Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Kelag Kärnten Interview mit Chappi

Tomaso_Di_Sombrero: Chappi,Sie gehen als amtierender Meister in die neue Saison. Die Fans hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung - wie sehen sie das?

Chappi: Hallo Tomaso.
Wir sind der Titelverteidiger und dies ist auch unser Saisonziel!

Tomaso_Di_Sombrero: Wer werden aus Ihrer Sicht am Ende die Top3 Ihrer Liga sein?

Chappi: Wie in den letzten Jahren wird neben uns auch die Austria aus Salzburg wieder um den Titel mitspielen. Dazu sind die 2 Teams aus dem Westen, Tirol und Bregenz, dieses Jahr zum erweiterten Favoritenkreis zu zählen.

Tomaso_Di_Sombrero: Und wer hat in Ihrer Liga aus Ihrer Sicht das meiste Potential zum Überraschungsteam 2020-02 zu werden?

Chappi: Das wird für mich ganz klar SW Bregenz sein!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Chappi.


Autor: Chappi - Montag, 03.02.2020

FC Kelag Kärnten Neue Saison, gleiche Favoriten?

FC Kelag Kärnten - Kelag - Austria Salzburg - Kelag - Austria Salzburg - Kelag
 
so heissen die Meister der letzten 5 Saisons in Österreich. Somit wäre ja nun wieder der SV Austria Salzburg an der Reihe.
"Nein", widerspricht da Manager chappi aus Kärnten. "Da haben wir hier im Süden aber etwas dagegen. Und nicht nur wir!", berichtigt Chappi.
 
Ja, korrekt, da gibt es doch vorallem im Westen nun 2 Anwärter auf Spitzenplätze: Der wiedererstarkte FC Wacker Tirol und Schwarz-Weiss Bregenz haben für die neue Spielzeit aufgerüstet, und möchten wohl mehr als bloss Spielverderber sein.
 
Nach 2 vierten Plätzen in 3 Jahren möchte rappelthom dieses Jahr seine Bregenzer auf jeden Fall aufs "Podest" führen. Und die Statistik der Liga macht ihm dabei sicher Hoffnung, weil nicht weniger als 3 seiner Spieler in der Top-11 der Liga stehen.
 
Manager michi geht mit dem FC Wacker bereits in seine 22. (!!!) Spielzeit und will nach bereits erfolgreichen Jahren (Meister 2014-1 und 2016-2) endlich wieder einen Meistertitel ins Tirol bringen.
 
Auch der SV Austria Salzburg dieses Jahr wieder einer der Favoriten. Seit dem Aufstieg (2017-1) hat Manager Struppi doch 2x die Meisterschaft geholt und stand dazu noch 3x im Pokal-Finale.
 
Am Titel führt aber auch dieses Jahr kein Weg am FC Kelag Kärnten vorbei! Mit Manager Chappi gewannen die Kärntner in den letzten 8 Spielzeiten Total 11 Titel (5x Meister, 6x Pokalsieger) und somit gelten sie auch dieses Jahr zu den Gejagten der Liga.
Die Konkurrenz ist aber sicher grösser geworden, denn hinter den 4 genannten Favoriten sind mit dem SV Ried und der Austria aus Wien zwei weitere Teams immer gut für Überraschungen.
 
Man darf auf eine der spannendsten Spielzeiten in Österreich hoffen!

Autor: Chappi - Tuesday, 28.01.2020

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Im Vorfeld gratuliert man natürlich den Meister Struppi (SV Austria Salzburg) zum Titelgewinn, Chappi (FC Kelag Kärnten) zum Fizetitel und natürlich auch Hickersberger (SK Rapid Wien) zum dritten Tabellenplatz. 
 
Nach einer längeren Durststrecke erreichte Austria Wien Tabellenplatz 4 vor den direkten Rivalen SV Ried (Platz 5) und SK Sturm Graz (Platz 6). FC Wacker Tirol (Platz 7) konnte am letzten Spieltag noch an Schwarz-Weiß Bregenz (Platz 8) mit einem Punkt Vorsprung vorbeiziehen.
 
Die Absteiger in dieser Saison sind Admira Wacker Mödling (Platz 13) und SV Pasching (Platz 14). Wir dürfen gespannt sein, ob beide Vereine es in der nächsten Saison vielleicht schaffen werden, wieder in die 1. Bundesliga aufzusteigen.
 
Fazit: eine Lange Saison ist für alle Vereine nun zu Ende und wir dürfen gespannt sein, was sich so auf den Transfermarkt tun wird.

