Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Metz Metz möchte mit dem neuen Trainer aus dem Keller

FC Metz - Heute stellte der FC Metz seinen neuen Trainer vor.
 
QuaresmaPlayer soll das Amt beim FC Metz übernehmen und den Verein aus dem Keller führen.Er selber sagt, dass er nicht nur aus dem Keller raus möchte, sondern auch oben mitspielen.Nachdem er es hoffentlich unten raus geschafft hat, möchte er sich dem Zukunftskader widmen.Die so genannte "Junge Wilde Fraktion" möchte er bei Metz in den nächsten jahren aufbauen.
 
Sein Ziel ist soweit klar und der Vorstand unterstützt ihn dabei.


Autor: QuaresmaPlayer - Mittwoch, 08.10.2008

FC Sochaux Meister startet erfolgreich in die neue Saison

FC Sochaux - Der FC Sochaux is mit 3 Siegen aus 3 Pflichtspielen erfolgreich in die neue Saison gestartet. So gab es für den Titelverteidiger drei 2:1 Erfolge.
In der Liga wurden Siege gegen Istres und in Sete eingefahren. Dazu kam der Sieg im Pokal ggn den PSG.
"Dieser perfekte Saisonstart war unglaublich wichtig für meine Mannschaft. Wir sind fest davon überzeugt das wir auch dieses Jahr wieder Meister werden können, auch wenn die Konkurrenz noch stärker geworden ist" erklärte Manager De_Malte auf der PK nach dem Pokalsieg. "Unsere nächste Hürde wird nun der Meister-Cup, in dem wir eine sehr schwere Gruppe erwischt haben"
Im Meister-Cup hat der Neuling FC Sochaux mit den Glasgow Rangers, Rapid Wien und Inter Mailand gleich drei internationale Hochkaräter erwicht. Dennoch ist die Zuversicht in Sochaux groß. "Inter Mailand ist auf jeden Fall der Favorit in unserer Gruppe aber der zweite Platz ist durchaus drin!" ist sich De_Malte sicher.


Autor: De_Malte - Wednesday, 08.10.2008

FC Sochaux Sochaux steht Kopf!!

FC Sochaux - Jubelstürme branden auf um 20.50 in Sochaux als feststand: Der FC Sochaux ist französischer Meister der Saison 2008-2! In einem an Dramatik kaum zu übertrefenden Saisonfinale setze sich Sochaux etwas überaschend gegen St.Etienne, Monaco und Bordeaux durch.
 
Zu Beginn des 38. Spieltags: Ein packender Dreikampf an der Spitze. Mit der besten Ausgangslage: Der FC Sochaux auf Tabellenplatz 1 mit 74 Punkten. Dahinter St.Etienne, Monaco und Bordeaux mit jeweils 73 Punkten. Es war also klar, das Sochaux sein Spiel gewinnen musste um sicher Meister zu werden. Und Sochaux startete gut.
22. Min: D. Falter schießt Sochaux in Front und damit zum virtuellen Meistertitel
40. Min: M.Rescigno erziehlt den Ausgleich und die mitgereisten Fans von Sochaux verstummen als das Ergebniss aus Paris auf der Anzeigetafel erscheint. 0:1... zu diesem Zeitpunkt ist Bordeaux Meister.
45. Min: Mit dem Spielstand von 1:1 gehen die Teams in die Pause
 
Die zweiten Halbzeit verspricht weiter Spannung, da keins der ersten 4 Teams hoch führt.
In Marseille gab Sochaux nach der Pause viel Gas und erarbeitete sich viele Chancen, ohne sich jedoch wirklich gefährlich zu wirken.
Nach die 85. Minute. Die Ergebnisse aus den anderen Stadien stimmen wieder etwas optimistisch für den FC.
St.Etienne und Monaco haben sich durch hohe Rückstände aus dem Titelrennen verabschieden. Es entscheided sich also zwischen Sochaux und Bordeaux (3:3 in Paris). 1 Tor kann alles entscheiden. Schießt Sochaux ein Tor sind sie durch, trifft Bordeaux sind diese Meister, trifft Marseille gegen Sochaux wird Bordeaux aufgrund des besseren Torverhältnisses Meister.
Und dann die erlösende 88. Minute. A.Kliche, welcher nur wegen einer Verletzung ins Team rückte erziehlt die 1:2 Führung, Sochaux ist Meister, und die Freude kennt keine Grenzen mehr.
 
"Es ist einfach unglaublich, damit hätte ich niemals gerechnet" so De_Malte nach einem Interview kurz nach dem Spiel "ich kanns noch garnicht fassen, ich kam aus der 3-ten deutschen Liga und jetzt stehe ich mit meinem Team ganz oben in einer der stärksten Ligen Europas, das ist ein fantastisches Gefühl. Ich möchte allen hier in Sochaux danken! Dem Team, den Funktionären, den Fans und allen die irgendetwas mit dieser Stadt zu tun habe!"
 
