Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

AJ Auxerre Aus für Auxerre in der InterCup-Qualifikation

AJ Auxerre - AJ Auxerre unterliegt im Schlüsselspiel gegen Admira Wacker Mödling. Dabei nicht nur an einem auf dem Papier schwächeren Gegner - sondern auch, wie unser Mann vor Ort feststellte, an den eigenen Ansprüchen und denen der Fans.
 
Und wieder das gleiche Bild in Auxerre: Hängende Köpfe, leere Gesichter.  Ein gellendes Pfeifkonzert. Niemand versteht, was da ablief. Schnell verkrochen sich die Spieler in die Kabine.
180 Minuten hatte man noch Zeit, die Niederlage im niederösterreichischen Mödling  am 4. Spieltags der InterCup-Qualifikation wett zu machen.
Das gelang im Spiel gegen den schottischen Vertreter Dundee FC auch in beeindruckender Art und Weise. 4:0 stand es nach 90 Minuten für das Heimteam. Da stand den Spielern noch Zuversicht im Gesicht.
 
"Wir haben gesagt, dass wir das Spiel gegen Mödling in den zwei folgenden Heimspielen vergessen machen wollen. Das hat ja im ersten Spiel auch gut geklappt. Was aber heute los war, verstehe ich nicht. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir bereits am 4. Spieltag durch die Niederlage in Österreich so gut wie ausgeschieden waren" resümierte Kapitän und Superstar Casper Jansson enttäuscht. Und ein Blick auf die Tabelle gibt ihm Recht. Hätte Auxerre nicht in Mödling verloren, stünde man jetzt auf Platz 1 der Tabelle.
Leider war ansonsten kein Spieler bereit, sich nach Spielende den Fragen der Journalisten zu stellen.
 
Nur Manager Loddar M brachte es nochmals auf den Punkt: "Sicherlich gab es in beiden Spiele gegen Mödling einige sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen gegen uns. Für mich hat das nichts mit internationaler Härte zu tun, wenn bei jedem Kontakt unsere Stürmer zurückgepfiffen werden und man auf der anderen Seite mindestens zwei fragwürdige Tore bekommt. Das war  für mich absolute Schiedsrichterwillkür des Mannes aus Slowenien. Trotzdem darf man sich nicht seinem Schicksal ergeben, sondern muss weitermachen - rackern - kämpfen! Dann wird man auch belohnt. Leider haben wir das zu spät erkannt. Ich will hier auch nicht weiter nach Ausreden suchen. Wir hatten es bis zum Schluß schließlich selbst in der Hand".
 
Doch es wird schwierig sein, den zweiten Nackenschlag innerhalb weniger Wochen aus den Köpfen der Spieler zu bekommen. Am Ende der letzten Saison scheiterte Auxerre nach einer tollen Aufholjagd in den letzten Spielen nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz an der direkten Qualifikation für den Inter-Cup. Einige Experten erkennen sogar einen Abwärtstrend beim AJ Auxerre. "Wenn man es nie schafft seine Stars zu halten, und sich im Jahr darauf entscheidend verstärkt, wird es schwer sein den Erwartungen des Vereins und denen der Fans zu genügen" schreib Richard deYonne in seiner wöchentlichen Kolumne.
 
"Da fehlt dann einfach die Planungssicherheit für die Spieler" stellte Loddar M fest. "Ich kann keine Stars halten, wenn man sich frühzeitig aus dem internationalen Wettbewerb verabschiedet, oder gar nicht erst qualifiziert. Die Jungs verlieren sonst den Kampf um die Plätze in ihren Nationalmannschaften."
So heißt es weiter auf die Jugend bauen. Der Verein ist stolz auf seinen Nachwuchs. Immer wieder schaffen junge, talentierte Spieler den Sprung ins Profiteam. Die jungen Spieler machen Druck auf die etablierten Kräfte. Dennoch braucht die Mannschaft mehr Qualität um dauerhaft oben mitspielen zu können.
Ein, zwei Stars und einige junge Talente reichen eben nicht für den großen Wurf.
 
"Wir werden sehen, was wir bis zum ersten Spieltag noch bewegen können. Wir sind an einigen Spielern dran. Die Spieler wollen auch, da sie das Potential in Auxerre sehen. Leider stellen sich oft die anderen Vereine mit unmöglichen Ablöseforderungen quer" moniert Loddar M.
 
