Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Arminia Bielefeld Interview mit Figo Suave

Tomaso_Di_Sombrero: Figo Suave, nur noch wenige Tage, dann startet die neue Saison. Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen – was erwarten Sie von Ihrem Team in 2020-01?

Figo Suave: Der Erfolg der letzten beiden Saisons waren natürlich schon sensationell für unseren Verein, der noch vor nicht allzu langer Zeit gegen so Provinzvereine wie Wolfsburg oder Mannheim in der dritten Liga gekickt hat. Natürlich wollen wir an den Erfolg anknüpfen und insbesondere auch international abliefern.

Tomaso_Di_Sombrero: Wer wird aus Ihrer Sicht am Ende dieser Spielzeit ganz vorne stehen?

Figo Suave: Spannende Frage. Allerdings haben sich meine Prognosen, die ich in einem Interview mit Ihnen im letzten Jahr gegeben habe, eher nicht erfüllt. Nichtsdestotrotz erwarte ich auch diese Saison wieder einen spannenden Wettbewerb, Siegen & St.Pauli sind seit Jahren auf Top-Niveau und werden sicher wieder weit oben dabei sein. Oberhausen ist ebenfalls ein Topteam, dass sich wie Bielefeld als etwas neueres, ambitioniertes Team oben festsetzen konnte. Übrigens an dieser Stelle ein Chapeau dafür von meiner Seite an Captain Horst! Leicht unbemerkt hat sich auch Fürth sehr gut verstärkt, auf dem Zettel für oben sollte man sie auf jeden Fall haben!

Jedoch ist es aber natürlich der Ansporn vom ganzen Verein, dass auch dieses Bielefeld wieder ganz oben steht!

Tomaso_Di_Sombrero: Machen Sie bitte noch ein wenig Werbung für Ihre Liga. Was macht die Liga aus Ihrer Sicht besonders interessant?

Figo Suave: Eigentlich muss ich dabei zum Teil auf meine Antowort zur zweiten Frage verweisen. Einerseits etablierte Spitzenteams und immer wieder neue Teams, die sich oben reinbringen und auch Titel gewinnen, während gleichzeitig Bundesligateams auch international mit sehr hohem Niveau überzeugen. Zusätzlich ist auch der Abstiegskampf immer extrem spannend, selbst Teams mit hohen Wert über 120 können sich hier nicht sicher sein, wie man gerade vorletztes Jahr bei Leverkusen gesehen hat, die aber jetzt wieder zurück sind.

Ich kann auf jeden Fall nur dafür werben einen Trainerposten in Deutschland anzustreben, selbst aus der dritten Liga heraus ist es möglich innerhalb kürzerer Zeit oben in der Bundesliga mizumischen! Was kann es den Schöneres geben?

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Figo Suave.


Autor: Figo Suave - Donnerstag, 19.09.2019

Borussia Dortmund Interview mit PATI

Tomaso_Di_Sombrero: PATI, neuer Manager beim BVB. Eine Herzensangelegenheit? Oder doch nur ein weiterer Club in der Vita?

PATI: So ein Verein wie den BVB managen zu dürfen, bekommt man nicht alle Tage auf Soccergame. Und die Bundesliga ist eine sehr reizvolle Aufgabe, die mich länger als eine Saison beschäftigen wird. :)

Tomaso_Di_Sombrero: Wie lange müssten Sie überlegen?

PATI: Sofort zugeschlagen, da muss man nicht überlegen.

Tomaso_Di_Sombrero: Die Erwartungen an Sie sind enorm. Wie gehen Sie mit dieser Herausforderung um?

PATI: Erstmal die Mannschaft, das Umfeld kennen lernen. Für mich komplette Neuland, da heißt es erstmal ankommen und Ärmel hochkrempeln.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank PATI.

Autor: PATI - Monday, 02.09.2019

1. FC Saarbrücken 8. Saar Pokal

1. FC Saarbrücken - Der 1.FC Saarbrücken lädt zum 5. Saar Pokal ein .
Für den Turniersieg sind 250.000 vorgesehen.
Der 2. Platz bringt 150.000 und der 3. Platz immerhin noch 100.000.
Meldet euch an, es wird sich lohnen und ich würd mich freuen.

