Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Eredivisie Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Utrecht Schade, Schade, Schade.......!

FC Utrecht - Schade, schade, schade! In einem wirklichen gutem und spannendem Pokal-Halbfinale zwichen Utrecht und Almelo gingen die Gäste mit 2:3 als Sieger vom Platz.
,,Ja, es hat nicht sollen sein, schade für meine Jungs, die es wirklich verdient gehabt hätten. Man muss hinzufügen, dass Almelo sehr stark gespielt hat und am Ende denke ich sind sie verdient weiter gekommen. In der Schlussviertelstunde haben wir alles auf Sieg gesetzt und mussten die Räume hinten öffnen, das nutze Almelo eiskalt kurz vor Schluss. Doch wir nehmen sehr viel positives mit nach Hause. So ein Ergebnis zeigt auch das wir mit starken Mannschaften mithalten können. Mit viel Selbstvertrauen gehen wir in die Partie gegen den Tabellenführer Emmen, und vielleicht können wir den Abstand auf 10 Punkte verkürzen. 
 
Wir müssen jetzt schauen das wir eine Serie starten, damit wir es noch unter die ersten 3 und damit nächstes Jahr im Internationalen Geschäft mit spielen zu können.
 




Autor: Dreni1994 - Dienstag, 25.01.2011

FC Groningen Harter Kampf in Holland!

FC Groningen - "Ein richtig hohes Niveu!" das sagte Groningens Trainer Erva Yilmaz nach dem 16. Spieltag als FC Groningen unter Erva Yilmaz gegen BVO Emmen ihre vierte Niederlage kassierte.
 
FC Groningen arbeitete sich in der Tabelle hoch und kletterte auf den 5. Platz als dann die Ränge für das internationale Ebene so nah wie möglich war kassierte Groningen dann die Niederlage gegen BVO Emmen. "Und schon sind wir 7. !" ärgerlich gab es Erva Yilmaz zu das die Niederlage gegen Emmen nicht verständlich sei.
"Wir sind mit einer besseren Manschaft aufgetreten, und trotzdem haben wir verloren. BVO spielte mit ihren Ersatzspieler, wir dagegen traten mit der Stammmanschaft auf trotz Ausnahmen. Gegen Emmen wäre ein Punkt spitze gewesen doch unsere Manschaft hat sich es nicht verdient zu gewinnen."
So äußerte er sich in der Pressekonferenz.
 
Doch ist im nächsten Sieg wieder alles drinnen falls Groningen das nächste Spiel gewinnt können falls Utrecht, Rotterdam und Almelo keinen Sieg einfahren würde, stände Groningen auf dem 4. Rang.
"Es ist ein sehr harter Kampf um die Plätze des Inter Cups, wir werden unser bestes geben und nächste Saison International vertreten sein. Aber unsere Gegner werden uns das Leben schwer machen,  davon haben wir keine Angst!
Ab jetzt zählt jeder Punkt nur ein Unentschieden kann den Unterschied ausmachen." Eine klare Ansage im Kampf der Top 4 in Holland von Erva Yilmaz.
 


