Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga 2. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Nach der heutigen Pressekonferenz und Vorstellung des neuen Stürmers aus der USA Berry Laing 19 Jahre jung **** kam es zu einigen weiteren Überraschungen. Manager Mephisto zeigte sich auch sehr positiv zur Entwicklung des Vereins und meinte, die nächsten gemeinsamen 5 Jahre wären nun die ausschlaggebenden für die weitere Zukunft, positive Entwicklung des Vereins und vor allem die jungen Spieler sollen langsam aber sicher für den Profikader vorbereitet werden. Ein weiterer größerer Ausbau des Stadions sei aber erst ab der nächsten Saison geplant. Im Profikader sind derzeit keine Änderungen geplant, diese werden sich erst Ende dieser oder am Anfang der neuen Saison zeigen. 


Autor: Mephisto - Donnerstag, 23.08.2018

Austria Wien So viel Ruhe um Austria Wien

Austria Wien - Es gibt keine Medienberichte, keine Pressekonferenzen fanden statt und auch bei den Trainern und sogar bei den Spielern herrscht stillschweigen um den Verein. Nach längeren traf man wieder mal den Manager an und hoffte diesbezüglich endlich mal Rede und Antwort zu gestehen und der Reporter war recht überrascht als Mephisto Ihm dieses mal eine Antwort gab. Jedoch mehr als „Hallo wie geht’s", kam nicht und Mephisto spazierte gemütlich ins Vereinshäuschen weiter. Natürlich sind alle überrascht, über diese locker Flockige einfache Aussage und dieser Relaxtheit / Entspanntheit welche sich über den ganzen Verein hinauszieht. Man kann nur vermuten, dass es eigentlich gut läuft, obwohl man im Stärkeverhältnis in der Liga nur vorletzter ist. Es wird wieder eine Saison für die Fans, wo man um den Nichtabstieg kämpft. Wir dürfen also gespannt sein, ob man am Ende richtig gezockt hat oder nicht. Vielleicht gibt es ja auch wieder einmal mehr zu Erfahren von der Wiener Austria, bis dahin wünschen wir allen Vereinen einen guten Start in die neue Saison.

Autor: Mephisto - Thursday, 28.06.2018

SV Austria Salzburg Grosse Enttäsuchung in der Brausefabrik

SV Austria Salzburg - Die Fahnen hängen auf Halbmast in Salzburg, zu bitter war die Niederlage im Pokalfinale nach Elfmeterschiessen gegen den SV Ried.
 
Struppi ringt noch immer nach Worten und kann das alles noch gar nicht begreifen.
Bitteres Ausscheiden im Pokalsiegercup in der Vorrunde... und wie im letzten Jahr nur Vizepokalsieger nachdem man dort ebenfalls im Elfmeterschiessen gegen Kelag Kärnten verloren hatte.
 
Doch die Zuschauer und die Mannschaft ziehen alle an einem Strang, weil ein Internationaler Platz ziemlich sicher ist, weil Kelag im Meistercup und der SV Ried im Pokalsiegercup spielen.
 
Die Stadt Salzburg hätte es endlich mal verdient einen Cup nach Hause zu holen, doch wie sagte schon Stepanovic "Lebbe geht weiter"
 
Alle guten Dinge sind drei, dann eben nächstes Jahr!
 
Never give up - fight !!!
 
Glückwünsch nach RIED ihr habt es euch verdient!

Autor: Struppi - Thursday, 17.05.2018

SV Austria Salzburg Interview mit Struppi

SirUlrich: Struppi, endlich steigt das nationale Pokalfinale zwischen SV Austria Salzburg vs. SV Ried.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?

Struppi: Ge bitte, wir von Salzburg sind klarer Favorit das lässt sich nicht abstreiten. Wir sind auch voll fokusiert auf diesen Pokal. Nachdem man Kärnten aus dem Weg geräumt hat. Keine Understatements mehr. Der Pokal führt nur über Salzburg wobei man Ried nicht unterschätzen sollte.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Struppi: Man sieht an der Meisterschaft was in Österreich dieses Jahr möglich ist. Überraschend war vorallem das die Stärkste Mannschaft nur 7ter wurde und so die Meisterplayoffs verpasst hat. Ried hält sich total Wacker und der Drops ist noch nicht gelutscht

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Struppi: Ich gehe von einem engen Match aus und das Salzburg hoffentlich mit 3:2 die Oberhand behält. Die Spieler brennen auf diesen Titel und ich natürlich auch.

