Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Metz Metz schafft die Sensation!

FC Metz - In 2 mitreissenden, spannenden Partien am 35. und 36. Spieltag hat sich der FC Metz bereits 2 Spieltage vor Ende der Saison für den Europapokal qualifiziert! Die Lothringer profitierten in dieser Saison sicherlich von Schwächephasen deutlich höher eingestufter Teams, dennoch ist dieser Erfolg für das junge Kollektiv von Manager Holzbein der bisher größte in dessen Amtszeit. "Wir freuen uns auf das Abenteuer Europa - auch wenn es eine große und vielleicht zu früh kommende Herausforderung für meine Mannschaft ist, wollen wir Frankreich würdig vertreten!" sagte ein sichtlich mitgenommener Holzbein nach der Schlacht gegen Paris. "Der Gegner hat uns heute alles abverlangt, wir hatten da auch das Glück auf unserer Seite!" Das Gesicht der Mannschaft wird sich nach aktuellem Stand nicht großartig verändern, der ein oder andere Recke beendet seine Karriere, dafür werden weiter junge Leute eingebaut. Im aktuellen Vertragspoker zeigt sich leider, dass die Finanzkraft anderer Klubs deutlich stärker ist und daher bislang keine spektakulären Neuverpflichtungen möglich waren. "Vielleicht werden wir durch den Europacup ja aber auch attraktiver für interessante Spieler" hofft Holzbein und sieht der Zukunft grundsätzlich optimistisch entgegen.


Autor: Holzbein - Freitag, 12.02.2016

Racing Strassburg Meisterschaft doch noch spannend?

Racing Strassburg - Spannend, wie schon seit Jahren nicht mehr, scheint die Meisterschaft in Frankreich dieses Jahr zu werden. Auf der Pressekonferenz nach dem letzten Spieltag wollte sich Manager skiapode anscheinend zu keiner konkreten Aussage bezüglich Meisterschaft hinreißen lassen (der Ball sei rund und das Spiel hätte 90 Minuten...).
Einzig Kapitän Einar Freyr Allbäck machte ein klares Statement : "Alla sätt är bra utom de dåliga."

Autor: skiapode - Friday, 05.02.2016

FC Toulouse Lächerlich, dieses Jammern!

FC Toulouse - Das Gejammere aus Bastia führt in Toulouse zu einem regelrechten Wutasubruch.
"Unfassbar, dass man sich in Bastia getraut zu jammern! Was Bastia, St. Etienne, Le Havre und Sete international bieten, ist eine absolute Frechheit!!!"
 
Manager SirJucker konnte sich heute vor den Medien kaum einkriegen. Eine riesige Portion Frust entlud sich über den Journalisten.
"Strassburg versuchts immerhin. Alle anderen sind mit Verachtung zu strafen, ganz ehrlich."
 
Frankreich fällt im internationalen Ranking weiter und weiter. Rang 6 ist es mittlerweile noch.
Toulouse gibt trotz allem alles. Wir setzen in jedem einzelnen internationalen Spiel drei Tore.
"Ehrlich? Wir fühlen uns verarscht. Wir opfern die Liga, wir probieren was zu reissen."
 
Interessieren tut es niemanden. Frankreichs Manager übertreffen sich selbst mit Egoismus und führen so das Land in den soccergame-Ruin.
In Zukunft wird Frankreich damit fast keine internationalen Plätze mehr haben. Und wisst ihr was? Ab der nächsten Saison behalten wir es uns vor, ebenfalls den puren Egoismus walten zu lassen.Dann setzt halt niemand mehr international. Mir kann es egal sein, Toulouse wird sich im Normalfall den Meistertitel holen in den nächsten Saison. Ihr seid es, die dann halt nicht mehr international spielen könnt. Selber Schuld.
 
Grüsse von einem echt gefrusteten Manager.

Autor: SirJucker - Thursday, 10.12.2015

Paris Saint-Germain Brocky in Paris angekommen!

Paris Saint-Germain - Der neue Manager Brocky (zuletzt Vereinslos, davor Lazio Rom) konnte einen starken Einstand feiern. 
 
Mit den Amateuren gab es in den ersten beiden Spielen ein Sieg und eine Niederlage bei 1:1 Toren.
 
Die Profis blieben an den ersten beiden Spieltagen ungeschlagen mit 5:3 Toren. Im ersten Spiel gab es Auswärts ein 4:2 Torfestival , Heim konnte lediglich nur ein 1:1 erzielt werden.
 
Natürlich sind dies noch keine aussagekräftigen Ergebnisse.

Autor: Brocky - Friday, 16.10.2015

AJ Auxerre Interview mit Jokerboy

supercoach: Nach der alles überragenden letzten Saison mit 58 geschossenen Toren und nur einem Gegentreffer bei keiner einzigen Niederlage stand folgerichtig der Aufstieg in die Ligue 1. Welche personellen Maßnahmen wurden getroffen, um in der neuen Saison als Aufsteiger bestehen zu können?

