Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Ligue 1 Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

AC Le Havre 15.4Bonjour neue Saison,au revoir Pechsträhne

AC Le Havre - Nun beginnt die neue Saison endlich wieder nach der langen Pause, und alle Teams sind bereit alles zu riskieren.Wir gehen als Außenseiter aus der 1.Liga abgestiegen in die 2.Liga aber wir werden alles versuchen wieder in die 1.Liga zu kommen.Nachdem wir abstiegen hat die Spielleitung fast alle guten Spieler verkauft und somit unsere  Favoritenrolle ebenso verkauft zum ungunsten von unserer Mannschaft.Aber es gibt ein Überlebenszeichen nachdem wir die Mannschaft ein bisschen aufgefüllt haben sieht es nun wieder besser für AC Le Havre aus!
 
Zudem haben wir 7 neue Spieler verpflichtet und 4 ausgeliehen die uns hoffentlich im Aufstieg weiterhelfen werden:
 
2 RV=A.Gehrmann,19 Jahre,Stärke 5 und
          Y.Ahlström,19 Jahre,Stärke 5.
3 DM=A.Paine,19 Jahre,Stärke 3,
           Z.Obajotin,29 Jahre,Stärke 2 und
           P.Tataw,24 Jahre,Stärke 1.
2 RM=A.Csapo,18 Jahre,Stärke 5 und
           A.Hidegkutti,19 Jahre,Stärke 4.
1 LM=A.Butler,23 Jahre,Stärke 4 (wo wir hoffen,dass er unseren 31 Jährigen 7 ner ersetzen kann).
Und zum Schluss haben wir noch 3 OM verpflichtet:
A.Stoiannov,30 Jahre,Stärke 7,
A.Gaspoz,18 Jahre,Stärke 3 und
A.Keller,19 Jahre,Stärke 1.

Diese Transfers haben uns ca. insgesammt  15.400.000 Mio€ gekostet.Wo man dann auch meiner Meinung nach verstehen kann warum wir uns große Hoffnung machen kann.


Aber man kann es kaum fassen,dass das Präsidium uns das Saisonziel einen Platz im Mittelfeld der 2. Liga zu erreichen  gegeben hat,wenn ich daran denke,denke ich wofür war die gesammte Anstrengung?Aber naja ich strebe auf jedenfall an diesen Verein weiter zu führen und hoffe nein ich glaube wirklich fest daran,dass wir aufsteigen!Also viel Glück und Spaß in der neuen Saison!


Euer Mett Hardy



Autor: Mett Hardy - Mittwoch, 11.03.2009

RC Lens Erstes Lebenszeichen von MrGuarana

RC Lens - Eintrag 1, Saisonstart 2009-1
 
Liebes Tagebuch,
 
die ersten Wochen bei Lens waren, wie du ja unschwer an meinen mangelnden Einträgen erkennen kannst, sehr schwer. Wenn bei einem Verein innerhalb von einer Saison vier Manager das Handtuch werfen, dann ist die Motivation im Team selbst natürlich auch zum schmeißen. Die Spieler sind verunsichert und keiner weiß, wie es weiter gehen soll. Ich habe der Vereinsführung versichert, dass ich ein längeres Engagement bei Lens anstrebe, auch wenn es sehr schwierige und schweißtreibende Stunden im Büro werden sollten, also mach dich auf ein paar französisch Vokabeln gefasst!  Als junger Manager fehlt mir natürlich noch einiges an Erfahrung, aber ich hoffe, dass ich mich sehr schnell in dieser Sitation zu Recht finden werde und diesem Traditionsverein sein Selbstvertrauen wieder geben kann. Wir sind letzte Saison nur hauchdünn am Abstieg vorbeigeschrammt und haben dann auch noch in der Saisonpause einen unserer besten Spieler in den Ruhestand schicken müssen. Dieser personelle wie menschliche Verlust wird natürlich schwer zu kompensieren und es wird einige Zeit dauern, bis wir den richtigen Mann dafür gefunden haben. Sportlich hoffe ich natürlich für diese Saison, dass wir wieder den Klassenerhalt schaffen werden, auch wenn laut Statistik nur ein Team schwächer ist als wir. Wir werden als Kollektiv stark arbeiten und hoffentlich bei den richtigen Spielen punkten. Die finanzielle Situation sieht nicht schlecht aus, aber es könnte natürlich besser sein. Ich werde den Nachwuchs forcieren und verstärkt einbauen, wo es möglich ist. Ich komme gerade von der Auslosung für den Pokal, da hat es der Fußball-Gott auch nicht gut mit uns gemeint. Es gab so viele Vereine zur Auswahl, und gerade wir müssen uns einem ganz Großen, Racing Strassburg, stellen. Das wird ganz schwer, aber ich hoffe das Publikum wird uns pushen, denn immerhin spielen wir zu Hause!
 
