Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

SV Austria Salzburg Pokalsieg

SV Austria Salzburg - Wir haben bis heute gefeiert und das haben sich auch alle verdient!!!
Das wir denn Pokal gewonnen haben ist eine echte Sensation aber wir haben immer an unsere Chance geglaubt und alles gegeben!!!! Der SV Spittal war der erwartet schwere Gegner und hat bis zum Schluß alles gegeben genau wie wir, aber am ende hatten wir das Quentchen Glück, das man eben braucht um so eine Überraschung zu landen!!

Das ist der erster Titel in meiner Kariere dafür habe ich alles getan und bin auch sehr stolz, ohne arrogant zu klingen, was ich/wir hier in Salzburg erreicht haben!!! Der Verein war fast am Boden als ich hergekommen bin und im letzt Jahr sind wir Vize-Meister und in diesem Pokalsieger geworden!!

Nun wird es zeit das ich mich einer neuen Herausforderung stelle und aus diesem Grund werde ich, schweren Herzens, denn SV Salzburg nach dieser Saison verlassen!!!! Es liegen mir mehrere Angebote vor aber ich habe mich noch nicht Entschieden!!!
An dieser stelle möchte ich mich nochmals  bei denn Fans und bei allen im Verein für die Tolle Unterstützung bedanken!!!

Das ist eine Ausschnitt aus einer PK die Vio heute mittag gegeben hat.


Autor: vio - Mittwoch, 22.09.2010

SV Spittal Chaostage in Spittal

SV Spittal - Zuerst mal herzliche Glückwünsche an Salzburg zum Pokalsieg.
In einem spannenden Finale unterlage der SV Spittal nach einem 3:3 in der regulären Spielzeit sowie nach einem 4:4 nach Verlängerung im Elfmeterschießen.
 
Für Spittal selbst droht diese Saison zum Fiasko zu werden.
Noch nie hatte man solch eine vermeintlich starke Mannschaft.
In der Meisterschaft meilenweit vom Meistertitel entfernt.
Den Pokal nicht geholt. Es droht eine noch größere Pleitesaison zu werden als die letzte Saison .
 
Nun liegt alles am Intercup. Sollte auch der nicht geholt werden dann droht ein Köpferollen in Spittal.
 
Ernst Happel übt sich in Selbstironie:
 
"Wir sind wenigstens für die nächste Saison für den Intercup qualifiziert. Sollte also heuer der Intercup nicht nach Spittal kommen so haben wir gleich in der nächsten Saison eine Chance."

Autor: Ernst Happel - Tuesday, 21.09.2010

SV Ried Wir werde alles geben!!!

SV Ried - „ Wir werden alles versuchen ins Finale des Pokalsieger - Cup zu kommen!!!!
Wir sind bereit für einen Titel, wir wissen aber auch das der FC Millwall uns alles Abverlangen wird!!!
 Wir sehen uns aber nicht als  Favorit sonder sind der Meinung das jeder der es ins Halbfinale geschafft hat Anwärter auf denn Titel ist!!!

Aus diesem Grund werden wir unsere Stars in der Liga schonen und denn Jungen Spielern Einsatzzeit geben!! Wir haben ja gute junge Leute, sie genießen alle mein vertrauen!!!"


Das ist ein ausschnitt aus einer PK von Manager Wolli zu der frage ob der SV Ried nun im Pokalsieger - Cup Favorit sei.

Autor: wolli - Friday, 17.09.2010

SV Spittal Viertelfinali International

SV Spittal -
Die Viertelfinali sind gelaufen und folgendes ist zu berichten:


Meistercup:
 
Mit FC Carl Zeiss Jena scheidet der Titelverteidiger frühzeitig aus.
Mit FC Carl Zeiss Jena scheidet die stärkste Mannschaft in Europa aus. Allerdings war man im Spiel gegen Tottenham nur geringfügig stärker.
Somit bleibt Inter Mailand nach wie vor die einzige Mannschaft die den Titel im Meistercup verteidigen konnte.
Inter Mailand wird es heuer jedoch nicht schaffen den Meistercup zum dritten Mal nach Italien zu holen.
Die Mailänder scheitern an der etwas stärkeren  Mannschaft aus Wimbledon.
Somit hat aber Wimbledon die Chance den Meistercup ein zweites Mal zu gewinnen.
Somit sind Wimbledon und Tottenham die großen Favoriten auf den Meistercup.
Für Tottenham wäre es der erste Meistercupgewinn und nach dem Intercuptitel 2007-02 der zweite große Titel.
Außenseiterchancen haben AS St. Etienne und Spartak Moskau.
Diese zwei Mannschaften haben 2 große Vereine ausgeschalten. Mit AS Rom und Kelag Kärnten verabschieden sich zwei Vereine, welche bereits den Pokalsiegercup als auch den Intercup gewonnen haben.
Somit haben beide Mannschaften heuer keine Chance es Inter Mailand gleichzutun und mit dem Gewinn des Meistercups alle 3 internationalen Trophäen in ihren Vereinsschrank zu haben.
 
