Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Sönderjysk Elitesport Interview mit commander

rauti: Die Hälfte der Vorrunde ist vorüber. Ihr Fazit?

commander: Mit dem bisherigen Saisonverlauf bin ich noch nicht so zufrieden. Hier sehe ich noch gehörigen Steigerungsbedarf. Persönlich hatte ich mir schon vorgenommen, zumindest um Platz 6 mit zu spielen, was ja auch noch möglich ist bei nur drei Punkten Rückstand.

rauti: Was darf man von ihrem Team in der Rückserie erwarten?

commander: Hier werden wir auf jeden Fall noch einmal voll angreifen, dass kann ich schon mal versprechen. Am Ende müssen wir dann sehen, was rauskommt. Man darf jedenfalls gespannt sein.

rauti: Wer wird Meister? Wer steigt ab? Ihre Meinung ist gefragt.

commander: Randers wird wieder Meister, sie sind zu gut besetzt. Beim Abstieg möchte ich keine Prognose abgeben, theoretisch könnte es auch noch uns erwischen.

rauti: Vielen Dank commander.


Autor: commander - Montag, 23.04.2012

FC Midtjylland Interview mit PhilippBarra

rauti: Willkommen in Dänemark. Was hat sie zu diesem Wechsel bewogen?

PhilippBarra: Hallo rauti, danke für das Interview.
Da ich seit längerem keinen Job mehr hatte, dauerte es nicht lange,
um mich dazu zu entscheiden den Job hier in Dänemark anzunehmen.
Ich denke man hat hier eine gute Perspektive.




rauti: Welche Ziele verfolgen Sie beim FC?

PhilippBarra: Man muss sich im Mittelfeld in der Liga etablieren, sowie die Finanzen
konstant auf einem hohen Niveau halten.

rauti: Welche Änderungen müssen noch erfolgen? Wie ist der Verein aufgestellt?

PhilippBarra: Wir müssen mehr auf junge talentierte Spieler setzen und so gleichzeitig die Gehaltskosten senken. Ich werde mich erstmal ein paar Tage mit dem Kader beschäftigen müssen, um genaures zu sagen.


rauti: Vielen Dank PhilippBarra.

Autor: PhilippBarra - Wednesday, 18.04.2012

Aalborg BK Aalborg im Europaeinsatz

Aalborg BK - Diese Woche kann die richtungsweisend für Aalborg BK und rauti sein. Im Pokalsiegerwettbewerb ist der FC Luzern zu Gast. Mit einem Sieg wäre man dem Viertelfinale schon einen großen Schritt näher. Wer hätte vor der Saison damit gerechnet. Niemand. Nun außer Manager rauti.
Wir wollten auch in Europa mal Siege feiern. Nicht immer nur zuschauen. Das ist uns bisher gelungen. Das Erreichen des Viertelfinals im Pokalsiegerwettbewerb wäre ein Meilenstein für Aalborg und auch für Dänemark. Vielleicht trauen sich andere Vereine zukünftig auch mehr zu.
Nach Luzern müssen die Dänen dann bei DSV Leoben antreten. Keine leichte Aufgabe. Aber Aalborg konnte auch in Leeds gewinnen.
In der Liga geht es dann gegen Bröndby. Ein Punkt sollte geholt werden wenn Aalborg noch um den Titel mitspielen will.
Wir wollen unsere Chancen so lang wie möglich erhalten. Allerdings sind die Teams Bröndby, Randers und auch Viborg die Mannschaften die ich ganz vorn sehe. Aber manchmal kann ja noch ein weiteres Team dazustoßen. Vielleicht Aalborg. Oder aber auch Odense. Und Nordsjaelland mit neuen Manager hat sicher auch Außenseitermöglichkeiten.

Im Pokal steht Aalborg im Halbfinale. Hier geht es dann erneut gegen Bröndby.
Wir wollen erneut ins Finale. Im Pokal ist alles möglich. Bröndby ist Favorit. Wir sind Titelverteidiger. Ich denke die Chancen stehen 50:50.
Aalborg träumt weiter.


