Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

1. FC Köln Nebel üver Kölle

1. FC Köln - Eine gespenstische Stimmung herrscht derzeit rund um das Geißbockheim. Der morgentliche Nebel schien heute gar nicht mehr verschwinden zu wollen und hüllte die Trainingsplätze und die umliegenden Wälder ein. Ein wenig passt das Bild, niemand kann im Moment so richtig in die Ferne blicken, einschätzen was die Saison bringen wird. Klar ist, dass die Vereinsführung weiter an Manager Schmitz festhält. Nachdem sich gestern einige Gerüchte um einen möglichen Rausschmiss rankten, stellte Jupp Schmitz heute klar: „Wir haben doch noch nicht ein einziges Punktspiel verloren in dieser Saison, also wollen wir die Kirche doch mal im Dorf lassen. Natürlich brauchen wir Verstärkungen und sie können versichert sein, dass auch noch der ein oder andere Transfer getätigt wird bis zum 1. Spieltag. Wir haben die neue Situation in dieser Liga sehr wohl erkannt und werden dementsprechend reagieren. Dennoch werden wir, und das wurde gestern mit dem Präsidium besprochen, auch weiter an unserem Kurs auch jungen Spielern eine Chance zu geben und die Jugendabteilung weiter zu fördern festhalten.“



Autor: Jupp Schmitz - Mittwoch, 17.11.2010

1. FC Köln Stürmische Tage in Köln

1. FC Köln - Heiß geht es derzeit am Geißbockheim zu. Nachdem die vorläufigen Kader der Teams für die kommende Zweitligaspielzeit veröffentlicht wurden kam harsche Kritik am von Manager Schmitz zusammengestellten Team auf. Man hinge der Zeit hinterher, müsste dringend nachbessern. Doch Manager Schmitz muss leider eingestehen, dass das nicht geplant war und derzeit auch nicht finanzierbar sei. Die Fans sind aus dem Häuschen, fordern Stellungnahmen von Präsident und Manager. Doch diese sind seit 2 Stunden im Büro des Präsidenten und für die Öffentlichkeit nicht erreichbar. Rund 100 Fans haben sich bereits am Geißbockheim eingefunden, verfolgen das Training der ersten Mannschaft und hoffen auf Antworten. Antworten darauf, wie der drohende Abstiegskampf vermieden werden soll.


Autor: Jupp Schmitz - Tuesday, 16.11.2010

1. FC Köln Erneuter Umbruch am Geißbockheim

1. FC Köln - Es wird wohl eine weile dauern bis Gegner wie Inter Mailand mal zu einem Pflichtspiel in Köln-Müngersdorf erscheinen. Dem unstreitigen Höhepunkt der Saisonabschlussfeier folgte die offizielle Verabschiedung derer die für die kommende Saison aussortiert wurden. Der Kader wurde noch einmal ordentlich umgekrempelt. „Dieser Umbruch war unvermeidlich, wir wollen den Verein für die Zukunft aufstellen, wollen den Verein Stück für Stück wieder nach Vorne bringen!“, so Manager Jupp Schmitz. Neben den stark aufspielenden Leihgaben Skrotzki, Herbeck und Schwager verlassen ganze neun weitere Spieler den Verein, darunter mit Satsias, Thurre und Rice drei weitere Stammspieler. Dem gegenüber stehen acht Neuzugänge die sich möglichst schnell zusammenfinden müssen. Damit das möglichst schnell gelingt wurde nun doch nicht erst zum Saisonbeginn sondern heute morgen ein neuer Trainer verpflichtet. Das der Vertrag mit Mirnegg nicht verlängert werden würde war bereits bekannt aber eigentlich hatte man erst nach dem Saisonwechsel mit einem Nachfolger gerechnet. Doch heute morgen überraschte Jupp Schmitz Fans wie Medien, als er für 12:00Uhr eine Pressekonferenz ankündigte und dort Arnd Mayer-Vorfelder als neuen Übungsleiter vorstellte. Mayer-Vorfelder trainierte in dieser Saison Dynamo Moskau und war zuvor 5 Spielzeiten lang erfolgreich mit dem FC Hansa Rostock unterwegs. Unter ihm holte Hansa immerhin die Vizemeisterschaft und erreichte zweimal das Pokalfinale, was sie 2009-1 auch gewinnen konnten. Manager Schmitz zu der Verpflichtung: „Es war uns wichtig einen möglichst erfahrenen Trainer zu finden, der die deutschen Ligen kennt und sich nicht erst lange akklimatisieren muss. Das uns die Einigung bereits jetzt gelungen ist, ist für alle Beteiligten nur von Vorteil. Herr Mayer-Vorfelder hat jetzt die Möglichkeit das Vereinsgelände, die Menschen im Verein und vor allem natürlich auch die Spieler die in der kommenden Saison auch hier spielen werden kennenzulernen.“. Mayer-Vorfelder selbst erklärte, dass er froh sei wieder in Deutschland arbeiten zu können, „verstehen sie mich nicht falsch, Moskau ist eine tolle Stadt, aber ein richtiges Heimatgefühl kam dort nicht auf.“. Der FC geht also mal wieder rund erneuert in die neue Spielzeit. Wir dürfen gespannt sein ob endlich ein wenig Konstanz in der Verein kommt und hoffen, dass nicht die einzige Konstanz „2. Liga“ heißt.


