Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Superligaen Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Randers FC Interview mit Basadoni

zecke23: Hallo Basadoni,
Halbfinale im Inter-Cup, dänischer Pokalsieger und in der Liga der 5. Platz...
Wie beurteilen Sie die abgelaufene Saison?

Basadoni: Im Großen und Ganzen bin ich mit unserer Saison sehr zufrieden. Nur in der Liga war unser Abschneiden sehr enttäuschend. Unsere Platzierung lag weit hinter unseren Erwartungen, aber zum Glück konnten wir durch unseren Pokalsieg eine weitere Europa-Teilnahme sicherstellen. Diesbezüglich kann ich meiner Mannschaft nur ein Riesenkompliment für das sensationelle Erreichen des Halbfinales im Inter-Cup machen.

zecke23: Was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

Basadoni: Wie erwähnt sicherlich das Halbfinale im Inter-Cup. Mit ein wenig mehr Glück hätten wir auch das Finale erreichen können und wenn man da erst einmal ist, ist alles möglich. Aber wir haben so oder so historisches geschafft. Auch den Pokalsieg darf man nicht vergessen. Der 5.Platz in der Liga ist natürlich unser Lowlight, damit haben wir unser Minimalziel (4.Platz) nicht erreichen können.

zecke23: Was können wir von Ihnen und Randers FC nächste Saison erwarten?

Basadoni: Schwer zu sagen. Die Mannschaft in der momentanen Form können wir mit Sicherheit nicht beibehalten, auch in Dänemark herrscht Wirtschaftskrise. Aber wir werden alles dafür tun, um in dem Einen oder Anderen Wettbewerb das Beste aus uns heraus zu holen.

Vielen Dank!

zecke23: Vielen Dank Basadoni.


Autor: Basadoni - Montag, 03.06.2013

Odense BK Interview mit Streettom

zecke23: Hallo Streettom,
zum Schluss der 10. Tabellenplatz...
eine wohl eher enttäuschende Saison liegt nun hinter Ihnen, oder?

Streettom: Kann man so sagen! Alle, aber auch wirklich alle im Verein, im Fankreis und in der Stadt haben natütlich mehr erwartet. An solch einer Saison kann man sehen, wie schwer es ist, konstant gute Leistungen über einen langen Zeitraum zu erbringen.

zecke23: dennoch, was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

Streettom: Zunächst einmal, daß die Amateure zum 3. Mal in Folge aufgestiegen sind. Das war in dieser Form nicht zu erwarten. Erfolgreich wird auch der Kassenwart sein, der für diese Saison einen 7stelligen Gewinn in Aussicht gestellt hat. Angesichts der drastisch steigenden Gehälter eine prima Leistung. Damit wird nächste Saison wieder Geld für Verstärkungen vorhanden sein.

zecke23: Was können wir von Ihnen und Odense BK nächste Saison erwarten?

Streettom: Da der Verein alle seine Angestellten samt Trainerstab, Scouts, Mediziner, usw. halten konnte, ist Kontinuität in allen Bereichen angesagt! Wir wollen wieder die obere Tabellenhälfte erreichen und wieder ins internationale Geschäft! Angesichts der immer stärkeren Mannschaften der dänischen Liga sicher nicht leicht......

zecke23: Vielen Dank Streettom.

Autor: Streettom - Saturday, 01.06.2013

Aalborg BK Interview mit rauti

zecke23: Hallo rauti,
am Ende ist es nun Platz 2 für Aalborg BK...
damit kann man doch recht zufrieden sein, oder?

rauti: Ja auf alle Fälle sind wir zufrieden. Wie spielen nächste Saison im InterCup. Das bringt Geld und Ruhm. Was will man mehr. Wir wollten unter die ersten drei. Das ist uns gelungen.

zecke23: Gratulation nochmals...
Was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

rauti: Highlight für mich waren die dänischen Mannschaften die sich in Europa sehr gut verkauft haben. Allen voran natürlich basadoni mit seinen Randers. Für Aalborg war die Saison in der Liga ein Highlight. Wir konnten lange oben mithalten und haben durch eine sehr gute Meisterrunde uns diesen 2. Platz mehr als verdient. Stolz bin ich auch auf unsere 2. Mannschaft. Wie immer spielen die Jungs grossartig. Mit etwas Glück wäre das Pokalfinale drin gewesen. Nun hoffen wir auf den Aufstieg. Lowlight war für mich war erneut die Pokalauslosung. Wie jede Saison wurde Aalborg nur Auswärtspartien zugelost. Ich kann mich gar nicht daran erinnern mit den Profis ein Heimspiel im Cup gehabt zu haben. Ich will nichts unterstellen, aber mit unserem Publikum im Rücken wären wir öfters ins Finale eingezogen.

