Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Borussia Dortmund Interview mit Sir Coulman

Undertaker: Hallo Sir Coulmann ich beobachte Ihren Aufstieg bei den gelbschwarzen von Anfang an. Wie haben Sie es in so kurzer Zeit geschafft aus einem Zweitligisten einen Top eingespielten Erstligisten zumachen? Was ist Ihr Erfolgsezept?

Sir Coulman: Hallo Undertaker
Vielen Dank für das Interesse an uns. Um korrekt zu bleiben ich habe Dortmund in der 3. Liga übernommen.Um Erfolg zu haben muß man an vielen Schrauben drehen, ich habe stetig unser Stadion ausgebaut, wir haben einen sehr guten Unterbau mit Jugend u. Amateuren geschaffen und man muß sehr viel Zeit investieren.Gerade dann wenn es darum geht einen Spieler günstig zu bekommen -Ihn stärker zu machen- um Ihn dann später mit Gewinn veräußern zu können. Egal in welcher Liga man steht.

Undertaker: Was sagen Sie zu den Vorwürfen dad viele der Euroteilnehmer in Deutschland einfach abschenken und sich nur auf die Meisterschaft konzentrieren.

Sir Coulman: Zum Glück sind es nicht mehr viele - um genau zu sein war es letzte Saison nur noch ein Team...das sich meisterlich "zurückgehalten" hat. Ansonsten ist die Gemeinschaft toll gewachsen und mit dem IC-Titel von St. Pauli auch belohnt worden.Ich hoffe sehr das wir alle dieses Jahr unserer Liga wieder zu weiterem Ansehen verhelfen können.

Undertaker: Welchen Platz wird der BVB am Ende der Saison belegen? Und was halten Sie von der vetmutlichen Sperre der ganzen Südtribüne?

Sir Coulman: Die Ziele in Dortmund sind dieses Jahr bescheidener wie sonst - wir wollen nur einen Platz besser sein als letzte Saison. International schauen wir mal was so kommt.
Ja, die Südtribüne mußten wir sperren, denn die wird gerade renoviert und ausgebaut und in 2 Wochen können unsere Fans dann wieder unser Rückenwind sein. In Dortmund freut man sich auf eine spannende und tolle Bundesligasaison - denn noch nie war die Liga stärker, gleich 4 Mannschaften (nun auch der BVB)haben eine Stärke um die 135 !
Viele Grüße aus Dortmund an alle SG-Kollegen und viel Spaß in der neuen Saison!

Undertaker: Vielen Dank Sir Coulman.


Autor: Sir Coulman - Freitag, 10.02.2017

1. FC Saarbrücken 3 Saar Pokal

1. FC Saarbrücken - Der 1.FC Saarbrücken lädt ein zum 3. Saar Pokal.
Für den Turniersieg sind 250.000 vorgesehen.
Der 2. Platz bringt 150.000 und der 3. Platz immerhin noch 100.000.
Meldet euch an, es wird sich lohnen und ich würd mich freuen

Autor: Caesar Luis Monetti - Sunday, 05.02.2017

Borussia Dortmund Inter-Cup in deutscher Hand

Borussia Dortmund - Herzlichen Glückwunsch dem FC St. Pauli zum Gewinn des Inter-Cups !
In einem spannenden Spiel schlugen die Mannen von Manager Sepp Fett die Jungs aus Bolten, die sich im Halbfinale noch gegen den BVB mit einem mehrerzielten Tor durchsetzen konnten. Für freuen uns sehr für die deutsche Bundesliga und vor allem für Sepp's ersten internationalen Titel !!!

