Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Galatasaray Istanbul Interview mit GS1905

Tomaso_Di_Sombrero: Endlich startet die neue Saison 2021-01 und Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen. Wie lautet Ihr persönliches Saisonziel?

GS1905: Hallo, wir würden gerne unseren Titel verteidigen und werden auch alles dafür tun.

Tomaso_Di_Sombrero: Welche Teams erwarten Sie im Rennen um die Meisterschaft unter den ersten Drei?

GS1905: Ich denke mit Trabzon und Fener gibts sehr starke Konkurrenz.

Tomaso_Di_Sombrero: Was erwarten Sie ansonsten von Ihrer Liga? Wer kann aus Ihrer Sicht diese Saison für eine Überraschung sorgen?

GS1905: Der Ball ist rund wir werden sehen...

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank GS1905.


Autor: GS1905 - Sonntag, 15.11.2020

Tokatspor Schluß....Teil 2

Tokatspor - Also,hört mal her....eine Saison spiele ich noch 
Man soll ja nie nie sagen...
Ärgert Euch nicht...ich bin halt so...
 
LG Euer Franky 

Autor: Goalgetter2018 - Tuesday, 03.11.2020

Galatasaray Istanbul Sampion GALATASARAY!!!❤️💛

Galatasaray Istanbul - Endlich kommt der Titel nach Hause!

Autor: GS1905 - Friday, 09.10.2020

Tokatspor Interview mit Goalgetter2018

Tomaso_Di_Sombrero: Goalgetter2018, nun also Tokatspor, statt Dunfirmline. Das Wetter allein wird nicht der Grund für den Wechsel in die Türkei gewesen sein. Was hat Sie an der Aufgabe gereizt?

Goalgetter2018: Das gut ausgebaute Stadion hat den Ausschlag gegeben...
Sonst nichts...

Tomaso_Di_Sombrero: In wie fern war das Aus im Inter-Cup - trotz hervorragendem Einsatz - ausschlaggebend für Ihre Vertragsauflösung in Schottland?

Goalgetter2018: Jeder verarbeitet seine Rückschläge anders...ich so...

Tomaso_Di_Sombrero: Wie ist Ihr erster Eindruck von Ihrem neuen Club? Wo werden Sie ansetzen? Was ist Ihr Ziel?

Goalgetter2018: Keine Ahnung

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Goalgetter2018.

Autor: Goalgetter2018 - Thursday, 06.08.2020

Trabzonspor Interview mit Kuhni

Tomaso_Di_Sombrero: Kuhni, es ist so weit, am Donnerstag startet die neue Saison mit Trabzonspor als amtierenden Doublesieger. Wie zufrieden sind Sie mit der Saisonvorbereitung?

Kuhni: Die Saisonvorbereitung lief bisher trotz Corona Beschränkungen sehr gut. Wir haben taktisch und spielerisch ein paar Dinge eingeübt und freuen uns auf den Start. Es wird so langsam Zeit, dass es wieder los geht.

Tomaso_Di_Sombrero: Auftakt bei Adana Demirspor und anschließend daheim gegen Konyaspor. Vom Papier her zwei machbare Aufgaben - wie sehen Sie es?

Kuhni: Wenn wir auch dieses Jahr wieder ein Wort bei der Titelvergabe mitreden wollen, starten wir in beide Partien, als Favorit. Der Unterschied zum letzten Jahr ist, dass uns dort niemand auf dem Zettel hatte, am Donnerstag starten wir als Double Sieger. Ich bin davon überzeugt, die Truppe kann mit dem Druck umgehen und den Fight der uns erwartet, annehmen.

Tomaso_Di_Sombrero: Die Spitzengruppe in der Türkei wirkt sehr ausgeglichen, einzig es fehlen die Manager. Wer wird Meister und weshalb kommen Ihrer Meinung nach so wenige Manager in die Süper Lig?

Kuhni: Alles was Sie sagen stimmt. Aus der Spitzengruppe kann jeder Meister werden. Letztlich werden Kleinigkeiten, wie Verletzungspech, Doppel- und Dreifachbelastung u.a. über den Ausgang der Saison entscheiden. Am Ende wird auch eine der Mannschaften aus der Spitzengruppe wieder oben stehen. Ich hoffe das es wieder wir sein werden! Auf alle Fälle führt kein Weg an Trabzonspor vorbei! Die Süper Lig ist eine spannende und tolle Liga, die von Emotionen der Fans getragen wird. Sie hätte auf jeden Fall weitere Manager verdient. Wer hier eine Herausforderung sucht, ist hier genau richtig!!!!!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Kuhni.

