Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Jupiler League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Germinal Beerschot Antwerpen Interview mit Dirkules

SirUlrich: Dirkules, nicht mehr lange, dann startet die neue Saison 2019-01. Wie groß ist die Vorfreude beim amtierenden Meister Belgiens? 
 
Dirkules: Die Vorfreude ist durch das Unerwartet Double natürlich recht groß. 
Vor allem ist die Vorfreude auf die zusätzlichen Einnahmen durch die Freundschaftspiele gegen MLV's besonders groß, womit wir uns dann in Zukunft ohne große Probleme einen 137,5 Kader leisten können sollten.
 
 
SirUlrich: Die Saisonvorbereitung wurde verkürzt, der Meister-Cup startet früher als sonst… wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Vorbereitung Ihres Teams?
 
Dirkules: Den frühen Meister-Cup Start hatte ich gar nicht mehr im Kopf und habe dementsprechend das Training nicht besonders sinnvoll gestaltet. Wir wären im Meister-Cup gerne in die Gruppe 3 reingerutscht, aber mit der aktuellen Gruppe können wir auch gut leben und müssen halt mehr Tore setzen als es uns lieb wäre.
 
 
SirUlrich: Die Fans träumen natürlich von der Titelverteidigung… wie realistisch ist das? Welche Baustellen sehen Sie derzeit noch bei Ihrem Team?
 
Dirkules: Eine Titelverteidigung ist nur drin, wenn wir uns wieder früher als 
eingeplant aus dem internationalen Geschäft verabschieden. Baustellen gibt es keine mehr. Zwar hätten wir noch gerne etwas Geld unters Volk gebracht und einen 12er gekauft, aber seis drum.


Autor: Dirkules - Donnerstag, 13.12.2018

RSC Anderlecht Volle Kraft voraus....

RSC Anderlecht -
Nachdem das Engagement beim Zweitverein ad Acta gelegt wurde und dieses verwaltungstechnisch oftmals für Verwirrung sorgte, konzentriert das Management des RSC Anderlecht das Geschäft wieder auf den Hauptverein.
 
Und hier gibt es was neues zu vermelden. Das erste Mal schickt Anderlecht ein Amateurteam ins Rennen.
Die Vorbereitungen dazu laufen schon seit der letzten Saison und dauern noch an.
Dank einer extrem positiven Transferbilanz bisher, kann diese Implementierung ganz ohne neue Schulden bewerkstelligt werden.
Das neue Team besteht, zum größten Teil, aus jungen, entwicklungsfähigen Spielern, die vielleicht auch mal für die Profis in Frage kommen könnten.
Man hofft, in der ersten Amateursaison gut mithalten zu können.
Aber auch für das Profiteam gilt es, die ein oder andere Stellschraube zu justieren, um die gesteckten Ziele in dieser Saison zu erreichen.
Für Beide heißt es demnach: „Volle Kraft voraus!“
 
Ich wünsche allen Mitspielern einen erfolgreichen und fairen Wettkampf.

Autor: JoeDoe - Thursday, 06.12.2018

Germinal Beerschot Antwerpen Voller Einsatz ist gefragt

Germinal Beerschot Antwerpen - Für die nächsten 6 Spiele. Es stehen 2 Heimspiele im Pokalsieger-Cup an, wo wir das Viertelfinale klarmachen könnten und 3 Spiele gegen die Top 4 in der Liga, wo wir nicht mehr mit den Toren geizen wollen, um uns nicht zu früh aus dem Titelrennen zu verabschieden.
 
Im Pokal wird ebenfalls nicht auf die Bremse gedrückt, da wir gerne mit beiden Teams im Finale stehen möchten und damit unser Torkonto entlasten könnten. Den Amateuren des Gegners würden wir das Finale gönnen, aber für die Profis sollte im Halbfinale hoffentlich Endstation sein.

