Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Adana Demirspor In Adana angekommen!

Adana Demirspor - Der Wechel ist Perkekt!!!!! Erva Yilmaz verlässt wie erwartet FC Groningen und wechselt in die Türkei zu Adana Demirspor.
Heute gibt er im Vereinsfernsehen ein Interview.
 
Recep Ivedik:
"Sayin (Herr) Yilmaz wir begrüßen sie im Interview in Adana TV"
 
Erva Yilmaz:
"Dankeschön, es ist mir eine Ehre hier zu sein"
 
Recep Ivedik:
"Nun als erstes: Wie geht es ihnen fühlen sie sich hier Wohl?
 
Erva Yilmaz:
"Ja, ich hatte keine großen Probleme mich hier anzupassen, da ich gebürtiger Türke bin. Adana ist eine Wunderbare Stadt mit wunderbaren Essen (lacht).
 
Recep Ivedik:

"Das ist schön zu hören. Gestern haben sie ihren Wechsel zu Adana Demirspor vollzogen. Heute in der Früh wurden schon 2 Spieler verkauft, war das ihre Idee oder dessen des Vorstands?
 
Erva Yilmaz:

"Bevor ich in Adana ankam hab ich Spielervideos der letzten Saison gesehen. Der Wechsel stand schon vorher fest, nur wurde dies gestern Offiziell gemacht. In der Zeit, wo ich mich informierte, sah ich diese 2 Spieler selten Spielen. Außerdem waren sie schon recht alt, meine Ratgeber meinten diese Spieler waren letzte Saison Katasthrope. Deshalb kam es zum Verkauf, doch das sind nicht die einzigen Spieler, es werden noch einige dazukommen."
 
Recep Ivedik:

"Welche genau?"
 
Erva Yilmaz:

"Albrecht Neitzel, Vladislav Lukin, Beraja Luizao, Marjan Braizat, Jalen Madejski, Delson Chalme. Diese Spieler stehen auf der Abschlussliste. Ob alle verkauft werden ist aber noch nicht entschieden."
 
Recep Ivedik:
 
"Auf welchen Positionen wollen sie sich verstärken?"
 
Erva Yilmaz:

"Wir brauchen ganz dringend einen DM und einen LM, und wir werden uns in den nächsten Tagen aktiv machen. Viele Transfer wird es aber dennoch nicht geben."
 
Recep Ivedik:

"Kommen wir zur Liga: Was ist dein Ziel in dieser Saison?"
 
Erva Yilmaz:

"Die Manschaft beendete die Tabelle auf dem 6. Platz. Diese Saison wird das Ziel so ähnlich sein. Diese Liga ist eine sehr interressante Liga, hier kann jeder ganz oben sein aber auch ganz unten."
 
Recep Ivedik:

"Die Fans erhoffen, dass sie Adana so schnell weiterbringen wie damals Falkirk FC, die während sie Manschaft trainiert haben, für einen Abstiegskanidaten, sehr Erfolgreich war. Die Manschaft war teilweise Tabellenführer, die türkischen Medien stellen sie als den neuen Mourinho da. Auch in Offenbach wurden sie nach dem die Manschaft aufgestiegen war 5. denken sie da schaffen sie auch mit Adana Demirspor?
 
Erva Yilmaz:

"Diese Frage kann nur die Manschaft mit ihrer Leistung beantworten. Ich stelle die Taktik ein und die Manschaft spielt. Diesen Erfolg mussen sie sich selber erarbeiten nicht ich. Das war in Offenbach und in Falkirk auch so."
 
Recep Ivedik:

"Welchen Eindruck haben sie von den Konkurrenten?"
 
Erva Yilmaz:

"Die Konkurrenten sind sehr Stark. MKE Ankaragücü und Gaziantepspor werden wohl wieder einen hitzigen Kampf führen. Meine Gegner lauten Fenerbahce Istanbul, Sivasspor und Trabzonspor. Es wird eine spannende  Saison. Die türkische Liga wird immer besser."
 