Genug für heut und bis bald
 
MG

Autor: MrGuarana - Tuesday, 10.03.2009

FC Metz Alles nach Vorn!

FC Metz - Die Tränen sind getrocknet und die wichtigsten Arbeiten erledigt! Mit neuem Mut und neuer Hoffnung, will Metz nun nach vorne stürmen und hat dafür alles getan!
"Ich habe gekämpft das ich mein Team zusammenhalten konnte und ich habe es geschafft! Es wurden sogar hier und da ein paar Neue verpflichtet! Unser Stadion erstrahlt in neuem Glanz und das Personal ist hochmotiviert! Jetzt heißt es alles nach Vorn und die Augen in richtung Wiederaufstieg! Wegen meiner kann es losgehen!

Autor: auswärtsieg - Sunday, 08.03.2009

AJ Auxerre Aus für Auxerre in der InterCup-Qualifikation

AJ Auxerre - AJ Auxerre unterliegt im Schlüsselspiel gegen Admira Wacker Mödling. Dabei nicht nur an einem auf dem Papier schwächeren Gegner - sondern auch, wie unser Mann vor Ort feststellte, an den eigenen Ansprüchen und denen der Fans.
 
Und wieder das gleiche Bild in Auxerre: Hängende Köpfe, leere Gesichter.  Ein gellendes Pfeifkonzert. Niemand versteht, was da ablief. Schnell verkrochen sich die Spieler in die Kabine.
180 Minuten hatte man noch Zeit, die Niederlage im niederösterreichischen Mödling  am 4. Spieltags der InterCup-Qualifikation wett zu machen.
Das gelang im Spiel gegen den schottischen Vertreter Dundee FC auch in beeindruckender Art und Weise. 4:0 stand es nach 90 Minuten für das Heimteam. Da stand den Spielern noch Zuversicht im Gesicht.
 
"Wir haben gesagt, dass wir das Spiel gegen Mödling in den zwei folgenden Heimspielen vergessen machen wollen. Das hat ja im ersten Spiel auch gut geklappt. Was aber heute los war, verstehe ich nicht. Dennoch bin ich überzeugt, dass wir bereits am 4. Spieltag durch die Niederlage in Österreich so gut wie ausgeschieden waren" resümierte Kapitän und Superstar Casper Jansson enttäuscht. Und ein Blick auf die Tabelle gibt ihm Recht. Hätte Auxerre nicht in Mödling verloren, stünde man jetzt auf Platz 1 der Tabelle.
Leider war ansonsten kein Spieler bereit, sich nach Spielende den Fragen der Journalisten zu stellen.
 
Nur Manager Loddar M brachte es nochmals auf den Punkt: "Sicherlich gab es in beiden Spiele gegen Mödling einige sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen gegen uns. Für mich hat das nichts mit internationaler Härte zu tun, wenn bei jedem Kontakt unsere Stürmer zurückgepfiffen werden und man auf der anderen Seite mindestens zwei fragwürdige Tore bekommt. Das war  für mich absolute Schiedsrichterwillkür des Mannes aus Slowenien. Trotzdem darf man sich nicht seinem Schicksal ergeben, sondern muss weitermachen - rackern - kämpfen! Dann wird man auch belohnt. Leider haben wir das zu spät erkannt. Ich will hier auch nicht weiter nach Ausreden suchen. Wir hatten es bis zum Schluß schließlich selbst in der Hand".
 
