Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Midtjylland Interview mit KANE

rauti: Die Saison ist zwar erst zehn Spieltage alt, trotzdem befinden sie sich mit ihrem Team wieder im Abstiegskampf. Hat ihr Team die Fähigkeit die Klasse zu halten?

KANE: Diese Gurken! Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende. Anscheinend kann ich predigen was ich will, am Ende machen die auf dem Spielfeld was sie wollen.
Aber ich stelle mich nicht mehr schützend vor die Mannschaft. Was bilden die sich denn ein? Ich kann nachts nicht mehr schlafen und zermarter mir den Kopf und die kommen kurz vor dem Spiel aus der Disco und können auf dem Platz nicht einmal geradeaus laufen.

rauti: Sie sind in ihrer 2. Saison. Wie empfinden sie die Entwicklung ihrer Mannschaft im Vergleich mit den anderen Mannschaften der dänischen Eliteliga?

KANE: Ich bin schon viel rum gekommen und habe in vielen Ländern trainiert. Aber noch keine Mannschaft hat sich so wenig entwickelt, wie meine jetzige. Zur Liga fällt mir momentan nicht viel ein. Aber ich denke sie ist ausgeglichen. Kopenhagen war letzes Jahr oben mit dabei und dümpelt jetzt unten rum.

rauti: Wie sehen ihre nächsten Schritte im Hinblick auf die laufende Saison aus? Im Pokal sind sie ausgeschieden. Was ist vom FC Midtjylland noch zu erwarten?

KANE: Ich glaube nicht mehr viel. Ich werde mich auch langsam nach einem neuen Verein umsehen. Wissen Sie wann ich das letze Mal mit dem Präsidenten geredet habe? Bei meinem Amtsantritt. Seitdem ist er nie im Stadion gewesen und hat sich auch nie in der Geschäftsstelle blicken lassen, dieser Saftsack!


rauti: Vielen Dank KANE.


Autor: KANE - Sonntag, 05.06.2011

FC Kopenhagen Interview mit Sluggers28

rauti: Abstiegskampf pur heißt es diese Saison beim FC Kopenhagen. Warum kommt ihr Team nicht in Schwung?

Sluggers28: Spürst du den Samen in dir?

rauti: Nach zehn Spieltagen hat ihr Team erst einen Sieg eingefahren. Fehlt ihren Spieler die Cleverness eine Führung über die Zeit zu retten?

Sluggers28: Kennst du Wayne?

rauti: Wer steigt ab? Wer wird Meister? Wer gewinnt den dänischen Pokal?

Sluggers28: Ich nicht! Natürlich Aalborg BK! Gute Frage, ich Frage mal meine Kristalkugel!

rauti: Vielen Dank Sluggers28.

Autor: Sluggers28 - Friday, 03.06.2011

Odense BK Interview mit Streettom

rauti: Odense ist nicht gut in die Saison gestartet. Sind Sie schon mitten im Abstiegskampf oder ist das nur eine Momentaufnahme?

Streettom: Der Saisonstart ist misslungen, da haben sie recht. Ob wir allerdings gegen den Abstieg spielen müssen wird der weitere Verlauf zeigen.

rauti: Der Kader wurde verändert. Planen Sie noch weitere Kaderveränderung?

Streettom: Der Umbruch ist in vollem Gange. Die letzte Saison hat dafür nicht gereicht. Diese Saison werden wir die Auswirkungen des Umbruchs richtig zu spüren bekommen. Weitere Veränderungen sind definitiv geplant. Sie hängen jedoch stark von der finanziellen und der Tabellenplatzentwicklung ab.

rauti: Die Saison ist noch jung. Wer wird Meister, wer steigt ab? Wo sehen Sie sich am Ende der Saison?

Streettom:  Naja, der aktuelle Meister ist sicher mit unter den Favoriten. Eigentlich alle, die letzte Saison auch dabei waren. Odense jedoch mit Sicherheit nicht! "GG"

rauti: Vielen Dank Streettom.

