden die Fans von Don Kegel angemahnt, nicht in überschwängliche Euphorie zu verfallen.


Autor: Don Kegel - Dienstag, 25.11.2008

AIK Solna Der Pott geht nach Solna

AIK Solna - Mit der besten Saisonleistung im Pokalfinale wurde der Favorit IFK Norrköping geschlagen. Auch die Höhe des Sieges hat manch Experten überrascht. Die 39500 Zuschauer im Stadion kamen voll auf ihre Kosten. Spieler des Spieles ist ganz klar Niklas Mellberg mit zwei Toren. Auch die Leistung der anderen Spielern soll keinerweise zurückstehen. Durch diesen Sieg im Finale kann der AIK Solna beruhigt den Rest der Saison angehen, da man nun für den internationalen Wettbewerb nächste Saison qualifiziert ist. Des weiteren gilt unsere Dank auch unseren Gegner, der in keinerweise sich aufgegeben hat und alles mögliche versucht hat. Leider kann es nur ein Sieger geben, dennoch feiert man heut Nacht mit den Spielern von Norrköping ein tolles Fest. In diesen Sinne wünschen wir ihnen eine erfolgreiche Saison und das sie sich von der Niederlage schnell erholen und in der Meisterschaft nach der Schale greifen.
 
Autor: Darkware

Autor: Darkware - Tuesday, 18.11.2008

AIK Solna Pressekonferenz AIK Solna

AIK Solna - Stand der Dinge beim AIK Solna:
 
Erstmal gilt ein herzlichen Dank an Halmstads BK, an dem wir zwei junge Talente ausleihen konnten, damit sie Spielpraxis erhalten. Dabei ging es AIK nicht ums Geld, mehr um die Freundschaft die beiden Vereine verbindet.
 
Ansonsten wurde der Kader nocheinmal durcheinander gewirbelt. Mit den 3 Wunschspieler Robert Zieberg (DM), Arsenio Cortez (OM) und Joannes Sandberg (LM) kamen drei Kracher nach Solna. Auch kam auf Leihbasis von Tottenham Harrie Maag (ST),  da man auf dieser Position zudünn besetzt war.
 
Abgegeben wurden Franky Schors (nach FC Schalke 04), Jan Age Isaksson (nach Trelleborgs FF), Odd Inge Edvaldsson (nach BVO Emmen), Palmi Nyholm (nach Clyde Glasgow FC) und Beracha Szentes (nach Trabzonspor).
 
Damit wurde fast der ganze Kader ausgetauscht. Das Zusammenfinden der einzelnen Spieler wird ein paar Spiele dauern, aber schon jetzt sieht man die Stärke des Teams.
 
Ziel ist klar das Pokalfinale und internationaler Wettbewerb. In diesen Sinne auf weitere faire Spiele . MfG Darkware

Autor: Darkware - Saturday, 25.10.2008

Örebrö SK Örebrö ist bereit

Örebrö SK - Nach 4 Spielen lässt sich bei Örebrö SK ein erstes positives Fazit ziehen. Die Mannschaft konnte bereits 7 Punkte erkämpfen und hat sich im oberen Mittelfeld platziert. Manager SirJucker sah bisher eine grundsolide Truppe auf dem Feld, die ihre Aufgaben gewissenhaft erfüllt und kämpft. Es ist klar, dass man mit einer solchen Mannschaft nicht ganz vorne mitmischen kann, aber der neue Manager ist ja auch dafür bekannt, Vereine langsam zu verbessern und nach vorne zu bringen. Ziel kann in dieser Saison nur ein Rang in der oberen Tabellenhälfte sein. Klare Worte gabs vom neuen Mann aber auch: "Nächste Saison wollen wir unter die ersten 3. Weiter schauen wir noch nicht. Aber ich werde hier eine junge und kämpferische Mannschaft zusammenstellen. Bald wird Örebrö einer der grossen Vereine Schwedens sein..." Hoffen wir, der Manager hat recht. Und drücken wir unseren Jungs die Daumen, damit bereits diese Saison richtig gut gelingen möge!

Autor: SirJucker - Thursday, 09.10.2008

Halmstads BK Saisonvorbereitungen abgeschlossen

Halmstads BK - Mit der Verpflichtung mehrerer Leihspieler, welche in der kommenden Saison auf Positionen eingesetzt werden sollen, welche im Stammkader von Halmstads BK zur Zeit nicht ausreichend besetzt werden können, haben Manager Don Kegel und Trainer Mirco Luccin am Vormittag den Abschluss ihrer Saisonvorbereitungen bekannt gegeben.
 
