Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Gambrinus Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FK Jablonec Interview mit Domedeik

SirUlrich: Domedeik, die neue Saison startet in Kürze, Ihr Team war bereits in der Inter-Cup-Quali am Start. Wie lautet Ihr Saisonziel ?

Domedeik: In der Intercup-Quali lief alles super für uns. Mit Metz hatten wir zwar einen ebenbürtigen Gegner in der Gruppe, der ein Weiterkommen ebenso verdient gehabt hätte, doch wir konnten uns letztlich durchsetzten. Es freut mich das auch Slavia Prag es geschafft hat in der Intercup einzuziehen. In zwei, drei Saisons werden wir sehen, ob sich aus diesen Teilerfolgen auch ein langfristiges Erfolgsrezept entwickeln wird.
Während es International rein nach dem Motto dabei sein ist alles geht, werden wir National versuchen wieder einen starke Saison zu spielen. Ein Titelgewinn wird nur über uns gehen, doch ich vermute, dass das Double nicht zu verteidigen ist. Zum Schluss werden wir allerdings unter den ersten vier Teams stehen und uns somit zum dritten mal hintereinander für den internationalen Wettbewerb qualifizieren.

SirUlrich: In einer Liga, die derzeit lediglich 5 aktive Manager besitzt - ist es da nicht irgendwann langweilig ?

Domedeik: Naja Langeweile ist sicherlich ein zu hartes Wort, beziehungsweise zu subjektiv, um es zu verallgemeinern. Fünf aktive Manager bedeuten auf der einen Seite das es elf Teams gibt, die als computergesteuerte Vereine keine ernsthafte Konkurrenz zu sein scheinen. Es heißt aber auch, dass es in acht Meisterschaftsspielen um richtig viel geht und eine Niederlage nur schwer zu verkraften ist. Man muss seine Spieler bis zu diesem Tag puschen, dass sie auf dem Spielfeld 120% geben können und ihr gesamtes Talent zeigen. Diese Momente in der Saison sind zwar rar, doch es gibt sie und sie sind damit umso intensiver.
Natürlich hoffe ich aber auch auf weitere Mitglieder in der Liga. Mit zum Beispiel Mlada Boleslav und dem vormaligen Meister Slovan Liberec stehen immerhin einige Interessante Vereine zur Verfügung. Gerade Einsteiger können in kurzer Zeit oben mitspielen und müssen sich nicht großartig fürchten Fehler zu machen – diese werden weniger stark zum tragen kommen.
Alle anderen Reize befriedige ich derzeit bei meinem Zweitverein in Krefeld. Es bleibt mir nur wenig Zeit zum langweilen.

SirUlrich: Sie haben in der Vorsaison das Double geholt, dennoch bleibt dem tschechischen Meister der Zugang zum Meister-Cup verwährt. Wie lange ist diese Regelung aus Ihrer Sicht für Ihre Liga noch tragbar ?

Domedeik: Man muss sich nicht lange durch die Foren lesen, aber die tschechische Liga hat nur ein sehr geringes Standing. Sich dem Problem ernsthaft zu stellen traut sich leider kaum jemand. Es wird lieber mit dem Schließen der Liga argumentiert, bevor man sich um die Teilnahmeplätze im Meister oder Pokalsieger-Cup beschäftigt. Das ist natürlich schade. Wahrscheinlich wird sich diese Angelegenheit eh erst in den nächsten Saisons entscheiden. Im SOIX-Ranking werden gerade gute Werte gesammelt, sodass andere Ligen, die nebenbei erwähnt, ebenso kleine eingeschworene Manageransammlungen beheimaten, auf den ungeliebten 17. Platz fallen können. Spätestens wenn dies geschehen sollte, wird sich entscheiden, ob Tschechien mehr Rechte zugesprochen werden.

SirUlrich: Vielen Dank Domedeik.