Autor: rauti - Sunday, 15.04.2012

FC Nordsjaelland Interview mit Domedeik

rauti: Willkommen in Dänemark. Was hat sie bewogen nach Nordsjaelland zu wechseln?

Domedeik: Danke rauti, dass Sie mich gleich persönlich begrüßen. Es freut mich sehr hier in Dänemark bei einem so potentiellen Verein wie Nordsjaelland unter gekommen zu sein. Die Fans und die Offiziellen haben mich sehr freundlich aufgenommen, und mir ihr Vertrauen ausgesprochen. Vertrauen, dass ich bei meinem letzten Verein Sivasspor, trotz Meisterschaft nicht mehr verspürt hatte. Die Trennung war bereits beschlossene Sache, als man mich hinzu zog. Kurz darauf trudelten bei mir mehrere Angebote von interessanten Vereinen ein. Dass ich mich am Ende für Nordsjaelland entschieden habe kam daher, weil mir der Vorstand zugesichert hat, dass man mir Zeit lasse ein junges talentiertes Team zu formen, um in den nächsten Jahren auch um Titel zu spielen. Genau das richtige Argument um mich zu locken.

rauti: Ein Wechsel mitten in der Saison birgt immer Risiken. Was darf man von ihrem Team in dieser Saison erwarten?

Domedeik: Ein Risiko kann ich bei einem Wechsel nach Saisonbeginn nicht sehen. Bisher ist nichts gravierendes geschehen und jeder hat noch die Chance alles zu erreichen. Problematischer ist es dabei mit dem Team selber. Jeder Trainer baut seine Mannschaft nach seinen Taktischen vorlieben auf. So sehe auch ich einige Veränderungen bei Nordsjaelland vor. Diese muss ich aber nach dem gegebenen Angebot, dass mir gestellt wird anpassen. Viele Spieler sind bereits transferiert und übrig geblieben sind die Reste. Immerhin scheint die Jugendabteilung beim Verein gut zu laufen, weswegen ich mich hiermit bereits verstärkt habe. Je nachdem wie diese Jungs sich ins Gefüge eingliedern, wird auch die Restsaison verlaufen.

rauti: Was haben sie vorgefunden? Welche kurzfristigen und langfristigen Veränderungen werden sie durchführen?

Domedeik: Vorgefunden habe ich durchwegs Positives. Zumindest würde mir spontan keine Problemstelle einfallen, die ich nach den ersten Blicken entdeckt hätte. Meine Vorgänger scheinen gute Arbeit geleistet zu haben. Nun liegt es an mir diese Rohdiamanten zu polieren. Daher heißt die Devise wie schon bei meinen anderen Stationen: erst junge Talente preisgünstig erwerben und dann zu festen Größen im Team zu formen. Natürlich werde ich auch einige "Stars" für moderate Ablösen holen. Doch dies solte nicht dominieren. Nunja so viel zu meinen Plänen. Jetzt muss ich sie nur noch umsetzten. Bis dahin wünsche ich noch allen neuen Kollegen eine gute und erfolgreich Saison, es seiden sie spielen gegen mich. Und danke rauti für das Interview.

rauti: Vielen Dank Domedeik.

Autor: Domedeik - Saturday, 14.04.2012

Aalborg BK Kaderplanung abgeschlossen. Saison gestartet

Aalborg BK - Mit neun Punkten aus vier Spielen startet Aalborg gut in die neue Saison. 337 Minuten blieben die Aalborger ohne Gegentreffer. Dann kam es aber ganz dick. Binnen 33 Minuten wurde Aalborg vom Meister Randers mit 4:0 abgeschossen. rauti saß nach dem Spiel noch Stunden allein im Stadion.
Mir fehlen die Worte. Ich dachte wir wären schon einen Schritt weiter. Randers hat uns die Grenzen aufgezeigt. Ich hoffe die Spieler haben gelernt das man jedes Spiel 90 Minuten kämpfen muss. Mir fehlte es an Leidenschaft und Willen. Im Pokalspiel muss das Team anders auftreten. Sonst scheiden wir ganz schnell aus.
Aalborg hat sich neben Spielern aus dem eigenen Nachwuchs mit vier gestandenen Profis verstärkt. S.Haug (FC Kufstein), A.Eriksen (FC Thun) und C.Adailton (AIK Solna) heben das Team in die Top Vier Mannschaften in Dänemark. Dazu kommt noch Leihstürmer O.Maton von den Randers.
Wer Geld hat soll es auch ausgeben. Wir sind unserer Linie aber treu geblieben. Stück für Stück verbessern wir unser Team. Wir wollen unter die Top 6 kommen. Wenn es ideal läuft qualifizieren für uns für Europa. Spätestens nächste Saison wollen wir wieder um die Meisterschaft mitspielen.