Mit Al Haddad (STU, Stärke 11) konnte ein echter Top-Spieler für eine Saison in den hohen Norden gelockt werden. Olympique Marseilles und Halmstads BK haben darüber hinaus eine Kaufoption vereinbart, für den Fall dass Halmstads BK sich die Dienste des Franzosen auch für weitere Jahre sichern möchte.
 
Bedanken möchten sich Trainerstab und Management des schwedischen Erstligisten aber insbesondere bei ihren Kollegen von AIK Solna und GIF Sundsvall, welche insgesamt drei junge talentierte Spieler an Halmstads BK ausgeliehen haben. Die Verpflichtungen von Hufgard (IV, Stärke 7), Boukadida (LV, Stärke 3) und Nylund (LV, Stärke 2) verstärken den Kader in der Breite und lassen eine konstantere Leistung der Mannschaft während der Saison erwarten.
 
Nachdem zuletzt über die Ziele von Halmstads BK in der lokalen Presse vermehrt Spekulationen aufkamen, hat nun zumindest Amateurtrainer Gudni Granström von Don Kegel die Erlaubnis erhalten, sich zu diesem Thema zu äußern: "Das Ziel muss es sein, die schwedische Liga im Amateurbereich würdig zu vertreten und in die erste Amateurliga aufzusteigen. An diesen hochgesteckten Zielen werden wir unsere Arbeit hier messen lassen müssen.", so der 36-jährige Coach in einem Radiointerview.

Autor: Don Kegel - Sunday, 28.09.2008

AIK Solna Pressekonferenz des AIK Solna

AIK Solna - Zur neuen Saison präsentiert nun auch Manager Darkware vom AIK Solna ein kurzen Überblick und Aussicht auf die neue Saison. Das Ziel ist 3. Runde Pokal sowie in die Meisterrunde zu qualifizieren. Man hat gezielt auf bestimmte Positionen verstärkt.
Zu den Neuzugängen zählen: Pedro A. Pape (ST), Rodrigo Thomas (IV), Jan-Halvard Gustafsson (OM), Frederic Quaresma (RV), Dennis Olsson (TW), Akke Hidegkuti (RM), Sigurd Hellwig (RM), Elias Forlan (RM), Eyjölfur Axelsson (RV), Tryggvi Grondin (IV) & Sverre Gustavsson (TW).
Ausgeliehen von Örebrö SK wurde im Sturm Niklas Mellberg und Diogo Maria Batatais im Tor von Hertha BSC Berlin.
Abgegeben haben wir Baskut Planus (IV), Gudni Lund (DM), Audifax Sirch (LIB), Leonard Hengen (RM), Aron Verheyen (ST), Beracha Szentes (LIB), Adriano P. Kamanan (TW), Benny Jonsson (LIB), Aristidis Georgiou (IV), Simon Dwight (LV), Amadou Kaba Bartram (IV).
Verliehen haben wir Trond Egil Nicklasson (TW) nach St. Mirren FC & Sami Lönng (ST) nach Montpellier Herault SC.
 
Mit der gezielten Verjüngung des Kaders bzw. den Kader auf allen Position doppelt zubesetzen kann das Ziel was wir uns setzen sicher gelingen.Natürlich wird gehofft noch drei junge Spieler (Jörgen Hufgard - IV, Larc C. Nylund - LV, Svein Tore Magnusson - DM)  auf Leihbasis für eine Saison auszuleihen.
 
Ansonsten wünschen der Verein AIK Solna, das Präsident und Manager Darkware allen eine faire ehrliche Saison.
 
