Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Atletico Madrid Sangria Talk Nr. 11 ist veröffentlicht

Atletico Madrid - Wie immer im spanischen Forum wurde soeben die elfte Ausgabe des Sangria Talks veröffentlicht.
 
Wie sehen JosepGuardiola, Julian und SirUlrich die Chancen der spanischen Teams im Europapokal ?
Wo sind denn Brazo und kamikaze - die spielen doch auch im Inter Cup ?
 
Allen, die den Sangria Talk gerne verfolgen: viel Spaß beim Lesen, Feedback gerne gesehen. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe...


Autor: SirUlrich - Sonntag, 18.02.2018

Real Oviedo Saisonstart in der Primera Divison

Real Oviedo - Hoolllaaaa nein nicht Bernd Hollerbach, sondern Hola,

Fangen wir mit dem Tabellenkeller an. Da ist es langweilig wie eh und je in der spanischen Liga vier MLV‘s streiten sich darum wer als erstes Absteigen möchte. Hier möchte ich darum nochmal bitten um die Regelung der Absteiger von Eins auf Zwei oder drei zu steigern?! Das wars auch von mir schon zum Saisonstart im Abstiegskampf, weil mehr gibt er einfach nicht her Gäääähn.

Im unteren Mittelfeld ist Cartagena wieder zu finden. Eine kleine Überraschung die Buchmacher hatten das Team weiter oben erwartet.Cartagena noch mit den meisten Toren, die in Spaninen gesetzt werden können. Vielleicht bewahrt man diese ja, um international richtig durchzustarten? Beantworten kann es nur kamikaze. In Madrid rechnete man mit einer schweren Saison in der Liga, was sich bisher auch bewahrheitet Ateltico befindet sich auf dem 11 Platz wieder. La Coruna steht momentan auf der 9. Ist man damit in der Heimat zufrieden? Bei der Zahl an gesetzten Toren und Stärke? Loben kann man bisher die Neulinge aus Murcia und Balompie. Manager andipope geht momentan aufs Ganze, was mit dem 8 Tabellenplatz belohnt wird. Mal sehen, ob ihm irgendwann die Luft ausgeht und wo er dann landet oder ob er es so halten kann.

Ab Platz 7 die alten bekannten in Spanien bis auf Oviedo die man dort nicht erwarten konnte. Ein kleiner Ausflug zu meinem Verein ich bin zufrieden den Rest können andere beurteilen. Super gestartet sind Valencia und besonders Alaves. Glückwunsch zur momentanen Tabellenführung einige munkeln, aber die richtig harten Bretter kommen erst noch zum Bohren. Die Favoriten San Sebastian und Teneriffa natürlich Alaves dicht auf den Fersen.

Autor: Borussiadortmundseid1909 - Saturday, 17.02.2018

Atletico Madrid Sangria Talk Nr. 10 (

Atletico Madrid - Soeben wurde die erste Ausgabe des Sangria Talks der Saison 2018-01 - und die inzwischen zehnte Ausgabe insgesamt - im spanischen Forum veröffentlicht.
 
Erfahren Sie wer bei diesem kleinen Jubiläum als Gäste dabei sind - und weshalb das Gerücht existiert, dass in Albacete Tauben gegessen werden.
 
Wie immer viel Spaß beim Lesen !

Autor: SirUlrich - Sunday, 04.02.2018

Atletico Madrid Interview mit SirUlrich

bds1909: "Guten Abend Sir, großen Respekt vor deiner Lesitung in der Quali diese gilt es nun noch in der Gruppenphase zu bestätigen. Wie hast du es vor und wie beurteilst du die Gruppe ?"

SirUlrich: "Hallo bds1909, danke für die positiven Worte. 
Wir starten das allererste Mal überhaupt im Europapokal. Die Quali hatte zu Beginn der letzten Saison niemand auf dem Schirm. Die auch noch erfolgreich zu gestalten war phänomenal. Wir wollten einfach alles für unser Team, für unsere Fans und für unser Land geben.
Nun sind wir Underdog in einer Gruppe, die mit Wacker Tirol einen absoluten Topfavoriten besitzt. Ich würde mich freuen, wenn wir noch ein oder zwei Punkte für den SOIX ergattern können - aber Wunder kann man von uns nicht erwarten."

bds1909: "Worauf liegt diese Saison mehr der Fokus ? International ? Pokal ? Liga ? oder alles ein bisschen ?"

