Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

AS St. Etienne Interview mit Micha

Holzbein: Hi Micha,
noch 2 Spieltage und 2 Punkte Vorsprung. Wird St.Etienne sich ins Ziel retten und die Meisterschaft feiern?

Micha: Wir haben leider ein sehr schweres Restprogramm im Gegensatz zu den beiden leichten Spielen, die Toulouse noch vor der Brust hat. Noch dazu haben wir mit Nicolas und Gurenko immer noch zwei verletzte Leistungsträger und jetzt ist auch noch Hansen gesperrt. Das sind Spieler, die wir aktuell noch nicht ohne Qualitätsverlust ersetzen können. So wird es also in Lens und dann vor allem in Guegnon ganz schwierig werden. Vor der Saison galten wir als Titelkandidat Nummer 3 hinter den Topfavoriten Toulouse und Metz. Aber da wir nun die Chance auf den Titel haben und es in unserer eigenen Hand liegt, werden wir in den letzten beiden Spielen um unser Leben rennen, um die Tabellenführung noch über die Ziellinie zu retten. Auf jeden Fall wird der Titel erst am letzten Spieltag vergeben werden. Spannung ist also garantiert!

Holzbein: Wie bewertest Du die Entwicklung der französischen Liga in dieser nun ablaufenden Saison?

Micha: In der Liga ist ein kleiner Aufwärtstrend zu verzeichnen. Die Mannschaften aus dem Mittelfeld haben etwas aufgeholt und können nun doch ab und an einen der Arrivierten ärgern. Leider sind die Mannschaften aus der zweiten Tabellenhälfte immer noch zu schwach, um die Topmannschaften zu ägern. Da würde ich mir mehr wünschen, um die Liga noch spannender zu machen. International hatten wir letztes Jahr leider etwas Pech mit den Auslosungen. So hatten wir z.b. im Viertelfinale des Inter-Cups gegen das europäische Topteam aus Nordsjaelland leider überhaupt keine Chance trotz toller Leistung.

Holzbein: Du bist ein Urgestein in St.Etienne. Werden wir Dich dort weiter als Manager sehen oder könnte Dich eine neue Aufgabe irgendwo reizen?

Micha: Es gibt aktuell keinerlei Bestrebungen "meinen" Verein zu verlassen, den ich ja von Anfang an aufgebaut habe. Ich hatte und habe mir mal das Ziel gesetzt, mit St. Etienne alle möglichen Titel zu holen. Da mir aber immer noch der Meister-Cup fehlt und wir momentan auch weit davon entfernt sind, werde ich noch sehr lange in St. Etienne bleiben.

Holzbein: Vielen Dank Micha.


Autor: Micha - Montag, 12.10.2020

FC Metz Da ist das Ding!

FC Metz - Am Ende war nur noch ein wildes Knäuel aus weinroten Leibchen zu sehen. Überglücklich feierten Spieler und Verantwortliche den ersten Pokalsieg des FC Metz. Nach mehreren zweiten Plätzen in den unterschiedlichen Wettbewerben der letzten Jahre war dieses Mal das Glück auf der Seite der Mannen von Holzbein. Dieser lobte nach dem Match sowohl sein Team als auch den Gegner. "Es war ein würdiges Finale, in dem es hin und her ging. Beide Teams wollten spürbar den Sieg und auch beide hätten ihn verdient gehabt. Nachdem Sesma in der regulären Spielzeit einen Elfer verschossen hatte, war ich vorm Elfmeterschießen doch sehr unsicher. Am Ende hatten wir heute das Glück des Tüchtigen." 
Lothringen feiert - wie gewohnt nicht zu knapp!

Autor: Holzbein - Tuesday, 22.09.2020

FC Metz Gemischte Gefühle

FC Metz - In das heutige Pokalfinale geht das Team von Manager Holzbein mit bedeutenden Ausfällen. Verletzungen und Sperren führen zu einer Notaufstellung. Holzbein sieht sein Team dennoch in der Lage, ein gutes Spiel abzuliefern. "Gerne würden wir nach der Finalniederlage der Amateure in der letzten Saison für eine gelungene Revanche sorgen. St. Etienne ist aber ein Top-Team, das auch in diesem Jahr ganz starke Leistungen abliefert. Ich hoffe, wir können das Spiel offen gestalten und haben am Ende vielleicht auch einfach Glück."
Wir werden sehen, heute Abend sind wir alle schlauer. Genießen wir das Match bei einer guten Flasche Wein, dann ist das Ergebnis fast zweitrangig.