Nach der gelungenen Verpflichtung des linken Verteidigers Arkadius Kolitsidakis auf Leihbasis sieht  Charles-E. Joaquin keine Zukunft mehr für sich und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Istres.
Fast sicher scheint: Zwei Altstars stehen ebenfalls vor dem Absprung!
Mittelfeldstratege Manu Drouin (33) kokettiert mit einem Wechsel zu CD Estrela Amadora oder Ligarivalen FC Istres.
Dem Spanier Johnnier Valbuena (33), erst vor Jahresfrist zum AJ Auxerre gekommen, liegen ernsthafte Angebote aus England, Spanien und Russland vor.
Ob man jedoch mit dem aktuellen Kader den Sprung in die internationalen Plätze schaffen kann, darf bezweifelt werden.
 
"Das wären zwei schwere Verluste für unser Team, die wir nur schwer auffangen können. Doch  wir werden niemandem Steine in den Weg legen. Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten" hieß es aus Kreisen des Vorstands. Das Erreichen des InterCups steht für den Vorstand außer Frage.
 
Während Drouin sich immer professionell verhalten hat, soll sich Valbuena mit den Fans und Trainer überworfen haben. Lautstark pöbelnd soll er sich vor wenigen Tagen vor dem Training bei den zuschauenden Fans über mangelnde Unterstützung beschwert haben.
Ein Augenzeuge: "Als ein Fan vor dem Training gepfiffen hat drehte der Typ völlig durch. Er hat irgendwas von Erfolgsfans und Schlafwagenkulisse geredet."
Anscheinend wurden sogar leere Plastikbecher in Richtung des Spielers geworfen. "Das kann ich nicht bestätigen, aber egal was da genau war,  so kann man sich als Vorbild nicht verhalten" so der Zaungast. In der Kabine geriet er noch mit Trainer Zinedine Diagne-Faye aneinander. " Daigne-Faye: "Das war alles nur halb so schlimm. Unter Männern lässt sich das lösen und auch die Fans werden sich beruhigen".
Doch Valbuena geht und die Fans sind weiter mürrisch.
 
Es stellt sich die Frage, ob die Ansprüche der Auxerrer Fans nicht einfach zu hoch sind. Schnell verlieren sie die Laune, wenn das Spiel der eigenen Mannschaft zu wünschen übrig lässt. Die Zuschauerresonanz bei Heimspielen ist nur mittelmäßig.
Manche vergessen eben, dass es nur ein Team gibt, das Meister werden kann und auch die internationalen Plätze sind begrenzt. Daher ist wohl Geduld, Ruhe und Zuversicht gefragt - bei Fans, Trainerstab, Vorstand und natürlich auch bei den Spielern.


Autor: Loddar M - Freitag, 06.03.2009

AC Le Havre Unglaubliche Fortschritte!

AC Le Havre - Nachdem ich mir das Team zum ersten Mal anschaute dachte ich:,Naja ist ganz gut für den Anfang."
Aber nachdem wir 2 Spieler verkauften wurde es uns ermöglicht neue und voralldingen junge Spieler zu leihen,die da wären:
 
A.Paine=DM,19 Jahre,Stärke 3
A.Csapo=RM,18 Jahre,Stärke 5
A.Hidegkuti=RM,19 Jahre,Stärke 4 und der Spanier
C.Gaspoz=OM,18 Jahre.
 
Nur leider haben wir doch noch ein paar Probleme.
unser Trainer hat nur Stärke 5 womit sicher unser team leider nicht zufrieden geben kann.Außerdem ist unsere Jugendarbeit nicht die Beste und unser Stadion verschlechtert sich immer mehr.
Aber das kriegen wir auch noch in den Griff.
 
Bis dahin viel Glück für die neue Saison an alle Mitspieler!
 
Mit feundlichen Grüßen Mett Hardy

Autor: Mett Hardy - Saturday, 28.02.2009

AC Le Havre Baustelle AC Le Havre

AC Le Havre - Als ich hier herkam dachte ich das wird sicher wieder eine harte Aufgabe diesen Club in die 1.Liga zu führen oder gar vor dem Abstieg zu bewahren.Falsch gedacht!Bis auf die finantielle Lage hat diese Mannschaft hat nicht nur das Potential aufzusteigen,mit dieser Mannschaft können wir es sogar wagen einen Blick auf die Meisterschaft der 2.Liga und zumindest auf  den Einzug ins Finale des Französischen Pokals zu gucken!
 