Autor: Jupp Schmitz - Saturday, 06.11.2010

FC St. Pauli Der Kiez steht Kopf

FC St. Pauli -  

Der FC St. Pauli hat es geschafft. Nach Jahren der Dritt- und Zweitklassigkeit hat die ehemalige Fahrstuhlmannschaft das Oberhaus der Liga endlich erreicht. „Es war ein weiter Weg, aber wir sind ihn gegangen.“, brummelte Manager Fett etwas unverständlich in seine Unterhose, die er seltsamerweise auf dem Kopf trug, als unser Reporter ihn kurz nach dem entscheidenden Spiel vor dem Stadion erwischte. Weitere Kommentare waren dem eigenwilligen Manager denn auch nicht zu entlocken.
Es wurde eine rauschende Nacht auf dem Kiez, der wohl noch länger brauchen wird, um sich davon zu erholen. Polizeisprecher Meyer sprach von einer relativ ruhigen Nacht, musste sich dann aber schnell verabschieden und verschwand in einem Wasserwerfer.  
Neben St. Pauli steigen noch Wolfsburg und Osnabrück auf. Glückwunsch aus Hamburg an die beiden Nordvereine, die eine Supersaison gespielt haben, und Respekt nach Fürth für eine starke Rückrunde.

Autor: Sepp Fett - Friday, 22.10.2010

1. FC Köln Saisonabschluss mit großer Party!

1. FC Köln - Am kommenden Donnerstag geht es in die heiße Schlussphase der 2. Bundesliga. Während es für die Geißböcke nur noch um eine bessere Platzierung geht, muss der FC auswärts noch gegen zwei Aufstiegsaspiranten und daheim gegen zwei Teams die gegen den Abstieg spielen ran, alles andere als ein lockeres Auslaufen also. Unabhängig vom Ausgang der letzten Spiele kündigte Manager Summa jedoch eine "riesen Sause" für den 31.10. an. "Wir planen eine Party für unsere Fans, wir wollen uns bei ihnen für die Unterstützung in dieser nicht einfachen Saison bedanken. Wir werden alle bis dahin feststehenden Transfers bekannt geben, die Spieler verabschieden, die den Klub verlassen und die neuen Spieler vorstellen. Außerdem werden wir die neuen Trikots für die kommende Spielzeit vorstellen. Als besonderes Dankeschön-Präsent haben wir niemand geringeren als Inter Mailand für ein Freundschaftsspiel gewinnen können." Auf die Frage ob es denn neben Spielern auch andere personelle Veränderungen bekannt zu geben gäbe, rückte er endlich mit dem raus, was die Spatzen schon längst von den Dächern pfiffen, "Ja, auch unser Trainer Alan Mirnegg wird verabschiedet werden. Wir haben uns nach intensiven Gesprächen darauf geeinigt seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern." Einen Nachfolger wollte man jedoch noch nicht benennen.

Autor: Jupp Schmitz - Sunday, 10.10.2010

FC Bayern München Pressekonferenz zum Pokalsieg

FC Bayern München - "Ich bin zwar kein Feierbiest, aber dieser Triumph ist natürlich das bisher Schönste an dieser Saison" entgegnete Aldiger Kitzinger auf Nachfrage, ob der Pokalsieg vom Dienstag auch ausführlich begossen wurde. "Kaiserslautern hat stark dagegen gehalten, am Ende war es ein Kampfsieg, der so oder so hätte ausgehen können - nochmals Glückwunsch an Lautern, aber einer muss eben gewinnen" sagte der Bayerncoach. "Wir haben die Mannschaft durch die Bildung der Amateure in dieser Saison entscheidend für die Zukunft gerüstet, jetzt wird es Zeit sich auf die Jagd nach den Spitzenteams zu begeben" lautete die Kampfansage für die Zukunft. In der Tat steht der FC Bayern gut da. Im nationalen Vergleich im oberen Drittel angesiedelt, nur leider bisher im internationalen Vergleich durch verpasste Chancen bisher wenig auffällig. "Die Basis muss stimmen, das war immer mein Motto" sagt Manager Cosmo darauf. "Es nützt nichts auf kurzfristigen Erfolg zu bauen, das war und wird nie die Strategie sein - Sicherheit bei der Planung steht an erster Stelle". Nachdem das Stadion der Bayern bereits seit mehreren Jahren Stück für Stück zum reinen Sitzplatzstadion umgebaut wurde, wird hier auch in Zukunft investiert. "Unser Ziel beim Stadion ist noch nicht erreicht" gibt Cosmo zu verstehen. "Natürlich sind das immense Kosten, aber etwas höher hinaus wollen wir noch" grinst der Manager und verabschiedet sich von der Pressekonferenz.

