Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Gambrinus Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Baník Ostrava Adios Ostrava?

Baník Ostrava - Wahrheit oder Pflicht? Oder eher: Wahrheit oder Gerücht?
Wie gut unterrichtete Medien erfahren haben wollen, trägt sich Arti schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, seine Zelte nach dieser Saison in Ostrava abzubrechen. Was anfangs als langfristiges Projekt angedacht war, könnte somit ein jähes Ende finden. 
Die Beweggründe für diesen Schritt soll unter anderem die geringe Attraktivität, aber auch das miserable internationale Abschneiden der tschechischen Liga sein. 
Ob es sich bei dieser Meldung um eine Ente oder eine verfrühte Weihnachtsgans handelt, werden die kommenden Wochen zeigen. Was bei all den Unklarheiten allerdings Fakt ist: Bislang konnten sich Manager und Verein noch auf keine Vertragsverlängerung einigen.


Autor: Arti - Donnerstag, 24.09.2020

 FK Jablonec ohne Manager

- Wie der FK Jablonec soeben mitteilt, hat man sich auf Bitte seines bisherigen Managers in beiderseitigem Einvernehmen per sofort getrennt. 
Der Club aus Tschechien sucht damit einen neuen Manager. 

Autor: SirUlrich - Thursday, 06.08.2020

SK Slavia Prag Interview mit Anna

Tomaso_Di_Sombrero: Anna, die neue Saison startet. Wie zufrieden sind Sie mit der Saisonvorbereitung von Slavia Prag?

Anna: Vielen Dank für die Einladung zum Interview.

Es läuft alles sehr angenehm und entspannt ab. Ein paar neue Spieler, aber im Grunde ist nicht viel Veränderung da.

Tomaso_Di_Sombrero: Zum Auftakt direkt bei Viktoria Pilsen und danach daheim gegen Banik Ostrava. Wie bewerten Sie dieses Auftaktprogramm?

Anna: Ja, das sind gleich zwei direkte Konkurrenten um den Titel. Ich denke es wird enger sein als in der letzten Saison. Neben Pilsen und Ostrava, wird auch Teplice wieder mitspielen um die Meisterschaft.

Tomaso_Di_Sombrero: Die Buchmacher sehen Sie erneut vorn, doch auch Teplice, Ostrava und Pilsen werden Chancen eingeräumt. Wie beurteilen Sie die Kräfteverhältnisse in der Liga?

Anna: Mein Team hat noch einen kleinen Vorsprung was die Stärkeverhältnisse angeht. Aber es ist immer spannend, wenn mehrere Teams die Chance haben den Tiel zu holen. Leider haben in der Vergangenheit, außer meinem Team, die anderen tschechischen Teams international nicht versucht Punkte zu holen. Das würde ich mir für diese Saison wünschen, damit es am Ende auch einen gerechten Titelträger gibt und nicht die Zusatztore ausschließlich im Titelrennen ausgespielt werden.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Saturday, 20.06.2020

Baník Ostrava Der Zweite ist der erste Verlierer...

Baník Ostrava - ...heißt's so schön, doch mit diesem Umstand können wir diese Saison ganz gelassen umgehen. Während vor der Saison angesichts der Konkurrenz aus Prag, Teplice, Liberec, Olmütz und Pilsen sowie einem mittelprächtigen Kader nur irgendwie Platz 3 erreicht werden sollte, konnte mit der Vizemeisterschaft dieses Ziel am Ende erfreulicherweise sogar übertroffen werden. Am hochverdienten Meister Slavia Prag - dem wir an dieser Stelle zur Meisterschaft gratulieren möchten - war in dieser Saison kein Vorbeikommen, auch wenn wir zumindest bis kurz vor Saisonende noch Anschluss halten konnten. Neben Slavia Prag haben sich aber auch die Kontrahenten aus Teplice und Pilsen ein großes Lob verdient, die in der managerarmen tschechichschen Liga zu richtig interessanten und spannenden Duellen beigetragen haben und als Dritt- bzw. Viertplatzierter das internationale Quartett Tschechiens für die nächste Saison komplettieren. 
Apropos international: Auch wenn manche/r Manager/in mit den zusätzlichen Toren aus dem Erreichen des internationalen Wettbewerbs vielleicht die Chance wittern mag, in der kommenden Saison die nationale Hackordnung wieder zurechtzurücken wäre es doch auch nicht ganz so schlecht, wenn alle tschechischen Vertreter in der kommenden Saison international etwas mehr Mut und Engagement an den Tag legen würden und wir unsere Liga angemessen repräsentieren würden?
Vielleicht findet sich ganz nebenbei auch noch der/die ein/e oder andere Manager/in, der/die die tschechische Liga bereichern und zu noch mehr spannenden Duellen beitragen möchte? Eine Bewerbung beim Arbeitsamt soll’s möglich machen ;-)