Recep Ivedik:

"Sie sind Fan von Galatasaray Istanbul, würden sie bei einem Angebot direkt wechseln?"
 
Erva Yilmaz:
 
"Nein, das würde ich nicht. Ich würde erst wechseln, wenn ich mit Adana Demirspor den ersten Titel holen würde."
 
Recep Ivedik:

"Nun gut jetzt komm ich zu meiner letzten Frage. Wie sieht es im finanziellen Bereich aus? Sie sind ja auch für die Geschäft und für das Geld zuständig. Haben sie da bereits Pläne? Und was sind ihre weitern Projekte für die Manschaft"
 
Erva Yilmaz:

"Ja, die finanzielle Stabilität ist sehr wichtig. Das Stadion wird vergrößert und erneuert. Ich werde sehr viel Wert auf die Jugend arbeit legen. Sowohl in Falkirk, Offenbach und Groningen, habe ich große Talente in die Jugend geholt. Hier werde ich das selbe machen. In 2 Saisons werde ich die Manschaft ernorm verbessern. Das hoffe ich zumindest."


Autor: Erva Yilmaz - Donnerstag, 21.04.2011

Kayserispor Abschied bei Kayserispor?

Kayserispor - Der erst neu gekommene Trainer "Owlhead" fühlt sich in seiner neuen Heimstätte nicht wohl und hat seine Kündigung schon parat mich sich. Er wartet nur noch auf den richtigen Augenblick um diesen abzugeben und sich von Kayserispor nach nur 2 Tagen zu verabschieden.
 
Der Frischling begründet seine frühe, wohlmögliche Abschiedsreise; "Ich habe mir das alles nicht so kompliziert vorgestellt". Trotz allem sei Kayseri eine schöne Stadt und er wolle weiterhin in Kayseri leben, aber nicht Kayserispor trainieren. "Die Werbung von Kayserispor war fantastisch, ich wurde gut aufgenommen, doch die Spieler entsprechen nicht der Realität und man beherrscht aufgrund des Neu seins das neue Schema in der Menüleiste nicht.". "Ich hoffe, Kayserispor bringt in der Saison - auch ohne mich - gute Leistungen und überrascht die anderen mit neuen, fantastisch geplanten Taktiken und Systemumstellungen" fügt der Trainer Owlhead am Schluss noch hinzu. Dies deutet auf ein Abschied von Kayserispor!

Autor: Owlhead - Thursday, 21.04.2011

MKE Ankaragücü Interview mit Beckham

Falkus: Herzlichen Glückwunsch Herr "Beckham", herzlichen Glückwunsch an MKE Ankaragücü zum Gewinn des Doubles in der Türkei. Haben Sie mit diesem überzeugendem Durchmarsch gerechnet- und. lässt sich dieser in der Zukunft überhaupt noch steigern?

Beckham: Danke für die Glückwünsche. Es war eine harte Runde, in der wir nicht immer unsere Überlegenheit ausspielen konnten, da unsere Gegener gegen Gücü immer 120% abrufen. Den entscheidenden Unterschied hat man dann erst gegen Ende der Runde gesehen. Anderen sind eben die Körner ausgegangen, während wir noch zulegen konnten.

Falkus: Sie stellen zur Zeit den stärksten Kader der Liga, doch Mannschaften wie Fenerbahce, Sivaspor und Gaziantepspor holen auf. Sind, gerade im Bezug zu den jetzt folgenden Mehreinnahmen durch das Double, spektakuläre Transfers geplant?

Beckham: Die Kapitaldecke ist dünn, da der Kader finanziert werden will. Von daher sind keine größeren Neukäufe angedacht. Vielmehr werden wir in den nächsten Jahren immer wieder auf unsere hervorragende Jugendarbeit setzen. Anders wir große ausländische Teams können wir keine Millionen auf dem Transfermarkt platzieren. International dabei zu sein bringt sicher finanziell Vorteile, wobei wir im Meistercup nur ein kleines Licht sind. Was gehen kann haben wir ja aber am Positivbeispiel Fener gesehen.