Autor: Kuhni - Saturday, 20.06.2020

Trabzonspor Interview mit Kuhni

Tomaso_Di_Sombrero: Kuhni, Herzlichen Glückwunsch zum Double in der Türkei und zu Ihrer ersten Meisterschaft. Beschreiben Sie bitte Ihre Gefühle. 

Kuhni: Ich habe noch immer etwas Angst davor, dass ich plötzlich aufwache und alles nur ein schöner Traum war. Ich freue mich noch immer für die Mannschaft, die Fans, die Stadt und das gesamte Umfeld. 

Tomaso_Di_Sombrero: Haben Sie vor der Saison damit gerechnet, dass Trabzonspor die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte spielen wird? 

Kuhni: Als ich hierher kam habe ich gesagt, es ist alles angerichtet um Titel zu holen. Das es so sein wird, davon war ich also überzeugt, dass es dann letztlich so schnell gehen wird, dass hat auch mich überrascht. Wir haben mit nur einer Saisonniederlage und dem Staffelsieg der Amateure eine super Saison gespielt und sind verdient Meister geworden auch wenn es lange nach einem Zweikampf mit Galatasaray aussah. 

Tomaso_Di_Sombrero: Was für Ziele stehen jetzt an? Wohin soll es mit Trabzonspor gehen?

Kuhni: Die Mannschaft ist jung und die Spieler sind heiß darauf weitere Titel zu feiern. Natürlich wissen wir das die Konkurrenz nicht schläft. Gerade die großen Teams aus Istanbul werden wieder ein gewaltiges Wort bei der Vergabe von Meisterschaft und Pokal mitreden. Eine Titelverteidigung wird sicher kein Selbstläufer. Wir müssen konzentriert weiterarbeiten und an uns glauben. Die Mannschaft bleibt zusammen und ist trotz der jetzigen Erfolge noch immer entwicklungsfähig und erfolgshungrig.

Tomaso_Di_Sombrero: Also alles bestens?
 
Kuhni: Nicht ganz! Die Mannschaft spielt attraktiven und offensiv tollen Angriffsfussball blieb zu Hause die gesamte Saison ungeschlagen, aber bis auf wenige Ausnahmen, war unser Stadion nie ausverkauft. Wir haben im Vergleich zu den Spitzenteams aus Istanbul die wenigsten Zuschauer. Ich wünsche der Mannschaft und mir, dass das in der kommenden Saison anders wird und uns noch mehr Fans im Stadion unterstützen werden. Die Mannschaft hätte es verdient und am Fußball kann es nicht liegen.
 
Tomaso_Di_Sombrero: Kuhni, Sie waren in Griechenland erfolgreich und sind es auch in der Türkei. Ganz ehrlich, weckt das nicht das Interesse großer Klubs, wer hat schon angerufen, oder, wie lange sind Sie noch bei Trabzonspor?

Kuhni: (lacht) Also bisher hat niemand angerufen und ich beabsichtige auch nicht Trabzonspor zu verlassen. Ich fühle mich hier sportlich wie auch privat richtig wohl. Wir alle wollen in der kommenden Saison wieder angreifen, wohlwissend, dass es alles andere als einfach wird, aber die Jungs sind heiß und wollen weitere Titel. 



Autor: Kuhni - Wednesday, 17.06.2020

Trabzonspor Nach dem Pokal nun auch die Meisterschaft nach Trabzonspor!

Trabzonspor - Nachdem erst kürzlich der Pokalerfolg gefeiert werden konnte, folgt nun auch die Meisterschaft!!!
Nach einer überragenden Spielzeit, mit nur einer Saisonniederlage geht auch die Meisterschaft nach Trabzonspor. Wer hätte vor der Saison gedacht, dass mit Trabzonspor die Mannschaft das Double holt, die nur wenige Experten auf dem Zettel hatten. Die Mannschaft bot schnellen und attraktiven (Angriffs)Fußball, über die gesamte Saison und konnte somit die erfolgreichste Spielzeit in der Vereinsgeschichte klarmachen. 
Dank gilt der Vereinsführung, den gesamten Staff um Cheftrainer Kozma, den Spielern und Manager Kuhni.
Die schon überragende Saison könnte am Sonntag noch mit einem möglichen Aufstieg der Amateure komplettiert werden.
 
