Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Fortuna San Sebastian Statement zum Wechsel von SirUlrich

Fortuna San Sebastian -
Als Manager JosepGuardiola heute morgen auf das Trainingsgelände kam staunte dieser nicht schlecht. Zahlreiche Reporter warteten augenscheinlich auf ihn. Angesprochen auf den Wechsel von SirUlrich zu UD Levante musste dieser erst einmal schlucken. Nach kurzer Aufklärung was passiert war folgte nun ein kleines Statement.
 
"Warum SirUlrich diesen Schritt gegangen ist, ist mir vollkommen klar und nachvollziehbar. Allerdings hat er nun die Möglichkeit entscheidend in die Meisterschaft als auch in den Kampf um die internationalen Plätze einzugreifen. Es gilt aber abzuwarten was SirUlrich aus seinem 10-tägigen Engagement in Levante macht. Man hoffe das richtige!"
 
Aber es wäre schon schön zu sehen, wenn dieses tolle Stadion der 1. Liga erhalten bliebe.


Autor: JosepGuardiola - Mittwoch, 23.05.2018

UD Levante UD Levante verpflichtet SirUlrich – Vertrag für zehn Tage

UD Levante - So wirklich damit gerechnet hat wohl niemand – doch nun ist es amtlich.
Tabellenschlusslicht UD Levante gelingt es, Manager SirUlrich zu verpflichten, um so im Abstiegskampf noch irgendwie den Turnaround zu schaffen.
Der Vertrag des neuen Mangers gilt folglich zunächst nur für zehn Tage.
 
„In diesen zehn Tagen haben wir vier Spiele – ich denke, dass wir vier Punkte oder besser sechs Punkte holen müssen, um vor CD Numancia zu landen und somit die Liga zu erhalten,“ so der neue Manager. „Wenn uns das gelingen sollte, dann setze ich mich gerne mit dem Vorstand an einen Tisch und schaue wie die weitere Planung aussieht.“
 
Doch wie kam es zu diesem Wechsel ? SirUlrich weiter: „Wir sind inklusive Pokal diese Saison dreimal auf UD Levante getroffen und ich habe mich stets mit den Vereinsverantwortlichen prächtig verstanden. Es war freundschaftlich und man merkte schnell, dass wir auf einer Wellenlänge funken. Dazu kommt ein grandioses Stadion – womöglich ein schlafender Riese, der neu erweckt werden kann. Aber zuvor geht es in den verbleibenden vier Spielen einzig um den Klassenerhalt.“
 
Und was war mit Atletico ? Da weicht der Manager geschickt aus und sagt mit einem verschmitzten Lächeln nur: „Manchmal muss ein Schritt zurück herhalten um danach zwei nach vorne zu kommen.“ Ein Satz, den er bereits vor wenigen Tagen in seinem Interview mit Julian fallen ließ – ob er damals schon plante, nach Levante zu gehen ?!


Autor: SirUlrich - Wednesday, 23.05.2018

Atletico Madrid Zerwürfnis bei Atletico Madrid ?... Nun spricht der Präsident

Atletico Madrid - Gestern zogen dunkle Gewitterwolken über das Vereinsgebäude von Atletico Madrid. Heute meldete sich der Präsident zu Wort:
 
"Wir sind mit der Arbeit von SirUlrich grundsätzlich zufrieden. Natürlich haben wir uns diese Saison seltener jubelnd in den Armen gelegen als in der Vorsaison - was aber einfach an weniger Siegen lag. 
Zudem waren Aufstellungen und Einstellung in Ligaspielen nicht immer so, wie es sich die Clubspitze erhofft hat. Dem von SirUlrich selbst als Richtgröße genannten Punkteschnitt von 1,5 Punkten pro Spiel sind wir zwischenzeitlich deutlich hintergerannt.
 
In solchen Fällen ist es die Aufgabe des Präsidiums näher hinzuschauen und sich wiederkehrend über die Entwicklung zu informieren. Wenn das unser Manager als Misstrauen auffasst, dann ist das seine Sache.
 
Fakt ist, dass wir eine sehr gute Jugendabteilung besitzen und einen guten Kader für die kommende Saison. Leider fehlen Neuzugänge - da hätten wir uns mehr Entschlossenheit bei den Vertragsangeboten gewünscht.
 
Wir gehen gerne mit diesem Manager in die neue Saison. Wenn aber SirUlrich das Gefühl besitzt, nicht mehr zu 100% glücklich zu sein oder Rückendeckung vermisst, dann steht es ihm frei, daraus Konsequenzen zu ziehen. Reisende darf man nicht aufhalten.
 
Soweit ich weiß ist er nun erstmal in Urlaub gefahren, soweit ich weiß nach Valencia.
 