Falkus: Böse Zungen behaupten, dass sie die Meisterschaft klar an Fenerbahce verloren hätten, wenn sie den europäischen Pokal ernster genommen hätten. Ist dieser für sie auch in der Folgesaison nur von sekundärer oder terziärer Bedeutung- oder wollen sie in Zukunft die Türkei auch internationalem Niveau vertreten?
Vielen Dank für ihre Antworten und viel Erfolg in der neuen Spielzeit.

Beckham: Sicher müssen wir uns eingestehen, dass wir von der früh fehlenden Doppelbelastung profitiert haben. Aber man muss auch ehrlich sein, dass bei gewissen Übermannschaften das Verschleudern der Tore dämlich wäre. Dann konzentrieren wir uns eher auf unsere nationale Aufgabe, denn die will der Vorstand erfüllt sehen. Nichtsdestotrotz werden wir sicher im nächsten Jahr international frecher auftreten. Die Überlegung war sogar die Meisterschaft zu schenken und dafür im Pokalsiegercup antreten zu dürfen. Aber dann hätten uns unsere treuen Fans sicher gelyncht.
Man muss aber auch klar sagen: "Wer wie wir in den letzten Jahren eine Liga und den Pokal dominiert hat, ist auch verdient Meister. Da lass ich nichts über meine Mannschaft kommen Auch im nächsten Jahr wird die Titelvergabe nur über uns führen. Wir freuen uns aber über jede Herausfordrung."

Falkus: Vielen Dank Beckham.

Autor: Beckham - Tuesday, 29.03.2011

Sivasspor Interview mit Domedeik

Falkus: Domedeik! Herzlichen Glückwunsch zu einer sehr erfolgreichen Saison! Platz 3 in der Liga, damit das erklärte Ziel, das Erreichen eines europäischen Wettbewerbs erreicht. Wie sehen die Ziele in der neuen Saison aus?

Domedeik: So wie sonst auch: Wir wollen oben mit den Topteams der Liga spielen und dabei den Verein nicht auf den letzten Cent auspressen. Ich habe versucht die Mannschaft radikal zu verjüngern, im Schnitt weniger als 21 Jahre, ohne die Qualität zu mindern - Und das hat ja auch sichtlich geklapt! Außerdem wird auch nächste Saison die Jugendförderung groß geschrieben. Die Amateure, um Spielpraxis zu geben, wurden bereits beantragt.

Falkus: Nun, im internationalen Geschäft angekommen, fragt sich die Türkei bezüglich Sivasspor: Wird der Europapokal ernst genommen, oder setzen Sie die Hauptakzente auf das nationale Ergebnis?

Domedeik: Natürlich kann ein kleines Team wie Sivasspor nicht mit Großen des Fußballs mithalten, aber wir werden alles daran setzen erhobenen Hauptes zu gehen. So sollen auch die anderen agieren, wie ich bereits verküdet habe. Also mit kleinen Einsätzen gegen die anderen europäischen Vereine sticheln und die Süper Lig darf sich über einen weiteren Startplatz freuen

Falkus: Eine Frage noch? Wie sehen Sie die aktuelle Situation in der Türkei? Haben wir mit Ankaragücü einen verdienten Meister und Pokalsieger gefunden, oder gibt es auch ihrer Meinung nach einen faden Beigeschmack durch die starken internationalen Auftritte Fenerbahces und die damit verbundenen schwachen in der Liga? Wäre Fenerbahce womöglich ohne die Verausgabung in europäischen Spielen Meister geworden?
Vielen Dank für ihre Antworten. Beste Grüsse und viel Erfolg in der kommenden Spielzeit!