Warum ich mir da so sicher bin.Naja wenn man einen Blick auf unser Team wirft wird man bald herausfindn wieso!Es befindet sich in unserem Team z.B
-ein 10 ner
-ein 9 ner
-ein 8 ter
-sechs 7 ner
-drei 6 er und
-vier 5 er
 
Außerdem verfühgt die Mannschaft über sehr viele Junge Küken die unserer Mannschaft bestimmt weiter helfen können.Da hätten wir:
 
-T.Balis 18 Jahre,Stärke 5,TOR,
-R.Robben 19 Jahre,Stärke 6,RV,
-R.Hendrie 18 Jahre,Stärke 6,OM und unsere beiden Starstürmer
-B.Dusend 19 Jahre,Stärke 7,STU und
-R.Bosse 18 Jahre,Stärke 7,STU.
 
Unser Einziger Neuling ist:
 
-A.Hidegkuti,19 Jahre,Stärke 4,RM (er ist für 420.000€ als Leihe aus AIK Solna gekommen).Aber wir suchen immer noch nach einem LV und einem OM damit unsere Mannschafft es auch verdient hat in die 1. Liga aufzusteigen.(Wenn es wirklich gelingen solte).
 
Ich wünsche allen Mitspielern viel Glück für diese Saison und hoffe,dass alles gut läuft!!!
 
Mit freundlichen Grüßen Mett Hardy

Autor: Mett Hardy - Wednesday, 25.02.2009

FC Sochaux Der Meister wieder in der Spur

FC Sochaux - 10 Spiele, 10 Siege, 28:3 Tore.
Die Bilanz des FC Sochaux der letzten Spiele ist überragend.
Nach dem Absturz auf Platz 13 nach dem 20. Spieltag steht die Mannschaft nun wieder auf Tabellenplatz 5, und ist heiß auf mehr.
"Die Mannschaft hat den Glauben an sich und ihre Stärke wieder gefunden der in der schwierigen Zeit der letzten Wochen natürlich etwas verloren gegangen war" so Manager De_Malte.
Die Stärke von der er hier redet ist vor allem die Abwehr. 29 Gegentore in 30 Spielen, das ist Ligabestwert und Grundlage des neuen Erfolgs.
"Wir haben versucht zu schnell zu Toren zu kommen, haben deshalb oft schlecht gestanden" sagte Trainer Ettien dazu. "Wir versuchen jetzt erst wieder hinten sicher zu stehn und dann über schnelles Kurzpassspiel und überfallartige Attacken unsere Angriffe zum Erfolg zu führen"
Und es funktioniert, wie die Ergebnisse zeigen. In der nationalen Presse wird Sochaux auch wieder als Titelkandidat gehandelt, aber davon will De_Malte nichts wissen: "Die Meisterschaft ist für uns dieses Jahr kein Thema mehr, dazu war die erste Saisonhälfte einfach zu schlecht, und die Konkurrenz ist dieses Jahr einfach zu stark"
Dennoch will der FC Sochaux noch möglichst weit nach oben, die Gründe dafür erklärt ebenfalls De_Malte: "Natürlich will jedes Team möglichst weit oben stehen das is klar, aber wir brauchen auch top Ergebnisse, um die unseren Verein interessanter für ausländische Spieler zu machen."
Und das ist auch dringend nötig, denn dem FC Sochaux ist es trotz bester Ergebnisse in den letzten 2 Jahren (Meister, Pokalsieger) noch nicht gelungen, einen Vertragslosen Spieler für nächste Saison zu verpflichten. Weitere Erfolge könnten da Abhilfe schaffen.

Autor: De_Malte - Friday, 16.01.2009

FC Metz Metz findet den Turbo wieder!

FC Metz - Lange dachte man, Metz hätte den Willen verloren, doch nun fanden sie ihn wieder und dann auch gleich noch gegen zwei Teams, die ebenfalls um den Abstieg spielen! In einem klasse Spiel, auswärtssieg sprach danach von „Einer Schlacht“, gegen den FC Istres konnte Metz mit 3:2 gewinnen und sich gefühlte 6 Punkte gutschreiben. „Spiele gegen einen direkten Kontrahenten zählen immer doppelt!“ Mit diesem Wissen war es dann natürlich auch ein leichtes, gegen den stark abstiegsbedrohten FC Gueugnon, mit 0:3 zu gewinnen und sich so mit einem Punkt hinter Istres, die zurzeit auf den rettenden 17. Platz liegen, behaupten zu können. Jetzt heißt es Form bewahren und weiter Punkten, damit wir dieses Gespenst schnell loswerden!


