Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FSV Mainz 05 Freudentaumel II

FSV Mainz 05 - Nachdem der FSV Mainz 05 am Donnerstag den Aufstieg klar gemacht hat, blieb die Mannschaft mit den Verantwortlichen noch über das Wochenende in München, um hinter geschlossenen Türen zu feiern und der Domstadt Zeit für die Aufstiegsfeier zu lassen. Während der Tour über das Oktoberfest erklärte Timbo, dass er den angebotenen Vertrag unterzeichnen werde und damit ein weiteres Jahr in Mainz bleibt. Aslan Akin konnte leider nicht überredet werden. Heute morgen erreichte der FSV Mainz 05 dann die Heimat und wie es in der Landeshauptstadt üblich ist, enterte die Mannschaft um Punkt 11:11 Uhr den Balkon des Theaters, wo bereits eine gewaltige Menschenmenge auf sie wartete, um sie zu feiern. Mit heiserer Stimme verlas der Präsident Karl Karlsen die Namen des Aufstiegskaders, der sich zuvor in das goldene Buch eingetragen hatte. Dann wurde Akin als Aufstiegstrainer gefeiert udn zuletzt der Manager Timbo, dessen Verbleib in Mainz bekanntgegeben wurde. Über dem Theaterplatz kreiste die ganze Zeit ein Flugzeug mit einem Spruchband "Erstklassig". Timbo vergas nicht zu erwähnen, dass über Frankfurt bereits seit Freitag ein ähnliches Flugzeug fliege, mit dem Spruchband "Bei uns gibt's erste Liga - Mainz!"


Autor: Timbo - Montag, 22.09.2014

FSV Mainz 05 Freudentaumel

FSV Mainz 05 - Der FSV Mainz 05 hat den Durchmarsch durch die zweite Liga geschafft. In einem spannenden Saisonfinale schafften sie den Aufstieg vor der Eintracht aus Frankfurt, die nur einen Punkt hinter ihnen waren. 
Am 33. Spieltag konnte man gegen Neunkirchen noch relativ sicher die drei Punkte einfahren, doch die Eintracht blieb mit einem 0:5 in Freiburg dran. Das erhöhte den Druck auf die Mainzer für das letzte Spiel in München, wo die Mainzer direkt auf Angriff spielten und in den ersten sieben Minuten bereits zwei Tore erzielten. Kurz darauf wurden drei Frankfurter Tore vermeldet und Knackmuss sorgte ebenfalls für das dritte Tor der Mainzer. Doch in der zweiten Hälfte kamen die Hausherren zurück und hatten bereits in der 52. den Anschluss geschafft. Als in der 65. dann der Ausgleich fiel wurde es ruhig im Mainzer Fanblock. Auch die Spieler des FSV waren wie geschockt. Stephan Sorber schaffte es seine Mitspieler noch einmal zu motivieren und erzielte in der 81. Minute das erlösende 3:4. Doch der erneute Ausgleich lag in der Luft. Erst als der Schiedsrichter die Partie abpfiff brachen bei den Mainzern alle Dämme. Timbo und Aslan Akin stürmten auf das Spielfeld und feierten mit den Spielern und nach kurzer Zeit drangen auch die ersten Fans auf den Rasen. Akin war den Tränen nahe, als Spieler und Fans ihn feiernd durch das Stadion trugen. So feierten die Mainzer noch lange im Stadion, ehe die Spieler sich für eine Mannschaftsfeier zurück zogen. Auf dieser Feier lobte Timbo die Spieler für den Einsatz in der Saison und fragte Akin, ob er nicht noch ein Jahr ran hängen wolle, doch der Trainer lehnte ab. 
Die Spieler und Verantwortlichen des FSV Mainz 05 werden noch über das Wochenende in München bleiben und am Montag öffentlich in Mainz feiern.