Autor: Caesar Luis Monetti - Sunday, 01.09.2019

1. FC Köln PK zur aktuellen Situation, auch mit den Kickers aus Emden

1. FC Köln -
Herzlich Willkommen zur PK des 1.FC Köln zum Abschluss der Saison. Manager Meyersen erbat sich für heute keine Fragen, er wird zu verschiedenen Punkten etwas sagen und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt bereit sein, einige Fragen zu beantworten. Hiermit erteile ich Manager Meyersen das Wort:
„Sehr geehrte Damen und Herren, als erstes möchte ich mich für das zahlreiche Erscheinen bedanken, es zeigt mir, dass der EFFZEH noch immer sehr beliebt ist und die Menschen am Schicksal der Clubs interessiert sind.
Ich für meinen Teil kann sie vorab beruhigen, ich werde dem EFFZEH vorerst erhalten bleiben. Was den Rückzug der Amateure betrifft, war ich nicht ganz auf der Höhe, anscheinend waren diese in den letzten Jahren zu erfolgreich, um sie aus dem Spielbetrieb zu nehmen. Wir werden in der kommenden Saison mit einer abgeschwächten Zweiten ins Rennen gehen, um uns dann, ab übernächster Saison die Option selbstständig offen zu halten, ob wir weiterhin teilnehmen wollen oder nicht.
Dies bedeutet, dass wir einiger unserer hoch veranlagten Spieler aus dem Jugend- und Amateurbereich veräußern bzw. verleihen möchten. Bei Interesse darf gerne mit uns Kontakt aufgenommen werden.
Wie es aktuell aussieht, wird der EFFZEH die Klasse halten und somit auch im kommenden Jahr in der Bundesliga vertreten sein. Dies ist ein Fakt, der uns sehr glücklich stimmt, da wir doch mit kleinem Budget großes bewirkt haben.
Was uns ein wenig beunruhigt sind die plötzlichen Aktivitäten bei den Kickers aus Emden. Hier kommt aus dem Nichts, kurz vor Abschluss der Liga ein neuer Manager an Bord und könnte theoretisch, obwohl völlig sinnlos, in den letzten beiden Spielen jeweils 3 Tore setzen, denn die Kickers haben bisher nicht ein einziges Tor gesetzt und keinen Punkt geholt.
Aus unserer Sicht wäre dies natürlich mehr als unglücklich. Wir haben uns daher in dieser Angelegenheit an den Verband gewandt und erfragt, welche Möglichkeiten es hier zum Erreichen von Fairness gäbe. Dahingehend wurde uns mitgeteilt, dass es wohl auf den Kollegen aus Emden ankäme. Daraufhin habe ich versucht diesen zu erreichen und darum gebeten, dass er aus Gründen der Fairness und weil es für Emden um nichts mehr geht, auf das Setzen der Tore verzichten möge, um die Saison für alle fair zu beenden. Leider blieb mein Vorstoß bis jetzt erfolglos. Wir dürfen uns überraschen lassen, was am morgigen Donnerstag passiert.
Persönlich bin ich sehr gespannt was passieren wird und wie die Geschichte ausgeht.
Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, der wohl bei unter 0,1% liegt, dass der EFFZEH noch absteigt, werde ich meine bisher getroffenen Aussagen dennoch überdenken müssen, was die Zukunft angeht.
Vielleicht sollte der Verband hier für kommende Spielzeiten an einer Lösung arbeiten. Ich denke allen in der Community ist klar, dass hier das Gebot der Fairness gelten muss. Insbesondere weil es für die Kickers aus Emden um nichts mehr geht.
Danke für ihre Aufmerksamkeit, schönen Tag ihnen allen."
Soweit Meyersen zur Lage beim EFFZEH und den Kickers aus Emden.
 
Es berichtete für den Kölner Exzess, Karlos Kolumnus.


