Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Metz Aus und vorbei...

FC Metz - ...ohne weitere Worte...


Autor: Holzbein - Dienstag, 31.12.2019

FC Metz Ein Tag für die Geschichtsbücher oder einer zum Vergessen?

FC Metz - Aus Lothringen haben sich wahre Horden zum Finale des Intercups aufgemacht. Die Mannschaft unseres FC Metz darf sich somit großer Unterstützung im wichtigsten Spiel der Vereinsgeschichte gewiss sein. Obwohl die so genannten Experten allesamt an einen Sieg der favorisierten Spanier glauben, hat Manager Holzbein frohen Mutes die Reise angetreten. "Wir lassen uns nichts zerreden. Das Team hat eine unglaubliche Intercupsaison gespielt und wird alles daran setzen, jetzt auch noch den letzten Schritt zu gehen. Wir waren schon oft der Underdog und konnten positiv überraschen. Warum nicht auch heute? Wo kommen die überhaupt her? Valencia glaub' ich... Egal, das Stadion wird heute Abend in bordeauxrot leuchtende Bengalos getaucht sein! Vive la France!"
Bei allem Optimismus des Managers, die Personalsituation spricht nicht gerade für unser Team. Gronau verletzt und Patrascu gesperrt - das sind in der Tat heftige Ausfälle. Dennoch versetzt der Glaube bekanntlich manchmal Berge. Schauen wir gespannt auf den heutigen Abend - Metz ' Straßen werden wie leer gefegt sein. Wer nicht im Stadion ist, wird das Match live im TV verfolgen. Wer weiß, vielleicht beginnt das neue Jahrzehnt mit dem FC Metz als internationalem Titelträger oder mit einem riesigen Frustkater. Drücken wir alle unseren Jungs die Daumen und schreien uns für sie die Seele aus dem Leib! Allez Metz!

Autor: Holzbein - Tuesday, 31.12.2019

Olympique Marseille Erstes Zwischenfazit

Olympique Marseille - Nach dem etwas holprigen Start in die Saison konnte die Mannschaft das Ruder herumreißen. Nach der Vorsaison peilen wir mindestens Platz 7 an und sind dabei auf einen sehr guten Weg. Nach langen und reiflichen Überlegungen haben wir uns auch auf einen weiteren Verzicht der Amateure für die kommende Saison entschieden, das Hauptaugenmerk ist nach wie vor die Etablierung der Profimannschaft, doch in der übernächsten Saison sollte die zweite Mannschaft wieder zurückkehren und zu altem Glanze auch wieder aufblühen.

Autor: ATG - Sunday, 20.10.2019

FC Gueugnon Interview mit Parker

Tomaso_Di_Sombrero: Parker, Sie gaben heute Ihren Wechsel von Eintracht Braunschweig nach Frankreich zum FC Gueugnon bekannt. Was waren Ihre Beweggründe dafür?

Parker: Ich hatte mit der Eintracht vereinbart das ich den Verein retten soll und gut aufstellen, damit nicht wieder der Gang in die 4.Liga droht. Danach war immer klar das ich bei einem guten Angebot den Verein auch jederzeit verlassen kann.

Tomaso_Di_Sombrero: Sehen Sie bei Ihrem neuen Kader noch zwingend Optimierungsbedarf oder kann das aktuelle Team so in diese Runde gehen?

Parker: Das Team kann so die Runde bestreiten - derzeit bin ich noch am sortieren und analysieren.Danach wird man sehen.

Tomaso_Di_Sombrero: Wie lauten Ihre Ziele bei Ihrem neuen Verein?

Parker: Für diese Saison mit den Profis einen einstelligen Tabellenplatz und mit den Amateuren möglichst oben mit spielen.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Parker.

Autor: Parker - Saturday, 21.09.2019

Racing Strassburg Interview mit El Isleno

Tomaso_Di_Sombrero: El Isleno, nur noch wenige Tage, dann startet die neue Saison. Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen – was erwarten Sie von Ihrem Team in 2020-01?

