Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

UD Levante Ungeschlagen ins Pokal-Halbfinale

UD Levante - Morgen Abend stehen die beiden Halbfinal-Begegnungen im Copa del Rey an und die Amateure von UD Levante empfangen hier die Profis des FC Cartagena.
 
Nicht alleine die Tatsache, dass es die Amateure bis hierhin geschafft haben - so ist Vergleichbares in der Vorsaison den Amateuren von Real Madrid gelungen - macht die Saison bisher so sensationell... Nein, das Team aus der Amateurliga 4D ist in der gesamten Saison noch ungeschlagen. Das Aus im Amateurpokal erfolgte erst im Elfmeterschießen und somit nicht aus dem Spiel heraus.
Während man also in der Liga sehr große Aufstiegschancen besitzt, kann man nun im Pokal ein weiteres Mal die besondere Atmosphäre von ca. 100.000 Zuschauern genießen. "Irgendwann werden wir auch diese Saison mal verlieren", so Manager SirUlrich, "und im Pokal gegen FC Cartagena wäre keine Schande... Doch auf der anderen Seite haben wir auch gegen die Profis von Deportivo La Coruna und Real Madrid bestanden - also warten wir mal ab und sind gerne bereit, die Außenseiterchance zu nutzen."


Autor: SirUlrich - Montag, 18.02.2019

UD Levante Sangria Talk Nr. 24 ist online

UD Levante - Die Nummer 24 des Sangria Talks ist im Forum Spaniens veröffentlicht. Viel Spaß damit.

Autor: SirUlrich - Thursday, 14.02.2019

CD Teneriffa CD Teneriffa im Halbfinale - auch Levante weiter - Viva Espagna

CD Teneriffa - Am gestrigen Abend erlebten die Zuschauer spannende und aufregende Spiele. Mit dabei auch zwei spanische Vertreter: Teneriffa und UD Levante. Während UD relativ sicher weitergekommen ist musste CD Teneriffa gegen das deutsche Spitzenteam VfB Stuttgart nachsitzen. Mit voller Power ging es in das Elfmeterschiessen, welches man endlich mal wieder für sich entscheiden konnte. 
 
So kann es weiter gehen für die spanischen Teams international.

Autor: Julian - Wednesday, 13.02.2019

UD Levante Halbzeitbilanz

UD Levante - Mit dem bisherigen Saisonverlauf ist man bei UD Levante absolut zufrieden.
 
In der Liga ist man mit 34 Punkten aus 18 Spielen (31 Punkten nach der Hinrunde) sehr zufrieden, gerade die letzten 7 Partien, die ohne Niederlage absolviert werden konnten, lassen das Team noch weiter von einer erneuten Europapokal-Teilnahme träumen.
"Das wird mit solchen Gegnern, wie Real Oviedo, Celta de Vigo, Fortuna San Sebastian und CD Teneriffa dann immer noch ein Hauen und Stechen", so SirUlrich... "und was diese Saison unser Stadtrivale FC Valencia, sowie Ciudad de Murcia und der FC Barcelona abliefern, das hat eigentlich auch eine Teilanhme am Europapokal verdient... Irgendwie wird das diese Saison extrem spannend."
 
Der Europaokal wartet am Dienstagabend mit den Viertelfinal-Begegnungen gegen den schottischen Vertreter FC St. Johnstone. "Wir nehmen die Favoritenrolle an und haben auch das Ziel, ins Halbfinale vorzustoßen, aber alle Spiele müssen erstmal gespielt werden - und der Europapokal lebt eben auch von Überraschungen. Wir haben unsere Hausaufgaben bestmöglich erledigt und schauen nun, ob das reicht."
 
Das Aus in Runde 1 des nationalen Pokals konnte verkraftet werden, da dort die Amateure über sich hinaus wachsen und im Halbfinale stehen - zudem konnte somit etwas Kraft für Liga und Europapokal gespart werden.
 
Die Amateure stehen nach 18 Ligapartien ohne Niederlage auf Tabellenplatz 1 der Amateurliga 4D und sind aktuell dort Aufstiegsfavorit. Beachtet man dann noch den Pokalerfolg und die Tatsache, dass im Amateurpokal das Aus nur im Elfmeterschießen zu Stande kam, lässt sich über die Amateure nur schwärmen.
 
Einzig die Weiterentwicklung der einzelnen Spieler hätte etwas besser sein können. 
Hier haben eher die erfahrenen Spieler nochmals den dritten Frühling, als dass die jungen Talente, wie Poborski oder Tandogan den nächsten Schritt gemacht haben. Aber wenn Buschmanow und Cil diese Form in die kommende Saison retten, hilft das dem Team auch weiter.
Bei den Amateuren hat Vutzov nun endgültig den Bock umgestoßen und wird in der Rückrunde bei den Profis mitmischen - wir werden sehen, ob es der richtige Schritt in der Karriere zur richtigen Zeit ist. Auch Torres Sanz hat signalisiert, dass er zeitnah zu den Profis rücken möchte - warten wir es ab.

