Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Metz Saisonstart mit freien Turnierplätzen

FC Metz - Der Start in die neue Saison beginnt heute mit dem Auftakt der Amateure. Nachdem die letzte Runde mit einem Platz im vorderen Mittelfeld zu Ende ging, erhofft sich die junge Truppe wieder eine Saison ohne große Abstiegssorgen. Ziel ist es, den ein oder anderen aufstrebenden Nachwuchsspieler an die Profis heranzuführen.
 
Die Profis starten im weiteren Wochenverlauf in die Saison und gelten zumindest in den heimischen Wettbewerben als Mitfavoriten. Mit einem schwierigen Auswärtsspiel beim amtierenden Meister aus Straßburg wird auch direkt eine erste Standortbestimmung erfolgen. Das Rennen ist aber lang und wird sicher nicht auf den ersten Metern entschieden.
 
Ob es beim Lothringen-Cup diese Saison tatsächlich zur 12. Auflage kommt, steht noch nicht fest. Derzeit ist das Teilnehmerfeld noch nicht vollzählig und in Metz hofft der Veranstalter, dass sich noch zwei Teams zur Teilnahme an diesem doch auch schon traditionsreichen Turnier entscheiden.


Autor: Holzbein - Sonntag, 05.06.2022

Racing Strassburg Interview mit Snekna

Holzbein: Mit dem Gewinn der Meisterschaft haben Sie letzte Saison ein großes Ziel erreicht. In der Vorbereitung gab es bereits einen Sieg im Spiel gegen Metz. Sehen Sie sich für die Mission Titelverteidigung gut gerüstet?

Snekna: Die Meisterschaft war das große Ziel und ich bin immer noch überrascht, dass diese Ziel so schnell verwirklicht werden konnte und auch wenn das Testspiel gegen Metz ein furioses 5:3 war,bei dem beide Mannschaften richtig Spaß und Freude über den Saisonbeginn zeigten, lassen sich hieraus keine Rückschlüsse über die Konkurrenzfähigkeit von RCS ziehen.
Wenn ich Favoriten auf die Meisterschaft nennen würde, wären dies die gleichen wie immer seit ich wieder da bin, mit Toulouse, Metz und Etienne.

Holzbein: Im Meister-Cup warten harte Gegner auf Ihr Team. Wird da mehr drin sein, als weitere internationale Erfahrung zu sammeln?

Snekna: Ich hoffe das mal mehr drinnen ist, ein erreichen der Ko Runde wäre mal schön. Persönlich mag ich den Modus des Meister Cup lieber, da ich der Meinung bin, dass beim Intercup normalerweise immer nur das stärkste Team der Gruppe weiter kommt das nicht ab schenkt.

Holzbein: Die Spitze in der Liga scheint langsam breiter zu werden. Wie sehen Sie die Entwicklung und auf was freuen Sie sich mit Blick auf die neue Saison am meisten?

Snekna: Es ist eine gute Entwicklung das immer mehr Teams Konkurrenfähig werden und ich hoffe es geht hier weiter positiv nach oben, damit wir auch mal endlich Internationale Titel holen.
Ansonsten freue mich auf eine hoffentlich tolle und spannende Saison in der neben unseren alt eingesessenen Managern noch hoffentlich neue zu uns stoßen werden.

Holzbein: Vielen Dank Snekna.

Autor: Snekna - Thursday, 02.06.2022

Paris Saint-Germain Interview mit Gallardo

Holzbein: Am Ende hat es in der letzten Saison nicht ganz für Europa gereicht. Weshalb wird PSG in dieser Saison stärker sein?

Gallardo: Wir sind mittlerweile ein eingespieltes Team und viele Spieler konnten sich verbessern, daher gehen wir mit einer positiven Einstellung in die neue Saison. Wir sind aber realistisch und sehen auch dass die Konkurrenz nicht schläft, daher wird es auch diese Saison wieder ein harter Kampf um die Europaplätze geben.

Holzbein: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Kader zum aktuellen Stand der Vorbereitung?

Gallardo: Ich bin mit meinem Kader sehr zufrieden und wir konnten auch viele junge Spieler mit einbauen. Klar würde ich gerne unser Kader noch auf 1-2 Positionen verbessern, aber unsere finanzielle Lage lässt leider auch diese Saison nicht sonderlich viel zu.

Holzbein: Auf was freuen Sie sich am meisten, wenn Sie an die neue Saison denken?

