Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Eredivisie Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

BVO Emmen Rück-, aber nicht Kahl-...

BVO Emmen - Einen ordentlichen Schlag hat es gegeben beim BVO Emmen. "Das hat ganz schön gerummst, aber es kam ja nicht unerwartet. Alles kann man eben nicht haben, wenn Gegner sich - was mich ja freut - auf nationaler Ebene auch einmal wehren," äußerte sich Aris Selmets Oma zur 1:2-Niederlage des BVO beim Philipps Sportverein aus Eindhoven.
 
"Wir waren Außenseiter, fast hätte es noch zu einem Punkt gereicht," führte Selmet selbst weiter aus: "Da Heracles verloren hat, beträgt der Abstand auf die Spitze aber nur sechs Punkte und fünf Tore. Da ist noch alles drin!" Der Schlag sei daher gedämpft gewesen, eben ein Rück-, aber kein Kahlschlag.
 
Auf die sportliche Situation des BVO wurde dann auch nicht weiter eingegangen, schnell landete man bei anderen Themen, vorrangig die persönliche Zukunft des Selmet-Clans: "Ich habe bei der Spielleitung angefragt, ob etwas dagegen spricht, wenn meine Oma, Sal Meister und Lasse Miret als Hauptsponsoren bei Ajax Amsterdam einsteigen. Meine Oma ist Generalvertreterin von Colgate-Palmolive in Bolivien und Curacao, da würde sich das anbieten, denn mit dem Putzmittelchen kennt sie sich aus. Sal hat ebenfalls gewisse Erfahrung mit weißen Pülverchen..."
 
Außerdem wird Selmet selbst bei nahezu sämtlichen 528 Mailänder Vereinen einschließlich des Kirchenchors der Basilica di Sant'Ambrogio und des Fördervereins für den privaten Musikunterricht an der deutschen Schule Mailand als Kandidat für den Managerposten gehandelt. Dazu allerdings meinte Selmet nur trocken: "Ich war letztes Jahr auch kurz einmal in Mailand und habe in der Scala den Fideloio in der Inszenierung von Barenboim gesehen und am Rande der Theatervorstellung Nevio Scala getroffen. Das war nicht so berauschend. Da wechsel ich lieber nach Brescia, wenn es schon auf den Stiefel gehen sollte. Aber warum nicht nach London zu Queens Park oder in die Schweiz zu Luzern; wobei ich da auch die Identität und den Namen mit dem jeweiligen aktuellen Manager wechseln wollen würde, Kaiser Butterblume, das hat doch was! Und nun entschuldigen Sie mich, ich muss zur Oma, die hat Blaubeerkuchen gebacken..."


Autor: Aris Selmet - Freitag, 26.06.2015

BVO Emmen Glücksfee, Glückslos, Glücksbärchen, Glückosemangel?

BVO Emmen - In der geheimen Probeauslosung des Meistercups wurden folgende Begegnungen ermittelt. Glücksfee war das Monster vom blauen Planeten, Glückslos war die Losnummer 131214, glücklos der Manager vom FC to-lose, Glücksbärchen kosten üblicherweise 2,79 Euro, Gummibärensaft nennt sich auch Red Bull, und Glückose gibt es nicht, nur Traubenzucker, Einfachzucker oder Monisaccharid. Woher man das weiß? Einfach gegoogelt...
 
Aber nun zur eigentlichen Inhaltsangabe. Die sollte logisch aufgebaut sein und gehört zum Deutschunterricht wie die Addition zur Mathematik - nicht wahr, liebe Googelonianer! Eine Inhaltsangabe ist eine knappe Zusammenfassung, und nachdem der Autor beim zehnten Google-Eintrag Folgendes gefunden hat: "Inhaltsangabe schreiben leicht gemacht: Aufbau, Gliederung, Beispiel, Anleitung und Tipps für eine Inhaltsangabe", hat er sich ein Herz (und eine Seele und die Leber und die Nieren) genommen und kurz und knapp das Auslosungsergebnis des Probedurchgangs zusammengefasst. Ein Schelm, wer zu hoffen wagt, dass es genauso kommt - und dann in aller Ruhe die Schiebung, Schiebung, Maoam-Rufe abwartet und genießt!
 