Autor: Erva Yilmaz - Monday, 24.01.2011

BVO Emmen Freundschaftsspiel-Champion und 9+x

BVO Emmen - Während Heracles Almelo sich tierisch freut, dreimal hintereinander in Freundschaftsspielen als Sieger vom Platz gegangen zu sein, in der Liga aber weiterhin einen ordentlichen Respektabstand auf Emmen aufweist, bringt der von Utrechts Coach belegte Nachhilfe-Mathematik-Kurs die Erkenntnis, dass aus den neun Punkten mittelerweile in Null-Komma-Nix dreizehn geworden sind. Einzig der BV Veendam und mit Abstrichen der die Philippser aus Eindhoven halten den Anschluss an den BVO, der weiterhin BVO und nicht etwa FC heißen wird. Selbst im Inter-Cup verabschiedete sich Emmen mit vier respektablen Zählern aus den beiden abschließenden Heimspielen, was noch einmal einen ordentlichen Geldregen in die Kassen gespült hat. Umso überraschender, dass Stürmerstar Carroll - ohne Not - für knapp über 2 Mio. Euro Gebühr verliehen wurde: "Wir spielen ab sofort mit einem Angreifer, Carroll wurde praktisch erbettelt von unserem Transferpartner - aber wir haben Seo und versuchen, uns auf dem Markt noch einen weiteren Angreifer zu angeln. Wenn das klappt, umso besser, wenn nicht, dann spielen wir eben aus einem verstärkten Mittelfeld nach vorne." Das Mittelfeld, das der Club diese Saison erstmals in der Ehrendivisie hinter sich zu lassen scheint...

Autor: Aris Selmet - Sunday, 23.01.2011

FC Utrecht Auf gutem Weg Ziele zu erreichen.

FC Utrecht - Der FC Utrecht ist im Moment auf sehr gutem weg die Ziele die sie sich vor der Saison gesetzt hatten zu erreichen. Im Pokal ist man im Halbfinale, dass war das Ziel und in der Liga ist man auf den Internationalen Rängen.  Wir baten den Trainer Dreni1994 zur Stellungnahme:,, Ich bin von meiner Mannschaft sehr positiv überrascht, dass sie in der Liga als auch im Pokal erfolgreichen Fußball spielen. Zwar mussten wir in den letzten 2 Liga spielen kleine Rückschläge einstecken, doch das machten wir mit dem weiterkommen im Pokal wieder weg. Wir sind jetzt im Halbfinale und würden gerne das Finale und dann denn Pokal nach Utrecht holen, doch dafür müssen wir erst mal Heracles Almelo aus dem Wettbewerb schießen, die in den letzten Spielen wieder Selbstvertrauen tankten. Ich habe Respekt vor der Mannschaft, doch wir haben in der Liga bewiesen das wir sie schlagen können.
Apropo Liga! Da sehe ich unsere Mannschaft im Moment sehr gut. Am Ende unter die ersten 3 Plätze zu kommen das wäre unser Ziel. Zum BVO Emmen kann ich nur sagen das sie eine sehr starke Mannschaft ist und es verdient hätten Meister zu werden. Aber wer weis es kann noch viel passieren. Es sind 9 Pkt. Rückstand, wer weis wie es nach paar Spielen aussieht??? 

Autor: Dreni1994 - Wednesday, 12.01.2011

BVO Emmen Et lööpt

BVO Emmen - Et lööpt ist plattdeutsch und die Antwort auf die Frage "Wie geht’s?" – auf hochdeutsch übersetzt heißt es "es läuft". Quasiumgnagssprachlich für "ta panta rei", das Ganze fließt, oder auch Aris Selmet's Wahlspruch "Hau weg die Kacke!", denn auch dann rinnt alles schön flüssig die Kehle runter. Dass es dieses Jahr nicht anschließend wieder hochkommen wird, dafür hat das Pech bei der Auslosung international (Mailand als Gegner) und beim Elfmeterschießen national (Almelo durfte einmal öfter schießen, warum verstehe wer will oder wer die Kontakte von Heracles besitzt!). Aber mit dem frühen Aus in den Pokalwettbewerben kam auch der Respekt der Gegner auf nationaler Ebene. Almelo hat von zehn Spielen gerade einmal die Hälfte gewonnen und scheint raus aus dem Titelkampf. Man vermisst neisp schon jetzt... Die Verfolger heißen PSV, Veendam und Utrecht. Jedenfalls letztere beide sind neue Gesichter, selbst auf Ehrendivisie-Ebene. Schön findet das Aris Selmet, der sich zum Ziel gesetzt hat, so viele Punkte zu holen, wie noch nie ein holländisches Team in der Meisterschaft. Mal sehen, ob die Gegner sich weiter so nett zurückhalten, dass das klappen wird...

