Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Primera Division Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

UD Levante Ich bin wieder hier...

UD Levante - UD Levante hat ihn wieder: Anxo Mato Beda. Nachdem er sich vor gut einer Saison zu einem Wechsel nach Russland entschieden hatte, kehrt er nun, reifer und reich an wichtigen Erfahrungen, zurück. "Damals konnte Benny Benson mich überzeugen ihm nach Kasan zu folgen. Er versprach mir Titel und Triumphe! Doch bis auf eine sensationelle, aber am Ende tragische Pokalsaison waren wir mit Rubin meilenweit von irgendwelchen Titeln entfernt. Nach dem katastrophalen Start in die Saison habe ich die Reißleine gezogen!" erklärte Beda der Presse.
Doch der Preis für Beda ist hoch: In einem Spielertauschgeschäft verläßt Admir Hermanutz den Klub in Richtung Tatarstan. "Sie sind von ihrer Stärke her absolut gleichwertig. Am Ende war für uns die Inländerklausel ein wichtiger Aspekt dieses Geschäfts." äußerte sich Coach Simo Carlsson.
Auf Sergio Pauls Ausruf: "Mein verlorene Sohn iste zuhause! Ich bine so glucklich!", folgten mehrere triefnasse Schmatzer des Paten auf die Wangen des sichtlich angewiderten Bedas, der aber in Gegenwart der Medien seine Professionalität unter Beweis stellte und sich ein erzwungenes Lächeln aufsetzte. Dieser Peinlichkeit, die sicherlich nicht die letzte sein wird, folgte das erste Training mit dem Rückkehrer, welcher ebenso herzlich von den Fans begrüßt wurde, wie man Hermanutz  nur wenige Stunden zuvor am Flughafen verabschiedet hatte. Nun darf man gespannt sein, ob der Wechsel auch sportlich etwas bringen wird.
 
aus: La Marca Valensina


Autor: Sergio Paul - Sonntag, 15.05.2011

Ciudad de Murcia 

Ciudad de Murcia - Mit diesen Worten wurde Christo, der kubanische Manager in Spanien empfangen.
 
Ciudad de Murcia freut sich über einen Neubeginn im alten Stadion La Condomina.
Christo hat sich für die soeben begonnene Saison auch schon viel vorgenommen. Die Mannschaft wurde neu aufgestellt, einige neue Spiele stehen noch auf Christos Wunschliste.

Man darf gespannt sein, auf das erste Jahr in Spaniens Liga.


Autor: Christo - Thursday, 21.04.2011

Ciudad de Murcia Una cálida bienvenida a Cristo en Murcia

Ciudad de Murcia - Con estas palabras, Cristo, el gerente de Cuba en España ha sido recibida. Ciudad de Murcia el placer de anunciar un nuevo comienzo en el viejo estadio de La Condomina.
Cristo ha hecho por la temporada acaba de comenzar mucho. El equipo se reorganizó, algunos juegos nuevos están todavía en su lista de Cristos.

Será interesante, para el primer año en la Liga de España.

 
 
 
(Mit diesen Worten wurde Christo, der kubanische Manager in Spanien empfangen. Ciudad de Murcia freut sich über einen Neubeginn im alten Stadion La Condomina.
Christo hat sich für die soeben begonnene Saison auch schon viel vorgenommen. Die Mannschaft wurde neu aufgestellt, einige neue Spiele stehen noch auf Christos Wunschliste.

Man darf gespannt sein, auf das erste Jahr in Spaniens Liga.)

Autor: Christo - Thursday, 21.04.2011

UD Levante Interview mit Sergio Paul

Nachdem die lange Saison nun vorbei ist, traf sich Sergio Paul, Manager von UD Levante, mit Waldemaro Durovaron (von der La Marca Valensina) zum Interview, um Bilanz zu ziehen.
 