Autor: rauti - Wednesday, 21.03.2012

AC Horsens Neustart des AC Horsens - alea iacta est!

AC Horsens - Jetzt wird hart durchgegriffen!
 
Die Selbstgefälligkeit mancher Spieler wird ab sofort nicht mehr geduldet. Wer nicht spurt und erfolgreich ist, fliegt. Andererseits bekommt jeder Spieler die einmalige Gelegenheit sich zu beweisen. Wer mannschaftsdienlich spielt, Verantwortung übernimmt, Charakter zeigt und diszpliniert ist und dem Team zum Sieg verhilft wird gefördert - Prämien und mehr.
 
In diesem Sinne freue ich mich auf die neue Herausforderung!
JR 

Autor: Jan Reichenbach - Sunday, 18.03.2012

FC Kopenhagen Erfolgreiche Jugendabteilung

FC Kopenhagen - Kopenhaben - Mit stolz verkündete der Manager Sluggers28 heute die erfolgreiche Kontraktverlängerung mit dem Trainerstab der Jugendabteilung. Alleine der B-Jugentrainer wird den Verein zum Ende der Saison verlassen. A. Ellbracht wird sich in der nächsten Saison zur Ruhe setzen und alle Spiele von seinem Platz auf der Ehrentribüne begutachten.
 
Nach den erfolgreichen Jugend Eigengewächse wie Battal Szentmihaly oder Sigurdour Sörensen kam die Führungsebene von FC Kopenhagen gestern Einstimmung zu dem Entschluss auch in Zukunft ihr Internat von dem Gespann trainnieren zu lassen.


Autor: Sluggers28 - Friday, 02.03.2012

Randers FC Interview mit Basadoni

rauti: Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft. Der 2. Titel in Folge. Ihr Team dominiert die Liga. Wer kann ihnen da gefährlich werden? Welche Verstärkungen planen sie zur kommenden Saison?

Basadoni: Vielen Dank für die Glückwünsche.
Ich würde nicht sagen, dass wir die Liga dominieren, wir hatten jetzt zwei sehr starke Jahre, wissen aber auch, dass wir kontinuierlich an uns arbeiten müssen, um dieses hohe Niveau zu halten.
Nächstes Jahr wird es für uns schwieriger werden, weil wir den Großteil unseres Budgets für unsere Amateurmannschaft verbrauchen werden.
Es wird also keine großen Verstärkungen für unsere Profimannschaft geben.

rauti: Wieder im europäischen Meisterwettbewerb. Mit Ruhm haben sie sich nicht bekleckert. Werden sie nächste Saison angreifen oder wird es wieder nichts mit dänischen Punkten?

Basadoni: Leider ist es in Europa nach wie vor zu schwierig, um mit den Großen mit zu halten. Das wird auch nächstes Jahr der Fall sein. Die dänischen Mannschaften werden in Europa noch 2-3 Jahre brauchen, aber wir bleiben da optimistisch.

rauti: Bröndby war wie immer der härteste Gegner in der Liga. Wird es in den nächsten Jahren auf diesen Zweikampf rauslaufen oder sehen sie weitere Teams die ganz oben angreifen könnten?

