Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FC Nordsjaelland Interview mit Herr Schmidt

rauti: Letzte Saison im Abstiegskampf, diese Saison ganz oben. Was dürfen wir von Ihrem Team erwarten?

Herr Schmidt: Unser primäres Ziel ist erst einmal nicht in die Abstiegsrunde zu kommen. Das Team hat sich stark verbessert in Vergleich zu letzter Saison. Wir hatten das Glück ein zwei wichtige Transfers zu tätigen. Natürlich wurde auch an die Nachhaltigkeit für kommende Saisons gedacht.

rauti: Sie haben ziemlich viele starke Spieler verpflichtet. Sind Sie nun zum Erfolg verdammt? Was passiert wenn Sie keinen Titel holen? Wäre das finanziell tragbar?

Herr Schmidt: Unsere finanzielle Situation ist äußerst solide auch ohne den Titel. Das operative Ziel war es auf schlüssel Positionen auch Verletzungen kompensieren zu können. Ich kann ihnen sogar verraten das wir diese Saison mehr Buypower besitzen als in der Vorsaison wo wir um den Abstieg spielen mussten mit einer deutlich schlechteren Mannschaft. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei meinen Angestellten bedanken die auf eine Gehaltserhöhung dieses mal verzichtet haben um den Verein zu unterstützen.

rauti: Wen sehen Sie als ärgsten Widersacher an und warum?

Herr Schmidt: Es gibt keine ärgsten Widersacher in der dänischen Liga kann vieles passieren und alle Vereine besitzen Qualitäten. Wir konzentrieren uns lieber auf unsere Spiele. Letzte Saison waren viele Unruhen im Team zu spüren und es wurde sich viel vorgenommen. Wir haben ja gesehen wohin dies geführt hat. Diesen Fehler machen wir nicht noch einmal.

rauti: Vielen Dank Herr Schmidt.


Autor: Herr Schmidt - Dienstag, 17.05.2011

Randers FC Interview mit Basadoni

rauti: Ihr Team gehört zu den besseren Mannschaften in Dänemark. Werden wir die Randers am Ende ganz oben sehen?

Basadoni: Das ist eine gute Frage. Wir werden alles tun, um am Ende oben zu stehen, aber es gibt auch andere starke Teams in Dänemark. Es wird ein harter Kampf, wir sind aber bereit, ihn an zu nehmen.

rauti: Als Titelverteidiger sind Sie in der ersten Runde des Pokals gescheitert. Wie sehr schmerzt diese Niederlage? Gibt es Konsequenzen nach dem aus?

Basadoni: Es schmerzt nicht so sehr wie man vielleicht glauben mag. Dieses Jahr haben wir ganz klar die Devise ausgegeben, den Meisterschaftskampf offener zu gestalten als beispielsweise im letzten Jahr, wo wir uns stark auf den Pokal konzentriert haben. Auch müssen wir schauen, ob wir unsere Ressourcen auch international einsetzen wollen, aber das wird sich ja bald zeigen.

rauti: Welche drei Mannschaften sind Ihre ärgsten Widersache im Titelkampf?

Basadoni: Es sind wohl nicht die selben wie im letzten Jahr. Nordsjaelland, Bröndby und Horsens werden heuer die ärgsten Widersacher sein. Aber ich vergesse nicht die hartnäckigen Mannschaften aus Aalborg oder Kopenhagen, die sind immer in der Lage oben ein Wörtchen mit zu reden, auch wenn das vielleicht im Moment nicht so ausschauen mag. Abgesehen davon nehmen wir aber jedes Team ernst.

rauti: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Monday, 16.05.2011

Odense BK Die Saison kann beginnen

Odense BK - Pünktlich zum Saisonstart am Wochenende (für die Amas) präsentierte Odense BK seine Teams der Öffentlichkeit vor.
Viel neues Personal konnte ,am allerdings nicht bewundern, Ab-und Zugänge hielten sich in sehr kleinem Rahmen. Bei den Profis konnte man nur ein neues Gesicht ausmachen, den 24jährigen Innenverteidiger Aron Bierhoff!
Aus der Jugend wurden  DM Gravesen und OM Poggenpohl zu den Amateuren hochgezogen, letzterer sofort verliehen, um Spielpraxis zu erlangen.
Für 1,6 Mio wurde außerdem der 17jährige Cato A. Hilkes von Aalborg verpflichtet.
Für die Profis wird noch ein guter Stürmer und ein starker DM für die Doppelsechs neben Jensen gesucht. Hierfür stehen dem Club die Transfermillionen aus dem Verkauf von LV Mousoro zur Verfügung.
 