Autor: SirUlrich - Friday, 08.02.2019

UD Levante Sangria Talk Nr. 23 ist online

UD Levante - Sangria Talk Nr. 23 ist soeben im spanischen Forum eingestellt worden.
 
Viel Spaß mit Tomaso Di Sombrero und seinen Gästen borussiadortmundseid1909, JosepGuardiola, Julian und Spinner.

Autor: SirUlrich - Monday, 14.01.2019

CD Teneriffa Aus dem Forum

CD Teneriffa - Hallo Leute, bitte mal einen Blick ins spanische Forum werfen für Berichte/Reportagen.
 
Von SirUlrich:
 
Ui, der Abend hatte seine Glanzmomente und auch bittere Ergebnisse zu verzeichnen. Aktuell sieht einiges gut aus, langfristig aber mit Sorgenfalten auf der Stirn...

Fortuna San Sebastian (Meister-Cup, Spieltage 3 bis 5):
Irgendwie ist das dieses Jahr bitter. Bitter, weil man aus den Vorjahren von JosepGuardiola so viel mehr gewohnt gewesen ist. Bitter, weil es gerade dieses Jahr der große Wurf für SOIX-Platz 4 sein sollte. Aber wer keine Tore setzt, der hat im Meister-Cup keine Chance auf Punkte. Und dabei waren erneut beide Gegner zu schlagen - denn auch die setzen kaum bis gar nicht.
Dennoch stehen nun zwei Punkte auf der Habenseite für zweimal 0:0 - aber der FC Liverpool ist nun schon sechs Punkte enteilt. Hätte man die an Spieltag 2 geschlagen, wäre der Abstand bei 2 Punkten. Alles irgendwie total schade. 

UD Levante (Pokalsieger-Cup, Spieltage 1 und 2):
Ich gebe zu, dass ich es für wahrscheinlicher gehalten hatte, zu Hause gegen den BVB gewinnen zu können, als in Lausanne... Doch mir war bewusst, dass heute alles zwischen 0 und 6 Punkten möglich ist... Der Sieg in Lausanne war phänomenal - die Freude wurde durch die Niederlage gegen den Favoriten BVB etwas getrübt. Aber dennoch haben wir uns eine hervorragende Ausgangsposition verschafft - nun gilt es diese zu behaupten. Entschieden ist noch nichts, aber die Tendenz ist positiv. 

Celta de Vigo (Inter-Cup, Spieltage 1 und 2):
Wie beinahe zu befürchten war, wird gegen Genua 1893 abgeschenkt und somit ein Gegner auf Augenhöhe ziehen gelassen. Gerade gegen einen Gegner aus Italien, einen direkten Konkurrenten um SOIX-Platz 4 extrem bitter, denn sehr wahrscheinlich kommt dadurch ein italienischer Vertreter weiter und ein spanischer scheidet aus.
Danach der Pflichtsieg gegen Hammarby IF - und siehe da, Genua patzt gegen die Rangers FC und schon sieht die Tabelle wieder machbar aus. Jetzt liegt es an Vigo selbst mit zwei direkten Duellen, kann doch noch etwas gehen - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. 

CD Teneriffa (Inter-Cup, Spieltage 1 und 2):
Julian wollte liefern, Julian lieferte. Zwei Siege, Platz 1, alles in eigener Hand - das Weiterkommen kann gelingen, wenn keine Überheblichkeit einsetzt. Und wenn Teneriffa tatsächlich weiterkommt, dann ist da richtig viel möglich... Also Julian, bitte weiter liefern.

SOIX-Wertung:
Aktuell tatsächlich (noch) Platz 4.
San Sebastian und Vigo kommen Stand jetzt nicht weiter, für Levante und Teneriffa sieht es hingegen machbar aus. 
Die direkten Konkurrenten heißen Italien, Frankreich, Niederlande... 
Italien aktuell mit AS Rom und Genua 1893 auf Kurs, auch Chievo und Brescia können noch weiterkommen - also bis zu 4 Teams. 
Frankreich aktuell mit St. Etienne, Metz, Racing Straßburg und Le Havre in Lauerstellung, die anderen schon mit etwas Abstand - ich denke alle 4 werden es nicht ganz packen. 
Niederlande aktuell mit Eindhoven und Leeuwarden richtig stark und auch Zwolle, Emmen und Willem II mit Chancen - das kann eine richtig starke Performance geben, also Augen auf, was da von hinten kommt. 

Wir müssen aber zuerst nach uns schauen. Wenn es San Sebastian und Vigo noch zu ein paar Punkten bringen und Levante und Teneriffa tatsächlich weiterkommen, dann ist das erstmal eine gute Basis. Wir werden es sehen...

Autor: Julian - Thursday, 27.12.2018

UD Levante 6-Punkte-Spiele mal anders

UD Levante - Für die Profis von UD Levante stehen in den kommenden 55 Stunden drei Partien an - allesamt spannende Spiele. 
 
Im nationalen Pokal empfängt man die Profis von Deportivo Alaves - ein Team, das sich unter deren neuem Manager Donskorp bereits sehr gut zurecht findet und mit sechs Punkten in die neue Saison gestartet ist.
Damit hat der Gegner die gleiche Punktausbeute erzielen können, wie UD Levante. 
 