Autor: Meyersen - Wednesday, 21.08.2019

1. FC Köln Paukenschlag beim 1.FC Köln

1. FC Köln -
Mit Wirkung zur nächsten Saison wird der 1.FC Köln seinen Amateurkader aus dem aktuellen Spielbetrieb zurückziehen.
„Für uns ist hier aktuell kein Mehrwert zu erkennen, im Rahmen der dritten und ggf. zweiten Liga hat es durchaus noch Sinn ergeben die jungen Spieler zu fördern, doch unter den aktuellen Umständen und dem Transfergebaren im Allgemeinen ist ein Rückzug für uns unausweichlich. Es stellt für uns als Club die letzte Möglichkeit dar zu versuchen, die erste Mannschaft langfristig zu etablieren. Es ist jedoch auch denkbar, dass wir uns zeitnah in der kompletten Struktur verändern werden."
So eröffnete und beendet Meyersen in einem Atemzug die kurzfristig anberaumte Pressekonferenz am Geißbockheim.
Schon im Sangria - Talk war aufgefallen das der Manager nach vielen Jahren Erfahrung langsam aber stetig die Lust verliert. Möglicherweise wird der Managerposten beim 1.FC Köln bald ebenso vakant sein wie der bei Werder Bremen.
Weiterhin ist wohl davon auszugehen, dass der Manager kein weiteres Engagement mehr annehmen wird. Zu sehr stören ihn wohl die Entwicklungen in den letzten Jahren.
Seit sieben Jahren leitet er nun die Geschicke bei seinem Herzensverein und hat diesen vom Letzten Tabellenplatz der dritten Liga bis zurück in die Bundesliga geführt, wo er nun erneut um den Klassenerhalt kämpft.
Insgesamt ist man in der Stadt zuversichtlich, dass der Klassenerhalt gelingt. Und weiterhin wünscht man sich den Verbleib von Manager Meyersen, der dem Verein in den vergangenen Jahren ein Gesicht gegeben hat und dafür gesorgt hat, dass der EFFZEH wieder in der Beletage des Fussballs angekommen ist.
Wir dürfen gespannt sein, wie es weitergeht.
Es berichtete Karlos Kolumnus vom Kölner Exzess.


Autor: Meyersen - Tuesday, 16.07.2019

Arminia Bielefeld Interview mit Figo Suave

Tomaso_Di_Sombrero: Am Donnerstag startet endlich die neue Saison. Sie als amtierender Meister eröffnen die Saison mit einem Spiel bei Borussia Dortmund. Wie bewerten Sie diesen Auftaktgegner?

Figo Suave: Ich bedanke mich für diese Frage und möchte zunächst einmal eine andere Frage beantworten.
Ja, ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut zum "Manager des Jahres" gewählt zu werden. Gerade auch in der Saison in der SirCoulman aufgehört und nicht nur wegen des internationalen Titels auch wieder eine sehr gute Saison gespielt hatte, kam die Wahl meinerseits sehr überraschend. Vielen Dank an alle die abgestimmt haben!

Was mich auch dann zu Ihrer Frage bringt: dem Auftaktgegner Dortmund. Ich bin persönlich sehr gespannt wie es bei beim BVB weitergeht mit ihrem neuen Manager Donskorp, die Erwartungshaltung ist sicherlich riesig, auch bezüglich des Auftaktmatches.

Tomaso_Di_Sombrero: Welches Saisonziel erachten Sie für Ihr Team in dieser Saison als realistisch?

Figo Suave: Ich bedanke mich auch für diese Frage!

Die Bundesliga hat insbesondere in den letzten 2 Jahren fundamental an Qualität zugelegt, Oberhausen war letzte Saison schon sehr stark und wird es auch dieses Saison wieder sein, Hertha hat trotz einem vergleichsweise etwas weniger starken Team einen sensationellen dritten Platz erreicht und hat in dieser Saison auch stärketechnisch nochmal drauf gelegt. Dazu kommen die Dauerbrenner aus Siegen, Stuttgart, St.Pauli & Dortmund, die alle auch sicher mindestens einen internationalen Platz erreichen wollen. Ich denke so schwer wie diese Saison war es noch nie sich vorne zu platzieren, nichtsdestotrotz ist einer der ersten fünf Plätze zu erreichen auch unser Ziel.

