Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Campeonato Nacional Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

CD Nacional Funchal Interview mit Skeight

SirUlrich: Skeight, am Dienstag um 20:00 steigt das nationale Pokalfinale zwischen Maritimo Madeira und CD Nacional Funchal.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Skeight: Ich glaube, dass wir im letzten Jahr bewiesen haben, dass wir Pokal spielen können. Auch in diesem Jahr könnte es besser nicht laufen.
Wir müssen jetzt die Motivation als Tabellenführer mit ins Finale nehmen und an unsere Grenzen gehen. Jetzt geht es in die entscheidende Phase der Saison!

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Skeight: Am meisten Sorge bereite ich mir um mein eigenes Team... mit 4 angeschlagenen und 2 langzeitverletzten Spielern, stellt sich meine erste 11 für den Dienstag fast von alleine auf.
Madeira ist in diesem Jahr eine Wundertüte...ich kann sie schwer einschätzen und ich glaube wir können uns auf ein Fußballfest freuen.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Skeight: Ich gehe davon aus, dass das Spiel lange auf Augenhöhe stattfinden wird. Vielleicht entscheidet ein individueller Fehler das Spiel.
Aber natürlich bin ich davon überzeugt, dass wir uns den Pott zum zweiten Mal in Folge holen und dieses Jahr vielleicht auch das erste Mal das Double nach Funchal!!!

SirUlrich: Vielen Dank Skeight.


Autor: Skeight - Montag, 23.04.2018

Maritimo Madeira Interview mit GianlucaFernando

SirUlrich: GianlucaFernando, Sie sind zu Saisonbedingt nach Madeira gewechselt. Wir gefällt es Ihnen hier ?

GianlucaFernando: Ich glaube Madeira ist ein Verein, der einem nur gefallen kann. Die Fans in dem atemberaubenden Stadion, der Ort allgemein. Wahnsinn. Ich wurde gut von Team & Umgebung aufgenommen, auch wenn ich vom großen Konkurrenten Porto gekommen bin.

SirUlrich: Der Saisonstart ist ja durchaus geglückt - Tabellenführung und weiter im Pokal. Ist auch unten alles im Lack ?

GianlucaFernando: Ich glaube die Tabellenführung nach 6 Spieltagen sagt noch gar nichts aus. Wir sind defintiv auf einem guten Weg, aber dennoch darf man nicht vergessen, dass es dieses Jahr 4-5 Mannschaften geben wird, die um Meisterschaft und internationale Plätze kämpfen werden.
Sei es Porto, Funchal, Braga oder auch die Überraschung des Momentums Estrela Amadora.

SirUlrich: Wo sehen Sie in dieser Saison noch den größten Handlungsbedarf für Ihren Verein ?

GianlucaFernando: Wir haben im Moment viele Spieler in unseren Reihen die sich im alter von ü30 befinden. Teils auch wichtige Stammspieler. Man darf jedoch nicht vergessen, dass diese auch nicht mehr spielen bis sie grau werden. D.h mein Handlungsbedarf ist es, vorallem im Hinblick auf die neue Saison, junge & talentierte Spieler vom Verein zu überzeugen & natürlich auch auf die eigene Jugend zu bauen.
Stichpunkt Jugend, möchte ich auch nochmal unsere Amateure erwähnen, die ebenfalls auf Platz 2, ohne Punktverlust stehen.
Also gut kick und auf eine spannende Saison!

SirUlrich: Vielen Dank GianlucaFernando.

Autor: GianlucaFernando - Tuesday, 13.02.2018

Sporting Braga Interview mit versorgermarco

SirUlrich: versorgermarco, 2018-01 startet in Kürze und ich sehe keinen ernstzunehmenden Konkurrenten in der Liga. Wie sehen Sie es ?

versorgermarco: Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, dem zu widersprechen, wobei ich mir natürlich wieder Mühe gegeben habe, eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen.
Es ist schön, dass neue Manager nach Portugal gekommen sind, allerdings sind weiterhin 5 managerlose Vereine zu beklagen...bleibt zu hoffen, dass es mir die Konkurrenz etwas schwerer macht als in der letzten Saison.

