Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Rangers Football Club In Schottland entwickelt sich etwas

Rangers Football Club - Der Gedanke kam auch dem Management der Rangers, nach den großen Managerverpflichtungen in der Sommerpause. Statt eines neuen namenhaften Managers verpflichten die Rangers jedoch eine Trainerlegende.
„Mit großer Freude begrüßen wir den ehemaligen Barca Trainer Arthur Lemke in Glasgow. Der Österreicher soll langfristig den anstehenden Umbruch in Glasgow begleiten und das favorisierte 4-3-3 System weiterentwickeln.“
Nach Platz 3 in der Vorsaison sieht sich Lord Ruse für die neue Saison gut gerüstet.
„Wir hatten einige Abgänge, aber wir haben uns auch mit guten Spielern verstärkt. Unser A-Team steht und sollte das Niveau der letzten Saison erneut erreichen.“
Mit großer Verwunderung wurde daher das wenig ambitionierte Saisonziel Obere Tabellenhälfte von den Rangers Fans aufgenommen.
Manager Ruse kommentierte die Zielsetzung des Präsidiums diplomatisch. „Das ist ein Minimalziel.“
 
Die Vorfreude auf die neue Saison ist jedoch nicht nur wegen der vielen neuen Manager, denen wir ein herzliches Willkommen in Schottland wünschen, riesig.
Der schottische Ligaverband hat sich beim Eröffnungsspiel der Saison für ein echtes Highlight entschieden.
Heart of Midlothian vs. Rangers Football Club
„Es ist ein super Gefühl beim Eröffnungsspiel der schottischen Liga dabei zu sein und uns direkt mit dem besten Team Schottlands zu messen“, sagt Teamkapitän Colin Ruff auf der PK.
Doch der schottische Verband setzt noch einen drauf.
Am zweiten Spieltag kommt es zum absoluten Topspiel und Edinburgher Stadtderby.
Serienmeister Hibernian FC Edinburgh empfängt den Titelverteidiger Hearts of Midlothian.
Das Topspiel des dritten Spieltags ist schließlich das Old Firm, das im Celtic Park ausgetragen wird.

 
Da bleibt abschließend nur zu sagen. Viel Spaß und viel Erfolg in einer neuen spannenden Saison in Schottland.


Autor: LordRuse - Donnerstag, 19.11.2020

Heart of Midlothian Interview mit Sir Coulman

Tomaso_Di_Sombrero: Endlich startet die neue Saison 2021-01 und Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen. Wie lautet Ihr persönliches Saisonziel?

Sir Coulman: Hallo erstmal.
Das wichtigste Ziel ist es die Mannschaft weiter voran zu treiben und Stärke und Finanzen im Einklang aufzubauen. Wenn wir dann noch eine Platzierung unter den ersten 4 Teams belegen, bin ich sehr zufrieden..ganz im Gegenteil zu unserem Präsidenten, der wurde wohl schon zu sehr verwöhnt und möchte weitere Titel.

Tomaso_Di_Sombrero: Welche Teams erwarten Sie im Rennen um die Meisterschaft unter den ersten Drei?

Sir Coulman: Nun, die Liga ist in ihrer Fülle jetzt viel interessanter geworden! In diesem Jahr erwarte ich die Hibs noch einmal ganz vorne. Dahinter werden sich wohl - aus heutiger Sicht- die Rangers, St. Johnstone und wir uns um die Plätze tummeln. Wobei ich glaube ein Überraschungsteam wird auch noch vorne mit dabei sein. Mal sehen wer es sein wird ?!

Tomaso_Di_Sombrero: Was erwarten Sie ansonsten von Ihrer Liga? Wer kann aus Ihrer Sicht diese Saison für eine Überraschung sorgen?

Sir Coulman: Die schottische Liga ist sehr harmonisch. Die Manager gehen respektvoll miteinander um und freuen sich über jeden internationalen Sieg eines schottischen Teams. Untereinander herrscht ein großer Sportsgeist und Fairness, wie in kaum einer anderen Liga! Wie das Land so kann die auch die Liga nicht mit Reichtümern prahlen, wer hier Manager ist der braucht vor allem Herzblut und Leidenschaft und wird dafür belohnt mit den besten Fans in Europa!
Die größte Überraschung? - Es wird bestimmt noch ein Top-Manager nach Schottland wechseln!
Vielen Dank für das Interview, ich muß jetzt wieder an die Arbeit - spiele Grüße an alle!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Sir Coulman.

Autor: Sir Coulman - Monday, 16.11.2020

Hibernian FC Edinburgh Wo sind die Neuzugänge?

Hibernian FC Edinburgh - ...riefen empört die geladenen Klub-Mitglieder bei der gestrigen Jahreshauptversammlung in Edinburgh. Die Kritik an Manager Mützchen nimmt zu. 
Fakt ist, abgesehen von den "Aufsteigern" aus dem Amateurekader, gab es in dieser Saison noch keinen einzigen Neuzugang für den Profikader. Auch letzte Saison wurde mit Folly nur ein Backup für die Innenverteidigung verpflichtet. Im Gegenzug beendeten in den letzten Spielzeiten wichtige Leistungsträger, wie u.a. Leigertwood (Stärke 12), Chevanton (12) und Duhaney (12) ihre Karriere. Das Team verliert an Stärke und somit auch die Vorherrschaft in der schottischen Liga.
"Spätestens nächste Saison müssen wir wieder auf dem Transfermarkt aktiv werden. Mit Duberry und Udi gehen zwei weitere Stars in Rente. Doch, auch wenn wir Stärke einbüßen - wir bleiben unserer Linie treu! Wir bauen auf Inländer und Spieler aus der eigenen Jugend. Wir wollen keine zusammengewürfelte Weltauswahl. Wir erschaffen hier Identifikationsfiguren! Es sind einige vielversprechende Talente in den Profikader gerutscht, diese werden wir fördern." Applaus von den anwesenden Mitgliedern.
Von den 28 Profis sind nur vier Spieler weder Inländer, noch aus der eigenen Jugendschmiede.
 