Autor: Holzbein - Tuesday, 22.09.2020

FC Toulouse Schande

FC Toulouse - Mit dem heutigen Ergebnis am 25. Spieltag hat Soccergame einen weiteren Manager verloren. 
0:0 bei 49 Stärken Unterschied.
Brest vorher einen Punkt. 
Top. Ich bin raus Tschau. 
Gefühlt jedes Spiel was entscheidend war verloren, notfalls im Elferschießen. Und Tschüss 

Autor: Wellinhio - Thursday, 17.09.2020

AS St. Etienne Interview mit Micha

Borussiadortmundseid1909: Hallo Micha,
Ein guter Saisonstart in der Liga die Zwei. Im Pokal kann man das schreiben Losglück gehabt? Im Finale steht dir dann der FC Metz gegenüber?

Micha: Mit dem Saisonstart bin ich wirklich rundum zufrieden. In der Liga haben wir inzwischen sogar die Tabellenspitze übernommen. Da kam uns allerdings auch der Spielplan entgegen, den erst jetzt im achten Spiel hatten wir mit PSG einen Gegner, der wirklich dagegen gehalten hat. Im Pokal haben wir bisher durchaus Losglück, v.a. im Viertelfinale auf ein Amateuerteam zu treffen. Wobei wir in der letzten Runde mit den Amateuren von Gueugnon ja riesige Probleme hatten und nur mit Dusel im Elfermeterschießen weitergekommen sind. Und natürlich wünschen wahrscheinlich nicht nur wir uns jetzt im Pokal das Traumfinale gegen Metz.

Borussiadortmundseid1909: Bisher ein souveränger Auftritt im Pokalsieger-Cup .Was ist noch möglich ? Welcher Cup gefällt dir den am liebsten?

Micha: Bisher läuft es optimal: 4:0 bei ZSKA Moskau und 3:0 gegen Basel. Der Sieg gegen Basel hat natürlich besonders gut getan, schließlich waren wir dem FCB ja letzte Saison im Finale des Pokalsiegercups unterlegen. Die Gruppe gewinnen ist das Ziel und vom Erreichen des Viertelfinales bin ich vollauf überzeugt. Danach braucht es aber enorm viel Los- und Spielglück, denn der Pokalsiegercup ist dieses Jahr mit Mannschaften wir Livorno, Nordsjaelland, Antwerpen und San Sebastian in der Spitze auf Champions League Niveau. Das Finale dieses Jahr zu erreichen wird bedeutend schwerer und wir sind eher Außenseiter. Es gibt jetzt zwar keinen internationalen Cup, der mir am liebsten ist. Aber sagebn wir es so: zumindest am erfolgreichsten bin ich definitv im Pokalsiegercup.

Borussiadortmundseid1909: Sonst lass doch mal ein Kommentar da zum Thema abschneiden der französischen Mannschaften im Internationalen Geschehen.

Micha: Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Abschneiden der fanzösischen Mannschaften international, was der aktuelle Platz 2 im SOIX dieser Saison ja auch belegt. Toulouse schlagt sich ganz stark im Meistercup. Leider haben sie aber eine enorm starke Gruppe in der Auslosung erwischt, so dass ein Weiterkommen auch vom Glück abhängen wird und ein riesiger Erfolg wäre, den ich Toulouse von ganzem Herzen wünsche und gönnen würde. Im Inter-Cup kann man Guegnon und Metz auch nur lobend erwähnen Beide zeigen bisher ganz starke Leistungen. Nur schade, dass es auch hier die Auslosung mit zwei ganz starken Gruppengegnern (Rushden & Servette) nicht wirklich gut meinte und im Inter-Cup ja leider nur eine Mannschaft in die K.O.-Runde einzieht. Ich wünsche beiden viel Glück und vielleicht geht ja was! Die Enttäuschung ist - wie auch schon letzte Saison - wieder Guingamp, die es ja leider wieder in den internationalen Wettbewerb geschafft haben. Und wieder keinerlei Einsatz zeigen. Dass es trotzdem einen Sieg gegen ein noch unmotivierteres Team aus Randers gegeben hat, ist kein Qualitätsmerkmal für Guingamp. Unserem SOIX hat es aber natürlich gut getan. Insgesamt also ein tolles Abschneiden unserer Mannschaften bisher international, aber wir stehen alle auch vor sehr schweren Aufgaben! Wenn wir die auch noch bewältigen sehe ich uns in zwei Jahren wieder auf Platz 4 im SOIX und wir hätten wieder einen internationalen Statzplatz mehr. Das wäre klasse!

