Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

1. Bundesliga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

DSV Leoben Die Woche der Wahrheit

DSV Leoben - Nach einem optimalen Saisonstart mit 3 Siegen folgten für den DSV Leoben zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Die anfängliche Euphorie ist etwas verflogen und man steht jetzt in etwa da wo man es vor Sasisonbeginn erwartet hatte. "Natürlich sind wir von den letzten 3 Spielen etwas enttäuscht, aber wir können nicht alles gewinnen. Das ist klar. Jetzt heißt es aber nach vorne schauen und sich auf die nächsten Spiele konzentrieren. In dieser Woche stehen uns 2 Hammerspiele ins Haus. Wir werden Vollgas geben müssen, um den Anschluss an die Spitze halten zu können", so Manager Sego vom DSV Leoben. Mit SC Austria Lustenau und FC Koblach kommen in dieser Woche die beiden derzeit topplatzierten Klubs nach Leoben. Dazu die taktische Analyse von Trainer Dörrzapf nach der letzten Trainigseinheit: "Beide Gegner haben eine solide Abwehr und bisher nur sehr wenig Gegentore einstecken müssen. Das müssen und werden wir unbedingt ändern. Ich erwarte ein volles Haus in beiden Spielen. Das Publikum wird unser 12. Mann sein, so dass wir über uns hinaus wachsen werden. Inzwischen sind auch wieder alle Leistungsträger fit, so dass wir fast in Bestbesetzung auflaufen können."


Autor: Sego - Samstag, 18.10.2008

SV Mattersburg SV Mattersburg verpflichtet neuen TW

SV Mattersburg - Auf der morgendlichen PK gab Power - Denny folgendes bekannt." Wir haben gestern TW A.Nijskens 22 Jahre Stärke 10 verpflichtet.Er fällt noch 12 Tage verletzt aus,danach wird er unsere neue NR.1.Wie ich in meinem ersten Interview angekündigt habe,möchte ich einige Hochkaräter holen.Mit A.Nijskens ist der Anfang gemacht.Ich habe ihn von meinen Ideen überzeugt und bin mächtig stolz,das er jetzt in unserem Team ist.Qualität kommt von quälen:Unser neues Trainerteam hat die Zügel mächtig angezogen,selbst die Medizinbälle wurden aus dem Schrank geholt und Zirkeltraining kannten viele meiner Jungs auch noch nicht.In den nächsten Tagen werde ich weitere Transfers verkünden.Vielen Spielern habe ich nahe gelegt einen neuen Verein zu suchen,doch bis zum jetzigen Stand, gibt es nichts konkretes zu vermelden."

Autor: Power - Denny - Sunday, 12.10.2008

SV Mattersburg Power - Denny ist Big Boss beim SV Mattersburg

SV Mattersburg - " Vor 2 Tagen habe ich den Managerposten beim SV Mattersburg übernommen.Ich bin Dauerkartenbesitzer beim SV und habe den Vorstand mit meinen Ideen überzeugt.Da ich arbeitssuchend war,habe ich einen Vertrag bis Saisonende bekommen und habe auch den Verwaltungsrat überzeugt.Im Verein läuft vieles falsch was ich schnellstmöglich ändern möchte : 1.Endlich auf die Jugend zu setzten und gute Jugendtrainer einstellen.2.Das Stadion ausbauen.3.Den überalteten Kader nach und nach verjüngen.Ich bin davon überzeugt das der SV in 2 Jahren aufsteigen kann sonst hätte ich mir meinen Jugendtraum nicht erfüllt nämlich Manager bei dem Verein zu werden bei dem ich in den letzten Jahren jedes Spiel von der Tribüne aus verfolgt habe.Die ersten beiden Spiele wurden mit 3:1 gegen Kapfenberg und 3:2 gegen Leoben gewonnen.Das nächste ( sehr schwere Spiel ) findet zu Hause gegen Kustein statt.Bis dahin werde ich den Transfermarkt genau studieren und wenn ich von einem Spieler 100 % überzeugt bin,auch zuschlagen,auch wenn ich an die Schmerzgrenze rangehen muss.Zudem werde ich einige ältere Spieler aussortieren,Hier muss frischer Wind rein!"..Auszug aus der morgendlichen PK von Power - Denny,Manager beim SV Mattersburg

Autor: Power - Denny - Friday, 10.10.2008

Austria Wien Austria Magazin

Austria Wien - Die erste Runde im Pokal ist vorrüber und die Wiener freuen sich auf ein unerwartetes weiterkommen. Man konnte nach 90 Minuten, klar mit 2:1 gegen SV Salzburg gewinnen und blickt mit zufriedenen Gesichtern, in diese Saison.
 