Pokalsiegercup:
 
Eine faustdicke Überraschung gab es im Pokalsiegercup.
Chievo Verona ist eigentlich ausgezogen um den Pokal nach Italien zu holen. Und von der Stärke her wäre es eigentlich nur ein Abholen des Pokals gewesen.
Doch FC Hansa Rostock machten Chievo Verona einen Strich durch die Rechnung.
Bitter für Tobias Bisch. Ist man doch in der 5 Jahres Wertung auf Rang 1 und somit erfolgreichste Mannschaft in Europa. Nur fehlt den Italienern etwas - ein internationaler Titel.
 
Der Pokalsiegercup wird nun also von anderen vereinen ausgespielt. FC Hansa Rostock kann nach 2006-01 den Titel ein zweites Mal nach Hause holen.
Aber auch SV Ried hat nun als stärkste Mannschaft im Halbfinale Chancen den Titel ein viertes Mal in Serie nach Österreich zu holen. Man blieb gegen Sparta Rotterdam knapp erfolgreich. Für SV Ried wäre es der erste internationale Titel.
Mit FC Millwall und Standart Lüttich ist im Pokalsiegercup noch England und Belgien vertreten. Ihnen werden aber nur Außenseiterchancen zugebilligt.
 
Intercup:
 
Auch im Intercup gibt es 2 große Favoriten und 2 Außenseiter.
Mit SV Spittal und SC Bastia kamen die zwei stärksten Mannschaften im Intercup weiter.
Für SV Spittal geht es darum, mit dem Intercup so wie Inter Mailand alle 3 internationalen Titel einmal gewonnen zu haben.
Für SC Bastia geht es um den zweiten Titel im Intercup nach 2005-02.
 
Mit dabei im Intercup sind noch FC Southamton, welche im englischen Duell gegen FC Liverpool erfolgreich blieben als auch  Brescia Calcio die FC Kufstein ausschalteten.
 
SOIX:
 
Im SOIX haben wir folgende Situation:
 
Die Engländer haben 4 Mannschaften ins Halbfinale gebracht.
Österreich und Frankreich je 2.
Italien, Deutschland, Russland und Belgien je eine Mannschaft.
 
England zeigt somit dass sie wohl die stärkste Nation in Europa sind.
So wie es aussieht werden die Briten die Nationenwertung wohl das dritte Mal in Folge gewinnen und ihrem Vorsprung in der Jahres- als auch 5 Jahreswertung im SOIX ausbauen.
 
Italien kann heuer nur mehr mit einer Mannschaft punkten.
Dies ist die Möglichkeit für Österreich sowohl in der Jahreswertung als auch in der nächsten Saison in der 5-Jahreswertung an den Italienern vorbeizurutschen.
Italien verliert in der nächsten Saison 15.750 Punkte, Österreich nur 10.444.
 
Da England nur 8.571 Punkte verliert, werden sie ihren Vorsprung in der Wertung wohl noch weiter ausbauen.
Im Prinzip sind es aber zurzeit diese 3 Nationen die die ersten 3 Plätze unter sich ausmachen.
Österreich brachte es zustande in den letzten 6 Jahren immer über 10.000 Punkte einzufahren.
 
Der vierte Rang in der 5-Jahreswertung ist sehr stark von Frankreich und Deutschland umkämpft. Frankreich verliert in der nächsten Saison um 3.000 Punkte mehr als Deutschland und droht hinter Deutschland zurückzufallen. Franreich hat aber heuer den Vorteil noch mit 2 Mannschaften in den internationalen Bewerben vertreten zu sein gegenüber einer Mannschaft aus Deutschland.

Autor: Ernst Happel - Wednesday, 15.09.2010

SV Austria Salzburg Favoriten setzten sich durch!!!

SV Austria Salzburg - Im Meister - Cup setzten sich Favoriten in der Gruppe 3 durch!!!

„Wir haben alles versucht in dieser Hammergruppe weiter zu kommen, doch leider sind die ganz großen Teams für uns noch zu stark aber wir sind mit stolz ausgeschieden und können sagen wir haben alles gegeben!!!!!!

