Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Adana Demirspor Interview mit Erva Yilmaz

Domedeik: Guten Tag liebe Leser. Heute kommen wir zum ersten Interview in dieser Saison. Zu mir hat sich der Manager von Adana Demirspor, Erva Yilmaz, gesellt. Auch ihn darf ich herzlichst begrüßen und danken hier erschienen zu sein. Herr Yilmaz, Sie sind jetzt in ihrer ersten Saison in der Türkei. Zuvor konnten Sie sich bereits in den ersten Ligen Schottlands, Deutschlands und der Niederlande beweisen. Was hat Sie dazu veranlasst in die Süper Lig zu wechseln, und was hat Sie hier bereits gefallen bzw. missfallen?

Erva Yilmaz: Nun erstmal Guten Tag und danke, dass ich hier sein darf. Der Grund für den Wechsel in die Süper Lig hat natürlich zum größten Teil mit meinem Migrationshintergund zu tun. Obwohl ich eigentlich Anfangs als Wandervogel galt, hab ich mich entschieden mich in der Türkei für ne Weile abzusetzten und dabei mitzutragen den türkischen Fußball mit meinen Konkurrenten international vorran zu treiben. Was mir hier gefallen hat ist natürlich die Gastfreundschaft, die Harmonie und die guten Beziehungen zwischen vielen Vereinen, was sehr wichtig ist, wenn man den Sport vorrantreiben will. Missfallen hat mir bisher noch nichts, alles lief bisher bestends.

Domedeik: Erst letztes Jahr ist Adana in die höchste Spielklasse aufgestiegen. In dieser Saison entwickelte sich das Team zum Favouritenschreck und belegte am Ende einen beachtlichen 6. Platz. Dann schied ihr Vorgänger gangxter plötzlich aus und Sie kamen zum Zug. Die Mannschaft hat inzwischen einige Wechsel hinter sich und trägt ihre Handschrieft. Sind sie bisher mit ihr zufrieden und glauben Sie die Leistung von gangxter noch einmal zu toppen? Adana Demirspor liegt schließlich derzeit auf dem 4. Rang dicht hinter den internationalen Plätzen.

Erva Yilmaz: Also mit der Manschaft bin ich äußerst zufrieden, sie haben das beste aus sich herrausgeholt. Mein Vorgänger hatte das beste aus der Manschaft raus genommen, und das mit einem schlechteren Kader. Diese Saison haben wir einen besseren Kader und so würden wir auch es schaffen die Leistungen der letzten Saison zu übertreffen.

Domedeik: Zu letzt möchte ich Sie noch über die Zukunft des Vereins und ihrer Laufbahn fragen. Wo denken Sie liegen noch Schwachstellen vor? Was wird passieren wenn ausgeliehende Spieler wie Shuneiko und ihr absoluter Leistungsspieler Edusei den Verein verlassen? Und streben Sie ein längeres Engagement an, um Adana an die Spitze der Tabelle zu führen? Bisher waren sie ja lediglich ein Jahr bei einem Verein.

Erva Yilmaz: Schwachstellen liegen in vielen Berreichen, Jugendarbeit, viele Spieler die den Erwartungen nicht erfüllen konnten und es sind viel zu viele und zu hohe leistungsbezogene Gehälter für viele Spieler vorhanden. Die Jugendarbeit geht seit dieser Saison wieder vorwärts und viele Spieler die den hohen Erwartungen aufgrund mangelnder Spielpraxis nicht gerecht waren bekommen jetzt ihre Einsätze. Hat aber auch damit zu tun, weil die Leistungsträger recht erschöpft sind, die werden weitere Wochen im Aufbautraining teilnehmen. Wenn Edusei und Shunneiko bedauerlicher Weiße uns verlassen, werden wir natürlich Ersatzspieler holen. Als Edusei Ersatz haben wir uns Özdemir verpflichtet und für Shunneiko stehen viele Spieler auf unserer Transferliste. Für die nächste Saison ist es pflicht einen Abwehrspieler einen defensiven Mittelfeldspieler und einen Stürmer zu holen sowie andere Spieler als Backups für bestimmte Positionen. Adana Demirspor will ich in den nächsten 2-3 Saison zur Spitze der Tabelle führen, das wird eine harte Aufgabe, wenn man weitere aufsteigende Teams wie Sivasspor oder Ankaraspor hat, die einem das Leben schwer machen werden. Aber ohne Fleiß, kein Preis.

Domedeik: Vielen Dank Erva Yilmaz.