Autor: Mephisto - Monday, 26.08.2019

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Die Sensation ist geglückt. Austria Wien steht im Pokalfinale, auch wenn man weiß, dass man durch die Auslosung sehr viel Glück hatte, ist man dennoch sehr zufrieden mit dieser Saison und mit der starken Leistung des Vereins. Auch in der Meisterschaft, hatte man etwas erreicht, womit keiner gerechnet hätte. Beim 19 Heimspiel gegen den Tabellenführenden SV Salzburg, konnte man das erste Unentschieden mit 0:0 in dieser Saison feiern. Nachdem man nun nur einen Punkt Rückstand auf Bregenz und Ried hat, liebäugelt man natürlich auf den 4 Tabellenplatz. Die Mannschaft ist jedoch durch diese Erfolge hoch motiviert und dieses Ziel sollte auch machbar sein, wenn nicht doch am Ende vielleicht die Luft raus ist.

Autor: Mephisto - Thursday, 11.07.2019

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Nach 14 Spieltagen zieht man bei der Wiener Austria eine positive Bilanz. Mit 7 Siegen und 7 Niederlagen, ist man sehr ausgeglichen in dieser Saison, nur für ein Unentschieden reichte es bislang noch nicht. Trainer Aloys Sagnol ist dennoch sehr zufrieden mit seiner Truppe, da nach langen der Verein sich nun im Mittelfeld wieder angesiedelt und man nur 9 Punkte Abstand auf Platz 3 hat. Man ist auch in einer komfortablen Situation, mit 5 Punkte Vorsprung auf Platz 9. Stoltz ist man auf die komplette Mannschaft, da man auch im Pokal noch mitmischen kann, wenn auch mit viel Glück bei der Auslosung. Auch bei den Amateuren sieht es nicht so schlecht aus, man ist in der Tabelle derzeit zwar nur auf Platz 9 und im Amateurpokal ist man auch noch mit dabei. Wir dürfen also gespannt sein, wie weit es noch in den Pokalen geht und ob man sich Tabellenmäßig festigt, oder doch noch den einen oder anderen Platz gut machen kann bzw. verliert.

Autor: Mephisto - Tuesday, 18.06.2019

SKN St. Pölten Eilmeldung

SKN St. Pölten - Wir vom Präsidium haben heute eine außerordentliche Pressekonferenz einberufen, lange ist es her das wir unseren Manager ATG vorstellen könnten, die Katze ist aus dem Sack, ab jetzt geben wir an ATG weiter.
 
"Guten Tag an die zahlreich erschiene Presse. Vorab, ich bin Mal weg, ich habe vor Jahren einen Verein übernommen der in einem Scherbenhaufen lag, fettes minus, Stadion nicht den Anforderungengen entsprechend, heute ist alles anders, das Stadion ein wahres Schmuckkästchen, die Finazen auf Topniveau, wir hatten viele schöne aber auch traurige Momente. Den Verein meiner ehemaligen Heimatstadt übernehmen zu dürfen war das schönste für mich, aber alles hat ein Ende. Zum Schluss wünsche ich dem Verein noch alles Gute in der Zukunft und bedanke mich bei den Fans, der Mannschaft und dem Präsidium auch wenn es nicht immer einfach war, danke!!!"
 
Wir vom Präsidium sagen auch nochmals danke, für seine Verdienste für den Verein. Über 1800 Spiele an unserer Seite ist keine Selbstverständlichkeit, unter ATG konnten wir einmal den Pokal gewinnen, zwei weitere male waren wir im Finale, wir haben schöne Europacupmomente erleben dürfen und auch in der Meisterschaft haben wir unsere Ziele öffters übertroffen, danke nochmals.
 
Wir von der Presse können jetzt nur mutmaßen ob ATG noch am Donnerstag mit von der Partie ist oder nicht

Autor: ATG - Monday, 10.06.2019

FC Kelag Kärnten Interview mit Chappi

Tomaso_Di_Sombrero: Am Donnerstag startet endlich die neue Saison. Sie als amtierender Meister eröffnen die Saison mit einem Spiel Bei SV Ried. Wie bewerten Sie diesen Auftaktgegner?

Chappi: Guten Tag Tomaso_Di_Sombrero,
ich werde hier keinen gegner bewerten. Wir schauen auf uns, auf unsere Stärken und werden den Saisonauftakt in der Meisterschaft sehr ernst nehmen.

Tomaso_Di_Sombrero: Welches Saisonziel erachten Sie für Ihr Team in dieser Saison als realistisch?