W. Durovaron: Sergio, Sie haben vor der Saison die Ziele Internationales Geschäft und Pokalsieg ausgegeben. Keines der beiden Ziele wurde erreicht, woran lag es?
 
Die Mannsaft war zu swach. Sinde super gestartet, aber dann hate die Konkurrenz uns uberholt. Im Pokal wir habe Lospech gehabt. Gegen Villareal du kannste auch mal verliere.
 
W. Durovaron: Wie schauen Sie persönlich auf die Saison zurück? Ein verlorenes Jahr?
 
Oh nein! Das ware kein slechte Jahr. Wir habe international gespielt, auch wenn wir da habe versagt. Das Saisonziel habe wir in fulminante Slußspurte erreicht. Das war wie ich Zukunft wünsche!
 
W. Durovaron: Geben Sie uns nun noch einen kleinen Ausblick auf die nächste Saison!
 
Nächste Jahr wird nicht leicht. Die Mannsaft hat sich nichte entwickelt. Letzte Aufwertungsrunde war ein Katastrophe. Da auch mit die Geld nicht viel los ist, könne wir keine große Sprung nach vorn erwarte. Im Gegenteil! Andere Manager sinde clever, wir müsse sehen das wir Platz in obere Drittel überhaupt halte können.
 
W. Durovaron: Eine letzte Frage: Wann werden Sie endlich vernünftig spanisch sprechen?
 
Eine Sergio Paul musse nicht spanis spreche könne! Du musst lerne portugues! Das ich rede in dein Sprache iste nur Zeiche meiner Großzugigkeit!
 
W. Durovaron: Vielen Dank Sergio Paul und viel Glück in der kommenden Saison!

Autor: Sergio Paul - Tuesday, 05.04.2011

FC Villarreal Double verteidigt!

FC Villarreal - Der FC Villarreal hat völlig überraschend das spanische Double verteidigt.
 
Manager Sicherheitssalamander, der die Cateringfirma auf der anschließenden Party mit den Worten "... same procedure as every year!" begrüßte, sagte den eingeladenen Journalisten in einem Interview:
 
"Der Lob gehört voll und ganz der Mannschaft. Wie sie diese enorme Belastung der 3 Wettbewerbe weggesteckt hat, ist beeindruckend! Das war bisher das erfolgreichste Jahr, was in Villarreal jemals gefeiert wurde, Meister, Pokalsieger und in der Runde der besten 8 Europas, wahnsinn! Wir dürfen jetzt nur nicht den Fehler machen und denken, dass die kommende Saison ein Selbstläufer wird! Es kommt viel Arbeit auf uns zu, insbesondere mit dem geplanten Amateurkader.
Ich möchte mich nochmals herzlich bei allen Fans bedanken, die Spieltag für Spieltag ihre Mannschaft anfeuern. Auch Raketen-Rudi möchte ich danken, dass er hinter der Gastmannschafts-Trainerbank immer für eine Wahnsinns-Stimmung sorgt mit seinen Knallteufeln.
Danke an alle, die die Mission Doubleverteidigung möglich gemacht haben!"

Autor: Sicherheitssalamander - Friday, 01.04.2011

FC Valencia Valencia Rockt!

