Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Bundesliga Zweite Bundesliga 3. Liga Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

FSV Mainz 05 Derbysieger!

FSV Mainz 05 - Das erste Derby dieser Saison wurde gewonnen, mit einem wahnsinns 1:2 in Frankfurt katapultiert Mainz sich auf den neunten Platz. Lange Zeit sah es nach einem torlosen Unendschieden aus, beide Seiten verteidigten erbittert. Doch in der zweiten Hälfte nahm das Spiel dann Fahrt auf und die Eintracht schaffte in der 53. Minute die Führung. Doch Mainz ließ den Kopf nicht hängen und nach einer ganz Starcken Leistung konnte Starck den Ausgleich erzielen und später sogar das Siegtor erzielen. Der 22 jährige Österreicher wurde damit zum Mann des Spiels und konnte in der 84. Minute nur durch ein gelbwürdiges Foul aufgehalten werden. Die Mainzer Fans waren aus dem Häuschen und auch Timbo hielt es bei Spielabpfiff nicht auf der Bank. Ausgelassen feierte er mit der Mannschaft auf dem Rasen.


Autor: Timbo - Freitag, 07.09.2012

FSV Mainz 05 Derby Nummer 1

FSV Mainz 05 - Am achten Spieltag kommt es zum Rhein-Main Derby zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05. Der Verband stuft das Spiel als Hochsicherheitsspiel ein und auf beiden Seiten kochen die Emotionen bereits hoch. Wir trafen auf Timbo, den Manager der Mainzer, doch der spielt das alles eher runter.
 
"Natürlich ist das Spiel gegen Frankfurt ein besonderes Spiel. Es geht hier um ein echtes Derby. Die Fans unserer Mannschaften treffen überall aufeinander, ob bei Opel am Fließband, in der Uni oder sonst wo. Natürlich geht es da auch gegen den großen Namen in der Region und um das Einzugsgebiet. Aber es ist lange nicht mehr so, wie die Medien es hoch kochen. Klar, es geht um einiges, doch da die Fans überall aufeinander treffen, Arbeitskollegen und Mitstudenten sind, verhält es sich in der Regel friedlich. Und das ist auch das, was ich von unseren Fans erwarte. Auf den Rängen sollen sie brennen, da können sie auch den Gegner schmähen, aber außerhalb des Stadions soll es dann wieder friedlich bleiben."

Autor: Timbo - Thursday, 06.09.2012

Wacker Burghausen Mission Klassenerhalt ! ! !

Wacker Burghausen - Wacker Burghausen startet mit neuen Trikos und viel Selbstvertrauen in die neue Saison . Und das brauchen die Jungs aus Burghausen auch , denn das Präsidium von Wacker Burghausen hat als Saisonziel den Klassenerhalt ausgesprochen !
 
Aber , mit 4 Punkten aus den ersten 2 Spielen kann man vlt. schon etwas optimistisch in Richtung Klassenerhalt starten und schauen .   
 
( Quelle: Burghausener Abendblatt )
 
Bekanntgabe Saisonziel Profikader
 
Sehr geehrte(r) der_Rostocker,
das Präsidium hat, unter Mitbetrachtung der Sponsorenvorgaben in seiner gestrigen Sitzung, den Klassenerhalt als Saisonziel beschlossen.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Saison 2012-02.

PRÄSIDIUM
Wacker Burghausen
 

Autor: der_Rostocker - Thursday, 16.08.2012

FSV Mainz 05 Hauptsache vor Lautern stehen

FSV Mainz 05 - Morgen will der FSV Mainz 05 offiziell die Saisonziele vorstellen, doch bereits heute trafen wir den Manager Timbo und fragten ihn nach seinen ganz eigenen Zielen.
 
MFZ: Timbo, wie weit ist der FSV mit der Kaderplanung?
 
Timbo: Die Planung ist weitesgehend abgeschlossen. Wir sind aktuell noch an zwei Spielern aus Essen dran, aber ansonsten steht unser Kader.
 