Tomaso_Di_Sombrero: Wenn Sie sich Ihre Vorrundengruppe im Meister-Cup ansehen – wie wahrscheinlich ist es aus Ihrer Sicht, dass Sie ins Viertelfinale einziehen können?

Figo Suave: Ich bedanke mich ebenfalls für diese Frage.

Unsere Gruppe ist vollgestopft mit Profiteams aus Ligen, die national teilweise keine so große Konkurrenz haben und von daher eher weniger fürchten müssen aus den Startplätzen fürs internationale Geschäft zu fallen. Gleichzeitig sind sie auch international wahnsinnig erfahrene und gefürchtete Teams.

Ich denke es wird schwer werden für uns, allerdings trägt uns momentan wiederum eine ungemeine Euphorie nach dem überraschenden Meistertitelgewinn. So etwas wirkt für das Team wahnsinnig beflügelnd, da gleichzeitig tatsächlich niemand seriös erwartet, dass ein Team aus der Provinz Ostwestfalen-Lippe auf europäischem Parkett dominieren wird.
PS: Ich hoffe der Busfahrer aus Chievo Verona findet die richtige Autobahnabfahrt.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Figo Suave.

Autor: Figo Suave - Tuesday, 30.04.2019

VfB Stuttgart Kurzfristige Pressekonferenz beim VfB

VfB Stuttgart - Zu einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz lud der VfB Stuttgart am heutigen Sonntag die Vertreter der Medien. Und niemand wusste so recht, was Manager Dudlmudl zu sagen hatte.


Dudlmudl erschien, zog einen Zettel aus der Tasche und legte los: "Da in letzter Zeit häufiger Kritik am Verein und vor allem an mir als Manager geübt wurde, sehe ich mich gezwungen mich dazu zu äußern. Hiermit entschuldige ich mich bei allen Managern die in letzter Zeit Transfers mit mir tätigen wollten und denen ich nicht zeitnah innerhalb von Sekunden oder Minuten geantwortet habe. Das haben sie nicht verdient. Sie opfern ihre kostbare Zeit, sind immer fair, wollen bei Verkäufen nie den Preis nach oben und bei Einkäufen nach unten treiben, machen die tollsten Angebote und unterschreiben immer alle Angebote die sie bekommen.
Ich dagegen antworte oft nicht innerhalb von 2 Tagen, mache immer Angebote weit unter Marktwert (was die letzten Transfers eindrucksvoll beweisen), nehme nie ein eingehendes Angebot an, wenn ich mal antworte dann nur sehr unhöflich, ich habe mir einen dummen und unaussprechlichen Name ausgesucht, ich verhalte mich respektlos gegenüber anderen Managern.
Es tut mir leid, dass ich das hier nur als Spiel sehe und mir herausnehme auch mal vor die Tür zu gehen und den Rasen zu mähen. Das wird dem Spiel und den zum Teil wohl offensichtlich professionellen Teilnehmern hier nicht gerecht. Aus diesem Grund werde ich in der nächsten Zeit in mich gehen und mir überlegen, wie ich mich gerecht bestrafen kann. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Tschüss."

 
Sprachs, packte den Zettel ein und verschwand. Trapattoni lässt grüßen.

Autor: Dudlmudl - Sunday, 28.04.2019

Borussia Dortmund Interview mit Donskorp

Tomaso_Di_Sombrero: Donskorp, Sie sind nun also der Nachfolger von Sir Coulman beim BVB. Zunächst meinen Glückwunsch dazu... Der BVB - für Sie eine Herzensangelegenheit oder eher ein weiterer Job in Ihrem Lebenslauf?

Donskorp: Ich bin erst einmal dankbar für die Chance, so einen Verein wie Dortmund managen zu dürfen.
Mein vorrangiges Ziel war ein Verein in Deutschland.
Ein Verein wie Dortmund kann kein "weiterer" Job sein, eher im Gegenteil.
Also Nordlicht wäre Hansa Rostock oder Werder Bremen vielleicht noch reizvoller.
Aber soweit denke ich nicht, bin sehr zufrieden mit der Aufgabe. i
Ich werde versuchen die Arbeit von meinem Vorgänger weiter zuführen.

