Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Adana Demirspor Große Perspektive!!!

Adana Demirspor - Die Saison in der Türkischen Liga fängt bald an. Für Erva Yilmaz geht es in der Saison um nicht viel, nur Platz 6. Aber es sind ganz andere Ziele im Kopf.

 
Adana Demirspor arbeitet auf Starke Finanzen hin. Man macht sogar Gewinn, auch wenn es kein Spiel in der Woche gibt. Und das ist für Erva das wichtigste. Somit bleibt viel Geld gespart, was man für andere Sachen ausgeben kann, wie aktuell für das Stadion. Auf der Bank liegen 1.000.000 die Tag für Tag immer mehr an Wert gewinnen. Auch das Stadion gewinnr Enorm an Größe. Letzte Saison hatte es um die 32 000 gelgen, in wenigen Tagen werden es 36 000 Plätze, aber das ich nicht genug die Stehplätze im rechten Block werden um 5000 Plätze erhöht, somit wird man in den nächsten 1.5 Monaten  41 000 Plätze im Stadion haben.
 
Man rechnet mit großem Gewinn, schon alleine die Hälfte der Plätze reicht schon aus um in der Woch bis zu 200 000 Gewinn, und mit dem doppelten würde man sogar 400 000 pro Woche bekommen (Nur wenn man 2 Heimspiele hätte). Die Spielegehälter liegen 19 000 000 in der Saison was zwar wenig ist aber mehr als im Vorjahr. Trotzdem würde mann keine Ausgaben machen.
 
Somit würde man sich wie es Erva Yilmaz meint, mehr Platz für Spielergehälter haben und man könnte sich mehr Spieler kaufen, die dem Verein sicherlich helfen würden. Trotzem wird man viel mehr auf die Jugend setzten und versuchen so wenig Spieler wie möglich zu holen. Es ist schon vielleicht das erste Zeichen gegenüber der Konkurrenten in der Liga, Adana war schon in den letzten Saisons stark, doch jetzt könnte es für die Gegner viel bedrohlicher werden.
 
"In 1-2 Saison hoffe ich, dass wir in den europäischen Rängen landen, für mich ist nicht nur Adana Demirspor wichtig, sondern auch die Liga und deshalb will ich auch für unsere Liga Punkte in der 5 Jahreswertung holen. Diese Saison wird für Adana eine ganz normale Saison, ich hab aber es meinen Nachfolger zu danken, dass ich keine schlechte Manschaft habe, was ein großer Vorteil für unsere Entwicklung im Verein ist, denn jeder Verein, dass Groß werden will, muss klein anfangen und hier hab ich die besten Möglichkeiten.
Ein System mit der Jugend hab ich auch schon im Plan aber darüber werde ich ein anderes mal informieren."


Autor: Erva Yilmaz - Dienstag, 03.05.2011

Adana Demirspor Kaderumbruch!!!

Adana Demirspor - Adanas neuer Manager macht ernst!!! Ein Kaderumbruch wird folgen. Nach dem Abgängen von den 2 Starspielern Hassan Gökhan Ôipi und Aksay Borja Pubina, werden auch weitere folgen.
"Viele Spieler sind auf der Versteigerungsliste, der Ziel ist eine Kaderverjüngerung mit vielen Inländern. Wir wollen die Gehälter der Spieler kürzen und viel Geld fürs Stadion investieren, aber erst brauchen wir Geld, und die bekommen wir, durch den Verkauf der Spieler."

Der Erfolg in dieser Saison ist nicht entscheidend!
 
"Es ist klar, dass wir diese Saison nicht ganz oben stehen werden, aber genau diesen Vorteil nützten wir aus. Die Fans und der Vorstand erwarten von uns im Mittelfeld der Tabelle zu landen. Dieses Ziel ist nicht schwer zu erreichen und so können wir uns einen Kaderverschlechterung leisten."
 
Kritik gibt es trotzdem.

Auch wenn viele diese Entscheidung für Klug halten, kommt es dennoch zur Kritik. Ex Trainer Demir Yildirim sprach zu "Telegol":
"Es ist nicht besonders Klug die Manschaft zu verschlechtern, nur um jüngere Spieler zu kaufen. Die Spieler lieben unseren Verein und haben hier ihre Leistungen gebracht. Und jetzt werden sie einfach verkauft. Außerdem gewinnt man sich auch keine Freunde wenn man die Manschaft bewusst verschlechtert.  Aber es ist die Entscheidung eines Managers sowas zu machen, deshalb hab ich von so einer Entscheidug Respekt."
 