Autor: Sir Coulman - Wednesday, 11.01.2017

FC St. Pauli Baumeister ballert Bolton zu Boden

FC St. Pauli - St. Pauli holt den ersten internationalen Titel ans Millerntor.
In der 18. Saison unter Manager Fett hat St. Pauli heute Abend in einem packenden Finale die Bolton Wanderers bezwungen. Die Hamburger legten furios los und dominierten in der ersten Halbzeit den Gegner nach Belieben. Erst im zweiten Drittel wachten die wackeren Wanderers auf und kamen zum zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich. Und dann war da noch der Spieler, der heute den Unterschied ausmachte. Adelfons Baumeister, mit 13 Millionen teuerster Einkauf der Ägide Fett, zeigte großen Fußball, schnappte sich den Ball an der Mittellinie, tänzelte durch die gegnerischen Reihen, den Ball immer am Fuß, ließ auch dem bis dahin nahezu fehlerfreien Heath nicht den Hauch einer Chance und ballerte das Leder humorlos in die Maschen. Grandios.
Wer aber dachte, die wagemutigen Wanderers würden nun klein beigeben, sah sich getäuscht. Hier wurde sich nichts geschenkt. Nachdem erst Zaki und anschließend auch noch Frers knapp am Kasten vorbei zielten, stürmte Pizarro mutterseelenallein auf Röpert zu. Eine Herausforderung die dieser rustikal beantwortete, was zu der folgerichtigsten roten Karte dieser Saison führte, wie Manager Fett nach dem Spiel ohne Umschweife zugab. Hier hätte sich das Spiel noch einmal wenden können. Fast nicht nötig zu sagen, dass es in der 87. Minute dann abermals Adelfons (Baui) Baumeister war, der St. Pauli endgültig in den siebten Himmel und die Wanderers in das Tal der Tränen schickte. Anschließend brachen alle Dämme und eine Flut aus kackweißbraun ergoß sich in den Stadionkessel. Manager Fett stammelte unserem Reporter in einem unbemerkten Moment noch ergriffen alliterierend in sein Mikrofon: „Was isse woosen wassudu.“ Was keiner der Umstehenden wirklich verstand.
Aus für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen wurde unserem Außenreporter noch zugetragen, dass vor dem ausverkauften Millerntorstadion, in dem die Partie zeitgleich übertragen wurde, spontan mit dem Bau einer zweiten Hand Sepps aus Bierbuddeln begonnen worden sei. Seltsames Millerntor.
Was bleibt? Ein tolles Finale zweier großer Mannschaften. Die Wanderers konnten ihren Erfolg vom Winter 2014 nicht wiederholen, aber Respekt an Manager Meier, der eine vielversprechende Mannschaft zusammengestellt hat, mit der er sicher nicht sein letztes internationales Finale gespielt hat.
St. Pauli hat nach der knapp verpassten Meisterschaft der Vorsaison nun endlich einen internationalen Titel, und selbst Manager Fett schien nach dem Schlusspfiff seltsam versonnen. Wie immer von einer dichten Qualmwolke umgeben säuselte er mit leicht schrägem Blick: „Fußball ist die Krankheit, deren Heilung er zu sein vorgibt." Äh, ja.
Wer fehlt? Kurt Knaster wurde im Stadion zwar gesehen, soll aber angeblich keines der acht Tore direkt miterlebt haben. Von schon erwähnten gut unterrichteten Kreisen wurde er mit den Worten zitiert: „War ich wohl gerade Bier holen.“

Autor: Sepp Fett - Tuesday, 10.01.2017

Borussia Dortmund Zum Abschluß ein Sorry

Borussia Dortmund - Um die Diskussion über die News jetzt nicht noch weiter auszuweiten - sage ich mal ein dickes Sorry zum Irren und zu Kurt. Ich denke in meinen News " Fussball ohne Emotionen" ist alles weitläufig erklärt. Mein Kommentar über die Kahn'schen Eier hätte ich mir aber wirklich sparen können - daher zeige ich jetzt welche und sage Sorry !
Witzig finde ich die Berufsbezeichnung "Vertret(t)er für Holzglühlampen" da macht unser Halfinale im Pokal doch gleich noch mal so viel Spaß, ich bringe dann noch ein paar Glühlampen mit : )
Ob man in Italien froh ist das ich weggegangen bin, weiß ich nicht - es ist die Meinung eines Einzelnen ?! Ich weiß aber das ich gerne in Deutschlands Ligen bin und solange ich hier bin wird's auch nicht mehr so langweilig sein ; )
Aber nochmal der Hinweis:
Die News die hier bei SG verfaßt werden sind ja auch alle für UNSERE  imaginären Fans gedacht (wie bekloppt ist das denn eigentlich - egal … macht Spaß!) Und wenn ICH einen Text schreibe aus MEINER Sicht heißt das noch lange nicht, daß andere sich bitteschön daran zu halten haben…. Wo wäre denn da die Spannung?
spiele Grüße


Autor: Sir Coulman - Sunday, 01.01.2017

1. FC Nürnberg Stellungnahme

1. FC Nürnberg - Der 1.FC Nürnberg wird sich von NIEMANDEN, schon garnicht von einem ehemaligen Vertretter für Holzglühlampen sagen lassen wann, wo und wieviel Tore er irgendwo setzen soll! Das rumgeheule der offiziellen des BVB is nicht mehr zu ertragen! Mir ist dein Gelaber völlig Wurst, von mir aus gehst du dahin wo du her gekommen bist! Aber da ist man ja auch froh das du nicht mehr da bist!!! Siehe News in Italien!
Allen anderen wünschen wir einen guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr! 
Schalke und der FCN

Autor: Irrer - Sunday, 01.01.2017

Borussia Dortmund Fussball/SG ohne Emotion?