Am Montag gehen die Verantwortlichen, der gesamte Profi und Amateurkader, nebst dem Trainerstab nach Mallorca und lassen die Saison gebührend ausklingen. Sie haben es sich verdient...

Autor: Kuhni - Friday, 22.05.2020

Trabzonspor Pokal geht nach Trabzonspor

Trabzonspor - Grenzenloser Jubel in Trabzonspor!!
Erst im 11m Schießen konnte der diesjährige Pokalsieger ermittelt werden und fand mit Trabzonspor einen glücklichen, aber nicht unverdienten Sieger. Beide Mannschaften lieferten sich von Anbeginn einen spannenden und jederzeit fairen Pokalfight. Die jeweiligen Führungstreffer von Besiktas konnte Trabzonspor durch gut herausgespielte Konter, schnell ausgleichen. So stand es nach 90min 2:2 und es ging auch in der Verlängerung spannend weiter. Kurz vor Schluss erzielte Besiktas den 2:3 Führungstreffer und sah bereits wie der Sieger und Pokalverteidiger aus. Erst eine kurz ausgeführte Ecke die perfekt auf den 11m Punkt geschlagen wurde und von dort mit einem platzierten Kopfstoß den Weg ins Tor zum 3:3 fand, ermöglichte Trabzonspor das 11m Schießen und den glücklichen aber nicht unverdienten Pokalsieg! Trotz der verpassten Pokalverteidigung zeigte sich Besiktas als fairer Verlierer. Spieler und Verantwortliche gratulierten nach dem Spiel, dem neuen Pokalsieger und der ein oder andere war bei ausgelassen Feierlichkeiten noch lange nach Mitternacht unterwegs.


Autor: Kuhni - Tuesday, 14.04.2020

Trabzonspor Interview mit Kuhni

Tomaso_Di_Sombrero: Kuhni, Sie wechselten in die Türkei zu Trabzonspor. Was waren die wesentlichen Gründe dafür?

Kuhni: Ich hatte das Gefühl, dass ich mit Panathinaikos das optimale in den letzten Jahren erreicht habe. Wir haben jedes Jahr einen Titel geholt und auch finanziell steht der Verein hervorragend da, so dass ich mit einem weinenden und lachenden Auge den Verein verlasse und mich auf die neue Aufgabe freue. Ich wünsche meinem Ex Verein weiterhin alles Gute und sportlichen Erfolg!

Tomaso_Di_Sombrero: Für wie realistisch erachten Sie es, mit Trabzonspor noch Platz 4 und somit möglicherweise noch die Inter-Cup-Qualifikation zu erreichen?

Kuhni: Die Mannschaft hat das Potenzial dazu, die Bedingungen hier sind hervorragend. Wir werden alles dafür geben, die Qualifikation zu erreichen, auch wenn es nicht einfach wird.

Tomaso_Di_Sombrero: Wie ist ansonsten Ihr Eindruck von Ihrem neuen Club?

Kuhni: Ich sagte ja bereits die strukturellen und sportlichen Voraussetzungen sind hervorragend die Mannschaft ist gefestigt und der Verein verfügt über eine fantastische Fanbasis. Oder anders, es ist alles angerichtet um die sportlichen Ziele in Zukunft zu erreichen.
Wir müssen uns sicher auf der ein oder anderen Position noch verstärken und ich hoffe die Spieler verinnerlichen die taktische Neuausrichtung, des Trainers, zeitnah. Ich freue mich hier sein zu dürfen und bedanke mich für das Interview.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Kuhni.

Autor: Kuhni - Wednesday, 27.11.2019

Istanbul Basaksehir FK Interview mit Sinkie

Tomaso_Di_Sombrero: Sinkie, Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft in der Türkei, Ihrer ersten Meisterschaft überhaupt, nach all den Jahren... Und nicht nur das. Es ist das Double. Beschreiben Sie bitte Ihre Gefühle.

Sinkie: Die harte Arbeit vor und während der Saison hat sich nun in 2 Titeln ausbezahlt gemacht. Ich freue mich sehr für das Team was so toll zusammengearbeitet hat, auch wenn es mal nicht so klappte wie gewünscht!

Tomaso_Di_Sombrero: Auch Ihre Amateure kämpfen noch um den Aufstieg. Wo gibt es noch Verbesserungsbedarf?