zecke23: Was können wir von Ihnen und Aalborg BK nächste Saison erwarten?

rauti: Unser Hauptaugenmerk wird auf den InterCup liegen. Wir wollen die dänischen Farben lange vertreten. In der Liga wollen wir erneut in die Meisterrunde und uns erneut für Europa qualifizieren. Im Landespokal ist wie immer alles von der Auslösung abhängig. Mehrere Jugendspieler stehen vor dem Sprung in die erste Elf. Wir werden erneut zwei schlagkräftige Mannschaften zusammen haben. Ich werde Aalborg weiterhin treu bleiben. Ich bin ehrlich. In dieser Saison gab es Gedanken den Club nach dieser Saison zu verlassen. Aalborg ist aber mein Lebenswerk. Ich habe noch Lust und nich alle Ziele erfüllt. Es gibt noch viel zu tun. Ich werde es voller Stolz anpacken.

zecke23: Vielen Dank rauti.

Autor: rauti - Saturday, 01.06.2013

Sönderjysk Elitesport Interview mit euro

zecke23: Hallo euro,
ein guter 3. Platz zum Abschluss der Saison...
Ist man mit dem Erreichen der Inter-Cup-Quali zufrieden, oder haben Sie sich etwas mehr erhofft?

euro: Wegen der Leistungsdichte bin ich mit dem 3. Platz sehr zufrieden.

zecke23: Glück­wunsch nochmals...
Was waren für Sie die Highlights der Saison und was die Lowlights?

euro: Die Highlights waren die Meister Cup spiele, weil ich zuvor eher nur kleine Teams trainiert habe.
Die Lowlights waren leider die 1:4 Niederlage gegen Nordsjaelland, die 3:0 Niederlage gegen Midtjylland und leider Odense BK ich war sehr enttäuscht das dieser Traditions Klub lange gegen Abstieg kämpfen musste. Ich hoffe sie werden nächster Saison wieder Oben mitspielen.

zecke23: Was können wir von Ihnen und SønderjyskE nächste Saison erwarten?

euro: Ich muss paar Stammspieler ersetzen und deshalb will ich den 3. Platz verteidigen. Außerdem will ich Dänemark International gut Präsentieren und ich denke wir sind gut aufgestellt mit Nordsjaelland, Aalborg und mit meinem Verein. Ich freu mich jetzt schon auf die Saison denn die letzte war sehr Spannend. Außerdem möchte ich noch die gute Kommunikation der Manager hier in Dänemark loben die die ist sehr gut!

zecke23: Vielen Dank euro.

Autor: euro - Friday, 31.05.2013

FC Midtjylland Interview mit Klappi86

zecke23: Hallo Klappi...
Zwei Siege aus den letzten zwei wichtigen Spielen...
Beide gegen Ihre direkten Konkurrenten um die Internationalen Plätze...
Managerkollege rauti soll ja vor Wut die komplette Inneneinrichtung seines Luxus-Appartements zerstört haben...
Doch wie geht es Ihnen? Liegen die Champagnerflaschen für eine gebührende Feier bereits auf Eis?

Klappi86: Nein natürlich nicht, wir haben noch fünf ausstehende Spiele die wir mit voller konzentration angehen wollen. Es wäre daher zu früh mit Champagner anzustoßen. Doch bin ich überzeugt, dasss wir auf eine gute Saison zurück blicken können.

zecke23: Unter Ihrer Führung kommt der FC Midtjylland immer besser in Fahrt...
Wagen wir mal einen Ausblick auf die kommende Saison...
Wo sehen Sie Ihren Verein und was muss noch alles getan werden, um auf Dauer im oberen Tabellendrittel mitspielen zu können?

Klappi86: Als aller erstes muss der Kader in der breite noch Stärker werden. Genauso hoffen wir auf unsere gute Jugendarbeit, wo wir das ein oder andere noch rausholen wollen. Natürlich steht aber auch Promotion und Fangewinnung genauso oben wie der Stadionumbau. Also ist da jede Menge Arbeit für die nächste Saison in Sicht.

zecke23: Viel Glück dabei Klappi...
Wie sieht es mit Ihrer persönlichen Zukunft aus?
Sie waren ja eine recht lange Zeit in England tätig...
Darf man auch auf einen so langen Verbleib in Dänemark hoffen, oder gibt es irgendetwas was Sie hier noch vermissen?



Klappi86: Nein ich habe mich im Verein schnell eingelebt und fühle mich sehr wohl. Vermissen tue ich rein garnichts.

zecke23: Vielen Dank Klappi86.