Borussia Dortmund -  
Liebe SG-Gemeinde , lieber Kurt
Woche für Woche pilgern Fussballfans in Stadien, um hier Emotionen zu spüren und zu leben. Danach wird noch wochenlang darüber diskutiert, was wäre wenn und warum hat X gegen unser Team so gut gespielt, hat dann aber gegen Y nur ganz schwach etwas gezeigt. Egal ob es dann um Meisterschaft oder Abstieg geht – es werden alle Konstellationen hoch und runter gerechnet und jeder im Umfeld bekommt dies mit hoffnungsvoller Stimme zu hören … ob er will oder nicht : )
Wenn einem Computerspiel dies auch nur annähernd gelingt, kann ich nur sagen „Jungs dies ist ein Super Spiel, alles richtig gemacht“. News zu schreiben und auch zu lesen und somit auch Emotionen in dieses Spiel zu bringen, ist für mich das Salz in der Suppe. Ich freue mich auch wirklich sehr darüber, wenn diese Texte dann dazu beitragen – wie in unserem Falle –  die Gemeinschaft wieder zu vereinigen und Deutschland – nach Jahren des Dahinsiechens – nun auf dem 1. Platz im SOIX steht! Da grins ich mir einen von hier bis Kiel und wieder zurück! (Danke Kollegen!). Klar wo Emotionen sind wird es schwer klare Grenzen zu setzen – du könntest mir genauso schreiben, nach einem Tor für meinen geliebten FC „auf Grund des emotionalen Tiefs des Gegners bitte ich aus Respekt nicht mehr als 3x zu hüpfen“ … is klar.
Die News die hier bei SG verfaßt werden sind ja auch alle für UNSERE  imaginären Fans gedacht (wie bekloppt ist das denn eigentlich - egal … macht Spaß!) Und wenn ICH einen Text schreibe aus MEINER Sicht heißt das noch lange nicht, daß andere sich bitteschön daran zu halten haben…. Wo wäre denn da die Spannung? Sollte ich jemals etwas geschrieben haben was jemanden pers. verletzt hat, so bitte ich höflichst um Entschuldigung! Die Liga manipulieren kann ein Manager mit Mehrakaunts oder eine Seilschaft mehrerer befreundeter Manager sicher besser als ich – sollte dies eure Sorge sein. Und auch klar im Moment bin ich wieder mit Herzblut bei der Sache, genau deswegen bin ich raus aus Italien . Ich wollte nicht den 8. Meistertitel oder den 5ten irgendwas mit Inter, ich wollte was ganz Neues aufbauen und nun nach nahezu 9 Saisons fast täglicher Arbeit und ganz nahe dem Ziel etwas (mit diesem Verein) zu erreichen bin ich etwas „Mih Mih Mih“ OK - scheiß drauf, bin ich’s halt, es tut meiner Freude keinen Abbruch – und sollte ich scheitern OK ….es ist nur ein Spiel, aber für mich eins mit Emotion. Weißt du noch als du mit Brescia, dieser damaligen Gurkentruppe deinen ersten Titel geholt hast – da sahst du locker in deinem Stuhl - MEISTER, Schatz was gibt’s zum Essen? Da war bestimmt ein wenig mehr EMOTION im Spiel, dafür kenn ich dich zu gut. Vl. ist auch die neutrale Sichtweise der SL schon sehr auf dich abgefärbt, was super ist für deine Aufgabe  …. Aber ich gehöre nicht zur SL.
Die Hoffnung kann sterben, aber ich hoffe nicht meine Emotionen und Leidenschaft und die vieler SG Bekloppter Manager für dieses Spiel – den nur so „lebt“ dieses Spiel und unterscheidet sich von dem restlichen Einheitsquark oder der Konsole.
 