El Isleno: Das ist zum momentanen Zeitpunkt schwer einzuschätzen. Der Kader wurde beinahe komplett ausgetauscht und auch in den kommenden Tagen wird es noch einige Veränderungen geben. Wir denken von Spiel zu Spiel und wollen jedes Spiel erfolgreich gestalten. Mal sehen, wie häufig uns das gelingt.

Tomaso_Di_Sombrero: Wer wird aus Ihrer Sicht am Ende dieser Spielzeit ganz vorne stehen?

El Isleno: Toulouse und Metz werden die Meisterschaft unter sich ausmachen.

Tomaso_Di_Sombrero: Machen Sie bitte noch ein wenig Werbung für Ihre Liga. Was macht die Liga aus Ihrer Sicht besonders interessant?

El Isleno: Wir haben ein starkes Leistungsgefälle in unserer Liga. Mit Martigues und Reims gehen zwei Underdogs ohne große Erwartungen in die Saison. Da spielt das Leistungsprinzip keine große Rolle. Das finde ich persönlich sehr symphatisch.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank El Isleno.

Autor: El Isleno - Wednesday, 18.09.2019

Olympique Marseille Interview mit ATG

Tomaso_Di_Sombrero: ATG, ein komplettes Managerleben in St. Pölten und nun der - für Außenstehende - überraschende Wechsel nach Frankreich zu Olympique Marseille. Was hat Sie zu diesem Schritt veranlasst?

ATG: Frankreich hat mich schon immer gereizt, und mit OM einen echten Topklub zu übernehmen und in wieder ganz nach vorne zu bringen wie in den ruhmreichen Tagen, war der Hauptgrund, wie oft bekommt man schon diese Chance.

Tomaso_Di_Sombrero: Es gab in der Vergangenheit bereits manche Manager, die nach kurzer Abstinenz zu ihrem langjährigen Heimatclub zurückkehrten... Wie bewerten Sie diese Option?

ATG: Es mag vielleicht was ansich haben, aber ich gehöre nicht zu diesen Managern die einen Verein wenn es am Anfang in den ersten beiden Jahren gleich wieder zurück zur "Mutti" läuft und fragt ob man wieder genommen wird. Vielleicht ergibt es sich irgendwann wieder im Leben diese Chance aber jetzt gehört der Fokus einzig OM

Tomaso_Di_Sombrero: In Ihrer PK haben Sie die positive Entwicklung bei St. Pölten beschrieben. Worauf darf sich ein möglicher Nachfolger von Ihnen freuen?

ATG: Das er einen intakten Kader, Stadion und Umfeld hat wo auch mittlerweile der finanzielle Rahmen geschaffen ist für den nächsten großen Sprung, natürlich wünsche und hoffe ich es für den Verein das ein Manager diesen kontinuierlichen Weg nach oben weiter geht

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank ATG.

Autor: ATG - Tuesday, 11.06.2019

FC Toulouse Interview mit Wellinhio

Tomaso_Di_Sombrero: Am Donnerstag startet endlich die neue Saison. Sie als amtierender Meister eröffnen die Saison mit einem Spiel bei FC Sete 34. Wie bewerten Sie diesen Auftaktgegner?

Wellinhio: Ich habe vor jedem Gegner Respekt. Meine Mannschaft ist gut in Schuss und hat die Qualität in Sete zu bestehen. Ich bin Optimistisch, dass wir einen guten Start in die Saison haben werden.

Tomaso_Di_Sombrero: Welches Saisonziel erachten Sie für Ihr Team in dieser Saison als realistisch?

Wellinhio: Wir befinden uns im Umbruch. Die Verteidigung der Meisterschaft wäre ein Traum. Allerdings sollte aus französischer Sicht auch International mal wieder was passieren. Naja und der Pokal ist der kürzeste Weg zu einem Titel. Lasst euch überraschen.

Tomaso_Di_Sombrero: Wenn Sie sich Ihre Vorrundengruppe im Meister-Cup ansehen – wie wahrscheinlich ist es aus Ihrer Sicht, dass Sie ins Viertelfinale einziehen können?