Autor: Aris Selmet - Thursday, 30.12.2010

FC Groningen Das neue FC Groningen

FC Groningen - Erva Yilmaz klärt alles auf, was er mit Groningen erreichen will:
 
Taktik

"Ganz wichtig dabei ist das System der Mannschaft - es ist ein 4-5-1 mit dem holländischen totalen Fußball. In Holland wurde dieses System erfunden und deshalb wollen wir auch mit diesem System und dem 4-5-1 spielen. 
Ich hoffe es klappt sehr gut aber ich bin sehr zuversichtlich den die Manschaft hat mit dem System im Training keine Probleme gehabt."
 
Jugend

"In unserer Jugend mangelt es an Talenten und deshalb habe ich die Situation etwas verbessert. Ich habe einige Scouts die ich losgeschickt habe um Talente zu finden. Ich hoffe ,dass wir auch Spieler wie Kilbane (Falkirk FC) oder Zaccardo (Kickers Offenbach) aus unsere Jugend rausbringen werden. In Holland gibt es nicht umsonst viele Talente."
 
Der sportliche Erfolg

"Was auch sehr wichtig ist ist natürlich unser Erfolg in der Liga in Falkirk FC und in  Kickers Offenbach schaffte ich mit den beiden Manschaften kleine und auch etwas größere Erfolge, ich hoffe das wird in Groningen auch der Fall sein, ausserdem gehört unsere Mannschaft in der Liga zu den besseren also wird es kein Problem sein finde ich." 
 
Fans

"Wie ich sehe haben wir schon ein großes Stadion ich plane es nicht weiterzubauen."
 
Transfers
 
"Einzig was der 1. Mannschaft fehlt ist ein rechter Verteidiger. Ich werde an der Mannschaft nicht mehr viel ändern. Ich habe aus meinen Fehlern in Offenbach gelernt, dass man sich nicht zu sehr auf den Erfolg konzentrieren sollte."



Autor: Erva Yilmaz - Wednesday, 15.12.2010

BVO Emmen Es läuft

BVO Emmen - Nach dem Betrug im Pokal-Achtelfinale in den Niederlanden zwischen dem Meister Heracles Almelo und dem BVO Emmen, als der Schiedsrichter im Elfmeterschießen den elften Straßstoß der Emmener zunächst wegen unreiner Gangart wiederholen ließ, um dann vor dem zweiten Versuch wegen Zeitablauf das Spiel abzupfeifen, so dass Almelo als Sieger vom Platz ging, ist man sich in Emmen sicher, dass es diesmal zum Landesmeistertitel reichen wird. "Es war eine Tatsachenentscheidung, wenn auch eine komische und nicht wirklich nachvollziehbare," kommentierte General Manager Aris Selmet das Geschehen. Dass es ggf. auch daran liegen könnte, dass der elfte Spieler der Emmener, Mittelfeldstar Harris, zuvor vom Platz gestellt worden war, und der Programmierer die Fußballregeln nicht wirklich kennt, stellte Selmet in Abrede: "Nein, das ist doch egal. Der Platzverweis für Harris war auch schon so eine Sache. Gelb, weil er pinke Handschuhe getragen hat, lasse ich mir ja noch gefallen, aber dann rot dafür, dass er das Vereinslied vor sich hingesummt hat, das ist schon recht hart." Dass dann, wenn nur noch zehn Spieler auf dem Platz stehen, beim Elfmeterschießen einfach der erste wieder schießen darf, ist Selmet zwar bekannt, "aber so war es ja auch, jedenfalls zunächst." Nachdem nun auf europäischer Ebene ohne Strafstoßschießen gegen Mailand und Rostock abgeschenkt werden wird, sollte das Potential für die Liga, wo Emmen jetzt schon nach vier Siegen in vier Partien vorne liegt, sicher reichen, so meint jedenfalls Selmet: "Die Ehredivisie gehört uns, komme Almelo, wie es wolle. Der Rest kann ja nicht einmal Almelo das Wasser reichen, außer auf einem Silbertablett..."

