Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Süper Lig Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Gaziantepspor Der nächste bittere Abschied?

Gaziantepspor - Saisonübergreifend knapp eine Spielzeit ist es nun her, dass Manager Creel mit großen Zielen im Gepäck bei Gaziantepspor anheuerte, doch die spürbaren Veränderungen lassen noch auf sich warten.
 
Nachdem aus einem scheinbar chaotischen Haufen ohne vernünftiges System letzte Saison, immerhin noch in Rekordzeit ein respektables Team geformt werden konnte, dass nicht nur den einstelligen Platz 9 holte, sondern darüber hinaus letztlich den Verein sogar nicht finanziell komplett ruinierte, sieht die Momentaufnahme trist aus.
 
Zwar war die Aufbruchsstimmung von Anfang an durch Manager Creel gebremst worden, der immer wieder betonte nur Rang 9 verteidigen zu wollen, doch so ein bisschen schielten wohl alle auf einen Meisterschaftsrunden Platz.
 
Festzustellen bleibt jedoch, das trotz dem Austausch von fast der kompletten Mannschaft und der Verpflichtung von Wunschspielern wie Rustam Kasimjanov oder D. Raitzig, sich spielerisch nichts nach vorne bewegt hat. Eher sogar ein Schritt zurück!
 
Stand 18. Spieltag steht man abgeschlagen von der Meisterschaftsrunde auf Platz 11. und durfte sich am vergangenen Spieltag mit einer desaströsen Leistung, als erstes Team überhaupt dem Tabellenletzten geschlagen geben. Zudem Hat man aktuell mit 16 Zählern einen Punkteschnitt von nicht einmal 1,0/Spiel.
 
Der Manager selbst wiegelt ab "Unser junges Team muss sich erst entwickeln, dass war von Beginn an klar und wurde auch immer so an alle Beteiligten kommuniziert. Dadurch muss man auch mal mit dem verfehlen des Saisonziels rechnen."
 
Ganz zufrieden dürfte er damit aber wohl dennoch nicht sein und auch vom Präsidium ist seit Wochen nichts Positives mehr zu hören.
 
Der Knaller kam aber erst jetzt gegen Ende der Woche, als überraschend Deportivo la Coruna den Abgang von Babba vermeldete und plötzlich Creel als möglicher Nachfolger in den Medien auftauchte.
Noch merkwürdiger wurde es, als dazu weder Verein noch Manager zu einem Dementi bereit waren.
 
Doch zumindest einer ist sich sicher da ist nichts dran.
 
Andonik Michailitschenko, seines Zeichens Ex-Spieler von Creel während Spartak Zeiten und die Nr. 2 des 3. der Primera Division hatte direkt ein paar warme Worte für seinen Ex-Manager übrig: " Deportivo ist ein klasse Verein der sicherlich viel erreichen kann und bald Erfolge abwerfen könnte, doch die Spieler sind hier wie ich: sehr Ausgesprochen und sagen den Mitspielern, den Trainern und den Verantwortlichen offen und direkt was los ist, statt Micropolitik zu betreiben. Das macht uns als Mannschaft so stark, wie wir aktuell sind, doch ich weiß noch wie ich zu Spartak Zeiten mich ständig zu Beginn der Saison bei einem anderen Verein wiederfand... insofern, um auf die Frage zurückzukommen: Nein ich glaube nicht das er hier her passt."
 



Autor: Creel - Freitag, 11.05.2012

Gaziantepspor Interview mit Creel

Domedeik: "Creel is in the House!" Das werden sich zumindestens einige der Fans von Gaziantepspor gedacht haben, als sie den plötzlichen Wechsel des Starmanagers zu ihrem Verein vernahmen. Creel ist bei weitem kein Unbekannter auf der internationalen Bühne. Mit Spartak Moskau feierte er Meisterschaften über Meisterschaften, und holte dabei meistens den Pokal. Vor drei Jahren wechselte er für ein Jahr zu den Kickers aus Offenbach und holten mit ihnen den DFB-Pokal. Dies qualifizierte ihn für die Stelle beim Topclub Osnabrück. Doch die hohen Erwartungen der Vereinsführung konnte er bisher nicht erfüllen. Lediglich Platz 8. stand bisher zu Buche, zu wenig für die Millionentruppe. Um einer möglichen unehrenhaften Entlassung entgegen zu kommen, unterschrieb er nun bei dem bisher glücklosen Team aus Gaziantep. Woher kam aber diese Eingebung, ihr Exil in der Türkei zu suchen Creel?