Gallardo: Ich freue mich wieder auf den Geruch des Rasen, auf harte, aber faire Zweikämpfe, viele schöne Tore und den Nervenkitzel bei all den spannenden Duellen. Wie jedes Jahr freue ich mich wieder extrem auf den Saisonstart und möchte an dieser Stelle allen Teams einen guten Start in die neue Saison wünschen.

Holzbein: Vielen Dank Gallardo.

Autor: Gallardo - Tuesday, 31.05.2022

SC Bastia Interview mit SirJucker

Holzbein: Sie konnten die Mannschaft in der letzten Saison spürbar weiterentwickeln. Dennoch wirkte es am Ende so, als seien Sie nicht wirklich zufrieden gewesen mit dem Erreichten. Täuscht dieser Eindruck?

SirJucker: Nein, der Eindruck täuscht nicht. Wir haben eine solide Saison gespielt, mehr aber auch nicht. Mit einer Stärke von über 120 träumst du immer ein bisschen von Europa. Davon waren wir doch recht weit entfernt.

Holzbein: Wieso werden Sie sich in der neuen Saison für einen Europapokalplatz qualifizieren?

SirJucker: Weil wir dranbleiben und voll motiviert sind. Allerdings sind wir finanziell recht eingeschränkt, die ganz grossen Transfer werden schwer zu realisieren. Ich denke es wird wieder ein Fight. Wir sind von der Stärke her wohl wieder irgendwo zwischen 5-7 anzusiedeln. Das zeigt: Wir brauchen eine Top-Saison für Europa.

Holzbein: Auf was freuen Sie sich am meisten, wenn Sie an die neue Saison denken?

SirJucker: Ich freue mich schlicht auf tolle Spiele und hoffentlich viel Spannung. Wir haben viele motivierte Manager hier in Frankreich - es macht Spass mit euch! Ein besonderes Augenmerk legen wir in Bastia auch auf die Amateure, da haben wir mittlerweile viele toptalentierte Junge. Ich hoffe, dass auch sie einen schönen Schritt nach vorne machen.

Holzbein: Vielen Dank SirJucker.

Autor: SirJucker - Sunday, 29.05.2022

EA Guingamp Interview mit CMRoger

Holzbein: EA konnte sich wieder für das internationale Geschäft qualifizieren. Wie wird Ihr Team mit der Mehrfachbelastung zurecht kommen?

CMRoger: Wir versuchen eine gute Rolle zu spielen, mehr wird nicht gehen. Wenn man rückblickend schaut, sind es immer die selben die es gelingt, den internationalen Titel zu holen mit verschiedenen Vereinen. Das ist mir zu einseitig geworden, nicht mehr wirklich ein fairer Wettbewerb. Daher schenk ich oft ab und spare mir die Tore.

Holzbein: Die Spitze scheint in Frankreich langsam breiter zu werden. Wie schätzen Sie vor diesem Hintergrund die Entwicklung der Liga ein?

CMRoger: Das die Liga breiter geworden ist, finde ich sehr gut. Klar wird der FC Toulouse als hoher Favorit gehandelt, aber mit ein wenig Glück können SC Bastia, FC Metz oder AS St.Etienne ein Wörtchen oben mitreden. Wir sind nur Außenseiter, aber unter die Top 10 kommen ist unser Ziel.

Holzbein: Auf was freuen Sie sich am meisten, wenn Sie an die neue Saison denken?

CMRoger: Das es wieder los geht. Man hat kein Druck irgendetwas gewinnen zu müssen. Vlt mal im Pokal ins Halbfinale erreichen.

Holzbein: Vielen Dank CMRoger.

Autor: CMRoger - Saturday, 28.05.2022

FC Metz 12. Lothringen-Cup

FC Metz - Der Lothringen-Cup soll diese Saison in seine zwölfte Auflage gehen. Titelverteidiger ist das Team vom FK Teplice. In Metz freut man sich wieder über ein internationales Teilnehmerfeld, die Anmeldungen laufen.

Autor: Holzbein - Tuesday, 24.05.2022

FC Metz International

FC Metz - P.S.: Wenn sich Manager Holzbein nicht verzählt hat, wurden diese Saison 33 Tore international gesetzt, wovon durch Siege 11 zurück kamen. Damit wurde Frankreich  mehr als würdig vertreten. So soll es schließlich  auch sein!