Autor: Aris Selmet - Wednesday, 15.12.2010

FC Groningen Erva Yilmaz

FC Groningen - Erva Yilmaz ist nach FC Goningen gewechselt wir reden mit ihn über seine Gründe und über seinen Ziel die er diese Saison erreichen will:
 
Van den Berg:
"Hallo Erva Yilmaz ich begrüße sie zum Interview."

Erva Yilmaz:
"Vielen Dank"

Van den Berg:
"Die Frage stellt sich wohl jeder. Warum haben sie einen Klub wie Kickers Offenbach verlassen und sind nach Holland gewechselt?"

Erva Yilmaz:
"Nun ja ich wollte schon vorher Offenbach habmich aber dagegen entschieden doch später bekam ich überraschend einen Angebot von FC Groningen ich überlegte lange nach und hab dann unterschrieben."

Van den Berg:
"Und warum haben sie unterschrieben?"

Erva Yilmaz:
"Ich war unzufrieden Offenbach hatte schon alles was ich erreichen wollte. Ich wollte wieder eine Herausforderung."

Van den Berg:
"Sie waren vor Offenbach auch in Falkirk FC tätig damals machten sie einen ähnlichen abgang als sie plötzlich wechselten die Spieler der Vorstand und die Fans waren sehr wütend auf sie. Haben sie mit ihnen Frieden geschlossen?"

Erva Yilmaz:
"Was wirklich? Ich habe immer Regelmäßig kontakt zu denen hab nie bemerkt das sie Wütend auf mich sind im Gegenteil ich hab auch von denen auch ein Angebot bekommen."

Van den Berg:
"Was wollen sie mit den FC Groningen schaffen diese Saison?"

Erva Yilmaz:
"Ganz klar den oberen Tabellendrittel!"

Van den Berg:
"Wie lange wollen sie in FC Groningen bleiben."

Erva Yilmaz:
"Das kommt auf die Leistung der Manschaft an fals wir Erfolg haben bleibe ich."

Van den Berg:
"Danke für das Interview Herr Yilmaz."



Autor: Erva Yilmaz - Saturday, 11.12.2010

FC Groningen Es ist offiziell Erva wechselt nach FC Groningen!

FC Groningen - Erva Yilmaz verlässt Kickers Offenbach und wechselt zum FC Groningen.
Auch die Offenbacher sind überrascht nach einer erfolgreichen Saison über den plötzlichen Wechsel:
"Ich freue mich hier in Holland zu sein und bedanke mich beim Trainerstab und bei den Spielern in Offenbach für meine schöne Zeit und wünsche ihnen viel Glück für die laufende Saison. Ich bin nach Holland gewechselt, weil ich die Fußball-Welt kennen lernen will und Erfahrung sammeln will. Die Bundesliga ist eine sehr starke Liga vielleicht sogar zu stark für mich. Ich hoffe, dass ich in Holland eine schöne Zeit haben werde."



Autor: real28 - Saturday, 11.12.2010

BVO Emmen Freilose im Pokal

BVO Emmen - Dieses Jahr, wo das Präsidium gerade einmal einen Platz im oberen Tabellendrittel fordert, wird niemand den BVO Emmen stoppen können. Grund sind die Freilose im Pokal (Gegner ist auswärts Meister Heracles Almelo) und im Intercup (Hansa Rostock und Inter Mailand warten). Da man sich dort nicht anstrengen braucht, kann man a la Heracles locker seine Siege in der Liga einfahren und sich so zum Titel vorarbeiten.
 
So erklärt sich auch Selmet's Transferpolitik: Mit Ingenbold, Amunike und Zhekov wurden drei Ergänzungsspieler des Profikaders verliehen, denn da man in den Cupwettbewerben locker mit der dritten Garnitur weiterkommen wird, braucht es in der Meisterschaft keine Rotation, sondern die erste Garde kann regelmäßig auflaufen.
 