SirUlrich: In den letzten sechs Jahren konnte fünfmal die nationale Meisterschaft errungen werden, davon zuletzt zweimal unter Ihrer Regie. Wo könnnen Sie das Team noch weiterentwicklen ?

versorgermarco: Man darf nicht den Fehler machen, alles so zu belassen, wie es ist sondern muss das Team stetig formen. Scheidende Spieler müssen gebührend ersetzt werden und es muss auf lange Sicht geplant werden, um nicht in ein paar Jahren mit einem schwachen Bambiniteam um den Abstieg kämpfen zu müssen.
Dementsprechend spielt das finanzielle Abschneiden in der Saison natürlich eine nicht zu vernachlässigende Rolle.
Niveau hoch halten ist somit das Motto und die Herausforderung für die kommenden Jahre...ein Ziel, welches ich gerne angehen möchte.

SirUlrich: Was rechnen Sie sich für Ihr Team dieses Jahr im Meister-Cup aus ?

versorgermarco: Tja, nach meinem bescheidenen Abschneiden bislang habe ich Lehrgeld bezahlen müssen und sehe es als meine Aufgabe, die "Dinos" zu ärgern. Ich möchte unbedingt über die Gruppenphase hinauskommen und mich auch hier stetig verbessern...ich wage nur an kleine Schritte zu denken und nehme eine klare Aussenseiterposition ein. Nichtsdestotrotz möchte ich als internationaler Winzling den Großen gerne in die Weichteile beissen

SirUlrich: Vielen Dank versorgermarco.

Autor: versorgermarco - Monday, 22.01.2018

FC Maia Marca MAIA

FC Maia - Nachdem Ausfall beider Profi-Torhüter war guter Rat gefragt. Also umgeschaut und beim CD Trofense fündig geworden. Eine Leihoption abgegeben und der Spieler wechselte mit gültigen Papieren innerhalb weniger Stunden zum FC Maia.

Autor: LaNoise - Saturday, 14.10.2017

CD Nacional Funchal +++Sensation auf Madeira+++

CD Nacional Funchal - Nacional Funchal, ein Team was seit Jahren in Portugal keine große Rolle mehr spielt, schafft die Sensation vor ausverkauften heimischen Publikum!
 
07.09.2017 20:40 Ortszeit
Das Topspiel der Campeonato Nacional
CD Nacional Funchal (3.) vs. Sporting Braga (1.)
 
Manager Skeight heizte die Mannschaft vor dem Spitzenspiel nochmal richtig ein.
"Wir spielen seit Mitte Zwanzig Vierzehn unsere wohl beste Saison", so Skeight.
"Wir sind auf einem guten Weg uns endlich wieder für die Playoff's zu qualifizieren. Wir wollen endlich wieder die großen Mannschaften wie Braga,Porto & Madeira ärgen", betonte er auf der Pressekonferenz kurz vor Spielbeginn.
 
Doch er wusste, eine Mannschaft wie Braga ist nicht leicht zu schlagen, mit nur einem Gegentor in den letzten 7 Spielen stellten sie nicht nur die beste Defensive, sondern mit 14 geschossenen Tore auch die beste Offensive der Liga.
Und so kam es wie es kommen musste, 30min sind gespielt im weiten Rund des
Estádio da Madeira...
Braga führt durch Tony Baris 0:1
So pletscherte das Spiel bis zur Halbzeit vor sich hin, bis endlich der Pausenpfiff ertönte.
Unruhe & leise Pfiffe konnte man im picke-packe vollen Estadio da Madeira entnehmen.
Aber man wusste, hier ist noch nichts verloren, vorallem nicht zuhause & vorallem nicht mit 57.000 Fans im Rücken!
Und genau so war es, 6min gespielt in der 2. Halbzeit, Ecke Funchal, Kopfball Bajada
Toooooooooooooooooooooooooooor, der 26jährige Innenverteidiger hämmerte das Ding mit dem Kopf unter die Querlatte.
Neuer Spielstand 1:1
Die Stimmung erholte sich, nach der langweiligen ersten Halbzeit, jetzt hörte man die 57.000 bis nach Lissabon!
Anstoß Braga, man merkte das die Jungs vom CD endlich wach sind, man merkte, dass sie ihre Chance gewittert haben & vorallem einer witterte sie Aaron Savry
Nur eine Minute nach dem Ausgleich schnappte sich der Walise dem Ball vom Verteidiger und läuft alleine aufs Tor zu, paff 2:1, Spiel gedreht!!!
Das Stadion stand Kopf, der Coach beim jubeln noch die Hose zerissen,
die Sensation lag in der Luft.
38min waren noch zu spielen und Braga machte Druck, immer wieder musste Trobbiani hinten einen Ball nach dem anderen rausfischen.
Und dann? Dann kam die Show vom Neuzugang Bart Harm, der neue 6er von Trainer Borteiro wusste zu gefallen.
Ballgewinn in der eigenen Hälfte, Solo über 60m, Lupfer über den Torhüter
Tooooooooooooooooooooooooooor, das erleichternde 3:1.
Die Hütte brennt, die Fans außer Rand & Band, jetzt hatte man Braga an der Wand.
20min Restspielzeit, die die Jungs vom CD souverän runterspielte.
APFIFF!
57.000 Zuschauer feierten mit der Mannschaft noch lange nach Spielende.
 