Mit diesen Verstärkungen sollen die Mannschaften ihre jeweilige Klasse halten. Den Profis dürfte das nicht allzu schwer fallen, während sich die Amas doch sehr ins Zeug legen müssen...........
 
Die Stadtzeitung

Autor: Streettom - Thursday, 28.04.2011

Randers FC Saisonabschluss bei den Randers

Randers FC - Mit gemischten Gefühlen geht die Saison bei den Randers zu Ende. Einerseits konnte man zum ersten Mal unter Manager Basadoni einen Titel erringen (Pokal), andererseits musste man in Europa eine Schlappe nach der anderen hinnehmen, sowie abgeschlagen Bröndby zum Titel gratulieren.
 
Frage:"Der große Traum "dänischer Meister" wieder verpasst, was sagt der Manager dazu?"
 
Basadoni:"Wir sind natürlich not amused darüber, schon vorzeitig im Meisterrennen ausgeschieden zu sein, aber wir schauen nach vorne. Wir konnten heuer unseren ersten Titel einheimsen, das wird uns Auftrieb für die neue Saison geben.
Desweiteren waren unsere Gegner dieses Jahr einfach zu stark, da möchte ich nochmal auf diesem Wege den Managern von Bröndby und Aalborg für Ihre tolle Saison gratulieren."
 
Frage:"Wird die Mannschaft bestehen bleiben, oder wird es neue Gesichter geben?"
 
Basadoni:"Natürlich wird der Eine oder Andere den Verein verlassen. Momentan ist nur der Abgang von Rauffmann sicher.
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=13983).
Aber wir haben auch schon 4 Neuzugänge zu vermelden, die behutsam in Profi- und Amateurkader eingefügt werden.
 
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=14127)
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=21724)
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=13757)
(http://www.soccergame.de/Daten/SpielerportraitAnzeigen.php?ID=21315)
 
Frage:"Apropos Rauffmann: Sie wurden für diesen Verkauf harsch kritisiert, warum haben Sie ihn nicht behalten?"
 
Basadoni:"Wir konnten einfach nicht widerstehen. Wir danken Adelher für 4 großartige Saisons, aber 2 so wunderbare Talente im Tausch zu erhalten, war für uns zu verlockend. Wie schon erwähnt, wir schauen immer in die Zukunft."
 
Frage:"Zu guter Letzt: Werden Sie den Verein verlassen, wenn der AC Mailand anklopfen sollte?"
 
Basadoni:"Man muss dan auf die Umstände schauen. Aber dem AC Mailand Nein zu sagen würde mir schwerfallen."