MFZ: Können damit dann alle Abgänge kompensiert werden?
 
Timbo: Sogenannte Experten schätzen den Kader für die kommende Saison schwächer ein als den der letzten Saison, aber ich denke, dass wir uns in dieser Saison durchaus nicht verstecken müssen.
 
MFZ: Was ist ihr persönliches Ziel mit dem Kader?
 
Timbo: Wir wollen in der oberen Tabellenhälfte landen, aber solange wir Lautern schlagen ist alles in Ordnung. Und wenn wir am Ende der Saison vor den Pfälzern stehen ist eh alles andere egal.
 
MFZ: Sie sprechen schon den einen Derbygegner an. Wie sieht es mit den anderen Gegnern aus?
 
Timbo: Kein Spiel ist so wichtig wie gegen die Bauern aus der Pfalz. Natürlich werden auch die Spiele gegen die Eintracht etwas hitziger, aufgrund der Nähe, aber das wichtigere Derby bleibt im Land.
 
MFZ: Lassen Sie uns über die Finanzen sprechen, wie ist Mainz da aufgestellt? Für die Amateure haben Sie einen Stürmer nur zur Leihe geholt, fehlt da Geld?
 
Timbo: Nein, auf keinen Fall. Wir haben in der Jugend einen guten Stürmer, der nächste Saison zu den Amateuren stoßen wird, von daher machte ein Kauf wenig Sinn. Finanziell stehen wir gut da. Die Verkäufe der letzten Woche haben viel Geld rein gespült und wir konnten gute Sponsorenverträge abschließen.
 
MFZ: In der Zeit der Stadionvermarktung müssen wir das fragen, wird damit auch das Gutenberg Stadion umbenannt?
 
Timbo: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Wir werden den Namen nicht verkaufen, haben aber eine Umfrage, wie das Stadion heißen soll. Gutenberg Stadion ist noch sehr weit oben, aber auch Karl Lehmann Stadion und Jockel Fuchs Stadion stehen noch hoch im Kurs.
 
MFZ: Also eine Entscheidung durch die Fans?
 
Timbo: Durch die Fans und Mainzer, aber das sollten Sie eigentlich wissen, immerhin wird die Umfrage von der MFZ unterstützt.
 
MFZ: Nun werden Sie mal nicht patzig! Haben Sie sonst noch was zu sagen?
 
Timbo: Ja, raus hier!

Autor: Timbo - Tuesday, 14.08.2012

FSV Mainz 05 Erster Test gegen Brescia

FSV Mainz 05 - Am Freitag findet der erste Test für die Mainzer in Brescia, beim amtierenden italienischen Meister, statt. Ein erster Test für den neuen Kader, doch Timbo spielt die Wichtigkeit des Spiels herunter.
 
MFZ: Timbo, wie kam es zu diesem Testspiel gegen Brescia?
 
Timbo: Kurt kam einfach auf mich zu und hat gefragt, ob wir Interesse hätten. Der Kontakt zu ihm hat sich schon während meiner Zeit in Hamilton ergeben, wo er schon versuchte mir etwas unter die Arme zu greifen, wofür ich ihm sehr dankbar bin. Und dieses Testspiel ist für beide Vereine recht wichtig, um zu sehen, wo man steht.
 
MFZ: Ein Test gegen den amtierenden italienischen Meister, ist das nicht etwas hochgegriffen?
 
Timbo: Gegen die Amateure Brescias. Hoch gegriffen ist das sicher nicht. Es gibt mir aber die Möglichkeit die Spieler in Aktion zu sehen.
 
MFZ: Und natürlich um schon etwas für die Saison zu testen.
 
Timbo: Nein, das sicher nicht. Zum einen werden wir in Brescia nicht mit der A-Mannschaft auflaufen, zum anderen ist unser Kader noch nicht stabil. Neun Leute werden uns noch verlassen und die Ausfälle werden wir dann noch kompensieren müssen.
 