Wir sind gespannt, wann die ersten Glückwünsche aus der Provinz Overijssel eintrudeln werden.

Autor: Aris Selmet - Friday, 03.12.2010

Seite: 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

RSC Anderlecht hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Lucinda geleitet.

Samstag, 26.09.2020
 
Livorno CalcioManagerwechsel
Livorno Calcio
Livorno Calcio hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Hans Krankl das Amt übernehmen.

Samstag, 26.09.2020
 
FC MalagaZwangspause für Eloy bei FC Malaga
Trainer Marlon Eloy ist nicht mehr länger Trainer bei FC Malaga.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Samstag, 19.09.2020
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Liga hat ein neues Gesicht.

iTzFruKo wurde heute als Manager von AS Monaco vorgestellt.

Freitag, 18.09.2020
 
Luch-Energia VladivostokManagerwechsel
Luch-Energia Vladivostok
Soeben wurde bekannt, dass sich Luch-Energia Vladivostok von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Setenza(bislang bei Stuttgarter Kickers unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 16.09.2020
 
DSV LeobenDSV Leoben - Trainer gefeuert!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der 1. Bundesliga zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Iwan Danjus.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Stig Arild Hagg übernommen.

Freitag, 11.09.2020
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Grazer AK hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Master_Blubb geleitet.

Dienstag, 01.09.2020
 
FC GroningenManagerwechsel
FC Groningen
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Bokki

Bokki, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Groningen vorgestellt.

Samstag, 29.08.2020
 
KVC WesterloManagerwechsel
KVC Westerlo
KVC Westerlo hat bei seiner heutigen Pressekonferenz bekannt gegeben, das man sich nach langen Gesprächen zu einem Managerwechsel entschlossen hat. Mit Lumadak wurde bereits ein Nachfolger bekannt gegeben.

Freitag, 21.08.2020
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
FC Porto hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Mac1177 das Amt übernehmen.

Freitag, 21.08.2020
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Bei Tokatspor freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei Dunfermline Athletic unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.08.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Malaga zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Valhalla wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt.

Montag, 03.08.2020
 
SK Rapid WienManagerwechsel
SK Rapid Wien
heiner stuhlfauth, Manager von MVV Maastricht wechselt mit sofortiger Wirkung zu SK Rapid Wien und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 31.07.2020
 
SV SpittalManagerwechsel
SV Spittal
Ab sofort werden die Fäden bei SV Spittal von einem neuen Manager gezigen. Aus Vereinskreisen wurde bekannt das ElMaestro mit dieser Aufgabe betraut wurde.

Montag, 27.07.2020
 
Willem II TilburgManagerwechsel
Willem II Tilburg
Der Verein Willem II Tilburg hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird BorussiaDerschlag die Geschicke des Vereins leiten.

Sonntag, 19.07.2020
 
FC LuzernManagerwechsel
FC Luzern
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. John

John, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Luzern vorgestellt.

Freitag, 17.07.2020
 
Pogon StettinTrennung von Bamous besiegelt!
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Baldwin Bamous.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Als Nachfolger werden Barthel Donkov und Mieczysla Rosanowski gehandelt.

Freitag, 17.07.2020
 
AC FlorenzAC Florenz zieht Konsequenzen!
Jaromir Kubik ist nicht mehr Trainer bei AC Florenz.

Wie Manager ZinedineZidane am Samstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 41-Jährigen aufgelöst.

Dies teilte der Klub am Samstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Diego Sarosi gehandelt, der zuletzt bei 1. FC Köln entlassen worden war.

Samstag, 11.07.2020
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Soeben wurde bekannt, dass sich SpVgg Greuther Fürth von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Struppi(bislang bei FC Malaga unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 07.07.2020
 
Manchester UnitedManagerwechsel
Manchester United
Das nija kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Old Etonians unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Manchester United zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt nija ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 07.07.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018