Chappi: Das Saionziel ist ganz klar dass wir unseren Meistertitel verteidigen wollen. Dazu wollen wir auch im Pokal so lange wie möglich mit dabei sein. Und als Zückerchen gibts noch den Meistercup dazu.

Tomaso_Di_Sombrero: Wenn Sie sich Ihre Vorrundengruppe im Meister-Cup ansehen – wie wahrscheinlich ist es aus Ihrer Sicht, dass Sie ins Viertelfinale einziehen können?

Chappi: Das werden die ersten Spiele diese Woche bereits zeigen. Die Chancen sind da, und die wollen wir auch nutzen. Es sind aber immer verschiedene Faktoren abhängig von einer Qualifikation für die nächste Runde.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Chappi.

Autor: Chappi - Monday, 29.04.2019

SV Austria Salzburg Salzburg sucht noch einen IV mit Stärke 12 zum leihen

SV Austria Salzburg - In der Präsidiumssitzung von heute morgen wurde beschlossen, dass noch dringend ein IV mit Stärke 12 ausgeliehen werden soll.
 
Alle Manager die noch einen abzugeben haben, möchten sich doch bitte bei Struppi melden.

Autor: Struppi - Tuesday, 23.04.2019

SV Austria Salzburg Saisonstart in Östereich

SV Austria Salzburg - Küss die Hand gnädige Frau wie Mephisto in Wien sagen würde.
 
So bald startet die Liga wieder in Österreich.
 
Man darf gespannt sein ob die Manager in Österreich Eier haben werden und auch gegen Kärnten Tore setzen. Das letztes Jahr war ein Armutszeugnis.
 
Das mein Dosenverein nicht beliebt ist, ist mir durchaus bewusst, aber hier sollte man doch auch mal den Mut haben nicht nur gegen das schöne Salzburg Tore zu setzen. Ja auch Du Mephisto! :)
 
Wichtig ist es auch das im Europapokal nicht gleich von Anfang an abgeschenkt wird. Hier müssen wir auch mal weiterkommen gerade in der Jahreswertung.
 
Na Chappi Deine Lieferung für den Hund schon bekommen? Er hat also auch mit Dosen zu tun der Kollege! Also ruhig auch mal Tore setzen! Vorallem gegen die Dosenclubs :)
 
Ich wünsche allen Managern einen geilen Start in die neue Saison und vorallem im Europapokal gutes gelingen.
 
Auch andere Manager dürfen hier gerne mal Ihr bla bla abgeben!
 
Grüsse aus dem schönen Salzburg
 
Lasst die Spiele beginnen!

Autor: Struppi - Wednesday, 17.04.2019

Austria Wien Austria News

Austria Wien - Sehr leise war es diese Saison um die Wiener Austria. Intern ist man mit dem Ergebnis jedoch zufrieden. Man musste nicht um den Abstieg Kämpfen sondern landete letztendlich auf Platz 10 und das sogar mit der schwächsten Mannschaft in der Liga. Warum alles so leise um die Wiener Austria erklärt uns Mephisto bei einem Kaffee:


Es gab die letzten Saisons ja nicht viele Möglichkeiten den Kader richtig zu verbessern, intern laufen die Aufwertungen über den Nachwuchs sehr gut voran und das macht es uns natürlich für die Zukunft viel zuversichtlicher (Man hat nun auch mehr Möglichkeiten und Potenzial). Worauf das Hauptaugenmerk gelegt wurde hat man ja mitbekommen, junge Spieler durften Erfahrung sammeln und einige haben es sogar geschafft im Profikader mitzumischen. Was uns am meisten begeistert war, dass wir als schwächste Mannschaft im Feld am Ende doch noch richtig viele Punkte sammeln konnten. Weiters war nicht nur die Priorität für die Jugend, sondern auch das Stadion, wo wir in der Vorsaison schon über 7 Mio. investiert haben, haben wir in dieser Saison die Investition im Stadion weit mehr als Verdoppelt.
 
Reporter: Wie sieht die Zukunft weiter aus?
 
Mephisto: Ganz einfach, weitermachen wie bisher und das mit kleinen Schritten, der Verein ist nun stabil, läuft mehr oder weniger von alleine Finanziell wie auch mit den Jugendspielern und somit kann man sich am Markt nun auch wieder fokussieren.
 
Reporter: Wird man in der nächsten Saison mehr von Ihnen und der Wiener Austria zu lesen bekommen?
 