Domedeik: Vorerst: In keiner anderen Liga als der türkischen sind die Abstände zwischen Meisterschaft und Abgrund so klein. Darum kann man nicht sagen, dass irgendeine Mannschaft besser ist als eine andere. Es hätte diese Saison für MKE auch anders laufen können, aber so ist es eben nicht. Aber von einer ewigen Siegesserie gehe ich nicht aus. Sie waren einfach die glücklicheren. Zu Fenerbahce: Es ist wirklich traurig, und das meine ich nicht irgendwie spöttisch, dass sie nächste Saison nicht international spielen dürfen. Das es ausgerechnet auch noch ich bin, der sie am letzten Spieltag verdrengt hat, macht es auch nicht leichter. Dafür haben sie diesmal nicht die Mehrfachbelastung, und werden wieder oben drin hängen.Ob sie Meister geworden wären: man weiß es nicht, aber ein Vize Meistertitel der Pokalsieger steht Berlin2NewYork auch gut ;), und hat noch kein anderer in der Türkei geschafft. Außerdem freut es mich gehört zu haben, dass Groningens Erva Yilmaz bald kommen soll. Er wird nämlich mit Kayserispor in verbindung gebracht!

Falkus: Vielen Dank Domedeik.

Autor: Domedeik - Saturday, 26.03.2011

Fenerbahce Istanbul Interview mit Berlin2NewYork

Falkus: Ein unglaubliches Jahr geht für sie zu Ende, Berlin2NewYork! Sie haben ganz Europa verblüfft als Sie mit einer Art "Geniestreich" ins Finale des Pokalsiegercups eingezogen sind- und auch dort nur denkbar knapp verloren haben. Trotz allem haben Sie sich nicht europäisch qualifiziert. Wie bewerten Sie das Ergebnis dieser durchwachsenen Saison?

Berlin2NewYork: Naja, es war eine sehr aufregende Saison für mich. Ich kam bis ins Finale des Pokalsiegercups(wie erwähnt). Leider lief es am Ende in der Saison nicht so glücklich. Fenerbahce Istanbul ist ein Traditionsclub und es ist schön das wir Europa verblüft haben. Wir konzentrieren uns auf die nächste Saison mit neuen starken Spielern

Falkus: Sehen Sie es rückblickend als Fehler an, Hauptaugenmerk auf den europäischen Erfolg gelegt zu haben, während Ankaragücü sich- viele türkische Vereine behaupten egoistisch- auf die nationalen Titel beschränkte? Wollen oder würden Sie bei heutigem Wissen in Zukunft anders handeln?

Berlin2NewYork: Nein, ich habe so gehandelt wie ich es für richtig hielt und würde es jeder Zeit wieder so machen. Die Türkei hat an ansehen gewonnen und das ist gut so. Ich hoffe Ankaragücü,Sivasspor und Gaziantepspor machen weiter wo ich aufgehört habe.

Falkus: Wie haben Sie sich verstärkt? Ist bei Ihrem Team in der nächsten Spielzeit mit Veränderungen zu rechnen, oder setzen sie auf altbewährtes? Vielen Dank für ihre offenen Antworten und viel Erfolg im nächsten Jahr. Beste Grüsse.

Berlin2NewYork: Naja, einige Stammplätze sind schon vergeben aber klar kommen noch Verstärkungen hinzu. Zur nächsten Saison peilen wir den Titel und den Pokal an. Ich bedanke mich auch fürs Interview

Falkus: Vielen Dank Berlin2NewYork.

Autor: Berlin2NewYork - Saturday, 26.03.2011

Sivasspor MKE holt das Double!!!