SirUlrich: "Ich würde gerne sagen international - aber die Gruppe ist hart. 
Pokal hat sehr viel mit Losglück zu tun, dennoch dürfen wir da gerne mal ein oder zwei Runden überstehen.
Liga schauen wir mal, wie sich der Europapokal bemerkbar macht. Unser Vorstand hat aus meiner Sicht ein zu hohes Ziel ausgegeben - die Erfolgsprämie würde uns aber auch gut tun."

bds1909: "Ateltico Madrid oder Real Madrid ? Real wird die bessere Chance in der Liga zugeordnet. Was sagst du dazu und wie ist der Kontakt zum Manager von Real?"

SirUlrich: "Real sehe ich grundsätzlich noch vor uns. Aber wir haben letzte Saison beide Spiele gewinnen können. Diese Saison treffen wir am letzten Spieltag aufeinander - das besitzt möglicherweise Brisanz.
Manager Dimon schätze ich sehr, wenngleich wir wenig Kontakt haben. Er scheint sehr stark beschäftigt - hat bislang weder für Kaffee noch Sangria gereicht."

bds1909: "Eine andere Frage wer ist in deiner Mannschaft der Griezman ?"

SirUlrich: "Griezman kenne ich nicht. Wir haben Whitbread und weitere richtig starke Spieler - wir sind diese Saison in der Breite gut aufgestellt."

bds1909: "Spanien die Liga im Aufwind. Du trägst großen Anteil. Was macht das Land so besonders für dich ?"

SirUlrich: "Ich bin hier mit offenen Armen aufgenommen worden, vor allem Julian und JosepGuardiola haben mir den Einstieg stark erleichtert. Grundsätzlich glaube ich, dass die Liga noch viel Potential besitzt, das es über die kommenden Jahre auszuschöpfen gilt. Und im SOIX können wir mit guter und geschlossener Leistung schnell ein paar Plätze klettern."

bds1909: "Zum Thema Dschungel  Wer ist der Dschungelkönig von Spanien ?"

SirUlrich: "König ist für mich Brazo, der nun in seine 20te Saison bei Celta de Vigo geht. Aber das hat nichts mir Dschungel zu tun..."

bds109: "Sir Ulrich verlässt Spanien ! Sir Ulrich ist Meister. Sir Ulrich beendet die Soccergame Karriere! SU krönt sich mit einem Internationalen Titel ! Welche Schlagzeile kann man in Zukunft von dir lesen ?"

SirUlrich: "Das muss man abwarten.
Ein Verlassen Spaniens ist nie komplett auszuschließen - es könnte aber auch einen ligainternen Wechsel eines Tages geben. Meister so bald wohl eher nicht, das braucht Zeit und gute Ideen. Beendigung der Karriere hoffentlich nicht, ich starte ja eben erst meine 4te Saison. Internationaler Titel ähnlich aussichtslos wie Meisterschaft.
Lass uns die Frage einfach in ein paar Jahren nochmal betrachten."

bds1909: "Danke !"

Autor: SirUlrich - Monday, 29.01.2018

CD Teneriffa Im Forum mitdiskutieren lohnt sich

CD Teneriffa -
Einige Manager haben es bereits gesehen, andere Manager noch nicht. Sir Ulrich, seinerseits Manager von Atletico Madrid, hat einen umfassende Vorschau zur Saison erstellt - die ein MUSS für jeden spanischen Manager ist. Ich bitte euch an dieser Stelle sehr, die Arbeit zu würdigen und einen entsprechenden Kommentar im Forum zu hinterlassen.
 