FC Valencia - Jetzt ist es soweit, dass ein deutscher ein spanischen Traditionsverein in Spanien zurück in das heilige Oberhaus geführt hat. 
Der Verein hat einen fulminaten Start auf das Parket gelegt, so das die ganze Liga ihren Augen bei dem Tabellenplatz nicht traut. Selbst die "Marca" tituliert Manager Heino Härtel als Erfolgsgarant an traditionsreicher Spielstätte. "Wer hätte das gedacht" Hier spielt nicht nur die Hand Gottes sondern auch der iberische Schnürschuh nach der alten Devise "Wer nicht Siegt, hat verloren" und Valencia siegt sich den Schniepel wund. 
Die Mannschaft schaut jetzt von Spiel zu Spiel und wird sich nicht aus ihrem Konzept bringen lassen, da die hohen Ansprüche der Liga ein hohes Maß an Verantwortung mit sich tragen und nicht nur gegenüber ihren Fans. 
Noch steckt die Weihnachtsgans im Hals und das Internationale Geschäft winkt mit Schmalz. 
Keiner kann sich vorstellen der nicht persönlich z.Z. in Valencia anwesend ist was es heißt diese Stimmung und die Emotionen die diese junge Fußballmannschaft an Euforie hier verbreitet mitzuerleben. 
Weil es auch gerade nicht nur in der Liga so super läuft muß ich jetzt hier ihnen allen mitteilen, dass es  auch im Pokal für die Gegner von Valencia eine absolute Demütigung  geben wird um nicht zu sagen wir wollen die maximale Ausbeute !!! Wir schreiben jetzt Fußballgeschichte und werden den Erfolg ernten.
 
Manager Härtel 
 


Autor: Heino Härtel - Monday, 27.12.2010

UD Levante Pressekonferenz

UD Levante - Gute Tag, heute rede nur ich!
 
Iste kurz vor die erste Spieltag und Sergio Paul will zu die Reporter spreche. Heute ich stelle ihre Fragen selbst und antworte auch selbst! In zwei Minute ist Presskonferenz Geschichte.
 
Sie werde frage: Sergio, du haste soviel Geld in die Estadio investiert und dann bei die Spieler gespart. Warum nur? Ich werde antworte: Ich will eine repräsentative Stadion fur unsere Europapokalauftritte. Spieler werden kommen, wenn Geld wieder herein ist. Das war erste Frage.
 
Danach sie werde frage: Warum iste Mirquez nicht mehr Trainer von die Verein? Ich werde antworte: Weil er Versager ist. Hat verloren Pokalfinale und mich gemacht unglucklich.
 
Danach Sie frage weiter: Was wolle Sie erreichen in diese Saison? Sergio antwortet: Ich will gewinne Pokal und in Internationale Geschäft einziehen.
 
Letze Frage die Sie stelle: Kann es sein das du die dicke Bruder von Ailton bist? Ich antworte: Nein, er iste mein Sohn! Danke fur die Komplimente!
 
Das war Ende! Adios!


Autor: Sergio Paul - Thursday, 02.12.2010

Fortuna San Sebastian Saisonplanung 2011 bei Fortuna San Sebastian

Fortuna San Sebastian - Fortuna San Sebastian hat mit Platz acht bei den Profis und dem Aufstieg bei den Amateuren eine bemerkenswerte Saison abgeschlossen und kann sich selbst ein wenig feiern. Ausruhen gilt aber nicht. Für die neue Saison 2011 wurde bereits der Grundstein für eine ähnlich erfolgreiche Saison mit einigen Transfers gelegt.
 
Den Verein verlassen werden:
Simonsen (8), DAN
Burbano (9), SCO
Noronha (6), ESP
Forell (8), GER
Atmani (9), GRE
 
Neuzugänge (Stamm):
Medin (9), FRA
Saenko (9), ESP
Conceicao (10), ESP
Aldair (9), ESP
 
Neuzugänge (Ergänzung):
Navas (7), ESP
Pasello (7), ESP
Puchades (5), ESP
 
Fortuna San Sebastian sucht noch adäquate Neuzugäng für das rechte Mittelfeld und die rechte Verteidigung.
Wir wünschen allen eine angenehme Pause und freuen uns auf die neue Saison.
 
Fortuna San Sebastian

Autor: freethank - Thursday, 11.11.2010

FC Villarreal Da ist das Diiiiiing!

FC Villarreal - Mit einer gigantischen Aufholjagt, mit zuletzt 13 gewonnenen Spielen in Folge, sicherte sich der FC Villarreal, zur großen Überraschung aller, auch noch den spanischen Meistertitel!Damit ist das Double in der Saison 2010-02 perfekt.
 