Autor: Basadoni - Thursday, 07.04.2011

Aalborg BK Saisonabschluss in Aalborg

Aalborg BK - Eine gute Saison neigt sich dem Ende entgegen. Zwar konnte der Meistertitel nicht verteidigt werden, aber Aalborg ist auch mit der Vizemeisterschaft zufrieden.
rauti: „Natürlich wären wir gern erneut Meister geworden. Aber im Hinblick auf die starke Konkurrenz sind wir schon stolz die Meisterschaft fast bis zum Ende offen gehalten zu haben. Was die Punkte angeht ist diese Saison eh unsere Beste gewesen. Nun heißt es nach vorn zu schauen. Es wird einen großen Schnitt im Kader geben. Wahrscheinlich werden wir in der nächsten Saison nicht um den Titel mitspielen. Wir werden eine Umbruchsaison erleben. Um einen Abstiegskampf mache ich mir keine Sorgen. Genug Potential haben. Mehrere Spieler aus dem  Amateurkader stoßen zur A-Elf dazu. Wir werden versuchen erneut die Meisterrunde zu erreichen. Alles andere ist egal. International mussten wir in dieser Saison eine Menge Prügel einstecken. Ich verspreche nicht dass wir Europa in der neuen Saison beherrschen werden. Allerdings werden wir anders auftreten. Darauf gebe ich mein Wort. Auch den Traum vom dänischen Pokal habe ich noch nicht aufgegeben. Hier werden wir wieder alles versuchen um den Titel endlich nach Aalborg zu holen.
Auch in der nächsten Saison wird unser Trainer den gleichen Namen haben. In Pension geht nun unser Mannschaftsarzt. Ihm danke ich für vier Saison gute Zusammenarbeit. Genieß deinen Ruhestand.
Ich gratuliere Bröndby und Randers zu ihren Titeln.
Freuen wir uns gemeinsam auf eine schöne neue Saison.“ 

Autor: rauti - Thursday, 07.04.2011

Aalborg BK Interview mit rauti

rauti: Sie sind Tabellenführer. Kann ihr Team den Meistertitel verteidigen?

rauti: Wir hoffen es. Allerdings ist Bröndby mein Favorit. Wir sind sehr auch auf die anderen Teams angewiesen. Aber auch Randers sollte noch nicht abgeschrieben. Wir wollen mindestens Platz zwei. Nein gelogen. Ich will den Titel.

rauti: In Europa sind sie völlig untergegangen. Manch einer spricht von einer Schande. Ihre Meinung dazu?

rauti: Ich muss gestehen wir haben uns unter Wert verkauft. Wir haben uns mehr auf die Liga konzentriert. Das war in meinen Augen richtig. Nach außen hin sieht es nie gut aus. Aber wir hatten nie eine realistische Chance eine Runde weiterzukommen.

rauti: Ausblick Meisterrunde. Welche Teams werden sich für die europäischen Wettbewerbe qualifizieren?

rauti: Bröndby und Randers haben es ja schon geschafft. Wir sind auch nächste Saison dabei. Da Randers den Pokal gewonnen hat werden sich in meinen Augen noch Kopenhagen und Horsens qualifizieren. Sönderjyske wird wohl nur 6.

rauti: Vielen Dank rauti.

Autor: rauti - Sunday, 13.02.2011

Aalborg BK Das Forum

Aalborg BK - Hallo dänische Manager. Ich würde mich freuen wenn der eine oder andere seinen Weg in das dänische Forum finden würde. Andere Manager sind natürlich auch gern gesehen.
 
Gruß

Autor: rauti - Sunday, 06.02.2011

FC Midtjylland Interview mit KANE

rauti: Hallo KANE! Dies ist ihre erste Saison bei Soccergame. Wie sind ihre Eindrücke?

KANE: Natürlich muss ich mich erst einmal mit der dänischen Mentalität vertraut machen. Aber ich kann jetzt schon sagen, dass es mir sehr gefällt und das Arbeiten mit dem Team sehr viel Spaß macht.

rauti: Abstiegskampf pur für Sie und Ihren Verein. Das zerrt sicherlich an den Nerven. Werden sie den Abstieg verhindern können?

KANE: Den Abstieg werden wir verhindern. Die Nerven liegen bei uns nicht blank. Diese Saison fand ein großer Umbruch statt, der auch nächste Saison noch fortgeführt wird. Ich plane hier langfristig zu arbeiten und nicht umsonst hat der Verein mir einen Vier-Jahres-Vertrag angeboten.

rauti: Sie bauen ein sehr junges Team auf. Werden wir hier eine goldene Generation erwarten können?

KANE: Langfristig ist es unser Ziel, Jugendspieler in unser Team zu integrieren. Sie werden in der Zukunft für Furore sorgen und dann werden wir weiter oben mitspielen.


rauti: Vielen Dank KANE.