Sivasspor -
Dank eines wackeligen 3:4 Auswärtssieg gegen den letztjährigen zweiten Fenerbahce Istanbul, konnte sich die Mannschaft von Beckham den nächsten Titel holen. Lange Zeit war es ein offener Schlagabtausch der beiden etwa gleich starken Teams. Durch eine aber wirklich starke Vorstellung von Nadaroglu, der mit 3 Treffern die Zuschauer verzauberte, konnte man am Ende die Schale hochhalten. Außerdem trug die Schützenhilfe von Sivasspor die gegen Gaziantepspor, den neuen Vize, dazu bei, dass selbst eine Niederlage drin gewesen wäre. Ebenfalls freuen durfte sich MKEs Stürmer Asik. Der 23- Jährige sicherte sich mit 16 Toren die Torjägerkanone. Zweiter wurde hierbei Pardo (Sivasspor/13), dritter der in Rente gehende Glinka (Fenerbahce/11). In der Scorer-Wertung ist der Spieß andersrum. Pardo mit 23 Punkten glänzte, wie quasi jede Saison, auf und konnte Asik mit 20 Punkten hinter sich lassen. Als Fazit kann man dieses Jahr nur sagen: Man war das spannend!!! Immerhin hatten bis zum vorletzten Spieltag 4 Mannschaften die Chance Meister zu werden. Der Abschluss MKE 75 P., Gaziantepspor und Sivasspor 71 P., und Fenerbahce mit 68 P.; ist denkbar knapp! Diese Saison hat eigentlich keine Verlierer verdient, aber so ist das nun mal im Fußball. Auch Schade ist, dass der Verein Fenerbace, der in den letzten Jahren alleine die Süper Lig in Europa vertreten hat, sich nicht für den internationalen Fußball qualifiziert hat. Darum mein Appell an die andern: Holt doch wenigsten 1-2 Siege, damit die Süper Lig besser im 5-Jahre Ranking steht!

Autor: Domedeik - Thursday, 24.03.2011

Fenerbahce Istanbul FINALE IM POKALSIEGER CUP

Fenerbahce Istanbul - Der Bosporus bebt!!! Die Türken feiern den Einzug von Fenerbahce Istanbul in das Finale des Pokalsieger Cups 2011.
Eine hervorragende Leistung legte die Elf heute gegen den PSV Eindhoven hin.
Hin:  Fenerbahce - Eindhoven   4:1
Rück: Eindhoven  - Fenerbahce  3:1

Das Spiel in Istanbul began für die Gäste sehr gut. Durch ein Tor in der 7 Min gingen sie in Führung. B. Glinka
glich in der 25 Min aus. Nach der Halbzeit legte "Fener" einen Zahn zu und erzielte 50 Min das 2:1 , 74 Min 3:1
und 75 Min 4:1.
In Rückspiel schossen die Holländer 17 Min und 35 Min das 2-0. Es wurde eng für Fenerbahce. Das 3:0 kam in der 61 Min
Die Spieler gaben sich nicht auf und A.Kabze der 18 jährige Ersatzmann im DM schoss das 3:1 in der 74 Min.

Wir feiern unseren Einzug ins Finale und hoffen jetzt auch den CUP nach Hause zu bringen. Drückt uns die Daumen ;))

Autor: Berlin2NewYork - Tuesday, 01.03.2011

Fenerbahce Istanbul Fenerbahce im Halbfinale des Pokalsiegercups

Fenerbahce Istanbul -  
Was für ein wundervoller Tag für den türksichen Fussball. Fenerbahce steht mit zwei Siegen im Halbfinale des Pokalsiegercups.
 
Hinspiel: FC Luzern - Fenerbahce 0:1
Rückspiel: Fenerbahce - FC Luzern 4:0
 
Vor 11160 Zuschauern präsentierte sich der Verein vom Bosporus soverän und holte Auswärts ein wichtiges 0:1 in Luzern herraus. Durch einen Treffer in der zweiten Hälfte der Partie gelang es J.Bartlett (DM) seine Mannschaft in Führung zu bringen.
 
Zuhause gelang unserer Elf sogar ein 4:0 Schützenfest.
Es fing früh an. Wieder traf J.Bartlett (DM) in der 17. Minute zur Führung. In der 47. und 57. Minute erhöhte Stürmer A.Custos mit einer weltklasse Aktion auf 3-0. Den späten und letzten Treffer erzielte A.Adin (LM). Für den 19 Jährigen war es wie ein Traum erzählte er der Presse nach dem Spiel.

