Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Sivasspor Die Sivasspor Revolution

Sivasspor - Plötzlich waren alle erstaunt als sie am Flughafen Sivas´ den Fußballmanager Yusuf sahen.
Keiner dachte es sich, aber er war wirklich angereist um seine Unterschrift unter den Vertag als Manager von Sivasspor zu setzen.
 
Doch wieso hat er seine Arbeit in Deutschland aufgegeben?
Auf diese Frage kam nur ein kurzes Statement von ihm: "Ich bin ein Mensch, der sich von niemandem (damit meint er wohl den Vereinspräsidenten Herrn Gauk) etwas vorgaukeln lässt. Jemand der erst vor seiner eigenen Haustüre kehren sollte, sollte bei mir nicht mit Freiheitsparolen ankommen"
Weiter zum Thema wollte er nicht reden.
 
Jedoch soll laut deutscher Presse, der Präsident in Yusuf´s Zimmer gestürmt sein, als er eine Sitzung mit seinem Team hatte. Dabei gab es anscheinend ein hitziges Wortgefecht zwischen den beiden Egos. Das Gespräch soll aus dem Ruder gelaufen sein, daraufhin hat ihn Yusuf wohl vom Zimmer verwießen, und ihm die Türe vor die Nase geschlagen.
 
Was Gauks Problem genau ist weiß man nicht. Es wird gemunkelt, dass ihm das Eingreifen des Managers in die Freizeit der Spieler und die harten Trainings, nicht gepasst haben.
 
 
Jetzt ist Yusuf wieder zurück in der Türkei. Er sagt, er habe hier große Pläne. Doch er möchte sich erst einmal in den Verein einleben, bevor er vor die Presse tritt.


Autor: yusuf40 - Sonntag, 11.05.2014

Sivasspor Interview mit Magic00

yusuf40: Hallo Magic00,
nochmal ein etwas verspätetes herzliches Willkommen in der türkischen Liga unsererseits!
Wie haben Sie Sivasspor vorgefunden. Muss viel gearbeitet werden damit man wieder um die Meisterschaft mitkämpfen kann?

Magic00: Hallo, ja es wird noch eine weile dauern bis wir wieder Oben mitspielen können, da sich die Mannschaft im Umbruch befindet. Wir wollen eine Mannschaft mit nur Inländern und das wird gar nicht so einfach.

yusuf40: Sie sind ein sehr erfahrener Manager. Und haben schon viele Teams betreut.
Was hat Sie an der Türkei und an Sivasspor besonders gereizt, dass Sie diesen Schritt gewagt haben.
Und wie sehen Sie die akutelle Lage des türkischen Fußballs?

Magic00: Ich habe mich für Sivasspor entschieden, weil ich hier Perspektiven für die Zukunft sehe. Die türkische Liga ist gar nicht so schlecht, doch, sollte vielleicht die Meister- bze. Abstiegsrunde abgeschaft werden.

yusuf40: Kurze Frage noch zum Ende. Planen Sie langfristig mit Sivasspor?
Oder wird Sivasspor in Ihrem Lebenslauf nur ein Kurzaufenthalt sein?

Magic00: Im Moment plane ich mit Sivasspor, doch sollte man niemals nie sagen, denn wenn ein aktraktiver Verein bei mir anfragt, werde ich mir das Angebot anhören.

yusuf40: Vielen Dank Magic00.

Autor: Magic00 - Wednesday, 22.05.2013

Trabzonspor Interview mit Ugur44

yusuf40: Selam Ugur, die Saison 2013-1 ist bald vorüber.
Ist man in Trabzon mit den Ergebnissen zufrieden?

Ugur44: hmm gute Frage. International hätten wir mehr gehofft aber gegen eine TopMannschaft leider ausgeschieden. Glückwunsch nochmal nach Italien.

yusuf40: Im Pokalsieger-Cup kam Trabzonspor bis ins Halbfinale. Die ganze Türkei hat im Rückspiel gegen Brescia mitgefiebert. Leider hat es am Ende wegen einem Tor nicht geklappt.
Hätten Sie zu Beginn der Saison prognostizieren können, dass Sie so weit kommen?

Ugur44: Leztes Jahr lief es sehr gut international und daran wollten wir festhalten. Ich bin zufrieden :)

yusuf40: Können Sie uns Ihre Pläne für die nächste Saison mitteilen?