Autor: KANE - Sunday, 06.02.2011

Randers FC Interview mit Basadoni

rauti: Herr Basadoni, als Meisterschaftsmitfavorit sind sie in die Saison gestartet. Nun kommt ihr Team langsam in die Gänge. Ist der Meisterschaftszug schon abgefahren oder rechnen sie sich noch Titelchancen aus?

Basadoni: Es muss schon ein Wunder geschehen, Aalborg und Bröndby sind einfach zu weit weg. Es ist schon sehr schade, dass wir erst jetzt unseren Rhythmus gefunden haben, aber wir haben 3-4 neue Stammspieler gekriegt, die mussten sich erstmal richtig integrieren.
Aufgeben werden wir nicht, aber die Beiden da oben müssten schon extrem kriseln.

rauti: Das Pokalfinale erreicht. Wie wird das Spiel ihrer Meinung nach aus gehen?

Basadoni: Das ist die andere Seite der Medaille in dieser Saison. Ich bin wirklich stolz auf meine Jungs, dass die es bis ins Finale geschafft haben. Jetzt wollen wir aber auch alles, und werden uns perfekt auf dieses Spiel vorbereiten.
Wir sind der leichte Favorit, aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze, deshalb lasse ich eine Prognose lieber sein.

rauti: International liegen die dänischen Clubs ganz hinten. Wie kann man ihrer Meinung nach dem entgegenwirken?

Basadoni: Wir sind zu schwach! So hart das klingen mag, aber wir sind international einfach nicht konkurrenzfähig, die Stars spielen alle woanders. Mann müßte ein paar Jahre lang vielleicht in das Stadion investieren, was sich langfristig natürlich lohnt, aber dafür braucht man Geduld, auch wir sind erst am Anfang dieser Entwicklung.
Wir zum Beispiel haben einen Fünf-Jahres-Plan...der bleibt aber geheim!

Danke für das Interview!

rauti: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Saturday, 05.02.2011

Odense BK Interview mit Streettom

rauti: Hallo Streettom. Odense steht als Titelverteidiger im dänischen Pokalfinale. Wie schätzen sie ihre Chance gegen Randers ein?

Streettom: Chancen haben wir immer, aber sie sind derzeit nicht besonders gross.
Da muss schon eine gehörige Portion Glück dazukommen.
Ich fürchte aber, wir haben das meiste Glück in den vergangenen Runden aufgebraucht.....

rauti: Odense befindet sich seit sie den Posten übernommen haben im Umbruch. Wie weit entspricht das Team nun schon ihren Vorstellungen?

Streettom: Eigentlich noch gar nicht!Sicherlich kann ich mit der Besetzung von 3-4 Positionen leben. Der TW ist schon sehr gut, ebenso die OM-Position. Aber mit den altersbedingtne Ablösungen kommen wir nicht so voran, wie geplant und auch sonst ist vieles nur Notbehelf. Es wird sicher noch 2-3 Saisons dauern, bis das Gesicht der Mannschaft halbwegs meinen Vorstellungen entspricht.

rauti: Die Meisterrunde ist noch erreichbar. Hat ihr Team realistische Chancen noch unter die Top6 zu kommen?

Streettom: Ehrlich gesagt, nein! Was fehlt, ist die Konstanz! Wer den internationalen Auftritt meines Team verfolgt hat, muss wie ich zu der Auffassung kommen, dass dieses Team noch nicht reif für grosse Aufgaben ist. Realistisch erachte ich einen Platz im unteren Mittelfeld. Nächste Saison können wir dann wieder vorsichtig nach oben schauen.....

rauti: Vielen Dank Streettom.

Autor: Streettom - Friday, 04.02.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Bei Dynamo Moskau freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Merow, welcher noch bis vor kurzem bei Rangers Football Club unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 29.05.2020
 
Feyenoord RotterdamÜberraschung bei Feyenoord Rotterdam! Wer folgt auf Nickenig?
Der Vorstand von Feyenoord Rotterdam hat Trainer Vincenzo Nickenig mit sofortiger Wirkung entlassen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Favorit auf die Nachfolge scheint Sandy Keizer zu sein.

Dienstag, 26.05.2020
 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018