Spieler, Trainer, Betreuerstab und Manager feierten bis in die frühen Morgenstunden die Sensation, anschließend gab es Frühstück.
 
Manager Siggi Sicherheitssalamander gab zudem bekannt, dass er auch in den nächsten Jahren seinem Verein treu bleibt und ergänzte: "Das ist der Moment, auf den ich seit Jahren hingearbeitet habe. Ich danke nochmals allen Fans und natürlich auch dem Trainer und der Mannschaft... Ihr seid SPITZE!"


Autor: Sicherheitssalamander - Friday, 29.10.2010

UD Levante Ein großer Abend und eine kleine Geschichte

UD Levante - Am Dienstagabend wurde das Stadion von UD Levante zum Schauplatz eines historischen Ereignisses. Zum ersten Mal hatten die Manager Sicherheitssalamander und Sergio Paul die Chance auf einen großen Titel. In einem hochdramatischen Spiel setzte sich Villareal vom Punkt aus durch und sicherten sich so den Pott. Trotz der größeren Erfahrung im Elfmeterschießen versagten den Mannen von UDL-Trainer Ragne Mirquez im entscheidenden Moment die Nerven. Gerade die Routiniers Boubacar Dahou und Berchtold Priske waren es, die den Ball in den Nachthimmel von Valencia jagten und so die Entscheidung herbeiführten. Auch die Parade des „Panthers aus Venezuela“, Ivo Rui Caramarin, reichte nicht um den Pokal ein zweites Mal nach 2008-03 in die Vereinsvitrine des UDL  zu stellen.
 
Am Ende war Villareal der glückliche und verdiente Sieger in einem Duell auf Augenhöhe. Nach dem Spiel beglückwünschte Sergio Paul seinem Kollegen Sicherheitssalamander. „Er hat tolle Team. Gute, starke Mannschaft. Ist wurdige Sieger.“ 
So gefasst wie der exzentrische Manager mit brasilianischen Wurzeln in diesem Moment wirkte war er offensichtlich doch nicht. Nachdem er sich bis zum Eingang der Katakomben ein würdiges Auftreten bewahrt hatte brach es nun hemmungslos aus ihm heraus. In Tränen ausgebrochen forderte er die Journalisten auf die Kameras herunterzunehmen und fing an mit den Armen herumzufuchteln als wolle er es nicht mit Fotoapparaten, sondern mit einem Schwarm wildgewordener Bienen aufnehmen. Mehrere blaue Flecken und zerbrochene Objektive waren das Ergebnis dieses Anfalls. Doch dem war noch nicht genug. Nachdem er sich von der Schar lästiger Reporter befreit hatte, die seinen intimen Moment gestört hatten rannte er wild schreien und gestikulierend in Richtung Mannschaftskabine. „Wir habe alles verloren! Das Saison ist kaputt. Soviel Geld fur nix. Ich bine stinksauer! Wo ist die Trainer? Wo ist dieser Unkluge*?“  So oder zumindest so ähnlich übermittelte man uns seine Worte, die er über den Gang schrie. Was danach passierte ist uns nicht übermittelt, da Reporter keinen Zugang zum Mannschaftsbereich haben.
Trotz dieses Zwischenfalls war es ein würdiger Abschluss des Pokalwettbewerbes der Saison 2010-02.
 
* von der Redaktion entschärft 
 
aus: La Marca Valensina


Autor: Sergio Paul - Saturday, 09.10.2010

Seite: 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Der Verein Bröndby IF hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird hsvolli, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Montag, 30.09.2019
 
SV RiedManagerwechsel
SV Ried
Der Verein SV Ried hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Puma, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Donnerstag, 26.09.2019
 
St. Mirren FCManagerwechsel
St. Mirren FC
Die Vereinsführung von St. Mirren FC hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Rintenfinten als Nachfolger verpflichten konnte.