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank Micha.

Autor: Micha - Thursday, 16.07.2020

Paris Saint-Germain Interview mit ARFRPL

Borussiadortmundseid1909: Hallo ARFRPL,
Warum PSG ?

ARFRPL: Gute Frage. Eigentlich habe ich mich da ziemlich zufällig für den Verein entschieden. Ich habe ein bisschen nach den Finanzen geschaut, da ich keine Lust hatte, einen Verein zu übernehmen, der kurz vor dem Bankrott ist und da ist mir PSG ins Auge gefallen. So kam es, dass ich nun hier gelandet bin.

Borussiadortmundseid1909: Was kann man von dir und deinem Team erwarten?

ARFRPL: Diese Saison wollen wir wieder einen Platz im Mittelfeld erreichen, doch auf lange Sicht soll dann das internationale Geschäft das Ziel sein.

Borussiadortmundseid1909: Wer holt den Titel? Wer steigt ab ? Wer kommt ins Internationale Geschäft?

ARFRPL: Den Titel machen Toulouse und Metz unter sich aus, doch ich tippe diese Saison auf Metz. Dahinter dürften Saint-Étienne und Guingamp die weiteren internationalen Plätze erreichen. Brest und Reims werden es schwer haben die Klasse halten zu können. Um den dritten Abstiegsplatz dürfte es dann einen harten Kampf geben.

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank ARFRPL.

Autor: ARFRPL - Thursday, 25.06.2020

FC Gueugnon Interview mit Borussiadortmundseid1909

Holzbein: Zunächst mal herzlichen Glückwunsch zum Einzug in den Intercup! Wichtig für Deinen Club, aber auch wichtig für Frankreich! Was erwartest Du in dieser Saison von den französischen Teilnehmern im internationalen Geschäft?

Borussiadortmundseid1909: Erstmal vielen Dank dafür , wen man ehlich ist war da auch kein große Gegenwehr da.
Ich hoffe das wir zusammen auf eine zweistellige SOIX Zahl kommen.

Holzbein: Durch die erfolgreiche Intercup-Quali startest Du mit Rückenwind in die Saison. Welche Ziele verfolgst Du und wie siehst Du die Rolle Deines Teams bei der doch starken Konkurrenz?

Borussiadortmundseid1909: In der Liga hab ich keine großen Ziele realistisch ist zwischen 7-10.
Nächste Saison können wir wahrscheinlich mehr in der Liga erreichen .

Holzbein: Wie gefällt Dir die französische Liga seit Deinem Wechsel dorthin und was wünschst Du Dir für die Liga in Zukunft?

Borussiadortmundseid1909: Mir gefällt es sehr gut. Ich hab mir genau den richtigen Verein ausgesucht.Mein Ziel ist und war es Frankreich im SOIX weiter hochzubringen.

Holzbein: Vielen Dank Borussiadortmundseid1909.

Autor: Borussiadortmundseid1909 - Thursday, 25.06.2020

Racing Strassburg Interview mit Nezza

Borussiadortmundseid1909: Hallo Nezza,
Das jüngste Team der Liga Absicht oder zufall?

Nezza: Moin,
ein wenig Absicht muss ich gestehen "zwinkert",
dem Zufall geben wir hier keinen unnötigen Nährboden.

Borussiadortmundseid1909: Was reizt dich an der Liga und Strassburg?

Nezza: Strassburg ist eine wunderschöne Stadt.
Ich bin hier angetreten, diesem Tradionsclub wieder zu einem soliden Fundament zu verhelfen, um in naher Zukunft erfolgreich im Titelrennen und um die begehrten internationalen Plätze mitzuspielen.
Wir spielen vll. noch nicht ganz oben mit, aber haben auch Nichts zu verschenken.
Dieser, doch etwas verschlafenen Liga etwas mehr Leben einzuhauchen, hat mich gereizt.

Borussiadortmundseid1909: Meister ? Absteiger? Internationales Geschäft?

Nezza: Die Meisterschaft entscheiden sicherlich die starken Teams vom FC Toulouse, FC Metz und dem AS St. Etienne unter sich.
Ob der EA Guingamp um den Titel eingreifen kann steht in den Sternen, wäre aber auch nicht unerwartet.
Die internationale Bühne zu betreten ist natürlich unser Ziel.
Allerdings wird auch in Lens, Gueugnon und Marseille anspruchsvoller Fußball gespielt.
Lassen wir uns mal überraschen wer zum Schluß die Nase vorn hat, um den Einzug in den InterCup.