Galatasary (123.14, satt Tore verschenkt!) - Chievo Verona (127.26, mehr Verstand als Glück!)
 
Sportfreunde Siegen (124.46, mehr Glück als Verstand!) - Tottenham (137.49, Hot, hot, hot - und spuren tun die Jungs auch!)
 
SV Spittal (107.6, saubere Leistung, aber auf Dauer ein T zu viel...) - BVO Emmen (133.21, wer ist eigentlich das Mädel auf dem Trainerfoto?)
 
Inter Mailand (126.54, Oma Malteser wurde im pinken Mini gesehen, ob sie übernimmt?) - Sheffield Wednesday (128.28 - die Spiele sind Dienstag, Mittwoch ist alles vorbei!)

Autor: Aris Selmet - Thursday, 25.06.2015

BVO Emmen Malteser Falken übernehmen Europa - BVO übernimmt Verantwortung

BVO Emmen - Aris Selmets Oma spazierte im orangefarbenen Dress über die Flaniermeile in Mailand, um sich neu einzukleiden. Ein rot-schwarz gestreiftes Trikot und eine weiße Hose - allerdings der Schlüpfer -, um dann eine schwarze Turnhose darüber zu ziehen. Oma Selmet, auch bekannt als Oma Malteser, die besonders guten Blaubeerkuchen backen kann, wird nächstes Jahr Chef-Fanbeauftragte bei der Frankfurter Eintracht. Ein Schelm, wer bei den Farben an den AC Milan gedacht haben mag.
 
Oma Selmets Ex-Geliebter und angetrauter Geehelichter ist ein Licht aufgegangen. Er wird seinerseits einen Verein in einer europäischen Topliga unter seine Fittiche nehmen. Opa Malteser wird Fanartikel-Oberverkäufer bei Benfica Lissabon: "Eigentlich wollte ich Pressesprecher oder Torkontoverwalter werden, aber da es bald nichts mehr zu sagen oder zu verwalten gibt, werde ich das frühestens kommende Saison in Angriff nehmen - oder in Verteidigung gegen das derzeitige Management."
 
Lasse Miret, ältester Sprössling der Großeltern und "Papa"dopoulos von Aris Selmet, ist außerhalb der Sal & Hagi Welt tätig. Er trainiert und "mennätscht" Bulimao Malatyaspor, trotz Punktedefizit nicht Bulimie-gefährdeter Verein aus der Südosteuropa-Division. Aris Selmets Mutter Marie Stels ist Bardame bei Borussia Dortmund, seine Schwester Elsa Stremi ist Mediatorin, die zuletzt beauftragt wurde, zwischen Bastias neuem und alten Management zu vermitteln, aber mit den Worten: "Da hätte ich leichter den Zypern-Konflikt lösen können" den Amtsantritt verweigerte. Selmets Tochter Mila Tesser schließlich hat zusammen mit ihrem Onkel und seinem Bruder Sal Meister eine Meisterwerkstatt gegründet, die sich auf die Renovierung von abgenutzten Stadion-Sitz- und Stehplätzen spezialisiert hat. Sie soll nach dem neuesten Bericht des Forbes-Magazins zu den dreizehn reichsten Mädels der Welt gehören!
 
Der BVO Emmen schaffte übrigens durch ein 4:1 gegen die Sportfreunde Siegen locker den Einzug ins Europapokal-Viertelfinale. So war es richtig, die Partie in Dänemark einfach abzuschenken. Etwas schade, dass es kein 3:3, sondern ein 0:1 gab! Nordsjälland mag sich übrigens so richtig ärgern, denn mit ein wenig mehr Einsatz wäre das Weiterkommen ein Klacks gewesen - und zwar ein Klacks Schlagsahne auf die Maus, die die Katze in der Bäckerei bestellt hat, nachdem die einen Klacks Schlagsahne auf den Erdbeerkucken verlangt hatte... Na dann, Prost Erdbeere! Auf einen nicht allzu schweren Gegner im Viertelfinale für die Emmener, die - mal wieder - allein die niederländische Fahne hochhalten! Hij is wel gelukkig, maar niet rijk! 

