Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

EA Guingamp Elferkrimi im Nationalen Pokalfinale

EA Guingamp - Was für ein Spiel vor 57.600 Zuschauern im Ettienner Fussballtempel.
 
Selbst die frühe Führung durch das Tor zum 1:0 für Etienne (20 min.) durch den Defensivspezialist Jose Javier dela Peina konnte keine Ruhe in das Spiel der sichtlich nervösen Ettienner bringen. Kaum ein Spieler war im Stande, den Ball in den eigenen Reihen zu halten.
Nach wiederholtem Foulspiel im direkten Gegenzug gab der gute Schiri Freistoss aus halb linker Position und so fiel nur eine Minute nach der Führung der Ausgleich  durch Puchmüller. Danach stürmten nur noch die Gastmannschaft. Doch nach einem schweren Abwehrfehler des sonst so sicheren Berking, schaltete Ettinenn´s Cahill am schnellsten, umkurvte Torwart Rafa und schob sicher zum 2:1 für die Hausherren ein (38 min.). Bis zur Pause geschah nichts mehr.
 
Im zweiten Spielabschnitt hätte es noch dicker für die Guingamp kommen können. In der 66. Minute fiel Ettienne-Stürmer Müller spektakulär im Guingamper-Strafraum, nachdem ihn Rafa leicht am Hacken getroffen hatte. Doch der Aufmerksame Schiri endschied zurecht nicht auf Strafstoss. Nun war Ettiene die Spielbestimmende Mannschaft und Guingamp lief so langsam die Zeit davon.
So war es einer der alten Hasen auf Guinamper Seite der die Zügel in die Hand nahm und mit einer super Einzelleistung aus dem Rechten Mittelfeld bist zu Straufraumgrenze durch dribbelte, nach innen zog und mit einem gezielten Schuss ins linke obere Dreieck traf (76 min.). Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei denen beide Torhüter das ein oder andere mal Kopf und Kragen riskieren mussten. Doch es blieb beim 2:2 nach 90 min.
In der Verlängerung gab es dann kaum noch Spielfluss, da beide Team´s  in den ersten 90 min. Vollgas gegeben haben. Und so kam es zu vielen kleinen Foul´s und Querschlägern. Aus einem dieser Querschläger resultiere eine Ecke für Guingamp, die von Walters stramm vor Ettiener Gehäuse getreten wurde. Da mußte Riesgo nur noch den Kopf hinhalten und traf zum 3:2 in der 103 min..
Doch wer gedacht hätte der Wille der Ettiener sei gebrochen, hat sich getäucht. Denn nur 6 min nach der Führung konnte Leonardo nach einem volley Schuss aus 11 Meter Entfernung zum viel umjubelten 3:3 ausgleich treffen. Und dieser Leonardo wäre dann auch fast zum Matchwinner geworden, als er in der Nachspielzeit mit einem 20 Meter Hammer am rechten Pfosten scheiterte.Danach war Schluß.
Es war zweifelsohne ein denkwürdiger Pokal-Abend - bis zur Schlussminute war die Spannung spürbar, greifbar. Doch nun wird der Pokalsieger 2009-2 im Elfmeterschiessen gefunden. Wer Wird die besseren Nerven oder  vielleicht gar den besseren Torwart haben.
 
Die Auslosung ergab, das Ettiene mit dem Schiessen anfängt.
 
1. Schütze Ettiene - Hagemes läuft an und trifft den Pfosten         2:2
1.Schütze Guingamp - Benthaus trifft rechts unten                       2:3
 
2. Schütze Ettiene - Cahill trifft mit einem Lupfer in die mitte          3:3
2.Schütze Guingamp - Walters trifft oben rechts                           3:4
 
3. Schütze Ettiene -Sverkos trifft unten links                              4:4
3.Schütze Guingamp - Zenden hält Cristante schwachen Elfer          4:4
 
4. Schütze Ettiene - dela Peina schiesst einfach in die mitte           5:4
4.Schütze Guingamp - Johannes gleicht trocken aus                        5:5
 
5. Schütze Ettiene - Rafa hält gegen Mutarelli, war´s dass?             5:5
5.Schütze Guingamp - Sörensen trifft zum Sieg                               5:6
 
 " EA GUINGAMP "       neuer Pokalsieger 2009-2

 




Autor: Hightower - Dienstag, 03.11.2009

EA Guingamp Guingamp im Halbfinale des MC

EA Guingamp - Nach einer Starken Heimvorstellung, vor leider nicht ausverkauftem Haus, und einem Unentschieden in Schweden zieht Guingamp als letztes französisches Team ins Halbfinale des MC ein.
 