Autor: Arti - Tuesday, 26.05.2020

Baník Ostrava Spielerporträt: Björn Froh

Baník Ostrava - Obwohl Björn Froh vielmehr der aussterbenden Spezie eisenharter Abräumer, denn der Kategorie der neumodernen, technisch beschlagenen Spielereröffner zuzuordnen ist, waren die Dienste des waschechten Saarländers immer gefragt. So verbrachte der Abwehrspieler die längste Zeit seiner Karriere beim heimischen FC Saarbrücken und bestritt für diesen 409 Ligaspiele in denen ihm respektable 31 Tore und 46 Vorlagen gelangen. Ungeachtet dieser beeindruckenden Zahlen entschied Froh jedoch seine Spielerkarriereende nach dieser Saison zu beenden und der 1. FCS somit, dem filigranen Knochenbrecher nochmal eine Luftveränderung zu verpassen - Banik Ostrau schlug zu. Auch hier schwang sich Froh vom ersten Tag an zum Führungsspieler und absoluten Abwehrchef bei 16 Ligaeinsätzen und 2 Toren auf. Im Spätherbst seiner Karriere schied der Gute nun am heutigen Spieltag gleich doppelt verletzt aus (...böse Zungen behaupten, erst habe ihm Teplice das linke und im Anschluss Liberec gleich noch das rechte Bein gebrochen) - Diagnose ausstehend. 
Banik Ostrau hofft, dass es für einen der letzten Vertreter der alten Garde (oder besser Zertreter der jungen Garde?) noch nicht das letzte Spiel seiner Karriere war...

Autor: Arti - Thursday, 23.04.2020

SK Slavia Prag Interview mit Anna

Tomaso_Di_Sombrero: Anna, Sie gehen als amtierender Meister in die neue Saison. Die Fans hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung - wie sehen sie das?

Anna: Als amtierender Meister kann nur das Ziel Titelverteidigung heißen. Wobei vor allem Teplice alles versuchen wird das zu verhindern. Immerhin wird die Liga immer stärker und es gibt doch immer mehr Stolperfallen mit Banik Ostrava, Liberec und Pilsen die für eine spannende Saison sorgen können. Aber auch Jablonec und Olmütz haben gute Kader. Es wird definitiv kein Selbstläufer.

Tomaso_Di_Sombrero: Wer werden aus Ihrer Sicht am Ende die Top3 Ihrer Liga sein?

Anna: Ich denke neben Slavia und Teplice haben Banik Ostrava und Liberec gute Chancen in die Top 3 zu kommen.

Tomaso_Di_Sombrero: Und wer hat in Ihrer Liga aus Ihrer Sicht das meiste Potential zum Überraschungsteam 2020-02 zu werden?

Anna: Viktoria Pilsen spielt unter ihren Möglichkeiten. Hier sehe ich das größte Potenzial für Überraschungen zu sorgen.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Saturday, 01.02.2020

FC Slovan Liberec Keine Amateure?