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 23.06.2015

BVO Emmen Kein Ruhekissen

BVO Emmen - Im Meistercup steht der BVO Emmen vermeintlich schon mit einem Bein im Viertelfinale. Aber die beiden ausstehenden Partien sind kein Ruhekissen. Mindestens einen Punkt gegen Nordsjälland oder einen Sieg gegen die Siegener Sportfreunde muss der BVO wohl holen, um sicher die Vorrunde zu überstehen. Aus Wien und Bastia ist keine Schützenhilfe zu erwarten. Eventuell könnte ein Punkt gegen Siegen reichen, wenn man dann gegen Nordsjälland nur knapp verliert, aber selbst dann steht zu befürchten, dass die Dänen die Österreicher und Franzosen deutlich schlagen und die nach z. B. einem 3:4 noch fünf Tore Rückstand in der Differenz aufholen. "Wir wünschen uns, gegen Siegen zu siegen," bringt es Aris Selmet daher auf den Punkt. Dann siegt mal, Ihr Sieger, macht die Siegener zu Besiegten!" Und wenn das nicht klappt, könnte gegen den dänischen Meister ja auch ein Unentschieden geholt werden, was ebenfalls reichen würde. Schaun mer mal, würde Franz, der Kaiser, sagen!

Autor: Aris Selmet - Monday, 22.06.2015

BVO Emmen Keine halben Sachen

BVO Emmen - Tun sie's - oder tun sie's nicht? Volle Pulle oder abschenken in Almelo? Immerhin hängt an dem Spiel die letzte Chance auf die Meisterschaft. Andererseits würden dann aber auch Körner fehlen, die mit sicherheit bedeuten, dass im internationalen Geschäft spätestens im Halbfinale Ende ist.
 
Klar ist nur eins beim BVO. "Es geht nicht darum, ob die Flasche halbvoll oder halbleer ist - es geht auch nicht darum, ob er überhaupt eine Flasche ist," sagte Aris Selmet. Dass halbvoll und halbleer keine Stati sind, die in Emmen erstrebenswert erscheinen, ist klar, denn, so Selmet: "Halbe Sachen machen wir nicht!" Bezüglich wem er aber die Flascheneigenschaft angedeutet hat, wollte er nicht sagen, sondern führte nur weiter aus: "Flaschengeister mögen keine Korken!"
 
Die Aufstellung des BVO wurde schon bekannt gegeben, aber es gibt auf allen Positionen offenbar Alternativen. Gespielt wird im 3-6-1, die Aufstellung soll lauten: Yildrim - Akyel (Sashenko), Rehman (Schwemmle), Ejiofor (Trautner) - Puyol, Jaccard (Trienekens) - Iuliano (Milosevic), Güvenisik (Djajic) - Webber, Hüsing (Peeraer), Emler (Redin). Sicher nicht auflaufen wird Neuzugang Basten im Angriff, der noch immer auf der Suche nach dem van und seiner Torgefährlichkeit und Fitness ist...

Autor: Aris Selmet - Monday, 15.06.2015

BVO Emmen Who is who

BVO Emmen - Die aktuelle Verletztenliste des BVO Emmen liest sich wie das Who ist Who der Eredivisie. Mit Dutton, Güvenisik, Basten, Iuliano, Zhekov und Hüsing fallen gleich sechs Hochkaräter aus. Gleich drei längerwierige Verletzungen ereigneten sich während der Meistercup-Partie gegen den SC Bastia. Keeper Dutton sowie die Mittelfeldspieler Hüsing und Iuliano zogen sich Blessuren zu, spielten aber alle drei dennoch die Partie zu Ende und liefen auch noch gegen den österreichischen Meister Austria Wien im nächsten Europapokalspiel auf. Beide Partien wurden gewonnen, wodurch sich die Ausgangsposition für den Einzug ins Viertelfinale hervorragend darstellt.
 
