Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Allsvenskan Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Djurgardens IF DJURGARDENS HOLT DAS TRIPLE

Djurgardens IF - Schwedischer Meister 2017-01,
 
Schwedischer Pokalsieger 2017-01,
 
Pokalsieger-Cup Sieger 2017-01 (mit nur einer Niederlage im gesamten Wettbewerb).
 
Glückwünsche gehen außerdem raus an den FC Biel/Bienne und den FC Basel zum jeweiligen Triumph in den anderen beiden internationalen Wettbewerben.



Autor: Joshi - Dienstag, 27.06.2017

Djurgardens IF Djurgardens dominiert doppelt

Djurgardens IF - Grob die Hälfte der aktuellen Saison ist mittlerweile vorüber. Zeit für ein kurzes Zwischenfazit.
 
Liga: Tabellenführer mit nur einer Niederlage aus 20 Spielen. Da sich sowohl Solna (drei Punkte zurück), als auch Hammarby (sechs) international sang- und klanglos verabschiedeten und dabei keine Tore setzten, besitzen sie in Sachen Torkonto einen Vorteil. Klares Ziel bleibt dennoch die Meisterschaft. Nächste Woche gibt's die direkten Duelle gegen beide Teams. 
 
Pokal: Im Finale des schwedischen Pokals stehen Djurgardens und.. Djurgardens! Stellt sich die Frage: Wo sind die Gegner? Es wird abzuwarten bleiben, ob die Amatuere die Sensation schaffen können und sich den Cup angeln.
 
Pokalsieger-Cup: In einer stark besetzten Gruppe D mit dem FC Kelag Kärnten, den Hibs aus Schottland und Aarhus GF steht am Ende der Gruppenphase der Gruppensieg (4 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage). Das Ziel, die KO-Runde zu erreichen ist damit erfüllt und man ist euphorisch, auch in diesem Wettbewerb noch etwas zu reißen. 
 
Amateurliga: Platz drei in der 3. Amateurliga. Auf einen Aufstiegsplatz fehlen derzeit vier Punkte. Wird eine spannende zweite Saisonhälfte mit einem hoffentlich guten Ende. 
 
Amateurpokal: Die Amateure stehen nicht nur im nationalen Pokalfinale, sondern zudem auch im 16tel-Finale des Amateurcups. Nach Siegen über Valencia (3:2), ManCity (3:0) und Lautern (3:2) erwartet man nun Feyernoord Rotterdam. 

Autor: Joshi - Friday, 05.05.2017

AIK Solna Ah gut, werd ich bedenken.

AIK Solna - Seit Wochen und Monaten wird hier nur noch gejammert und rumgeheult, da platzt einen einfach nur noch der Kragen.
Wenn neue Manager das lesen, verlassen sie das Spiel sofort wieder.
Ach ich krieg den Spieler nicht.
Ach der Spieler setzt keine Tore.
Ach dies, das und jenes.
Ach da hat ein dt. Team gewonnen, oh Gott das ist ja gleich .....
Ignorierte ich sehr lange, aber das ging einfach zu weit.
Sagt mir nicht, ich soll etwas per PN klären, wenn ihr alles nur breit treten tut.
 
Sehr geehrter Herr Marcius91, bisher habe ich sie als vernüftigen Manager kennengelernt, bleiben sie auch weiterhin so. Dennoch muss das auch mal gesagt werden, das ist nur ein Spiel und nichts weiter. Für mich war es das jetzt, es wird keine weiteren Reaktionen mehr geben und meine weitere Tätigkeit hier überdenken !
 


Autor: MarQues - Saturday, 14.01.2017

AIK Solna Nicht mehr nachvollziehbar

AIK Solna - Erst die heftige Reaktionen in England, dann die tolle Berichterstattung aus Deutschland und nun die Entgleisung aus Brescia. Man kann und muss diese öffentliche Kundgebungen nur noch mit Kopfschüttel betrachten.
Die Worte des Manager aus England waren hart, aber die Reaktionen übertrieben.
Das sich dann ein Manager aus Deutschland freut, endlich ein deutschen Gewinner mit St.Pauli zu präsentieren im Inter-Cup, ist einfach normal.
Das dann die Reaktion aus Brescia mit "Nationalismus" gleich zustellen (auch das ist Hetze), übertrifft alles bisher dagestellte. Bei jeden anderen Manager wäre so ein Post gelöscht worden vor veröffentlichen. Dieser Deutsch-Hass geht einen langsam richtig auf die Nerven.
Es ist verdammt nochmal nur ein Spiel, jeder hat seine Meinung und heult nicht gleich rum, wenn die Worte des anderen nicht versteht. Dann sucht euch eine andere Beschäftigung außerhalb dieses Spiel´s !