Um den Abstieg müssen sich sicherlich andere Teams Sorgen machen.

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank Nezza.

Autor: Nezza - Wednesday, 24.06.2020

AC Ajaccio Interview mit SirJucker

Borussiadortmundseid1909: Hallo SirJucker,
Wiemich finde ein sehr guter Zugang für Frankreich. Wie kam die Entscheidung zur Stande?

SirJucker: Ich bin grosser Korsika-Fan! Als die Stelle in Ajaccio frei war, musste ich nicht lange überlegen. Nach vielen Saisons in Schaffhausen war es Zeit für eine neue Aufgabe. Und die ist nicht gerade klein hier...

Borussiadortmundseid1909: Wie gefällt es dir bisher ?

SirJucker: Oh, sehr gut. Es gibt soviel zu tun. Die Mannschaft ist alt und bescheiden. Aber es ist etwas Geld vorhanden. Ich denke schon, dass Ajaccio in ein paar Saisons ums internationale Parkett kämpfen kann. Ich liebe die Herausforderung etwas zu entwickeln.

Borussiadortmundseid1909: Wer steigt ab ? Wer holt den Titel ? Wer kommt ins Internationale Geschäft?

SirJucker: Um den Abstieg spielen die Teams ohne Manager. Und oben sind es ganz sicher die üblichen Favoriten. Toulouse, Metz und St. Etienne. Nächste Saison will auch ich um die internationalen Plätze mitspielen, aber das ist noch zu früh.

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank SirJucker.

Autor: SirJucker - Tuesday, 23.06.2020

AS St. Etienne Interview mit Micha

Borussiadortmundseid1909: Hallo Micha Glückwunsch zum Pokalsieg letzte Saison....Wie sind denn die Ziele diese Saison?

Micha: Vielen Dank für den Glückwunsch. Natürlich haben wir uns über den Pokalsieg sehr gefreut, aber das kann die Enttäuschung über das verlorene Finale im Pokalsieger-Cup kaum aufwiegen. Ich weiß jetzt auch gar nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht, dass wir im diesjährigen Cup sofort in der Gruppe gegen den letztjährigen Cupsieger Basel gelost wurden. Einerseits die sofortige Chance zur Revanche, aber andererseits auch ein harter Brocken um das Weiterkommen. Aber wie immer gilt: wir wollen international so weit wie möglich kommen und daruf liegt auch der Fokus. Für die Meisterschaft gilt mindestens Platz 3 als Ziel und je nach internationalem Abschneiden auch ein Eingriff ins Titelrennen. Und im Pokal ist wie immer alles abhängig von Auslosung ung Glück, da gibt es keine Ziele.

Borussiadortmundseid1909: Wie siehst du die Entwicklung der Liga und was ist möglich?

Micha: Da bin ich sehr zwiegespalten. Wir sind noch weit von dem entfernt, was die französischen Liga früher vor allem auch in der Breite war. Jedoch geht es langsam aufwärts und mit Metz und Toulouse haben wir zwei europäische Topmannschaften. Internationale Erfolge bleiben für Frankreich weiterhin wichtig, um uns um SOIX wieder zu bessern und damit attraktiver für neue Manager zu werden. Deswegen hoffe und appelliere ich an alle französischen Teilnehmer, international alles in die Waagschale. Da mache ich mir bei Metz und Toulouse aber keine Sorgen. Und an der Stelle natürlich gleich Gratulation und Dank an Gueugnon für den Gruppensieg in der Inter-Cup Quali. Das war ein guter Auftakt für Frankreichs internationale Ambitionen und sollte als Steilvorlage für uns alle dienen!

Borussiadortmundseid1909: Natürlich wie immer vor der Saison die Frage nach dem Meister ? Wer kommt ins Internationale Geschäft und wer steigt ab?