Autor: Erva Yilmaz - Sonntag, 10.07.2011

Adana Demirspor Özdemir als Edusei-Ersatz

Adana Demirspor - Der Wechsel ist fix! Özdemir wechselt von Bucaspor zu Adana Demirspor, dies gaben beide Vereine auf ihren Internetseiten bekannt. Zum Tausch wechseln Jeremies und Madjeski zu Bucaspor, Adana Demirspor zahlt noch eine zusätzliche Summe von 100.000 €. Der 22-jährige Özdemir soll als Ersatz für den ausgeliehenen Edusei dienen.
 
Außerdem sucht Adana Demirspor noch einen Innenverteidiger, einen defensiven Mittelfeldspieler und einen Stürmer.

Autor: Erva Yilmaz - Saturday, 02.07.2011

Adana Demirspor Adana ändert sein System

Adana Demirspor - Überraschend kommt eine Wende in Sachen System. Adana Demirspors Erva will jetzt das System ändern. Im Interview nannte er ein paar Einzelheiten dazu: "Aktuell haben wir viele junge Spieler in der Mannschaft, die sich alle entwickeln müssen aber uns fehlt eine Amateurmanschaft. Außerdem haben wir bisher nicht viele Freundschaftspiele und so können unsere jungen Talente keine Spielpraxis sammeln. Deshalb werden diese Spieler mehr Einsätze bekommen. Wir wollen sie in die Manschaft und in das System schneller integrieren und diese Spieler aufbauen. In dieser Saison wären wir mit dem 8. Platz zufrieden. Aber natürlich wollen wir nicht zu viel riskieren, deshalb werden wir nicht die gesamte Manschaft mit jungen Spieler austauschen, aber die Ziele werden heruntergeschraubt und man wird sich mit den jüngeren Spielern intensiver beschäftigen."
Ein recht gewagter Schritt vom Verein, denn somit geht man ein großes Risiko ein.

Autor: Erva Yilmaz - Saturday, 02.07.2011

Adana Demirspor Verrückter Spieltag.

Adana Demirspor - Ein recht verrückter Spieltag in der türkischen Liga. Trabzon spielt unentschieden, Ankaragücü gewinnt im letzten Moment, Ankaraspor besiegt Fenerbahce, Adana bricht eine weiter negative Serie, Sivas wird vernichtend geschlagen....
 
 
Adana:

Die Hauptstädter gegen Adana Demirspor, Adana haushoher Favorit unter den 39.000 Zuschauern. Ein verrücktes Spiel 2 verschossene Elfmeter und 2 kuriose Tore geschossen von Isabey und Demirel. Nach dem 2-0 hatte die Mittelmehrregion was zum freuen es stand ziwschenzeitlich 2-2 in Istanbul dazu im nächsten Bericht mehr.
 
Istanbul (Avrupa/Besiktas):

Die "Kartarlar" gegen den Titelverteidiger, recht unterhaltsames Spiel 2 Tore für die Gäste, dann in 2 Minuten das 2-2 für die "Kartalar", in Adana feirten die Fans, da ein hartnäckiger direkter Konkurrent 1 Punkt weniger hat und somit zwischenzeitlich 4er war (nah an den Europarängen). In der 87. Minute trifft der Titelverteidiger zum 3-2 Auswärstsieg.
 
Istanbul (Avrupa)

Der Tabellenführer gegen den Abstiegskämpfer. Trabzon führ für eine Weile 3-1 aber der ehemalige Meister kehrt zurück und mach darraus ein 3-3. Der Tabellenführer hat nur noch 2 Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten.
 
Istanbul (Kadiköy)

Die Kanarienvögel gegen den Tabellenzweiten, Ankaraspor mit einem schwer erkämpften 3-2 Sieg gegen Fenerbahce. Somit kommt Ankaragücü und Adana Demirspir auf die Fersen von Fenerbahce und Ankaraspor auf die Fersen von Tabellenführer Trabzonspor.
 
Sivas

Peinliche Niederlage für Sivasspor die sich auf das Pokalfinale konzentrieren, Antalyaspor gewinnt 3-0 und überholt den noch Anfangs einer der Favoriten zur Meisterschaft. Somit ist Sivasspor 7. und Antalyaspor 6.
 
 
Ein verrückter Spieltag, alles läuft drinen, krasse Aussenseiter wie Ankaraspor oder Trabzonspor vielleicht auf dem Weg zur Meisterschaft, Ankaragücü und Fenerbahce auf den Fersen. Wir halten sie am laufenden...