Autor: Klappi86 - Sunday, 19.05.2013

Aalborg BK Fiiiinaaaaaale

Aalborg BK - Eilmeldung:
 
Aalborg erreicht durch ein 9:8 nach Elfmeterschiessen gegen Gastgeber Young Boys Bern das Finale der Berner Trophy. Im Finale wartet nun Racing Santander, die sich gegen Leeds United durchsetzen  konnten.
rauti: Jetzt wollen wir den Titel auch holen. Wir werden alles für die Trophy tun.

Autor: rauti - Friday, 17.05.2013

Randers FC Interview mit Basadoni

zecke23: Hallo Basadoni,
ganz Dänemark jubelt...
Randers FC feuert ein wahres Feuerwerk gegen den FC Barcelona ab und steht nun im Halbfinale des Inter-Cups...
Noch nie ist es einer dänischen Mannschaft gelungen so weit in die internationalen Sphären einzudringen...
Wie stolz mach Sie dieses und was ist Ihrer Meinung nach noch alles möglich?

Basadoni: Ein Traum ist für uns in Erfüllung gegangen und wir sind verdammt stolz darauf, etwas einmaliges für diese kleine, aber feine Fussballnation geschafft zu haben. Natürlich würden wir am liebsten auch ins Finale kommen und um den Sieg des Inter-Cups spielen, aber wir bleiben realistisch. Egal welcher Gegner kommt, wir sind die absoluten Underdogs.

zecke23: Wir drücken Ihnen weiterhin die Daumen...

In jüngster Vergangenheit kamen mehrere Gerüchte auf, wonach Sie mit Abwanderungsgedanken spielten...
Werden diese nun endlich durch den Erfolg ad acta gelegt und darf sich die dänische Liga weiterhin über den Verbleib des "erfolgreichsten Manager Dänemarks" freuen?

Basadoni: Vielen Dank, dass die ganze Liga hinter uns steht!
Wissen Sie, ich bin ein sehr treuer Mensch. Ich bin unglaublich gerne bei diesem Verein und eine Trennung würde mir sehr schmerzen. Aber irgendwann werde ich in der Serie A trainieren, diesen Traum will ich nicht unerfüllt lassen. Wann das geschehen wird, weiß nur der liebe Gott. Momentan jedoch genieße ich einfach nur die gute Zeit in Dänemark.

zecke23: eine abschließende Frage noch...
Wer wird Ihrer Meinung nach nächste Saison die dänischen Farben international vertreten?

Basadoni: Nordsjaelland wird sicherlich Meister und gegen die besten Mannschaften der Welt spielen. Aalborg und Midtjylland werden beim Inter-Cup vertreten sein und wir werden uns hoffentlich im Pokalsieger-Cup die Ehre geben. Aber da ist noch nichts gesagt.
Hauptsache die dänischen Teams werden auch nächstes Jahr in Europa angreifen!
Vielen Dank für das Interview.

zecke23: Vielen Dank Basadoni.

Autor: Basadoni - Sunday, 21.04.2013

FC Kopenhagen Interview mit Sluggers28

Basadoni: Was ist mit Ihrem Team los? Letzter Platz und akut abstiegsgefährdet, wann wird man sich von Ihnen trennen?

Sluggers28: Was ist den mit unseren Reportern los? Wir stehen zwar aktuell auf dem letzten Tabellenplatz aber dank unserer Kräftereserven sehe ich uns als klaren Favoriten in der Abstiegsrunde. Damit bleit jetzt meine Frage noch im Raum. Sie sind, da bin ich mir zu 100% sicher, und bleiben die einzige Person die eine Trennung von dem FC Kopenhagen und mir ins gespräch gebracht haben.

Basadoni: Sie haben im Schnitt den drittältesten Kader der Liga. Braucht Ihr Team einfach nur eine Auffrischungskur?

Sluggers28: Also mit knapp 26 Jahren im Durchschnitt, sind wir evtl nicht die jüngsten, allerdings sehe ich für die Zukunft keine große gefahr für unseren Kader. Unsere jetzigen Stars werden bald durch unsere jüngere Generation verstärkt aber aktuell sehe ich keine Gefahr aufgrundlage des Alters.

Basadoni: Sie haben eigentlich alle Vorraussetzungen, um erfolgreich zu sein, insbesondere das Stadion ist groß genug, um einige Gewinne zu erwirtschaften. Haben Sie ein finanzielles Polster, wovon die Öffentlichkeit nichts weiß?