Allen Kollegen, SL und Machern wünsche ich ein tolles 2017, bleibt gesund und habt Spaß !!!

Autor: Sir Coulman - Saturday, 31.12.2016

Borussia Dortmund Die Hoffnung stirbt zuletzt.....

Borussia Dortmund - Man kann sicher nicht sagen, dass die Liga uns einen Titel schenken würde - vor 2 Wochen Chemnitz und diesmal Nürnberg, beide hauen alles raus was geht. Chemnitz zeigte dann in Siegen keinerlei Gegenwehr - was aber auch schwer gewesen wäre. Nürnberg zeigt zu Hause dann hoffentlich, um es mit den Worten von Herrn Kahn zu sagen - EIER und die gleiche Größe wenn es nächste Woche dann gegen die Sportfreunde geht ?! Wir haben es nicht mehr selbst in der Hand, theoretisch könnte es noch 3 Unentschieden für Siegen geben - 3:3 in Nürnberg, 3:3 gegen Stuttgart und 2:2 auf Schalke.... sofern der SG-Fussballgott (und meine Managerkollegen) da mitspielt?! Wenn 2 davon Wirklichkeit werden würden und wir selbst nichts mehr abgeben... ja dann.... dann würde Sir Coulman....(Dies schreibe ich dann wenn Wunder geschehen)
Im DFB-Pokal haben wir noch eine 40:60 Chance zu einem Titel zu kommen. Auch da müßte schon alles optimal laufen.
Schlimm wäre am Ende auf dem Platz zu stehen und zu sagen - Wir sind Vize-Meister, Vize-Pokalsieger und Halbfinalist im IC geworden, also NIX !
Aus diesem Grund stiftet der BVB 10.000 Kerzen um in allen Gebetshäusern - gleich welcher Religion - rund um Dortmund diese aufzustellen und zu hoffen, der SG Fussballgott möge gnädig sein.


Autor: Sir Coulman - Friday, 30.12.2016

SpVgg Bayreuth Frohe Weihnachten 🎄

SpVgg Bayreuth - Das Management von Bayreuth wünscht allen Mitmanagern frohe und besinnliche Weihnachtstage.
 
Mit stressfreien Grüssen ollido71

Autor: ollido71 - Saturday, 24.12.2016

Borussia Dortmund Auf des Messers Schneide

Borussia Dortmund -  
 
Nervenkitzel pur in der deutschen Bundesliga. Borussia Dortmund schlägt zu Hause die Sportfreunde aus Siegen. Somit stehen die beiden Teams nun punktgleich und mit nur einem Tor Unterschied an der Spitze. Es war ein Spiel im dem der Wille den Ausschlag gab. Siegen geht in der 12. Min. in Führung, aber ab der 30. Min. spielte nur noch der BVB und geht mit 3:1 Führung in die Pause. Trainer Helmreich forderte von seinen Spielern ein schnelles Tor - und so sollte es auch geschehen. Andreas Pfennig, Stürmer des BVB spitzelt in Minute 47. Komitov den Ball vom Fuß, umspielt den Torwart und schiebt den Ball ins Netz zum 4:1. Siegen spielte jetzt wieder auf, setzt alles auf eine Karte…. aber es reichte nicht mehr. Mit 4:3 Toren endet das Spitzenspiel.
Zwei Vereine werden nun voraussichtlich das Zünglein an der Waage sein – der VfB Stuttgart und der Club aus Nürnberg, beides spielstarke hochklassige Gegner!  Dortmund und Siegen werden beide noch Gast in Nürnberg sein und jeweils Gastgeber gegen den VfB sein. Aufgrund der Torkonten kann nicht jede Mannschaft in jedem Spiel voll setzen – dies gilt für alle! Bleibt die Frage also weiter offen- gibt es zum ersten Mal in der Geschichte von SG einen Meister aus Dortmund ?
Nicht weniger Spannend ist es in der Abstiegszone der Bundesliga. Osnabrück, Paderborn, Dresden und Saarbrücken sowie theoretisch auch noch die Aufsteiger Karlsruhe und Kickers Stuttgart kämpfen um den Verbleib in der 1. Liga, auch hier fallen erst am letzten Spieltag die Würfel.
Sehr erfreuliches gibt es aus dem europäischen InterCup zu melden, der FC St. Pauli steht im Finale ! Stärkemäßig hat man im Finale auch einen Vorteil gegen den englischen Vertreter aus Bolton, diese verloren im Halbfinale in Dortmund, schossen aber in ihrem Heimspiel ein Tor mehr als der BVB. Angesprochen auf das Halbfinal-Aus sagte Sir Coulman „ Wir konnten- nach nun 13 internationalen Spielen diese Saison – einfach  auswärts kein Tor mehr zulegen, die deutsche Meisterschaft zählt in diesem Jahr einfach mehr für uns. Und weil wir wußten mit St. Pauli steht eh schon ein deutsches Team im Finale, kann ich mit dieser Niederlage auch gut leben. Nun sollte unser Freund Sepp auch bitteschön den Titel nach Deutschland holen. Der F.C.N. schaffte es übrigens auch bis ins Halbfinale des PC ! Gratulation an beide Manager.
So wünscht man sich eine Liga – alles spannend und international die erfolgreichste Liga in Europa…. Danke Kollegen ….die deutsche Bundesliga wird immer geiler!