Autor: Timbo - Friday, 19.09.2014

FSV Mainz 05 Aslan Akin

FSV Mainz 05 - Der FSV Mainz 05 meldete, dass Aslan Akin die 05er bei den letzten beiden Saisonspielen nicht als Cheftrainer betreuen wird. Timbo stellte jedoch klar, dass er Akin nicht entlassen habe. Der Trainer, der nach der Saison seine Trainerkarriere beenden wird, wird bis zum Saisonende weiterhin die Mannschaft des FSV betreuen. Statt Akin wird Alan Scott McKenzie die Rolle des Cheftrainers für die kommenden Spiele gegen Neunkirchen und den FC Bayern übernehmen. Als Hintergrund für diesen Schritt nannte Timbo den möglichen Vorwurf der Schieberei, da im Spiel gegen Neunkirchen sein Bruder Ergün die gegnerische Mannschaft betreut. Akin wird die letzten Spiele der Saison neben Timbo auf der Tribüne verfolgen.

Autor: Timbo - Thursday, 18.09.2014

FSV Mainz 05 Timbo dementiert Wechselgerüchte

FSV Mainz 05 - Gestern berichteten wir, dass Timbo in Eindhoven gesichtet wurde. Wir suchten daraufhin das Interview mit dem Manager des FSV, der sich bereit erklärte die Gerüchte zu kommentieren.
 
SGN: Timbo, Sie haben ihren Vertrag beim FSV bisher nicht verlängert und wurden in der letzten Woche in Eindhoven gesichtet. Da kommen natürlich Gerüchte auf. Stehen Sie vor einem Wechsel zum PSV?
 
Timbo: Das stimmt, ich habe meinen Vertrag bisher nicht verlängert und es gibt einige Anfragen anderer Clubs. Es stimmt auch, dass ich in Eindhoven war, aber es gab keine Gespräche mit dem PSV, die mit Rene einen guten Manager haben. Vielmehr war ich in Utrecht, um dort mit dem Verein ein Gespräch zu führen.
 
SGN: In Utrecht ist kyanit aktuell Manager, steht dort ein Wechsel an?
 
Timbo: Kyanit hat in seiner Laufbahn bisher keinen Verein lange geführt und da schaut der FC sich schonmal nach Alternativen um. Das Gespräch war völlig unverbindlich und da ich für mich und meine Familie planen muss ist Utrecht für mich auch keine Option.
 
SGN: Ist bzw. bleibt Mainz denn für Sie eine Option?
 
Timbo: Auf jeden Fall, ja. Wir stecken aktuell in Verhandlungen, aber es gibt auch andere Optionen für mich.
 
SGN: Welche wären das?
 
Timbo: Es gibt Anfragen aus England und Italien. Der FC Arsenal hat z.B. angefragt, ob ich sie wieder hoch führen kann aber auch aus Verona hab ich zwei Anfragen den Verein wieder erfolgreich werden zu lassen. Selbst aus Brescia gibt es eine Anfrage, für den Fall, dass man die Meisterschaft nicht gewinnen sollte.
 
SGN: Das sind durchaus interessante Optionen.
 
Timbo: Aber ich habe hier in Mainz Vertrag und daher geht Mainz für mich vor. Ich fühle mich hier sehr wohl und habe einiges erreicht, das würde ich gerne weiter führen und ich denke das Präsidium und die Fans würden mich hier auch gerne weiter im Amt sehen, von daher denke ich, dass auch die Verhandlungen bald abgeschlossen sein dürften, doch solange das nicht der Fall ist, werde ich auch anderen Optionen nachgehen.

Autor: Timbo - Thursday, 11.09.2014

FSV Mainz 05 Timbo in Eindhoven gesichtet

FSV Mainz 05 - Zum Ende der Saison gibt es immer viele Spekulationen über den Verbleib von Spielern, Trainern und Managern. Timbo hat für Mainz die Spielerfrage recht früh für beendet erklärt und die Trainerfrage hat sich von selbst gelöst, da Aslan Akin in den Ruhestand wechseln will. Mit Arno Engelhardt hat Timbo jedoch einen guten Nachfolger gefunden.
Doch jetzt gibt es erste Gerüchte, dass Timbo Mainz verlassen könnte. So wurde er in der letzten Woche in Eindhoven gesichtet. Timbo, dessen Vertrag am Ende der Saison ausläuft, hat bisher keinen neuen Vertrag in Mainz abgeschlossen.