Sollte es zu einer Trennung kommen ist uns aber auch nicht bange. In Spanien gibt es viele gute Manager, exemplarisch sind John Dahl, Nicole oder Spinner zu nennen. Vielleicht mag von denen ja jemand hier ans Ruder. Und auch das Ausland hat einige aufstrebende und starke Manager wie beispielsweise Romeo_Alfa, Arti oder auch Domedeik... vielleicht mag ja von denen dann jemand übernehmen ?!"
 
Scheinbar besitzt man bei Atletico also schon einen Plan B.

Autor: SirUlrich - Monday, 21.05.2018

Atletico Madrid Zerwürfnis bei Atletico Madrid ?

Atletico Madrid - Es scheint als herrsche dicke Luft bei Atletico Madrid... wenn nicht sogar mehr.
 
Um ca. 09:30 Uhr fuhr Manager SirUlrich im Dienstwagen vor und betrat das Vereinsgebäude durch den Haupteingang.
Knappe 02:20 Stunden später verließ er möglichst unauffällig das Vereinsgebäude durch einen Nebenausgang und fuhr im Taxi davon. Seine Vereinskrawatte trug er dabei auch nicht mehr.
 
Was ist geschehen ? Darüber lässt sich nur mutmaßen.
 
Lag es an dem Interview von SirUlrich vor wenigen Tagen, in dem er eine abgekühlte Stimmung innerhalb des Vereins bemängelte ?
Lag es am Saisonverlauf, den das Team lediglich im Tabellenmittelfeld beenden wird ?
Lag es an den fehlenden Transfers zur neuen Saison - erneut scheint es dem Manager nicht zu gelingen ablösefreie Akteure unter Vertrag zu nehmen ?
 
Auf der anderen Seite stehen aber auch:
- die allererste Europapokalteilnahme der Clubgeschichte
- zwei Aufstiege des Amateurteams in zwei Jahren
- eine deutliche Verbesserung der Mannschaftsstärke
 
Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Situation weiter entwickeln wird. Findet man wieder zusammen oder kommt es zum Bruch ?
Irritierend ist, dass es offiziell heißt SirUlrich befände sich für ein paar Tage in Urlaub - und das mitten in der Saisonplanung.
 
Nun denn, es darf munter spekuliert werden, was als nächstes passiert.

Autor: SirUlrich - Sunday, 20.05.2018

CD Teneriffa CD Teneriffa - Titel verteidigt - Kompliment an Alaves

CD Teneriffa - Teneriffa. Der Weg ins Pokalfinale war für beide Teams steinig - im Finale wollten beide Teams daher unbedingt gewinnen, damit die vorherigen Stationen nicht umsonst waren.
 
1.Runde:
Alaves - Numancia 2:0
CD Teneriffa - FC Barcelona 2:0
Achtelfinale
Fortuna SanSe - CD Teneriffa 2:3
Ciudad Murcia (Ama) - Alaves 0:3
Viertelfinale:
Villareal - CD Teneriffa 0:3
Real Madrid - Alaves 5:7
Halbfinale:
Alaves - Atletico 12:11
CD Teneriffa - Espanyol Barcelona 3:2
Finale:
CD Teneriffa - Alaves 3:2
 
Es war ein aufregendes Finale - und für beide Teams war ein Sieg drin. Das stärkere Team hat sich letztendlich zwar durchgesetzt, sollte Alaves aber positiv in die Zukunft schauen. Julian: "Bei Alaves baut sich seit geraumer Zeit etwas auf, wovor wir riesigen Respekt haben. Dies war definitiv nicht das letzte Pokalfinale. Wir sind gespannt, wie das Projekt um Alaves weitergeht."
 
Nach Teneriffa (2x Pokalsieger in Folge), Cartagena (2x Pokalsieger in Folge) konnte CD Teneriffa sich wieder in die Reihenfolge einreihen, da der Titel verteidigt werden konnte. Im nächsten Jahr will man aber wieder angreifen und diese Reihenfolge durchbrechen, sofern es möglich ist.

Autor: Julian - Wednesday, 16.05.2018

Deportivo Alaves Teneriffa hat es wieder geschafft - Alaves trauert

Deportivo Alaves - Teneriffa hat es mal wieder gesschafft. Wir gratulieren zum Pokalsieg. Wir sind so kurz nach dem Spiel natürlich sehr enttäuscht. Wir haben alles rein gelegt aber es sollte nicht sein, so Manager Clown unmittelbar nach dem Abpfiff.
Wir können den Jungs keinen Vorwurf machen - es war eine tolle Pokalsaison für uns.
Jetzt gilt es die Mannschaft für die restlichen Saisonspiele aufzurichten.
Wir werden alles geben um den 4.Platz noch zu erreichen.
Dann wäre es eine perfekte Saison.