Autor: Sir Coulman - Thursday, 22.12.2016

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
Die Pressekonferenz bei FK Jablonec brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 14.01.2021
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Das Hickersberger kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Deportivo La Coruna unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Dynamo Moskau zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Hickersberger ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 04.01.2021
 
Strömsgodset IFAlbert Burghartswieser bei Strömsgodset IF entlassen!
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Albert Burghartswieser.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Burghartswieser mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied LordRuse auf der Geschäftsstelle bekannt.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 19.12.2020
 
Eintracht FrankfurtManagerwechsel
Eintracht Frankfurt
Das Mr. J kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Eintracht Frankfurt zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Mr. J ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 17.12.2020
 
FC SevillaVertrag mit Sow aufgelöst!
FC Sevilla hat sich am Donnerstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer AlanJames Sow getrennt.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Sow in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Reginal Maurice übernommen.

Donnerstag, 17.12.2020
 
SC PaderbornManagerwechsel
SC Paderborn
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird hsvolli neuer Manager bei SC Paderborn. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Samstag, 12.12.2020
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Bei Grasshopper Zürich freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Master_Blubb, welcher noch bis vor kurzem bei Grazer AK unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 11.12.2020
 
FC Viktoria KölnManagerwechsel
FC Viktoria Köln
Die Vereinsführung von FC Viktoria Köln hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Kaschubei als Nachfolger verpflichten konnte.

Freitag, 04.12.2020
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von AC Florenz zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Florian_Z das Amt des Managers übernehmen.

Dienstag, 01.12.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei Tom Tomsk wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Neluro96 auch gleich einen Nachfolger.

Sonntag, 29.11.2020
 
Kilmarnock FCManagerwechsel
Kilmarnock FC
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. SimonPu

SimonPu, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Kilmarnock FC vorgestellt.

Montag, 23.11.2020
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Leon_der_Profi wird ab sofort das Manageramt von Atalanta Bergamo übernehmen.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Admira Wacker MödlingAdmira Wacker Mödling beurlaubt Trainer!
Einen Tag nach dem : gegen gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-2. die Trennung von dem 58-Jährigen bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodrigo, der Achille Dittus beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Bei Fenerbahce Istanbul freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Donskorp, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zug 94 unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 11.11.2020
 
Kuban KrasnodarManagerwechsel
Kuban Krasnodar
Soeben wurde bekannt, dass sich Kuban Krasnodar von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei CD Estrela Amadora unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 10.11.2020
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Snekna

Snekna, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Paris Saint-Germain vorgestellt.

Montag, 09.11.2020
 
FC Kelag KärntenManagerwechsel
FC Kelag Kärnten
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. FlyingDutchman

FlyingDutchman, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Kelag Kärnten vorgestellt.

Samstag, 07.11.2020
 
SBV Excelsior RotterdamManagerwechsel
SBV Excelsior Rotterdam
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei SBV Excelsior Rotterdam zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Klose das Manageramt übernehmen. Für Klose ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Freitag, 06.11.2020
 
Dukla PragManagerwechsel
Dukla Prag
Soeben wurde bekannt das man sich bei Dukla Prag zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Hitzfeld Bernd wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Freitag, 06.11.2020
 
Ross County FCManagerwechsel
Ross County FC
Bei Ross County FC freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird ERipole, welcher noch bis vor kurzem bei FC Augsburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 05.11.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018