In den Straßen von Sochaux ging bereits 5 Minuten nach dem Spiel nichts mehr. Autokorsos sowie feiernde Fans versperrten alle Straßen.
Morgen wird die Mannschft nach Sochaux zurückkehren und angemessen feiern.
 
Mit diesem größten Erfolg in der Vereinsgeschichte hat sich De_Malte in Sochaux unsterblich gemacht!
 
 
 


Autor: De_Malte - Thursday, 21.08.2008

RC Lens RC Lens und der neue Manager melden sich zu Wort

RC Lens - Für alle Seiten unerwartet stellte heute der nordfranzösische Verein RC Lens seinen neuen Manager vor. Rayder kann zwar noch keine Erfahrung von anderen Vereinen vorweisen, jedoch, und das unterstrich man bei der Vorstellung, habe er bisher auch dadurch noch kein Spiel in seiner Karriere verloren.
 
Angesichts der Tabellensituation wird dies zwar sicherlich nicht so bleiben, aber in Lens blickt man nun trotzdem wieder hoffnungsvoll in die Zukunft und hofft angesichts der häufigen Managerwechsel der letzten Jahre, dass nun doch etwas mehr Ruhe in die Führungsetage einziehen werde.
 
Große Spielerneuverpflichtungen wurden allerdings erst einmal ausgeschlossen. Es gelte vorrangig den Verein finanziell wieder in den gewinnbringenden Bereich zu fahren, konnte man den neuen Manager ankündigen hören.
 
Für die kommende Saison strebt man auch weiterhin einen sicheren Mittelfeldplatz an.

Autor: Rayder - Monday, 04.08.2008

FC Sochaux Sochaux unterstreicht Ambitionen

FC Sochaux - Der FC Sochaux hat 10 Spieltage vor Saisonende seine Ambitionen auf den Titel untermauert. Mit einer beeindruckenden Leistung wurden an der Spieltagen 27 und 28 der Tabellenführer aus Monaco (3:0) und der Tabellennachbar aus Paris (5:0) geschlagen.
 
"Der Erfolg kommt aus allem Mannschaftsteilen. Das Team harmoniert fantastisch und gibt in jedem Spiel sein bestes" sagte Manager De_Malte nach der beeindruckenden Leistung.
 
Wichtigster Baustein hierfür dürfte jedoch die starke Abwehr des FC Sochaux sein. Mit 30 Gegentoren im bisherigen Saisonverlauf steht das Team mit der besten Abwehr der Liga da.
 
Zu seinen Zukunftsplänen, ob er vorhat als Trainer in Sochaux zu bleiben oder nicht ließ De_Malte derweil offen. Diese Entscheidung wird sicherlich auch vom letzendlichen Ergebniss der Saison abhängen.

Autor: De_Malte - Thursday, 17.07.2008

FC Sochaux Interview mit De_Malte

Leo Samy Deluxe: Hallo Malte , ich freue mich sie hier zu einem Interview begrüßen zu dürfen!
Letztes Jahr um diese Zeit steckten sie mit Borussia Neunkirchen im vollen Aufstiegskampf , und auch dieses Jahr stehen sie mit Sochaux im oberen Bereich der Tabelle und haben nach einigen Expertenmeinungen eine realistische Chance Meister zu werden.
Wie beurteilen sie diese Situation selbst , vorallem weil viele Leute es ihnen nicht zugetraut haben den Sprung von der Regionalliga in die Ligue 1 Orange zu meistern?

De_Malte: Natürlich gab es viele kritische Stimmen nachdem ich als Trainer verpflichtet wurde die behaupteten, ein unerfahrener Trainer wie ich könne in Sochaux nicht viel erreichen. Aber ich habe mich intensiv auf die Arbeit hier vorbereitet und habe hier eine gute Mannschaft und ein sehr freundliches Umfeld vorgefunden. Da fiel auch mir die Arbeit leichter. Das wir so weit oben stehen hatten wir uns erträumt, hätten aber nicht gedacht das es so kommen würde. Wir hatten viel Glück und wenige Verletzungen aber die Mannschaft hat vorbildlich gearbeitet und sich den PLatz in der Tabelle verdient.

Leo Samy Deluxe: Wie stellen sie sich den restlichen Verlauf der Saison für ihr Team vor?

De_Malte: Wir werden jetzt natürlich versuchen unseren Platz zu verteidigen, und uns vielleicht noch versuchen ein wenig nach vorne zu kämpfen. Unser Ziel muss jetzt sein einen Tabellenplatz zu belegen, der zur Teilnahme am Internationalen Geschäft berechtigt. Von der Meisterschaft möchte ich aber nicht sprechen ;)

Leo Samy Deluxe: Und zum Schluss noch die Frage , gibt es schon Neuigkeiten für die nächste Saison ?