Konter von Erva Yilmaz

Auch Erva Yilmaz hatte einen Auftritt in "Telegol" und konterte die Kritik:
"Ich habe mit jeden Spieler in der Manschaft ein Gespräch geführt, da haben mir einige Spieler gesagt, dass sie gerne wechseln würden, darunter auch die Abgänge. Und auch andere Spieler die Namen werde ich aber nicht nennen. Diese Spieler wollten wechseln und ich habe es ihnen erlaubt. Eine Kaderverschlechterung klingt natütlich nicht Klug, aber ich will den Kader nicht wirklich verschlechtern. Ich will nur Backups haben, die den jeweiligen Spieler ersetzten, deshalb musste ich die Spieler auch verkaufen. Um mir Backups zu besorgen. Als ich ankam gab es hier wenige Ersatzspieler die dem Stammspieler zum ersetzten nicht würdig waren, deshalb kam es zur Entscheidung. Aus Erfahrung weiß ich ganz genau bescheid, das eine Manschaft ohne würdigen Backups unter gehen würde, das hab ich in Schottland erleben müssen. Deshalb finde ich diese Entscheidung nicht vollkommend falsch."

Autor: Erva Yilmaz - Saturday, 23.04.2011

Adana Demirspor In Adana angekommen!

Adana Demirspor - Der Wechel ist Perkekt!!!!! Erva Yilmaz verlässt wie erwartet FC Groningen und wechselt in die Türkei zu Adana Demirspor.
Heute gibt er im Vereinsfernsehen ein Interview.
 
Recep Ivedik:
"Sayin (Herr) Yilmaz wir begrüßen sie im Interview in Adana TV"
 
Erva Yilmaz:
"Dankeschön, es ist mir eine Ehre hier zu sein"
 
Recep Ivedik:
"Nun als erstes: Wie geht es ihnen fühlen sie sich hier Wohl?
 
Erva Yilmaz:
"Ja, ich hatte keine großen Probleme mich hier anzupassen, da ich gebürtiger Türke bin. Adana ist eine Wunderbare Stadt mit wunderbaren Essen (lacht).
 
Recep Ivedik:

"Das ist schön zu hören. Gestern haben sie ihren Wechsel zu Adana Demirspor vollzogen. Heute in der Früh wurden schon 2 Spieler verkauft, war das ihre Idee oder dessen des Vorstands?
 
Erva Yilmaz:

"Bevor ich in Adana ankam hab ich Spielervideos der letzten Saison gesehen. Der Wechsel stand schon vorher fest, nur wurde dies gestern Offiziell gemacht. In der Zeit, wo ich mich informierte, sah ich diese 2 Spieler selten Spielen. Außerdem waren sie schon recht alt, meine Ratgeber meinten diese Spieler waren letzte Saison Katasthrope. Deshalb kam es zum Verkauf, doch das sind nicht die einzigen Spieler, es werden noch einige dazukommen."
 
Recep Ivedik:

"Welche genau?"
 
Erva Yilmaz:

"Albrecht Neitzel, Vladislav Lukin, Beraja Luizao, Marjan Braizat, Jalen Madejski, Delson Chalme. Diese Spieler stehen auf der Abschlussliste. Ob alle verkauft werden ist aber noch nicht entschieden."
 
Recep Ivedik:
 
"Auf welchen Positionen wollen sie sich verstärken?"
 
Erva Yilmaz:

"Wir brauchen ganz dringend einen DM und einen LM, und wir werden uns in den nächsten Tagen aktiv machen. Viele Transfer wird es aber dennoch nicht geben."
 
Recep Ivedik:

"Kommen wir zur Liga: Was ist dein Ziel in dieser Saison?"
 
Erva Yilmaz:

"Die Manschaft beendete die Tabelle auf dem 6. Platz. Diese Saison wird das Ziel so ähnlich sein. Diese Liga ist eine sehr interressante Liga, hier kann jeder ganz oben sein aber auch ganz unten."
 
Recep Ivedik:

"Die Fans erhoffen, dass sie Adana so schnell weiterbringen wie damals Falkirk FC, die während sie Manschaft trainiert haben, für einen Abstiegskanidaten, sehr Erfolgreich war. Die Manschaft war teilweise Tabellenführer, die türkischen Medien stellen sie als den neuen Mourinho da. Auch in Offenbach wurden sie nach dem die Manschaft aufgestiegen war 5. denken sie da schaffen sie auch mit Adana Demirspor?
 