Wellinhio: Schwierige Gruppe aber im Fußball und speziell bei SGP ist vieles möglich. Wieder ein Viertelfinale zu spielen wäre toll.

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Wellinhio.

Autor: Wellinhio - Monday, 29.04.2019

FC Metz Nachtrag: Der Cup geht in den hohen Norden

FC Metz - Das Finale des 6. Lothringen-Cup entschied der AIK Solna deutlich für sich. Am Ende stand ein 3:0 gegen das spanische Spitzenteam aus Vigo.
Abgerundet wurde der Finaltag mit dem Spiel um Platz 3 zwischen Vladivostok und Posen. Den Fans wurde an allen Turniertagen großer Sport geboten. Auf ein Neues in der nächsten Saison.

Autor: Holzbein - Tuesday, 29.01.2019

FC Metz Finalisten stehen fest

FC Metz - Beim 6. Lothringen Cup stehen sich nächste Woche im Finale Celta de Vigo und AIK Solna gegenüber. Während Celta beim 3:2 gegen Vladivostok einen Kraftakt vollbrachte und einen 0:2-Rückstand drehte, war das 2. Halbfinale eine klare Sache für AIK. Die Stockholmer Vorstädter hätten mit Lech Posen keine Mühe und siegten deutlich zu Null. Die beiden unterlegenen Teams treffen ebenfalls nächsten Samstag im Spiel um Platz 3 aufeinander.

Autor: Holzbein - Saturday, 12.01.2019

FC Metz 6. Lothringen Cup startet torreich

FC Metz - Attraktive Partien bekamen die Fans beim 6. Lothringen Cup in der ersten Runde zu sehen. Die Gastgeber unterlagen starken Gästen aus Vigo, während der zweite Gast aus Spanien gegen AIK das Nachsehen hatte. In einem spannenden Match bezwang Posen Gratkorn und bei Vladiwostok gegen Thun entschied das Elfmeterschießen zu Gunsten der Russen. 
Wer im Stadion war, wird es nicht bereut haben. Die Halbfinals versprechen sich wieder hochklassigen Sport.

Autor: Holzbein - Saturday, 05.01.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Istanbul Basaksehir FK hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von ByFjord geleitet.

Montag, 13.01.2020
 
FC Genua 1893Kreutel bei FC Genua 1893 entmachtet.
Der frühere Bundesligaprofi Adelhelm Kreutel hat seinen Job bei seinem Klub FC Genua 1893 verloren.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Kreutel in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Einer der Hauptsponsoren soll sein weiteres finanzielles Engagement an eine Entlassung von Kreutel geknüpft haben.

Montag, 13.01.2020
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Die Vereinsführung von FC Porto hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Klose als Nachfolger verpflichten konnte. Für Klose ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 11.01.2020
 
Sampdoria GenuaPier Paolo Tenorio muss gehen.
Sampdoria Genua und Trainer Pier Paolo Tenorio gehen ab sofort getrennte Wege.

Tenorio selbst gab das Aus nach einem zweistündigen Gespräch mit Manager xavi bekannt.Favorit auf die Nachfolge scheint Pier Paolo Tenorio zu sein.

Freitag, 10.01.2020
 
IF ElfsborgIF Elfsborg verabschiedet sich von Pusch!
Am Dienstagmorgen musste Manager Goalgetter86 eine Entscheidung fällen, die er eigentlich bedauert.

Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Josef Pusch.

Elfsborg Manager Goalgetter86 war zu keiner Stellungnahme bereit.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Jon Thor Gunnlaugsson gehandelt, der zuletzt bei IF Elfsborg (Ama) entlassen worden war.

Dienstag, 07.01.2020
 
Hertha BSC BerlinHertha BSC Berlin - Trainer gefeuert!
Adelram Nenning ist nicht mehr Trainer des Teams vom Hertha BSC Berlin.