Creel: Es ist schon komisch wie groß man doch den Unterschied empfinden kann, ob man selbst etwas von grundauf Aufbaut oder "nur" die Arbeit eines anderen fortführt.

Trotz eines Titels und dem Versuch mich mit zwei Vereinen in Deutschland anzufreunden, wollte der Funke nie so recht überspringen und die Lust am Job schmolz dahin.

Nach dem Abgang während einer zumindest sportlich recht enttäuschenden Saison, gab es für mich dann nur ein Ziel: Zu einem Verein zu kommen, den ich nach meinem eigenen Vorstellungen in Ruhe würde aufbauen können und dennoch mit dem Potential mittelfristig oben mitzuspielen.

Gaziantepspor war da die passende Antwort und in der Türkei dürfte ich nach Russland nun ein echtes zu Hause gefunden haben!

Domedeik: Gaziantepspor hat seine besten Tage bisher hinter sich. Früher konnte man sich noch mit den großen der Liga messen und Titel feiern. In der letzten Zeit aber kam Gaziantep nicht über einen einstelligen Tabellenplatz hinaus. Sie durften die Mannschaft die letzten Tage beobachten. Haben Sie trotz kritischer Situation ein wenig Potenzial im Kader entdecken können.

Creel: Die Bestandsaufnahme war grausam. Der Verein wurde mitten im finanziellen Chaos im Stich gelassen und der Kader wimmelte von untertalentierten Möchtegernen und überbezahlten Faulpelzen. Manchmal auch in Personalunion.

Doch nach einer Phase der Neufindung während de Sommerpause, dürften wir diese Saison die Talsohle durchschreiten und schon Bald rosigeren Zeiten entgegenblicken.

Mit Spannung erwarten wir dabei auch nächste Woche!

Domedeik: Sie gelten im Fussballgeschäft allgemin nicht als sehr Wechselfreudig. Haben Sie vor Gaziantepspor, auch wenn nur bescheidene Mittel zu verfügung stehen, zu festigen und vielleicht zu retten? Oder würden Sie die Türkei wieder verlassen, wenn einer der Großen in Euopa auf der Suche nach neuem Personal ist?

Creel: Man muss die Welt bereisen, um sie gesehen zu haben, aber im moment und auf unbestimmte Zeit gibt es nur zwei Vereine bei denen ich überhaupt mal das nachdenken anfangen würde und die, da können die Gazi fans beruhigt sein, sind in fester Hand. ;)

Domedeik: Vielen Dank Creel.

Autor: Creel - Friday, 04.05.2012

Adana Demirspor Adana Demirspor greift an!

Adana Demirspor - Adana Demirspor greift mit neuem Manager MarcoYarak an die oberen Tabellenplätze an!
An alle anderen Mitspieler: ich bin jederzeit für Spielertausch, oder Transfers offen :) Bitte einfach melden! LG Marco

Autor: MarcoYarak - Sunday, 08.04.2012

Fenerbahce Istanbul Fenerbahce Istanbul stellt Zuckerberg vor!

Fenerbahce Istanbul - [IMG]http://koyuncum.com/wp-content/uploads/2011/05/fb-logo.jpg[/IMG]
 
Fenerbahce SK stellt M. Zuckerberg als neuen Trainer vor. Auf ihn kommt nun in nächster Zeit einiges zu.


Fakten zu M. Zuckerberg:
Ein erfahrener Trainer mit viel Motivationsgabe. Der immer alles aus seinen Teams rausholt.

  • Name: Ralf Stör
  • Wohnort: Kiel
  • Beruf: Student
 
 
Die Ziele unseres Neu-Trainers lauten:
 
- Raus aus den Schulden!
- Den Kader verkleinern!
- Mehr Sponsoren an Land ziehen!
- Eine Mannschaft formen!
 
Weiter Vereinsnews werden folgen!

