Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Paris Saint-Germain Paris St. Germain mit beiden Teams an der Spitze

Paris Saint-Germain - Jeder Fußball-Fan in Paris von St. Germain kann sich derzeit nicht über die Tabellensituation beschweren.
Sowohl mit der 1. Mannschaft, als auch mit den Amateuren belegen die Pariser den 1. Platz. Dazu ist man im Pokal mit den Amateuren in die 4. Runde eingezogen.
 
Ist auch der Manager Scholli mit dieser Ausgangslage zufrieden?
Scholli: "Ja, ich bin mit dieser Tabellensituation sehr zufrieden, dennoch darf man es nicht überbewerten. Es sind noch nicht mal 50% der Spiele gespielt und somit ist die Saison noch sehr lang."
 
Am kommenden Spieltag ist es soweit. Der 1. Platz gegen den 2. Platz. Was erwarten Sie?
Scholli: "Ich freue mich riesig auf dieses Spiel. Ich erwarte, das FC Martigues wohl voll auf Sieg gehen wird und den 1. Platz erobern will, aber wir werden dagegen halten."
 
Noch ein Schlusswort zu den Amateuren?
Scholli: "Was die derzeit leisten ist Wahnsinn. Ich hoffe sie können auch in Runde 4 für eine Überraschung sorgen. Finanziell brauchen wir den Sieg."
 
Mit diesen Worten wollen wir uns nun auch aus Paris verabschieden und wünschen Paris St. Germain weiterhin viel Erfolg!


Autor: Scholli - Donnerstag, 24.11.2011

Paris Saint-Germain Gefühlte 6 Punkte

Paris Saint-Germain - In Paris begann man am 1. Spieltag, als Absteiger und Topfavorit für Platz 1, mit einer Niederlage. Im 2. Spiel konnte man dann aber den ersten 3er in dieser Saison einfahren. Trotz der 1. Niederlage waren es gefühlte 6 Punkte. Denn ohne die gesetzten Tore hätte man beide Spiele doch souverän gewonnen. Scholli äußerte sich so: Ich weiß, das wir die Stärkste Mannschaft der Liga haben. Es werden am Anfang evtl. weitere Niederlagen folgen, aber am Ende werden wir doch souverän auf Platz 1 stehen. Wir gehen die Saison langsam an.
Man kann nur hoffen, das die coolness sich auszahlt!

Autor: Scholli - Sunday, 09.10.2011

AJ Auxerre Neuer Manager bei Aj Auxerre

AJ Auxerre - Um Auxerre aus der finanziellen Kriese zu retten, wird als erstes ausgemisstet und gute Angebote für unsere Spieler in betracht bezogen. Wir setzen uns als Ziel für diese Saison Finanziell auf die Beine zu kommen und dennoch eine starke Mannschaft zu schaffen. Weiterhin möchten wir für diese Saison unser Stadion erneuern und einen oberen Tabellenplatz zu erzielen und international zu konkurieren :)).
 
Viel Glück an alle Mitstreiter
 
Burak Ercan

Autor: Burak4444 - Wednesday, 28.09.2011

Paris Saint-Germain Paris St. Germain Schuldenfrei

Paris Saint-Germain - In Paris passieren derzeit viele positive Dinge. Nicht nur, das der Kader komplett erneuert wird, nein, Scholli hat es auch geschafft Paris völlig Schuldenfrei zu machen. Als er Paris übernahm war kaum Geld auf dem Konto und man hatte einen Kredit von über 5 Mio. abzuzahlen. All das hat Scholli in wenigen Woch geändert. Der Verein hat den Kredit getilgt und auch auf dem Konto ist man kurz vor einem 8-stelligen Betrag.
Scholli ist aber noch längst nicht am Ziel. Er möchte weiterhin den Kader verändern und wird dazu auch noch einige Millionen abdrücken, doch braucht man sich finanziell in Paris wohl keine Gedanken mehr machen, das man irgendwo Schulden hat.

Autor: Scholli - Thursday, 22.09.2011

Paris Saint-Germain Interview mit Scholli

Don Kegel: Sie selbst haben ihre besondere Situation bereits in einer Pressemitteilung beschrieben: Paris Saint-Germain ist ein Traditionsclub und gerade die Fans erwarten mehr als zweite Liga. Wie gehen sie mit diesem Druck um?