Dienstag, 24.09.2019
 
FC ZürichFC Zürich entlässt Ragne Mirquez!
Trainer Ragne Mirquez ist von FC Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Goalgetter2018 wissen.

Montag, 23.09.2019
 
Deportivo La CorunaDeportivo La Coruna zieht Konsequenzen!
Der Vorstand von Deportivo La Coruna hat Trainer Mikko Luccin mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Loddar, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 16 rangiert.

Loddar selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-16. der Primera Division leiten.

Montag, 23.09.2019
 
FC GueugnonManagerwechsel
FC Gueugnon
Parker, Manager von Eintracht Braunschweig wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Gueugnon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Samstag, 21.09.2019
 
UD LevanteManagerwechsel
Deportivo La Coruna
Die Fans von Deportivo La Coruna haben sehnsüchtig auf einen neuen Manager gewartet... heute Abend wurde dann Loddar der Presse und den Fans präsentiert.

Nach wenigen Stunden bei Borussia Neunkirchen hat sich Loddar für das Angebot des spanischen Erstligisten entschieden. 
Samstag, 21.09.2019
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Die Mannschaft von Atalanta Bergamo wird zukünftig von einem neuen Übungsleiter trainiert. Dies wurde auf der heutigen Pressekonferenz des Klubs bekannt. Demnach sei man sich mit Kendra2019 bereits einig.

Samstag, 21.09.2019
 
Baník OstravaManagerwechsel
Baník Ostrava
Die Vereinsführung von Baník Ostrava hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Arti als Nachfolger verpflichten konnte. Für Arti ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Freitag, 20.09.2019
 
Sporting BragaMark Christofte muss gehen.
Trainer Mark Christofte ist nicht mehr länger Trainer bei Sporting Braga.

Dies bestätigte der Klub am Mittwoch auf seiner Website.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Danny Long, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Mittwoch, 18.09.2019
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird JamesGulba das Amt des Managers übernehmen.

Samstag, 14.09.2019
 
Young Boys BernManagerwechsel
Young Boys Bern
Die Pressekonferenz bei Young Boys Bern brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Rehagles das Manageramt übernehmen.

Freitag, 13.09.2019
 
FC Sete 34Managerwechsel
FC Sete 34
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Armin Veh

Armin Veh, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Sete 34 vorgestellt.

Dienstag, 10.09.2019
 
CD Estrela AmadoraManagerwechsel
CD Estrela Amadora
Soeben wurde bekannt, dass sich CD Estrela Amadora von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei Antalyaspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 09.09.2019
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Bei Sporting Lissabon freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Conny, welcher noch bis vor kurzem bei FC Gueugnon unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 09.09.2019
 
Deportivo AlavesDeportivo Alaves beurlaubt Roderick Roberts!
Roderick Roberts ist nicht mehr Trainer bei Deportivo Alaves.

Wie Manager clown70 am Donnerstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 61-Jährigen aufgelöst.

Dies teilte der Klub am Donnerstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Rui Vitor Bareino.

Donnerstag, 05.09.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
Soeben wurde bekannt, dass sich Deportivo Alaves von seinem bisherigen Manager getrennt und mit clown70(bislang bei Atalanta Bergamo unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 05.09.2019
 
SK Rapid WienManagerwechsel
SK Rapid Wien
Soeben wurde bekannt, dass sich SK Rapid Wien von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Sverker(bislang bei AS Rodos unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 04.09.2019
 
FK JablonecFK Jablonec trennt sich von Coach Hausmann
Bernie Hausmann ist nicht länger Trainer des Gambrinus Liga-Klubs FK Jablonec.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Hausmann, der Asparuch Djukic beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Vojtech Vana übernommen.

Dienstag, 03.09.2019
 
Borussia DortmundManagerwechsel
Borussia Dortmund
PATI, Manager von Deportivo Alaves wechselt mit sofortiger Wirkung zu Borussia Dortmund und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 02.09.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018