Autor: Zuckerberg - Thursday, 09.02.2012

Antalyaspor Interview mit mschabo

Domedeik: Die Saison ist vorbei und es wird Zeit ein kurzes Re­sü­mee zu ziehen. Darum werde ich alle aktuellen Manager der Türkei befragen, was Sie aus dem vergangenen Jahr mitnehmen und im neuen dann umsetzen werden.
Neben mir Platz nehmen wird mschabo von Antalyaspor.
mschabo, Sie sind bereits seit drei Jahren Manager von Antalyaspor und führten ihr Team immer wieder zum Klassenerhalt. Allgemein wird ihre Mannschaft zwar als Underdog klein geredet, doch schaften Sie es als Favoritenschreck seit den letzten zwei Jahren konstant in die Meisterschaftsrunde. Woher erklären Sie sich gerade diese Mentale Stärke, die ihre Gegner allzu oft zu spüren bekommen.

mschabo: JA ich muss sagen mein Team hat sich mental in den letzten 3 Jahren sehr gesteigert und es ist immer wieder zu sehen wie wir die großen Klubs schlagen. Vielleicht schaffen wir es auch mal eventuell in das internationale Geschäft, was sehr tolle wäre.

Domedeik: Antalyaspor leistet sich finanziell nie die größten Coups. Dabei vergisst man, dass Antalya gerade in der Jugend mit den Amateuren Erfolge feiert. Wie will man aber den Anschluss zu der Spitzentruppe nicht verlieren, wenn man die ganze Zeit im Mittelmaß feststeckt?

mschabo: Wir bei Antalyaspor setzen verstärkt auf die Jugend. Die Mischung aus Jungen Talenten und einen Transfercups wird in den nächsten Jahren unser Projekt werden.

Domedeik: Wie sehen Sie die Rolle von Antalyaspor in den nächsten Jahren?
Hatt man mal den Mut etwas zu riskieren? und schafft man es einmal unter die Top 5 zu kommen?

mschabo: Ja klar ist das Ziel unter die Top fünf zu kommen. Finanziell will man nicht so viel riskieren.

Domedeik: Vielen Dank mschabo.

Autor: mschabo - Wednesday, 08.02.2012

Galatasaray Istanbul Interview mit ankaragucu

Domedeik: Die Saison ist vorbei und es wird Zeit ein kurzes Re­sü­mee zu ziehen. Darum werde ich alle aktuellen Manager der Türkei befragen, was Sie aus dem vergangenen Jahr mitnehmen und im neuen dann umsetzen werden.
Mein Gast heute ist ankaragucu, Manager des derzeit so erfolgreichen Galatasaray Istanbul. Letzte Saison kamen Sie als absoluter "Nobody" zu einem Traditionsclub der längst seinen Glanz vergangener Jahre verloren hatte. Glatasaray stand kurz vor dem Abstieg, doch mit Ihnen wurde die Klasse mit einem starken 10. Platz gehalten. Nun mit Ihrer ersten Saison von anfang an, konnte Sie zeigen was in Ihnen und ihrer Mannschaft steckt. Wie erklären Sie sich diesen plötzlichen Ruhm?

ankaragucu: Auch wenn die Mannschaft unter meinem Vorgaenger eher weniger erfolgreich war - unseren aktuellen Stand haben wir ihm zu verdanken. Seine grandiose Arbeit in der Jugendabteilung, und seine Investitionen im Stadion und die gute Finanzielle Lage waren für uns eine gute Grundlage um einen Starken Kader aufzubauen.

Domedeik: Sie haben dieses Jahr das Finale des türkischen Pokals erreicht, scheiterten jedoch am Ende knapp an ihrem Gegner MKE Ankaragücü.
Dennoch haben Sie es geschafft sich durch einen 4. Platz in der Meisterschaft für den Inter-Cup zu qualifizieren. Sehen Sie sich bereits bereit für solche Ambitionen?

ankaragucu: Um ehrlich zu sein hatten wir zu Saisonbeginn nicht mit einem Inter-Cup Einzug gerechnet, und dementsprechend auch keine teuren Transfers gemacht um den Verein nicht finanziell zu belasten. Unser Ziel wird dennoch das Viertelfinale sein.

Domedeik: Ihre Mannschaft zählt mittlerweile zu den Top 7 Teams in der Liga.
Wird man sich auch demnächst wieder gegen jene Gegner durchsetzen, oder war diese Saison eine Ausnahme, weswegen man sich bald nach unten orientieren muss?

ankaragucu: Auch in Zukunft wollen wir oben mitspielen - betrachtet man unseren Kader und unsere finanzielle Lage ist da noch viel Luft nach oben. In den naechsten 3 Jahren können unsere Fans mit einer Meisterschaft rechnen.

Domedeik: Vielen Dank ankaragucu.

Autor: ankaragucu - Friday, 03.02.2012

Gaziantepspor Was war da denn los?