Nach dem man im letzten Jahr leider nur Vize-Meister wurde, hat man mit dem erreichen des MC Halbfinales wohl einen der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte errungen.
 
So war auch das Präsidum voll des Lobes und bedankte sich bei den Fans, Manager Hightower und allem voran bei den Spielern, die trotz der harten Saison mit vielen Englischen Wochen immer noch versuchen alles aus sich heraus zu kitzeln.
 
Manager Hightower sagte zur lokalen Presse: " Ich bin sehr zufrieden und stolz auf meine Truppe und hoffe das sie diese Euphorie ins Pokalfinale und in den Endspurt der Liga mitnehmen kann. Denn leider haben wir noch nicht unser Ziel für diese Saison erreicht, nämlich für die kommende Saison einen Internationalen Startplatz zu erkämpfen."

Autor: Hightower - Tuesday, 27.10.2009

AC Ajaccio Jugendspieler schafft es in den Profikader

AC Ajaccio - Bonnal, M. erhielt einen Profivertrag und wird im nächsten Meisterschaftsspiel im rechten Mittelfeld sein Debüt im Dress des AC Ajaccio geben. Trainer juergenthebull ist stolz auf die Jugendarbeit im Verein und bedank sich bei den Trainern der Jugendabteilung. Sie sind genau so wichtig wie der Trainerstab der Profis. es stehen bereits weitere Talente bereit für die Profiabteilung.

Autor: juergenthebull - Tuesday, 06.10.2009

RC Lens Eine Zwischenbilanz

RC Lens - Eintrag 3:
 
Liebes Tagebuch,
 
nach 14 Spielen, und somit mehr als einem Drittel der Saison, wird es Zeit eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen. Wie ich Dir in meinem letzten Eintrag gegen Ende geschrieben habe, standen noch ein oder zwei Transfers auf unserem Plan und zu denen ist es auch gekommen.
Nach langen Verhandlungen mit dem VfB Stuttgart konnten wir noch am Tag vor Saisonbeginn V. Migueli als unseren neuen Abwehrchef vorstellen. Mit seinen 24 Jahren zählt er zu den ältesten Spielern der Mannschaft, aber auch zu den Besten. Auf Grund dieser Tatsache wurde auch Schweigen über die Ablösesumme vereinbart. Wir erhoffen uns von ihm, die jungen Spieler in schwierigen Situationen zu beruhigen und zu führen.
Unser Amateurtrainer pflegt einen sehr offensiven Spielstil, deshalb waren ihm 3 Stürmer um einen zu wenig im Kader. Auch hier wurden wir noch einmal tätig und konnten uns die Rechte des jungen Stürmers Tamosauskas sichern, der vom MSV Duisburg kam.
Heute haben wir vorerst unseren letzten geplanten Wechsel vollzogen. Nach langen überlegungen haben wir uns doch noch etschieden unseren langjährigen Stürmer J. Antar an den FK Moskau abzugeben. Im Tausch dafür bekamen wir die Rechte für Y. Kuze, ein Stürmer mit wahrlich großem Potenzial. Ich bin der Meinung es war die Richtige Entscheidung, den auch Antar näherte sich langsam aber doch seinem 30. Geburtstag.
Im großen und ganzen sind wir nun sehr zufrieden. Mit nur 3 Spielern über 30 Jahren stellen wir sicherlich eines der jüngsten und ausbaufähigsten Teams in der Ligue 1.
 
Nun aber zu den spielerischen Fakten. Nach 14 Runden befinden wir uns auf Rang 17, einem Platz, der zum Verbleib in der obersten Spielklasse berechtigt. Damit wären wir zufrieden. Doch die Mannschaft strebt nach mehr. Wir wissen, dass wir noch den ein oder anderen überholen können! Die Mannschaft wird mit jedem Spiel stärker und es gefällt mir ihnen zuzusehen!
Bei den Amateuren belegen wir im Moment leider einen Abstiegsplatz, aber hier ist noch lange nicht aller Tage Abend, wir haben den Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Amateurliga noch nicht aufgegeben und werden das auch bis zum Schluss nicht tun. Wir haben noch alle Möglichkeiten, zwischen uns (Platz 14) und Platz 6 liegen nur 5 Zähler!
 