Trainer: Bernd Schwinger sagte in der Pressekonferenz nach dem Spiel: "Ich bin überglücklich, doch die ersten zwei Spiele in dieser Saison gewonnen zu haben, wie auch diesen Sieg gegen Salzburg im Pokal. Obwohl wir viele Abgänge verbuchen mussten und auch zwei Top-Spieler abgegeben haben, ist die Mannschaft gut und ausgeglichen. Bin einfach nur überglücklich und freue mich schon aufs Derby gegen Rapid".
 
Ob die Gerüchte um zwei neue Superstars fürs Wiener Kader, steht noch in den Sternen, da sich weder der Trainer noch der Manager dazu äußern möchte.

Autor: Mephisto - Wednesday, 08.10.2008

Austria Wien Austria Magazin

Austria Wien - Der Saisonstart verlief sehr gut für die Wiener Austria, welche sich mit einem 3:1 und 3:0 gegen die Konkurrenz durchsetzen konnten und somit konnte man sich nach den ersten zwei Spielen, auf den ersten Tabellenplatz positionieren. Einige Abgänge durfte man schon verzeichnen und der Transfermarkt bleibt weiterhin offen. Ob man am Ende doch wieder einen Top-Spieler einkaufen wird, oder doch auf junge Talente setzt bleibt weiterhin offen, derzeit kann man aber davon ausgehen, dass die Wiener Austria zwar etwas schwächer geworden, dafür aber kompakter und flexibler in der Aufstellung ist.

Im internationalen Bereich wird es jedoch spannend, wo man sich mit FC Barcelona, Hammarby IF und Ajax Amsterdam in Gruppe 2 befindet. Als Titelverteidiger möchte man natürlich diesen Titel verteidigen, jedoch weiß man genau, dass die Konkurrenz nicht schläft, sondern versuchen wird, den Wienern diesen Pokal wieder abzunehmen. AS Rom befindet sich in Gruppe 1 und zählt dort zum Hauptfavoriten, welche sich als Finalist nun Richtung Titel arbeiten möchten.

Die Saison hat erst begonnen, jedoch kann man sich schon auf den ein oder anderen Schlagabtausch freuen. Wir dürfen also gespannt sein, wer zur Saisonmitte richtig taktiert hat.

Autor: Mephisto - Monday, 06.10.2008

SV Austria Salzburg Kein guter Start für den SV Salzburg!!!

SV Austria Salzburg - „ Das war alles andere als ein guter Start!! Mit zwei Niederlagen zu Starten ist immer schlecht aber wir haben auch mit SK Rapid Wien in ersten und Austria Wien im zweiten Spiel auch zwei echte brocken gehabt, das sind Mannschaften die um die Meisterschaft Spielen mit denen können wir uns noch nicht Messen. Ein Punkt oder gar ein Sieg wäre zwar schön gewesen aber wir sind Realistisch und müssen bei anderen Mannschaften Punkten!!! Wir werden jetzt nicht alles in Frage stellen.“

Das ist ein ausschnitt aus einem TV Interview von Vio für die Sportschau!!!


Autor: vio - Friday, 03.10.2008

SV Spittal Europacup

SV Spittal -



__ __ ____


Mit Spannung wurde die Auslosung der Europacupspiele erwartet und manche österreichischen Teams haben durchaus Chancen eine Runde weiter zu kommen.
Andere österreichische Vereine haben jedoch sehr schwierige Gegner gezogen und werden nur mit Mühe weiterkommen.
Wir stellen heuer 2 Vereine mehr, da wir 2 Titelverteidiger ins Rennen schicken.
Für die 2 teilnehmenden Vereine natürlich schön, allerdings dürfte dies auf die Punkte des SOIX gehen. Um so mehr werden also die Vereine, welche Chancen aufs Weiterkommen haben, gefordert sein, Punkte nach Österreich zu holen.

Nun aber eine kurze Analyse zu den österreichischen Gruppen.