Gaziantepspor - Wie geplant fand am heutigen Freitag nach dem Spiel die große "Fans für ihren Verein!" Stadionreinigungsaktion statt. Gut 2.500 Treue Anhängern erschienen, um mit den Profis der ersten Mannschaft und allen voran natürlich Neumanager Creel, dass nicht mehr wirklich Taufrische Stadion auf Vordermann zu bringen.
 
Nach dem ein paar Fäden gezogen werden konnten, war es gelungen den Hauptsponsor mit ins Boot zu holen, welcher einen örtlichen Wurstfabrikanten anheuerte, die Verköstigung der fleißigen Helfer im Anschluss an den Hausputz zu übernehmen.
So lief die ganze Aktion wie geplant pünktlich um 16:00 Uhr an und eine Menge hochmotivierter, fleißiger Freiwilliger machte sich dran in Windeseile durchs Stadion zu pflücken. Schneller als geahnt konnte ein Block nachdem anderen abgehakt werden und alles schien perfekt zu laufen als der Manager, gerade beim entfernen diverser Kaugummi Rückstände, plötzlich ins Büro gerufen wurde.
 
"Das Catering - Es ist nichts davon zu sehen und niemand zu erreichen!" Potzblitz! Sollte ein an sich so gelungener Tag, doch noch schiefgehen? Schnell kramte Creel in seiner Geldbörse, wo er umgerechnet 14,83 € fand. "Wie viel kosten Brezeln heut zu Tage?" Nach dem er seinen Papierstreifen mit der Rechnung nochmals gründlichst kontrolliert hatte, kam er zu der erkenntnis, es würde wohl auch auf diesem Wege nicht für alle reichen satt zu werden.
Aber was tun? Hungrig nun jeden nach Hause zu schicken wäre ein Desaster! Vllt für das Training Geld verlangen, Barcelona macht das ja schließlich auch, und jedem Anwesenden einen Dauerpass schenken? Nein, auf die schnelle viel auch ihm nichts ein.
 
Doch dann die Wendung: Der Wurstfabikant höchstpersönlich erschien, entschuldigte sich, ein Geschäftsmeeting hatte ihn aufgehalten, und hatte dann die Überraschung des Tages im Petto. Er als riesen Fan des Vereins und stolzer Dauerkartenbesitzer hatte es sich nicht nehmen lassen statt ein nur paar Semmeln und Würstchen, alles für eine ausgelassene Sause zu organisieren. "Immerhin, mit dem Sieg über Bucaspor haben wir schließlich die 'kleine' Meisterschaft gewonnen!"
 
Bei bester Laune, lauter Musik und einem Stadion das zum Schluss voller schien als beim letzten Heimspiel, kam alles zu einem guten Ende an diesem Freitag dem 13. ...
 
Na ja, fast. Am nächsten Tag durfte festgestellt werden, dass das Stadion mehr oder minder so aussah wie vorher und für eine ganz besondere Kaderstimmung sorgten gewiße Aussagen eines stadtbekannten Managers.
 
"Dieses Jahr Meister, nächstes Jahr Titelverteidigung, und dann heißt es Europa wir kommen!" hatte ein nicht mehr ganz zurechnungsfähiger Creel verkündet und dummerweise am nächsten Tag im nüchternen Zustand nochmals bekräftigt. "Was meinen Sie mit 'ob wir die Meisterrunde nächste Saison erreichen ?' wir wollen unseren Titel verteidigen! Da müssen wir in der gleichen Liga Spielen wie diese Saisonauch, Sie Genie !"
 
Heftige irritationen im Kreise der Spieler war die Folge, allen voran Starneuzugang Lescott äußerte seinen Unmut: "Ja ich glaube tatsächlich, dass bei uns ein Mann am Steuer ist, der nicht möchte das wir nächste Saison besser spielen als 1er Platz Abstiegsrunde. Ob ich glaube hier meine persönlichen Ansprüche verwirklichen zu können? Na ja, die Transferperiode ist noch lang."
 
Egal ob es nun einfach nur die Ausgabe eines realistischen Ziels oder die Verrücktheit eines Managers, dem man dies eh nachsagt: Eines scheint sicher niemand weiß heute im Ansatz, welche Elf dann auf dem Platz steht .