Autor: auswärtsieg - Saturday, 27.12.2008

FC Metz Sorgen bei Metz

FC Metz - Was für ein Spieltag! Im Abstiegskampf wollte Metz zeigen das man die Mannschaft nicht abschreiben sollte, aber beim ebenfalls gefährdeten RC Lens brachte es Metz fertig einen sicheren Auswärtssieg zu verschenken. Nachdem man zur Pause noch mit 1:2 in Front lag, ging das Spiel nach 90 Minuten  mit 4:3 verloren, besonderes Unverständnis hatte Trainer auswärtsieg  für die 69. Minute, hier kassierte man 2 Tore!
„ Zwei Gegentore in ein und derselben Minute, das will mir nicht in den Schädel!“
Gegen Olympique Marseille lief es auch nicht, mit 0:1 verlor Metz, bitter im eigenen Stadion. Damit wurde die Hinrunde auf dem 18. Tabellenplatz beendet und mit 4 Punkten Abstand auf den FC Istres ist zwar noch nichts verloren, aber leichter wird es in der Rückrunde auch nicht! Mal sehen, ob auswärtsieg seine Mannschaft für die 2. Saisonhälfte besser einstellen kann als sein Vorgänger, um das drohende Unheil abzuwenden?
 
FC Metz


Autor: auswärtsieg - Thursday, 11.12.2008

RC Lens Silie beim RC Lens

RC Lens - Mit dem Neutrainer Peter Silie hat sich der RC Lens einen ganz jungen an Land gezogen. Silie, der vorher bei Copamundial als Mirco Slomka unter Vertrag stand und dort einzelne Erfolge erzielen konnte kommentierte den Wechsel zu Soccergame folgendermaßen: "Ich freue mich sehr ein weitaus reiferes Spiel als Copa spielen zu können. Beim RC Lens habe ich auf Dauer das Ziel ganz oben mitspielen zu können. Das Team, was ich hier vorgefunden habe, ist ein unglaublich talentiertes. Wir können hier viel erreichen." Silie selbst will in dieser Saison den Klassenerhalt sichern. "Das muss die oberste Prämisse sein"

Autor: Peter Silie - Wednesday, 03.12.2008

FC Sochaux Der Meister rutscht ins Mittelmaß

FC Sochaux - L'equipe beleuchtet die schwierige Situation beim Meister
 
Der FC Sochaux konnte auch heute die sportliche Talfahrt nicht stoppen und ist nach diesen 2 Niederlagen auf Platz 9 in der Tabelle abgerutscht. Im Gegensatz zum 2:0 Erfolg im Pokal unter der Woche ließ Trainer Ettien eine "B-Elf" auflaufen.
"Wir wollten sehen wie sich die Ergänzungsspieler schlagen, wenn wir auf sie angewisen sind" so De_Malte. "Sie haben sich auch relativ gut geschlagen, beide Niederlagen waren knapp und wir haben nicht schlecht gespielt, aber unter dem Strich zählen eben nur die Punkte und davon haben wir keinen"
In den nächsten Spielen sollte die Mannschaft also wieder ein paar Punkte holen, hat das Präsidium doch das Saisonziel "Meisterschaft" ausgegeben.
"Darüber gilt es im Moment überhaupt nicht zu sprechen, wichtig ist das wir uns jetzt fangen, in der Liga die Kurve kriegen und in Internationalen Wettbewerb den Einzug in die Finalrunde schaffen. Und natürlich ist jetzt auch der Gewinn des nationalen Pokals unter Ziel" so De_Malte.
Bleibt also abzuwarten ob der FC Sochaux an den überraschenden Triumph der letzten Saison anknüpfen kann und sich wieder in der Spitze der französischen Liga etabliert.
Angesichts nur eines Punktes aus den letzten 4 Spielen sicherlich ein schwieriges unterfangen für De_Malte und Trainer Ettien


Autor: De_Malte - Thursday, 20.11.2008

AC Le Havre Willi Bison neu bei Le Havre ! Dringend französische Spieler gesucht!

AC Le Havre - Hallo!
 
Hiermit meldet sich das erste mal der neue Manager von Le Havre , Willi Bison zu Wort.
Mein Ziel ist es den Verein aus der Abstiegszone zu bringen.
Was allerdings nicht sehr prickelnd ist , sind die wenigen Inländer.
Deswegen werden quasi französische Spieler für jede mögliche Position gesucht , und die Stärke ist hierbei fast nebensächlich.
 
MfG Willi Bison!