De_Malte: Natürlich sind wir intensiv dabei den Kader für die nächste Saison zu planen. So haben wir beispielsweise bereits ein hoffnungsvolles Talent für das rechte Mittelfeld und einen neuen Stürmer verpflichtet.
Desweiteren suchen wir noch einen Verteidiger, da uns Shabani Quentin mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit Richtung Tottenham verlassen wird

Leo Samy Deluxe: Vielen Dank De_Malte.

Autor: De_Malte - Wednesday, 09.07.2008

FC Sochaux De_Malte unterschreibt in Sochaux

FC Sochaux - Große Überraschung auf der Pressekonferenz des FC Sochaux wo gestern Mittag De_Malte als neuer Teammanager vorgestellt wurde. De_Malte, bisher Teammanager bei Borussia Neunkirchen, welcher er letzte Saison zum Aufstieg in die 2. Fussball Bundesliga führte, bekommt zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende. Persönlich Gründe gab De_Malte für seinen Wechsel in die französische Ligue 1 an. "Natürlich habe ich Neunkirchen nicht gerne Verlassen jedoch war ein Wechsel unausweichlich" so der neue Teammanager.
Mit seinem neuen Team strebt De_Malte großes an. "Ich habe hier eine Mannschaft in Guten Zustand vorgefunden und hoffe, mich langfristig unter den ersten 10 etablieren zu können".
Aktiv war der neue Manager auch schon. Mit Roy Davies wurde bereits der erste neue Spieler für die Sorgenposition im Sturm verpflichtet. "Als ich hier ankam hatten wir gerademal einen Stürmer, das ist natürlich viel zu wenig!" so De_Malte.
Jedoch wird De_Malte auf weitere große investitionen Verzichten müssen, da der Verein in seinen finanziellen Mittel stark eingeschränkt ist. "Ich denke das wir noch einen Transfer über die Bühne bringen werden und dann bestens für die Liga gerüstet sind.
Mit neuem Manager soll also auch wieder das Glück nach Sochaux zurückkehren und das Team nach vorne treiben, damit ein besseres Ergebniss als der 14. Platz der letzten Saison erreicht werden kann.

Autor: De_Malte - Friday, 04.04.2008

EA Guingamp Interview mit Hightower

Kurt Knaster: High, Hightower. Sechs Punkte Vorsprung und nur noch vier Spiele zu absolvieren. Darf man schon zur Meisterschaft gratulieren?

Hightower: Sicherlich sollte man das Feiern abwarten bis die Meisterschaft in trockenen Tüchern ist. Jedoch kann ich nicht leugnen das der Sieg am vorletzen Spieltag gegen dan Tabellen Zweiten G.Bordeaux ein riesen Meilenstein zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte war.

Kurt Knaster: Ihre Elf war ja einer sehr hohen Belastung ausgesetzt, da Ihr Kader recht dünn ist. Viele Verletzungen waren die Folge. Müssen Sie für die kommende Saison aufrüsten, zumal Sie nun auch noch international spielen?

Hightower: Das ist richtig, einige Spieler sehnen sich nach Erholung und wir halten weiter ausschau nach Talenten und Alternativspielern damit die Belastung nicht zu hoch wird.Aber auf Grund der eingeschränkten Finanziellen Situation ist das aber nicht so einfach. Zum Glück profitieren wir in der kommenden Saison von unserer hervorragenden Jugendarbeit. Gleich 3 A-Jugendspieler werden den Sprung in den Profi Bereich schaffen.
In der vergangenen Saison haben wir ja auch schon im Pokalsieger-Cup mitgespielt. Leider war das wohl noch zu früh für meine Junge Truppe. Allerdings konnten sie so viel Erfahrung auf Internationaler Ebene machen und ich hoffe das wir so für die eventuell kommenden Meistercup Saison bestens vorbereitet sind.

Kurt Knaster: Haben Sie denn noch etwas auf der hohen Kante? Zu Beginn der Saison konnten Sie ja ein schönes Schnäppchen machen mit Bernward Gronau, den Sie für 7 Mio. ersteigerten.

Hightower: Ein wenig ist schon noch da, aber für einen Spieler wie Bernward wird es wohl kaum reichen. Er war natürlich auch ein absoluter Glücksgriff für den Verein. Mit seinen 9 Toren als Rechtsverteidiger hat er einen gewaltigen Anteil an dem Erfolg der Mannschaft. Wenn wir nochmal nachlegen sollten, dann müsste der Spieler auch in unser Konzept passen.
Aber man weis ja nie was sich noch so ergibt.........

Kurt Knaster: Vielen Dank Hightower.