Kommentar zu den ersten beiden Spieltagen:
Einige neue Manager haben wir in der Liga begrüßen dürfen - und die hatten vor, sich so richtig zu beweisen. Nach 2 Spieltagen haben nun gleich 6 Teams 2 Siege vorzuweisen. Darunter auch Real Oviedo (Stärke:117), die genau wie Deportivo Alaves (118) für eine Überraschung sorgen wollen in dieser Saison. Manager Julian, CD Teneriffa (134):,,Wir beobachten die Entwicklung sehr und stellen uns auf harte Spiele ein - nächste Woche erwarten wir aber erstmal San Sebastian (125) um Knaller auf die Kanaren: Hier dürft ihr euch sicherlich auf ein spannendes Spiel freuen." Am ersten Spieltag schlug Albacete Balompie (108) mit 3-2 Ciudad Murcia (107). Zwei neue Manager in der Liga, die direkt oben mitspielen wollen - was ein Spiel. Überraschenderweise ging am ersten Spieltag auch Cartagena (115) in der Hauptstadt, Madrid, mit 0-3 unter. Kein Auftakt nach Maß für kamikanze, der regelmäßig um die Meisterschaft mitspielt. Während sich CD Teneriffa (2:0 in La Coruna) und San Sebastian (1:0 bei Espanyol) zu Siegen mühten, gewann Celta de Vigo (123) bei Atletico Madrid (115) mit 2:0. Atleti ist jedoch noch stark eingeschlagen vom Triumph in der Quali zum Inter-Cup. Man hat für Spanien alles gegeben und ist weitergekommen. Grandios und Hut ab!. Gehörig geknallt hat es bei Atleti dagegen am zweiten Spieltag - man ging leider sang- und klanglos gegen Alaves (0:3) unter. Doch auch in der letzten Saison war es so, dass Alaves am Anfang einen Turbo eingelegt hat und Atletico spät aus den Startlöchern gekommen ist. Die Entwicklungen ähneln sich. Balompie, am ersten Spieltag noch siegreich, gelang ein kleiner Achtungserfolg. Mit 3-3 endete das Spiel im Nou Camp beim FC Barcelona - was ein Spiel. Real, wenige Stunden vorher noch mit 3-0 erfolgreich, erlitt eine Pleite auf den Kanaren gegen CD Teneriffa. Diese unterstrichen damit eindrucksvoll ihre Ambitionen auf die Meisterschaft, nachdem Fortuna San Sebastian eine überragende Saison gespielt hatte und man selbst nur als Fünfter die Saison abschloss. Bds1909, Manager von Oviedo, gelang auch am zweiten Spieltag ein Sieg. Gegen ein -schwaches- Espanyol gelang ein souveräner 2:0 Erfolg. Mal sehen, wie man diese Ausbeute (100%) halten will bis zum Saisonende. Nicole, am ersten Spieltag noch glanzlos gegen Balompie, gewann mit Murcia 2:0 gegen UD Levante. Ein wichtiger Erfolg im Kampf um die Top-10. Generell: Was sich hier anbahnt, gleicht einem Krieg. Gleich 15 Teams spielen um die Top-10 - das ist irre. Einige sind stärkentechnisch sehr eng beieinander. Das macht definitiv Freude auf mehr, so ein fröhlicher Julian.
 
Tabelle nach Spieltag 1 und 2:
1. Deportivo Alaves 2 2 0 0 6 0 6 6
2. CD Teneriffa (P) 2 2 0 0 5 0 5 6
3. Celta de Vigo 2 2 0 0 4 0 4 6
4. Real Oviedo 2 2 0 0 4 0 4 6
5. FC Valencia 2 2 0 0 4 0 4 6
6. Fortuna San Sebastian (M) 2 2 0 0 3 0 3 6
7. Albacete Balompie 2 1 1 0 6 5 1 4
8. Athletic Bilbao 2 1 1 0 1 0 1 4
9. Ciudad de Murcia 2 1 0 1 4 3 1 3
10. Real Madrid 2 1 0 1 3 3 0 3
11. FC Cartagena 2 1 0 1 2 3 -1 3
12. FC Barcelona 2 0 2 0 3 3 0 2
13. FC Villarreal 2 0 1 1 0 2 -2 1
14. UD Levante 2 0 1 1 0 2 -2 1
15. Espanyol Barcelona 2 0 0 2 0 3 -3 0
16. CD Numancia 2 0 0 2 0 3 -3 0
17. Deportivo La Coruna 2 0 0 2 0 4 -4 0
18. Cadiz CF 2 0 0 2 0 4 -4 0
19. CA Osasuna 2 0 0 2 0 5 -5 0
20. Atletico Madrid 2 0 0 2 0 5 -5 0