Autor: Erva Yilmaz - Thursday, 30.06.2011

Adana Demirspor Stadionarbeiten gestoppt!

Adana Demirspor - Das Stadionbau von Adana Atatürk Stadium wurde vorläufig gestoppt. Der Grund: Finanzielle Probleme in Adana Demirspor. Die offiziele von Adanaspor bestätigt dies:
 
Sehr geehrte Fans,

aufgrund eines finaziellen Notes müssen wir die Stadioarbeiten stoppen. Unser Kontostand befindet sich im Minus. Das heißt aber nicht, dass wir Bankrott gehen, lediglich die Arbeiten im Block 2, 5, 7 und 8 wurden lahmgelegt, die Arbeiten im Block 3 geht weiter und wird nach mindestends 2 Wochen fertig sein, somit können wir unser Stadion diese Saison nicht auf 50 000 Plätze erweitern, sondern nur auf 43 000 Plätze. Unsere finanzielle entstand durch das setzten einiger Spieler in die Versteigerungsliste des internationalen Verbandes, leider wurde auf keinen Spieler geboten. Doch wir vermuten,  dass wir unser Konto in 2-3 Wochen wieder ins positive zurückbringen werden den Bau wollen wir am September wieder beginnen.

mit freundlichen Grüßen der Vorstand

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 07.06.2011

Adana Demirspor Zu Gast in Lig TV

Adana Demirspor - Sansal Büyüka: Hallo Erva Yilmaz, wir begrüßen sie zum Interview. Sie sind in der Liga Tabellenführer und haben eine erstaunliche Statistik. Sie haben bisher in 8 Spielern mit ihrer Manschaft nur 3 Tore kassiert, dabei auch keine Niederlage erlitten. Sind sie Froh über die Statistik? Welche Prognose haben sie für ihre Manschaft, ist die Meisterschaft drinnen?
 

Erva Yilmaz: Ja, ich bin durchaus zufrieden mit der Statistik 3 Unentschieden und 3 kassierten Tore, doch ich will damit auch nicht rumprahlen. Manschaften in anderen Ligen haben sogar bessere Statistiken, ausserdem ist die Saison noch recht jung, wir werden diese Statistik bestimmt nicht mehr so gut einhalten, wenn man bedenkt, welche Gegner noch auf uns warten. Die Frage mit der Meisterschaft verneine ich, denn eigentlich ist unser Ziel das Mittelfeld der Tabelle. Meine Gedanken sind in der nächsten Saison, denn ab da plane ich um die europäischen Ränge zu spielen und auch eine entscheidende Rolle in der Meisterschaft zu spielen.
 

Sansal Büyüka: Können sie uns ihre Pläne etwas genauer schildern?
 

Erva Yilmaz: Ja, also der Vorstand und ich planen erstmal ein neues Stadionbau, was 50 000 Plätze haben soll. Somit schaffen wir uns mehr Raum für Gehälter. Damit wir mehr Geld zu Verfügung haben. So werden wir uns viele neue Zugänge holen, die uns hoffentlich bereichern werden. Die Scouts haben schon eine Liste fertig gestellt, danach werden wir uns richten.
 

Sansal Büyüka: Die Türkei ist in der 5 Jahreswertung 14. wollen sie sich dafür einsetzten, dass die Türkei International erfolgreich wird?
 

Erva Yilmaz: Klar, das ist auch einer der Hauptgründe, warum ich in der Türkei bin. Ich werde mich dafür einsetzten und hoffe auch, dass meine Konkurrenten dies auch tun. International war ich aber bisher nie dabei, Groningen schied schon vor meiner Ankunft in den Pokalen aus. Mal sehen, ob ich erstmal in die internationalen Ränge komme, was aber sehr schwer sein wird. Großen Lob bekommt von mir Sivasspor, die zwar sich nicht qualifiziert haben, doch wichtige Punkte für den Anfang geholt haben. Auch MKE Ankaragücü sollte vorerst Lob bekommen, sie sind immerhin Tabellenführer in ihrer Gruppe. Und haben 1 Punkt aus Wimbledon geholt. Gaziantepspor und Trabzonspor haben mich aber enttäuscht, beide haben bisher 0 Punkte in ihren jeweiligen Tabellen. Aber es ist noch nichts gelaufen.
 
Sansal Büyüka: Schauen wir zu ihren Ex Vereinen rüber, Falkirk FC ist abgestiegen, Offenbach spielt in der unteren Tabellenhälfte, sowie FC Groningen. Denken sie es hat damit zu tun, dass sie den Verein verlassen haben?
 