Autor: Holzbein - Sunday, 15.05.2022

FC Metz Zufriedenheit und Dankbarkeit

FC Metz - Souveräner Durchmarsch in der Intercup-Quali, am Ende unglückliches Aus im Halbfinale, glücklicher nationaler Pokalsieger, ordentliche Platzierung in der Meisterschaft und die Amateure nach dem Abstieg in der letzten Saison stabilisiert - Manager Holzbein blickt mit seinem Team auf eine versöhnliche Spielrunde.
Dank gilt es den vielen treuen und enthusiastischen Fans in Lothringen zu sagen, diese tragen ihr Team seit Jahren und sind ein echtes Pfund.
In Metz freut man sich, auch im nächsten Jahr wieder internationale Topteams zu Gast zu haben. Diese Duelle sind letztlich das Salz in der Suppe. Jetzt gilt es, wieder eine wettbewerbsfähige Mannschaft zusammenzustellen. Die nächsten Wochen werden somit arbeitsintensiv für den Staff, während die Spieler ein wenig Erholung tanken dürfen.

Autor: Holzbein - Sunday, 15.05.2022

Racing Strassburg Allez Allez Alsace IX- L’incroyable championnat – Eine unglaubliche Meisterschaft

Racing Strassburg -
Meister
Unfassbar, sieben Saisons nach der letzten Meisterschaft holt sich Strassburg seine fünfte
Meisterschaft und Snekna holt sich !! 36 !! Saisons nach seiner letzten Meisterschaft
seinen 4. Nationale Meistertitel(3x RCS,1x Dundee). Dies könnte der Soccergame
Rekord, der längsten Zeit zwischen zwei Titeln sein.

Die Meisterschaft konnte man sich bereits nach 32. Spieltagen sichern, nach einem
fantastischen Spiel zuhause gegen Lens, welches man mit 4:2 gewinnen konnte. Die
Party auf den historischen Straßen von Strassburg war riesig und die Freude grenzenlos,
einziges Manko waren die absolut überfüllten Straßenbahnen.
Am 33. Und 34 Spieltag zeigte man dann nochmal trotz schweren Katers und
Ersatzmannschaft, die Stärken der Saison und konnte in Auxerre 4:3 und zuhause gegen
St. Etienne 2:0 gewinnen. Damit ist man mit unfassbaren 90 Punkten(7 Punkte
Vorsprung) und einem Torverhältnis von +52 Toren Meister geworden und dies als
nominell 6. Stärkstes Team.
 
Inter-Cup
Negativ zu erwähnen war diese Saison das Internationale Geschäft, so wurden von den 6
fürs Int. Geschäft zusätzlich erhaltenen Toren immerhin 6+1(7) gesetzt, von denen man
kein einziges wieder erstattet bekommen hat. Doch leider war gegen Kopenhagen nichts
zu holen, vor allem nachdem man gleich das erste Spiel gegen Aarau wegen
Aufstellungsfehlern nicht gewinnen konnte. Wir hoffen die Mannschaft hat aus den
Fehlern gelernt und wird sich hier bald wieder besser anstellen. Dies wird nicht leicht im
Meistercup, hier warten die besten auf RCS, aber auch ein zweiter Tabellenplatz, welcher
zum weiterkommen reichen würde.
 
3.
Glückwünsche aus dem Elsass gehen dagegen an die anderen Internationalen
Teilnehmer. Jeder von Ihnen erreichte die Playoffs und lieferte sein bestes für Frankreich,
leider mal wieder ohne Erfolg. Besonders schade mal wieder für Toulouse die damit
dieses Jahr unverdient Titellos bleiben, wir drücken für den Intercup nächstes Jahr die
Daumen, hier dürften „Le Violets“ Mitfavorit sein.
Vielen Dank allen Managern für eine für mich unvergessliche Saison, Vive la France

Autor: Snekna - Friday, 13.05.2022

SC Bastia Zufrieden ja - euphorisch nein

SC Bastia - "Wir haben einen Schritt nach vorne gemacht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger", meint Manager SirJucker nach dem letzten Ligaspiel.
Am Ende landen wir also auf Platz 7 - in etwa das, was man von der Mannschaft erwarten durfte. Hier kommt das korsische Kurzfazit der abgelaufenen Spielzeit:
 
"Es ist das beste Ergebnis seit 18 Saisons für den SC. Wir gehören definitiv wieder zur erweiterten Spitze. Das darf uns stolz machen."
 
Was in Bastia allerdings etwas nagt ist die Tatsache, dass der grosse Wurf, das Highlight, ausgeblieben ist.
 
"Schnell raus im Cup, schnell raus aus dem Rennen um Europa in der Liga. Wir haben die ganz Grossen nicht ärgern können."
 
Und trotzdem: Die Entwicklung des Klubs ist vielversprechend. 
 
"Wir haben einiges investiert vor der Saison. Allzu viel Geld ist nicht mehr vorhanden. Aber diese Truppe ist sehr gut aufgestellt. Wenn wir es schaffen, sie punktuell nochmal zu verstärken, gehen wir in Richtung 125 bis 130 Stärkepunkte. Dann sind die grossen Dinge möglich."
 