Scholli: Ich gehe sehr gelassen mit diesem Druck um. Die Fans sehen was hier passiert, das der Umbruch das richtige ist. Einige Fans sagen sogar, das der Abstieg wohl das richtige war um Paris wieder dahin zu führen wo sie hingehören, nämlich in die 1. Liga und da ein Meisterschaftskandidat zu sein. Meine Mannschaft ist so gut, das wir die 2. Liga doch ohne Probleme meistern sollten.

Don Kegel: Im Stärkeranking haben sie sich nun auf Platz 1 vorgearbeitet, vor den Mitabsteigern aus Martiques und Monaca. Werden noch weitere Spieler kommen?

Scholli: Ja, es wird noch vieles passieren mit dem Kader von Paris. Täglich finden Transfers statt. Wir haben auch noch einige Spieler im Auge und sind da am verhandeln. In den nächsten 2 Wochen wird ein komplett neuer Kader vorhanden sein.

Don Kegel: Hand aufs Herz und ein Tipp von ihnen: Wer wird in dieser Saison in die Ligue 1 aufsteigen?

Scholli: Wir natürlich, dann hoffe ich auf eine weitere Tradiotionsmannschaft, den AS Monaco und als dritten Aufsteiger favorisiere ich Le Mans als eine kleine Überraschung.

Don Kegel: Vielen Dank Scholli.

Autor: Scholli - Monday, 19.09.2011

Paris Saint-Germain Neuaufbau bei Paris St. Germain

Paris Saint-Germain - Vor einigen Tagen übernahm Scholli die Geschicke von Paris St. Germain.Man hat ihn verpflichtet mit dem Ziel einen kompletten Neuanfang zu starten. Denn eines war klar, den Abstieg zu verhindern ist fast unmöglich. Desweiteren sieht die fianzielle Lage in Paris nicht gut aus. Man hat in Paris in der Vergangenheit nicht gut gearbeitet. Jetzt heißt es einen Neuanfang zu machen mit Scholli, der mit Aris Saloniki schon gezeigt hat, das es mit ihm nach oben gehen kann.
 
SCHOLLI/PARIS BITTET UM HILFE!!!

Paris ist eine Traditionsmannschaft und gehört nicht nur in Lique 1, sondern sollte auch in der Lique 1 oben mitspielen. Jetzt heißt es schnell den Wiederaufstieg zu schaffen und finaziell wieder alles in die richtige Wege leiten. Um dies zu schaffen bittet Paris ganz Europa darum sie zu unterstützen. Wer auch denkt, das Paris nach oben gehört und helfen kann mit Spielern oder Käufe aus dem Paris-Kader, der möchte sich dringends melden. Paris will einen Umbruch und deshalb stehen alle Spieler zum Verkauf!
 
Für die Zukunft wünscht man Scholli viel Glück, den Wiederaufstieg schnell zu schaffen!


Autor: Scholli - Friday, 02.09.2011

FC Gueugnon Fanproteste in Gueugnon

FC Gueugnon - Es begann langsam um dann dramatische Ausmaße anzunehmen.

Beim gestrigen Vormittagstraining waren erst nur vereinzelte Rufe der im Durchschnitt 83 Jahre alten Trainingskiebize zu vernehmen, welche die Ablösung von Manager mutlos und des gesamten Vorstandes forderten.
Zum Nachmittagstraining hatte sich die Anzahl der Zaungäste dann auf stattliche 25 erhöht, und die Gesänge 'Ausser Jackie - Anmerkung der Redaktion. Gemeint war Jackie Oles, der am Saisonende eh seine Karriere beenden wird - könnt Ihr alle gehen', 'Wir sind Gueugnoner und Ihr nicht' sowie 'Mulisa - Anmerkung der Redaktion. Der Coach wurde vor 3 Wochen verpflichtet - raus' schalten über das Trainingsgelände. Wie uns Claude Jenesaispas, der 73 jährige Clubpräsident der Ultra Vereinigung des FC Gueugnon, mitteilte begründete sich der Ärger der Anhänger darin, daß der Aufsteiger in die Ligue 1 auch 3 Wochen nach Saisonstart noch mit 0 Punkten da steht. Aufgrund der gekonnten Eskalationsstrategie des Managers gegen dessen Argumentation, daß 0 Punkte nicht wirklich dramatisch sind, da ja erst morgen der erste Spieltag stattfindet, von der aufgebrachten Meute nicht wirklich widerlegt werden konnte war es jedoch möglich das Sondereinsatzkommando, welches sich bereits aus Dijon in Bewegung gesetzt hatte wieder zurückzupfeifen. Letztendlich versöhnten sich Fans und Mannschaft bei mehreren Litern Burgunder/Cola im Vereinsheim und am späten Abend kam man überein das Abenteuer Ligue 1 nun mit gemeinsamen Kräften anzugehen.