Autor: Streettom - Tuesday, 17.05.2011

FC Nordsjaelland Interview mit Herr Schmidt

rauti: Letzte Saison im Abstiegskampf, diese Saison ganz oben. Was dürfen wir von Ihrem Team erwarten?

Herr Schmidt: Unser primäres Ziel ist erst einmal nicht in die Abstiegsrunde zu kommen. Das Team hat sich stark verbessert in Vergleich zu letzter Saison. Wir hatten das Glück ein zwei wichtige Transfers zu tätigen. Natürlich wurde auch an die Nachhaltigkeit für kommende Saisons gedacht.

rauti: Sie haben ziemlich viele starke Spieler verpflichtet. Sind Sie nun zum Erfolg verdammt? Was passiert wenn Sie keinen Titel holen? Wäre das finanziell tragbar?

Herr Schmidt: Unsere finanzielle Situation ist äußerst solide auch ohne den Titel. Das operative Ziel war es auf schlüssel Positionen auch Verletzungen kompensieren zu können. Ich kann ihnen sogar verraten das wir diese Saison mehr Buypower besitzen als in der Vorsaison wo wir um den Abstieg spielen mussten mit einer deutlich schlechteren Mannschaft. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei meinen Angestellten bedanken die auf eine Gehaltserhöhung dieses mal verzichtet haben um den Verein zu unterstützen.

rauti: Wen sehen Sie als ärgsten Widersacher an und warum?

Herr Schmidt: Es gibt keine ärgsten Widersacher in der dänischen Liga kann vieles passieren und alle Vereine besitzen Qualitäten. Wir konzentrieren uns lieber auf unsere Spiele. Letzte Saison waren viele Unruhen im Team zu spüren und es wurde sich viel vorgenommen. Wir haben ja gesehen wohin dies geführt hat. Diesen Fehler machen wir nicht noch einmal.

rauti: Vielen Dank Herr Schmidt.

Autor: Herr Schmidt - Tuesday, 17.05.2011

Randers FC Interview mit Basadoni

rauti: Ihr Team gehört zu den besseren Mannschaften in Dänemark. Werden wir die Randers am Ende ganz oben sehen?

Basadoni: Das ist eine gute Frage. Wir werden alles tun, um am Ende oben zu stehen, aber es gibt auch andere starke Teams in Dänemark. Es wird ein harter Kampf, wir sind aber bereit, ihn an zu nehmen.

rauti: Als Titelverteidiger sind Sie in der ersten Runde des Pokals gescheitert. Wie sehr schmerzt diese Niederlage? Gibt es Konsequenzen nach dem aus?

Basadoni: Es schmerzt nicht so sehr wie man vielleicht glauben mag. Dieses Jahr haben wir ganz klar die Devise ausgegeben, den Meisterschaftskampf offener zu gestalten als beispielsweise im letzten Jahr, wo wir uns stark auf den Pokal konzentriert haben. Auch müssen wir schauen, ob wir unsere Ressourcen auch international einsetzen wollen, aber das wird sich ja bald zeigen.

rauti: Welche drei Mannschaften sind Ihre ärgsten Widersache im Titelkampf?

Basadoni: Es sind wohl nicht die selben wie im letzten Jahr. Nordsjaelland, Bröndby und Horsens werden heuer die ärgsten Widersacher sein. Aber ich vergesse nicht die hartnäckigen Mannschaften aus Aalborg oder Kopenhagen, die sind immer in der Lage oben ein Wörtchen mit zu reden, auch wenn das vielleicht im Moment nicht so ausschauen mag. Abgesehen davon nehmen wir aber jedes Team ernst.

rauti: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Monday, 16.05.2011

Odense BK Die Saison kann beginnen

Odense BK - Pünktlich zum Saisonstart am Wochenende (für die Amas) präsentierte Odense BK seine Teams der Öffentlichkeit vor.
Viel neues Personal konnte ,am allerdings nicht bewundern, Ab-und Zugänge hielten sich in sehr kleinem Rahmen. Bei den Profis konnte man nur ein neues Gesicht ausmachen, den 24jährigen Innenverteidiger Aron Bierhoff!
Aus der Jugend wurden  DM Gravesen und OM Poggenpohl zu den Amateuren hochgezogen, letzterer sofort verliehen, um Spielpraxis zu erlangen.
Für 1,6 Mio wurde außerdem der 17jährige Cato A. Hilkes von Aalborg verpflichtet.
Für die Profis wird noch ein guter Stürmer und ein starker DM für die Doppelsechs neben Jensen gesucht. Hierfür stehen dem Club die Transfermillionen aus dem Verkauf von LV Mousoro zur Verfügung.
 