Ugur44: hmm...abwarten. Wenn das Präsidium es will werde ich meinen Vertrag verlängern in Trabzon.

yusuf40: Vielen Dank Ugur44.

Autor: Ugur44 - Wednesday, 22.05.2013

Besiktas Istanbul Interview mit Erva Yilmaz

yusuf40: Hallo Herr Yilmaz,
die Saison neigt sich dem Ende zu.
Der internatinale Platz zur nächsten Saison ist abgesichert. Sind Sie zufrieden mit dieser Saison?

Erva Yilmaz: International bin ich sehr zufrieden, national hätte es besser laufen können, jedoch haben viele Vereine im Gegensatz zur letzten Saison viele Tore gegen Besiktas gesetzt, so musste man sich mit Punkteverlusten begnügen, auch war das Setzverhalten von mir falsch. Aber dennoch bleibt ein Trost, dass man nächste Saison weiterhin international spielen wird.

yusuf40: Im Meister-Cup durften Sie heuer Ihr Debüt feiern. Prompt haben Sie es bis ins Halbfinale in der höchsten Spielklasse geschafft. Und ganz Istanbul feiert immernoch diesen Erfolg.
Möchten Sie uns etwas darüber erzählen?

Erva Yilmaz: Es war sehr überraschend hätte man mir vor 2 Saisons gesagt, dass wir ins Halbfinale des MC Cups einziehen, würde ich denjenigen als Spinner darstellen. Ich denke viel muss man sonst nicht drüber erzählen. Es reicht wenn man lieber diesen Erfolg genießt.

yusuf40: Ihr Wechsel in die Niederlande scheint nur noch formsache zu sein.
Darf ich fragen wieso Sie diesen Schritt gehen?
Und wie sehen Sie den Fortschritt, und die aktuelle Lage des türkischen Fußballs?

Erva Yilmaz: Über den Wechsel will ich nicht viel drumherum reden es ist meine Sache, ich wollte schon vorher wechseln. Der Fortschritt in der Liga ist rasant aufgestiegen es haben sich die richtigen Manager in der richtigen Liga gefunden und aus einem Fußballentwicklungsland eine vergleichsweise starke Liga entwickelt. Bald werden hoffentlich die Halbfinal und Finalteilnahmen in den internationalen Wettbewerben kein Zufall mehr sein.

yusuf40: Vielen Dank Erva Yilmaz.

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 21.05.2013

Besiktas Istanbul Erva kehrt zu FC Groningen zurück

Besiktas Istanbul - Nun ist es offiziell! Erva kehrt kommende Saison zum FC Groningen zurück und verlässt somit Besiktas Istanbul nach 3 Saisons. Beide Vereine einigten sich Sonntag Abend und machten die Entscheidung öffentlich. Demzufolge werden die Manager beider Vereine ihre Arbeitgeber tauschen.


Somit kehrt Erva Yilmaz zum FC Groningen zurück wo er dort in seiner einzigen Saison 2011-01 mit Groningen 5. wurde und danach den Verein in Richtung Türkei verließ. Erva wechselte danach in der Saison 2011-03 von Adana nach Istanbul und brachte den Verein nach 3 Saisons zur Meisterschaft und erreichte mit ihnen das Halbfinale des Meister Cups. Nun steht dem Nachfolger eine starke Mannschaft zur Verfügung, mit Potential zu mehr.


Die Fans und das Präsidium erklärten Erva Yilmaz zu einer Vereinslegende und bedauern es, dass er Besiktas und die Türkei verlässt.

Autor: Erva Yilmaz - Monday, 29.04.2013

Besiktas Istanbul Halbfinale gegen Guingamp

Besiktas Istanbul - Besiktas erreicht das Halbfinale des Meister Cups, somit haben sie eine unglaubliche europäische Saison hinter sich. Doch diesmal scheint die Lage unmöglich zu sein, denn mit Guingamp erwischt man den letzjährigen MC Sieger. Es wird auch vermutlich das letzte Spiel unter Erva Yilmaz international mit Besiktas werden. Immerhin ist der Traum in einem internationalen Wettbewerb zu spielen wahr geworden. Zudem noch mit einem Halbfinaleinzug im wichtigsten Cup von Soccergame. Doch jetzt sind die Ligaziele nicht zu vernachlässigen, immerhin kommt viel Druck seitens der Fans, wegen mangelnder Ligaleistungen.
 