Autor: Domedeik - Dienstag, 23.01.2018

AC Sparta Prag Positive Saison

AC Sparta Prag - In Prag zeigt man sich äußerst zufrieden.
Die vorgegebenen Ziele des Vorstandes wurden mehr als nur erfüllt.
Die Profis durften sich über beide Nationalen Vizetitel freuen während der Nachwuchs in seiner ersten Saison den Aufstieg feiern durfte.
Allerdings müssen sich die Fans von 3 Profis verabschieden, diese gehen in ihren verdienten Ruhestand.
Für nächste Saison konnte man 4 A-Jugendspieler mit langfristigen Verträgen ausstatten.
So wird für den Nachwuchs 2 Mittelfeldspieler für nächste Saison moch gesucht.
Bei den Profis dagegen werden noch 4 Verteidiger, 2 Mittelfeld und 3 Stürmer noch gesucht.
Also ist da noch einiges zu machen, so Steven.
Auch in Sachen Stadion ist einiges zu machen. So wurde bereits die geforderte Stadionerweiterung vom Präsidium beschlossen.
So wird das Stadion von derzeit 50.000 auf bis zu 65.000 Plätzen erweitert.
Außerdem plant man für nächste Saison mit einem 70 Millionen-Etat.
10 Millionen Euro mehr als diese Saison.
Man darf sich also auf eine hoffentlich Spannende Saison 2018-01 freuen.

Autor: Steven - Saturday, 30.12.2017

FK Teplice Umbruch bei FK Teplice

FK Teplice - In Teplice herrscht aktuell ein großer Umbruch. Gilt es Spieler für die neue Amateurmannschaft zu finden. Dafür mussten einige Stars den Verein verlassen. Große Anstrengungen wurden diesbezüglich unternommen, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.




Wichtige Baustelle ist auch das Stadion, das momentan zu klein ist.




Im Aufbau steht ebenso die Jugendarbeit. Hier wird der Verein den größten Fokus lenken, um auf Dauer konkurrenzfähif zu bleiben.




Wir werden sehen, wohin die Reise gehen wird.



Autor: SGDDaniel - Friday, 29.12.2017

AC Sparta Prag Saisonende

AC Sparta Prag - Bei AC Sparta Prag herrscht mehr Zufriedenheit als unzufriedenheit.
Auch wenn man das große Saisonziel verpasst hat aber was solls.
Nächste Saison soll dennoch erst einmal eine Übergangssaison werden, laut Steven.
Große Änderungen wird es trotzdem nicht geben.
Torwart A.Andard (37 Jahre) und Verteidiger A.Robertson (33 Jahre) werden u ihre Karriere nach dieser Saison beenden.
Es stehen bereits 3 Neuzugänge fest und es sollen auch noch 2-3 Spieler kommen. Auch im Trainerstab wird es kleine Änderungen geben allerdings eher im Nachwuchsbereich. 
Zuschauermäßig ist zufrieden.
Aktuell liegt der Zuschauerrekord bei 42.500 Zuschauern. Aufgestellt ist dieser Rekord am 22. Spieltag gg. FK Jablonec wurden.
Allerdings werden sich die Zuschauer zukünftig auf höhere Preise im Stehplatzbereich einstellen müssen.
Außerdem werden die Vereinsmitglieder noch vor der Sommerpause über den Verkauf des Stadionnamens abstimmen.
Und der Vorstand prüft bereits den Ausbau des Stadions.
Also freuen wir uns natürlich bereits auf die nächste Saison.

Autor: Steven - Tuesday, 27.06.2017

FK Teplice Interview mit bada1991

Chris: Hallo Herr bada1991, Fünf Spiele, fünf Siege! Konnte man das so zu Saisonbeginn von Ihrer Mannschaft erwarten?

bada1991: Hallo, naja erwartet hab ich eigentlich erstmal garnichts. Da ich am Anfang auch sehr verhindert war. Dennoch freue ich mich, dass wir einen so guten Saisonstart hinlegen konnten. Doch abgerechnet wird wie immer am letzten Spieltag ;)

Chris: Sie haben in den letzten Tagen noch einmal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Warum diese Transferoffensive?

bada1991: Nun der Kader war schon ganz gut. Dennoch gibt es viele Spiele zu absolvieren und da will ich mit einem breiteren Kader vorbeugen. Wir sind auch noch nicht komplett, es sollen noch ein TW, RV und OM kommen.