Sluggers28: Die letzten Jahre, also seit dem ich beim FC Kopenhagen bin, wurde primär der Ausbau des Stadions fokussiert. Um eine erfolgreiche Mannschaft langfristig oben zu etablieren, benötigt es halt eine feste Einnahmequelle und genau das konnten mit diesem schönen Stadion erreichen. Wie die Finanzen um den Verein aufgebaut sind, spielt für die Öffentlichkeit keine Rolle.

Basadoni: Vielen Dank Sluggers28.

Autor: Sluggers28 - Tuesday, 02.04.2013

Odense BK Interview mit Streettom

Basadoni: Die Saison läuft bisher alles andere als gut. In der Liga nur Zehnter, im Pokal sowie auch international schon draußen. Wie fest sitzen Sie im Sattel?

Streettom: Sie haben recht, es läuft in dieser Saison höchst bescheiden. Das erste Mal in meiner Amtszeit! Daher halte ich es für vefrüht, die Frage über dn Zeitpunkt meiner Entlassung zu stellen.

Basadoni: Erreichen Sie denn noch ihre Mannschaft oder schauen Sie sich anderweitig um? Man hat Sie mit dem Präsidenten vom AEK Athen beim Essen beobachtet, ist da was dran?

Streettom: Wir arbeiten hart, wie bisher uns haben uns nichts vorzuwerfen. Diese Saison läuft äußerst unglücklich. Das kommt vor.
Nun aber von meinen privaten Aktivitäten auf einen evtl. Vereinswechsel zu schließen, ist ziemlich vermessen. Aber so sind sie halt, die Medien.....

Basadoni: Zu guter Letzt: Ist Nordsjaelland schon Meister?

Streettom: Manager river hat mit seinem Team die besten Chancen! Aber Meister ist er noch lange nicht! Da muß er noch einige Pnkte sammeln.

Basadoni: Vielen Dank Streettom.

Autor: Streettom - Monday, 18.03.2013

Aarhus GF Interview mit zecke23

Creel: Hallo zecke23, gestern im Spitzenspiel gegen Bröndby leider in der 85. und 86. noch den Sieg hergegeben und sogar verloren. Wie enttäuscht ist man da?

zecke23: Hallo Creel,
erst einmal danke für das Interview...

Ja, es war quasi unser Schlüsselspiel der Saison. Beide Seiten waren sich dessen wohl bewusst. Die Chance war da, also mussten wir es versuchen...
Leider hatten wir nicht das nötige Quäntchen Glück. Aber was solls, so ist Fussball. Mal gewinnt man, mal verliert man...
Natürlich schmerzt es etwas, aber wir hätten uns später mehr darüber geärgert, es nicht versucht zu haben...

Creel: Aber noch ist alles drin im Kampf um die Meisterschafstrunde. Seit ihren Zeiten bei Cartagena sind Sie ja so ein bisschen zum Vielreiser geworden. Könnte Aarhus nun wieder eine längere Station für Sie werden und hängt dies auch davon ab, ob man die Meisterschaftsrunde erreicht?

zecke23: Die Meisterschaftsrunde zu erreichen nun ist nahezu unmöglich. Dafür ist das Restprogramm unserer Konkurrenten einfacher...
Wir sind zwar bereit ein gewisses Risiko einzugehen, aber wir machen uns nicht zum Hasardeur...

Mein verbleib hängt nicht davon ab, ob wir die "Top 6" erreichen, oder nicht. Seit meinen Wechsel damals von FC Cartagena zu FC Midtjylland hab ich die dänische Liga in mein Herz geschlossen...
Das Abendteuer letzte Saison in Schottland, mit der kurzzeitigen Rückkehr nach Dänemark, war mein grösster Fehler...
Eigentlich wollte ich mich von da an zu Ruhe setzen...
Als aber Aarhus GF in die 1.Liga aufstieg und einen neuen Manager suchte, war es quasi eine Herzensangelegenheit...
Man war ja mit den FC Midtjylland dafür mitverantwortlich, dass der Verein damals abstieg. Zudem kennt man sich bereits, da ich hier oft auf der Geschäftsstelle anzutreffen war, um Spieler zu verpflichten...
Ausserdem mag ich die Stadt, die Leute, das Land, die positive Einstellung, die Freude und Lockerheit...
Ah, ich könnte noch ewig so weiter machen...
Kurzum, ich bin da, wo ich sein will...