"Wahnsinn! Was die Jungs heute in der 2. Hälfte abgelieferten haben, war weltklasse, ich bin stolz auf die Jungs & stolz darauf ein Teil dieses Teams zu sein"
So Kapitän Joao Edilson nach dem Spiel.
 
Manager Skeight blieb verhältnismäßig ruhig nach dem Spiel und betone nochmals, dass die Saison noch jung sei & nächste Woche die 2 nächsten harten & wichtigen Auswärtspiele anstehen.
Am Ende der Pressekonferenz, bedankte er sich nochmals an die Fans & richtete liebe Grüße nach Braga & Manager versorgermarco aus!

Autor: Skeight - Friday, 08.09.2017

Sporting Braga Interview mit versorgermarco

Kurt Knaster: Glückwunsch, versorgermarco, zum Doublegewinn. Im neunten Jahr deiner Tätigkeit die ersten Titel gewonnen und noch dazu so souverän in der Liga. Wie fühlt sich das an?

versorgermarco: Vielen Dank!
Das fühlt sich natürlich unglaublich gut an, endlich Erfolge feiern zu können! Ich habe anfangs nicht so recht an dieses Saisonziel glauben können, welches der Verein vorgegeben hat, aber es lief einfach gut für uns. Und mit dem Sieg meiner Amateure im Pokal konnte man wirklich nicht rechnen...da sind sie über sich hinausgewachsen!

Kurt Knaster: Bisher hast du häufig den Verein gewechselt. Wie sieht das nach so einem Erfolg aus?

versorgermarco: Bei den ersten Vereinen habe ich meine Erfahrungen gesammelt, wobei die Voraussetzungen natürlich deutlich anders waren als bei Sporting Braga und die Bindung nicht so fest war.
Nachdem ich mich beim SV Spittal halbwegs wohl gefühlt und schon für die kommende Saison geplant habe, war ich positiv überrascht, die Verantwortung bei einem Spitzenclub in Portugal zu erhalten.
Mein Vorgänger AAldao hat Braga groß gemacht und hat einen großen Anteil an meinen ersten beiden Titeln.

Kurt Knaster: Werden es die anderen Vereine schaffen, an die Stärke Bragas ranzurücken und wem traust du dies am ehesten zu?

versorgermarco: Die ganze Saison über haben wir uns einen spannenden Schlagabtausch mit Maritimo Madeira liefern müssen (Amateure und Profis im Pokal und in der Liga). Ich gehe davon aus, dass haase77, der übrigens wie ich auch jeweils eine kurze Verpflichtung bei den Vereinen Malmö FF sowie ES Troyes AC in seiner Historie hat, wieder ein unangenehmer Gegner sein wird.

Kurt Knaster: Vielen Dank versorgermarco.

Autor: versorgermarco - Friday, 30.06.2017

FC Porto FC Porto und der Beindruckende Manager ULTRASLAN93

FC Porto - Heute hat der Beste Manager ULTRASLAN93 verkündet. Das der FC PORTO sein Stadion um weitere 7.000 Plätze erweitern wird um letztendlich auf eine Kapazität von 77.500 zu kommen.
ULTRASLAN93: Die Mannschaft zeigt diese Saison beindruckende Leistungen mit dem derzeitig dritten Tabellenplatz in der Liga, ist man das einzige Team ohne eine Niederlage.
dieser Verein hat nicht nur ein super Manager sondern auch sehr beeindruckende Fans, denen wir jetzt die möglichkeit geben wollen noch zahlreicher in unser Arena zu kommen um unser Team zu Unterstützen.
 
nach der Rede wurde der Topmanager draußen auf der Anlage von Zahlreichen fans erwartet und fenetisch gefeiert. Eine neue Revolution beim FC PORTO bahnt sich an mit dem Topmanager ULTRASLAN93.