Jokerboy: Die Planungen für die neue Saison laufen noch auf Hochtouren und sind noch längst nicht abgeschlossen. Wir wollen unseren Kader noch ein wenig breiter aufstellen, aber dabei die Nachwuchsförderung nicht aus den Augen verlieren. Eine gute Mischung aus Jung und Alt wird dieses Jahr wieder wichtig werden um auch in der neuen Liga erfolgreich Fußball spielen zu können. Selbstbewusst und ohne Angst muss unsere Marschrute sein, dann sollten wir auch in der neuen Saison viel Freude an unserem Team haben.

supercoach: Welches Saisonziel wurde ausgegeben?

Jokerboy: Als Saisonziel kann es nur heißen schnellst möglichst die nötigen Punkte einzufahren, um einen frühzeitigen Klassenerhalt zu sichern. Die Anstrengungen und Arbeit letzte Saison waren schon sehr enorm und sollte nicht in einem Kurzbesuch in Ligue 1 enden. Wir wollen uns weiterhin verbessern und langfristig eine gute Rolle spiele. Aber Schritt für Schritt heißt es momentan und somit ist als primär Ziel der Klassenerhalt nächste Saison das Maß aller Dinge.

supercoach: Wer sind Deine Favoriten auf den Meistertitel und die europäischen Plätze? Und wer wird wohl gegen den Abstieg spielen?

Jokerboy: Das ist schwer zu sagen. Als Aufsteiger und Neuling in der Szene kenne ich bis auf die beiden mit Aufsteiger keine der anderen Mannschaften und somit lasse ich mich gerne überraschen. Wie bereits gesagt hoffe ich das wir nichts mit dem Abstieg zu tuen bekommen werden und vorne sollte die über die gesamte Saison beste Mannschaft sich den Titel holen.

supercoach: Vielen Dank Jokerboy.

Autor: Jokerboy - Tuesday, 29.09.2015

AS St. Etienne Interview mit Micha

Undertaker: Servus Micha, Ihre Saison verlief etwas unglücklich. 4ter in der Meisterschaft. Das Aus im Halbfinale im Pokal und das die bittere Finalniederlage im Pokalsiegercup. Wie fühlst Du dich?

Micha: Ich bin nicht komplett unzufrieden mit der Saison. Die Mannschaft steckt aus finanziellen Gründen momenten ein wenig im Umbruch, Platz 4 spiegelt unseren ungefähren Leistungsstand wieder. Vor allem, weil wir den Fokus auf die Pokalwettbewerbe gelegt haben, ist Platz 4 und das Erreichen eines internationalen Startplatzes ohne Zittern ein großer Erfolg. Absolut stolz bin ich auf das Erreichen des Endspiels im Pokalsieger-Cup. Hier haben wir Frankreich - im Gegendsatz zu einigen Ligakonkurrenten - würdig vertreten. Und wenn man nicht gegen den haushohen Favoriten Osmanlispor unglücklich verlieren darf... ja gegen wen denn dann? Der bittere Beigeschmack der Saison ist das bitter Ausscheiden im Halbfinale des nationalen Pokals in Le Havre, wofür ich bis heute noch keine Erlärung gefunden habe. Ebenfalls weniger erfreulich der Abstieg unserer Amateure aus der A-Liga.

Undertaker: Welche Ziele hast Du für die neue Saison?

Micha: Die Ziele sind einfach formuliert: In der Liga besser Abschneiden als diese Saison, im Pokal lassen wir uns mal überraschen und international - wie immer - alles geben, auch für die Nation. Und mit den Amateuren einen guten Saisonstart hinlegen und möglichst lang im Aufstiegskamf dabei bleiben.

Undertaker: Braucht Ihre Mannschaft nicht dringend neue junge Spieler um weiter oben mithalten zu können?

Micha: Natürlich, und wir ziehen auch regelmäßig Nachwuchsspieler in den Kader. Wenn Sie unsere beiden Kader einmal anschauen, dann stammt ein Großteil der Spieler aus dem eigenen Nachwuchs oder wurden sehr jung dazu gekauft. Erfahrene Spieler könnnen wir wegen unserer finanziellen Situation leider nicht dazu kaufen. Aber auch mit unserer Strategie nachrückender, junger Spiele halten wir uns nun schon viele, viele Jahre an der Spitze von Soccergame. Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings schon, dass sich unser Nachwuchsscout momentan sehr schwer tut, neue Nachwuchsspieler zu finden und unsere Nachwuchsleistungszentrum nicht komplett gefüllt ist.

Undertaker: Vielen Dank Micha.

Autor: Micha - Monday, 24.08.2015

FC Toulouse Meister!

FC Toulouse - Zum allerersten Mal feiert Toulouse den Meistertitel!
Tausende von Fans pilgerten auf den Rathausplatz und liessen die Helden hochleben.
"Eine grosse Sache für uns! Toll, was die Mannschaft geleistet hat. Endlich ist der Kübel in Toulouse", schrie Manager SirJucker in die Menschenmenge.
 