Gespannt wird auf die Auslosung am 1.3.2011 gewartet. Als Underdog hat Fenerbahce nun gute Karten.
Wir wünschen unserem Team alles Gute!

Autor: Berlin2NewYork - Wednesday, 16.02.2011

Sivasspor MKE Ankaragücü zum ersten Mal Pokalsieger

Sivasspor - In einem packenden Endspiel gingen die Spieler von MKE gegen Trabzonspor als Sieger vom Platz. Zuvor wurde es aber noch richtig spannend: Mit einem 3:3 nach Verlängerung kam es zum Elfmeterschießen. Aber beginnen wir von Vorne. Zu Beginn kamen zwei gleichwertige Teams auf den Rasen. Zwar steht MKE in der Tabelle wesentlich weiter vorne und hat noch die Chance Meister zu werden, aber leider musste der Favorit, der von Verletzungen gebeutelt war, auf eine "Ersatztruppe" zurückgreifen. Diese zeigte sich aber von Anfang an kämpferisch und war den Mannen von Trabzonspor klar überlegen. So wunderte es keinen, dass es in 14 Minute 1:0 für MKE stand. Der Torschütze war Damiano Collar. Immer noch geschockt von dem frühen Tor stand die Mannschaft von Falkus sehr wackelig auf den Beinen. Somit folgte bloß 3 Minuten später das zweite Tor von Collar und es stand 2:0. Langsam ging ein Raunen durch das Stadion. War das etwa alles? Das Spiel verlor allmälich an Gestalt. Auf der einen Seite standen die Spieler von Trabzonspor die nicht konnten auf der anderen die von MKE die nicht wollten. 2:0 ging es in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff passierte dann aber das unmöglich. Als MKE sich wieder einmal nur den Ball zuspielte rann Blatnjak von Trabzonspor einfach los, nahm sich den Ball und vollstrekte zum 2:1. MKE fing an zu wancken, was Trabzonspor ausnutzte. Aber es dauerte bis zur 77 Minute, ehe Karol Spizak das Spiel ausglich. Es passierte nichts mehr und es folgte die Verängerung. Immer noch beflügelt von dem Tor drängte Trabzonspor auf den Sieg. In der 106 Minute war es dann so weit. Per Freistoß erziehlte Spizak sein zweites Tor. Nur noch 14 Minuten waren zu spielen und MKE wurde hektisch. In der 116 Minute bekamen sie noch eine Ecke, sogar der Torwart lief nach vorne. Der Ball landete irgendwo in der Mitte und alle fingen an zu stochern. Plötzlich war der Ball dann im Tor und der Italiener Collar lief jubelnt zu den Fans. Man hatte das Spiel wirklich noch gedreht. Doch jetzt folgte der schwirigste Teil - Das Elfmeterschießen.
Beckhams Leute durften beginnen. Asik, der die Torschützenliste anführt, meldete sich als erster und traf. Ihm folgten Paulsberg, Collar, Nikolaou und Caliskan, die ebenfalls für MKE trafen. Auf der Seite von Trabzonspor trafen Spizak, Augustsson, Mercimek und Rebeja. Erst der letzte Elfmeter sollte die Partie entscheiden. Conen legte sich den Ball noch einmal richtig hin, schaute sich beide Ecken genau an und spuckte auf den Boden. Dann lief er langsam an und...schoß den Ball gegen den Fosten. Dieses Spiel hatte am Ende keinen Sieger verdient. Beide Mannschafte zeigten ein gutes Pokalspiel, doch am Schluß entscheidet immer der Fußballgott.

Autor: Domedeik - Wednesday, 09.02.2011

Sivasspor Sivasspor mistet aus!!!

