Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Gambrinus Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

SK Slavia Prag Interview mit Anna

Tomaso_Di_Sombrero: Anna, Sie gehen als amtierender Meister in die neue Saison. Die Fans hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung - wie sehen sie das?

Anna: Als amtierender Meister kann nur das Ziel Titelverteidigung heißen. Wobei vor allem Teplice alles versuchen wird das zu verhindern. Immerhin wird die Liga immer stärker und es gibt doch immer mehr Stolperfallen mit Banik Ostrava, Liberec und Pilsen die für eine spannende Saison sorgen können. Aber auch Jablonec und Olmütz haben gute Kader. Es wird definitiv kein Selbstläufer.

Tomaso_Di_Sombrero: Wer werden aus Ihrer Sicht am Ende die Top3 Ihrer Liga sein?

Anna: Ich denke neben Slavia und Teplice haben Banik Ostrava und Liberec gute Chancen in die Top 3 zu kommen.

Tomaso_Di_Sombrero: Und wer hat in Ihrer Liga aus Ihrer Sicht das meiste Potential zum Überraschungsteam 2020-02 zu werden?

Anna: Viktoria Pilsen spielt unter ihren Möglichkeiten. Hier sehe ich das größte Potenzial für Überraschungen zu sorgen.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Anna.


Autor: Anna - Samstag, 01.02.2020

FC Slovan Liberec Keine Amateure?

FC Slovan Liberec - Nachdem ich noch groß davon sprach, in der neuen saison die Amateurmannschaft wieder ins Rennen zu schicken, muss ich heute doch feststellen, ich hab gar keine, jetzt habe ich so einen riesen Kader und kann nix damit anfangen
 
Lustfaktor gleich wieder runter

Autor: bada1991 - Tuesday, 28.01.2020

SK Slavia Prag Interview mit Anna

Tomaso_Di_Sombrero: Anna, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Amateurpokals. Wie fühlen Sie sich?

Anna: Ich bin wirklich glücklich und erleichtert, dass es geklappt hat. Habe nicht wirklich damit gerechnet, aber trotzdem irgendwie gehofft. Dann auch noch im Elfmeterschießen. Ich hatte wirklich viel Glück in diesem Wettbewerb.

Tomaso_Di_Sombrero: Ab welcher Runde hätten Sie das Gefühl, dass es tatsächlich für diesen Titel reichen könnte?

Anna: Am Anfang habe ich es doch überwiegend dem Zufall überlassen und hatte auch reichlich Losglück. Ich würde sagen, erst in den letzten 3 Runden hatte mich der Ehrgeiz gepackt.

Tomaso_Di_Sombrero: Wenn Sie alle 9 Runden Revue passieren lassen - was war aus Ihrer Sicht das schwierigste Spiel? Welches wird am längsten in Erinnerung bleiben?

Anna: Eindeutig das Finale gegen Biel war das schwierigste Spiel. Da wäre die Enttäuschung bei einer Niederlage am größten gewesen, wenn man nach 9 Runden mit leeren Händen da gestanden hätte. Deshalb war hier die Anspannung auch am Größten.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Wednesday, 01.01.2020

FC Slovan Liberec BACK IN BUSINESS

FC Slovan Liberec - Nach sehr langer Pause darf ich mit Stolz verkünden, dass ich zurück im Manageralltag bin! 
 
Nun hoff ich auf eine schöne Zeit hier in Tschechien beim FC Slovan Liberec!
Da nur noch 8 Spiele zu absolvieren sind, hat man sich entschlossen, die Mannschaft bis zum Saisonende weiterhin von Benedykta Tobar trainieren zu lassen, danach werden wir sehen welcher geeignete Trainer zur Verfügung steht, um unsere Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zu bringen! 
 
Desweiteren wurden mit Asor Mitic(18, IV), Arnd Flötum(18, OM) und Jiri Adzic(18, STU) 3 Profiverträge ausgehandelt und sie werden den Rest der Saison im Profi Kader stehn! 
Zudem kann man schon verkünden, dass egal wie die restliche Saison verläuft, es einen kleineren Kaderumbruch geben wird, um jungen talentierten Spielern die Möglichkeit zu geben, sich hier weiterzuentwickeln aber auch erfahreneren Spielern ihren 2. Frühling zu gewährleisten! 
 