Autor: Creel - Friday, 13.01.2012

Gaziantepspor Willkommen in der Türkei

Gaziantepspor - Der erste öffentliche Auftritt nach dem Ende in Osnabrück, brachte einige Erkenntnisse über die Beweggründe des Managers ans Tageslicht:"Manchmal kommt einfach eine Zeit, wo man weiß, dass man sich seine Sporen neu verdienen muss. Die Stationen in Deutschland waren eine große Erfarung und zumindest auf der wirtschaftlichen Seite auch durchaus erfolgreich, jedoch spürt man bei solchen Topteams immer den Druck den die Fussstapfen der Vorgänger hinterlassen. Die Ziele sind einfach von Natur aus höher und so bin ich letztlich an den Zielen des Vorstandes, aber auch an meinen eigenen zweimal gescheitert. Nun ist es an der Zeit etwas 'eigenes' aufzubauen."
 
Nahtlos ging es danach weiter über die Wünsche und Ziele die mit Gaziantepspor verwirklicht werden sollen.
 
"Es war einfach etwas ganz besonderes mit Spartak die gesamte Entwicklung durchzumachen und letztlich im MC Halbfinale zu stehen. Der ganz große Wurf international glückte zwar nie, aber der Weg war einfach etwas Besonderes, etwas was mit dem OFC oder dem VFL in der Art und Weise nicht möglich gewesen wäre. Hier hingegen will ich genau dahin. "
 
Auch seinen Eindruck vom momentanen Zustand des Vereines ließ er zum ersten Mal durchblicken.
 
"Finanziell ist der Verein schwer angeschlagen. Kredite und Kontostand machen wenig Zuversicht, ein halbes Dutzend überbezahlter Profis belasten das Budget sehr stark und allzu viel Transfercoups, die das alles abmildern, darf man wohl nicht mehr erwarten. Dennoch hat der Verein mittelfristig einiges an Potential. Die Jugend ist überdurchschnitllich, das Stadion, auch wenn es sich in absehbarer Zeit nicht Instandhalten lässt, ist klasse und einige der ganz schlimmen Veträge werden wir zum Glück am Saisonende los. Der Kader ist, nach dem endlich wieder genügend Inländer vorhanden sind, auch kein totaler Flop. Dennoch muss mächtig daran gearbeitet werden, um mittelfristig nach oben schauen zu können."
 
Die Agenda wurde zu guter letzt auch gleich kundt getan und die erste Managerrivalität erörtert.
 
"Nächste Saison wird ein sportlicher Reinfall werden, denn die Sanierung des Haushalts hat oberste Priorität. Wir müssen einfach einen ähnlichen Weg gehen wie Olympiakus Piräus mit Starmanager ikas es lange Zeit getan hat und minimalistisch den Klassenerhalt anpeilen. Ein 'nur auf eigene Jugend setzen'-Projekt wie es von Kollege Droopy in Liverpool betrieben wird, soll es dabei zwar nicht werden, aber ihr wird eine gewichtigere Rolle in unseren Zukunftsplänen zukommen.
Mit den Managern in der Türkei hatte ich bisher nicht so viel zu tun, so dass ich erstmal meine Eindrücke sammeln muss, jedoch war ich natürlich nicht angetan das Erva Yilmaz mit Besiktas mir die erste Niederlage hier in der Türkei beibrachte. Ich denke hier könnte eine große sportliche Rivalität entstehen. Darüber hinaus scheint sich mit dem B.B. Ankaraspor eine Fanfreundschaft zu entwickeln. Man darf gespannt sein - Ziel ist es in vier Saisons International zu spielen!"

Autor: Creel - Sunday, 18.12.2011

Besiktas Istanbul Pressekonferenz Besiktas Istanbul

Besiktas Istanbul - Pressekonferenz
 
Erva Yilmaz wird bei Adana Demirspor vorgestellt, er selber nimmt jetzt in der angekündigten Pressekonferenz teil, ihr könnt nun eure Fragen stellen:
 
Erva Yilmaz
 
Hallo meine Damen und Herren, hiermit eröffne ich als neuer Manager des Vereins Besiktas Istanbul die Pressekonferenz. Zuerst will ich mich beim Vorstand von Besiktas Istanbul für dieses Angebot bedanken, zugleich auch mit dem von Adana Demirspor die meine Situation verstanden und mir meine Freigabe erteilt haben. Nun könnt ihr euere Fragen stellen!
 
Ligtv
 
Hallo Herr Yilmaz. Zunächstmal gratuliere ich ihn für ihren neuen Verein, und werde natürlich gleich auch Fragen warum sie zu Besiktas Istanbul gewechselt sind, sie hatten keine schlechten Beziehungen  zu euerm Ex Vorstand?
 