Sivasspor - Auf Grund der knappen Finanzlage beim derzeitigen 3. der Süper Lig, soll der Kader zur kommenden Saison verkleinert werden. Folgende Spieler stehen dabei auf der Abschussliste:
 
Joey Kinkeldey (LV/23/6/riesig/England)
Ölken Ait-ben-idir (OM/25/6/riesig/Libanon)
Fedor Freitas (LIB/17/3/mittel/Russland)
Jonatan Cevoli (RM/19/4/groß/Malta)
Arnbjiorn Clausen (OM/33/6/mittel/Dänemark)
Andrej Szeimies (RV/31/6/mittel/Ungarn)
Yavuzer Vanins (LV/17/2/mittel/Estland)

Autor: Domedeik - Friday, 01.10.2010

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
Das Donskorp kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aalborg BK unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Deportivo Alaves zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Donskorp ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Lazio RomManagerwechsel
Lazio Rom
Bei Lazio Rom freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Ruse, welcher noch bis vor kurzem bei Atletico Madrid unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Atletico Madrid hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Ruse das Manageramt übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
FC GratkornManagerwechsel
FC Gratkorn
FC Gratkorn gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde robertp vorgestellt.

Donnerstag, 29.11.2018
 
BVO EmmenManagerwechsel
BVO Emmen
Das PATI kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Gratkorn unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei BVO Emmen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt PATI ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 27.11.2018
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Philip J. Fry neuer Manager bei ZSKA Moskau. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Dienstag, 27.11.2018
 
Adana DemirsporManagerwechsel
Adana Demirspor
Die Mannschaft von Adana Demirspor wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit wulfheart bereits einig.

Dienstag, 27.11.2018
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Die Vereinsführung von Girondins Bordeaux hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Hansinho als Nachfolger verpflichten konnte. Für Hansinho ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Montag, 26.11.2018
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
DaCapo, Manager von Krylia Sowjetow Samara wechselt mit sofortiger Wirkung zu Istanbul Basaksehir FK und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 26.11.2018
 
Pescara CalcioBard Johannessen muss gehen.
Der frühere Bundesligaprofi Bard Johannessen hat seinen Job bei seinem Klub Pescara Calcio verloren.

Der 46-Jährige hat seine Entlassung kurz vor der für Montagvormittag anberaumten Pressekonferenz bestätigt.

Montag, 26.11.2018
 
Djurgardens IFDjurgardens IF - Coach gesucht!
Simo Carlsson ist nicht mehr Trainer bei Djurgardens IF.

Wie Manager Egbert am Montag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Egbert bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Montag, 26.11.2018
 
Qviding FIFManagerwechsel
Qviding FIF
Das Dude kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Qviding FIF zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Dude ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Sonntag, 25.11.2018
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde Matama_Yakotmoi vorgestellt.

Sonntag, 25.11.2018
 
FC Biel/BienneFC Biel/Bienne beurlaubt Berthi Hirschlein!
Der Traditionsverein FC Biel/Bienne hat sich von seinem Trainer Berthi Hirschlein getrennt.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Sonntag, 25.11.2018
 
Halmstads BKManagerwechsel
Halmstads BK
Soeben wurde bekannt, dass sich Halmstads BK von seinem bisherigen Manager getrennt und mit juergenthebull(bislang bei FC Porto unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 15.11.2018
 
Ciudad de MurciaVertrag mit Maras aufgelöst!
Ciudad de Murcia muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Ciudad de Murcia hat zwei Tage nach der bitteren Niederlage gegen Real Oviedo und einem anschließenden Fan-Aufstand Trainer Marcelo D. Maras entlassen.

Das entschied der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung und erhofft sich dadurch laut Manager Nicole "neue Impulse in der Vermarktung und im Geldreinholen".

Dienstag, 13.11.2018
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Racing Strassburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Frank Lentföhr(bislang bei 1. FC Dynamo Dresden unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 07.11.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018