Na gut, ich glaube das reicht für heute, ich melde mich dann nach der Saisonhälfte wieder
 
dein
MG

Autor: MrGuarana - Monday, 28.09.2009

FC Metz Viel zu Gut, wir sind viel zu Gut!

FC Metz - "Ja, wir stehen besser in der Tabelle als wir wirklich sind, mit Platz 2 sind wir wirklich gut gestartet, aber wir wissen auch, dass wir das so nicht lange durch halten und das wir im Pokal in der 2.Runde stehen, macht es auch nicht besser! Unser Augenmerk gillt dem langfristigen Aufbau und wir werden alles daran setzen möglichst lange so weiter spielen zu können, was ja bekanntermasen mitsichführt, dass man nicht immer volles Tempo gehen kann! Wenn wir auch nur eine Säule der Mannschaft fehlt, können wir diese nicht ersetzen und das muss uns allen Klar sein, also werden wir nun erstmal halblang machen und es etwas ruhiger werden lassen!"

Autor: auswärtsieg - Wednesday, 16.09.2009

Olympique Marseille Marseille nach 2 Spieltagen auf Platz 1

Olympique Marseille - Marseille zeigt das sie Aufsteigen wollen die ersten beiden Spiele mit 3:2 und 4:0 gewonnen so soll es weiter gehen Trainer Racky ist sehr zufrieden.
 
Im Ersten Spiel waren wir nich richtig bei der Sache und am Ende haben wir kurz vor Schluss noch das 3:2 gemacht.Im 2 Spiel dagegen waren wir schon viel besser eingespielt und gewannen 4:0 das sagt schon viel aus.
 
Neuzugang A.Saci Verletzte sich im 2ten Spiel der Neue Spielmacher fällt so die Nächsten Spiele aus und wird uns sehr fehlen genau so wie Hledik der neue Rechte Flügelspieler ist im Aufbau Training und wird auch die nächsten 2 Spiele fehlen, Hledik wurde kurz vor den ersten 2 Spieltagen geholt als Leihe mit Kaufoption und er zeigt das er in Marseille Bleiben will 2 Spiele 2 Tore.
 
Auch zu den nächsten 2 Spielen werden Conceicao und Xisco fehlen 2 weiter Stamm Spieler die auch im Aufbau Training sind Trainer Racky setzt in den Nächsten Spielen auf die Amateur Spieler.

Autor: Racky - Saturday, 15.08.2009

FC Metz Wegen meiner kanns los gehen!

FC Metz - Auch nach langer Suche wurde kein Spieler mehr verpflichtet und so müssen es die Spieler richten, die jetzt Verträge bei Metz haben! Stadion ist überarbeitet und in wenigen Tagen fertig! Jetzt heißt es die Gelder gut an zu legen und nächstes Jahr nach den Sternen greifen, dieses Jahr wurde auch vom Vorstand die Vorgabe "Letzte Saison Bestätigen" ausgegeben! In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Saison!

Autor: auswärtsieg - Thursday, 13.08.2009

RC Lens Alles neu in Lens

RC Lens - RC Lens - Eintrag 2: Saisonstart 2009-2
 
Liebes Tagebuch
 
Ich gehe mittlerweile in meine dritte Saison, meine zweite volle, beim RC Lens. Auch in dieser Saisonvorbereitung hat es einen richtigen Tapetenwechsel gegeben, auch deshalb, weil in dieser Saison auch ein Amateurteam aufgestellt wird.
Es haben natürlich einige schmerzliche Good bye Veranstaltungen im Vereinsgebäude stattgefunden, doch durch die veränerte Vereinsphilosophie blieb mir leider nichts anderes übrig. Spieler wie Goumas, Dworschak, Girard oder Attuquayefio entsprachen, trotz ihrer langristigen Bindung an den Klub, und vielen hunderten Spielen für uns nicht mehr den Vorstellungen des Präsidiums und mussten auf Grund ihres schon höheren Alters abgegeben werden. Somit habe ich mich in den letzten Monaten damit beschäftigt adäquaten Ersatz für unsere Abgänge zu finden. Alle Zugänge der letzten Wochen möchte ich hier aber nicht erwähnen, das würde wohl zu viel Platz in Anspruch nehmen. Grundsätzlich sei so viel erwähnt, trotz der Abgänge konnten wir unseren Kader von 24 auf 48 Spieler veroppeln. Damit sollten wir sowohl in der Amateurliga als auch in der Ligue 1 halbwegs konkurrenzfähig sein. Weitestgehend steht nun, knapp eine Woche vor Saisonbeginn, auch der Kader, damit die Chance gegeben ist, sich schon einmal aneinander zu gewöhnen. Ein bis zwei neue könnten noch kommen, aber das steht noch in den Sternen...
 