1.Inter Mailand
2.Tottenham Hotspur
3.SV Salzburg    
4.KVC Westerlo
5.AIK Solna

Wir werden auch in dieser Saison versuchen ins Internationale Geschäft zu kommen!!!
Zudem werden wir ihm nächsten Jahr ein Amateurteam an den Start schicken um unsere Talente noch mehr zu fördern!!!"

Das Sagt Vio in einer PK nach dem Ausscheiden im Meister - Cup

Autor: vio - Wednesday, 01.09.2010

SV Mattersburg SV Mattersburg möchte Star verkaufen

SV Mattersburg - " Der SV Mattersburg möchte kurz vor Ende der Transferperiode den DM Joaquin los werden. Man möchte einen neues junges Team aufbauen. Zudem steht Joaquin in der Gehälerliste weit oben, was den Vorstand sehr stört. Preis / Leistung stimmt bei diesem Spieler nicht! " sagte ein Aufsichtsratsmitglied des SV der lokalen Presse

Autor: Power - Denny - Tuesday, 31.08.2010

SV Austria Salzburg Wir sind zufrieden mit dem Start!!!

SV Austria Salzburg - Zwei Siege in der Liga und im Pokal sind wir auch eine Runde weiter, so kann es weiter gehen ;-)
Wir sind zufrieden mit dem Start und auch mit unserem Team!!
Natürlich ist der Abgang von T. Hundshagen nur sehr schwer zu verkraften aber das werden wir als Team kompensieren. Er wollte nun mal in einem anderem Team Spielen und wir legen keinem Spieler Steine in dem Weg der sich bei uns nicht wohl fühlt!!!!!!
Das einzige das wir bedauern ist das es nicht mit einem Amateurteam geklappt hat aber wir arbeiten mit Hochdruck daran das es in der nächsten Saison klappt!!!!!!
Dadurch haben wir jetzt einen sehr großen Kader aber das sind alles Spieler die wir in Zukunft brauchen!!!!!
Zudem versuchen wir noch den ein oder anderen Spieler zu verleihen, damit er Spielpraxis bekommt!!!!!!

Autor: vio - Tuesday, 06.07.2010

SV Spittal Fehlstart von Spittal

SV Spittal - Klassischer Fehlstart von Spittal.
 
Bei Leoben leistet man sich eine 1:2 Niederlage. Gegen Austria Wien kam man zuhause über ein 2:2 nicht hinaus.
Und dies mit der stärksten Spittaler Mannschaft aller Zeiten.
 
In der Tabelle hat dies jedoch noch keine allzugroßen Auswirkungen. Einzig die 2 Meisterschaftmitfavoriten Salzburg und Kärnten holten die vollen 6 Punkte. Mattersburg als Tabellendritter ist nur 3 Punkte von den Spittalern entfernt Rang 4 und Rang 5 sind überhaupt nur 2 bzw. 1 Punkt entfernt.
 
Und bereits in der nächsten Runde kommt es zum Schlager Salzburg gegen Spittal.
Und damit dieses Match etwas besser ausgeht als die ersten zwei Spiele haben die Spittaler nochmals in die Kasse gegriffen und Aaraus Top-Stürmer Bruske verfplichtet.
 
Aber Spittal war nicht die einzige Top-Mannschaft die Federn lassen musste.
In England verlor Meister Wimbledon gar beide Auftaktspiele.
In Deutschland gab Meister Jena 2 Punkte ab.
Auch Inter Mailand musste 3 Punkte im italienischen Spitzenspiel gegen Chievo Verona abgeben.
 
In Frankreich gewann SC Bastia seine ersten 2 Spiele.
Bastia gilt ja als härtester Herausforderer um den Titel im Intercup. Die Franzosen haben sich heuer durch Leihspieler gut verstärkt.
Dies war auch hauptsächlich der Grund, wieso Spittal am Transfermarkt nochmals zugelangt hat. Und aufgrund der Stärke von Bastia wird man vermutlich bei Spittal noch einen Top-Spieler verpflichten.

Autor: Ernst Happel - Thursday, 01.07.2010

SV Spittal Ernst Happel ins Krankenhaus eingeliefert

SV Spittal - Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Nachricht, dass Ernst Happel, Manager von Spittal ins Krankenhaus eingeliefert wurde.
 
Man mutmaßte einen Herzanfall des Managers, als er die aktuellen Gehaltskosten nach der Rückkehr der Leihspieler sah. 74.182.430 sind zur Zeit an Gehaltskosten für den Profi- sowie für den Amateurkader aufzubringen.
 