Erva Yilmaz
 
Es lief alles eigentlich sehr schnell, ich kam erst vorgestern am Trainingsgelände an und bekam sozusagen 2 Briefe mit Angeboten von 2 lukrativen türkischen Traditionsklubs. Auch wenn ich Adana Demirspor meine Loyalität ausgesprochen hatte, waren diese Angebote zum Schmeicheln, denn ein Traditonsklub aus der meiner Meinung nach schönsten Stadt Europas, war ein herrliches Gefühl. Mein Ex Vorstand hat mir schon gleich eine Freigabe erteilt, da sie auch eine Ablöse bekommen würden. Und sagten mir, das sie meine Situation verstehen und mir ein paar Tage frei geben. Ich fackelte nicht lang rief meine Familie an teilte ihnen diese Mittelung mit und einige Stunden später kamen gleich Vorstandsmitglieder von beiden Vereinen und ich verhandelte mit ihnen. 
Ich achtete nicht so sehr auf das Gehalt, sondern fragte nach den Konzepten und Freiheiten, die ich bei Besiktas mehr haben würde und entschied mich für den ältesten türkischen Verein der Türkei.
 
Fanatik Gazetesi
 
Sie haben gerade gesagt, dass euer Ex Vorstand euere Situation verstehen würde, welche Situation haben sie gemeint?
 
 
Erva Yilmaz
 
Als erstes sollte man auf die Tabelle schauen, wenn man da schaut wo Adana Demirspor steht, dann werden sie wissen, dass sowas erstmal vielen Vereinsmitgliedern nicht gefallen hat, so wie auch den Fans. Aber diese Kritik ist eigentlich berechtigt, jedoch ist das so, dass mein Konzept einfach nicht unterstüzt wurde, ausser vom Vorstand. Es ist kein gutes Gefühl , wenn die Mehrheit deine Meinungen nicht aktzeptiert, da sie dies nicht anders kennen. Auch wenn ich versucht habe immer wieder durch Auftritten in Fernsehsendern Leute in meine Meinung umzuschwenken hat das nicht geklappt wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber ich hoffe ich werde nicht falsch verstanden ich hatte in Adana auch schöne Zeiten und bedanke mich beim Klub, für die Erfahrung die ich da sammeln konnte. Ich hab da eine junge Manschaft hinterlassen und vorbildliche Finanzen, mit denen man in Zukunft einen großen Gewinn haben wird. Vielleicht wird man meine Arbeit später schätzen.
 
Carsi (Besiktas Fangemeinde)
 
Wie sieht es mit der Manschaftsplanung und Vereinsplanung aus, werden sie im Transfermarkt aktiv?
 
Erva Yilmaz
 
Also ich werde erst auf diesen Freitag warten und dann entscheiden, ob ich im Transfermarkt aktiv werde oder nicht. Im Berreich des Baus, unterstüze ich die Vergrößerung, die ich heute gleichzeitg bekannt geben darf. Sonst wird nicht viel geändert. Der Konzept bleibt gleich und ich sehe aktuell keine radikale Veränderung als nötig.
 
Ich beende somit die Konferenz, auf Wiedersehen! 

Autor: Erva Yilmaz - Tuesday, 06.12.2011

Adana Demirspor Wechselgerüchte

Adana Demirspor - Erva Yilmaz vor einem Wechsel? Besiktas und Fenerbahce sollen angeblich beim ex Offenbacher Manager angeklopft haben. Eine Sategment dazu gab es noch noch weder von den Verein noch vom Erva Yilmaz selbst. Morgen wird auf eine Antwort gewartet.
 
Falls die Gerüchte stimmen, wird Erva Yilmaz seine 5 Station als Manager antreten, nachdem er schon in Schottland, Deutschland und Holland Erfahrung sammeln konnte.

Autor: Erva Yilmaz - Monday, 05.12.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Das Domedeik kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Malaga unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei NEC Nijmegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Domedeik ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 03.04.2020
 
Grasshopper ZürichTarnat fliegt!
Trainer Adalward Tarnat ist von Grasshopper Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Dies teilte der Klub am Dienstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Einer der Hauptsponsoren soll sein weiteres finanzielles Engagement an eine Entlassung von Tarnat geknüpft haben.

Dienstag, 31.03.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018