Doch der vielen Spielerwechsel nicht genug hat sich letzte Woche auch noch unser langjähriger Trainer Martot mit mir zerstritten und wir haben uns einvernehmlich getrennt. Seine Vorstellung bezüglich der Mannschaftverstärkung passten einfach nicht mit meinen und denen des Präsidiums zusammen. Gott sei Dank hatte ich von meinem Griechenlandurlaub noch die Telefonnummer eines Trainers, der mich um ein Engagement gebeten hat. Nach sehr kurzen Verhandlungen konnte ich heute Kagiouzis der Öffentlichkeit als neuen Trainer vorstellen.
 
Schon vor zwei Wochen bezog unser neuer Amateurtrainer sein neues Büro in unserem Vereinsgebäude. J. - L. Bably konnte von Le Havre abgeworben werden. Doch im Moment leitet sein Co das Training mit unseren jungen wilden, denn wir haben ihm gleich die Möglichkeit gegeben sich einer Weiterbildung zu unterziehen.
 
So viel für heute, ich werde versuchen, trotz der vielen Arbeiten für den Klub, mich öfter zu melden
 
dein

MG

Autor: MrGuarana - Sunday, 09.08.2009

FC Metz Die letzte Saison bestätigen!

FC Metz - Nach einem für unser Team gutes Ergebniss in der letzten Saison will man sich nun auf den Sprung für den Aufstieg vorbereiten der aber erst für nächstes Jahr angesetzt ist sicher werden wir uns nicht verschlißen sollten wir schon dieses Jahr dafür in Frage kommen! Dennoch müssen wir das Team jetzt auf den richtigen Weg schicken um nicht Kamfplos in der League une anzukommen! Sichere Kandidaten für den Aufstieg, sind in meinen Augen Olympique Marseille und der AC Le Havre ob wir es schaffen dieses Jahr um den dritten Platz mit AS Nancy-Lorraine und  dem FC Toulouse mitzuhalten wird sich zeigen! Ich glaube noch nicht daran!

Autor: auswärtsieg - Friday, 31.07.2009

AS Monaco AS Monaco setzt auf die Jugend

AS Monaco - Gleich mit fünf 17jährigen Eigengewächsen geht der AS Monaco in die zweite Saison unter Manager Commander. Hinzu kommen noch der 17jährige Girard auf der Liberoposition und die 18jährige Leihgabe Nylund für die Linksverteidigerposition.  Im Fürstentum möchte man in Zukunft auf junge Leute bauen, gepaart mit einer geballten Ladung Routine. Somit stellt man nach Bordeaux und Lens den drittjüngsten Kader der Ligue 1.
 
Für den AS muss es in der neuen Saison heißen, die schlechte Platzierung der vorigen Saison, als man am Ende auf dem 11. Tabellenplatz landete, zu verbessern. Damit dies gelingt, muss man gleich in den ersten Spielen, in denen man es unter anderem mit Bastia, Straßburg und Guingamp gleich mit drei absolute Topteams in Frankreich zu tun bekommt, siegreich sein und so den Grundstein für eine hoffentlich erfolgreiche Saison legen.
 
Es bleibt also abzuwarten, wie der AS Monaco die Verjüngung verkraftet. Wir wünschen schon jetzt allen Managern, Fans und Spielern eine erfolgreiche und spannende Saison.


Autor: commander - Thursday, 30.07.2009

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Feyenoord RotterdamÜberraschung bei Feyenoord Rotterdam! Wer folgt auf Nickenig?
Der Vorstand von Feyenoord Rotterdam hat Trainer Vincenzo Nickenig mit sofortiger Wirkung entlassen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Favorit auf die Nachfolge scheint Sandy Keizer zu sein.

Dienstag, 26.05.2020
 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Das Domedeik kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Malaga unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei NEC Nijmegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Domedeik ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 03.04.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018