Autor: Cosmo - Saturday, 09.10.2010

1. FC Köln Vom Rücken-stärken und Stuhlbein-sägen

1. FC Köln - Allan Mirnegg, Trainer des 1. FC Köln muss wohl trotz zuletzt schlechter Ergebnisse (4 Niederlagen in Folge, Anm. . Red.) nicht um seinen Job fürchten - vorerst. Zwar stellte sich Manager Schmitz auch nach der desaströsen Vorstellung an der Leine - man verlor 3:0 - demonstrativ hinter den Übungsleiter und und verwies darauf, dass man immerhin gegen die drei besten Teams der Liga gespielt habe und die 96er wegen des Abstiegskampfes kein leichter Gegner seien. Doch plant man künftig noch mit Mirnegg? Platz 9 ist definitiv zu wenig und während Schmitz fleißig Spielerverträge für die kommende Saison aushandelt besitzen auf Trainer-Ebene lediglich die Jugendtrainer und Jugendkoordinator Grassow einen Vertrag für die nächste Spielzeit. Manager Schmitz wollte dazu bislang keine Stellung nehmen erklärte jedoch nach den jüngsten Pleiten: "Es ist nicht grade der richtige Zeitpunkt um über Vertragsverlängerungen zu sprechen!" Doch wann dann? Oder hat man überhaupt nicht vor den Kontrakt zu verlängern?

Autor: Jupp Schmitz - Saturday, 02.10.2010

FC St. Pauli St. Pauli: Was soll das?

FC St. Pauli -  
Der FC St. Pauli war ja schon immer ein Verein der besonderen Art. Großartige Fans, ein etwas düster-muffiges Flair, kackbraune Trikots und ein Manager, der angeblich nicht bis 10 zählen kann. Was aber in der letzten Woche passierte, sucht doch seinesgleichen im bezahlten Fußball.
Wie aus für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen verlautbart wurde, drangen drei namentlich nicht erwähnte St. Pauli Spieler in die Geschäftsstelle der ortsansässigen Filiale der Deutschen Bank ein, nahmen zwei zufällig anwesende Yorkshire Terrier in Geiselhaft, bedrohten die Angestellten mit Wasserspritzpistolen und forderten Freiheit für Zidanien. Anschließend verteilten sie Erdnüsse und hängten ein Transparent am Balkon auf, auf dem stand: Euch Uwe hat Fußpilz.
Die sichtlich angetrunkenen und erheiterten Spieler flohen in der Folge durch den Hinterausgang, nicht ohne den geschockten Terriern einen Totenkopf auf das Fell zu sprühen und die Angestellten mit Pralinen zu beschenken.
Auf Nachfrage teilte uns das Präsidium des FC St. Pauli mit, dass es keinesfalls zu einer derartigen Aktion gekommen sei und dass man die betreffenden Spieler schon mit einer empfindlichen vereinsinternen Strafe belegt habe. Trainer Borowski, der seine Tränen nicht zurückhalten konnte, zeigte sich erschüttert: „Da läuft es seit Jahren die erste Saison wieder sportlich rund und dann treten menschenverachtende Zyniker alles mit Füßen und gefährden fahrlässig das Erreichte.“ Manager Fett war zu keiner Stellungnahme bereit, ließ auf unsere Nachfrage aber mitteilen, dass er zu keiner Stellungnahme bereit sei.
Wir fragen uns: St. Pauli, was soll das?

Autor: Sepp Fett - Wednesday, 29.09.2010

1. FC Nürnberg Bochmann verlässt Nürnberg

1. FC Nürnberg - Fußball-Erstligist 1. FC Nürnberg hat heute Morgen bekannt gegeben das der zum Saisonende auslaufenden Vertrag von Trainer Uwe Bochmann (52) nicht verlängert wird. Die Entscheidung darüber fiel nach einer außerordentlichen Präsidiumssitzung am gestrigen Abend.