Mit diesen Verstärkungen sollen die Mannschaften ihre jeweilige Klasse halten. Den Profis dürfte das nicht allzu schwer fallen, während sich die Amas doch sehr ins Zeug legen müssen...........
 
Die Stadtzeitung

Autor: Streettom - Thursday, 28.04.2011

Randers FC Saisonabschluss bei den Randers

Randers FC - Mit gemischten Gefühlen geht die Saison bei den Randers zu Ende. Einerseits konnte man zum ersten Mal unter Manager Basadoni einen Titel erringen (Pokal), andererseits musste man in Europa eine Schlappe nach der anderen hinnehmen, sowie abgeschlagen Bröndby zum Titel gratulieren.
 
Frage:"Der große Traum "dänischer Meister" wieder verpasst, was sagt der Manager dazu?"
 
Basadoni:"Wir sind natürlich not amused darüber, schon vorzeitig im Meisterrennen ausgeschieden zu sein, aber wir schauen nach vorne. Wir konnten heuer unseren ersten Titel einheimsen, das wird uns Auftrieb für die neue Saison geben.
Desweiteren waren unsere Gegner dieses Jahr einfach zu stark, da möchte ich nochmal auf diesem Wege den Managern von Bröndby und Aalborg für Ihre tolle Saison gratulieren."
 
Frage:"Wird die Mannschaft bestehen bleiben, oder wird es neue Gesichter geben?"
 
Basadoni:"Natürlich wird der Eine oder Andere den Verein verlassen. Momentan ist nur der Abgang von Rauffmann sicher.
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=13983).
Aber wir haben auch schon 4 Neuzugänge zu vermelden, die behutsam in Profi- und Amateurkader eingefügt werden.
 
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=14127)
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=21724)
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=13757)
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=21315)
 
Frage:"Apropos Rauffmann: Sie wurden für diesen Verkauf harsch kritisiert, warum haben Sie ihn nicht behalten?"
 
Basadoni:"Wir konnten einfach nicht widerstehen. Wir danken Adelher für 4 großartige Saisons, aber 2 so wunderbare Talente im Tausch zu erhalten, war für uns zu verlockend. Wie schon erwähnt, wir schauen immer in die Zukunft."
 
Frage:"Zu guter Letzt: Werden Sie den Verein verlassen, wenn der AC Mailand anklopfen sollte?"
 
Basadoni:"Man muss dan auf die Umstände schauen. Aber dem AC Mailand Nein zu sagen würde mir schwerfallen."


Autor: Basadoni - Thursday, 07.04.2011

Aalborg BK Saisonabschluss in Aalborg

Aalborg BK - Eine gute Saison neigt sich dem Ende entgegen. Zwar konnte der Meistertitel nicht verteidigt werden, aber Aalborg ist auch mit der Vizemeisterschaft zufrieden.
rauti: „Natürlich wären wir gern erneut Meister geworden. Aber im Hinblick auf die starke Konkurrenz sind wir schon stolz die Meisterschaft fast bis zum Ende offen gehalten zu haben. Was die Punkte angeht ist diese Saison eh unsere Beste gewesen. Nun heißt es nach vorn zu schauen. Es wird einen großen Schnitt im Kader geben. Wahrscheinlich werden wir in der nächsten Saison nicht um den Titel mitspielen. Wir werden eine Umbruchsaison erleben. Um einen Abstiegskampf mache ich mir keine Sorgen. Genug Potential haben. Mehrere Spieler aus dem  Amateurkader stoßen zur A-Elf dazu. Wir werden versuchen erneut die Meisterrunde zu erreichen. Alles andere ist egal. International mussten wir in dieser Saison eine Menge Prügel einstecken. Ich verspreche nicht dass wir Europa in der neuen Saison beherrschen werden. Allerdings werden wir anders auftreten. Darauf gebe ich mein Wort. Auch den Traum vom dänischen Pokal habe ich noch nicht aufgegeben. Hier werden wir wieder alles versuchen um den Titel endlich nach Aalborg zu holen.
Auch in der nächsten Saison wird unser Trainer den gleichen Namen haben. In Pension geht nun unser Mannschaftsarzt. Ihm danke ich für vier Saison gute Zusammenarbeit. Genieß deinen Ruhestand.
Ich gratuliere Bröndby und Randers zu ihren Titeln.
Freuen wir uns gemeinsam auf eine schöne neue Saison.“ 