Autor: Hightower - Saturday, 23.02.2008

EA Guingamp Das Ziel vor Augen

EA Guingamp - Präsidum von EA Guingamp zufrieden

In den örtlichen Tageszeitungen hat das Präsidium erstmals zu den gezeigten
Leistungen des Team´s Stellung genommen.

Dort heißt es: (Zitat vom Präsidenten)

" Ich bin stolz auf diese Mannschaft und den Trainer Hightower.
In Jahre langer Arbeit hat Hightower es geschafft aus dieser jungen Talentierten Truppe
eine Einheit zu Formen.

Nun hoffen wir auch noch die Ernte einzufahren und die Meisterschaft nach Guingamp zu bringen

Autor: Hightower - Friday, 22.02.2008

FC Metz Neuer Manager

FC Metz - Mit neuem Manager und neuem Elan versucht der FC Metz ,nun mit dem neu ausgegebenen Saisonziel Klassenerhalt, wieder zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Der neue Manager wird mit seinen Geschicken alles daran setzten den Verein, langfristig gesehen, im vorderen Feld zu etablieren. Jedoch heißt es dabei vorerst einmal Sparkurs, da dem Verein durch sportlichen Misserfolg die finanziellen Mittel fehlen um große Namen an Land zu ziehen. Deshalb baut man vorerst auf den derzeitigen Kader, der durch einen weiter geförderten Nachwuchs langsam verstärkt werden soll.
Autor: Jonyo - Tuesday, 08.01.2008

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Olympique MarseilleManagerwechsel
Olympique Marseille
Ein Managerwechsel wird von Olympique Marseille vermeldet. Der Verein hat sich mit ATG(bislang SKN St. Pölten) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 10.06.2019
 
Sparta RotterdamZwangspause für Schwehr bei Sparta Rotterdam
Eredivisie-Klub Sparta Rotterdam hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Bernwart Schwehr getrennt.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Klose selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-10. der Eredivisie leiten.

Montag, 10.06.2019
 
SV Werder BremenManagerwechsel
Leeds United
Leeds United hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen. Mit sofortiger Wirkung wird Kuddy2207 (bislang Fenerbahce Istanbul) das Amt übernehmen.
Freitag, 07.06.2019
 
Admira Wacker MödlingAus für Devin Teymourian!
Der Admira Wacker Mödling beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Devin Teymourian mit sofortiger Wirkung.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Freitag, 24.05.2019
 
Admira Wacker MödlingManagerwechsel
Admira Wacker Mödling
Ein Managerwechsel wird von Admira Wacker Mödling vermeldet. Der Verein hat sich mit andipoppe(bislang Leeds United) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.05.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei KFC Uerdingen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 14.05.2019
 
SakaryasporManagerwechsel
Sakaryaspor
DidierCarlosDrogba, Manager von FC Volendam (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sakaryaspor und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 13.05.2019
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Kuddy2207 wird ab sofort das Manageramt von Fenerbahce Istanbul übernehmen.

Montag, 13.05.2019
 
Aarhus GFManagerwechsel
Aarhus GF
Soeben wurde bekannt, dass sich Aarhus GF von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei RBC Roosendaal unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 01.05.2019
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Benni das Amt des Managers übernehmen.

Sonntag, 28.04.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
PATI, Manager von BVO Emmen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Deportivo Alaves und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 23.04.2019
 
Leeds UnitedZwangspause für Cois bei Leeds United
Premier League-Klub Leeds United hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Misha Cois getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Cois daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Coiss Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Janusz Kaczmarek.

Donnerstag, 18.04.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
kingmatze, Manager von FC Augsburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Grasshopper Zürich und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Hayes & Yeading UnitedTrainer ist das schwächste Glied!
Ali Mehmet Dobai ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Hayes & Yeading United.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager ikas am Mittwoch im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Istanbul Basaksehir FK zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sinkie das Manageramt übernehmen. Für Sinkie ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 16.04.2019
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. jnchero wird ab sofort das Manageramt von ZSKA Moskau übernehmen.

Dienstag, 16.04.2019
 
Novara CalcioManagerwechsel
Novara Calcio
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Optional das Training bei Novara Calcio leiten

Sonntag, 14.04.2019
 
Brescia CalcioManagerwechsel
Brescia Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Brescia Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit DaCapo(bislang bei Istanbul Basaksehir FK unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
Schwarz-Weiß BregenzSchlösser fliegt!
Schwarz-Weiß Bregenz hat den Trainer am Sonntagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 50-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager rappelthom wissen.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Abel Hohmann, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Sonntag, 14.04.2019
 
AE LarisaManagerwechsel
AE Larisa
Die Vereinsführung von AE Larisa hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Asark als Nachfolger verpflichten konnte. Für Asark ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018