Mephisto: Das wissen wir noch nicht, aber wir haben ja andere Leute in der Liga die mit heißeren Threads arbeiten als wir, wie z.B. Struppi und Chappi :D

Autor: Mephisto - Wednesday, 10.04.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Das Domedeik kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Malaga unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei NEC Nijmegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Domedeik ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 03.04.2020
 
Grasshopper ZürichTarnat fliegt!
Trainer Adalward Tarnat ist von Grasshopper Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Dies teilte der Klub am Dienstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Einer der Hauptsponsoren soll sein weiteres finanzielles Engagement an eine Entlassung von Tarnat geknüpft haben.

Dienstag, 31.03.2020
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Grasshopper Zürich zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird SirGalahad das Amt des Managers übernehmen.

Samstag, 28.03.2020
 
SpVgg Greuther FürthTrennung von Lefkes besiegelt!
Der SpVgg Greuther Fürth beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Albert-Yves Lefkes mit sofortiger Wirkung.

"19 Punkte aus 12 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Newblood II, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 7 rangiert.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Karel van der Heyden.

Mittwoch, 18.03.2020
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
RSC Anderlecht vermeldet einen Managerwechsel. YankeeBoy wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Freitag, 13.03.2020
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Mannschaft von AS Monaco wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit LordRuse bereits einig.

Donnerstag, 12.03.2020
 
Miedz LegnicaTrennung von Jones besiegelt!
Der frühere Bundesligaprofi Malcom Jones hat seinen Job bei seinem Klub Miedz Legnica verloren.

Wie die Klubführung am Sonntag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Sonntag, 01.03.2020
 
FC Thun 1898FC Thun 1898 entlässt Trainer!
"Das ist eine schwierige Phase für uns, aus der wir nur gemeinsam herauskommen", meinte FC Thun 1898 Angreifer - aber nicht mehr mit Trainer Gari Flood. Der wurde einen Tag nach der 0:3-Pleite am Sonntag bei FC Zürich mit sofortiger Wirkung entlassen

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Während als Nachfolger zunächst Albhart Feldhofer gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Jones Sörensen, die Geschicke leiten.

Sonntag, 01.03.2020
 
FC Biel/BienneFC Biel/Bienne zieht Konsequenzen!
Trainer Anesti daSilva ist von FC Biel/Bienne mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Samstag, 29.02.2020
 
Como CalcioManagerwechsel
Como Calcio
Ein Managerwechsel wird von Como Calcio vermeldet. Der Verein hat sich mit Baffon(bislang Kuban Krasnodar) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 27.02.2020
 
Livorno CalcioTrennung von Schwinger besiegelt!
Bernd Schwinger ist nicht mehr Trainer bei Livorno Calcio.

Wie Manager Sonic am Donnerstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 64-Jährigen aufgelöst.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Sonic bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Giuliano Zamboni.

Donnerstag, 27.02.2020
 
FC NordsjaellandManagerwechsel
FC Nordsjaelland
Das Mr. NiceGuy kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Como Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Nordsjaelland zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Mr. NiceGuy ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 27.02.2020
 
UD LevanteManager-Rücktritt FC Nordsjaelland
Das kommt einem mittelschweren Manager-Erdbeben gleich... Erfolgsmanager river hat heute seinen Rücktritt bei Dänemarks Dauerabonnement-Meister FC Nordsjaelland verkündet. 

Es ist damit zu rechnen, dass der Verein nicht lange nach einem Nachfolger suchen braucht - doch wird der Nachfolger ähnlich erfolgreich sein wie river? Wir warten es gespannt ab. 
Donnerstag, 27.02.2020
 
Zenit St. PetersburgTuran fliegt!
Der bis zum Saisonende laufende Vertrag von Turan wurde am Samstag "in gegenseitigem Einvernehmen" beendet.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Turan mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied Parker auf der Geschäftsstelle bekannt.

Am Abend leitete bereits Sergey Ivankov das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Samstag, 15.02.2020
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Die Vereinsführung von Zenit St. Petersburg hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Parker als Nachfolger verpflichten konnte. Für Parker ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 15.02.2020
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Der Verein Leeds United hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird euro, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Donnerstag, 06.02.2020
 
Paris Saint-GermainAus für Beeri Kohout!
Die Paukenschläge reißen nicht ab. Erstligist Paris Saint-Germain hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Beeri Kohout mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies meldet der Verein auf seiner Website.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Mittwoch, 05.02.2020
 
Rosenborg TrondheimRosenborg Trondheim beurlaubt Coach Happ!
Am Dienstagabend trennte sich Rosenborg Trondheim nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Adelhart Happ.

Damit zogen die Trondheim-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Aleksandar Wehrle.

Dienstag, 04.02.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018