FC Slovan Liberec - Nachdem ich noch groß davon sprach, in der neuen saison die Amateurmannschaft wieder ins Rennen zu schicken, muss ich heute doch feststellen, ich hab gar keine, jetzt habe ich so einen riesen Kader und kann nix damit anfangen
 
Lustfaktor gleich wieder runter

Autor: bada1991 - Tuesday, 28.01.2020

SK Slavia Prag Interview mit Anna

Tomaso_Di_Sombrero: Anna, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Amateurpokals. Wie fühlen Sie sich?

Anna: Ich bin wirklich glücklich und erleichtert, dass es geklappt hat. Habe nicht wirklich damit gerechnet, aber trotzdem irgendwie gehofft. Dann auch noch im Elfmeterschießen. Ich hatte wirklich viel Glück in diesem Wettbewerb.

Tomaso_Di_Sombrero: Ab welcher Runde hätten Sie das Gefühl, dass es tatsächlich für diesen Titel reichen könnte?

Anna: Am Anfang habe ich es doch überwiegend dem Zufall überlassen und hatte auch reichlich Losglück. Ich würde sagen, erst in den letzten 3 Runden hatte mich der Ehrgeiz gepackt.

Tomaso_Di_Sombrero: Wenn Sie alle 9 Runden Revue passieren lassen - was war aus Ihrer Sicht das schwierigste Spiel? Welches wird am längsten in Erinnerung bleiben?

Anna: Eindeutig das Finale gegen Biel war das schwierigste Spiel. Da wäre die Enttäuschung bei einer Niederlage am größten gewesen, wenn man nach 9 Runden mit leeren Händen da gestanden hätte. Deshalb war hier die Anspannung auch am Größten.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Wednesday, 01.01.2020

FC Slovan Liberec BACK IN BUSINESS

FC Slovan Liberec - Nach sehr langer Pause darf ich mit Stolz verkünden, dass ich zurück im Manageralltag bin! 
 
Nun hoff ich auf eine schöne Zeit hier in Tschechien beim FC Slovan Liberec!
Da nur noch 8 Spiele zu absolvieren sind, hat man sich entschlossen, die Mannschaft bis zum Saisonende weiterhin von Benedykta Tobar trainieren zu lassen, danach werden wir sehen welcher geeignete Trainer zur Verfügung steht, um unsere Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zu bringen! 
 
Desweiteren wurden mit Asor Mitic(18, IV), Arnd Flötum(18, OM) und Jiri Adzic(18, STU) 3 Profiverträge ausgehandelt und sie werden den Rest der Saison im Profi Kader stehn! 
Zudem kann man schon verkünden, dass egal wie die restliche Saison verläuft, es einen kleineren Kaderumbruch geben wird, um jungen talentierten Spielern die Möglichkeit zu geben, sich hier weiterzuentwickeln aber auch erfahreneren Spielern ihren 2. Frühling zu gewährleisten! 
 
Hochachtungsvoll 
 
bada1991

Autor: bada1991 - Friday, 06.12.2019

FC Slovan Liberec Interview mit bada1991

Tomaso_Di_Sombrero: bada1991, zunächst einmal herzlich willkommen zurück. Wie geht es Ihnen?

bada1991: Hallo, danke der Nachfrage. Mir geht es sehr gut. Ich hatte jetzt eine sehr lange Pause, bin aber bestens vorbereitet zurück gekommen und freue mich darauf, dass es bald wieder los geht!

Tomaso_Di_Sombrero: Was waren die wesentlichen Gründe für Ihre Rückkehr? Was haben Sie am meisten vermisst?

bada1991: Ich hatte einfach das Gefühl, dass meine Arbeit hier noch nicht ganz beendet ist. Ich würde sehr gerne einen Titel oder Aufstieg feiern, halt irgendetwas in meiner Vita stehen haben, bevor ich dann irgendwann endgültig meine Karriere beende!