SirUlrich: Vielen Dank Struppi.

Autor: Struppi - Tuesday, 15.05.2018

FC Kelag Kärnten SENSATION IN ÖSTERREICH

FC Kelag Kärnten - Wacker Tirol verpasst die Meisterrunde!
 
Das stärkste Team der Liga wird sich bloss noch um Platz 7 zoffen.
Trotz einem Sieg im Direktduell gegen Mattersdorf am 2. letzten Spieltag konnten die Tiroler den Rückstand nur noch verkürzen, aber da man im letzten Heimspiel der Quali daheim gegen Strum Graz nicht über ein 3_3-Unentschieden hinauskam, ist man nun wegen der schlechteren Tordifferenz mit einem +130er Team nicht in der Meisterschaftsentscheidung mit dabei

Autor: Chappi - Friday, 13.04.2018

SV Austria Salzburg Interview mit Struppi

SirUlrich: Struppi, im Pokal den amtierenden Titelverteidiger Kelag Kärten ausgeschaltet. Wie fühlt es sich an ?

Struppi: Es war eine ganz enge Kiste im Elfmeterschießen gewonnen. Aber natürlich sind wir happy. Jedoch haben wir noch nichts erreicht. Ich wünsche Kelag alles Gute für den Meistercup!

SirUlrich: In der Liga sieht es aktuell auch nach Qualifikation für die Meisterrunde aus. Was dürfen die Fans national erwarten ?

Struppi: Es ist so spannend wie seit Jahren nicht mehr in Österreich. Es liegt natürlich auch daran das viele Vereine die international spielen Doppel und Dreifachbelastung haben.

SirUlrich: Wenn es nur entweder oder gäbe: alles auf eine Karte für den Pokalsieg setzen oder dich die Inter Cup Qualifikation über die Liga ?

Struppi: Dazu werde ich keinen Kommentar abgeben dafür ist die Liga viel zu ausgeglichen! Man muss jeden Gegner ernst nehmen. Wenn Sie mich zu einem späteren Zeitpunkt interviewen, kann ich evtl. schon mehr sagen.

SirUlrich: Vielen Dank Struppi.

Autor: Struppi - Wednesday, 28.02.2018

Austria Wien Zickenkrieg bei der Austria

Austria Wien - Der Saisonstart hat begonnen und die meisten haben Ihre Vorbereitungen für die Saison getroffen. Viel gab es ja nicht zu berichten bei der Wiener Austria, paar Abgänge, paar Zugänge und am Stadion wird weiterhin gebaut. Der Vereinsvorstand schwitzte etwas herum, da man nur vier Torleute im Kader hatte, was aber Mephisto durch einen kleinen Transfer wieder gutmachte, „nicht, dass noch einer der alten Vorständler noch einen Herzinfarkt bekommt“. Alles in allem ist man weitgehend zufrieden mit der Vereinssituation, außer mit dem derzeitigen Tormann Sven Schauberger (29 Jahre), denn da krachte es ordentlich in der Vereinshütte. Nachdem man im Vorjahr noch zufriedenstellend einen 4-Jahresvertrag mit Ihm aushandelte, hat Schauberger nun seine Pensionierung für diese Saison bekanntgegeben, für Mephisto war das natürlich ein rotes Tuch. Der Streit ist aber noch nicht beendet, es geht ja noch weiter, Schauberger wäre ja für den Trainerstab angedacht gewesen, wäre ja auch eine gute Sache, man kennt Ihm, er kennt das Umfeld, jedoch wird Mephisto das nicht so einfach hinnehmen und meinte genervt: „Sven kann gerne im Trainerstab weitermachen, aber in einen anderen Verein“. Man darf also gespannt sein wie es bei diesem Zickenkrieg nun weitergeht oder ob man den Spieler sogar vorzeitig noch versucht zu versteigern. Als man Mephisto darauf ansprach, ob es eine Option wäre, dass man Schauberger versteigert, lachte dieser nur und meinte: „wer soll denn den Frühpensionisten kaufen? Er brachte so nun schon Finanztechnisch ein Minus und wenn den keiner haben will, kosten die Versteigerung auch etwas und er ist dennoch da.“ Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Autor: Mephisto - Thursday, 01.02.2018

SV Austria Salzburg Saisonstart für Salzburg

SV Austria Salzburg - Die Erwartungen in Salzburg in der Brausefabrik sind erdrückend. Der Kader wurde ganz gut in der Breite verstärkt. Auch konnten einige einheimische Talente geholt werden die sich hoffentlich gut bei den Amateuren einleben.
 