Autor: Julian - Sunday, 28.01.2018

Fortuna San Sebastian Interview mit JosepGuardiola

SirUlrich: Hallo JosepGuardiola, die Saison 2018-1 beginnt in Kürze. Wann wurden die Feierlichkeiten der Meisterschaft beendet und zur Normalität zurückgekehrt ?

JosepGuardiola: Hallo SirUlrich, die Meisterschaft letzte Saison war schon ein besonderer Moment! Zugleich auch ein etwas überraschender. Nach den Weihnachtsfeiertagen war dann aber auch Schluss mit dem Feiern, zumindest für das Management. Ich bin mir aber sicher das einige Spieler im Urlaub weiter gefeiert haben.

SirUlrich: Sie und Ihr Team werden dieses Jahr vermutlich stärker gejagt als zuvor - was erwarten Sie für San Sebastian von dieser Saison ?

JosepGuardiola: Als Meister in eine neue Saison zu gehen ist vermutlich nicht leicht, da man gegen den Meister tendenziell dann doch paar Prozente mehr gibt.
Was wir erwarten ist nur schwer zu sagen, da viele Faktoren eine Rolle spielen. Klar es gibt einen groben Fahrplan aber wir müssen flexibel bleiben um auf bestimmte Ereignisse reagieren zu können. Daher werden wir schauen was die Saison für uns bereit hält.

SirUlrich: Wer werden Ihre ärgsten Konkurrenten und wem trauen Sie zu, die Positivüberraschung dieser Saison zu werden ?

JosepGuardiola: Wie so häufig natürlich CD Teneriffa. Welche ich auch in der Favoritenrolle sehe.
Zudem kommt da Celta de Vigo hinzu, welche von Saison zu Saison immer stärker werden. Aber auch Deportivo Alaves drückt ziemlich.
Überraschungen könnten Real Madrid nach einer schwächeren letzten Saison und Real Oviedo sein. Ich bin gespannt und hoffe das wir International Gas geben. So wäre bald eventuell ein neuer Startplatz möglich.

SirUlrich: Vielen Dank JosepGuardiola.

Autor: JosepGuardiola - Friday, 19.01.2018

Atletico Madrid "Und plötzlich waren da Tiger und ein Elefant" - kurioser Spielabbruch in der Inter Cup Quali in Leo

Atletico Madrid - Ja so etwas hat SirUlrich noch nicht erlebt.
 
Am gestrigen Abend musste die Partie der Inter Cup Quali in Leoben nach 85 Minuten abgebrochen und neu angesetzt werden. Doch was war passiert ?
 
Eigentlich begann alles ganz erfreulich. Bereits nach 10 Minuten führten die Gäste aus Madrid nach einem Feuerwerk mit 2:0 und brachten diese Führung auch in die Kabine. Direkt nach der Pause verkürzte der Gastgeber auf 1:2 und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.
Gerade als man auf der Zielgerade war und es nur noch um Minuten ging, dann das unvorstellbare...
 
Aus dem Kabineneingang rannte in der 85ten Minute zunächst ein wahrhaftiger Tiger aufs Feld. Dicht gefolgt von einem Mann in schwarzem Smoking und Hut, einem Clown, einem Elefanten und noch einem weiteren - allerdings etwas behäbig wirkenden - Tiger. Alle versuchten Tiger Nummer 1 zu stellen. Die Spieler beider Teams hatten sich zu der Zeit bereits an den Eckfahnen versammelt. Es folgten unter dem Johlen der Fans noch ein Feuerspucker, ein Messerwerfer und eine leicht bekleidete Akrobatin. Mit vereinten Kräften gelang es nun den Tiger einzuengen und aus dem Stadion zu bringen.
 