Chris: Vielen Dank bada1991.

Autor: bada1991 - Friday, 17.03.2017

AC Sparta Prag Unzufriedenheit beim AC Sparta Prag???

AC Sparta Prag - Nachdem 3:3 im Prager Derby zerpflückte die Tschechische den AC Sparta Prag.
"Desolate Leistung" bis zu "Favorit ist nicht würdig."
Vor allem fragte man sich gestern warum man im direkten Duell gegen SK Slavia Prag nur mit einer B-Mannschaft auftritt anstatt zu zeigen wer hier die Vormacht Stellung in Prag hat.
Insider vermuten aber eher das man wohl Kräfte für Dienstag gespart habe.
Sowohl Trainer als auch der Sportvorstand äußerten sich nicht.
Selbst das Training fand heute abgeschottet hinter 3 meter großen Absperrungen statt.

Autor: Steven - Friday, 10.03.2017

AC Sparta Prag Interview mit Steven

Chris: Hallo Steven, herzlich willkommen in der Gambrinusliga. Zwei Siege zum Auftakt! Hätte Ihre Mannschaft im ersten Spiel nicht wesentlich mehr Tore schießen müssen, angesichts dass der Tatsache dass Sie Ihrem Gegener haushoch überlegen waren?

Steven: Hallo Chris, ja tatsächlich haben wir einige Großchancen liegen lassen.
Dies betrifft nicht nur in den Ligaspielen zu, sondern auch in der Vorbereitung haben wir stets dieses Problem gehabt. Genau aus diesem Grund sondieren wir aktuell auch weiterhin den Markt. Außerdem liegt da auch unser Trainingsschwerpunkt.

Chris: Sie sind mit Ihrer Mannschaft klarer Favorit auf die Meisterschaft. Wie sehen Sie das?

Steven: Stimmt.
Trotzdem wird es nicht einfach werden denn unsere Konkurrenten werden es uns in direkten Duellen sicher nicht leicht machen.
Genau aus diesem Grund werden wir genau dort hellwach sein müssen um am ende ganz oben stehen zu können.

Chris: Vielen Dank Steven.

Autor: Steven - Saturday, 04.03.2017

FK Viktoria Pilsen Interview mit Chris

Undertaker: Hallo Chris was reizt Sie an Ihrem neuen Verein?

Chris: Ich hätte jetzt fast gesagt einfach alles! Angefangen von der Möglichkeit einen „unbenutzten“ Verein zu übernehmen über die Chance in einer neuen Liga zu arbeiten bis hin zum Umfeld und der Tatsache dass ich hier in aller Ruhe etwas langfristig aufzubauen kann, es passt einfach alles. Mal ganz abgesehen vom Verein ist es natürlich auch die Stadt Pilsen gewesen welche den Ausschlag für einen Wechsel nach gegeben hat.

Undertaker: Warum haben Sie Ihren alten Verein Salzburg den sie grandios aufgebaut haben verlassen?

Chris: Als ich Salzburg damals übernommen hatte, standen 20 Millionen Euro Schulden sowie ein mittelmäßiger überalterter Kader auf der Habenseite. In den vier Jahren meines Wirkens ist es mir gelungen den Schuldenberg abzutragen, das Stadion auszubauen und Salzburg zum reichsten Verein von Soccergame zu machen. Im Grunde genommen habe ich bis auf den Aufstieg alles erreicht mit Salzburg. Was hätte jetzt noch kommen sollen? Ich habe eine neue Herausforderung gebraucht und diese habe ich in Pilsen gefunden.