Ziele gibts sicherlich wird hier aber nicht verraten um die Gegner im dunkeln zulassen.
 
Die Meisterschaft wird hoffentlich wie im letzten Jahr interessant. In Salzburg freud man sich natürlich auf den Pokalsiegercup. Europacup Luft schnuppern, es gibt nix schöneres.
 
Favoriten klar Kelag Kärnten, Rapid Wien und Wacker Tirol. Auch Loeben sollte man nicht unterschätzen. Diese 4 werden den Titel unter sich ausmachen.
 
Für Salzburg ist es mit dieser Mannschaft eigentlich Pflicht irgendwie auch nächstes Jahr international spielen zu können.
 
Die Erwartungen sind gross doch Struppi drückt hier kräftig auf die Euphoriebremse.
 
Mögen die Spiele beginnen.
 
Allen meinen Kollegen in AT vorallem International alles Gute!
 


Autor: Struppi - Thursday, 25.01.2018

FC Kelag Kärnten Interview mit Chappi

SirUlrich: Hallo Chappi, die neue Saison steht in den Startlöchern. Wie haben Sie den Sommer verbracht ?

Chappi: Hallo SirUlrich. Sommer, Sonne, Sonnenschein! Ich genoss die paar freien Tage mit meinen Liebsten und konnte viel Energie tanken für die neue Saison. Schliesslich war das Meiste ja bereits Ende der letzten Saison abgewickelt, so dass mich hier nicht viel Arbeit zu Saisonbeginn erwartete.

SirUlrich: Zuletzt zweimal das Double in Österreich geholt, im nationalen Pokal sogar nun den Titel-Hattrick klar gemacht. Wo ist die (ernst zu nehmende) nationale Konkurrenz ?

Chappi: Oh die nationale Konkurrenz war letzte Saison schon sehr gross! Ich möchte da nur daran erinnern dass wir als Beispiel im Pokal zweimal ins Elferschiessen mussten um am Ende den Titel in die Höhe heben zu können. Und auch in der Meisterschaft war es ein grossartiger Kampf mit Teams wie Wacker Tirol, Leoben, den Rapidlern und auch Austria Salzburg! Und ich gehe davon aus dass es dieses Jahr noch enger wird. So gesehen war die Spielzeit 2017-1 eigentlich die "Einfachere". Nun konnten wir glücklicherweise trotzdem beide Titel verteidigen. Mit ein Grund war aber auch dass wir in der CL letzte Saison in der Vorrundengruppe nicht das Glück auf unserer Seite hatten und dort somit schon früh die Segel streichen mussten. Mir wäre da ein Halbfinaleinzug genauso wertig gewesen wie einer der beiden Titel. Da wir aber das frühe Aus in der CL zu verkraften hatten, tanzten wir dann bloss noch auf 2 Hochzeiten. Da hatten wir aber dann halt dort mehr Energie, das brachte am Ende 2 Titel, die beide aber sehr schwer erkämpft werden mussten!

SirUlrich: Was können wir dieses Jahr international von Ihrem Team erwarten ?

Chappi: Oh eine ganz komplexe Frage: es hängt da halt doch sehr viel von der Gruppenauslosung aus. Das Zeil ist ganz klar die Gruppenphase zu überstehen, danach ist alles möglich. Ich denke die Gruppenphase ist da fast schwieriger, obwohl man sich eher einen Ausrutscher erlauben kann. Die Ziele sind intern klar formuliert, wir werden alles versuchen um diese zu erreichen, ohne aber die finanziell gesunde Struktur des Vereines deswegen in Frage zu stellen!!

SirUlrich: Vielen Dank Chappi.

Autor: Chappi - Monday, 22.01.2018

SV Austria Salzburg Salzburg ist zufrieden

SV Austria Salzburg - Das Management des in der Brausefabrik ist mit der ersten Saison in Liga1 zufrieden.
Auch wenn man unglücklich im Pokal gegen die Übermacht aus Kärnten verloren hat.
 
Glückwunsch nach Kärnten etwas gutes hat es denn Salzburg darf im Pokalsiegercup teilnehmen.
 
Man freut sich auf die neue Spielzeit.
 
Einige Spieler können Salzburg verlassen siehe in Verkäufe.
 