Trotzdem auch etwas Enttäuschung
Neben dem Meistertitel verlief die Saison allerdings enttäuschend in Toulouse.
"Das Out in der ersten Cuprunde war ein Schock. Dann scheiden wir auch international im Achtelfinal aus... Das war schon ein Frust"
 
Wie gehts weiter?
Zuerst wird logischerweise trotz allem gefeiert.
Die Mannschaft wird zum allergrössten Teil zusammenbleiben und soll in der nächsten Saison international brillieren. Ein Meistercup-Titel wird wohl das Ziel sein in Frankreichs Fussballhauptstadt...
 
In diesem Sinne wünsche ich allen zwei gute letzte Runden.
Und dann eine entspannte Saisonpause.


Autor: SirJucker - Saturday, 15.08.2015

AS St. Etienne Getroffene Hunde bellen...

AS St. Etienne - Der AS St. Etienne möchte hiermit offiziell Solidarität mit Sir Jucker und dem FC Toulouse bekunden. Dem AS St. Etienne war und ist es immer eine große Ehre Frankreich international vertreten zu dürfen. AS St. Etienne hat genau aus diesem Grunde auch viele internationale Erfolge gefeiert und viele Punkte zur Nationenbewertung beigetragen. Genau in dieser Nationenwertung, die Frankreich einst angeführt hat, rutscht die Ligue 1 nun immer weiter zurück und verliert internationale Startplätze. Auch der AS St. Etienne kritisiert die Vereine, die international nichts investieren und die französische Liga in ein schlechtes Licht rücken. Zum Abschluss sei noch auf den Widersinn hingewiesen, eine ganze Saison lang um einen internationalen Startplatz zu kämpfen, um diese internationale Teilnahme in der nächsten Saison mit Füßen zu treten?!
 
Im Sinne der Solidarität und Fairness gegenüber der Liga, dem Land und den anderen Vereinen fordern wir hiermit alle international spielenden Vereine dazu auf, auch im Europapokal alles zu geben.

Autor: Micha - Monday, 01.06.2015

EA Guingamp Ich kann mich BASTIA nur anschliessen

EA Guingamp - Sir Jucker klar kann man seinen Frust kund tun. Nur wenn man nicht weiss was gerade bei einem Verein so abgeht bzw. die Vorgeschichte kennt sollte man den Ball doch flach halten. Mein Vorgänger hat bei einen 12 er Spieler mal einfach so den Vertrag auslaufen lassen DM Alter 26 der nun in Schottland spielt. Die Mannschaft ist total überaltet. Und der Jugendkader liess auch zu Wünschen übrig.
 
Wegen mir kannst Du gerne 2x3 Tore gegen mich setzen. Davon geht die Welt für mich auch nicht unter. Jeder Manager muss versuchen das beste aus seiner Mannschaft rauszuholen. In diesem Jahr leidet eben die Meister Liga bei Guingamp darunter.
 
Grüsse aus Guingamp
 
THE UNDERTAKER

Autor: Undertaker - Sunday, 31.05.2015

FC Toulouse Frust pur in Toulouse

FC Toulouse - "Ja, da fühle ich mich verarscht. Das macht mich stinkesauer!"
Manager SirJucker war ausser sich. Statt sich über die beiden souveränen Siege seiner Mannschaft im Inter-Cup zu freuen, liess er dem Frust freien Lauf.
"Guingamp und Bastia setzen im Champions-Cup nichts. Nichts! 0 Tore."
Man kann die Wut verstehen. Toulouse schreibt sich auf die Fahne, Frankreich international immer so gut wie möglich zu vertreten.
"Seit ich hier bin, haben wir immer das Maximum gesetzt. Es ist ja für alle Vereine wichtig, dass die Vereine international punkten. Nur so erhalten wir uns die vielen Startplätze."
Klar ist, dass Guingamp und Bastia aktuell rein gar nichts dafür tun.
Dafür gibt es aus Toulouse nicht nur die verbale Schelte.
"Ich garantiere Bastia und Guingamp, dass wir in dieser Saison in jedem Direktduell das Toremaximum setzen werden. Die sollen abgestraft werden."
 
International was investiert hat St. Etienne. Auch Racing Strassburg ist noch voll im Rennen. Dieser Einsatz soll an dieser Stelle auch einmal lobend erwähnt werden.
 
Wie oben erwähnt:
Toulouse wird die internationalen Siebenschläfer mit vollem Toreeinsatz abstrafen.
"Jeder andere französische Verein, der gerne international was reissen möchte, darf es gerne gleichtun...", lautet die Ansage von SirJucker.


Autor: SirJucker - Tuesday, 12.05.2015

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Bei Dynamo Moskau freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Merow, welcher noch bis vor kurzem bei Rangers Football Club unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 29.05.2020
 
Feyenoord RotterdamÜberraschung bei Feyenoord Rotterdam! Wer folgt auf Nickenig?
Der Vorstand von Feyenoord Rotterdam hat Trainer Vincenzo Nickenig mit sofortiger Wirkung entlassen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Favorit auf die Nachfolge scheint Sandy Keizer zu sein.

Dienstag, 26.05.2020
 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018