Autor: ULTRASLAN93 - Wednesday, 26.04.2017

FC Porto TOPMANAGER WECHSELT ZU FC PORTO

FC Porto - Der ehemalige Topmanager ULTRASLAN93 ist wieder zurück und sein neuer Verein ist kein geringerer als der FC PORTO. 
ULTRASLAN93: Der FC PORTO hat sich sehr um mich bemüht. Ich bin mir sicher, dass wir sehr viele Meistertitel gewinnen werden und Europa aufmischen werden. Doch zu allererst muss der Kader richtig ausgemistet werden.  Ich habe 49 Spieler und das ist definitiv zuviel. Ich habe mitbekommen, dass die Fans sich beschweren, dass nur Oldies bei und im Verein spielen. Ich kann die Fans verstehen. Zu meiner Philosophie gehört defenitiv auf junge talentierte Spieler zu setzen und sie zu fördern. Zum Schluss hat der Topmanager eine Kampfansage gegenüber allen Managern geäüßert.
 
ULTRASLAN93: WIR WERDEN SIE ALLE ZERMALMEN!!!!!!

Autor: ULTRASLAN93 - Saturday, 11.02.2017

Benfica Lissabon Lissabon entthront Braga

Benfica Lissabon - Nach zuletzt drei Meistertiteln in Folge für Sporting Braga heißt der neue Meister in Portugal Benfica Lissabon. Gefolgt von Sporting Lissabon rund um Kollege Timagros. Braga am Ende sogar nur Dritter!
 
Doch erlauben wir uns einen kleinen Rückblick: 14. Spieltag, die Meisterschaft in Portugal scheint mal wieder nur in eine Richtung zu gehen, Braga führt die Tabelle an und Benfica ist bereits 12 Punkte zurück. Wer hat da wohl noch an einen möglichen Titel geglaubt? Was folgte ist jedenfalls eine atemberaubende Serie von 18 ungeschlagenen Spielen (14 Siege, 4 Remis), die schließlich den Titel und sieben Punkte Differenz gegenüber Braga brachte. Nebenbei sei erwähnt, dass sowohl Benfica, als auch Sporting - im Gegensatz zu Braga - international das Viertelfinale erreichen konnten (Pokalsieger-Cup / Inter-Cup). Gutes Setzverhalten zahlt sich aus! Einzig und allein konnte Braga den nationalen Pokal einheimsen, im Elfmeterschießen gegen Sporting..
 
Manager Joshi platzte nach dem 4:1 gegen Maritimo am letzten Spieltag nur vor Stolz und Zufriedenheit und freute sich weiterhin auch über den zweiten Platz, den sich Luke Timagros schnappte. Bragas Dominanz (und das als deutlich stärkste Mannschaft) ist zunächst beendet! 
Ebenfalls platzte Joshis Kragen, und das schon vor den wichtigen, letzten Meisterschaftsspielen. Sein Ex-Verein, Rushden & Diamonds, insbesondere Nachfolger freethank, zeigte öffentliche Kritik (und Neid) an den Erfolgen McMoneys. Was er dabei wohl vergaß, dass diese nicht einfach so entstehen, sondern mit jahrelanger Arbeit verbunden sind. Arbeit, die auch einem freethank nicht schaden würden, denn bei Rushden stieß er auf exzellente Perspektiven für die Zukunft, insbesondere einem klasse Kader mit (ausschließlich) Talenten! Klare Meinung dazu: Klappe halten und auf die eigenen Dinge konzentrieren!

Autor: Joshi - Friday, 13.01.2017

FC Porto FC Porto klettert am letzten Spieltag auf Platz 4

FC Porto - Der Jubel in Porto kennt keine Grenzen. Am letzten Spieltag schaffte man Platz vier und nahm Maritimo Maderia den Platz für die Inter Cup Quali Weg. Somit wird Porto die Quali spielen! Noch am 30 Spieltag hatte man fünf Punkte Rückstand auf Platz vier. Martimo verlor am 31 und 32 Spieltag. Hingegen der FC Porto  s,Chuli dem damals Amtierenden Meister Sporting Braga mit 2:3 und schmiss die Truppe aus dem Meisterschaftsrennen raus am letzten Spieltag gewann man 3:0 zu Hause gegen den FC Maia. 
 
Somit gelang Wolfsburger dem stärkeren Team aus Martimo den Rang abgelaufen zu haben. Ein großer Erfolg!
 
dem neuen Meister aus Benfica Lissabon Glückwunsch zu einer tollen Saison

Autor: Wolfsburger - Thursday, 12.01.2017

Seite: 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 
Karlsruher SCKarlsruher SC - Coach gesucht!
Bundesliga-Klub Karlsruher SC hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Adalwig Kubsch getrennt.

Dies gab der Verein am Dienstagmorgen auf seiner Internetseite bekannt.