Tomaso_Di_Sombrero: Dortmund galt in den vergangenen Jahren als Aushängeschild im Europapokal. Werden Sie diese Priorität beibehalten?

Donskorp: Vergangenheit ist Vergangenheit.
Also ich möchte schon die ein oder andere Runde bestehen.
Den Rest schauen wir dann mal

Tomaso_Di_Sombrero: An welchen Stellen werden Sie nun Hand anlegen, so dass die Fans Ihre Handschrift erkennen?

Donskorp: Ich muss erstmal den Kader kennen lernen.
Warte wir es mal ab.


Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Donskorp.

Autor: Donskorp - Monday, 15.04.2019

1. FC Saarbrücken 7. Saar Pokal

1. FC Saarbrücken - 1. FC Saarbrücken - Der 1.FC Saarbrücken lädt zum 5. Saar Pokal ein .
Für den Turniersieg sind 250.000 vorgesehen.
Der 2. Platz bringt 150.000 und der 3. Platz immerhin noch 100.000.
Meldet euch an, es wird sich lohnen und ich würd mich freuen.

Autor: Caesar Luis Monetti - Sunday, 14.04.2019

Borussia Dortmund Ein letztes Goodbye

Borussia Dortmund -  
Es gab Zeiten da saß ein erwachsener Mann und Vater von 2 Kindern in einem Inter Mailand Trikot vor einem Computerbildschirm und feuerte diesen an. Es erfolgte dazu des öfteren ein Jubelschrei der durch das ganze Haus hallte, die dazugehörige Frau hatte dafür nur ungläubige Blicke übrig und spielte mit dem Gedanken die Jungs mit der speziellen Weste zu rufen. Auch ein ständig am Donnerstag-Abend nervöser Mann, machte die Sache nicht besser. Auch Dienstagabend-Tanzeinlagen –von einem Mann der sonst so gut wie Nie tanzt – erntete anfänglich nur Kopfschütteln. Mit der Zeit wußte aber die Frau… an einem Dienstag-mitTrikot an- Jubel- und Tanzeinlage, hieß Europapokaltitel!
Was ein gutes Computerspiel doch alles in einem so anstellen kann (Hier nochmal ein Danke an die Erfinder und die Crew die sich auch heute noch darum kümmert das es läuft!!!)
Nach über 12 Jahren und 27 Saisons läßt dies aber nun nach und meine Zeit für das Spiel ist momentan arg eingeschränkt, was wiederum heißt ich kann das Spiel nicht im vollem Umfang spielen und schon gar nicht so um eine Spitzenmannschaft aufrecht zu halten. Da gibt es sooo viel zu tun. Als ich dann diese Saison auch noch Termine vergessen hatte, Tore nicht gesetzt – wußte ich, es ist Zeit zu gehen. Denn das ist mir in 12 Jahren nie passiert. Meine in Nürnberg gefürchteten Wahrheitsbekanntmachungen und für alle anderen doch meist unterhaltsamen News blieben ebenso auf der Zeitmangel-Strecke. Die paar Manager hier im Game die mich auch pers. kennen, wissen…was ich mache, mache ich meist auch richtig und nur so ein bisschen SG kann ich einfach nicht.
Daher bleibt mir jetzt nur noch mich bei allen Kollegen für die spannenden Spiele, die Emotionen und dem enormen Spielspaß aus vollem Herzen zu bedanken! Vor allem bei den Managern die sich seit Jahren mit mir heiße Duelle lieferten:
Tobias Bisch, K.Knaster, Fussballverückter, Jupp derWahl, Mr. NiceGuy, Figo Suave, Wetdog, C.L. Monetti, Dr. Mabuse, Eripole, River, Stephensen, Sepp Fett, Aris S., Duddelmudel, Nick McMoney, Vliz LaRue, Mützchen, Schickeria, Dimon, Chris, Kamikaze, Eric Agne, MarQues, Julian und zu guter letzt Sir Ulrich -der hier einen geilen Job macht- und der große Ernst Happel.
Vielen herzlichen Dank auch für die vielen persönlichen Nachrichten besonders die von NiceGuy, Figo und Sir Ulrich – die haben mich echt gerührt Jungs!
Was den BVB angeht, so könnt ihr euch am Anfang der neuen Saison darauf bewerben.
Enden möchte ich mit einem Liedtext „Niemals geht man so ganz…ein Stück von dir bleibt hier…“


Autor: Sir Coulman - Wednesday, 10.04.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Kickers EmdenManagerwechsel
Kickers Emden
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Kickers Emden zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Rudos das Manageramt übernehmen.