Präsident Fikret Orman befiehlt Manager Erva Yilmaz, seinen Fokus für die Süper Lig wieder zu spezialisieren, auch wenn die Meisterschaft unwahrscheinlich erscheint, will man immerhin den 3. Platz ergattern. Es ist eine Kampfansage für die Konkurrenz in der Liga.

Autor: Erva Yilmaz - Sunday, 28.04.2013

Besiktas Istanbul Interview mit Erva Yilmaz

Creel: Kommenden Dienstag ist es endlich soweit und das Meistercupviertelfinale wird endlich ausgespielt. Wie froh sind Sie überhaupt dabei zu sein?

Erva Yilmaz: Hallo Creel. Also ich bin sehr froh im Viertelfinale des Meistercups zu stehen. Schon alleine, dass die erste intertnationale Saison für mich in meiner Soccergamekarriere, gleich erfolgreich lief hätte ich eigentlich nicht erwartet. Besiktas hat jedoch einfach ein großes Potential für solch einen rasanten Aufstieg gehabt.

Creel: Sie haben keinen leichten Gegner erwischt, aber das war auch nicht zu erwarten. Wie sehen Sie selbst ihre Chancen?

Erva Yilmaz: Ja, in der Tat ist der Gegner ein starke und gleichwürdige Manschaft. Wir haben uns mit dem Gegner beschäftigt und sind sich sicherlich gut beraten für die beiden Partien. Jedoch sollte man sich sicher sein, dass es ziemlich knapp sein könnte.

Creel: Letzte Saison hatte es tatsächlich ein türkisches Team ins Finale geschafft und diese haben Sie auch noch alle Chancen. Ist das Ziel insgeheim ihren Kollegen yusuf mit einem Finalsieg sogar noch zu überflügeln?

Erva Yilmaz: Letzt Saison war eine besondere Saison für Ankaraspor, trotz zum internationalen vergleich eher wenigeren Qualität haben sie es bis ins Finale geschafft und sind unglücklich ausgeschieden. Im Fußball kann es immer Überraschungen geben. Aber objektiv betrachtet ist ein Sieg des Meistercups oder gar eine Finalteilnahme doch ziemlich unrealistisch, wenn man sich doch nur die Konkurrenz anschaut.

Creel: Vielen Dank Erva Yilmaz.

Autor: Erva Yilmaz - Friday, 05.04.2013

Besiktas Istanbul Besiktas erreicht Viertelfinale

Besiktas Istanbul - Beim internationalen Debüt von Besiktas erreicht der Verein in ihrer ersten Saison gleich das Viertelfinale im Meister Cup. Trotz der mäßigen Ligasaison des Meisters, setzten sie sich im in der Gruppenphase zusammen mit dem AS Rom gegen den niederländischen Meister Sparta Rotterdam, dem englischen Vizemeister West Ham United und dem griechischen Meister PAOK Saloniki souverän durch. Somit hat man sogar die anfänglichen Ziele übertroffen. Doch ein Weiterkommen gegen die Elite Europas scheint bei der Kaderqualität nicht unbedingt realistisch, sodass man mit dem Erreichen des Viertelfinales mehr als glücklich ist.
Weiterhin hat Besiktas in der Liga viele wichtige Rückschläge gegen vermeintlich Schwache Gegner hinnehmen müssen. So bangt man auch um einen internationalen Platz im Inter Cup für die kommende Saison, obwohl der Vorstand die Meisterschaft als Ziel angegeben hat. Ausserdem ist noch unklar ob Manager Erva Yilmaz den Vetrag verlängern wird laut Gerüchten zufolge scheint er einen Abschied zu planen und lehne eine Vertragsverlängerung ab.