Dienstag, 24.04.2018
 
FK Viktoria PilsenFK Viktoria Pilsen beurlaubt Trainer!
Die Amtszeit von Jaromir Kubik bei FK Viktoria Pilsen ist beendet.
Wie der Klub am Samstagmorgen bekannt gab, wurde der 35-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Manager Chris teilte diese Entscheidung am Morgen Jaromir Kubik telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Am Morgen leitete bereits Tino Simmet das Training, der vorübergehend als Teamchef die Leitung übernimmt.

Samstag, 21.04.2018
 
Cambuur LeeuwardenPieckenhagen beurlaubt.
Bastian Pieckenhagen ist nicht mehr Trainer des Teams vom Cambuur Leeuwarden.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Pieckenhagen daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Montag, 16.04.2018
 
AE LarisaAspata Pinilla bei AE Larisa beurlaubt!
AE Larisa und Trainer Aspata Pinilla gehen künftig getrennte Wege.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Pinilla daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Montag, 16.04.2018
 
Sheffield WednesdaySheffield Wednesday löst Vertrag mit Albrand Pauli auf!
Sheffield Wednesday und Trainer Albrand Pauli gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Pauli mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied Supertom auf der Geschäftsstelle bekannt.

Vorübergehend wird Torwarttrainer Ronin Allchurch die Verantwortung übernehmen, nach einer langfristigen Lösung hält man noch Ausschau.

Montag, 16.04.2018
 
FC NordsjaellandTrennung von TorresGomez besiegelt!
Der FC Nordsjaelland beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Fabian TorresGomez mit sofortiger Wirkung.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Dan Baardsen.

Montag, 16.04.2018
 
CD Estrela AmadoraCD Estrela Amadora trennt sich von Anesti daSilva
Anesti daSilva, der ehemalige Coach von , ist als Trainer bei Erstligist CD Estrela Amadora entlassen worden.
daSilva war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Dies gab der Verein am Sonntagmittag auf seiner Internetseite bekannt.

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer Athanasius Tavlaridis übernommen.

Sonntag, 15.04.2018
 
FC UtrechtZwangspause für Sandt bei FC Utrecht
FC Utrecht hat sich am Mittwoch erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer Sölvi Sandt getrennt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Mittwoch, 11.04.2018
 
FC Slovan LiberecManagerwechsel
FC Slovan Liberec
Ein Managerwechsel wird von FC Slovan Liberec vermeldet. Der Verein hat sich mit ricardinjo(bislang Hull City) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 05.04.2018
 
FC KopenhagenManagerwechsel
FC Kopenhagen
Mit sofortiger Wirkung hat sich FC Kopenhagen von seinem bisherigen Manager getrennt und Stefan88 als Nachfolger eingesetzt.

Mittwoch, 04.04.2018
 
Wolverhampton WanderersManagerwechsel
Wolverhampton Wanderers
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Beni Zurbuchen neuer Manager bei Wolverhampton Wanderers. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Sonntag, 01.04.2018
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Ein Managerwechsel wird von Paris Saint-Germain vermeldet. Der Verein hat sich mit hsvolli(bislang Excelsior Mouscron (Ama)) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Samstag, 24.03.2018
 
Lazio RomManagerwechsel
Lazio Rom
Bei Lazio Rom freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Stehgeiger, welcher noch bis vor kurzem bei Malmö FF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 05.03.2018
 
KSV Cercle BrüggeManagerwechsel
KSV Cercle Brügge
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Gustavo neuer Manager bei KSV Cercle Brügge.

Mittwoch, 28.02.2018
 
FC LuzernManagerwechsel
FC Luzern
Gbaenz, Manager von FC Luzern (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Luzern und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 20.02.2018
 
AC MilanManagerwechsel
AC Milan
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von AC Milan zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird nummy das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 17.02.2018
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Der Verein RBC Roosendaal hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Failtoo, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 13.02.2018
 
AC Le HavreManagerwechsel
AC Le Havre
Die Vereinsführung von AC Le Havre hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und ThorstenSchorn als Nachfolger verpflichten konnte.

Montag, 05.02.2018
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Fenerbahce Istanbul hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Zoddar wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Freitag, 02.02.2018
 
FC NantesManagerwechsel
FC Nantes
Ab sofort werden die Fäden bei FC Nantes von einem neuen Manager gezigen. Aus Vereinskreisen wurde bekannt das Emilio_Abonelli mit dieser Aufgabe betraut wurde.

Dienstag, 30.01.2018
 
 

Impressum | Disclaimer
© Soccergame.de 2003 - 2011