Am Donnerstag in der Liga gastiert man dann zunächst bei Espanyol Barcelona - dem Team, das unter Manager-Rückkehrer John Dahl ebenfalls mit sechs Punkten starten konnte.
Im zweiten Spiel am Donnerstag empfängt man dann mit Celta de Vigo den aktuellen Spitzenreiter von La Liga, der - oh Wunder - ebenfalls mit sechs Punkten aus den Startlöchern gekommen ist.
 
Alle drei Partien also auf hohem Niveau. Eine erste kleine Tendenz für den weiteren Saisonverlauf lässt sich womöglich danach ableiten. 

Autor: SirUlrich - Tuesday, 18.12.2018

UD Levante Sangria Talk Nr. 22 ist online

UD Levante - Liebe Freunde der gepflegten Sonntagabend-Plauderei,
die neueste Ausgabe des Sangria-Talks steht online und ist im Forum - Spanien zu finden.
 
Fünf Gäste, davon drei Debütanten, sprechen mit Tomaso Di Sombrero über das aktuelle Geschehen in La Liga.
 
Allen, die daran Interesse haben: viel Spaß.

Autor: SirUlrich - Sunday, 16.12.2018

UD Levante Los geht's...

UD Levante - Bei UD Levante freut man sich auf den Startschuss für La Liga heute Abend um 20:00 Uhr. 
 
Die Kaderplanung ist abgeschlossen, es trudeln zwar noch immer vereinzelt Angebote herein, aber Manager SirUlrich plant keine Veränderungen mehr vorzunehmen. "Die Stars sind für unsere Europapokal-Teilnahme gesetzt und die wenigen jungen Talente sollen mittelfristig das neue Gesicht von UDL werden", so der Manager. "Man darf zwar aus finanziellen Aspekten niemals nie sagen aber da müssten schon Angebote kommen, die richtig flashen - und dann muss auch erst noch Ersatz gefunden werden." 
 
In der Liga hat der Kader die Qualität um unter die Top5 zu gelangen. Das ist auch zunächst das erklärte Vereinsziel, wenngleich es nicht in Stein gemeißelt ist.
Der nationale Pokal hat wie immer seinen Charme, doch der Titelverteidiger wird womöglich hier nicht ganz so aggressiv agieren, wie im Vorjahr. "Jede Runde ist toll und wir möchten so weit wie möglich kommen - drei Hochzeiten parallel sind aber wahrscheinlich nicht möglich", so SirUlrich. "Die erste Runde möchten wir auf alle Fälle überstehen und dann schauen wir mal wie es parallel dazu in Europa läuft und welches Los uns in der nächsten Runde erwartet. Doch erstmal geht es gegen Deportivo Alaves mit deren neuem Manager Donskorp."
 
Und in Europa? Da hat man keine Traumgruppe erwischt, mit dem Schwergewicht Borussia Dortmund und dem starken Schweizer Vertreter FC Lausanne-Sport wird es eine ganz enge Kiste werden, welche zwei Teams weiterkommen und wer die Segel streichen muss. "SirCoulman wird nach dem Vorrundenaus der Vorsaison diesmal sicher wieder angreifen wollen und Mastermind - mit dem ich schon einige angenehme Verhandlungen geführt habe, wird ebenfalls alles geben", so die Erwartung des UDL-Managers... Und eventuell spielt ja auch Kuban Krasnodar das entscheidende Zünglein an der Waage... 
 
Auf alle Fälle fühlt man sich gut gerüstet und freut sich, dass ab heute Abend der Ernst beginnt. Sollte ein Start wie bei den Amateuren gelingen, als aus den beiden ersten Spielen volle sechs Punkte heraussprangen, ist man top zufrieden. 

Autor: SirUlrich - Thursday, 13.12.2018

Fortuna San Sebastian Interview mit JosepGuardiola

SirUlrich: JosepGuardiola, nicht mehr lange, dann startet die neue Saison 2019-01. Wie groß ist die Vorfreude beim amtierenden spanischen Meister?

JosepGuardiola: In San Sebastian ist man zwiegespalten. Die MC Gruppe ist doch eine ganz schöne Mammutaufgabe. Wir werden schauen was sich machen lässt.

SirUlrich: Die Saisonvorbereitung wurde verkürzt, der Meister-Cup startet früher als sonst… wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Vorbereitung Ihres Teams?

JosepGuardiola: Eigentlich gar nicht. Die gewünschten Transfers konnten alle bisher nicht so wie gewünscht realisiert werden. Die Lage hat sich zugespitzt durch die ganzen Regularien.

SirUlrich: Die Fans träumen natürlich von der Titelverteidigung… wie realistisch ist das? Welche Baustellen sehen Sie derzeit noch bei Ihrem Team?

JosepGuardiola: In Spanien wird es von Saison zu Saison immer schwieriger, daher sind wir froh letzte Saison den Titel noch mitgenommen zu haben. Baustellen gibt es im Bereich von Neuzugängen genügend.

SirUlrich: Vielen Dank JosepGuardiola.

Autor: JosepGuardiola - Saturday, 08.12.2018

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018