Erva Yilmaz: Nein, Falkirk FC hatte eine alte Manschaft, ich konnte die Manschaft nicht wie erwartet verjüngern und hab mir zu viele Spieler verliehen, was beim Abstieg mitschuld hat. Mit Kickers Offenbach hatte ich eine gute Saison und wurde mit ihnen 5ter. Nächste Saison hab ich mir viele Backups besorgt und die Manschaft auf Erfolg zu stellen, doch ich hab mich um die Finanzen nicht gekümmert, was mein Nachfolger versucht hat wieder gut zu machen, hatte aber einen Vorteil, da das Stadion unter mir 20 000 Plätze mehr bekommen hatte, und ich wünsche dem Nachfolger von ihm auch alles gute. In Groningen hatte ich eigentlich alles richtig gemacht nur hat der Erfolg gefehlt.

Autor: Erva Yilmaz - Sunday, 29.05.2011

Adana Demirspor Die Jugendarbeit geht vorran!

Adana Demirspor - Das Projekt "Jugendarbeit" von Adana Demirspor läuft besser vorran. Die ersten Talente reifen schon, vorallem auf die C Jugend und auf die B Jugend wird viel Wert gelegt. Nicht umsonst brachte der aktuelle Manager, in seinen letzten Stadion Toptalente wie Kilbane oder Flavio Zaccardo raus. So sollen jetzt auch in Adana neue Talente gefördert werden. Als großen Talent bezeichnet man schon Achard aus Paraguay.
 
Ein erster Schritt für Adana, denn man wird wohl sehr stark auf die Jugend setzten.

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 10.05.2011

Sivasspor Ergebnisse der ersten Pokalrunde

Sivasspor - Hier noch einmal die Ergebnisse der ersten Runde in der Türkei:
 
Galatasaray Istanbul 0:4 MKE Ankaragücü ( MKE damit suverän weiter)
 
Trabzonspor 4:0 Genclerbirligi Ankara ( Holt Falkus dieses Jahr den Pott?)
 
Sivasspor 1:0 Adana Demirspor ( wenig spektakuläres Spitzenspiel)
 
Trabzonspor (Ama) 0:3 Gaziantepspor ( der Sieg war eingeplant)
 
Fenerbahce Istanbul 11:12 n.E. Antalyaspor (der Favorit bereits im ersten Spiel geschlagen)
 
B.B. Ankaraspor 2:0 Bucaspor ( schöner Sieg für Yusuf)
 
Gaziantepspor (Ama) 2:1 Besiktas Istanbul ( kommen die Amas wieder zu einem Überaschungs Erfolg?)
 
Istanbul BB 2:0 Kayserispor ( das " Abstiegsduell" konnte Isanbul für sich entscheiden)

Autor: Domedeik - Tuesday, 10.05.2011

Adana Demirspor Adana mit einem guten Saisonstart

Adana Demirspor - Zwar ist es keine euphorie was in Adana herrst, doch mit dem Saisonstart ist man zufrieden.
 
0-0 gegen Ankara Büyüksehir Belediyespor

Ein recht ärgerliches Spiel für die Fans aus Adana, die ein reguläres Tor vom Schiedsrichter Kacemarkas nicht anerkannt wurde. Doch das war so schön wie es Mercimek (der das Tor schoss) beschreibt:"
Turay spielte einen super Pass zu Shuneiko, der mit Jeremeis Doppelpässe spielte er vor dem Tor stand aber den Ball großzügig zu mir ablegte. Der Schriri hat einfach die Fahne gehoben, ich glaube das war kein Abseits. Aber sowas gehört zum Fußball einfach dazu, sowas wird in der Saison öfters passieren."

 
Auf Ligtv, dem Sender, der die Spiele der Süperlig überträgt, wurde dann analyisiert. Der 3 malige Ex-Weltschiedsrichter Markus Merk, meinte, dass man das Tor eigentlich geben musste.
Trainer Erva sah die Fehlentscheidung eher locker:
"Das Tor wurde uns nicht anerkannt, doch wir müssen auch zugeben, dass sie unsere Gastgeber gut geschlagen hatte, klar ärgert man sich später über die Fehlentscheidung, doch das Unentschieden ging in Ordnung."

