Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Jupiler League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Germinal Beerschot Antwerpen Schlechtester Saisonstart seit Amtsantritt

Germinal Beerschot Antwerpen - Mit einem stolzen Punkt aus 2 Spielen starten wir in die neue Saison, in der wir in der Liga wohl wieder nichts zu melden haben werden und auch das Glück nicht auf unserer Seite sein möchte.
 
Wie wir gegen Lüttich mit nur 7 Stärkepunkten mehr 2 Tore schießen können, ohne ein Tor zu setzen, aber gegen Waregem mit 32 Stärkepunkten mehr nicht einmal netzen können, können wir uns auch nicht wirklich erklären.  
 
Da wir im Pokalsieger-Cup eine ordentliche Gruppe erwischt haben, werden wir uns wohl oder übel wieder auf den Pokal und das Internationale Geschäft konzentrieren müssen. Dadurch sollten die Top 8 Platzierung in der 5JW zu verteidigen sein, wodurch nächste Saison eine 5. Mannschaft International mit am Start wäre, wovon die Liga nur profitieren kann. 
 
Anderlecht hat mal wieder in der Quali ordentlich gesetzt und ich hoffe, er kann zur Belohnung mal direkt für die Gruppenphase qualifizieren, da er jedes mal in der Quali viel setzt und was für die 5 JW tut.
 
Lüttich hat ebenfalls eine recht angenehme Gruppe im Inter-Cup erwischt und macht hoffentlich da weiter, wo die Vorgänger aufgehört haben und sammelt fleißig Punkte für Belgien. Vor allem da wir im laufenden Wettbewerb die einzigen übrigen Vertreter Belgiens sind, selbst wenn laut alternativen Fakten ein Team im Meister-Cup vertreten sein soll.


Autor: Dirkules - Freitag, 03.03.2017

RSC Anderlecht Belgium is a beautiful city

RSC Anderlecht - Das Belgien eine schöne "Stadt" ist, hat Donald Trump schon bei seinem Wahlkampf betont. Nun bietet diese "Stadt" auch noch eine neue, wie ich meine, attraktive Liga.
 
Der Druck speziell auf meine Team, RSC Anderlecht, steigt dadurch und man wird sehen, welcher Platz am Ende dabei rausspringt. Und man hofft, dass sich das "System Anderlecht" bewährt.
Das System ist aus der Not heraus geboren, denn Mangels finanzieller Kraft greift man ins Transfergeschehen seltener ein, als noch vor ein paar Saisons.
Der Fokus liegt auf bezahlbare, junge und unausgereifte Spieler mit Potenzial.
Diese Jungs sollen dann, eingebettet in die Mannschaft zu, hoffentlich, Stars reifen.
Dass dieser Weg ein langer ist, braucht nicht betont zu werden.
 
Die abgelaufene Saison kann man als mäßig erfolgreich bezeichnen.
Sportlich hatte man es in der UCQ mit sehr starken Gegnern zu tun und man schied früh aus.
In der Liga konnten die Vorsaisons bestätigt werden und man spielt wieder in der UCQ.
Als absolutes "Highlight" ist aber das Aus im Halbfinale des nationalen Pokals zu bezeichnen. Dieses konnte man im Laufe der Geschichte des Clubs nur zweimal erreichen und die Zeichen ins Finale einzuziehen standen gut, hatte man doch "nur" noch eine Amateurteam vor sich. Was dann passierte, habe ich schon berichtet - Die Tränen sind, auf alle Fälle, noch nicht getrocknet.
 
Wirtschaftlich, allerdings, war die Vorsaison ein Glanzpunkt.
Die Auslastung des Stadions tendierte zu fast 85% und am Ende stand ein Gewinn. Und dieses Plus bestand auch noch, als eine Teil des Gewinns in die Erweiterung der Arena gesteckt wurde - So kann's weiter gehen.
 
Für diese Saison muss erstmal geschaut werden, in wie weit man sich an die neue Liga gewöhnt. Ich wünsche allen eine erfolgreiche Saison und nicht vergessen: "Make Belgium great again"


Autor: JoeDoe - Monday, 20.02.2017

Germinal Beerschot Antwerpen Interview mit Dirkules

Undertaker: Hallo Dirkules erstmal Glückwunsch zum Pokal und zum Finale in Europa das unglücklich verloren worden ist. Welches Ziel haben sie für die neue Saison?

Dirkules: Hallo Undertaker. Erst einmal Danke für das Interview, was eine nette Abwechslung ist, da in der Liga Newstechnisch leider etwas zu wenig los ist.

Das Finale in Europa kam recht überraschend, was wir natürlich gerne mitgenommen haben, weil die Liga davon in der 5 JW profitierten konnte.