Erva Yilmaz:

"Diese Frage kann nur die Manschaft mit ihrer Leistung beantworten. Ich stelle die Taktik ein und die Manschaft spielt. Diesen Erfolg mussen sie sich selber erarbeiten nicht ich. Das war in Offenbach und in Falkirk auch so."
 
Recep Ivedik:

"Welchen Eindruck haben sie von den Konkurrenten?"
 
Erva Yilmaz:

"Die Konkurrenten sind sehr Stark. MKE Ankaragücü und Gaziantepspor werden wohl wieder einen hitzigen Kampf führen. Meine Gegner lauten Fenerbahce Istanbul, Sivasspor und Trabzonspor. Es wird eine spannende  Saison. Die türkische Liga wird immer besser."
 
Recep Ivedik:

"Sie sind Fan von Galatasaray Istanbul, würden sie bei einem Angebot direkt wechseln?"
 
Erva Yilmaz:
 
"Nein, das würde ich nicht. Ich würde erst wechseln, wenn ich mit Adana Demirspor den ersten Titel holen würde."
 
Recep Ivedik:

"Nun gut jetzt komm ich zu meiner letzten Frage. Wie sieht es im finanziellen Bereich aus? Sie sind ja auch für die Geschäft und für das Geld zuständig. Haben sie da bereits Pläne? Und was sind ihre weitern Projekte für die Manschaft"
 
Erva Yilmaz:

"Ja, die finanzielle Stabilität ist sehr wichtig. Das Stadion wird vergrößert und erneuert. Ich werde sehr viel Wert auf die Jugend arbeit legen. Sowohl in Falkirk, Offenbach und Groningen, habe ich große Talente in die Jugend geholt. Hier werde ich das selbe machen. In 2 Saisons werde ich die Manschaft ernorm verbessern. Das hoffe ich zumindest."

Autor: Erva Yilmaz - Thursday, 21.04.2011

MKE Ankaragücü Interview mit Beckham

Falkus: Herzlichen Glückwunsch Herr "Beckham", herzlichen Glückwunsch an MKE Ankaragücü zum Gewinn des Doubles in der Türkei. Haben Sie mit diesem überzeugendem Durchmarsch gerechnet- und. lässt sich dieser in der Zukunft überhaupt noch steigern?

Beckham: Danke für die Glückwünsche. Es war eine harte Runde, in der wir nicht immer unsere Überlegenheit ausspielen konnten, da unsere Gegener gegen Gücü immer 120% abrufen. Den entscheidenden Unterschied hat man dann erst gegen Ende der Runde gesehen. Anderen sind eben die Körner ausgegangen, während wir noch zulegen konnten.

Falkus: Sie stellen zur Zeit den stärksten Kader der Liga, doch Mannschaften wie Fenerbahce, Sivaspor und Gaziantepspor holen auf. Sind, gerade im Bezug zu den jetzt folgenden Mehreinnahmen durch das Double, spektakuläre Transfers geplant?

Beckham: Die Kapitaldecke ist dünn, da der Kader finanziert werden will. Von daher sind keine größeren Neukäufe angedacht. Vielmehr werden wir in den nächsten Jahren immer wieder auf unsere hervorragende Jugendarbeit setzen. Anders wir große ausländische Teams können wir keine Millionen auf dem Transfermarkt platzieren. International dabei zu sein bringt sicher finanziell Vorteile, wobei wir im Meistercup nur ein kleines Licht sind. Was gehen kann haben wir ja aber am Positivbeispiel Fener gesehen.

Falkus: Böse Zungen behaupten, dass sie die Meisterschaft klar an Fenerbahce verloren hätten, wenn sie den europäischen Pokal ernster genommen hätten. Ist dieser für sie auch in der Folgesaison nur von sekundärer oder terziärer Bedeutung- oder wollen sie in Zukunft die Türkei auch internationalem Niveau vertreten?
Vielen Dank für ihre Antworten und viel Erfolg in der neuen Spielzeit.

Beckham: Sicher müssen wir uns eingestehen, dass wir von der früh fehlenden Doppelbelastung profitiert haben. Aber man muss auch ehrlich sein, dass bei gewissen Übermannschaften das Verschleudern der Tore dämlich wäre. Dann konzentrieren wir uns eher auf unsere nationale Aufgabe, denn die will der Vorstand erfüllt sehen. Nichtsdestotrotz werden wir sicher im nächsten Jahr international frecher auftreten. Die Überlegung war sogar die Meisterschaft zu schenken und dafür im Pokalsiegercup antreten zu dürfen. Aber dann hätten uns unsere treuen Fans sicher gelyncht.
Man muss aber auch klar sagen: "Wer wie wir in den letzten Jahren eine Liga und den Pokal dominiert hat, ist auch verdient Meister. Da lass ich nichts über meine Mannschaft kommen Auch im nächsten Jahr wird die Titelvergabe nur über uns führen. Wir freuen uns aber über jede Herausfordrung."