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Möge die neue Saison am 31.12. Um wieviel Uhr beginnen ;)
 
PS es wäre schön wenn Leute Angebote abgeben man unterschreibt wenigstens ein Feedback kommen würde von den Männern das diese nun doch nicht benötigt werden.
 
Lg Struppi
 


Autor: Struppi - Friday, 29.12.2017

Seite: 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Pressekonferenz bei AS Monaco brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Faateh29 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 18.10.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Die Pressekonferenz bei DSV Leoben brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Oliver das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 17.10.2018
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Ein Managerwechsel wird von Grazer AK vermeldet. Der Verein hat sich mit rappelthom(bislang Schwarz-Weiß Bregenz) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Sonntag, 14.10.2018
 
Schwarz-Weiß BregenzManagerwechsel
Schwarz-Weiß Bregenz
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird rappelthom das Training bei Schwarz-Weiß Bregenz leiten

Samstag, 13.10.2018
 
Cagliari CalcioManagerwechsel
Cagliari Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Cagliari Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Sinkie(bislang bei Young Boys Bern unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 12.10.2018
 
Panathinaikos AthenManagerwechsel
Panathinaikos Athen
Panathinaikos Athen hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Kuhni wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Samstag, 06.10.2018
 
AC MilanManagerwechsel
AC Milan
Bei AC Milan freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Stehgeiger, welcher noch bis vor kurzem bei Lazio Rom unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 05.10.2018
 
Heart of MidlothianManagerwechsel
Heart of Midlothian
Die Liga hat ein neues Gesicht.

Bolljamin_Benne wurde heute als Manager von Heart of Midlothian vorgestellt.

Mittwoch, 03.10.2018
 
Pescara CalcioPescara Calcio verabschiedet sich von Briceino!
Erstligist Pescara Calcio hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Agimo Briceino mit sofortiger Wirkung entlassen.

Damit zogen die Pescara-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Samstag, 29.09.2018
 
Rosenborg TrondheimValdano bei Rosenborg Trondheim entmachtet.
Zu Saisonbeginn wurden sie noch als Aufstiegs-Favoriten gehandelt, doch nach dem andauernden Misserfolg handelte der Klub nun selbst.

Einen Tag nach dem 1:2 gegen Strömsgodset IF gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-5. die Trennung von dem 64-Jährigen bekannt.

Das gab der Tippeligaen-Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Freitag, 28.09.2018
 
Livorno CalcioLivorno Calcio beurlaubt Trainer!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Serie A zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-6ten die Konsequenz und trennten sich von Arturo Graffiedi.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Graffiedi, der Rastislav Szojka beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Freitag, 28.09.2018
 
Ranheim ILRanheim IL - Coach gesucht!
Der Traditionsverein Ranheim IL hat sich von seinem Trainer Nicholas Casey getrennt.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager MarQues am Donnerstag im SHSG-TV.

Donnerstag, 27.09.2018
 
Bolton WanderersSteer wird gefeuert!
Bolton Wanderers hat den Trainer am Donnerstagvormittag entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 57-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"25 Punkte aus 24 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 15 rangiert.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Andre Schei Solskjaer übernommen.

Donnerstag, 27.09.2018
 
MVV MaastrichtManagerwechsel
MVV Maastricht
Ein Managerwechsel wird von MVV Maastricht vermeldet. Der Verein hat sich mit Steven(bislang Zenit St. Petersburg) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 27.09.2018
 
Wiener SportklubManagerwechsel
Wiener Sportklub
Das Weinbergle kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Norwich City unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Wiener Sportklub zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Weinbergle ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 27.09.2018
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Midtjylland zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Jan Reichenbach wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Mittwoch, 26.09.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Bei Zenit St. Petersburg freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Steven, welcher noch bis vor kurzem bei MVV Maastricht unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 26.09.2018
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Dass Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Halmstads BK unter Beweis gestellt. Nun soll er dies auch bei Atletico Madrid zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.
Mittwoch, 26.09.2018
 
Borussia DortmundBorussia Dortmund beurlaubt Coach Heinrich!
Die Amtszeit von Berni Heinrich bei Borussia Dortmund ist beendet.
Wie der Klub am Dienstagabend bekannt gab, wurde der 64-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Damit zogen die BVB-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Als Interimslösung wurde Aldhelm Wüllbier präsentiert. Der 64-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Dienstag, 25.09.2018
 
Brescia CalcioBrescia Calcio beurlaubt Coach Bruske!
Der Vorstand von Brescia Calcio hat Trainer Andre Bruske mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Dienstag, 25.09.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018