MFZ: Neun Leute werden Mainz verlassen?
 
Timbo: Ja, und mit etwas Pech sogar zehn. Denn wir haben noch zehn Leute zur Versteigerung und auf neun davon gibt es schon Gebote. Beim zehnten hoffe ich, dass wir ihn halten können. Die anderen neun würden uns nach aktuellem Stand 16 Mio einbringen, was uns genügend Spielraum bietet, um die Lücken zu schließen.


Autor: Timbo - Wednesday, 01.08.2012

FSV Mainz 05 Timbo in Mainz

FSV Mainz 05 - Die Meldung schlug ein wie ein Blitz, Timbo wechselt von Burney nach Mainz. Wir haben Timbo heute früh am Finthener Flughafen abgefangen für ein kurzes Interview.
 
MFZ: Timbo, willkommen in Mainz.
 
Timbo: Mein Gott, müssen Sie mich ausgerechnet hier abfangen? Wissen Sie, was das für eine Schmach ist, ausgerechnet in Finthen landen zu müssen? So kann ich mich nie wieder in Gonsenheim sehen lassen.
 
MFZ: Kein Problem, wir werden nicht erwähnen, dass Sie in Finthen gelandet sind. Wie gesagt, willkommen in Mainz. Was war ausschlaggebend für diesen Wechsel?
 
Timbo: Mainz liegt mir am Herzen. Ich habe in Gonsenheim noch ein Haus, meine Frau kommt aus Mainz und sie wollte gerne wieder zurück in die Heimat. Und die 05er waren mir schon lange sympathisch. Daher habe ich die Möglichkeit in den Schatten des Doms zurück zu kommen, gerne angenommen.
 
MFZ: Aber gestern ließen Sie noch verlauten, dass Sie nicht wechseln wollten.
 
Timbo: Ich habe lediglich den Wechsel nach Dortmund ausgeschlossen, doch Mainz hat mich sehr gereizt und ich hatte in Burnley eine Ausstiegsklausel, die mir den Wechsel ermöglichte.
 
MFZ: Haben Sie Burley auch wegen der dortigen finanziellen Lage verlassen?
 
Timbo: Nein, dazu bestand kein Grund. Ich habe Burnley umgekrempelt und wie ich gesagt habe, Burley hat zwar Schulden, aber jeder, der etwas vom Managerjob versteht wird mit Burnley in dieser Saison ein Plus erwirtschaften können und vermutlich diese Saison auch die Schulden tilgen. Ich hoffe, dass der Verein einen guten Nachfolger für mich findet.
 
MFZ: Sie sprachen gestern auch an, dass ihr Wunschverein in die zweite Liga aufgestiegen sei und noch lange einen Manager haben werde. Welchen Verein meinten Sie damit.
 
Timbo: Das ich schon seit Kindertagen Werder Fan bin ist bekannt, daraus mache ich auch keinen Hehl. Und natürlich wäre es ein Traum in dem Verein Verantwortung übernehmen zu können.
 
MFZ: Aber Werder spielt in der selben Liga wie Mainz.
 
Timbo: Ich weiß. Aber da trenne ich ganz klar. Ich drücke Werder 32 Spieltage lang die Daumen, aber wenn es gegen Mainz geht, dann weiß ich, wo ich angestellt bin und um was es geht. Da steht mein eigener Erfolg dann ganz klar über dem Fansein.
 
MFZ: Würden Sie Mainz verlassen, wenn Werder anfragt?
 
Timbo: Ich habe gestern bei Harald einem Zweijahresvertrag über alle deutschen Ligen zugestimmt. Diesen Vertrag werde ich erfüllen.
 
MFZ: Das freut uns zu hören. Konnten Sie sich schon einen ersten Eindruck vom Verein machen?
 