Jetzt aber sagt Eraldo Iuliano: "Ich sitze stundenlang im Kühlhaus meines benachbarten Fleischermeisters, um meine Leiste zu kühlen," Berndfried Hüsing klagt über üble Kopfschmerzen und Schwindelgefühle "wie nach einer Fahrt im Super-Chaos", und Stan Dutton klagt über akute Ischialgie in Form eines lumbosakrales Wurzelreizsyndroms. Sehr unschön für den BVO, dass alle drei jedenfalls bei den anstehenden Ligaspielen in Maastricht und gegen De Graafschap nicht zur Verfügung stehen werden. Auch Angreifer Basten, der ebenfalls über Kreuzprobleme klagt und Fangopackungen und Schlammbäder ("Schlamm-Catchen wäre schöner", so Basten selbst) für die kommenden fünf Tage verordnet bekommen hat, sowie Petr Zhekov (O-Ton: "Nein: Keine Leistungszerrung, eine Leistenzerrung!") werden noch einige Tage pausieren müssen. Mehmet Güvenisiks Sprungsgelenkentzündung ist zwar weitestgehend abgeklungen, doch ein Einsatz in diesen beiden Partie käme noch zu früh.
 
So wird Emmen auf seine Reservisten zurückgreifen müssen (Stärke < 120 nach der aktuellen Aufstellungsplanung). Glücklicherweise sind die Gegner nicht die allerstärksten (Maastricht kommt auf eine Stärke von ca. 95, De Graafschap, noch dazu managerlos, auf nicht einmal 90), so dass die Ausfälle ob der 10 TCP-Punkte via Stärke nich so schwer ins Gewicht fallen. Die wichtigen Meistercup-Partien stehen erst in zwei Wochen an, bis dahin sollten alle Rekonvaleszenten rekonvalesziert sein...
 


Autor: Aris Selmet - Wednesday, 10.06.2015

BVO Emmen Burgland punktet weiter - und wie!

BVO Emmen - Minuspunkte für Rechtschreibung und Mathematik-Kenntnisse sammelt er im Schlaf. Dass man bei 15 mehr eingesetzten Toren auch 15 Torschützen und ähnlich viele Vorlagengeber mehr hat als die anderen Teams, sich das aber durchaus noch revidieren mag, sei nur nebenbei bemerkt. Hier ist, was "Burgi" (nicht verwandt oder verschwägert mit "Waldi" Hartmann) eigentlich sagen wollte:
 
Die zwölf Tore von S. daSilva, und die vierfünf  folgenden Plätze beim Scorrerraänking lassen Sylviaeinige Manager vor Neid fast platzen, jawohl, keiner hätte gedacht dass Burglands Kader das her gibt ............. Am Eende doch vielleicht sogar die Meisterschaft.......?
 
Vermutlich wird es zum Meistertitel in den Niederlanden reichen, wenn er sich nicht weiter verkalkuliert und Tore gegen MLVs verballert oder ihn - wenn er sie denn nicht verballert - das Glück verlässt...

Autor: Aris Selmet - Wednesday, 03.06.2015

BVO Emmen 7- (6,5) - 4 - (3,2) - 1 - keins!

BVO Emmen - 12 Siege in 12 Spielen, davon drei (Maastricht, Emmen und Eindhoven), in denen sich der Gegner "gewehrt" hat. Dazu ein höchst motiviertes Abschenken im Inter-Cup. Eine grandiose Leistung von Burgland. Herzlichen Glühwurm! Immerhin trifft er jetzt erst einmal mit Heracles auf zwei Gegner, die zumindestens theoretisch Torerfolge feiern könnten - muss er dafür das angeknackste Torkonto weiter räubern?
 
Der BVO versucht, international die nächste Runde zu errreichen, und das kostet in dieser Spitzengruppe des Meisterpokals nun einmal einige Körner. Körner, die Emmen fehlen, und die ein aufgeschrecktes Huhn aus Almelo fleißig aufpicken kann mit seinem krummen Schnabel. Ein sogenannter Kreuzschnabel...
 