Wie sich herausstellte, sollte im Anschluss an die Partie der Zirkus im Stadion für den Auftritt am Samstag proben dürfen - nur dass der Tiger die Uhr nicht richtig lesen konnte und zu früh los rannte.
 
Am Ende half alles nichts - die Partie musste komplett wiederholt werden. Und hätte Alistair Whitbread nicht umgehend den 0:1 Rückstand noch in der selben Spielminuten ausgeglichen, wären sie bei Atletico sicher sehr sauer gewesen. Nachdem man erneut mir 2:1 in Führung lag und dieses Mal auch die heikle 85te Minute überstand, ließ man sich den Sieg nicht mehr nehmen.
 
"Ein Riesenkompliment an mein Team", so Manager SirUlrich. "Leoben ist eine ganz feine Truppe - und zweimal auswärts zu siegen, das war gerade unter den Umständen nicht zu erwarten."
Neben all der Zufriedenheit - die mit zwei weiteren Siegen in den beiden folgenden Partien noch weiter stieg - merkte man SirUlrich aber auch noch immer dessen Fassungslosigkeit an. Immer wiede schmunzelte er ungläubig und sagte vor sich hin "und plötzlich waren da Tiger und ein Elefant."

Autor: SirUlrich - Thursday, 18.01.2018

Atletico Madrid Noch einmal schlafen...

Atletico Madrid - Bei Atletico Madrid freut man sich auf den 17.01.2018.
 
Erstmals in der Vereinsgeschichte wird man in einem internationalen Wettbewerb starten. 
Auch wenn es "nur" die Inter-Cup Qualifikation ist.
 
Das Stadion wurde nochmals modernisiert und der Holper-Rübenacker durch einen teppichähnlichen Rasen ersetzt.
Die Fans freuen sich und auch das im Sommer nahezu runderneuerte Team steht in den Startlöchern.
 
Manager SirUlrich besitzt noch etwas Restskepsis:
"Ich freue mich und bin gespannt zugleich. Mal sehen, ob es der Mannschaft gelingt, all das umzusetzen, was wir uns erhoffen. Manchmal sind zu hohe Erwartungen auch lähmend und führen am Ende zu bleischweren Knien und desaströsen Ergebnissen. Wir schauen mal, was kommt."
 
Grundsätzlich aber - so die Hoffnung der Verantwortlichen - sollen sich alle Fans von Atletico später einmal stolz an den 17.01.2018 zurückerinnern können.

Autor: SirUlrich - Tuesday, 16.01.2018

Real Oviedo PK Vorstellung Bds1909 in Oviedo

Real Oviedo - Buenos dias!

In einem kleinen Raum in Oviedo stellt sich Bds1909 den fragen der Journalisten.

Am Anfang wird Bds1909! Die Bühne überlassen.

Entweder wir kommen gut Miteinader hier aus oder ich gebe nur ausgewählten Journalisten Auskunft. Ihr habt die Wahl, schreibt die Wahrheit oder ihr habt ihr kein Platz mehr! Überlegt es euch, wer jetzt schon keine Lust mehr hat, kann gerne gehen! (Es sitzen zwei Journalisten im Raum)das war es erstmal von meiner Seite. Jetzt könnt ihr eure unqualifizierten Fragen stellen.

Reporter: Haben sie schlechte Laune oder zu viel gefeiert?

Bds1909: Schlechte Laune hat bei SG wenn nur Aris Selmet der Trainer von Genuarien 1904. Gefeiert hab ich genug, aber dafür bin ich jetzt umso motivierter in Spanien was zu erreichen.

Reporter: Ziele?

Bds1909: Das heißt, was haben sie für Ziele? Ziele in dieser Saison sind keine roten zahlen zu schreiben, einstelliger Tabellenplatz und Weiterentwicklung des Vereins.