Sinkie: Bei den Amateuren war der Ligaerhalt das Saisonziel. Aber sie liessen sich a) von den Profis anstecken und b) haben einen unheimlichen Teamspirit entwickelt, da lassen sich dann auch mal potenziell bessere Teams schlagen!

Tomaso_Di_Sombrero: Sie haben schon einige Jahre auf dem Buckel. Sind Sie nun bei einem Verein angekommen, bei dem Sie sich zuhause fühlen oder verspüren Sie schon wieder Fernweh?

Sinkie: Ich habe in Istanbul einen Vertrag für diese Saison abgeschlossen und ich habe die Vorgabe, das Saisonziel erreicht. Was kommende Spielzeit sein wird, das kann ich Ihnen hier und heute nicht mitteilen, das hängt von einigen Faktoren ab. Sei dies nun der Verein oder auch meine Familie!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Sinkie.

Autor: Sinkie - Saturday, 10.08.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 
Admira Wacker MödlingAdmira Wacker Mödling - Coach gesucht!
Die Amtszeit von Ashkan Djalminha bei Admira Wacker Mödling ist beendet.
Wie der Klub am Mittwochmittag bekannt gab, wurde der 45-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager andipoppe am Mittwoch im SHSG-TV.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Adelhard Bobel gehandelt, der zuletzt bei FC Kopenhagen entlassen worden war.

Mittwoch, 27.01.2021
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Nico Allert, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Sonntag, 24.01.2021
 
DSV LeobenDSV Leoben entlässt Trainer!
DSV Leoben hat sich am Dienstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer Berthold Deters getrennt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 56-Jährige am Rande der Partie gegen den Admira Wacker Mödling angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Seit Monaten war über eine Entlassung des 56-Jährigen spekuliert worden.

Dienstag, 19.01.2021
 
SV Zulte-WaregemManagerwechsel
SV Zulte-Waregem
SV Zulte-Waregem gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde SB18 vorgestellt.

Dienstag, 19.01.2021
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
Die Pressekonferenz bei FK Jablonec brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 14.01.2021
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Das Hickersberger kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Deportivo La Coruna unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Dynamo Moskau zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Hickersberger ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 04.01.2021
 
Strömsgodset IFAlbert Burghartswieser bei Strömsgodset IF entlassen!
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Albert Burghartswieser.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Burghartswieser mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied LordRuse auf der Geschäftsstelle bekannt.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 19.12.2020
 
Eintracht FrankfurtManagerwechsel
Eintracht Frankfurt
Das Mr. J kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Eintracht Frankfurt zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Mr. J ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 17.12.2020
 
FC SevillaVertrag mit Sow aufgelöst!
FC Sevilla hat sich am Donnerstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer AlanJames Sow getrennt.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Sow in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Reginal Maurice übernommen.

Donnerstag, 17.12.2020
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Bei Grasshopper Zürich freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Master_Blubb, welcher noch bis vor kurzem bei Grazer AK unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 11.12.2020
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von AC Florenz zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Florian_Z das Amt des Managers übernehmen.

Dienstag, 01.12.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei Tom Tomsk wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Neluro96 auch gleich einen Nachfolger.

Sonntag, 29.11.2020
 
Kilmarnock FCManagerwechsel
Kilmarnock FC
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. SimonPu

SimonPu, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Kilmarnock FC vorgestellt.

Montag, 23.11.2020
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Leon_der_Profi wird ab sofort das Manageramt von Atalanta Bergamo übernehmen.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Admira Wacker MödlingAdmira Wacker Mödling beurlaubt Trainer!
Einen Tag nach dem : gegen gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-2. die Trennung von dem 58-Jährigen bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodrigo, der Achille Dittus beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Bei Fenerbahce Istanbul freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Donskorp, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zug 94 unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 11.11.2020
 
Kuban KrasnodarManagerwechsel
Kuban Krasnodar
Soeben wurde bekannt, dass sich Kuban Krasnodar von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei CD Estrela Amadora unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 10.11.2020
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Snekna

Snekna, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Paris Saint-Germain vorgestellt.

Montag, 09.11.2020
 
FC Kelag KärntenManagerwechsel
FC Kelag Kärnten
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. FlyingDutchman

FlyingDutchman, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Kelag Kärnten vorgestellt.

Samstag, 07.11.2020
 
SBV Excelsior RotterdamManagerwechsel
SBV Excelsior Rotterdam
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei SBV Excelsior Rotterdam zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Klose das Manageramt übernehmen. Für Klose ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Freitag, 06.11.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018