Apropos Kreuz. Es ist niemandem gelungen, alle Quizfragen richtig zu beantworten. Das mag daran gelegen haben, dass die Email unzutreffend wiedergegeben worden ist. Das-Mogeli Vorbild war natürlich SVW, der Obermogeli. Der Narr könnte in diesem Jahr auch Aris Selmet sein (wer auf die falschen Stuten setzt, ist gelackmeiert), aber das Vorbild war playaelegua_eu alias Frank Dill während seiner glorreichen Copamundial-Zeiten, wo es übrigens weiterzugehen scheint, und die beiden Familienmitglieder des Ungehorsams sind AAldoa und freethank nachgebildet. Mangels der Notwendigkeit einer Entscheidungsfrage wird wohl nie jemand herausfinden, wer so gerne stichelt, es aber nicht schafft...



Autor: Aris Selmet - Tuesday, 02.06.2015

BVO Emmen Aus dem Quit wurde Ernst - der ist nun schon windelrein.

BVO Emmen - Aber wer etwas gewinnen will, darf sich gerne an dem von der Presse aus Drenthe und Umgebung ausgelobten Quiz beteiligen. Antworten bitte in einem eigens im Forum erstellten Thread oder per email an "meineomafaehrtimhuehnerstallmoped@ilsebillyb.oy:
 
1. Welcher Manager bei Soccergame ist in "Flieh mit dem Löwen" das Vorbild für den fliehenden Eingeborenenjungen Mogeli? 
 
a) Benny Benson
b) furkan
c) SVW
d) ein anderer (nur unter Angabe der Identität des Bezeichneten!)

2. Welcher Manager bei Soccergame war das Vorbild für den Narren, dem sein Fell über die Ohren und sämtliche weiteren Organe der oberen Körperhälfte gezogen wurde?
 
a) BURGLAND
b) Darkware
c) playaelegua_eu
d) oder doch BURGLAND (nur unter Angabe des Grundes)
 
3. Welche beiden Soccergame-Manager dienten Wogatzki als Vorlage für den Sohn und den "ungezogenen" Vater?
 
a) Sir "to lose" Jucker und der Undertaker

b) AAldoa und freethank
c) playaelegua_eu und die Amateurliga 9C
d) ein anderer (nur unter Angabe der Identität des Bezeichneten!)
 
Sollten mehrere Teilnehmer alle drei Fragen richtig beantworten, gibt es eine Stichfrage, und zwar die folgende:
 
Wer hat gegen den BVO Emmen bisher noch nie einen Stich gemacht, und zwar noch weniger als die anderen potentiellen Antwortmöglichkeiten:
 
a) neisp
b) BURGLAND
c) GuRu
das andere c) Aris Selmet seine Frau!
 
Viel Erfolg!

Autor: Aris Selmet - Thursday, 28.05.2015

BVO Emmen Na also

BVO Emmen - 3:0 Führung in Siegen. Am Ende der Begegnung des dritten Spieltags der Gruppe B im Meistercup folgte aber die Ernüchterung. Die Partie endete nach drei Gegentoren in sechzehn Minuten (60., 64., 75.) noch 3:3-Unentschieden. Dabei hatte das Spiel gut begonnen. Die rabiate Spielweise der Emmener wurde "belohnt"; Siegen hatte Respekt. Siegens Piocelle täuschte allerdings seine Verletzung in der ersten Minute nach einem Foul von Mehmet Güvenisik nur vor, denn er wurdde zwar vom Feld getragen, schlich sich aber heimlich zurück auf den Rasen. Dabei erwischte ihn der Schiedsrichter und zeigte ihm dann in der siebten Spielminute die gelbe Karte für die unerlaubte Wiederauferstehung!
 
Zur Strafe wird Piocelle von der Soccergame-Mafia (Entschuldigung, Soccergame-Ligaleitung) aber ein Virus eingepflanzt, ein Knochel gebrochen oder ein Nerv eingeklemmt werden, dass er in Ruhe ein paar Tage seinem Hobby, dem Jagen von Pseudochelida eurystomina (Afrikanische Trugschwalben) nachgehen kann und nicht Fußballspielen muss. Dass dann ausgerechnet der Piocelle nach einer knappen Stunde mit dem ersten Tor der Siegener die Aufholjagd einleitete... Was wohl Kolke im Erdloch (vgl. den Roman Schwalbenjagd von Benito Wogatzki, der außerdem so tolle Titel über Soccergame-Manager wie "Flieh mit dem Löwen" oder "Das Narrenfell" oder "Der ungezogene Vater" geschrieben hat) alias Schickeria davon hält? Vermutlich ist es ihm schnurz!
 