Wie die Klubführung am Sonntag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Das Duo Ambjörn SteenNielsen/Norbert Streiter, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Sonntag, 05.01.2020
 
UD LevanteManagerwechsel
FC St. Mirren
Wieder mal ein neuer Manager. 

Carter ist neu an Bord und beginnt seine - hoffentlich lange und erfolgreiche - Karriere in Schottland, beim FC St. Mirren. 

Wir wünschen ihm viel Geschick und Freude an dieser Aufgabe. 
Sonntag, 05.01.2020
 
Kuban KrasnodarManagerwechsel
Kuban Krasnodar
Soeben wurde bekannt, dass sich Kuban Krasnodar von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Baffon(bislang bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 03.01.2020
 
SV Zulte-WaregemManagerwechsel
SV Zulte-Waregem
Ein Managerwechsel wird von SV Zulte-Waregem vermeldet. Der Verein hat sich mit Basadoni(bislang Kuban Krasnodar) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 03.01.2020
 
Young Boys BernManagerwechsel
Young Boys Bern
Das Sinkie kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei RBC Roosendaal unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Young Boys Bern zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Sinkie ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 02.01.2020
 
UD LevanteManagerwechsel
Halmstads BK
Nun also doch - Borussia Neunkirchen hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt. Mit sofortiger Wirkung wird Rama das Manageramt übernehmen.

 

Nach wenigen Stunden im Amt entschied sich Rama allerdings angesichts der katastrophale Lage dazu, sein Amt umgehend niederzulegen. Er kam anstelle dessen bei Halmstads BK in Schweden unter. Wir wünschen ihm dort gutes Gelingen.
Mittwoch, 01.01.2020
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Paris Saint-Germain zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Leonardo das Manageramt übernehmen.

Sonntag, 29.12.2019
 
FC PortsmouthManagerwechsel
FC Portsmouth zur neuen Saison
Kelevra85, Manager von Olympiakos Piräus wechselt mit Wirkung zur neuen Saison zu FC Portsmouth und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte. Bis Saisonende bleibt Kelevra85 noch bei seinem aktuellen Verein Olympiakos Piräus (Sonderregelung wegen Schließung Griechenland).
Sonntag, 29.12.2019
 
Helsingborgs IFHelsingborgs IF trennt sich von Ashlyn Kennedy
Ashlyn Kennedy ist nicht mehr Trainer des Teams vom Helsingborgs IF.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Stehgeiger, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 7 rangiert.

Samstag, 28.12.2019
 
Karlsruher SCKarlsruher SC trennt sich von Ambjörn Leonhardsen
Ambjörn Leonhardsen ist nicht mehr Trainer des Teams vom Karlsruher SC. Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.
Freitag, 27.12.2019
 
SSC NeapelAuer wirft das Handtuch!
SSC Neapel hat die Konsequenzen aus der prekären sportlichen Situation in der 1. Liga gezogen und mit sofortiger Wirkung Trainer Alfred Auer, dessen Vertrag noch bis Saisonende läuft, entlassen.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Auer daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Dienstag, 24.12.2019
 
Heart of MidlothianManagerwechsel
Heart of Midlothian
Heart of Midlothian hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sir Coulman das Amt übernehmen.

Montag, 16.12.2019
 
Randers FCManagerentlassung Randers FC
Entgegen erster Pressemitteilung konnte sich der Verein Randers FC nicht mit Opa_Hennes auf einen neuen Vertrag verständigen. Der Verein ist somit weiterhin managerlos, Opa_Hennes nimmt sich eine unbefristete Auszeit. 
Dienstag, 17.12.2019
 
Wisla KrakauWisla Krakau beurlaubt Coach Brecher!
Berno Brecher, der ehemalige Coach von 1. FC Köln, ist als Trainer bei Erstligist Wisla Krakau beurlaubt worden.
Brecher war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Manager Figo Suave begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe. Freitag, 06.12.2019
 
Arminia BielefeldAus für Werner Stammann!
Der Arminia Bielefeld beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Werner Stammann mit sofortiger Wirkung.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer Örif Heinrichs übernommen.

Donnerstag, 05.12.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018