Falkus: Vielen Dank Beckham.

Autor: Beckham - Tuesday, 29.03.2011

Fenerbahce Istanbul Interview mit Berlin2NewYork

Falkus: Ein unglaubliches Jahr geht für sie zu Ende, Berlin2NewYork! Sie haben ganz Europa verblüfft als Sie mit einer Art "Geniestreich" ins Finale des Pokalsiegercups eingezogen sind- und auch dort nur denkbar knapp verloren haben. Trotz allem haben Sie sich nicht europäisch qualifiziert. Wie bewerten Sie das Ergebnis dieser durchwachsenen Saison?

Berlin2NewYork: Naja, es war eine sehr aufregende Saison für mich. Ich kam bis ins Finale des Pokalsiegercups(wie erwähnt). Leider lief es am Ende in der Saison nicht so glücklich. Fenerbahce Istanbul ist ein Traditionsclub und es ist schön das wir Europa verblüft haben. Wir konzentrieren uns auf die nächste Saison mit neuen starken Spielern

Falkus: Sehen Sie es rückblickend als Fehler an, Hauptaugenmerk auf den europäischen Erfolg gelegt zu haben, während Ankaragücü sich- viele türkische Vereine behaupten egoistisch- auf die nationalen Titel beschränkte? Wollen oder würden Sie bei heutigem Wissen in Zukunft anders handeln?

Berlin2NewYork: Nein, ich habe so gehandelt wie ich es für richtig hielt und würde es jeder Zeit wieder so machen. Die Türkei hat an ansehen gewonnen und das ist gut so. Ich hoffe Ankaragücü,Sivasspor und Gaziantepspor machen weiter wo ich aufgehört habe.

Falkus: Wie haben Sie sich verstärkt? Ist bei Ihrem Team in der nächsten Spielzeit mit Veränderungen zu rechnen, oder setzen sie auf altbewährtes? Vielen Dank für ihre offenen Antworten und viel Erfolg im nächsten Jahr. Beste Grüsse.

Berlin2NewYork: Naja, einige Stammplätze sind schon vergeben aber klar kommen noch Verstärkungen hinzu. Zur nächsten Saison peilen wir den Titel und den Pokal an. Ich bedanke mich auch fürs Interview

Falkus: Vielen Dank Berlin2NewYork.

Autor: Berlin2NewYork - Saturday, 26.03.2011

Fenerbahce Istanbul FINALE IM POKALSIEGER CUP

Fenerbahce Istanbul - Der Bosporus bebt!!! Die Türken feiern den Einzug von Fenerbahce Istanbul in das Finale des Pokalsieger Cups 2011.
Eine hervorragende Leistung legte die Elf heute gegen den PSV Eindhoven hin.
Hin:  Fenerbahce - Eindhoven   4:1
Rück: Eindhoven  - Fenerbahce  3:1

Das Spiel in Istanbul began für die Gäste sehr gut. Durch ein Tor in der 7 Min gingen sie in Führung. B. Glinka
glich in der 25 Min aus. Nach der Halbzeit legte "Fener" einen Zahn zu und erzielte 50 Min das 2:1 , 74 Min 3:1
und 75 Min 4:1.
In Rückspiel schossen die Holländer 17 Min und 35 Min das 2-0. Es wurde eng für Fenerbahce. Das 3:0 kam in der 61 Min
Die Spieler gaben sich nicht auf und A.Kabze der 18 jährige Ersatzmann im DM schoss das 3:1 in der 74 Min.

Wir feiern unseren Einzug ins Finale und hoffen jetzt auch den CUP nach Hause zu bringen. Drückt uns die Daumen ;))

Autor: Berlin2NewYork - Tuesday, 01.03.2011

Fenerbahce Istanbul Fenerbahce im Halbfinale des Pokalsiegercups

Fenerbahce Istanbul -  
Was für ein wundervoller Tag für den türksichen Fussball. Fenerbahce steht mit zwei Siegen im Halbfinale des Pokalsiegercups.
 