Autor: Timbo - Wednesday, 10.09.2014

VfL Wolfsburg Hoffentlich ist die Saison bald vorbei

VfL Wolfsburg - So wolfsburger seine Aussage gestern im Interview. Meine zweite Saison in den Game und sie wird richtig schlecht. Zwei Abstiege mit Wolfsburg. Klar wurde mir keine gute Mannschaft hinterlassen doch um anfangs die Punkte gegen den Abstieg zu holen waren zuviel remie dabei. Zuviele setzten gegen den VFL. Zwischendurch dachte Wolfsburger schon ans aufhören. Immer die Tabelle zu sehen in letzter zeit das tut echt weh! Wird zeit das die Saison vorbei ist! 

Autor: Wolfsburger - Wednesday, 03.09.2014

SC Freiburg Planung 3.Bundesliga

SC Freiburg - Ab sofort planen die Verantwortlichen des SC Freiburg nun für die 3.Bundesliga.
Nach erneuten Niederlagen gegen Eintracht Braunschweig 1:3 und Borussia Neunkirchen 1:2 hat man schon 10 Punkte Rückstand auf Platz 15.
Bei nur noch 7 spielen ist es kaum noch möglich diese 10 Punkte aufzuholen, so Manager Marcius.
Daher steht jeder Spieler absofort unter genauer Beobachtung, so Marcius.

Autor: Marcius91 - Thursday, 21.08.2014

SC Freiburg Ausmistung beim SC Freiburg

SC Freiburg - So eben wurden 3 Spieler auf dem Tranfsermarkt gesetzt.
Es handelt sich um 3***Spieler die bei entsprechenden Angebot gehen dürfen.
Es ist durchaus möglich das in den nächsten Tagen sich der ein oder andere Spieler sich anschließt, so Marcius.

Autor: Marcius91 - Thursday, 21.08.2014

SC Freiburg Umstrukturierung in Freiburg

SC Freiburg - Bis zum Ende dieser Saison wird Bennie Witt (Ex-Coach von TSV 1860 München) das Training übernehmen, so das Management.
 
Neuer Trainer  ab nächster Saison wird Adelhelm Kreutel (Ex-Coach von Hertha BSC Berlin).
 
Unserer Jugendkoordinator C.Endrulat wird zum Scout befördert.
 
Neuer Jugendkoordinator wird Duncan McKenna werden.
Er kommt vom Französischen Erstligisten AS Nancy-Lorraine, laut Management.
 
Und es wird auch noch einen neuen Mannschaftsarzt geben, so Marcius.
Neuer Mannschaftsarzt ist Stefan Schroif und er kommt vom griechischen Erstligisten AS Rodos, so daß Management und somit sind unsere Personalplanungen erstmal abgeschlossen.

Autor: Marcius91 - Sunday, 17.08.2014

FSV Mainz 05 Derbysieger!!!

FSV Mainz 05 - 4:0 lautete der Endstand im Rhein-Main Derby. Die erste Hälfte war umkämpft mit etwas mehr Anteil für die Mainzer. Doch beide Torwarte konnten ihren Kasten sauber halten. In der 51. Minute kam es zu einer Ecke, die der Knackmuss verwandelte. Danach drehten die Mainzer etwas mehr auf und nur zehn Minuten später fiel das 2:0 durch Leekens. In der 90. Minute schaffte Islas das 3:0 und danach resignierten die Frankfurter völlig, so dass das 4:0 in der 91. Minute für Ihara ein leichtes war.
Vor dem Spiel gab es einige kleinere Ausschreitungen vor dem Stadion, die die Polizei aber ohne größere Probleme beenden konnte. Nach dem Spiel feierten die Mainzer Fans ausgelassen den Sieg, so dass die Frankfurter Fans in aller Ruhe vom Stadion entfernt werden konnten.
Der FSV Mainz 05 zeigte sich überrascht, dass das Spiel nicht ausverkauft war. Die Eintracht hatte fast die kompletten Sitzplatzkarten zurück gesandt und auch auf Mainzer Seite blieben einige Plätze leer.
Leekens, der gegen Freiburg einen lupenreinen Hattrick zeigte, konnte sich an den Spieltagen wiedermal zum Top Torjäger der Liga schiessen und damit kommen die wichtigsten Spieler der Liga wiederrum aus Mainz.