Apropos schnurz! Das erinnert an "Hurz" und damit an eine Parodie von Hape Kerkeling, der als polnischer Sänger verkleidet ein klassisches Musikstück vorführte, das unvermittelten in den Ausruf „Hurz!“ mündete. Das nicht eingeweihte Publikum nahm die Darbietung ernst und ließ sich anschließend zu einer intellektuellen Diskussion über die Aussage des Stücks verleiten. Dabei wagte nur eine Teilnehmerin offen auszusprechen, dass sie mit seiner Darbietung überhaupt nichts anfangen konnte. Mit der Darbietung seiner Mannschaft nichts anfangen konnte wohl auch Nordsjaellands Manager river. Obwohl, er selbst hat sein Team ja dermaßen defensiv eingestellt. Glück für den BVO, der damit sein Ziel von vier Zählern aus den beiden letzten Hinrundenbegegnungen erreichen konnte und nach der Hinrunde auf einem Platz stehen wird, der zur Teilnahme am Viertelfinale berechtigen würde, sofern er auch am Ende der Vorrunde des Meistercups belegt würde. Vor lauter Freude sangen Aris Selmet und Hape Kerkeling gemeinsam den alten Showboat-Song, der da geht: "Ol' man river, dat ol' man river
He mus' know sumpin', but don't say nuthin'
He jes' keeps rollin'
He keeps on rollin' along".
Die Bande der alten Männer, namentlich Schwemmle, Zhekov und Rehman, fertigte den dänischen Meister deutlich mit 3:0 ab - ein ganz wichtiger klarer Sieg, der dem BVO in puncto Tordifferenz ein gutes Stück vor der Konkurrenz aus Deutschland und Dänemark stehen lässt. Das ist wichtig, das ist gut, oder - wie Hänschen Rosental sagen würde: "Da steh ich doch mal in der Luft!" - das übrigens taten die Innenverteidiger Schwemmle und Rehman bei ihren Kopfballtoren im Anschluss an Eckbälle von Alwis Jaccard in ganz hervorragender Weise ebenfalls.
 
Zum Abschluss ein spannendes Ratespiel, das die Sportpersbur Drenthe in Kombination mit dem Sportblad van het Norden veranstaltet:
 
1. Welcher Manager bei Soccergame ist in "Flieh mit dem Löwen" das Vorbild für den fliehenden Eingeborenenjungen Mogeli? 
 
2. Welcher Manager bei Soccergame war das Vorbild für den Narren, dem sein Fell über die Ohren und sämtliche weiteren Organe der oberen Körperhälfte gezogen wurde?
 
3. Welche beiden Soccergame-Manager dienten Wogatzki als Vorlage für den Sohn und den "ungezogenen" Vater?



Autor: Aris Selmet - Tuesday, 26.05.2015

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Real OviedoManagerwechsel
Real Oviedo
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Real Oviedo hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von Vasektomie geleitet.

Samstag, 25.01.2020
 
Dukla PragDukla Prag - Coach gesucht!
Am Donnerstagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Aldwyn deGoey bekannt.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Hitzfeld Bernd, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 9 rangiert.

Als Nachfolger werden Arkadiusz Simac und Aristarch Stejskal gehandelt.

Donnerstag, 23.01.2020
 
Dukla PragManagerwechsel
Dukla Prag
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Dukla Prag zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Hitzfeld Bernd das Manageramt übernehmen. Für Hitzfeld Bernd ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Donnerstag, 23.01.2020
 
FC WohlenFC Wohlen beurlaubt Necmettin Caliskan!
Necmettin Caliskan ist nicht mehr Trainer bei FC Wohlen.

Wie Manager PATI am Mittwoch bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 64-Jährigen aufgelöst.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager PATI am Mittwoch im SHSG-TV.

PATI selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-15. der Super League leiten.