Hochachtungsvoll 
 
bada1991

Autor: bada1991 - Friday, 06.12.2019

FC Slovan Liberec Interview mit bada1991

Tomaso_Di_Sombrero: bada1991, zunächst einmal herzlich willkommen zurück. Wie geht es Ihnen?

bada1991: Hallo, danke der Nachfrage. Mir geht es sehr gut. Ich hatte jetzt eine sehr lange Pause, bin aber bestens vorbereitet zurück gekommen und freue mich darauf, dass es bald wieder los geht!

Tomaso_Di_Sombrero: Was waren die wesentlichen Gründe für Ihre Rückkehr? Was haben Sie am meisten vermisst?

bada1991: Ich hatte einfach das Gefühl, dass meine Arbeit hier noch nicht ganz beendet ist. Ich würde sehr gerne einen Titel oder Aufstieg feiern, halt irgendetwas in meiner Vita stehen haben, bevor ich dann irgendwann endgültig meine Karriere beende!

Tomaso_Di_Sombrero: Was sprach nun für ein Engagement in Tschechien? Was sprach für den Verein FC Slovan Liberec?

bada1991: Ich hatte einige lukrative Angebote, letztlich bin ich aber froh, hier in Liberec gelandet zu sein. Klar wird es eine knackige Aufgabe, den Verein in den verbleibenden 8 Spielen aus dem Tabellenkeller hinauszuführen, doch im Fussball ist ja nichts unmöglich!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank bada1991.

Autor: bada1991 - Friday, 06.12.2019

Baník Ostrava Interview mit Arti

Tomaso_Di_Sombrero: Arti, Sie sind nach einer Pause zurück gekehrt und haben vor Kurzem Barnim Ostrau übernommen. Wie gefällt es Ihnen, wieder in Verantwortung zu stehen?

Arti: Hallo Tomaso, danke für die Interviewanfrage.
Um sogleich Deine Frage zu beantworten: Es macht großen Spaß wieder dabei zu sein und mit Banik Ostrau nochmal den Versuch zu starten, einen Verein unter nun teils veränderten Bedingungen nach und nach aufzubauen.

Tomaso_Di_Sombrero: Was sprach seinerzeit für ein Engagement in Tschechien?

Arti: Ich wollte einen Verein übernehmen, der weder schon große Erfolge noch Misserfolge vorzuweisen hatte. Nachdem Banik Ostrau frei war und diesen Kriterien entsprochen hat, habe ich mich spontan für diese Herausforderung entschieden.

Tomaso_Di_Sombrero: Schauen Sie aktuell auch in die großen Ligen? Welcher Club, welches Land kann Sie eventuell besonders reizen?

Arti: Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich bisweilen nur mal einen kurzen Blick nach Italien geworfen habe, was sich dort seither getan hat.
Wechselabsichten hege ich aktuell keine, da ich bei Ostrau gerne etwas über Mehrere Jahre aufbauen möchte.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Arti.

Autor: Arti - Sunday, 27.10.2019

FK Teplice Interview mit RudyVoeller

Tomaso_Di_Sombrero: Am Donnerstag startet endlich die neue Saison. Sie als amtierender Meister eröffnen die Saison mit einem Spiel zuhause gegen MFK Karvina. Wie bewerten Sie diesen Auftaktgegner?

RudyVoeller: Die Mannschaft und naturlich die Fans freuen sich sehr auf das Start der neuen Saison. Das Stadion wurde etwa ausgebaut und wir hoffen damit mehr Besucher glücklich machen können.

Tomaso_Di_Sombrero: Welches Saisonziel erachten Sie für Ihr Team in dieser Saison als realistisch?