Undertaker: Sie sind meiner Meinung nach gleich der Favorit fürs Double stimmen Sie dem zu?

Chris: Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen. Dafür ist meiner Meinung nach noch etwas zu früh. Wir befinden uns mitten im Umbruch und werden noch ein bis zwei Saisons brauchen bis wir uns gefunden haben. Sparta Prag, Teplice, Jablonec werden mit Sicherheit am Saisonende vor uns stehen um nur einige zu nennen. Ich sehe eher Liberec und Kollege Benny Benson in der Favoritenrolle für das Double.

Undertaker: Vielen Dank Chris.

Autor: Chris - Wednesday, 15.02.2017

SK Slavia Prag Interview mit Anna

Chris: Hallo Anna, herzlich willkommen in der Gambrinusliga. Warum haben Sie Auxerre gegen Prag eingetauscht?

Anna: Hallo Chris, vielen Dank für das Interview.
Der Wechsel kam aus einer Laune heraus. Ich hatte mir in Auxerre mehr Spielraum nach dem Einstieg erhofft und in der tschechischen Liga sah ich die Möglichkeit etwas von Anfang an selbst aufzubauen. Dass es mit Slavia geklappt hat, freut mich umso mehr. Mir haben die Trikots gefallen

Chris: Mit Slavia, Sparta, Bohemians und Dukla sind vier Mannschaften aus Prag in Tschechiens höchster Liga vertreten. Ist Prag so etwas wie die "Fussballhochburg" im Tschechischen Fussball?

Anna: Ich denke Prag war seit je her die Fußballhochburg in Tschechien. Zudem glaube ich, dass man bei den anderen Vereinen oft gar nicht weiß aus welchem Land sie kommen. Prag ist Fußball.

Chris: Wer wird Meister und landet Ihre Mannschaft?

Anna: Spontan würde ich auf Sparta Prag als Meister tippen als bekanntesten Verein Tschechiens. Sie haben auch den stärksten Kader. Ich bin gerade dabei den Kader zu erweitern. Die erste Saison möchte ich für den Aufbau nutzen. Ich hoffe dennoch unter die ersten 5 Mannschaften zu kommen.

Chris: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Wednesday, 08.02.2017

FC Slovan Liberec Interview mit Benny Benson

Chris: Hallo Herr Benson, herzlich willkommen in der Gambrinus Liga beim FC Slovan Liberec. Warum haben Sie Kazan gegen Liberec getauscht?

Benny Benson: Hallo Chris, auch dir einen schönen Start ins Abenteuer Tschechien!
Bei Kazan war nach meiner langen Amtszeit die Luft raus. Ich hatte da viele schöne Momente erlebt und auch ein paar Titel geholt. Natürlich ist mir der Verein sehr ans Herz gewachsen, deshalb war es für mich klar einen starken Schnitt zu machen. Einen Verein in Russland oder einen etablierten Verein in irgendeiner Liga, darauf hatte ich keinen Bock.
Die tschechische Liga ist genau die Herausforderung, die ich brauche um wieder mit neuem Elan frisch ans Werk zu gehen. Dabei werde ich aber meine Leute aus Kazan nie vergessen.

Chris: Was sind Ihre Ziele für diese Saison?

Benny Benson: Ich fange hier zwar nicht bei Null an, allerdings gibt es zahlreiche Baustellen. Eine präzise Zieldefinition ist daher wohl noch nicht möglich, junger Sportsfreund.

Chris: Wer wird Meister und wo landet Ihre Mannschaft?

Benny Benson: Mit den vielen jungen Talenten, die ich gerade erst hier her gelotst habe, werden wir versuchen einen anständigen Platz im Mittelfeld zu erobern.

Wer hier in der ersten Saison Meister wird, muss einen ausgeben. Das Geld sparen wir uns für die nächsten Saisons ;)

Danke für das Interview, ich hoffe auch weiterhin auf einen regen Austausch.