Unser Ziel war eigentlich eine Übergangssaison und die Mannschaft zu verjüngern, was leider nicht klappt, da keiner seine jüngeren Spieler abgibt. Da ich nicht schon wieder zu hohe Steuern zahlen möchte, verschieben wir das ganze um ein Jahr und treten wir mit einer recht starken Mannschaft an und hoffen wieder auf einen Titel.

Undertaker: Mit dem Kollegen vom FC Brügge liefern Sie sich regelmässig heisse Wortgefechte die immer sehr amüsant sind. Es geht vorallem um die lustlosigkeit im europacup wo der Kollege regelmässig abschenkt. Dafür hat er dann die Meisterschaft gewonnen. Was sagen Sie dazu?

Dirkules: Zum setzen zwingen können wir ihn ja nicht und wie viel die Meisterschaft wirklich wert ist, wenn die 2 Hauptkonkurrenten International ihre Tore verballern, kann er ja beurteilen.

Ich hatte ja die leichte Hoffnung, dass er seinen Kader leicht verstärken würde, um es diese Saison anders zu machen, was aber wohl nicht der Fall sein wird. Er hat ja sogar etwas an Stärke eingebüßt, was mich doch etwas verwundert hat.

Undertaker: Wer wird dieses Jahr das Rennen machen? Gerüchte zufolge soll der Kollege aus Lüttich die Flucht ergreifen...

Dirkules: Wenn Brügge International wieder abschenkt, was er wohl bei der Kaderstärke definitiv tun wird, (wenn er nicht gerade Losglück hat) könnte er es wieder in der Liga packen.

Dann müssen wir uns wohl oder über wieder auf den Pokal konzentrieren und International soweit wie möglich kommen. Mit etwas Losglück sollte bei unserer Stärke die Zwischenrunde wieder drin sein. Alles weitere wäre ein Bonus

Undertaker: Vielen Dank Dirkules.

Autor: Dirkules - Friday, 10.02.2017

Germinal Beerschot Antwerpen Meisterschaft abgehakt

Germinal Beerschot Antwerpen - Nach 2 Niederlagen in Folge, hat man in Antwerpen die Meisterschaft abgehakt und hat dem Verband vorgeschlagen, den Titel schon an Brügge zu überreichen. Da Lüttich gegen den International Verweigerer kein Tor gesetzt hat, um dann seine restliche Tore gegen uns zu verbrauchen, ist für uns die Meisterschaft entschieden. Da wir bei Brügges Rest Torkonto auf keine Schützenhilfe hoffen können und gegen uns noch munter gesetzt wird, da wir weitere 6 Tore für den Pokalsieger-Cup opfern werden, wollen wir uns auf den Pokalsieger-Cup konzentrieren und hoffen weiterhin Punkte für die 5 Jahreswertung zu sammeln.
 
Vielleicht klappt es mehr Punkte als die 3 anderen internationalen Vertreter für die 5 JW zu sammeln, was für uns dann ein versöhnlicher Abschluss der Saison wäre.

Autor: Dirkules - Thursday, 08.12.2016

RSC Anderlecht Die goldene Ananas

RSC Anderlecht - Frei nach Horst Hrubesch: "Wenn wir alles schlagen, könnten wir es schaffen.", hat der RSC Anderlecht dieses Ziel nicht erreicht.
Nach einem blamablem Auftritt gegen ein Amateurteam im Halbfinale des belgischen Pokals steht eben dieses verdientermasen im Finale.
Gefühlte 100 Jahre wartet man in Brüssel auf einen Erfolg im Pokalwettbewerb und die Losfee meinte es gut mit dem Team. Zog sie doch, die vermeintlich, leichte Aufgabe gegen die Amateure aus Antwerpen. Da sollte doch eigentlich nichts mehr schiefgehen und der Sekt wurde schon mal kalt gestellt.
Aber nach einem pomadigen, überheblichen und schwachen Auftritt in der regulären Spielzeit, plus Verlängerung bekam man schliesslich beim Elfmeterkrimi die Quittung.
Was bleibt ist die goldene Ananas.


Autor: JoeDoe - Wednesday, 16.11.2016

Germinal Beerschot Antwerpen Mit Fabelergebniss ins Viertelfinale

Germinal Beerschot Antwerpen - Mit stolzen 16 Punkten aus 6 Spielen und einer Tordifferenz von 18:0 zieht Antwerpen ins Viertelfinale. Wir haben damit unsere Aufgabe erfüllt und werden bei etwas Losglück, auf ein Weiterkommen ins Halbfinale schielen.