Autor: MarQues - Saturday, 14.01.2017

Örebrö SK Örebrö SK im Mittelfeld

Örebrö SK - Der Manager von Örebrö Sk ist nicht ganz zufrieden mit dem Ergebniss bis jetzt,denn der 5.Platz mit  27 Punkten ist ihm einfach zu wenig.
 
Heinzi: Ich hatte mir eigendlich me´hr erhofft,aber die Mannschaft ist einfach nicht stark genug um besser zu sein.Wir werden natürlich alle geben noch ein wenig in der Tabelle zu steigen,doch es wird sehr schwer.
 
Die Ergebnisse bisher sind zwar einigermaßen Zufriedenstellend, doch der Manager möchte mehr.
 
Die 8 Siege,3 Unentschieden und 4 Niederlagen sind mit 23 geschossenden Toren relativ Mittelmaß,doch es sind ja noch einige Spiele zu spielen.
 
Das gute dabei ist,das Örebrö SK noch im Pokal ist,denn sie haben bei GIF Sundsvall mit 2-1 gewonnen.

Autor: Heinzi - Sunday, 06.11.2016

Djurgardens IF Die internationale Macht Schweden

Djurgardens IF - Die vierte Saison ist Gian nun Manager von Djugradens IF - und es wird wohl die letzte sein. In seiner Ära holte er ein Mal den heimischen Pokal (2x Vize) und wurde zudem in den letzten beiden Spielzeiten Vizemeister. Klingt eigentlich ganz gut, nur ist die schwedische Liga längst nicht mehr das, was sie vielleicht einmal war. Während sich Dauermeister Solna Jahr um Jahr über die ja so glorreiche Meisterschaft freut und MarQues sich auch in dieser Saison sicherlich mit dem Meistertitel aufgeilen kann, versucht man in Djurgardens international was zu reißen. Immerhin ist Schweden im SOIX, der 5-Jahres-Wertung, auf Platz 16. Schade nur, dass dies gleichzeitig auch der letzte Platz in dieser Wertung ist. 
Aber anstatt daran vielleicht mal etwas zu ändern bzw. zu versuchen, diesen traurigen Rang zu verlassen, bleibt man in Solna und auch in Hammarby davon ganz unbeeindruckt und setzt die zur Verfügung stehenden Tore nur in den nationalen Wettbewerben. 
Beispiel: AIK Solna - ohne Frage ein starker Kader, Tore im Meister-Cup gesetzt bisher: 0. oder: Hammarby IF - im Inter-Cup aktiv, dabei keine 'Todesgruppe', Tore aktuell gesetzt: 0.
Dafür können sich beide Teams weiterhin darum streiten, wer sich diese Saison den Titel in der unattraktivsten (ersten) Liga von ganz Soccergame holt! Djurgardens versucht dagegen weiterhin alleine, wenigstens Griechenland in der Jahreswertung zu überholen und damit die rote Laterne abzugeben. Mit Platz 2 im Pokalsieger-Cup sieht das gar nicht so schlecht aus, das Viertelfinale ist in Sicht.
 



Autor: Gian - Thursday, 03.11.2016

AIK Solna Beileid vom AIK Solna

AIK Solna - Hiermit bekundet der Verein, Manager und alle Fans ihr Beileid an den verstorben Manager Manolo (Pescara Calcio). Alle sind zutiefst erschüttert, kannte man ihn seit langen im Spiel. In Namen aller Manager in Schweden unser herzlichstes Beileid. Am nächsten Spieltag werden wir zu Ehren Manolo eine Schweigeminute in der gesamten Liga abhalten. Ruhe in Frieden Manolo  :(

Autor: MarQues - Monday, 31.10.2016

Örebrö SK Örebrö mit neuem Manager auf Erfolgskurs?

Örebrö SK - Zuersteinmal möchte sich der neue Manager bei allen entschuldigen, das er noch keinen Zeitungsbericht geschrieben hat, denn er war schwer verhindert.Sein Vater ist verstorben und er selber ist auch schwer krank.