Basadoni: Bröndby hat neben uns wohl die stabilste Basis in der Liga, um längerfristig um den Titel zu kämpfen. Wir wissen aber genauso gut, dass es weitere Mannschaften gibt, die schnell diese kleine Lücke schließen können. Odense, Viborg, Aalborg, Nordsjaelland und natürlich Horsens sind sicherlich in der Lage, diesen Rückstand innerhalb kürzester Zeit aufholen zu können.
So oder so unterschätzen wir aber niemanden!

rauti: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Monday, 06.02.2012

Aalborg BK Ein Tag mit rauti

Aalborg BK -  

rauti, Manager von Pokalsieger Aalborg BK, traf sich zu einem gemütlichen Plausch mit Jarre Dänischseinistgutson, Reporter vom Sportblatt Aalborg Sport, in seinem Privathaus. Hier nun die teilweise sehr persönlichen Aussagen.
 
D: Mit Platz sieben in dieser Saison kann ein Club wie Aalborg eigentlich nicht zufrieden sein. Trotz des Sieges im Landespokal.
r: Da haben sie natürlich Recht. Wir haben nach dem Pokalsieg aufgehört Fußball zu spielen und mit der Planung für die kommende Spielzeit begonnen. Nächste Saison soll die Meisterrunde wieder erreicht werden.
D: Verlässt deswegen Trainer Oliver Kiely den Verein?
r: Oliver kam nach dem Pokalsieg zu mir und meinte er will wieder zurück nach Deutschland. Da dann Jena auch bei ihm anfragte war seine Entscheidung schnell gefallen. Ich bedaure diesen Verlust, wünsche ihm aber alles Gute. Ich denke mit Antaeus Lukanidis kommt aber ein guter Trainer für die kommende Spielzeit zu uns.
D: Ehemalige Trainer beklagen ihren oft herzlosen Umgang mit diesen. Was ist da dran?
r: Tja. Ich bin kein einfacher Mensch. Entweder ist man für mich oder gegen mich. Für mich steht der Verein an erster Stelle. Alle anderen sind austauschbar.
D: Bisher ist Aalborg ohne Neuverpflichtung. Gibt es keinen Spielraum?
r: Der Markt ist hart umkämpft. Wir sind in der glücklichen Lage einen sehr ordentlichen Kader zu haben. Zur neuen Saison können auch 5 starke Nachwuchsspieler den Sprung zumindest in den B-Kader schaffen. Noch arbeiten wir auch an der Verpflichtung ablösefreier Spieler. Wir müssen aber keine Millionen für Spieler ausgeben die uns nicht wirklich weiterbringen. Der eine oder andere wird uns sicherlich auch noch verlassen. Geld ist aber kein Problem. Wir haben die letzten Jahre gut gewirtschaftet.
D: Ihr Lieblingsprojekt ist das Stadion. Wie sieht es da aus?
r: Ja mein Aalborg Parken. Ich denke unser Stadion gehört zu den schönsten in ganz Europa. Ein reiner Sitzpark. Noch sind die Maßnahmen nicht komplett abgeschlossen. Aber ich denke wir können in der neuen Saison mit 50000 Sitzplätzen rechnen. Diese Einahmen fließen dann umgehend in die Mannschaft.
D: Dann kommen wir mal zu einem Thema das ganz Aalborg interessiert. Wie geht es mit ihnen weiter?
r: Ich habe lang über dieses Thema nachgedacht. Ich habe mit Aalborg ja schon eine Meisterschaft und nun auch den Pokalsieg feiern dürfen. Aalborg ist mein Baby. Es gibt Anfragen aus verschiedenen Ländern. Nach reiflicher Überlegung und Rücksprache mit mir wichtigen Personen bin ich zu dem Entschluss gekommen auch weiter bei Aalborg zu arbeiten. Natürlich ist eine englische Liga reizvoll. Natürlich will jeder Mal im stärksten Land Italien arbeiten, aber ich bin hier noch nicht fertig. Aalborg ist auf einem sehr guten Weg. Ich denke wir können in den nächsten drei Saisons auch wieder um die Meisterschaft spielen. Ich möchte die Entwicklung hier weiter mitgehen und bin dankbar über das Vertrauen des Präsidiums, der Mannschaft und der Fans.
D: Das sind super Nachrichten. Ich wünsche ihnen weiterhin alles Gute. Holen sie weiter Titel für uns.
r: Das werde ich. Vielen Dank

Autor: rauti - Saturday, 14.01.2012

Aalborg BK Der Pokal ist Aalborg

Aalborg BK - Da ist er!!!!! Da ist er!!!!
Nach Abpfiff schnappt sich Manager rauti den Pokal und rennt von beiden Mannschaften die Ehrenrunde im Stadion. Was für ein Tag.
 