Freitag, 06.12.2019
 
SpVgg BayreuthTrainer ist das schwächste Glied!
Der Traditionsverein SpVgg Bayreuth hat sich von seinem Trainer Bechtold Toleski getrennt.

Manager ollido71 teilte diese Entscheidung am Nachmittag Bechtold Toleski telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Das Duo Fabio Carlos Gayon/Ebbe Brynhildsen, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Freitag, 06.12.2019
 
Wisla KrakauWisla Krakau beurlaubt Coach Brecher!
Berno Brecher, der ehemalige Coach von 1. FC Köln, ist als Trainer bei Erstligist Wisla Krakau beurlaubt worden.
Brecher war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Manager Figo Suave begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe. Freitag, 06.12.2019
 
Arminia BielefeldAus für Werner Stammann!
Der Arminia Bielefeld beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Werner Stammann mit sofortiger Wirkung.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer Örif Heinrichs übernommen.

Donnerstag, 05.12.2019
 
FC Slovan LiberecManagerwechsel
FC Slovan Liberec
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Slovan Liberec zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird bada1991 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 30.11.2019
 
FC 08 HomburgBodenstein bei FC 08 Homburg entmachtet.
3. Liga-Klub FC 08 Homburg hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Tim Bodenstein getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Bodenstein daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Am Abend leitete bereits Bedrettin Phiri das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Freitag, 29.11.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Kuhni kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Panathinaikos Athen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Kuhni ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 26.11.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aarhus GF unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei IF Elfsborg zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 25.11.2019
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Ein Managerwechsel wird von Helsingborgs IF vermeldet. Der Verein hat sich mit Stehgeiger(bislang IF Elfsborg) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 25.11.2019
 
SK Sigma OlmützManagerwechsel
SK Sigma Olmütz
Die Vereinsführung von SK Sigma Olmütz hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und juergenthebull als Nachfolger verpflichten konnte. Für juergenthebull ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 23.11.2019
 
Eintracht BraunschweigManagerwechsel
Eintracht Braunschweig
Die Vereinsführung von Eintracht Braunschweig hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Meckerow als Nachfolger verpflichten konnte.

Samstag, 23.11.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Schokobier das Training bei Grasshopper Zürich leiten

Donnerstag, 21.11.2019
 
AC TurinManagerwechsel
AC Turin
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei AC Turin wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit steinwendel auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 18.11.2019
 
Malmö FFTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Vidir Bergs ist nicht mehr länger Trainer bei Malmö FF.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Bergs daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Montag, 11.11.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Die Pressekonferenz bei Racing Strassburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Nezza das Manageramt übernehmen.

Freitag, 08.11.2019
 
Wacker BurghausenManagerwechsel
Wacker Burghausen
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Wacker Burghausen zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.11.2019
 
FC 08 HomburgArnesen bei FC 08 Homburg entmachtet.
FC 08 Homburg hat den Trainer am Donnerstagmorgen beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 42-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"18 Punkte aus 14 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager andipoppe, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 10 rangiert.

Donnerstag, 07.11.2019
 
FC WohlenManagerwechsel
FC Wohlen
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird therena neuer Manager bei FC Wohlen. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Sonntag, 03.11.2019
 
UD LevanteManagerwechsel
SV Werder Bremen
Der SV Werder Bremen hat auf den schwachen Saisonstart reagiert und mit Rintenfinten einen neuen Manager verpflichtet. Für Rintenfinten, der bisher beim FC St. Mirren unter Vertrag stand, ist dies der zweite Verein in seiner soccergamepro-Karriere. 
Dienstag, 29.10.2019
 
Inter MailandManagerwechsel
Inter Mailand
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Jaskho neuer Manager bei Inter Mailand.

Mittwoch, 23.10.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018