Hinspiel: FC Luzern - Fenerbahce 0:1
Rückspiel: Fenerbahce - FC Luzern 4:0
 
Vor 11160 Zuschauern präsentierte sich der Verein vom Bosporus soverän und holte Auswärts ein wichtiges 0:1 in Luzern herraus. Durch einen Treffer in der zweiten Hälfte der Partie gelang es J.Bartlett (DM) seine Mannschaft in Führung zu bringen.
 
Zuhause gelang unserer Elf sogar ein 4:0 Schützenfest.
Es fing früh an. Wieder traf J.Bartlett (DM) in der 17. Minute zur Führung. In der 47. und 57. Minute erhöhte Stürmer A.Custos mit einer weltklasse Aktion auf 3-0. Den späten und letzten Treffer erzielte A.Adin (LM). Für den 19 Jährigen war es wie ein Traum erzählte er der Presse nach dem Spiel.

Gespannt wird auf die Auslosung am 1.3.2011 gewartet. Als Underdog hat Fenerbahce nun gute Karten.
Wir wünschen unserem Team alles Gute!

Autor: Berlin2NewYork - Wednesday, 16.02.2011

Fenerbahce Istanbul Pokalsieger

Fenerbahce Istanbul - Fenerbahce Istanbul ist zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte türksicher Pokalsieger. In einem atemberaubenden Spiel bezwangen sie die starke 11 von Sivasspor mit einem 3-2


Autor: Berlin2NewYork - Tuesday, 07.09.2010

Istanbul Basaksehir FK Das erste Erfolgserlebnis

Istanbul Basaksehir FK - Im dritten Spiel und EMIL001 kommt endlich der erste Sieg heraus,und auch gleich ein wichtiger!Durch ein 3:2 im  Pokal schaffen sie den Einzug in die zweite Runde.Nun  wollen sie es so weiter machen.Der ganze Kader und der Trainerstab hoffen das  es so weiter geht.

Autor: EMIL001 - Wednesday, 27.01.2010

Trabzonspor Trabzonspor-News

Trabzonspor -
Unnötige Punktverluste und unerwartete Niederlagen haben mal wieder einen ordentlichen Start in die neue Saison verdorben.
 
1. Spieltag: Eine hitzig geführte Anfangsphase mit zwei gelben Karten nach nur fünf Minuten (Pedersen 3. , Löhner 5. ) fand ihren Höhepunkt in der bis dahin verdienten 1:0 Führung für die Gastgeber aus Kayserispor (Dobai 7.). Anschließend neutralisierten sich beide Teams bis zur Halbzeit . Der zweite Durchgang begann dann zunächst wie der erste mit einer gelben Karte gegen die Hausherren (Karadeniz 61. ). Den folgenden Freistoß verwandelte der Experte Anselmo Mari zum viel umjubelten Ausgleich für die Gäste aus Trabzonspor (63.). Danach schienen sich beide Teams bis zum Abpfiff mit der Punkteteilung zu begnügen.
 
 
2. Spieltag: Wie schon am ersten Spieltag gerieten die Gastgeber auch gegen Gaziantepspor nach einem Foul von Mari im Sechzener (3.) früh in Rückstand (Öztorun 4.). Durch einen Doppelschlag durch Eyüboglu und Pisa (16., 17.) schien das Spiel schon nach einer guten Viertelstunde gelaufen zu sein. Kurz nach der Pause erhöhte erneut Öztorun (53.) auf 4:0 für die Gäste. Die Anschlusstreffer von Lüttmann (58.) und Mari (74.) zum 2:4 waren dann nur noch Ergebniskosmetik. Wenig später war dann Schluss .


3. Spieltag: Der einzige Höhepunkt in der ersten Halbzeit der den 29.840 Zuschauern geboten wurde war die gelbe Karte gegen Leinvinha (36.). Doch nach dem Pausentee nahm Ankaragücü zunehmden das Spiel in die Hand und ging durch Nikolaou mit 1:0 in Front (48.). Trabzonspor versuchte danach viel wurde jedoch in der Drangphase durch das 2:0 durch Lipusinovic bestraft (78.). Der Treffer zum 2:1 von Fede (89.) machte das Spiel zwar nochmal spannend bis zum Schlusspfiff passierte allerdings dann nichts mehr. 
 