Timbo: Bisher habe ich nur ein paar Berichte bekommen. Dass mein Vorgänger einige Spieler zur Versteigerung freigegeben hat ist in meinen Augen unglücklich, aber da lässt sich jetzt nichts machen. Ich hoffe, dass wir ein paar davon behalten können. Aber nebenbei musste ich auch schon 2,7 Mio in die Hand nehmen, um das Stadion zu sanieren, das war zum Teil in einem desaströsen Zustand und wir werden es weiter sanieren müssen. Da werde ich gleich direkt zur Baustelle fahren, um mir ein Bild davon zu machen.
 
MFZ: Was ist Ihr Saisonziel?
 
Timbo: Tut mir leid, dazu kann ich noch nichts sagen, dazu muss ich erst mit der Mannschaft arbeiten. Und ich würde jetzt gerne weiter.
 
MFZ: Natürlich, vielen Dank für das Interview.

Autor: Timbo - Tuesday, 31.07.2012

Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue gerettet !!!

Erzgebirge Aue - 4 Spieltage vor Saisonende verpflichteten die Erzgebirgler den langjährigen Manager von Manchester United, Sir Altmeister. Obwohl unter Altmeister`s Regie die Auer sieglos blieben, reichten am letzten Spieltag ein 2:2 Unentschieden gegen Borussia Neunkirchen, da Absteiger 1.FC Magdeburg völlig von der Rolle war. 0:4 und 0:5 Niederlagen setzte es zum Ende gegen die Elbestädter. Manager Altmeister wünscht dem traditionsreichen 1.FC Magdeburg eine baldiger Rückkehr in die 3.Liga und gratuliert den drei Aufsteigern zur 2.Bundesliga.

Autor: Altmeister - Friday, 13.07.2012

Wacker Burghausen B.Braham zum besten Spieler der Saison gekürt ! ! !

Wacker Burghausen - Was kann man in Burghausen denn noch feiern !?

Denn nach einer grandiosen 3. Liga-Saison und dem Titel " beste Abwehr " kann es doch eigentlich nix mehr geben - oder ???

Zumindest dachten es Alle an diesem geilen Abend in Burghausen . Aber als der Bürgermeister selber die Partybühne auf´m  Rathausplatz betrat , gab er noch folgende zwei Auszeichnungen bekannt . Und beide gingen an den englischen 23 j. Mittelfeld & Offensiv Motor B. Braham , der natürlich mehr als gerührt war . Denn Er wurde laut dem Kicker zum besten Torjaeger und Scorer in dieser 3. Liga-Saison gekürt .

Torjaeger:

Pos Spieler Verein Tore
1. B. Braham Wacker Burghausen 14
2. B. Kruglov SC Paderborn 12
3. J. Poom SC Paderborn 11
4. U. Stendel Holstein Kiel 10

 
Scorer:

Pos Spieler Verein Punkte Tore Assists
1. B. Braham Wacker Burghausen 18 14 4
  J. Poom SC Paderborn 18 11 7
3. B. Kruglov SC Paderborn 17 12 5
4. A. Bordt Stuttgarter Kickers 15 6 9

 
 
 
Achja , es gab schon ein kleines Lebenszeichen vom Manager der Rostocker ! ! !
Denn er lies der Redaktion folgende SMS zukommen :

"Hi , mir geht es gut , und wenn euer Schundblatt was drucken möchte , dann folgendes . Ich , der Rostocker , möchte mich hier und jetze bei allen Spielern , Angestellten , Fans , und Burghausenern bedanken . Es war und ist mir eine Ehre , solch eine Mannschaft weiter nach oben zu führen ! ! !

Achja bitte erwehnt auch , das ich es echt schade finde , das der Manager Kuddy es leider nicht geschafft hat , mit seiner jungen und geilen Truppe vom BVB aufzusteigen . Und übersendet bitte den 2 weiteren Aufsteigern meine Glückwünsche zum Aufstieg .