RudyVoeller: Vorgegeben von Praisidium ist die Verteidigung der Mestierschaft.
Dies halten wir leider für unrealistisch. Da wir eben am letzten Spieltag in einem knappen rennen mit SK Slavia Prag glücklicherweise gewann war sehr überraschend. Wir sind etwa geschwächt durch die Verluste einige wichtige Leistungsträger in der Mannschaft. Ausserdem haben viele Mannschaften der Liga sich stark verbessert und mommentan ist die Liga sehr ausgeglichen. Unter der Top 5 platzieren ist daher realistischer.

Tomaso_Di_Sombrero: Künftig wird auch der Meister Tschechiens die Möglichkeit besitzen, im Meister-Cup zu starten. Bedeutet dies eine zusätzliche Motivation für Sie?

RudyVoeller: Dies ist für die Liga und die Fans eine besondere zusätzliche Reiz was nur positiv zum Ausbau des Fussballs im Tschechien fuhren kann.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank RudyVoeller.

Autor: RudyVoeller - Monday, 29.04.2019

SK Slavia Prag Interview mit Anna

SirUlrich: Anna, nicht mehr lange, dann startet die neue Saison 2019-01. Wie groß ist die Vorfreude beim amtierenden tschechischen Meister?

Anna: Ich hätte nicht gedacht, dass ich vor allem als weiblicher Manager so schnell Fuß fassen werde. Hier noch ein Dankeschön an meinen Mann und seine Unterstützung Jede neue Saison ist immer wieder spannend.Vor allem der Druck und die Erwartungshaltung überwiegen die Vorfreude.

SirUlrich: Die Saisonvorbereitung wurde verkürzt, die Inter-Cup-Qualifikation ist bereits gestartet… wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Vorbereitung Ihres Teams?

Anna: Einziger Wehrmutstropfen war die Qualifikation im Inter-Cup bisher. Es ist wirklich schade, dass man als tschechischer Meister in die Quali muss und dann kriegt man mit Vaduz auch noch so ein Schwergewicht zugelost.

SirUlrich: Die Fans träumen natürlich von der Titelverteidigung… wie realistisch ist das? Welche Baustellen sehen Sie derzeit noch bei Ihrem Team?

Anna: Durch die Ligenreform wird es weitaus schwieriger den Titel zu verteidigen. Mit Pribram, Liberec, Jablonec und vor allem Teplice sind da schwere Gegner in der Liga. Eine schwere Saison steht bevor.
In der Defensive stehen noch ein, zwei Verstärkungen aus und dann kann man das Ziel Titel-Hattrick angehen

SirUlrich: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Saturday, 08.12.2018

FK Jablonec Interview mit Domedeik

SirUlrich: Domedeik, am Dienstag um 20:00 steigt das nationale Pokalfinale zwischen FK Jablonec und AC Sparta Prag.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Domedeik: Guten Tag und herzlichen Dank für Ihre Interviewanfrage. Warum es mit dem Pokalsieg klappen wird? Ganz klar, weil wir es letzte Saison schon geschafft haben! Sorry, kleiner Witz am Rande. Wir sind Doubelsieger geworden, stehen kurz vor Ende in einem Showdown (übrigens auch diese Woche) mit Slavia Prag um die erneute Meisterschaft und können in der Neuauflage des letztjährigen Pokalendspiels auch diesen Titel verteidigen.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Domedeik: Sparta wird mit voller Power gegen uns arbeiten. Wir sind zwar technisch das bessere Team, doch wir müssen es schaffen die Köpfe vor dem Spiel frei zu bekommen. Ansonsten würden wir untergehen. Schade ist, dass außgerechnet unsere standhafte Verteidigung umgestellt werden muss. Die IV wird aufgrund von Verletzungen besonders anfällig sein.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Domedeik: Es wird wahrscheinlich erneut ziemlich knapp. Ich rechne mit einem Elfmeterschießen, bei dem das glücklichere Team sich durchsetzten mag. Letztes mal war dieses Glück bei uns, dieses Jahr...

SirUlrich: Vielen Dank Domedeik.

Autor: Domedeik - Monday, 23.04.2018

FK Jablonec Interview mit Domedeik

SirUlrich: Domedeik, die neue Saison startet in Kürze, Ihr Team war bereits in der Inter-Cup-Quali am Start. Wie lautet Ihr Saisonziel ?