Autor: Erva Yilmaz - Wednesday, 27.03.2013

Galatasaray Istanbul Interview mit ankaragucu

yusuf40: Hallo Boray.
Wird Galatasaray bis zum 26. Spieltag die Meisterschaftsrunde erreichen? Aktuell sind es nur 2 Punkte Rückstand auf den Tabellenachten.

ankaragucu: Hallo. Betrachtet man unser Torkonto kann man auch ruhig auf die Meisterrunde verzichten. Dennoch werden wir tun was wir können. Geplant war zu Saisonbeginn der 8. Platz.

yusuf40: Viele Galatasaray-Anhänger beschweren sich über die momentane Lage des Vereins. Sie meinen ein Verein mit so einem Potential muss kontinuierlich um die Meisterschaft spielen. Dabei durften diese Menschen Ihren Widerstand zu spüren bekommen.
Sie meinten alles läuft nach Plan. Möchten Sie uns Ihre Pläne mitteilen?

ankaragucu: Der Verein hatte mit grossen finanziellen Problemen zu kaempfen. Aktuell kann man behaupten, dass wir an den finanziell Höhepunkt der Vereinsgeschichte gelangt sind. Erfolge sind nah, ich bitte unsere Fans noch um ein wenig Geduld. Bald werden wir nicht nur in der Türkei, sondern auch international um Titel spielen.

yusuf40: Denken Sie Sie können sich länger gegen die Opposition wehren. Oder wird Ihnen bald der Kragen platzen? Womit die Verlassung des Vereins zu verstehen wäre.

ankaragucu: An dieser Stelle muss ich die Opposition leider enttaeuschen. Ein Rücktritt ist nicht geplant.

yusuf40: Vielen Dank ankaragucu.

Autor: ankaragucu - Wednesday, 20.03.2013

Sakaryaspor Interview mit black04

yusuf40: Merhaba black04.
Der Klassenerhalt scheint sicher zu sein. Ist es noch möglich Sakaryaspor in die Top 8 zu bringen, damit Sie in der Meisterschaftsrunde dabei sind? Schließlich sind es momentan nur 2 Punkte zum Tabellenachten.

black04: Hallo Yusuf, danke, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview nehmen. Zwar liegt der 8. Platz im Bereich des Möglichen, allerdings zu welchem Preis? Es wäre für Sakaryaspor wohl klüger, in der Abstiegsrunde teilnehmen, Siege einfahren und damit Sponsorenprämien einzukassieren, statt in der Meisterschaftsrunde das Schlusslicht zu bilden.

yusuf40: Sie fingen an beim französischen Sedan. Dann ging es zum Star-ensemble von Galatasaray Istanbul. Nun sind Sie schon in der 3. Saison bei Sakaryaspor.
Möchten Sie uns besonders von Ihrer Galatasaray-Zeit erzählen. Wie war Ihre Zeit dort? Lief alles nach Plan, oder nicht?

black04: Um der Vollständigkeit halber: Ich habe zuvor schon in der portugiesischen, sowie in der englischen Liga Erfahrungen sammeln dürfen, allerdings unter anderem Namen.
Galatasary war schon seit jeher der Verein, den ich zu führen wünschte. Dann rief mich eines Morgens mein Berater an und unterrichtete mich von der Chance, die ich mir nicht nehmen lassen wollte. Zwar war die Erfolgsliste der Löwen lang, doch basierte dieser Erfolg nicht auf einem stabilen Fundament. So wurde nicht genug in die Jugend und ins Stadion, den langfristigen Erfolgsgaranten, investiert. Diese Tatsachen zwangen mich, den Verein umzukrempeln und garantierte, langfristige Einnahmen zu gewährleisten. Das führte jedoch zu einem plötzlichen Leistungsbruch. Die Zeit verstrich und es kam eine Zeit, in dem sich mein persönliches Leben in den Vordergrund drängte und ich musste mein Maagerdasein ins Abseits stellen. Zurück blieb eine Mannschaft mit Potenzial, mit frischem Wind. Ein Galatasary, das Geschichte schreiben will.

yusuf40: Wie sehen die Zukunftspläne bei Sakaryaspor aus?
Planen Sie mit Sakaryaspor langfristig, oder können Sie sich einen Vereinswechsel vorstellen?

black04: Viel wurde in den Medien über meinen Wechsel und meine immernoch andauernde Präsenz bei Sakaryaspor spekuliert. Der Grund liegt in meinen Wurzel, denn ich selbst bin türkischer Abstammung und kann mich ganz mit diesem Verein identifizieren und deshalb steht ein Wechsel in näherer Zukunft außer Frage.
Wie bei jedem Verein versuche ich, langfristig zu planen. Ein flüchtiger Blick auf die Vereinsdaten verrät viel über das Stadium und die derzeitige Ligapostion, trotz der geringen Mannschaftsstärke.

yusuf40: Vielen Dank black04.

Autor: black04 - Tuesday, 19.03.2013

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018