Doch es wird schwierig sein, den zweiten Nackenschlag innerhalb weniger Wochen aus den Köpfen der Spieler zu bekommen. Am Ende der letzten Saison scheiterte Auxerre nach einer tollen Aufholjagd in den letzten Spielen nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz an der direkten Qualifikation für den Inter-Cup. Einige Experten erkennen sogar einen Abwärtstrend beim AJ Auxerre. "Wenn man es nie schafft seine Stars zu halten, und sich im Jahr darauf entscheidend verstärkt, wird es schwer sein den Erwartungen des Vereins und denen der Fans zu genügen" schreib Richard deYonne in seiner wöchentlichen Kolumne.
 
"Da fehlt dann einfach die Planungssicherheit für die Spieler" stellte Loddar M fest. "Ich kann keine Stars halten, wenn man sich frühzeitig aus dem internationalen Wettbewerb verabschiedet, oder gar nicht erst qualifiziert. Die Jungs verlieren sonst den Kampf um die Plätze in ihren Nationalmannschaften."
So heißt es weiter auf die Jugend bauen. Der Verein ist stolz auf seinen Nachwuchs. Immer wieder schaffen junge, talentierte Spieler den Sprung ins Profiteam. Die jungen Spieler machen Druck auf die etablierten Kräfte. Dennoch braucht die Mannschaft mehr Qualität um dauerhaft oben mitspielen zu können.
Ein, zwei Stars und einige junge Talente reichen eben nicht für den großen Wurf.
 
"Wir werden sehen, was wir bis zum ersten Spieltag noch bewegen können. Wir sind an einigen Spielern dran. Die Spieler wollen auch, da sie das Potential in Auxerre sehen. Leider stellen sich oft die anderen Vereine mit unmöglichen Ablöseforderungen quer" moniert Loddar M.
 
Nach der gelungenen Verpflichtung des linken Verteidigers Arkadius Kolitsidakis auf Leihbasis sieht  Charles-E. Joaquin keine Zukunft mehr für sich und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Istres.
Fast sicher scheint: Zwei Altstars stehen ebenfalls vor dem Absprung!
Mittelfeldstratege Manu Drouin (33) kokettiert mit einem Wechsel zu CD Estrela Amadora oder Ligarivalen FC Istres.
Dem Spanier Johnnier Valbuena (33), erst vor Jahresfrist zum AJ Auxerre gekommen, liegen ernsthafte Angebote aus England, Spanien und Russland vor.
Ob man jedoch mit dem aktuellen Kader den Sprung in die internationalen Plätze schaffen kann, darf bezweifelt werden.
 
"Das wären zwei schwere Verluste für unser Team, die wir nur schwer auffangen können. Doch  wir werden niemandem Steine in den Weg legen. Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten" hieß es aus Kreisen des Vorstands. Das Erreichen des InterCups steht für den Vorstand außer Frage.
 
Während Drouin sich immer professionell verhalten hat, soll sich Valbuena mit den Fans und Trainer überworfen haben. Lautstark pöbelnd soll er sich vor wenigen Tagen vor dem Training bei den zuschauenden Fans über mangelnde Unterstützung beschwert haben.
Ein Augenzeuge: "Als ein Fan vor dem Training gepfiffen hat drehte der Typ völlig durch. Er hat irgendwas von Erfolgsfans und Schlafwagenkulisse geredet."
Anscheinend wurden sogar leere Plastikbecher in Richtung des Spielers geworfen. "Das kann ich nicht bestätigen, aber egal was da genau war,  so kann man sich als Vorbild nicht verhalten" so der Zaungast. In der Kabine geriet er noch mit Trainer Zinedine Diagne-Faye aneinander. " Daigne-Faye: "Das war alles nur halb so schlimm. Unter Männern lässt sich das lösen und auch die Fans werden sich beruhigen".
Doch Valbuena geht und die Fans sind weiter mürrisch.
 