Domedeik: In der Intercup-Quali lief alles super für uns. Mit Metz hatten wir zwar einen ebenbürtigen Gegner in der Gruppe, der ein Weiterkommen ebenso verdient gehabt hätte, doch wir konnten uns letztlich durchsetzten. Es freut mich das auch Slavia Prag es geschafft hat in der Intercup einzuziehen. In zwei, drei Saisons werden wir sehen, ob sich aus diesen Teilerfolgen auch ein langfristiges Erfolgsrezept entwickeln wird.
Während es International rein nach dem Motto dabei sein ist alles geht, werden wir National versuchen wieder einen starke Saison zu spielen. Ein Titelgewinn wird nur über uns gehen, doch ich vermute, dass das Double nicht zu verteidigen ist. Zum Schluss werden wir allerdings unter den ersten vier Teams stehen und uns somit zum dritten mal hintereinander für den internationalen Wettbewerb qualifizieren.

SirUlrich: In einer Liga, die derzeit lediglich 5 aktive Manager besitzt - ist es da nicht irgendwann langweilig ?

Domedeik: Naja Langeweile ist sicherlich ein zu hartes Wort, beziehungsweise zu subjektiv, um es zu verallgemeinern. Fünf aktive Manager bedeuten auf der einen Seite das es elf Teams gibt, die als computergesteuerte Vereine keine ernsthafte Konkurrenz zu sein scheinen. Es heißt aber auch, dass es in acht Meisterschaftsspielen um richtig viel geht und eine Niederlage nur schwer zu verkraften ist. Man muss seine Spieler bis zu diesem Tag puschen, dass sie auf dem Spielfeld 120% geben können und ihr gesamtes Talent zeigen. Diese Momente in der Saison sind zwar rar, doch es gibt sie und sie sind damit umso intensiver.
Natürlich hoffe ich aber auch auf weitere Mitglieder in der Liga. Mit zum Beispiel Mlada Boleslav und dem vormaligen Meister Slovan Liberec stehen immerhin einige Interessante Vereine zur Verfügung. Gerade Einsteiger können in kurzer Zeit oben mitspielen und müssen sich nicht großartig fürchten Fehler zu machen – diese werden weniger stark zum tragen kommen.
Alle anderen Reize befriedige ich derzeit bei meinem Zweitverein in Krefeld. Es bleibt mir nur wenig Zeit zum langweilen.

SirUlrich: Sie haben in der Vorsaison das Double geholt, dennoch bleibt dem tschechischen Meister der Zugang zum Meister-Cup verwährt. Wie lange ist diese Regelung aus Ihrer Sicht für Ihre Liga noch tragbar ?

Domedeik: Man muss sich nicht lange durch die Foren lesen, aber die tschechische Liga hat nur ein sehr geringes Standing. Sich dem Problem ernsthaft zu stellen traut sich leider kaum jemand. Es wird lieber mit dem Schließen der Liga argumentiert, bevor man sich um die Teilnahmeplätze im Meister oder Pokalsieger-Cup beschäftigt. Das ist natürlich schade. Wahrscheinlich wird sich diese Angelegenheit eh erst in den nächsten Saisons entscheiden. Im SOIX-Ranking werden gerade gute Werte gesammelt, sodass andere Ligen, die nebenbei erwähnt, ebenso kleine eingeschworene Manageransammlungen beheimaten, auf den ungeliebten 17. Platz fallen können. Spätestens wenn dies geschehen sollte, wird sich entscheiden, ob Tschechien mehr Rechte zugesprochen werden.

SirUlrich: Vielen Dank Domedeik.

Autor: Domedeik - Tuesday, 23.01.2018

Seite: 1 2 3 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Das Domedeik kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Malaga unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei NEC Nijmegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Domedeik ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 03.04.2020
 
Grasshopper ZürichTarnat fliegt!
Trainer Adalward Tarnat ist von Grasshopper Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Dies teilte der Klub am Dienstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Einer der Hauptsponsoren soll sein weiteres finanzielles Engagement an eine Entlassung von Tarnat geknüpft haben.