Im Nachhinein stellte sich aber heraus, dass Ernst happel wegen Rückenbeschwerden sich im Krankenhaus einer Therapie unterzog.
 
Wegen der hohen Gehaltskosten macht man sich im Klub aber Sorgen. So wie es aussieht, muss der Klub in der nächsten Saison wieder einige Spieler verkaufen oder verleihen um die Gehaltskosten in den Griff zu bekommen.


Autor: Ernst Happel - Wednesday, 26.05.2010

SV Ried Wir sind mit der Saison zufrieden!!!

SV Ried - Mit dem dritten Platz sind wir zufrieden, nur mit dem Ergebnis im Pokal können wir nicht zufrieden sein, mal wieder nur zweiter Sieger !!!!

Wir werden uns für die neue Saison nach Verstärkungen umschauen und wenn ein Spieler in unser Anforderungsprofil paßt werden wir versuchen ihn zu Bekommen.

Ich bin mit denn zwei Testspielen sehr zufrieden, wir haben gegen Zenit St. Petersburg und gegen den FC Barcelona mit ein zu Null gewonnen. Das zeigt mir das unsere Reservespieler auf einen guten weg sind, wir versuchen ja auch ihnen während der Saison so viele einsetzte wie möglich zu geben, damit sie sich weiter entwickeln können!!!

Das ist ein Ausschnitt aus dem Saisonfazit das Manager Wolli auf der Internetseite des SV Ried veröffentlicht hat.

Autor: wolli - Sunday, 16.05.2010

Seite: 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
Das Donskorp kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aalborg BK unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Deportivo Alaves zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Donskorp ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Lazio RomManagerwechsel
Lazio Rom
Bei Lazio Rom freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Ruse, welcher noch bis vor kurzem bei Atletico Madrid unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Atletico Madrid hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Ruse das Manageramt übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
FC GratkornManagerwechsel
FC Gratkorn
FC Gratkorn gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde robertp vorgestellt.

Donnerstag, 29.11.2018
 
BVO EmmenManagerwechsel
BVO Emmen
Das PATI kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Gratkorn unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei BVO Emmen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt PATI ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 27.11.2018
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Philip J. Fry neuer Manager bei ZSKA Moskau. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Dienstag, 27.11.2018
 
Adana DemirsporManagerwechsel
Adana Demirspor
Die Mannschaft von Adana Demirspor wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit wulfheart bereits einig.

Dienstag, 27.11.2018
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Die Vereinsführung von Girondins Bordeaux hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Hansinho als Nachfolger verpflichten konnte. Für Hansinho ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Montag, 26.11.2018
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
DaCapo, Manager von Krylia Sowjetow Samara wechselt mit sofortiger Wirkung zu Istanbul Basaksehir FK und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 26.11.2018
 
Pescara CalcioBard Johannessen muss gehen.
Der frühere Bundesligaprofi Bard Johannessen hat seinen Job bei seinem Klub Pescara Calcio verloren.

Der 46-Jährige hat seine Entlassung kurz vor der für Montagvormittag anberaumten Pressekonferenz bestätigt.

Montag, 26.11.2018
 
Djurgardens IFDjurgardens IF - Coach gesucht!
Simo Carlsson ist nicht mehr Trainer bei Djurgardens IF.

Wie Manager Egbert am Montag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Egbert bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Montag, 26.11.2018
 
Qviding FIFManagerwechsel
Qviding FIF
Das Dude kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Qviding FIF zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Dude ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Sonntag, 25.11.2018
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde Matama_Yakotmoi vorgestellt.

Sonntag, 25.11.2018
 
FC Biel/BienneFC Biel/Bienne beurlaubt Berthi Hirschlein!
Der Traditionsverein FC Biel/Bienne hat sich von seinem Trainer Berthi Hirschlein getrennt.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Sonntag, 25.11.2018
 
Halmstads BKManagerwechsel
Halmstads BK
Soeben wurde bekannt, dass sich Halmstads BK von seinem bisherigen Manager getrennt und mit juergenthebull(bislang bei FC Porto unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 15.11.2018
 
Ciudad de MurciaVertrag mit Maras aufgelöst!
Ciudad de Murcia muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Ciudad de Murcia hat zwei Tage nach der bitteren Niederlage gegen Real Oviedo und einem anschließenden Fan-Aufstand Trainer Marcelo D. Maras entlassen.

Das entschied der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung und erhofft sich dadurch laut Manager Nicole "neue Impulse in der Vermarktung und im Geldreinholen".

Dienstag, 13.11.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018