Chris: Vielen Dank Benny Benson.

Autor: Benny Benson - Wednesday, 08.02.2017

Seite: 
AC MilanManagerwechsel
AC Milan
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von AC Milan zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird nummy das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 17.02.2018
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Der Verein RBC Roosendaal hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Failtoo, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 13.02.2018
 
AC Le HavreManagerwechsel
AC Le Havre
Die Vereinsführung von AC Le Havre hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und ThorstenSchorn als Nachfolger verpflichten konnte.

Montag, 05.02.2018
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Fenerbahce Istanbul hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Zoddar wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Freitag, 02.02.2018
 
FC NantesManagerwechsel
FC Nantes
Ab sofort werden die Fäden bei FC Nantes von einem neuen Manager gezigen. Aus Vereinskreisen wurde bekannt das Emilio_Abonelli mit dieser Aufgabe betraut wurde.

Dienstag, 30.01.2018
 
Pescara CalcioPescara Calcio trennt sich von Attalus Achilles
Am Sonntagnachmittag trennte sich Pescara Calcio nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Attalus Achilles.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Aragorn Kaiafas.

Sonntag, 28.01.2018
 
FC St. GallenManagerwechsel
FC St. Gallen
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC St. Gallen zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Locko09 wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 28.01.2018
 
Neuchatel XamaxManagerwechsel
Neuchatel Xamax
Neuchatel Xamax hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Coach_Brue wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Samstag, 27.01.2018
 
Pescara CalcioManagerwechsel
Pescara Calcio
Das Parker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC St. Gallen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Pescara Calcio zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Parker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 22.01.2018
 
US PalermoManagerwechsel
US Palermo
Die Mannschaft von US Palermo wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Romeo_Alfa bereits einig.

Sonntag, 21.01.2018
 
Odense BKManagerwechsel
Odense BK
Soeben wurde bekannt das man sich bei Odense BK zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Badajoz wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt.

Samstag, 20.01.2018
 
FC WohlenManagerwechsel
FC Wohlen
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Jan Reichenbach neuer Manager bei FC Wohlen. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Freitag, 19.01.2018
 
Benfica LissabonManagerwechsel
Benfica Lissabon
Beckham, Manager von MKE Ankaragücü (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu Benfica Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 19.01.2018
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Die Pressekonferenz bei ZSKA Moskau brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird SiRa das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 18.01.2018
 
PAOK SalonikiManagerwechsel
PAOK Saloniki
Bei PAOK Saloniki freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Bunki, welcher noch bis vor kurzem bei AC Milan unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 17.01.2018
 
AntalyasporManagerwechsel
Antalyaspor
Der Verein Antalyaspor hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter86 die Geschicke des Vereins leiten.

Montag, 15.01.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Eubo, Manager von FC Saturn Ramenskoje (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Saturn Ramenskoje und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Samstag, 13.01.2018
 
DSV LeobenTrennung von Dachlauer besiegelt!
Uwe Dachlauer ist nicht mehr Trainer des Teams vom DSV Leoben.

"Wir wollen mit der Entscheidung ein Signal an die Mannschaft richten", begründete Manager Sego die Trennung von Dachlauer, der mit seinem Team auf dem vorletzten Platz rangiert.

Mittwoch, 10.01.2018
 
FC ArsenalMalcom Bart-Williams muss gehen.
Der Vorstand von FC Arsenal hat Trainer Malcom Bart-Williams mit sofortiger Wirkung entlassen.

Die Entscheidung sei "aufgrund der jüngsten Ereignisse getroffen" worden, erklärte Manager Asark.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Dessie Bernier.

Mittwoch, 10.01.2018
 
Djurgardens IFManagerwechsel
Djurgardens IF
Ein Managerwechsel wird von Djurgardens IF vermeldet. Der Verein hat sich mit Egbert(bislang Pescara Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 10.01.2018
 
 

Impressum | Disclaimer
© Soccergame.de 2003 - 2011