Autor: Dirkules - Tuesday, 21.08.2018

KVC Westerlo Die Westerlo-Antwerpen-Festspiele

KVC Westerlo - Etwas mehr als einen Monat ist es jetzt her, dass Joshi überraschend den 1. FC Magdeburg verließ und zu seinen Wurzeln zurückkehrte. Dorthin, wo vor neun Jahren alles begann und wo er seine ersten Titel gewinnen konnte. "Als ich dieses Angebot erhielt, musste ich nicht lange überlegen. Es war eigentlich sofort klar, dass ich nach Belgien zurückkehre", erklärt Joshi.
Der KVC Westerlo nahm seitdem eine leider negative Entwicklung - von einem der stärksten Teams der Liga zu einem der nun schwächsten. Mit derzeit Platz sieben in der Liga kann man zwar leben, aber auch da ist noch Luft nach oben. Einzig im Pokal zeigte man wirklich gute Leistungen und genau dort kommt es jetzt zu einem direkten Duell zwischen dem KVC und Germinal Beerschot Antwerpen. Im ersten Halbfinale treffen die Profis beider Teams in Antwerpen aufeinander, im zweiten spielen dann die Amateure in Westerlo gegeneinander. Man darf auf den Ausgang beider Partien sehr gespannt sein und wer weiß, vielleicht kommt es dann im Finale mit ein wenig Glück zu reinen Westerlo-Festspielen..

Autor: Joshi - Saturday, 18.08.2018

RSC Anderlecht Eine Saison für die Ewigkeit

RSC Anderlecht - Wie kann man in Worte fassen, was nicht zu fassen ist:
Der RSC Anderlecht ist Meister!
Nie (und damit meine ich, überhaupt Nie!) hätte man damit gerechnet.
Die Feier war deshalb war umso heftiger. Im Brüsseler Norden floss das Bier in Strömen.
Wildfremde Menschen lagen sich in den Armen und weinten vor Glück.
Es ist der erste Titel überhaupt für Mannschaft und Manager.
Ich danke allen, für einen stets fairen Wettkampf und ganz Belgien drückt nun Antwerpen die Daumen: "Holt euch das Ding" :)

Autor: JoeDoe - Friday, 25.05.2018

Germinal Beerschot Antwerpen Alle guten Dinge sind 3?

Germinal Beerschot Antwerpen - Antwerpen zieht zum 3. mal in den letzten 4 Saisons in ein Finale im internationalen Geschäft ein und will endlich den 1. Titel holen. Man qualifizierte sich mit ordentlich Dusel im Elfmeterschießen fürs Finale und hofft auch hier auf den Soccergame Gott, da der Gegner aus Dortmund leicht favorisiert in die Partie gehen wird. 
 
Nun heißt es in der Liga den Schongang einzulegen , damit wir mit voller Stärke im Finale antreten können, um hoffentlich den 1. internationalen Pokal nach Belgien zu holen.

Autor: Dirkules - Tuesday, 01.05.2018

Standard Lüttich Interview mit joghurtjan

SirUlrich: joghurtjan, am Dienstag um 20:00 steigt das nationale Pokalfinale zwischen Germinal Beerschot Antwerpen und Szandard Lüttich.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


joghurtjan: Wir haben bisher eine sehr gute Saison gespielt und uns dabei einiges an Selbstvertrauen beschafft. Wir haben diese Saison auch schon zwei Mal bewiesen, dass wir trotz geringerer Stärke keine Extra-Tore kassiert haben. Darauf können wir aufbauen und somit mit Zuverischt ins Finale gehen.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

joghurtjan: Das nennt mal wohl Ironie. Zwar haben wir keine Extra-Tore kassiert, haben aber auch keine geschossen und genau da liegt das Problem. Es ist aufgrund der höheren Stärke der Sportsfreunde aus Antwerpen wahrscheinlicher, dass sie das Extra-Tor schießen werden, was sie zum klaren Favoriten macht. Dennoch hoffen wir auf ein spannendes Finale und dem Quäntchen auf unserer Seite.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