MfG Darkware

Autor: Darkware - Thursday, 25.09.2008

Hammarby IF Hammarby geht mit gefestigter Mannschaft in die neue Saison

Hammarby IF - In Hammarby wurde heute die neue, alte Mannschaft vorgestellt.Es gab keine großen Überraschungen und lediglich 2 sinnvolle Verstärkungen.
Manager Domme90 zur Presse:Wir haben bewußt den Weg eingehalten der uns in den letzten beiden Jahren so erfolgreich gemacht hat.Kontinuierliche Weiterentwicklung ist das Ziel.Das bedingt natürlich das wir unter Umständen nicht immer ganz vorne mithalten können.Aber, und das hat die Saison 2008-1 gezeigt sind auch Überraschungen immmer möglich.Stolz sind wir zu dem auf unsere Top Jugendabteilung und überlegen bereits für die nächste Saison, ob ein Amateurteam Sinn macht oder ob es andere Kooperationsmöglichkeiten gibt.
Das Ziel für die neue Saison ist klar, erst mal sicher in die Meisterrunde und dann vielleicht den Platz aus der Vorsaison wieder erkämpfen.
Die örtliche Presse und die Fans sind guter Hoffnung.Es scheint als sei in Hammarby derzeit alles im Lot.

Autor: Domme90 - Tuesday, 23.09.2008

Halmstads BK Unruhe im Umfeld von Halmstads BK

Halmstads BK - Wie am gestrigen Abend bekannt wird, herrscht im Präsidium von Halmstads BK Unruhe über die Transferpolitik des aktuellen Managers Don Kegel.
 
Wie aus Vorstandskreisen bekannt wurde, wird das vom Manager eingegangene finanzielle Risiko inzwischen mit massivem Argwohn beobachtet. Die Meldung einer Amateurmannschaft einerseits und die jüngsten Transferaktivitäten andererseits haben nicht unerhebliche Fragen nach der finanziellen Lage des schwedischen Erstligisten aufgeworfen.
 
Es sei nun an Don Kegel zu zeigen, dass seine Politik den Verein langfristig nach vorne bringe, so der Vorstand weiter. Die Gelegenheit hierzu soll der Manager dem Vernehmen nach jedoch erhalten.
 
Von Don Kegel, welcher in der vergangenheit immer wieder die langfristige Anlage seines Engagements bei Halmstads BK betont hatte, liegt zur Stunde noch keine Stellungnahme vor. Vereinsnahe Kreise gehen jedoch davon aus, dass er sich von den nun bekannt gewordenen Interna nicht in seiner Arbeit beeinflussen lassen wird.
 
Don Kegel hatte zuletzt vereinsintern die Marschrute ausgegeben, sich in dieser Saison vor allem auf den nationalen Pokal zu konzentrieren und in der Liga primär den Abstieg abzuwenden. Fans und Umfeld des Vereins erwarten nun gespannt, ob diese Ziele im Rahmen einer gesunden finanziellen Entwicklung erreicht werden können.

Autor: Don Kegel - Saturday, 20.09.2008

Djurgardens IF Interview mit Eric Agne

Cosmo: Hallo Herr Agne,
Meisterschaft und Pokalsieg in Schweden und das nach nur zwei Saisons als Manager von Djurgardens IF - ist das noch zu toppen? Sprich, wie werden sie sich international schlagen, denken sie die Mannschaft ist schon reif für eine solche Aufgabe?

Eric Agne: Schwer zu sagen. Erst einmal freuen wir uns natürlich über die gestiegene Aufmerksamkeit die unserer Mannschaft dank der vergangenen Erfolge gewidmet wird. Ob diese Erfolge jedoch wiederholbar sind, vermag ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu beantworten. Das ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B.: die Stärke der Gegner, Verletzungspech usw. Fakt ist aber, dass unsere Mannschaft erheblich verstärkt wurde und dank oben erwähnter Erfolge auch Stars wie Sinama-Pongolle oder Malcolm zu uns gekommen sind, was zu einer Steigerung der Identifikation seitens der Fans führt. Wie sie sehen befinden wir uns in einem Entwicklungsprozess, der lange nicht abgeschlossen ist. Um auf ihre Frage zu antworten: Wir wollen den unbedingten, gnadenlosen und geradlinigen Erfolg, d.h. wir wollen wieder Meister werden, wenn möglich den Pokal holen und international ein Wort mitsprechen. Europa ist reif für einen Wechsel. Und wir stehen bereit um uns ein großes Stück vom Kuchen zu holen.

Cosmo: Sie haben ihre Mannschaft in ihren zwei Saisons extrem verstärkt - wird mit einem Durchmarsch im Inland zu rechnen sein oder wen sehen sie als ernsthafte Gefahr in der Meisterschaft?