 
2-0 gegen Gaziantepspor

Doch am 2. Spieltag kam gleich der Erfolg und das ausgerechnet gegen einer der Ligafavoriten Gaziantepspor. Johannes Hoss sah schon in der 22. Minute gleich die Rote Karte, was das Spiel für Adana Demirspor erleichtert hat. In der 2. Halbzeit drehten sie dann auf: Raul Chicao probierte es mal einfach aus der Distanz unzwar aus fast 23 Metern mit einem Kunstschuss. Anteps Keeper Geil stand 3 Schritte zu weit vorne 1-0.
Das zweite Tor war eher weniger Sehenswert: Die Ecke von Gaziantep wurde ausgekonter und Nachtwey sprintete aufs Tor, doch sein Eigensinn wurde bestraft als Galeski seine Erfahrung zeigte und sich den Ball während des Sprints einfach so abholte. Der Ball wurde aber 3 Sekunden später wieder abgenommen, Galeski fand keinen Mitspieler und machte einen Fehler beim rausschlagen, Adanas Starspieler Demirel schnappte sich den Ball und sprintete so schnell, dass er sogar den Torwart während er rauslief umrundet hat und ins leere Tor zu schießen ist nicht besonders schwer somit kam der ENDSTAND 2-0!

Schon ging das Fest in Adana los zwar waren es nur 27.000 Zuschauer (wegen der Baustelle), doch zu wenig sind es trotzdem nicht. Adana steht auf dem 3. Platz und hat einen Ligagiganten besiegt.
Trainer Erva Yilmaz sah diese 3 Punkte als wichtig aber nicht zu wichtig:"3 Punkte gegen Gaziantep ist schonmal recht positiv, aber ausruhen kann man sich davon nicht, denn wir haben noch viele Spiele vor uns."

Trotzdem gab es ein Grund zum Feiern, denn die Ziele in dieser Saison sind nicht besonders groß.

Autor: Erva Yilmaz - Thursday, 05.05.2011

Adana Demirspor Große Perspektive!!!

Adana Demirspor - Die Saison in der Türkischen Liga fängt bald an. Für Erva Yilmaz geht es in der Saison um nicht viel, nur Platz 6. Aber es sind ganz andere Ziele im Kopf.

 
Adana Demirspor arbeitet auf Starke Finanzen hin. Man macht sogar Gewinn, auch wenn es kein Spiel in der Woche gibt. Und das ist für Erva das wichtigste. Somit bleibt viel Geld gespart, was man für andere Sachen ausgeben kann, wie aktuell für das Stadion. Auf der Bank liegen 1.000.000 die Tag für Tag immer mehr an Wert gewinnen. Auch das Stadion gewinnr Enorm an Größe. Letzte Saison hatte es um die 32 000 gelgen, in wenigen Tagen werden es 36 000 Plätze, aber das ich nicht genug die Stehplätze im rechten Block werden um 5000 Plätze erhöht, somit wird man in den nächsten 1.5 Monaten  41 000 Plätze im Stadion haben.
 
Man rechnet mit großem Gewinn, schon alleine die Hälfte der Plätze reicht schon aus um in der Woch bis zu 200 000 Gewinn, und mit dem doppelten würde man sogar 400 000 pro Woche bekommen (Nur wenn man 2 Heimspiele hätte). Die Spielegehälter liegen 19 000 000 in der Saison was zwar wenig ist aber mehr als im Vorjahr. Trotzdem würde mann keine Ausgaben machen.
 
Somit würde man sich wie es Erva Yilmaz meint, mehr Platz für Spielergehälter haben und man könnte sich mehr Spieler kaufen, die dem Verein sicherlich helfen würden. Trotzem wird man viel mehr auf die Jugend setzten und versuchen so wenig Spieler wie möglich zu holen. Es ist schon vielleicht das erste Zeichen gegenüber der Konkurrenten in der Liga, Adana war schon in den letzten Saisons stark, doch jetzt könnte es für die Gegner viel bedrohlicher werden.
 
"In 1-2 Saison hoffe ich, dass wir in den europäischen Rängen landen, für mich ist nicht nur Adana Demirspor wichtig, sondern auch die Liga und deshalb will ich auch für unsere Liga Punkte in der 5 Jahreswertung holen. Diese Saison wird für Adana eine ganz normale Saison, ich hab aber es meinen Nachfolger zu danken, dass ich keine schlechte Manschaft habe, was ein großer Vorteil für unsere Entwicklung im Verein ist, denn jeder Verein, dass Groß werden will, muss klein anfangen und hier hab ich die besten Möglichkeiten.
Ein System mit der Jugend hab ich auch schon im Plan aber darüber werde ich ein anderes mal informieren."

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 03.05.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018