Reporter zum anderen Reporter: Der ist irgendwie schlecht gelaunt. Was haben die in Italien mit dem gemacht? Hoffentlich fliegt der schnell wieder raus, der ist mir jetzt schon unsympathisch.

Reporter mit einer Frage an Bds1909.

Reporter: Wie ist es bisher in Spanien?

Bds1909: Wetter gut, Bier schmeckt und Fußball können die Jungs auch spielen.

Reporter: Was hat sie nach Spanien verschlagen?

Bds1909: Zum einen eine aufstrebende Liga mit vielen motivierten Managern. Ich möchte helfen einem Verein und Liga Stabilität zu verleihen. Es steckt sehr viel in dem Land wir müssen es als Manager aus der LaLiga nur herausholen. Des Weiteren wünsche ich mein anderen Kollegen viel Erfolg bei den internationalen Wettbewerben!

Reporter: Denken sie es werden auch nochmal mehr als zwei Reporter hier sitzen?

Bds1909: Am Ende sitzen hier die die es verdient haben! Ob einer oder 100 man wird es sehen.

Bds1909 beendet die PK mit den Worten: Ich werde alles geben was in meiner Macht steht, um Oviedo erfolgreicher werden zu lassen als die letzten Jahre. In dem Klub steckt mehr als nur Mittelmaß. Also Jungs von der Presse verbreitet keine Lügen, sonst habt ihr bei Real Oviedo kein Platz mehr!

Autor: Borussiadortmundseid1909 - Thursday, 11.01.2018

Atletico Madrid Hans Dampf in allen Gassen – oder weshalb SirUlrich den Megadeal verschlief

Atletico Madrid -  
 
Den 04.01.2018 wird Manager SirUlrich sehr wahrscheinlich nicht vergessen. Es war der Tag, an dem der Manager nahezu stündlich richtungsweisende Entscheidungen für die neue Spielzeit traf – die große Belohnung aber am Ende verwehrt blieb.
 
Nach Sichtung des aktuellen Kaders war SirUlrich sehr schnell klar, dass einige Veränderungen vorgenommen werden mussten um das Team wetterfest für 2018-1 zu machen. Da der Geldbeutel auch diese Saison nicht prall gefüllt ist – der Saisonwechsel führte zu einem negativen Kontostand – müssen die Entscheidungen im Vorfeld sauber geplant sein.
                                                                           
Der Tagesablauf im Überblick – ohne weitere ergebnislose Verhandlungen:
 
08:30 Verkauf OM Otoo (7) für Mio 4,1 zwecks Kapitalbeschaffung
08:31 Verkauf TW Kitamirike (3) für Mio 0,3 zwecks zusätzlicher Kapitalbeschaffung
08:56 Erwerb RV Hager (10) per Zwangsversteigerung für Mio 3,4
12:04 Verkauf RV Aquilanti (7) für Mio 4,5 zwecks Kapitalbeschaffung
12:20 Unterschrift Hauptsponsor der Amateure zwecks weiterer Kapitalbeschaffung
12:25 Verpfändung IV Docherty zwecks zusätzlicher Kapitalbeschaffung
12:34 Erwerb IV Ertl (10) per Zwangsversteigerung für Mio 3,3
12:35 Erwerb RM Duljaj (10) per Zwangsversteigerung für Mio 3,0
15:00 Unterschrift Hauptsponsor der Profis zwecks weiterer Kapitalbeschaffung
16:00 Unterschrift Tausch RM Merheim (10) gegen TW Figueiredo (8) für Mio 1,0
17:09 Erwerb ST Pletz (7) per Zwangsversteigerung für Mio 3,1
 
Somit war alles positiv verlaufen, es fehlte nur noch der große Deal – Versteigerung des LV Kavaliauskas (12), diese war angesetzt für 22:35 Uhr…
Woran sich SirUlrich nach diesem hektischen Tag noch erinnern konnte, war dass er letztmals um 22:20 Uhr auf seine Uhr schaute und feststellte, dass das Höchstgebot noch immer im Rahmen der Planung (unter Mio 3,0) lag…
Als er seine Augen wieder öffnete und sich kurz orientierte, schwante ihm bereits böses – genau: die Uhr zeigte erbarmungslos 22:39 Uhr an… SirUlrich war kurz eingenickt, der Megadeal passé.
 