Autor: rauti - Thursday, 07.04.2011

Aalborg BK Interview mit rauti

rauti: Sie sind Tabellenführer. Kann ihr Team den Meistertitel verteidigen?

rauti: Wir hoffen es. Allerdings ist Bröndby mein Favorit. Wir sind sehr auch auf die anderen Teams angewiesen. Aber auch Randers sollte noch nicht abgeschrieben. Wir wollen mindestens Platz zwei. Nein gelogen. Ich will den Titel.

rauti: In Europa sind sie völlig untergegangen. Manch einer spricht von einer Schande. Ihre Meinung dazu?

rauti: Ich muss gestehen wir haben uns unter Wert verkauft. Wir haben uns mehr auf die Liga konzentriert. Das war in meinen Augen richtig. Nach außen hin sieht es nie gut aus. Aber wir hatten nie eine realistische Chance eine Runde weiterzukommen.

rauti: Ausblick Meisterrunde. Welche Teams werden sich für die europäischen Wettbewerbe qualifizieren?

rauti: Bröndby und Randers haben es ja schon geschafft. Wir sind auch nächste Saison dabei. Da Randers den Pokal gewonnen hat werden sich in meinen Augen noch Kopenhagen und Horsens qualifizieren. Sönderjyske wird wohl nur 6.

rauti: Vielen Dank rauti.

Autor: rauti - Sunday, 13.02.2011

AC Horsens Interview mit chrenkl

rauti: chrenkl! Sie haben nun die Meisterrunde erreicht. Was dürfen wir von ihrem Team erwarten?

chrenkl: Die letzten Wochen haben wir hart gekämpft, um mit Ach und Krach die Meisterrunde zu erreichen. Wir werden nun von Spiel zu schauen, ob wir unseren 3. Platz aus der letzten Saison wieder erreichen können.

rauti: Was kann man tun damit die dänischen Vereine international besser abschneiden?

chrenkl: Ich denke, die dänische Liga ist noch nicht bereit im Konzert der Großen mitzuspielen. Vielmehr sollte dafür gesorgt werden, dass die dänische Liga attraktiver wird und mehr als zwei bis drei Teams für die Meisterschaft in Frage kommen.

rauti: Wie sehen sie ihre Zukunft beim AC Horsens. Welche Ziele stecken sie sich für die neue Saison?

chrenkl: Bis zum Ende der aktuellen Saison liegen noch 10 Spieltage vor uns. Ich denke wir sollten erstmal abwarten, wo wir am Ende dieser Saison stehen und dann die Ziele für die nächste Spielzeit festlegen.

rauti: Vielen Dank chrenkl.

Autor: chrenkl - Friday, 11.02.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
1. FC Union BerlinAus für Arne-Larsen Holmsen!
Erstligist 1. FC Union Berlin hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Arne-Larsen Holmsen mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Holmsens Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 22.12.2018
 
AntalyasporManagerwechsel
Antalyaspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Antalyaspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei FC Schalke 04 unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 21.12.2018
 
Halmstads BKZwangspause für Drescher bei Halmstads BK
Halmstads BK und Trainer Achim Drescher gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies gab der Verein am Dienstagabend auf seiner Internetseite bekannt.

juergenthebull selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-12. der Allsvenskan leiten.

Dienstag, 18.12.2018
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Porto zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Mac1177 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Montag, 17.12.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018