In diesem Sinne , Ich muss ins Bett´chen"



Leider konnte unser Sportredakteur die SMS nicht 1 zu 1 umsetzen .
Aber ich denke mal die Gründe dafür sind ja jedem bekannt !?
Frage ist nur , was dem Rostocker mehr zu schaffen macht .
                               
                                Sind es die 3 Frauen , oder doch der Alkohol ???
 
 
( Quelle: Burghausener Abendblatt * Sonderausgabe * )



Autor: der_Rostocker - Thursday, 12.07.2012

SV Werder Bremen Geschafft! Aufstieg!

SV Werder Bremen - In Bremen steppt der Bär, nachdem man 3 Jahre in Folge nur 4. wurde ist es nun vollbracht, Werder steigt wieder auf.
 
Die ersten beiden Spieltage waren ein Reinfall, dort wurde dank der offiziellen Schiedsrichter wurden mehrere Tore nicht anerkannt und so startete Werder tief unten in der 3. Liga!
 
Im Laufe der Saison fing sich die Elf und man erreichte sogar noch Platz 2 und war am 32. Spieltag sogar Tabellenführer.
 
In Bremen geht es nun rund. Der Freimarkt steht unter dem Motto zweite Liga, Werder ist dabei.
 
Mitaufsteiger sind Wacker Burghausen (übrigens auch mal von Ado gemanagt) und die Stuttgarter Kicker!!!
 
Glückwunsch!
 
Der BVB darf weiter in Liga 3 spielen!!!! 

Autor: Ado - Thursday, 12.07.2012

Wacker Burghausen Wacker Burghausen im Ausnahmezustand ! ! !

Wacker Burghausen - Ganz Burghausen ist in Feierlaune , denn es schallen nur noch Gesänge wie
" Oh , wie ist das schön " oder " 3 Liga nie mehr , nie mehr " durch die Strassen .

Pl Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Wacker Burghausen 34 21 9 4 63 32 31 72
2. SV Werder Bremen 34 22 5 7 66 25 41 71
3. Stuttgarter Kickers 34 21 6 7 62 35 27 69
4. Borussia Dortmund 34 20 6 8 54 36 18 66

 
Denn nach dem Sieg gegen den BVB , mit einem 3:2 ( 1:2 ) im letztem Spitzenspiel in dieser Saison steht es nun fest , Burghausen steht als einer der 3 Aufsteiger fest . Bzw. hat der Manager , der Rostocker , sein Wort gehalten . Auch wenn er es etwas anders sieht , denn es sollte ja schon ab den 30 Spieltag alles in Sack und Tüten sein .
 
Aber Wir ( die Redaktion ) , gehen mal davon aus , das es Ihm keiner übel nimmt . Denn schliesslich beendet Burghausen die Saison mit nur 4 Niederlagen , und konnte somit einen weiteren Titel " Beste Abwehr " mit in die 2 Liga nehmen .

Auch in der kommenden Saison darf Wacker Burghausen mit neuen jungen Talenten rechnen !
Denn seid Jahren wird auch hier , bei Burghausen , Jugendarbeit groß geschrieben und gefördert .


Bleibt zum Schluss nur noch eine Frage : Wo ist der Rostocker ???

Zuletzt wurde Er mit ein paar hübschen Frauen und einer Flasche 15 jä. Havana Club in Richtung Hotel Burglicht gesichtet .


( Quelle: Burghausener Abendblatt )
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3:2 (1:2)

Autor: der_Rostocker - Thursday, 12.07.2012

Seite: 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 
SV Wehen 1926 Wiesbaden Vertrag mit Crainey aufgelöst!
SV Wehen 1926 Wiesbaden hat sich am Samstag erwartungsgemäß vom umstrittenen Trainer Cedric Crainey getrennt.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Die Massnahme Crainey ist die 55. Trainer-Entlassung der laufenden 3. Liga-Saison.