„Wir haben noch ein paar Ideen, müssen aber weiterhin schauen was passt. Dass es mit Kavaliauskas nicht geklappt hat ärgert mich maßlos – aber wer weiß, wofür es gut gewesen ist.“ SirUlrich nimmt es also sportlich und wirkt schon wieder recht ausgeschlafen…


Autor: SirUlrich - Friday, 05.01.2018

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
Das Donskorp kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aalborg BK unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Deportivo Alaves zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Donskorp ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 06.12.2018
 
Lazio RomManagerwechsel
Lazio Rom
Bei Lazio Rom freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Ruse, welcher noch bis vor kurzem bei Atletico Madrid unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Atletico Madrid hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Ruse das Manageramt übernehmen.

Montag, 03.12.2018
 
FC GratkornManagerwechsel
FC Gratkorn
FC Gratkorn gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde robertp vorgestellt.

Donnerstag, 29.11.2018
 
BVO EmmenManagerwechsel
BVO Emmen
Das PATI kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Gratkorn unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei BVO Emmen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt PATI ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 27.11.2018
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Philip J. Fry neuer Manager bei ZSKA Moskau. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Dienstag, 27.11.2018
 
Adana DemirsporManagerwechsel
Adana Demirspor
Die Mannschaft von Adana Demirspor wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit wulfheart bereits einig.

Dienstag, 27.11.2018
 
Girondins BordeauxManagerwechsel
Girondins Bordeaux
Die Vereinsführung von Girondins Bordeaux hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Hansinho als Nachfolger verpflichten konnte. Für Hansinho ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Montag, 26.11.2018
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
DaCapo, Manager von Krylia Sowjetow Samara wechselt mit sofortiger Wirkung zu Istanbul Basaksehir FK und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 26.11.2018
 
Pescara CalcioBard Johannessen muss gehen.
Der frühere Bundesligaprofi Bard Johannessen hat seinen Job bei seinem Klub Pescara Calcio verloren.

Der 46-Jährige hat seine Entlassung kurz vor der für Montagvormittag anberaumten Pressekonferenz bestätigt.

Montag, 26.11.2018
 
Djurgardens IFDjurgardens IF - Coach gesucht!
Simo Carlsson ist nicht mehr Trainer bei Djurgardens IF.

Wie Manager Egbert am Montag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Egbert bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Montag, 26.11.2018
 
Qviding FIFManagerwechsel
Qviding FIF
Das Dude kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Midtjylland unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Qviding FIF zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Dude ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Sonntag, 25.11.2018
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain gibt heute bekannt das man sich nach langen Gesprächen in einvernehmlicher Weise von seinem bisherigen Manager getrennt hat. Als Nachfolger wurde Matama_Yakotmoi vorgestellt.

Sonntag, 25.11.2018
 
FC Biel/BienneFC Biel/Bienne beurlaubt Berthi Hirschlein!
Der Traditionsverein FC Biel/Bienne hat sich von seinem Trainer Berthi Hirschlein getrennt.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Sonntag, 25.11.2018
 
Halmstads BKManagerwechsel
Halmstads BK
Soeben wurde bekannt, dass sich Halmstads BK von seinem bisherigen Manager getrennt und mit juergenthebull(bislang bei FC Porto unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 15.11.2018
 
Ciudad de MurciaVertrag mit Maras aufgelöst!
Ciudad de Murcia muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Ciudad de Murcia hat zwei Tage nach der bitteren Niederlage gegen Real Oviedo und einem anschließenden Fan-Aufstand Trainer Marcelo D. Maras entlassen.

Das entschied der Aufsichtsrat in einer außerordentlichen Sitzung und erhofft sich dadurch laut Manager Nicole "neue Impulse in der Vermarktung und im Geldreinholen".

Dienstag, 13.11.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018