Autor: Timbo - Friday, 08.08.2014

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
SV Wehen 1926 Wiesbaden Vertrag mit Crainey aufgelöst!
SV Wehen 1926 Wiesbaden hat sich am Samstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer Cedric Crainey getrennt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Die Massnahme Crainey ist die 55. Trainer-Entlassung der laufenden 3. Liga-Saison.

Samstag, 08.08.2020
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Bei Tokatspor freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei Dunfermline Athletic unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.08.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Malaga zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Valhalla wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt.

Montag, 03.08.2020
 
SK Rapid WienManagerwechsel
SK Rapid Wien
heiner stuhlfauth, Manager von MVV Maastricht wechselt mit sofortiger Wirkung zu SK Rapid Wien und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 31.07.2020
 
SV SpittalManagerwechsel
SV Spittal
Ab sofort werden die Fäden bei SV Spittal von einem neuen Manager gezigen. Aus Vereinskreisen wurde bekannt das ElMaestro mit dieser Aufgabe betraut wurde.

Montag, 27.07.2020
 
Willem II TilburgManagerwechsel
Willem II Tilburg
Der Verein Willem II Tilburg hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird BorussiaDerschlag die Geschicke des Vereins leiten.

Sonntag, 19.07.2020
 
FC LuzernManagerwechsel
FC Luzern
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. John

John, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Luzern vorgestellt.

Freitag, 17.07.2020
 
Pogon StettinTrennung von Bamous besiegelt!
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Baldwin Bamous.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Als Nachfolger werden Barthel Donkov und Mieczysla Rosanowski gehandelt.

Freitag, 17.07.2020
 
SC Rot-Weiss EssenManagerwechsel
SC Rot-Weiss Essen
SC Rot-Weiss Essen vermeldet einen Managerwechsel. SevenOfFive wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Samstag, 11.07.2020
 
AC FlorenzAC Florenz zieht Konsequenzen!
Jaromir Kubik ist nicht mehr Trainer bei AC Florenz.

Wie Manager ZinedineZidane am Samstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 41-Jährigen aufgelöst.

Dies teilte der Klub am Samstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Diego Sarosi gehandelt, der zuletzt bei 1. FC Köln entlassen worden war.

Samstag, 11.07.2020
 
SC Rot-Weiss EssenManagerwechsel
SC Rot-Weiss Essen
Soeben wurde bekannt das man sich bei SC Rot-Weiss Essen zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Daydreams wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Samstag, 11.07.2020
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Soeben wurde bekannt, dass sich SpVgg Greuther Fürth von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Struppi(bislang bei FC Malaga unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 07.07.2020
 
Manchester UnitedManagerwechsel
Manchester United
Das nija kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Old Etonians unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Manchester United zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt nija ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 07.07.2020
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei AC Florenz wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit ZinedineZidane auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 06.07.2020
 
Neuchatel XamaxManagerwechsel
Neuchatel Xamax
Neuchatel Xamax vermeldet einen Managerwechsel. Vakeron wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Samstag, 04.07.2020
 
Austria WienAus für Aloys Sagnol!
Austria Wien und Trainer Aloys Sagnol gehen ab sofort getrennte Wege.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Mephisto, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 6 rangiert.

Freitag, 03.07.2020
 
Wacker BurghausenManagerwechsel
Wacker Burghausen
Die Vereinsführung von Wacker Burghausen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Luke Timagros als Nachfolger verpflichten konnte. Für Luke Timagros ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Donnerstag, 02.07.2020
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Ein Managerwechsel wird von ZSKA Moskau vermeldet. Der Verein hat sich mit YankeeBoy(bislang RSC Anderlecht) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 01.07.2020
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Nilik

Nilik, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FK Jablonec vorgestellt.

Dienstag, 30.06.2020
 
SV Wehen 1926 Wiesbaden Zwangspause für Kohr bei SV Wehen 1926 Wiesbaden
Ralph Kohr ist nicht länger Trainer des 3. Liga-Klubs SV Wehen 1926 Wiesbaden .

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager andipoppe wissen.

Samstag, 20.06.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018