 
4. Spieltag: Und erneut wie schon gegen Ankaragücü war auch die erste Hälfte gegen Sivasspor kein Hingucker. Einziger Aufreger war die gelbe Karte gegen Jochen Trieb (33.). In der Pause schien der Trainer die richtigen Worte gefunden zu haben denn kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs eröffnete jener Jochen Trieb das Spiel mit seinem Tor zum 1:0 (52.). Während die Gäste aus Sivasspor in der Folge weniger durch Leistung als viel mehr durch Härte auffielen (Spanier 63., Galeski 67., Ahumada 84.) spielten sich die Akteure von Trainer Karadeniz in einen wahren Torrausch. Benon Bigode (72.), Aristobul Altunsaban (81.) und erneut Bigode (86.) führten Trabzonspor noch zu einem ungefährdeten 4:0 Heimsieg.
 
 
News: Erfreuliches gibt es auch im Personalwesen zu verkünden. Unter der Woche einigte man sich mit Kayserispor über einen Tausch der beiden Spieler (Poschner <> Dobai).
Außerdem einigte man sich mit Kalmar FF auf eine Leihe des hochtalentierten 20-jährigen Ole Hreidarsson zunächst bis Saisonende mit anschließender Kaufoption.
     
     
     
     
     
     
     
     

Autor: mdin - Saturday, 21.03.2009

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 
Wisla KrakauWisla Krakau beurlaubt Coach Brecher!
Berno Brecher, der ehemalige Coach von 1. FC Köln, ist als Trainer bei Erstligist Wisla Krakau beurlaubt worden.
Brecher war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Manager Figo Suave begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe. Freitag, 06.12.2019
 
Arminia BielefeldAus für Werner Stammann!
Der Arminia Bielefeld beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Werner Stammann mit sofortiger Wirkung.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer Örif Heinrichs übernommen.

Donnerstag, 05.12.2019
 
FC Slovan LiberecManagerwechsel
FC Slovan Liberec
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Slovan Liberec zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird bada1991 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 30.11.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Kuhni kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Panathinaikos Athen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Kuhni ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 26.11.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aarhus GF unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei IF Elfsborg zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 25.11.2019
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Ein Managerwechsel wird von Helsingborgs IF vermeldet. Der Verein hat sich mit Stehgeiger(bislang IF Elfsborg) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 25.11.2019
 
SK Sigma OlmützManagerwechsel
SK Sigma Olmütz
Die Vereinsführung von SK Sigma Olmütz hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und juergenthebull als Nachfolger verpflichten konnte. Für juergenthebull ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 23.11.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Schokobier das Training bei Grasshopper Zürich leiten

Donnerstag, 21.11.2019
 
AC TurinManagerwechsel
AC Turin
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei AC Turin wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit steinwendel auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 18.11.2019
 
Malmö FFTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Vidir Bergs ist nicht mehr länger Trainer bei Malmö FF.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Bergs daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Montag, 11.11.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Die Pressekonferenz bei Racing Strassburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Nezza das Manageramt übernehmen.

Freitag, 08.11.2019
 
FC WohlenManagerwechsel
FC Wohlen
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird therena neuer Manager bei FC Wohlen. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Sonntag, 03.11.2019
 
UD LevanteManagerwechsel
SV Werder Bremen
Der SV Werder Bremen hat auf den schwachen Saisonstart reagiert und mit Rintenfinten einen neuen Manager verpflichtet. Für Rintenfinten, der bisher beim FC St. Mirren unter Vertrag stand, ist dies der zweite Verein in seiner soccergamepro-Karriere. 
Dienstag, 29.10.2019
 
Inter MailandManagerwechsel
Inter Mailand
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Jaskho neuer Manager bei Inter Mailand.

Mittwoch, 23.10.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Der Verein Bröndby IF hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird hsvolli, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Montag, 30.09.2019
 
SV RiedManagerwechsel
SV Ried
Der Verein SV Ried hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Puma, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Donnerstag, 26.09.2019
 
St. Mirren FCManagerwechsel
St. Mirren FC
Die Vereinsführung von St. Mirren FC hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Rintenfinten als Nachfolger verpflichten konnte.

Dienstag, 24.09.2019
 
FC ZürichFC Zürich entlässt Ragne Mirquez!
Trainer Ragne Mirquez ist von FC Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Goalgetter2018 wissen.

Montag, 23.09.2019
 
Deportivo La CorunaDeportivo La Coruna zieht Konsequenzen!
Der Vorstand von Deportivo La Coruna hat Trainer Mikko Luccin mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Loddar, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 16 rangiert.

Loddar selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-16. der Primera Division leiten.

Montag, 23.09.2019
 
FC GueugnonManagerwechsel
FC Gueugnon
Parker, Manager von Eintracht Braunschweig wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Gueugnon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Samstag, 21.09.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018