Eric Agne: Wie eben schon erwähnt wollen wir natürlich so viele Titel wie möglich holen. Deshalb gehe ich auch davon aus in der Allsvenskan mitunter die besten Vorraussetzungen zu haben, um unsere Ziele auch zu verwirklichen. Es wird wie letztes Jahr ein harter Kampf bis zum Ziel, aber ich bin davon überzeugt, dass wir genügend Substanz haben um diese Herausforderung zu meistern. Jede Mannschaft hat mit einer guten Führung die Möglichkeit Meister zu werden, deshalb will ich uns nicht schon vor der Saison vor alle Anderen stellen. Es wird hier in Schweden allgemein eine sehr gute Arbeit geleistet und wir sind stolz darauf in einer so konstanten Liga zu spielen. Ich wünsche daher allen Managern viel Glück, denn sie hätten es alle mal verdient etwas Zählbares zu ernten.

Cosmo: Wie sieht es denn eigentlich finanziell bei Djurgardens aus, immerhin haben sie ordentlich hingelangt bei den Transfers. Wenn ich richtig mitgerechnet habe, waren das über 50 Mil., die in die Mannschaft geflossen sind. Auch die Fans wollen schließlich immer mehr und fordern in letzter Zeit mehr Platz im Stadion. Wie gehen sie mit dieser Situation um?

Eric Agne: Finanziell gesehen muss man natürlich, wenn man in diesen Dimensionen investiert, immer aufpassen, dass der Schuss nicht nach hinten los geht. Unsere Philosofie ist und bleibt nicht mehr Geld auszugeben, als wir einnehemen. Das müsste ihre Frage beantworten. Nun zum Stadion: unsere Fans sind unser größtes Kapital. Nur durch sie können wir die explosionsartig gestiegenen Gehälter unserer Spieler bezahlen. Wir achten daher darauf unser Stadion immer in einem gepflegten Zustand als Ware anzubieten, um dem Konsumenten, also dem Fan, eine angenehme Zeit zu bescheren. Ich bedanke mich für ihr Interesse und freue mich auf zukünftige Interviews.

Cosmo: Vielen Dank Eric Agne.

Autor: Eric Agne - Saturday, 20.09.2008

Örebrö SK Bleibt Burgland in Schweden....

Örebrö SK - nach wochenlangen schweigen des Präsidiums der längeren Abwesenheit Burglands wurde es rund um den Schwedischen Allsvenskanligisten schon wieder unruhig, bleibt er oder bleibt er nicht, die neue Saison hat mit der Vorbereitung begonnen und Burglands wechselsperre wäre aufgehoben, doch heute meldete sich der mehrfache Meistertrainer per Pressekonferens: Um allen gerüchten ein Ende zubereiten ich werde am 2. Oktober gegen IFK Norrköping auf der bank von Örebrö sitzen, dies hatte zu folge das der dauerkartenverkauf nochmal einen gewaltigen schub bekam, des weiteren gab Burgland bekannt das es mit dieser Blutjungen Mannschaft nur ein Ziel geben kann und das ist mit dem abstieg frühzeitig nichts zu tun zu haben, desweiteren folgt im nächsten Jahr 2009-1 eine weitere Übergangssaison in der wir uns zum Ziel setzen die Play-Offs zu erreichen, in der Saison 2009-2 sollte unser Konsept aufgehen werden wir dann um einen Platz im Internationalen Geschäft kämpfen, dies meine Damen und Herren liebe Fans ist mein Ziel und wir können es nur zusammen erreichen......Ich lebe für diese Stadt und diesen Verein möge der Ruhmreiche SK aus ÖREBRÖ mit Burgland niemals untergehen...............


Autor: BURGLAND - Thursday, 18.09.2008

Seite: 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
1. FC Union BerlinAus für Arne-Larsen Holmsen!
Erstligist 1. FC Union Berlin hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Arne-Larsen Holmsen mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Holmsens Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 22.12.2018
 
AntalyasporManagerwechsel
Antalyaspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Antalyaspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei FC Schalke 04 unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 21.12.2018
 
Halmstads BKZwangspause für Drescher bei Halmstads BK
Halmstads BK und Trainer Achim Drescher gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies gab der Verein am Dienstagabend auf seiner Internetseite bekannt.

juergenthebull selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-12. der Allsvenskan leiten.

Dienstag, 18.12.2018
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Porto zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Mac1177 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Montag, 17.12.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018