Während die Mannschaften diesen Augenblick ausschweifend feiern wandert ein einsamer rauti über das Fussballfeld und scheint sehr nachdenklich zu sein.

Autor: rauti - Tuesday, 06.12.2011

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 
Wisla KrakauWisla Krakau beurlaubt Coach Brecher!
Berno Brecher, der ehemalige Coach von 1. FC Köln, ist als Trainer bei Erstligist Wisla Krakau beurlaubt worden.
Brecher war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Manager Figo Suave begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe. Freitag, 06.12.2019
 
Arminia BielefeldAus für Werner Stammann!
Der Arminia Bielefeld beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Werner Stammann mit sofortiger Wirkung.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Das Training wird vorerst von Amateur-Trainer Örif Heinrichs übernommen.

Donnerstag, 05.12.2019
 
FC Slovan LiberecManagerwechsel
FC Slovan Liberec
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Slovan Liberec zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird bada1991 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 30.11.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Kuhni kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Panathinaikos Athen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Kuhni ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 26.11.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Aarhus GF unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei IF Elfsborg zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 25.11.2019
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Ein Managerwechsel wird von Helsingborgs IF vermeldet. Der Verein hat sich mit Stehgeiger(bislang IF Elfsborg) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 25.11.2019
 
SK Sigma OlmützManagerwechsel
SK Sigma Olmütz
Die Vereinsführung von SK Sigma Olmütz hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und juergenthebull als Nachfolger verpflichten konnte. Für juergenthebull ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 23.11.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Schokobier das Training bei Grasshopper Zürich leiten

Donnerstag, 21.11.2019
 
AC TurinManagerwechsel
AC Turin
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei AC Turin wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit steinwendel auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 18.11.2019
 
Malmö FFTrainer ist das schwächste Glied!
Trainer Vidir Bergs ist nicht mehr länger Trainer bei Malmö FF.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Bergs daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Montag, 11.11.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Die Pressekonferenz bei Racing Strassburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Nezza das Manageramt übernehmen.

Freitag, 08.11.2019
 
FC WohlenManagerwechsel
FC Wohlen
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird therena neuer Manager bei FC Wohlen. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Sonntag, 03.11.2019
 
UD LevanteManagerwechsel
SV Werder Bremen
Der SV Werder Bremen hat auf den schwachen Saisonstart reagiert und mit Rintenfinten einen neuen Manager verpflichtet. Für Rintenfinten, der bisher beim FC St. Mirren unter Vertrag stand, ist dies der zweite Verein in seiner soccergamepro-Karriere. 
Dienstag, 29.10.2019
 
Inter MailandManagerwechsel
Inter Mailand
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird Jaskho neuer Manager bei Inter Mailand.

Mittwoch, 23.10.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Der Verein Bröndby IF hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird hsvolli, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Montag, 30.09.2019
 
SV RiedManagerwechsel
SV Ried
Der Verein SV Ried hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Puma, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Donnerstag, 26.09.2019
 
St. Mirren FCManagerwechsel
St. Mirren FC
Die Vereinsführung von St. Mirren FC hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Rintenfinten als Nachfolger verpflichten konnte.

Dienstag, 24.09.2019
 
FC ZürichFC Zürich entlässt Ragne Mirquez!
Trainer Ragne Mirquez ist von FC Zürich mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager Goalgetter2018 wissen.

Montag, 23.09.2019
 
Deportivo La CorunaDeportivo La Coruna zieht Konsequenzen!
Der Vorstand von Deportivo La Coruna hat Trainer Mikko Luccin mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Loddar, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 16 rangiert.

Loddar selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-16. der Primera Division leiten.

Montag, 23.09.2019
 
FC GueugnonManagerwechsel
FC Gueugnon
Parker, Manager von Eintracht Braunschweig wechselt mit sofortiger Wirkung zu FC Gueugnon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Samstag, 21.09.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018