Samstag, 08.08.2020
 
TokatsporManagerwechsel
Tokatspor
Bei Tokatspor freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei Dunfermline Athletic unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 05.08.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Malaga zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Valhalla wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt.

Montag, 03.08.2020
 
SK Rapid WienManagerwechsel
SK Rapid Wien
heiner stuhlfauth, Manager von MVV Maastricht wechselt mit sofortiger Wirkung zu SK Rapid Wien und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Freitag, 31.07.2020
 
SV SpittalManagerwechsel
SV Spittal
Ab sofort werden die Fäden bei SV Spittal von einem neuen Manager gezigen. Aus Vereinskreisen wurde bekannt das ElMaestro mit dieser Aufgabe betraut wurde.

Montag, 27.07.2020
 
Willem II TilburgManagerwechsel
Willem II Tilburg
Der Verein Willem II Tilburg hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird BorussiaDerschlag die Geschicke des Vereins leiten.

Sonntag, 19.07.2020
 
FC LuzernManagerwechsel
FC Luzern
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. John

John, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Luzern vorgestellt.

Freitag, 17.07.2020
 
Pogon StettinTrennung von Bamous besiegelt!
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Baldwin Bamous.

Das gab der Ekstraklasa-Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz bekannt.

Als Nachfolger werden Barthel Donkov und Mieczysla Rosanowski gehandelt.

Freitag, 17.07.2020
 
SC Rot-Weiss EssenManagerwechsel
SC Rot-Weiss Essen
SC Rot-Weiss Essen vermeldet einen Managerwechsel. SevenOfFive wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Samstag, 11.07.2020
 
AC FlorenzAC Florenz zieht Konsequenzen!
Jaromir Kubik ist nicht mehr Trainer bei AC Florenz.

Wie Manager ZinedineZidane am Samstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 41-Jährigen aufgelöst.

Dies teilte der Klub am Samstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Diego Sarosi gehandelt, der zuletzt bei 1. FC Köln entlassen worden war.

Samstag, 11.07.2020
 
SC Rot-Weiss EssenManagerwechsel
SC Rot-Weiss Essen
Soeben wurde bekannt das man sich bei SC Rot-Weiss Essen zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Daydreams wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Samstag, 11.07.2020
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Soeben wurde bekannt, dass sich SpVgg Greuther Fürth von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Struppi(bislang bei FC Malaga unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 07.07.2020
 
Manchester UnitedManagerwechsel
Manchester United
Das nija kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Old Etonians unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Manchester United zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt nija ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 07.07.2020
 
AC FlorenzManagerwechsel
AC Florenz
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei AC Florenz wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit ZinedineZidane auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 06.07.2020
 
Neuchatel XamaxManagerwechsel
Neuchatel Xamax
Neuchatel Xamax vermeldet einen Managerwechsel. Vakeron wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Samstag, 04.07.2020
 
Austria WienAus für Aloys Sagnol!
Austria Wien und Trainer Aloys Sagnol gehen ab sofort getrennte Wege.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Mephisto, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 6 rangiert.

Freitag, 03.07.2020
 
Wacker BurghausenManagerwechsel
Wacker Burghausen
Die Vereinsführung von Wacker Burghausen hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Luke Timagros als Nachfolger verpflichten konnte. Für Luke Timagros ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Donnerstag, 02.07.2020
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Ein Managerwechsel wird von ZSKA Moskau vermeldet. Der Verein hat sich mit YankeeBoy(bislang RSC Anderlecht) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 01.07.2020
 
FK JablonecManagerwechsel
FK Jablonec
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Nilik

Nilik, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FK Jablonec vorgestellt.

Dienstag, 30.06.2020
 
SV Wehen 1926 Wiesbaden Zwangspause für Kohr bei SV Wehen 1926 Wiesbaden
Ralph Kohr ist nicht länger Trainer des 3. Liga-Klubs SV Wehen 1926 Wiesbaden .

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager andipoppe wissen.

Samstag, 20.06.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018