Mittwoch, 22.01.2020
 
FC ZlinManagerwechsel
FC Zlin
Ein Managerwechsel wird von FC Zlin vermeldet. Der Verein hat sich mit juergenthebull(bislang SK Sigma Olmütz) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Dienstag, 21.01.2020
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Das Conny kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Sporting Lissabon unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei ZSKA Moskau zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Conny ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 21.01.2020
 
Livorno CalcioManagerwechsel
Livorno Calcio
Das Sonic kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Wolverhampton Wanderers unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Livorno Calcio zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Sonic ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 21.01.2020
 
Valerenga OsloValerenga Oslo trennt sich von Coach Maton
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Tippeligaen zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-13ten die Konsequenz und trennten sich von Jakob Maton.

Valerenga Manager Chris war zu keiner Stellungnahme bereit.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent .

Dienstag, 21.01.2020
 
Piast GleiwitzPiast Gleiwitz entlässt Trainer!
Aron Lowatz, Trainer von Piast Gleiwitz ist am Montagabend fristlos entlassen worden.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Montag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Montag, 20.01.2020
 
Brescia CalcioManagerwechsel
Brescia Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Brescia Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Undertaker(bislang bei AC Florenz unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 20.01.2020
 
FC WohlenManagerwechsel
FC Wohlen
Soeben wurde bekannt, dass sich FC Wohlen von seinem bisherigen Manager getrennt und mit PATI(bislang bei Borussia Dortmund unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 20.01.2020
 
Randers FCRanders FC trennt sich von Coach Spasskov
Trainer Igor Spasskov ist nicht mehr länger Trainer bei Randers FC.

Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Seit Monaten war über eine Entlassung des 57-Jährigen spekuliert worden.

Sonntag, 19.01.2020
 
FC GueugnonManagerwechsel
FC Gueugnon
Das Borussiadortmundseid1909 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Real Oviedo unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Gueugnon zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Borussiadortmundseid1909 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Sonntag, 19.01.2020
 
Randers FCManagerwechsel
Randers FC
Hickersberger, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Randers FC und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 19.01.2020
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Istanbul Basaksehir FK hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von ByFjord geleitet.

Montag, 13.01.2020
 
FC Genua 1893Kreutel bei FC Genua 1893 entmachtet.
Der frühere Bundesligaprofi Adelhelm Kreutel hat seinen Job bei seinem Klub FC Genua 1893 verloren.

Die Entscheidung wurde im Laufe des Tages vom Aufsichtsrat getroffen und Kreutel in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt.

Einer der Hauptsponsoren soll sein weiteres finanzielles Engagement an eine Entlassung von Kreutel geknüpft haben.

Montag, 13.01.2020
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Die Vereinsführung von FC Porto hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Klose als Nachfolger verpflichten konnte. Für Klose ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Samstag, 11.01.2020
 
Sampdoria GenuaPier Paolo Tenorio muss gehen.
Sampdoria Genua und Trainer Pier Paolo Tenorio gehen ab sofort getrennte Wege.

Tenorio selbst gab das Aus nach einem zweistündigen Gespräch mit Manager xavi bekannt.Favorit auf die Nachfolge scheint Pier Paolo Tenorio zu sein.

Freitag, 10.01.2020
 
IF ElfsborgIF Elfsborg verabschiedet sich von Pusch!
Am Dienstagmorgen musste Manager Goalgetter86 eine Entscheidung fällen, die er eigentlich bedauert.

Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Josef Pusch.

Elfsborg Manager Goalgetter86 war zu keiner Stellungnahme bereit.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Jon Thor Gunnlaugsson gehandelt, der zuletzt bei IF Elfsborg (Ama) entlassen worden war.

Dienstag, 07.01.2020
 
Hertha BSC BerlinHertha BSC Berlin - Trainer gefeuert!
Adelram Nenning ist nicht mehr Trainer des Teams vom Hertha BSC Berlin.

Wie die Klubführung am Sonntag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Das Duo Ambjörn SteenNielsen/Norbert Streiter, übernimmt vorübergehend die Trainingsleitung.

Sonntag, 05.01.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018