Autor: clown70 - Tuesday, 15.05.2018

CD Teneriffa Interview mit Julian

SirUlrich: Julian, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen CD Teneriffa vs. Deportivo Alaves.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Julian: Alaves ist zwar ein aufbrausende Team, wir wissen deren Stärken und können darauf reagieren.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Julian: Alaves spielt offensiven Fussball mit überfallartigen Kontern. Darauf sind wir eingestellt. Unser Motto lautet: kaum eine Torchance zu lassen.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Julian: Wir setzen uns knapp mit 3-2 durch.

SirUlrich: Vielen Dank Julian.

Autor: Julian - Tuesday, 15.05.2018

Deportivo Alaves Interview mit clown70

SirUlrich: clown70, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen CD Teneriffa vs. Deportivo Alaves.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


clown70: Wir haben bisher eine gute Saison gespielt und uns im Pokal immer wieder steigern können. Darauf setzen wir im Finale auch.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

clown70: Ja über Teneriffa muss man nichts sagen, tolle Mannschaft, starke Leistungen international - da ist klar wer Favorit ist. Sorgen macht uns das aber nicht.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

clown70: Wir gewinnen 12:11 im Elfmeterschießen - und dann machen wir die Nacht zum Tag.

SirUlrich: Vielen Dank clown70.

Autor: clown70 - Monday, 14.05.2018

CD Teneriffa Finale gegen Tottenham Hotspur

CD Teneriffa - Soeben hat CD Teneriffa das Halbfinale gegen einen starken Aalborg BK mit 4:3 und 3:3 für sich entscheiden können. Im Finale trifft man auf den englischen Rekordmeister und wohl das stärkste Team überhaupt - die Spurs aus London. Julian: ,,Wir sind glücklich über das Weiterkommen. Richten unseren Fokus aber nun auf die Liga und das Pokalfinale gegen Alaves. Hier haben wir noch genug Arbeit vor uns - bevor es in das erste Finale mit spanischer Beteiligung seit langem geht. Riesigen Respekt zollen wir vor der Leistung von Aalborg. Sie haben sich stark in das Halbfinale gekämpft und wollten uns bis zum Schluss rauskegeln. Ein starkes Spiel."
 
Jetzt heißt es Kräfte sammeln und die nächsten 2 Ligaspiele gewinnen um in der Erfolgsspur zu bleiben.

Autor: Julian - Tuesday, 01.05.2018

Ciudad de Murcia Erste Entscheidungen gefallen

Ciudad de Murcia - Länger hat sich bereits die Trennung vom Mannschaftsarzt angekündigt...nun wurde es von offizieller Seite bestätigt.
Mannschaftsarzt Hüseyin Duljaj und Ciudad de Murcia werden am ende dieser Saison getrennte Wege gehen.
Nachfolger soll Eloy Quintanilla vom FC Arsenal werden.
Außerdem wurde bekannt das Kontitionstrainer Luis Miguel seine Trainerlaufbahn beenden wird und in seinen verdienten Ruhestand gehen wird.
Aber mit Fabricio Elias vom FC Sevilla steht bereits sein Nachfolger fest.
Auch wird es ab nächster Saison wieder einen Scout geben.
Auch dieser wird vom FC Sevilla kommen.
 
So nun zur Sportlichen Seite...
Für die Spiele gegen Athletic Bilbao und CD Teneriffa drohen gleich 5 Ausfälle unserer Leistungsträger.
Mit M.Lavie, A.Forsyth und I.Moya fallen gleich 3 Leistungsträger Verletzungsbedingt aus.
Außerdem fallen mit J.Deroin und Kapitän A.Ödegard 2 weitere Säulen in unserer Mannschaft aus...beide sind gesperrt.
Und als wäre das nicht genug drohen mit T.Gori und J.Lago die nächsten Speeren, beide sind mit Gelb vorbelastet....
 
Also kein Wunder das man in Murcia mit den gedanken spielt nicht gleich die 2.Reihe komplett spielen u lassen...man darf also gespannt sein wer am Donnerstag auf dem Rasen steht....
 
Bis dahin Fragen über Fragen....

Autor: Nicole - Tuesday, 01.05.2018

Seite: 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 
Feyenoord RotterdamÜberraschung bei Feyenoord Rotterdam! Wer folgt auf Nickenig?
Der Vorstand von Feyenoord Rotterdam hat Trainer Vincenzo Nickenig mit sofortiger Wirkung entlassen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Favorit auf die Nachfolge scheint Sandy Keizer zu sein.

Dienstag, 26.05.2020
 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Das Domedeik kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Malaga unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei NEC Nijmegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Domedeik ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 03.04.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018