Was hat sich derweil getan im Kader des Neulings ?

Der Königstransfer ist sicherlich Rasoul Aksoy (DM St. 8), das wohl größte afghanische Fussballtalent aller Zeiten. Aksoy, der vom portugisischen Erstligisten CD Estrela Amadora abgeworben werden konnte soll laut Manager mutlos die Spielmacherrolle mit allen Freiheiten ausspielen dürfen. Die Frage ob es sich nicht als Problem erweisen könnte, daß der designierte Spielmacher sich ausschließlich auf Paschtu verständigen kann beantwortete mutlos relativ pragmatisch: 'Ich gehe davon aus, daß die Verwirrung beim Gegner dadurch größer ist als bei uns. Da in unserem Team Spielverständnis eh ein Fremdwort ist, ist es auch egal ob der Spielmacher Paschtu, Catalan oder Maori spricht. Während aber unsere Gegner verzweifelt versuchen die Anweisungen von Rasoul zu entziffern sollten sich für uns Lücken bieten, in die wir stossen können'.

Vorne im Sturm liegt alle Hoffnung auf Aksay Borja Oubina (St. 9). Der Mosambikaner wurde von Adana Demirspor verpflichtet, wo er als Co-Zeugwart in der C-Jugend tätig war. Aufmerksam wurde man auf ihn durch ein YouTube Video, mit dem er sich für das Torwandschießen beim ZDF Sportstudio bewarb. mutlos: 'Aksay hat versucht den Ball aus 3 Metern in eine liegende Mülltonne zu schiessen. Das hat zwar bei 3 Versuchen keinmal geklappt, aber die Hintergrundmusik des Videos war brilliant; ich denke Oubina hat eine große Zukunft und ich bin froh, daß wir uns dieses Talent sichern konnten.'

Und der letzte Neuzugang vom EA Guingamp? mutlos: 'Zu Ulf Streitle (OM ST. 8) und seinen fussballerischen Fähigkeiten kann ich eigentlich wenig sagen; ihn haben wir ausschließlich wegen seines Namens verpflichtet.
In der letzten Saison ging es mir, trotzt aller Erfolge, im Kader viel zu harmonisch zu. Ich hoffe mal, daß bei Ulf der Nachname Programm ist und das er gelegentlich mal den einen oder anderen vom Zaun bricht.'

Man darf wohl zweifellos sagen; es ist angerichtet in Gueugnon und alles deutet auf eine Saison hin, in der das Team aus dem Burgund für die eine oder andere Überraschung gut sein dürfte.
 


Autor: mutlos - Wednesday, 04.05.2011

AC Le Havre Le Havre Amateure erneut in neuer Liga

AC Le Havre - Nach zwei Aufstiegen en suite ist das Amateurteam vom AC Le Havre in der 5. Amateurliga angelangt. Hier soll sich die Mannschaft weiterhin konsolidieren und insbesondere die jungen Spieler Spielpraxis sammeln. Demzufolge ist die Zielsetzung nicht zwingend an eine Platzierung gebunden, wenngleich ein sofortiger Wiederabstieg nicht passieren sollte. "Aber davor habe ich auch keine Angst", erklärt Managerin Chrissy LaDouce und verweist auf den homogenen Kader mit Aushängeschildern wie Stehane Wurie im Tor, der womöglich seine letzte Saison im Amateurkader absolvieren wird, Kapitän Azziz Loubet und Flügelspieler Angelin Butler.