Tomaso_Di_Sombrero: Was sprach nun für ein Engagement in Tschechien? Was sprach für den Verein FC Slovan Liberec?

bada1991: Ich hatte einige lukrative Angebote, letztlich bin ich aber froh, hier in Liberec gelandet zu sein. Klar wird es eine knackige Aufgabe, den Verein in den verbleibenden 8 Spielen aus dem Tabellenkeller hinauszuführen, doch im Fussball ist ja nichts unmöglich!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank bada1991.

Autor: bada1991 - Friday, 06.12.2019

Seite: 1 2 3 
FC AarauManagerwechsel
FC Aarau
Arti, Manager von Baník Ostrava wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Aarau und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 28.10.2020
 
CD TeneriffaAnniste bei CD Teneriffa entmachtet.
Erstligist CD Teneriffa hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Beaneth Anniste mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Sonntag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Annistes Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Seit Monaten war über eine Entlassung des 64-Jährigen spekuliert worden.

Sonntag, 25.10.2020
 
CD TeneriffaManagerwechsel
CD Teneriffa
Bei CD Teneriffa freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirGalahad, welcher noch bis vor kurzem bei Grasshopper Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Sonntag, 25.10.2020
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Das Julian kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei CD Teneriffa unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Germinal Beerschot Antwerpen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Julian ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 23.10.2020
 
Royal Football Club TournaiManagerwechsel
Royal Football Club Tournai
Soeben wurde bekannt, dass sich Royal Football Club Tournai von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Dirkules(bislang bei Germinal Beerschot Antwerpen unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 23.10.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
John Dahl, Manager von SV Waldhof Mannheim wechselt mit sofortiger Wirkung zu Vitoria Setubal und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 12.10.2020
 
Olympique MarseilleBaptist Briand muss gehen.
Die Amtszeit von Baptist Briand bei Olympique Marseille ist beendet.
Wie der Klub am Samstagnachmittag bekannt gab, wurde der 61-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Das teilte der Verein am Samstag mit.

Samstag, 10.10.2020
 
Molde FKMolde FK - Coach gesucht!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Tippeligaen zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-7ten die Konsequenz und trennten sich von Kai Bohnsack.

Damit zogen die Molde-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Freitag, 09.10.2020
 
Benfica LissabonManagerwechsel
Benfica Lissabon
Ein Managerwechsel wird von Benfica Lissabon vermeldet. Der Verein hat sich mit Paetty(bislang Vitoria Setubal) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Dienstag, 29.09.2020
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

RSC Anderlecht hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Lucinda geleitet.

Samstag, 26.09.2020
 
Livorno CalcioManagerwechsel
Livorno Calcio
Livorno Calcio hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Hans Krankl das Amt übernehmen.

Samstag, 26.09.2020
 
FC MalagaZwangspause für Eloy bei FC Malaga
Trainer Marlon Eloy ist nicht mehr länger Trainer bei FC Malaga.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Samstag, 19.09.2020
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Liga hat ein neues Gesicht.

iTzFruKo wurde heute als Manager von AS Monaco vorgestellt.

Freitag, 18.09.2020
 
Luch-Energia VladivostokManagerwechsel
Luch-Energia Vladivostok
Soeben wurde bekannt, dass sich Luch-Energia Vladivostok von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Setenza(bislang bei Stuttgarter Kickers unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 16.09.2020
 
DSV LeobenDSV Leoben - Trainer gefeuert!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der 1. Bundesliga zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Iwan Danjus.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Stig Arild Hagg übernommen.

Freitag, 11.09.2020
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Grazer AK hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Master_Blubb geleitet.

Dienstag, 01.09.2020
 
FC GroningenManagerwechsel
FC Groningen
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Bokki

Bokki, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Groningen vorgestellt.

Samstag, 29.08.2020
 
KVC WesterloManagerwechsel
KVC Westerlo
KVC Westerlo hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Lumadak wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Freitag, 21.08.2020
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
FC Porto hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Mac1177 das Amt übernehmen.

Freitag, 21.08.2020
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Bei Tokatspor freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei Dunfermline Athletic unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.08.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018