Und so kommt nur Stunden nach dem Ende der letzten Saison schon eine Ankündigung aus Bastia:
 
"Nächste Saison wollen wir ins internationale Geschäft. Punkt."


Autor: SirJucker - Friday, 13.05.2022

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Nun also doch - Dynamo Moskau hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Larsson99 das Manageramt übernehmen.

Freitag, 01.07.2022
 
Brechin City FCZwangspause für Farfan bei Brechin City FC
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Murat Farfan.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Kehle wissen.

Der entlassene Farfan wird seine Bezüge allerdings bis zum Saisonende beibehalten.

Freitag, 01.07.2022
 
SC HeerenveenManagerwechsel
SC Heerenveen
Der Verein SC Heerenveen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird SGDDaniel, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 21.06.2022
 
SV PaschingManagerwechsel
SV Pasching
Nun also doch - SV Pasching hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Sandro das Manageramt übernehmen.

Samstag, 18.06.2022
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Ein Managerwechsel wird von Germinal Beerschot Antwerpen vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang SV Darmstadt) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.06.2022
 
Brechin City FCManagerwechsel
Brechin City FC
Die Mannschaft von Brechin City FC wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Kehle bereits einig.

Montag, 13.06.2022
 
FC GueugnonBulajic bei FC Gueugnon entmachtet.
Nach nur 2 Spielen im Amt kam für Trainer Achref Bulajic bei FC Gueugnon das vorzeitige Aus.

Bulajic selbst gab das Aus nach einem zweistündigen Gespräch mit Manager Borussiadortmundseid1909 bekannt.Vorübergehend wird Torwarttrainer Gunnar Thor Osigus die Verantwortung übernehmen, nach einer langfristigen Lösung hält man noch Ausschau.

Samstag, 11.06.2022
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Bei Zenit St. Petersburg freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Kataweb, welcher noch bis vor kurzem bei Tom Tomsk unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.06.2022
 
FC PortsmouthManagerwechsel
FC Portsmouth
KennyLadd, Manager von Peterborough United wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Portsmouth und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 08.06.2022
 
FC GueugnonManagerwechsel
FC Gueugnon
Der Verein FC Gueugnon hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Borussiadortmundseid1909, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Sonntag, 05.06.2022
 
Dunfermline AthleticGlen McLeish bei Dunfermline Athletic beurlaubt!
Dunfermline Athletic muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Glen McLeish, der ehemalige Coach von AS Rom, ist als Trainer bei Erstligist Dunfermline Athletic beurlaubt worden.
McLeish war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit McLeish, der Arvin Hartung beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Donnerstag, 02.06.2022
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Soeben wurde bekannt, dass sich Dunfermline Athletic von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Parker(bislang bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 02.06.2022
 
SK Slavia PragManagerwechsel
SK Slavia Prag
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei SK Slavia Prag wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Terzic auch gleich einen Nachfolger.

Sonntag, 29.05.2022
 
Ajax AmsterdamAus für Abel Alfredo!
Der Ajax Amsterdam beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Abel Alfredo mit sofortiger Wirkung.

Ajax Manager Lucinda war zu keiner Stellungnahme bereit.

Freitag, 27.05.2022
 
Ajax AmsterdamManagerwechsel
Ajax Amsterdam
Soeben wurde bekannt, dass sich Ajax Amsterdam von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Lucinda(bislang bei Rubin Kazan unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 27.05.2022
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
PATI, Manager von RSC Anderlecht wechselt mit sofortiger Wirkung zu Trabzonspor und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 27.05.2022
 
CD Estrela AmadoraCD Estrela Amadora zieht Konsequenzen!
CD Estrela Amadora und Trainer Ralf Eirik Polgar gehen künftig getrennte Wege.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Donnerstag, 26.05.2022
 
FC KopenhagenManagerwechsel
FC Kopenhagen
Das Basadoni kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei SK Slavia Prag unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Kopenhagen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Basadoni ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 26.05.2022
 
CD Estrela AmadoraManagerwechsel
CD Estrela Amadora
Soeben wurde bekannt, dass sich CD Estrela Amadora von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Conny(bislang bei ZSKA Moskau unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 26.05.2022
 
1. FC NürnbergManagerwechsel
1. FC Nürnberg
Soeben wurde bekannt, dass sich 1. FC Nürnberg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Caesar(bislang bei Sportfreunde Siegen unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 25.05.2022
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018