Es stellt sich die Frage, ob die Ansprüche der Auxerrer Fans nicht einfach zu hoch sind. Schnell verlieren sie die Laune, wenn das Spiel der eigenen Mannschaft zu wünschen übrig lässt. Die Zuschauerresonanz bei Heimspielen ist nur mittelmäßig.
Manche vergessen eben, dass es nur ein Team gibt, das Meister werden kann und auch die internationalen Plätze sind begrenzt. Daher ist wohl Geduld, Ruhe und Zuversicht gefragt - bei Fans, Trainerstab, Vorstand und natürlich auch bei den Spielern.

Autor: Loddar M - Friday, 06.03.2009

AC Le Havre Unglaubliche Fortschritte!

AC Le Havre - Nachdem ich mir das Team zum ersten Mal anschaute dachte ich:,Naja ist ganz gut für den Anfang."
Aber nachdem wir 2 Spieler verkauften wurde es uns ermöglicht neue und voralldingen junge Spieler zu leihen,die da wären:
 
A.Paine=DM,19 Jahre,Stärke 3
A.Csapo=RM,18 Jahre,Stärke 5
A.Hidegkuti=RM,19 Jahre,Stärke 4 und der Spanier
C.Gaspoz=OM,18 Jahre.
 
Nur leider haben wir doch noch ein paar Probleme.
unser Trainer hat nur Stärke 5 womit sicher unser team leider nicht zufrieden geben kann.Außerdem ist unsere Jugendarbeit nicht die Beste und unser Stadion verschlechtert sich immer mehr.
Aber das kriegen wir auch noch in den Griff.
 
Bis dahin viel Glück für die neue Saison an alle Mitspieler!
 
Mit feundlichen Grüßen Mett Hardy

Autor: Mett Hardy - Saturday, 28.02.2009

AC Le Havre Baustelle AC Le Havre

AC Le Havre - Als ich hier herkam dachte ich das wird sicher wieder eine harte Aufgabe diesen Club in die 1.Liga zu führen oder gar vor dem Abstieg zu bewahren.Falsch gedacht!Bis auf die finantielle Lage hat diese Mannschaft hat nicht nur das Potential aufzusteigen,mit dieser Mannschaft können wir es sogar wagen einen Blick auf die Meisterschaft der 2.Liga und zumindest auf  den Einzug ins Finale des Französischen Pokals zu gucken!
 
Warum ich mir da so sicher bin.Naja wenn man einen Blick auf unser Team wirft wird man bald herausfindn wieso!Es befindet sich in unserem Team z.B
-ein 10 ner
-ein 9 ner
-ein 8 ter
-sechs 7 ner
-drei 6 er und
-vier 5 er
 
Außerdem verfühgt die Mannschaft über sehr viele Junge Küken die unserer Mannschaft bestimmt weiter helfen können.Da hätten wir:
 
-T.Balis 18 Jahre,Stärke 5,TOR,
-R.Robben 19 Jahre,Stärke 6,RV,
-R.Hendrie 18 Jahre,Stärke 6,OM und unsere beiden Starstürmer
-B.Dusend 19 Jahre,Stärke 7,STU und
-R.Bosse 18 Jahre,Stärke 7,STU.
 
Unser Einziger Neuling ist:
 
-A.Hidegkuti,19 Jahre,Stärke 4,RM (er ist für 420.000€ als Leihe aus AIK Solna gekommen).Aber wir suchen immer noch nach einem LV und einem OM damit unsere Mannschafft es auch verdient hat in die 1. Liga aufzusteigen.(Wenn es wirklich gelingen solte).
 
Ich wünsche allen Mitspielern viel Glück für diese Saison und hoffe,dass alles gut läuft!!!
 
Mit freundlichen Grüßen Mett Hardy

Autor: Mett Hardy - Wednesday, 25.02.2009

FC Metz Metz findet den Turbo wieder!