joghurtjan: Das ist wirklich schwer vorherzusagen. Ich finde es gibt immer zwei Ergebnisprognosen - ein realistisches Ergebnis und eins, was man mit Vereinsbrille sieht. Realistisch gesehen würden die meisten wohl von einem Sieg von Antwerpen ausgehen.
Ich hoffe aber auf eine Verlängerung und anschließendes Elfmeterschießen, wo zur Abwechslung mal das Glück auf unserer Seite sein wird und wir uns den Titel holen können!

SirUlrich: Vielen Dank joghurtjan.

Autor: joghurtjan - Sunday, 22.04.2018

Germinal Beerschot Antwerpen Interview mit Dirkules

SirUlrich: Dirkules, am Dienstag um 20:00 steigt das nationale Pokalfinale zwischen Germinal Beerschot Antwerpen und Standard Lüttich.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?

Dirkules: Die letzten 2 Finalteilnahmen, die man für sich entschied machen natürlich Hoffnung. Außerdem sind wir 10 Punkte stärker, was hoffentlich für einen Sieg reichen wird.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Dirkules: Der Gegner ist nur noch in 2 Wettbewerben vertreten, während wir auf 3 Hochzeiten tanzen müssen. Das könnte dem Gegner in die Karten spielen.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Dirkules: Ich hoffe auf ein 3:2. Eine Verlängerung muss bei unserer Dreifachbelastung nicht unbedingt sein.

SirUlrich: Vielen Dank Dirkules.

Autor: Dirkules - Saturday, 21.04.2018

FC Brügge Interview mit nurderbvb09

SirUlrich: nurderbvb09, die neue Saison startet in Kürze... sehen Sie Ihren Kader bereits gut genug gerüstet ?

nurderbvb09: nein. ich suche noch einen torwart. dann steht der kader.

SirUlrich: Die Buchmacher haben die Quoten für eine Verteidigung der Meisterschaft nur an dritter Stelle gesetzt. Wie schätzen Sie Ihre Situation ein ?

nurderbvb09: miserabel. brügge hat letzte saison einige spieler ihre vertrage nicht verlängert. das war blöd. deswegen haben wir jetzt einen schmalen kader. mit antwerpen und lüttich können wir diese saison nicht mithalten.

SirUlrich: Was ist international von Ihrem Team zu erwarten. Ist es realistisch, das Viertelfinale zu erreichen ?

nurderbvb09: ich warte zuerst ein mal die auslosung ab. dann sehen wir weiter. aber der meistercup ist so ein starker wettbewerb. da müssen wir schon ganz dolle glück haben.

SirUlrich: Vielen Dank nurderbvb09.

Autor: nurderbvb09 - Tuesday, 23.01.2018

Germinal Beerschot Antwerpen Famoser Start im internationalen Wettbewerb

Germinal Beerschot Antwerpen - der belgischen Vertreter in ihren jeweiligen Gruppen. Mit starken 16 von 18 möglichen Punkten starten wir in die neue internationale Saison, was wohl einige verwunderte Blicke nach sich ziehen sollte. Erfreulicherweise hielt kein Team zurück und setzte die maximale Anzahl an Toren, wofür allen Manager der Respekt gezollt werden muss. 
 
Somit sollte der Höhenflug in der 5JW aufrechterhalten werden und die Liga sollte weiterhin spannend bleiben, da kein Team abschenkt und sich lieber auf die Liga konzentriert.
 
So kann es ruhig weitergehen für die belgischen Vertreter und der Manager aus Antwerpen wünscht der Konkurrenz weiterhin viel Erfolg für die anstehenden Spiele im internationalen Geschäft (in der Liga könnt ihr dagegen ruhig patzen)

Autor: Dirkules - Tuesday, 12.09.2017

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018