Micha: Und wie schon seit Jahren lautet mein Tipp auf Toulouse. Überragende Truppe, dazu noch jung und ehrgeizig und ein erfahrener Trainer. Natürlich ist auch Metz wieder ein Titelkandidat, mit einer sehr starken und erfahrenen Mannschaft. Und sollten die beiden patzen, stehen wir aus St. Etienne noch parat. Sollten wir aber alle drei international lange dabei sein, wovon ich sogar ausgehe, kann sich auch noch eine Überraschungsmannschaft einmischen wie Guingamp oder Lens. Mit Interesse blicke ich auch auf die junge Mannschaft aus Straßburg und deren Abschneiden. Und bei Gueugnon wird alles davon abhängen, wie es international weiter geht. Und dann bin ich noch gespannt, was ein erfahrener Manager wie SirJucker aus der Außenseitertruppe aus Ajaccio herausholen kann. Abstieg interessiert mich nicht, aber da gibt es natürlich einige Kandidaten...

Borussiadortmundseid1909: Vielen Dank Micha.

Autor: Micha - Tuesday, 23.06.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
FC AarauManagerwechsel
FC Aarau
Arti, Manager von Baník Ostrava wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Aarau und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 28.10.2020
 
CD TeneriffaAnniste bei CD Teneriffa entmachtet.
Erstligist CD Teneriffa hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Beaneth Anniste mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Sonntag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Annistes Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Seit Monaten war über eine Entlassung des 64-Jährigen spekuliert worden.

Sonntag, 25.10.2020
 
CD TeneriffaManagerwechsel
CD Teneriffa
Bei CD Teneriffa freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirGalahad, welcher noch bis vor kurzem bei Grasshopper Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Sonntag, 25.10.2020
 
Germinal Beerschot AntwerpenManagerwechsel
Germinal Beerschot Antwerpen
Das Julian kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei CD Teneriffa unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Germinal Beerschot Antwerpen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Julian ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 23.10.2020
 
Royal Football Club TournaiManagerwechsel
Royal Football Club Tournai
Soeben wurde bekannt, dass sich Royal Football Club Tournai von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Dirkules(bislang bei Germinal Beerschot Antwerpen unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 23.10.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
John Dahl, Manager von SV Waldhof Mannheim wechselt mit sofortiger Wirkung zu Vitoria Setubal und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 12.10.2020
 
Olympique MarseilleBaptist Briand muss gehen.
Die Amtszeit von Baptist Briand bei Olympique Marseille ist beendet.
Wie der Klub am Samstagnachmittag bekannt gab, wurde der 61-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Das teilte der Verein am Samstag mit.

Samstag, 10.10.2020
 
Molde FKMolde FK - Coach gesucht!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Tippeligaen zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-7ten die Konsequenz und trennten sich von Kai Bohnsack.

Damit zogen die Molde-Verantwortlichen die Reißleine aus dem sportlich enttäuschenden Abschneiden.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Freitag, 09.10.2020
 
Benfica LissabonManagerwechsel
Benfica Lissabon
Ein Managerwechsel wird von Benfica Lissabon vermeldet. Der Verein hat sich mit Paetty(bislang Vitoria Setubal) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Dienstag, 29.09.2020
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

RSC Anderlecht hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Lucinda geleitet.

Samstag, 26.09.2020
 
Livorno CalcioManagerwechsel
Livorno Calcio
Livorno Calcio hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Hans Krankl das Amt übernehmen.

Samstag, 26.09.2020
 
FC MalagaZwangspause für Eloy bei FC Malaga
Trainer Marlon Eloy ist nicht mehr länger Trainer bei FC Malaga.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Samstag, 19.09.2020
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Liga hat ein neues Gesicht.

iTzFruKo wurde heute als Manager von AS Monaco vorgestellt.

Freitag, 18.09.2020
 
Luch-Energia VladivostokManagerwechsel
Luch-Energia Vladivostok
Soeben wurde bekannt, dass sich Luch-Energia Vladivostok von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Setenza(bislang bei Stuttgarter Kickers unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 16.09.2020
 
DSV LeobenDSV Leoben - Trainer gefeuert!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der 1. Bundesliga zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Iwan Danjus.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Stig Arild Hagg übernommen.

Freitag, 11.09.2020
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Grazer AK hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Master_Blubb geleitet.

Dienstag, 01.09.2020
 
FC GroningenManagerwechsel
FC Groningen
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Bokki

Bokki, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Groningen vorgestellt.

Samstag, 29.08.2020
 
KVC WesterloManagerwechsel
KVC Westerlo
KVC Westerlo hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Lumadak wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Freitag, 21.08.2020
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
FC Porto hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Mac1177 das Amt übernehmen.

Freitag, 21.08.2020
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Bei Tokatspor freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei Dunfermline Athletic unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.08.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018