FC Metz - Lange dachte man, Metz hätte den Willen verloren, doch nun fanden sie ihn wieder und dann auch gleich noch gegen zwei Teams, die ebenfalls um den Abstieg spielen! In einem klasse Spiel, auswärtssieg sprach danach von „Einer Schlacht“, gegen den FC Istres konnte Metz mit 3:2 gewinnen und sich gefühlte 6 Punkte gutschreiben. „Spiele gegen einen direkten Kontrahenten zählen immer doppelt!“ Mit diesem Wissen war es dann natürlich auch ein leichtes, gegen den stark abstiegsbedrohten FC Gueugnon, mit 0:3 zu gewinnen und sich so mit einem Punkt hinter Istres, die zurzeit auf den rettenden 17. Platz liegen, behaupten zu können. Jetzt heißt es Form bewahren und weiter Punkten, damit wir dieses Gespenst schnell loswerden!


Autor: auswärtsieg - Saturday, 27.12.2008

FC Metz Sorgen bei Metz

FC Metz - Was für ein Spieltag! Im Abstiegskampf wollte Metz zeigen das man die Mannschaft nicht abschreiben sollte, aber beim ebenfalls gefährdeten RC Lens brachte es Metz fertig einen sicheren Auswärtssieg zu verschenken. Nachdem man zur Pause noch mit 1:2 in Front lag, ging das Spiel nach 90 Minuten  mit 4:3 verloren, besonderes Unverständnis hatte Trainer auswärtsieg  für die 69. Minute, hier kassierte man 2 Tore!
„ Zwei Gegentore in ein und derselben Minute, das will mir nicht in den Schädel!“
Gegen Olympique Marseille lief es auch nicht, mit 0:1 verlor Metz, bitter im eigenen Stadion. Damit wurde die Hinrunde auf dem 18. Tabellenplatz beendet und mit 4 Punkten Abstand auf den FC Istres ist zwar noch nichts verloren, aber leichter wird es in der Rückrunde auch nicht! Mal sehen, ob auswärtsieg seine Mannschaft für die 2. Saisonhälfte besser einstellen kann als sein Vorgänger, um das drohende Unheil abzuwenden?
 
FC Metz


Autor: auswärtsieg - Thursday, 11.12.2008

RC Lens Silie beim RC Lens

RC Lens - Mit dem Neutrainer Peter Silie hat sich der RC Lens einen ganz jungen an Land gezogen. Silie, der vorher bei Copamundial als Mirco Slomka unter Vertrag stand und dort einzelne Erfolge erzielen konnte kommentierte den Wechsel zu Soccergame folgendermaßen: "Ich freue mich sehr ein weitaus reiferes Spiel als Copa spielen zu können. Beim RC Lens habe ich auf Dauer das Ziel ganz oben mitspielen zu können. Das Team, was ich hier vorgefunden habe, ist ein unglaublich talentiertes. Wir können hier viel erreichen." Silie selbst will in dieser Saison den Klassenerhalt sichern. "Das muss die oberste Prämisse sein"

Autor: Peter Silie - Wednesday, 03.12.2008

AC Le Havre Willi Bison neu bei Le Havre ! Dringend französische Spieler gesucht!

AC Le Havre - Hallo!
 
Hiermit meldet sich das erste mal der neue Manager von Le Havre , Willi Bison zu Wort.
Mein Ziel ist es den Verein aus der Abstiegszone zu bringen.
Was allerdings nicht sehr prickelnd ist , sind die wenigen Inländer.
Deswegen werden quasi französische Spieler für jede mögliche Position gesucht , und die Stärke ist hierbei fast nebensächlich.
 
MfG Willi Bison!

Autor: Willi Bison - Sunday, 16.11.2008

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
1. FC Union BerlinAus für Arne-Larsen Holmsen!
Erstligist 1. FC Union Berlin hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Arne-Larsen Holmsen mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Holmsens Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 22.12.2018
 
AntalyasporManagerwechsel
Antalyaspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Antalyaspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei FC Schalke 04 unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 21.12.2018
 
Halmstads BKZwangspause für Drescher bei Halmstads BK
Halmstads BK und Trainer Achim Drescher gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies gab der Verein am Dienstagabend auf seiner Internetseite bekannt.

juergenthebull selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-12. der Allsvenskan leiten.

Dienstag, 18.12.2018
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Porto zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Mac1177 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Montag, 17.12.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018