Autor: Chris - Saturday, 25.09.2010

1. FC Nürnberg Der Verlorene Sohn kehrt zurück

1. FC Nürnberg - Franz Schäfer seines Zeichens Präsident des 1. FC Nürnbergs stellte auf der gestern Abend kurzfristig angesetzten Pressekonferenz zur Verwunderung vieler anwesenden Journalisten Chris als neuen Manager vor. „Wir haben nach den Ereignissen der letzten Tage relativ kurzfristig einen neuen Manager gesucht, und in Chris den richtigen Mann für diese Aufgabe gefunden.“ Äußerte sich Schäfer positiv über den neuen Manager. Anschließend meldete sich der neue Manager zu Wort: „Im Nachhinein betrachtet war es ein großer Fehler dass ich des Geldes wegen, was mir West Ham United geboten hat damals nach London gewechselt bin. Ich hätte auf mein Herz hören sollen und in Nürnberg bleiben sollen. Ich kann sehr wohl verstehen dass mich deshalb hier im Verein nicht alle mit offenen Armen empfangen werden. Ich würde mich freuen wenn wir hier gemeinsam einen Neuanfang starten können, mit mir als alten neuen Manager.“  Auf die Frage eines Anwesenden Journalisten, wie lange wohl seine zweite Amtszeit beim Club dauern würde antwortete Chris: „Bis man mich in Rente schickt!“ Und verschwand mit Taisija Hand in Hand in der Dunkelheit von Nürnberg.

Autor: Chris - Sunday, 19.09.2010

Seite: 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 
Admira Wacker MödlingAdmira Wacker Mödling - Coach gesucht!
Die Amtszeit von Ashkan Djalminha bei Admira Wacker Mödling ist beendet.
Wie der Klub am Mittwochmittag bekannt gab, wurde der 45-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager andipoppe am Mittwoch im SHSG-TV.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Adelhard Bobel gehandelt, der zuletzt bei FC Kopenhagen entlassen worden war.

Mittwoch, 27.01.2021
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Der Verein FC Midtjylland hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Nico Allert, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Sonntag, 24.01.2021
 
FC Viktoria KölnManagerwechsel
FC Viktoria Köln
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Kaschubei2 das Training bei FC Viktoria Köln leiten

Sonntag, 24.01.2021
 
DSV LeobenDSV Leoben entlässt Trainer!
DSV Leoben hat sich am Dienstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer Berthold Deters getrennt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 56-Jährige am Rande der Partie gegen den Admira Wacker Mödling angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Seit Monaten war über eine Entlassung des 56-Jährigen spekuliert worden.

Dienstag, 19.01.2021
 
SV Zulte-WaregemManagerwechsel
SV Zulte-Waregem
SV Zulte-Waregem gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde SB18 vorgestellt.

Dienstag, 19.01.2021
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
Die Pressekonferenz bei FK Jablonec brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 14.01.2021
 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Das Hickersberger kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Deportivo La Coruna unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Dynamo Moskau zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Hickersberger ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 04.01.2021
 
Strömsgodset IFAlbert Burghartswieser bei Strömsgodset IF entlassen!
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Albert Burghartswieser.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Burghartswieser mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied LordRuse auf der Geschäftsstelle bekannt.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 19.12.2020
 
Eintracht FrankfurtManagerwechsel
Eintracht Frankfurt
Das Mr. J kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Eintracht Frankfurt zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Mr. J ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 17.12.2020
 
FC SevillaVertrag mit Sow aufgelöst!
FC Sevilla hat sich am Donnerstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer AlanJames Sow getrennt.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Sow in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Reginal Maurice übernommen.

Donnerstag, 17.12.2020
 
SC PaderbornManagerwechsel
SC Paderborn
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird hsvolli neuer Manager bei SC Paderborn. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Samstag, 12.12.2020
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Bei Grasshopper Zürich freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Master_Blubb, welcher noch bis vor kurzem bei Grazer AK unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 11.12.2020
 
FC Viktoria KölnManagerwechsel
FC Viktoria Köln
Die Vereinsführung von FC Viktoria Köln hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Kaschubei als Nachfolger verpflichten konnte.

Freitag, 04.12.2020
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von AC Florenz zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Florian_Z das Amt des Managers übernehmen.

Dienstag, 01.12.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei Tom Tomsk wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Neluro96 auch gleich einen Nachfolger.

Sonntag, 29.11.2020
 
Kilmarnock FCManagerwechsel
Kilmarnock FC
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. SimonPu

SimonPu, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Kilmarnock FC vorgestellt.

Montag, 23.11.2020
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Leon_der_Profi wird ab sofort das Manageramt von Atalanta Bergamo übernehmen.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Admira Wacker MödlingAdmira Wacker Mödling beurlaubt Trainer!
Einen Tag nach dem : gegen gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-2. die Trennung von dem 58-Jährigen bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodrigo, der Achille Dittus beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Bei Fenerbahce Istanbul freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Donskorp, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zug 94 unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 11.11.2020
 
Kuban KrasnodarManagerwechsel
Kuban Krasnodar
Soeben wurde bekannt, dass sich Kuban Krasnodar von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei CD Estrela Amadora unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 10.11.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018