Der Manager ist Heinzi, der letzte Saison noch bei Ross County FC war und dort aufhörte,weil es da schon die Probleme mit dem Vater gab und er kaum noch Zeit hatte für den Verein.
Heinzi ist 49 Jahre alt und Borussia Mönchengladbachfan,weil er selbst auch aus Mönchengladbach kommt.
 
Nun aber zu Örebrö SK,die sich zur Zeit auf dem 5.Platz mit 11 Punkten und einem Plus von 12 Toren befindet.der neue Manager möchte natürlich dazu beitragen,das dieser tollen Verein im oberen Drittel der Tabelle seinen Platz findet.
 
Die ersten Spiele sind ja schon gespielt:
 
Zuhause gegen IFK Göteburg gabs einen 1-0 Sieg,bei Malmö FF dann ein 2-2 Unentschieden.Danach verloren sie dann leider mit 1-2 bei Hammarby IF,um dann wieder 2-0 gegen GIF Sundsvill  zu gewinnen.Dann gabs wieder ein 2-1 gegen GIF Sundsvill,aber im Pokal.In der Liga gings dann mit einem 1-0 gegen BK Häcken weiter,dann zuletzt noch ein 2-2 gegen AJK Solina.
 
Auch Freundschaftsspiele hat Örebrö SK schon gespielt.Zuerst bei Hamburgesr SV ,wo sie mit 2-2 vom Platz gingen,danach verloren sie Zuhause gegen den FC Basel mit 4-5.
 
Nun ist der Manager wieder einigermaßen fit ,um wenigstens ein paar Berichte zu schreiben um die Welt weiter auf dem Laufenden über Örebrö SK zu halten.Er hofft natürlich ,das die nächsten Spiele gewonnen werden.


Autor: Heinzi - Tuesday, 04.10.2016

AIK Solna AIK Solna Meistermannschaft

AIK Solna - Zum Abschluss der Saison und entspannten Urlaubsbeginn wird nochmal ein Überblick über alle Spieler aufgeführt, die diese Saison dem Verein zum Titel geführt haben.
 
Tor:
Maser (30 / 0), Röhrig (1 / 0),  Klujew (1 / 0)
 
Abwehr:
Nicht (3/0), Ohlsson (3/0), Svanström (27/3), Huysegems (28/4), Sarioglu (9/0), Todericiu (6/1), Medin (26/5), Poklitar (21/3), Magnusson (2/1)
 
Mittelfeld:
Quinn (30/9), Lund (20/4), Stefanovic (2/1), Daskewitz (1/0), Regh (1/0), Nabiev (28/11), Sjöhage (4/0), Gustavsson (30/10), Gronen (1/0), Sverrison (29/9), Pettersson (2/0)
 
Sturm:
Bögelund (27/15), Hellström (3/0), Hangeland (1/0), Ocak (1/2), Blaedtke (1/0)
 
 
Mit Bögelund stellt der Verein den Topjäger der Liga. Diesen muss er sich mit Schenardi (Djurgardens) teilen. Viele Spieler werden den Verein verlassen, junge neue Talente werden den eingeschlagenen Weg fortführen.

Autor: MarQues - Friday, 29.07.2016

AIK Solna Vierter Erfolg

AIK Solna - Asmund Bögelund machte es perfekt. Sein Hattrick im Spiel gegen GIF Sundsvvall sicherten 2 Spieltage vor Ende der Saison den vierten Meistertitel. Ein Dank gilt der Mannschaft und das Team, das diesen Erfolg ermöglich hat. Auch einen Dank an Djurgardens IF und Hammarby IF, die diese Saison spannend bis zum Schluss gehalten haben. Nun wird gefeiert in den Straßen von Stockholm-Solna.

Autor: MarQues - Thursday, 21.07.2016

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
1. FC Union BerlinAus für Arne-Larsen Holmsen!
Erstligist 1. FC Union Berlin hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Arne-Larsen Holmsen mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Holmsens Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 22.12.2018
 
AntalyasporManagerwechsel
Antalyaspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Antalyaspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei FC Schalke 04 unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 21.12.2018
 
Halmstads BKZwangspause für Drescher bei Halmstads BK
Halmstads BK und Trainer Achim Drescher gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies gab der Verein am Dienstagabend auf seiner Internetseite bekannt.

juergenthebull selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-12. der Allsvenskan leiten.

Dienstag, 18.12.2018
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Porto zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Mac1177 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Montag, 17.12.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018