Dienstag, 31.03.2020
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Grasshopper Zürich zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird SirGalahad das Amt des Managers übernehmen.

Samstag, 28.03.2020
 
SpVgg Greuther FürthTrennung von Lefkes besiegelt!
Der SpVgg Greuther Fürth beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Albert-Yves Lefkes mit sofortiger Wirkung.

"19 Punkte aus 12 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Newblood II, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 7 rangiert.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Karel van der Heyden.

Mittwoch, 18.03.2020
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
RSC Anderlecht vermeldet einen Managerwechsel. YankeeBoy wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Freitag, 13.03.2020
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Mannschaft von AS Monaco wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit LordRuse bereits einig.

Donnerstag, 12.03.2020
 
Miedz LegnicaTrennung von Jones besiegelt!
Der frühere Bundesligaprofi Malcom Jones hat seinen Job bei seinem Klub Miedz Legnica verloren.

Wie die Klubführung am Sonntag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Sonntag, 01.03.2020
 
FC Thun 1898FC Thun 1898 entlässt Trainer!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte FC Thun 1898 Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Gari Flood. Der wurde einen Tag nach der 0:3-Pleite am Sonntag bei FC Zürich mit sofortiger Wirkung entlassen

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Während als Nachfolger zunächst Albhart Feldhofer gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Jones Sörensen, die Geschicke leiten.

Sonntag, 01.03.2020
 
FC Biel/BienneFC Biel/Bienne zieht Konsequenzen!
Trainer Anesti daSilva ist von FC Biel/Bienne mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Samstag, 29.02.2020
 
Como CalcioManagerwechsel
Como Calcio
Ein Managerwechsel wird von Como Calcio vermeldet. Der Verein hat sich mit Baffon(bislang Kuban Krasnodar) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 27.02.2020
 
Livorno CalcioTrennung von Schwinger besiegelt!
Bernd Schwinger ist nicht mehr Trainer bei Livorno Calcio.

Wie Manager Sonic am Donnerstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 64-Jährigen aufgelöst.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Sonic bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Giuliano Zamboni.

Donnerstag, 27.02.2020
 
FC NordsjaellandManagerwechsel
FC Nordsjaelland
Das Mr. NiceGuy kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Como Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Nordsjaelland zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Mr. NiceGuy ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 27.02.2020
 
UD LevanteManager-Rücktritt FC Nordsjaelland
Das kommt einem mittelschweren Manager-Erdbeben gleich... Erfolgsmanager river hat heute seinen Rücktritt bei Dänemarks Dauerabonnement-Meister FC Nordsjaelland verkündet. 

Es ist damit zu rechnen, dass der Verein nicht lange nach einem Nachfolger suchen braucht - doch wird der Nachfolger ähnlich erfolgreich sein wie river? Wir warten es gespannt ab. 
Donnerstag, 27.02.2020
 
Zenit St. PetersburgTuran fliegt!
Der bis zum Saisonende laufende Vertrag von Turan wurde am Samstag "in gegenseitigem Einvernehmen" beendet.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Turan mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied Parker auf der Geschäftsstelle bekannt.

Am Abend leitete bereits Sergey Ivankov das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Samstag, 15.02.2020
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Die Vereinsführung von Zenit St. Petersburg hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Parker als Nachfolger verpflichten konnte. Für Parker ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.02.2020
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Der Verein Leeds United hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird euro, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Donnerstag, 06.02.2020
 
Paris Saint-GermainAus für Beeri Kohout!
Die Paukenschläge reißen nicht ab. Erstligist Paris Saint-Germain hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Beeri Kohout mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies meldet der Verein auf seiner Website.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Mittwoch, 05.02.2020
 
Rosenborg TrondheimRosenborg Trondheim beurlaubt Coach Happ!
Am Dienstagabend trennte sich Rosenborg Trondheim nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Adelhart Happ.

Damit zogen die Trondheim-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Aleksandar Wehrle.

Dienstag, 04.02.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018