Meistercup Gruppe 1

FC Sochaux
Glasgow Rangers
SK Rapid Wien
Inter Mailand

Favorit auf ein Weiterkommen ist Inter Mailand. Kein anderer Verein kann nur annähernd mit den Mailändern mithalten. Der zweite Platz sollte aber nach Österreich gehen, allerdings wird es vermutlich ein sehr knappes Rennen werden.


Meistercup Gruppe 2

Espanyol Barcelona
SV Spittal
Tottenham Hotspur
ADO Den Haag

Die Todesgruppe mit dem österreichischen Titelverteidiger, sowie dem spanischen Meister und letztjährigen Meistercup Finalisten. Dazu nach der englische Meister und der niederländische Meister.
Die Entscheidung um den Aufstieg sollte wohl zwischen Barcelona, Spittal und Tottenham fallen. Wenn man dann allerdings glaubt, dass man sich nur gegen die direkten Konkurrenten anstrengen muss, dann wird vermutlich auch Den Haag bei entsprechenden Willen seine Chance haben.

Meistercup Gruppe 3

FC Carl Zeiss Jena
Ciudad de Murcia
SV Ried
Sporting Lissabon

Der große Favorit in dieser Gruppe dürfte Sporting Lissabon sein, welche mit mit Ferni¡ndez, Bercellino und Suarez gleich über 3 Weltklassespieler verfügen. Favorit auf Rang 2 ist Carl Zeiss Jena, gleich gefolgt von Ried und Murcia.
Dass Ried Favoriten ausschalten kann, haben sie ja schon in der letzten Saison gezeigt.


Im Pokalsiegercup ist Österreich heuer auch mit 2 Mannschaften vertreten.

Pokalsiegercup Gruppe 1

SKN St. Pölten
Celtic Glasgow
1. FC Dynamo Dresden
AS Rom
Naval 1 de Maio
Paris Saint-Germain

Der große Favorit ist AS Rom. Um den zweiten Startplatz für das Halbfinale werden sich wohl die restlichen 4 Klubs außer St. Pölten streiten. Die Österreicher die Dank der Titelverteidigung von Austria Wien in diesen Bewerb gerutscht sind, haben wohl nicht die geringste Chance auf einen vorderen Rang.


Pokalsiegercup Gruppe 2

Servette Genf
FC Barcelona
Austria Wien
FC Southampton
Hammarby IF
Ajax Amsterdam

Die Gruppe um den Titelverteidiger aus Österreich.
Um die ersten 2 Plätze werden wohl Austria Wien und Barcelona spielen. Außenseiterchancen billigen wir noch Amsterdam und Southhamton zu.


Intercup

Sehr schwer wird es heuer im Intercup sein, weiterzukommen. Von 6 Klubs steigt nämlich nur einer auf. Generell ist der Intercup heuer mit besseren Klubs bestückt als der Pokalsiegercup.

Gruppe 1

In Gruppe 1 spielt der FC Gratkorn. Allerdings wird man wohl nur um den letzten Platz spielen. Zu groß ist die Konkurrenz.
Mit AS St. Etienne, Chievo Verona und den FC Wimledon haben aber gleich drei große Kaliber die Chance auf den ersten Rang.

Gruppe 2

In der Gruppe 2 befinden sich die zwei Finalisten des letztjährigen Intercups. Der FC Kelag Kärnten wird auch heuer wieder um den Aufstieg mitspielen. Titelverteidiger Cagliari Calzio wird es schwer haben den Titel zu verteidigen. Zu klein ist mittlerweile der kader. Der härteste Konkurrent um den Aufstiegsplatz wird wohl CD Estrela Amadora werden.

Gruppe 3

Auch Admira Wacker Mödling hat nur Außenseiterchancen auf ein weiterkommen im Intercup. Der große Favorit auf den Aufstieg in Gruppe 3 ist EA Guingamp.

Gruppe 6

Der neunte Vertreter im Europapokal ist Salzburg.
Aber auch die Salzburger werden es schwer haben um den Aufstieg mitspielen zu können. Favorit ist AS Monaco. Außenseiterchancen haben Ross County sowie Stuttgart.




Autor: Ernst Happel - Wednesday, 01.10.2008

SV Austria Salzburg Die Vorgaben des Präsidiums sind Hart!!