Darüber hinaus verstärkte sich das Amateurteam mit dem 18-jährigen Libero Rock S. Douchez und Spielmacher Busula Bartram, von dem man sich in Le Havre einiges erwarten darf. Diese Hoffnung hegt man nun auch schon seit zwei Jahren bei dem zumeist als Solospitze agierenden polnischen Stürmer Baykara Polunin. "Er macht zwar brav seine Tore, aber jetzt wird es endlich einmal Zeit, dass er sich auch von der Stärke her steigert", erhofft sich Chrissy LaDouce einen Leistungssprung des mittlerweile 21-Jährigen. Geschieht das nicht, stünde Eigenbauspieler Barnet Neury ante portas.

Was die Konkurrenz in der Liga anbelangt, so sieht sich die Managerin auf einer weißen Landkarte platziert: "Wir sind neu in der Liga, weshalb wir die Konkurrenz nur schwer einschätzen können. Außerdem ist mit Stade Rennes nur ein einziger weiterer französischer Verein in der Liga." Deshalb schätzt Chrissy LaDouce die Favoriten nach der Stärketabelle ein, wobei der DSV Leoben wohl den ausgeglichensten Kader zu haben scheint.

Autor: Chrissy LaDouce - Thursday, 28.04.2011

RC Lens Resumé

RC Lens -  

Es war kein leichtes Jahr für den RC Lens. Als Saisonziel wurde zwar sowohl bei den Amateuren, als auch bei der Kampfmannschaft nur der Klassenerhalt offiziell ausgegeben, aber intern wurde doch endlich einmal mehr erwartet. Zu groß sind mittlerweile die Ausgaben für die Spieler geworden, als das man ohne Erfolge weitermachen kann. Also arbeitete Manager MrGuarana eine neue Taktik für das Team aus. In der Saisonpause wurde eifrig trainiert und das das Spielsytem von einem 4-4-2 auf ein 3-6-1 umgestellt. Auch trennte sich der RC Lens von seinem Trainer – einvernehmlich und, wie es hieß, ohne böses Blut. Rechtzeitig zur Saisonvorbereitung wurde dann „der Neue“ vorgestellt. Jaarko Henriksen von den Färöer Inseln, früher Trainer beim FC Thun 1898, war nun der starke Mann. Diese Veränderungen sollten schon bald seine Früchte zeigen. Für die kurzfristige Finanzierung der Gehälter sah man sich leider gezwungen einige Spieler zu verleihen bzw. zu verkaufen, der Großteil der Spieler blieb jedoch in Lens – getreu der Maxime des Managers auf Kontinuität zu setzten.
Bis auf den Pokal verlief die Saison dann auch sehr Erfolgversprechend.


Mit stolz kann ich nun zurückblicken und sagen: Es war eine der erfolgreichsten Saisonen, die der RC Lens in der Ligue 1 jemals hatte. Man ist nahe an die Top 10 herangekommen, Rang 11 ist das beste Ergebnis seit der Saison 2008-1 und überhaupt das drittbeste Ergebnis nach Platz 8 2006-1 und Platz 9 2008 -1.
Aber damit wollen wir uns nicht zufrieden geben. Wir werden weiter hart arbeiten. Wir sehen, dass unsere Arbeit Früchte trägt, auch wenn es einige Jahre gedauert hat. Der RC Lens soll endlich wieder eine fixe Größe in Frankreich werden, ein Top 10 Platz wäre in der nächsten Saison genau das richtige Ziel und ein Beweis, dass es noch weiter bergauf geht.“ so Manager MrGuarana.


Finanziell steht der Verein gut da, gerade wird das Stadion für knapp 5 Mio. Euro ausgebaut und erneuert. Viele junge Spieler kommen zu Beginn der neuen Saison in den Kader und werden uns hoffentlich verstärken. Vielleicht wird der RCL auch noch am Transfermarkt tätig, momentan erscheint das aber nicht als notwendig, aber wer weiß, was die Saisonpause bringt…

Autor: MrGuarana - Sunday, 10.04.2011

FC Toulouse Schlussphase : Abstieg oder Klassenerhalt

FC Toulouse - Nun ist es soweit, die letzten 4 Spieltage sind angebrochen und der FC Toulouse kämpft um den Klassenerhalt.
Eine magere Saison geht zu ende, mit verletzungen, geldnot und spieler mangel. In der, der FC Toulouse nichts zustanden bekommen hat. Somit ist klar das wir nun ums überleben in der Ligue 1 kämpfen, und wenn man sich das Restprogramm ansieht wird es noch ein verdammt harter Kampf.
 