Creel: Viel Erfolg! Doch in jedem Fall wird es für den dänischen NoName der bisher traditionell Platz 12 belegte, die beste Saison aller Zeiten werden. Allgemein wird dies bereits als großer Schritt nach vorne gewertet, doch wie viel Arbeit ist Aarhus GF von den Top 4 der Liga ihrer Meinung nach noch entfernt?

zecke23: hmmm...
"The Big Four" sind uns um Galaxien voraus...
Im Bereich Umfeld, Stadion, Kader und Finanzen, liegen wir meilenweit zurück...
Wir sind ja gerade erst wieder aufgestiegen, und fangen beinahe bei null an. Da wird noch nicht viel zu hollen sein. Wir sind ja schon froh, wenn wir die Klasse halten können...
Das wird noch auf lange Zeit unser Ziel bleiben...
Unser Traum ist es, eines Tages, mit einer rein dänischen Mannschaft (oder zumindest einer rein skandinavischen) oben mitspielen zu können. Was aber noch ein ziemlich langer Weg sein wird...





Creel: Vielen Dank zecke23.

Autor: zecke23 - Friday, 15.03.2013

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Das ThorstenSchorn kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei AC Le Havre unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Aalborg BK zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt ThorstenSchorn ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 24.06.2019
 
Wisla KrakauGranström fliegt!
Nach nur 19 Spielen ist für Gudni Granström als Trainer beim Wisla Krakau Schluss.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Figo Suave bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Freitag, 21.06.2019
 
Istanbul Basaksehir FKIstanbul Basaksehir FK - Trainer gefeuert!
Jaarko Henriksen , der ehemalige Coach von FC Arsenal, ist als Trainer bei Erstligist Istanbul Basaksehir FK entlassen worden.
Henriksen war in einer Doppelfunktion als Trainer und Sportlicher Leiter tätig.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Donnerstag, 20.06.2019
 
Espanyol BarcelonaManagerwechsel
Espanyol Barcelona
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird seehundmaster das Training bei Espanyol Barcelona leiten

Montag, 17.06.2019
 
Olympique MarseilleManagerwechsel
Olympique Marseille
Ein Managerwechsel wird von Olympique Marseille vermeldet. Der Verein hat sich mit ATG(bislang SKN St. Pölten) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Montag, 10.06.2019
 
Sparta RotterdamZwangspause für Schwehr bei Sparta Rotterdam
Eredivisie-Klub Sparta Rotterdam hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Bernwart Schwehr getrennt.

Dies teilte der Klub am Montag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Klose selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-10. der Eredivisie leiten.

Montag, 10.06.2019
 
SV Werder BremenManagerwechsel
Leeds United
Leeds United hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen. Mit sofortiger Wirkung wird Kuddy2207 (bislang Fenerbahce Istanbul) das Amt übernehmen.
Freitag, 07.06.2019
 
Admira Wacker MödlingAus für Devin Teymourian!
Der Admira Wacker Mödling beurlaubt den derzeitigen Chef-Trainer Devin Teymourian mit sofortiger Wirkung.

Wie die Klubführung am Freitag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Freitag, 24.05.2019
 
Admira Wacker MödlingManagerwechsel
Admira Wacker Mödling
Ein Managerwechsel wird von Admira Wacker Mödling vermeldet. Der Verein hat sich mit andipoppe(bislang Leeds United) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Donnerstag, 16.05.2019
 
TrabzonsporManagerwechsel
Trabzonspor
Das Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei KFC Uerdingen unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Trabzonspor zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 14.05.2019
 
SakaryasporManagerwechsel
Sakaryaspor
DidierCarlosDrogba, Manager von FC Volendam (Ama) wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sakaryaspor und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 13.05.2019
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Kuddy2207 wird ab sofort das Manageramt von Fenerbahce Istanbul übernehmen.

Montag, 13.05.2019
 
Aarhus GFManagerwechsel
Aarhus GF
Soeben wurde bekannt, dass sich Aarhus GF von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei RBC Roosendaal unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 01.05.2019
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Benni das Amt des Managers übernehmen.

Sonntag, 28.04.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
PATI, Manager von BVO Emmen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Deportivo Alaves und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 23.04.2019
 
Leeds UnitedZwangspause für Cois bei Leeds United
Premier League-Klub Leeds United hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Misha Cois getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Cois daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Coiss Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Janusz Kaczmarek.

Donnerstag, 18.04.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
kingmatze, Manager von FC Augsburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Grasshopper Zürich und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Hayes & Yeading UnitedTrainer ist das schwächste Glied!
Ali Mehmet Dobai ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Hayes & Yeading United.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager ikas am Mittwoch im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Istanbul Basaksehir FK zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sinkie das Manageramt übernehmen. Für Sinkie ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 16.04.2019
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. jnchero wird ab sofort das Manageramt von ZSKA Moskau übernehmen.

Dienstag, 16.04.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018