SV Austria Salzburg - „Wir sind auf einem guten Weg beim SV Salzburg und Arbeiten Fieberhaft am dem neuen Kader. Die Vorgaben des Präsidiums sind allerdings sehr Hart und wir tun alles um sie zu erfüllen. Aber wenn wir National und International bestehen wollen brauchen wir einen Großen und ausgeglichenen Kader!!!
Eine Reduzierung ist zwar von Nöten um die Kosten zu senken, aber nicht um jeden Preis, was nützt uns ein dickes Konto wenn wir am Enden um den Klassenerhalt Spielen anstatt um die Internationalen Plätze!!!“

Das ist ein kleiner ausschnitt aus einem Interview das Managerin Vio einer lokalen Zeitung gegeben hat, in dem Sie sich über die Sparpläne des Vorstandes geäußert hat.


Autor: vio - Wednesday, 24.09.2008

SV Spittal Der Kader steht

SV Spittal - Der SV Spittal hat seine Umstruktuierung für diese Saison abgeschlossen.
Viele starke Spieler wurden abgegeben. Ein paar weniger Starke wurden geholt.
Somit ist die Stärke des Kaders um einige Punkte gefallen.
Jedoch konnten mit dieser Maßnahme 12 Millionen an Fixkosten für Gehälter eingespart werden.

Autor: Ernst Happel - Tuesday, 23.09.2008

FC Gratkorn Manager und Verein trennen sich friedlich!!!

FC Gratkorn - Heute abend gegen ca. 19.00 gab der Manager des Fc Gratkorn Steven92 bekannt das er mehrere angebote aus dem ausland erhielt.(PatrickThristle Fc,Fc Metz,Ac Ajaccio) Er überlegte sich gut was für ihn das beste ist,hier in Gratkorn zu bleiben oder lieber doch ins Ausland zu gehen.Er entschloss sich für die zweite wahl also das Ausland.Manager Steven92 sagt dazu:Es ist mir nicht leichtgefallen diese entscheidung zu treffen,da ich in Gratkorn schon im einem jahr sehr schöne erinnerungen herausnehmen kann was man nicht immer nach einem jahr sagen kann,außerdem ist mir die mannschaft und die fans sehr ans herz gewachsen,auch wenn wir manchmal im keller waren war immer eine atemberaubende stimmung vorhanden,aber mein entschluss ist dadurch gefallen da ich mich nicht mehr so wohl fühle wie ich es am sasion ende getan habe da sich nicht nur äuserlich sondern auch sehr viel innerlich verändert hat,es ist mir nicht leicht gefallen aber meine entscheidung ist für das Ausland gefallen.Die gründe warum?? und was sich verändert hat ließ er offen,allerdingst äuserte er sich das es verstärkt kontakt zum Patrick Thristle Fc gäbe.Der Vorstand gab an das der Manager also Steven92 und der Vorstand sich in einem guten und sozialem verhältniss getrennt habe,und man sich gegenseitig viel erfolg gewünscht hat.

Autor: Steven92 - Monday, 22.09.2008

Seite: 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 
Cagliari CalcioManagerwechsel
Cagliari Calcio
Goalgetter2018, Manager von AC Bellinzona wechselt mit sofortiger Wirkung zu Cagliari Calcio und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 20.03.2019
 
Leeds UnitedTrennung von Haug besiegelt!
Trainer Angelbert Haug ist nicht mehr länger Trainer bei Leeds United.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Montag, 18.03.2019
 
SKN St. PöltenSKN St. Pölten verabschiedet sich von Bravo!
SKN St. Pölten hat den Trainer am Samstagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 65-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Bravos Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Bravo hatte erst vor kurzem seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Ein Nachfolger konnte noch nicht präsentiert werden.

Samstag, 09.03.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Soeben wurde bekannt das man sich bei Grasshopper Zürich zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Darqnez wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Freitag, 08.03.2019
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Ein Managerwechsel wird von Sporting Lissabon vermeldet. Der Verein hat sich mit Mr. J(bislang PSV Eindhoven) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Dienstag, 05.03.2019
 
Atletico MadridManagerwechsel
Atletico Madrid
Bei Atletico Madrid freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Undertaker, welcher noch bis vor kurzem bei Young Boys Bern unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 21.02.2019
 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018