Wir haben momentan in der Ligue 1 eine sehr spannenden Abstiegssituation, in dem sich gleich 6 Vereine bewähren müssen. Von platz 13-18 kann noch jeder theoretisch absteigen.
 
Wir der FC Toulouse haben zudem ein schweres Restprogramm, wir haben gleich 3 Spiele gegen 3 Abstiegskandidaten bei noch 4 übrigen Spielen, da müssen wir nun alles geben. Jedes Spiel wir ein Endspiel sein das wissen die Spieler und werden alles erdenkliche tun und die Liga zu halten.
Mit Olympique Lyon und dem OSC Lille haben wir zwei schwere Auswärtsspiele. Daheim müssen wir gegen Paris Saint-Germain und den FC Metz ran.
Das Highlight wird mit vorraussichtlich das Match am letzten 38.Spieltag sein, wo der TC Toulouse den FC Metz zu Hause empfängt und es dort wohl sprichwörtlich:"um  die wurst" gehen wird.
 


Autor: GuRu - Tuesday, 29.03.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Olympique MarseilleManagerwechsel
Olympique Marseille
Ein Managerwechsel wird von Olympique Marseille vermeldet. Der Verein hat sich mit ATG(bislang SKN St. Pölten) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 10.06.2019
 
Sparta RotterdamZwangspause für Schwehr bei Sparta Rotterdam
Eredivisie-Klub Sparta Rotterdam hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Bernwart Schwehr getrennt.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Klose selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-10. der Eredivisie leiten.

Montag, 10.06.2019
 
SV Werder BremenManagerwechsel
Leeds United
Leeds United hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen. Mit sofortiger Wirkung wird Kuddy2207 (bislang Fenerbahce Istanbul) das Amt übernehmen.
Freitag, 07.06.2019
 
Admira Wacker MödlingAus für Devin Teymourian!
Der Admira Wacker Mödling beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Devin Teymourian mit sofortiger Wirkung.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Freitag, 24.05.2019
 
Admira Wacker MödlingManagerwechsel
Admira Wacker Mödling
Ein Managerwechsel wird von Admira Wacker Mödling vermeldet. Der Verein hat sich mit andipoppe(bislang Leeds United) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.05.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei KFC Uerdingen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 14.05.2019
 
SakaryasporManagerwechsel
Sakaryaspor
DidierCarlosDrogba, Manager von FC Volendam (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sakaryaspor und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 13.05.2019
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Kuddy2207 wird ab sofort das Manageramt von Fenerbahce Istanbul übernehmen.

Montag, 13.05.2019
 
Aarhus GFManagerwechsel
Aarhus GF
Soeben wurde bekannt, dass sich Aarhus GF von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei RBC Roosendaal unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 01.05.2019
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Benni das Amt des Managers übernehmen.

Sonntag, 28.04.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
PATI, Manager von BVO Emmen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Deportivo Alaves und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 23.04.2019
 
Leeds UnitedZwangspause für Cois bei Leeds United
Premier League-Klub Leeds United hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Misha Cois getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Cois daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Coiss Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Janusz Kaczmarek.

Donnerstag, 18.04.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
kingmatze, Manager von FC Augsburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Grasshopper Zürich und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Hayes & Yeading UnitedTrainer ist das schwächste Glied!
Ali Mehmet Dobai ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Hayes & Yeading United.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager ikas am Mittwoch im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Istanbul Basaksehir FK zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sinkie das Manageramt übernehmen. Für Sinkie ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 16.04.2019
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. jnchero wird ab sofort das Manageramt von ZSKA Moskau übernehmen.

Dienstag, 16.04.2019
 
Novara CalcioManagerwechsel
Novara Calcio
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Optional das Training bei Novara Calcio leiten

Sonntag, 14.04.2019
 
Brescia CalcioManagerwechsel
Brescia Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Brescia Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit DaCapo(bislang bei Istanbul Basaksehir FK unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
Schwarz-Weiß BregenzSchlösser fliegt!
Schwarz-Weiß Bregenz hat den Trainer am Sonntagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 50-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager rappelthom wissen.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Abel Hohmann, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Sonntag, 14.04.2019
 
AE LarisaManagerwechsel
AE Larisa
Die Vereinsführung von AE Larisa hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Asark als Nachfolger verpflichten konnte. Für Asark ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018