Autor: Dirkules - Tuesday, 08.11.2016

Germinal Beerschot Antwerpen Debüt im Pokalsieger-Cup geglückt

Germinal Beerschot Antwerpen - Mit jeweils zwei 4:0 Siegen startet Antwerpen recht erfolgreich im internationalen Geschäft, was man leider von der Konkurrenz nicht behaupten kann. Der eine Manager versuchte es wenigstens mit 3 Toren und wollte was für die 5 Jahreswertung tun, während der andere es gar nicht erst wagte. 
 
Das heißt für uns, in der Liga wird für den Manager Dirkules nichts zu holen sein, da wir international ordentlich setzen wollen und unseren Fokus auf den Pokal legen. Falls wir die 2. Runde bestehen und den Pokal holen, wären wir auch nur mit einem 3. oder 4. Platz zufrieden. Zu mehr würde es nach dem Tore setzen im Pokalsieger-Cup wohl auch nicht reichen.

Autor: Dirkules - Wednesday, 12.10.2016

RSC Anderlecht Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen....

RSC Anderlecht -
In der diesjährigen Hauptversammlung des RSC Anderlecht gab es erstmals Stimmen, die den eingeschlagenen Weg des RSC kritisieren.
So war zu hören, dass es in all den Jahren unter der Regentschaft von JoeDoe nicht gelungen ist den Abstand zu den Top Clubs aus Belgien: Lüttich, Brügge und Antwerpen zu verkürzen. Im Gegenteil wuchs die Schlagdistanz in der letzten Zeit wieder an.
Auch das ewige Thema Amateurabteilung kam wieder zur Sprache.
Ansonsten bezeichnete man die wirtschaftliche Lage, nach Jahren der Entbehrung, wieder als gut und die abgeschlossene Saison als ausserordentlich erfolgreich.
So kam das Erreichen des dritten Tabellenplatzes und die Teilnahme in der Hauptrunde des Inter-Cups positiv zur Sprache. Auch wenn man diese Saison in der UCQ früh die Segel streichen musste steht die Mehrheit der Mitglieder hinter dem Management.
 
Zur Kritik erwiderte JoeDoe, dass sich der RSC nach dem „Eichhörnchenprinzip“ weiter entwickle und auch in Zukunft keine Wunder zu erwarten seien.
Mit mir wird es keine wirtschaftliche Harakiri-Aktionen geben, so JoeDoe weiter, das hat der Club in der Vergangeheit versucht und ist gescheitert.
Das Hickhack um die Einführung eines Amteurkaders kann JoeDoe nicht verstehen. Es gab eine Mitgliederbefragung, die das Konzept ablehnte.
Abschließend rief das Management dazu auf, an einem Strang zu ziehen: Die Zeit für den RSC wird kommen – irgendwo, irgendwann.


Autor: JoeDoe - Friday, 30.09.2016

Germinal Beerschot Antwerpen Das Tore setzen kann beginnen

Germinal Beerschot Antwerpen - Mit 13 Punkten ist man mit dem Saisonstart recht zufrieden, da man bis jetzt noch kein Tor setzen musste, was bei der Konkurrenz nicht der Fall war.
 
Der Plan war, mit dem Tore setzen noch eine Woche zu warten (um mehr für den Pokalsieger Cup aufzusparen), was durch den neuen Manager Flemme über den Haufen geworfen wurde. Wir erwarten in seinem 1. Spiel, was er direkt gegen Antwerpen bestreiten darf, natürlich 3 gesetzte Tore gegen uns, was er leider in der Hinrunde nicht mehr gegen Lüttich, Brügge und Anderlecht tun kann.
 
Auch International werden wir wieder ordentlich setzen und hoffen die anderen belgischen Vertreter machen dasselbe. Die Gruppenphase zu überstehen wurde vom Vorstand als Mindestziel ausgerufen, was wir deshalb erfüllen wollen/müssen, um weiterhin Boden in der 5 JW gutzumachen. 

Autor: Dirkules - Friday, 30.09.2016

Standard Lüttich Dunkle Wolken über Lüttich

Standard Lüttich - Struppi ist sehr nachdenklich geworden. Sie würde gerne nen Top Club in England übernehmen... man weiss nicht ob es in Lüttich weiter geht...

Autor: Struppi - Monday, 22.08.2016

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
NEC NijmegenManagerwechsel
NEC Nijmegen
Das Domedeik kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei FC Malaga unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei NEC Nijmegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Domedeik ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 03.04.2020
 
Grasshopper ZürichTarnat fliegt!
Trainer Adalward Tarnat ist von Grasshopper Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

Dies teilte der Klub am Dienstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Einer der Hauptsponsoren soll sein weiteres finanzielles Engagement an eine Entlassung von Tarnat geknüpft haben.

Dienstag, 31.03.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018