Autor: Willi Bison - Sunday, 16.11.2008

FC Sochaux Nicht alles Gold was glänzt in Sochaux

FC Sochaux - Eigentlich kann man zufrieden sein in Sochaux. Aus 5 Spielen wurden 5 Siege verbucht, 4 in der Liga und einer im Pokal. Dadurch konnte sich der FC Sochaux sowohl den ersten Platz in der Tabelle ergattern als auch den Einzug ins Viertelfinale des franz. Pokals sicher.
Doch De_Malte muss die Fans bei der Hoffnung auf eine noch erfolgreichere Saison als letztes Jahr enttäuschen. "Wir haben uns überschätzt" so De_Malte auf einer PK heute Abend. "Nach dem überraschenden Erfolg letztes Jahr wollten wir dieses Jahr einfach zu viel und haben den Verein einer finanziellen Belastung ausgesetzt, der er nicht gewachsen ist. Ich nehme die Hauptschuld dafür auf mich da ich natürlich Hauptverantwortlich für Transfers bin. Wir werden in nächster Zeit unseren Kader ändern müssen, und das bedeutet auch, das gutverdienende Leistungsträger den Verein verlassen werden auch wenn das die Qualität unseres Kaders natürlich verschlechtern wird"
Es stehn also weitreichende Änderungen ins Haus in Sochaux und für De_Malte bleibt nur zu hoffen, dass Präsidium und Fans auch bei ausbleibendem Erfolg hinter ihm stehen werden.

Autor: De_Malte - Tuesday, 14.10.2008

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Olympique MarseilleManagerwechsel
Olympique Marseille
Ein Managerwechsel wird von Olympique Marseille vermeldet. Der Verein hat sich mit ATG(bislang SKN St. Pölten) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 10.06.2019
 
Sparta RotterdamZwangspause für Schwehr bei Sparta Rotterdam
Eredivisie-Klub Sparta Rotterdam hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Bernwart Schwehr getrennt.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Klose selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-10. der Eredivisie leiten.

Montag, 10.06.2019
 
SV Werder BremenManagerwechsel
Leeds United
Leeds United hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen. Mit sofortiger Wirkung wird Kuddy2207 (bislang Fenerbahce Istanbul) das Amt übernehmen.
Freitag, 07.06.2019
 
Admira Wacker MödlingAus für Devin Teymourian!
Der Admira Wacker Mödling beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Devin Teymourian mit sofortiger Wirkung.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Freitag, 24.05.2019
 
Admira Wacker MödlingManagerwechsel
Admira Wacker Mödling
Ein Managerwechsel wird von Admira Wacker Mödling vermeldet. Der Verein hat sich mit andipoppe(bislang Leeds United) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.05.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei KFC Uerdingen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 14.05.2019
 
SakaryasporManagerwechsel
Sakaryaspor
DidierCarlosDrogba, Manager von FC Volendam (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sakaryaspor und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 13.05.2019
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Kuddy2207 wird ab sofort das Manageramt von Fenerbahce Istanbul übernehmen.

Montag, 13.05.2019
 
Aarhus GFManagerwechsel
Aarhus GF
Soeben wurde bekannt, dass sich Aarhus GF von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei RBC Roosendaal unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 01.05.2019
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Benni das Amt des Managers übernehmen.

Sonntag, 28.04.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
PATI, Manager von BVO Emmen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Deportivo Alaves und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 23.04.2019
 
Leeds UnitedZwangspause für Cois bei Leeds United
Premier League-Klub Leeds United hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Misha Cois getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Cois daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Coiss Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Janusz Kaczmarek.

Donnerstag, 18.04.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
kingmatze, Manager von FC Augsburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Grasshopper Zürich und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Hayes & Yeading UnitedTrainer ist das schwächste Glied!
Ali Mehmet Dobai ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Hayes & Yeading United.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager ikas am Mittwoch im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Istanbul Basaksehir FK zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sinkie das Manageramt übernehmen. Für Sinkie ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 16.04.2019
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. jnchero wird ab sofort das Manageramt von ZSKA Moskau übernehmen.

Dienstag, 16.04.2019
 
Novara CalcioManagerwechsel
Novara Calcio
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Optional das Training bei Novara Calcio leiten

Sonntag, 14.04.2019
 
Brescia CalcioManagerwechsel
Brescia Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Brescia Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit DaCapo(bislang bei Istanbul Basaksehir FK unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
Schwarz-Weiß BregenzSchlösser fliegt!
Schwarz-Weiß Bregenz hat den Trainer am Sonntagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 50-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager rappelthom wissen.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Abel Hohmann, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Sonntag, 14.04.2019
 
AE LarisaManagerwechsel
AE Larisa
Die Vereinsführung von AE Larisa hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Asark als Nachfolger verpflichten konnte. Für Asark ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018