Sauer stößt den Fans vorallem auf, dass ausgerechnet der Stadtrivale die Meisterschaft feiern durfte.
"Dass 'die anderen' letzte Saison ganz oben standen, passte mir selbstverständlich auch nicht. Die haben aktuell einen guten Manager, doch ob das ein langfristiges Engagement wird, wird die Zukunft zeigen. Schaut in die Vitrine, wie viele Pokale drin stehen. Wir sind nach wie vor die Nummer 1 in der Stadt und im Land!", versucht Mützchen die aufgebrachte Meute zu besänftigen.
 
Kommenden Donnerstag startet die neue Saison und am zweiten Spieltag kommt es zum Aufeinandertreffen mit den "Hearts".

Autor: Mützchen - Friday, 13.11.2020

Aberdeen FC Interview mit Anna

Mützchen: Hallo Anna! Den Trophäenschrank in Prag haben Sie ordentlich gefüllt. Nun der Wechsel nach Schottland, wie kam es dazu?

Anna: Hallo Mützchen, vielen Dank für die Einladung zum Interview.
Eigentlich ist das meinem Mann zu verdanken. Ich hatte überlegt den Job ganz an den Nagel zu hängen. Leider war die Entwicklung der tschechischen Liga stagniert. Aber er meinte zu mir, dass es doch schade wäre und Schottland eine Liga mit Entwicklungspotenzial ist und da bin ich nun

Mützchen: Wie zufrieden sind Sie mit dem Kader und dem Umfeld? Auf welche Änderungen können sich die Fans freuen?

Anna: Es ist nicht alles Top aber auch nicht alles Flop. Vor allem der Kader gehört generalüberholt...Die Spieler sind schwer zu vermitteln. Aber ich hoffe trotzdem das eine oder andere Schnäppchen zu finden und gleichzeitig den aktuellen Kader zu verbessern.Da sind doch viele Ladenhüter im Team.

Mützchen: Was sind Ihre Ziele? Langfristig und kurzfristig?

Anna: Ich bin ganz entspannt und werde ähnlich wie in Prag auf junge, talentierte Spieler setzen. Es wird wahrscheinlich länger dauern bis man mit den besten Mannschaften mithalten kann. Ich kann ganz ohne Druck arbeiten und versuchen das Beste herauszuholen. Ich freu mich auf die Herausforderung


Mützchen: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Friday, 06.11.2020

Heart of Midlothian Weiterer Zuwachs macht die Liga noch geiler!

Heart of Midlothian - Gleich zwei weitere bekannte Manager übernehmen nun Teams in der schottischen Premier League.
Mit Stolper-Harry kommt ein aufstrebender Manager nach St. Mirren. Den AS Nancy-Lorraine führte er aus der 2. Liga in die 1. franz. Liga und etablierte diesen dort. Danach heuerte er bei Mainz 05 an, lies dort seinen Vertrag auslaufen um nun ins schöne Schottland wechseln zu können.
 
Manager "zwei" braucht nicht groß vorgestellt werden - eine Legende der deutschen Bundesliga! ERipole ist seit 2010 im Geschäft und führte Hertha BSC aus der 3. Liga bis auf Platz 3. der Bundesliga. Einer der genau weiß was geht, daher ist die Freude beim Highländer Club Ross Country riesig einen solchen Manager gewinnen zu können!
 
Der schottische Fussballverband wünscht beiden Managern viel Spaß und Erfolg in dieser schönen heimelischen Liga und heißt Sie auf's herzlichste Willkommen!!!
 
Die Vereine- Airdrie United FC und Kilmarnock FC geben bekannt das Sie ebenfalls noch neue Manager suchen! Beide Teams bieten eine gute Basis an Spielern und haben Millionen im zweistelligen Bereich auf dem Konto!!
Für den Dunfermline Athletic Club wird noch ein erfahrener Manager gesucht, die Mannschaft zählt zu stärksten in Schottland und braucht nun eine starke Führung. Bewerbungen werden gerne entgegen genommen.


Autor: Sir Coulman - Friday, 06.11.2020

Heart of Midlothian Wow- Ein herzliches Willkommen!

Heart of Midlothian - Wie wir soeben erfahren haben, wechselt Managerin Anna -dreifach Meister und doppelte Pokalsiegerin mit Slavia Prag - in die schottische Premier League!
Wir sind begeistert und freuen uns sehr, über einen so prominenten Zuwachs! Wir wünschen in Aberdeen viel Erfolg und Spaß an der Sache nun etwas Neues aufzubauen.
 
Der schottische Ligaverband sendet ebenfall die herzlichsten Willkommensgrüße und berichtet das es wohl noch weitere neue Manager in der schottischen Liga geben wird!
Die Liga ist HOT!

Autor: Sir Coulman - Monday, 02.11.2020

Heart of Midlothian Schneller als jemals gedacht!

Heart of Midlothian - „Das hätte ich niemals so schnell für möglich gehalten“ sprach ein sichtlich immer noch erstaunter Sir Coulman, nachdem nun klar ist Heart of Midlothian ist zum ersten Male in seiner Geschichte schottischer Meister! Vor dem Hintergrund, dass es erst die 2. volle Saison von Sir Coulman in der schottischen Hauptstadt ist eine beachtliche Leistung.“ Ich dachte mein erstes Jahr in Schottland war nach dem Pokalsieg und der Vize-Meisterschaft schon außergewöhnlich, aber jetzt Meister zu sein – das ist schon eine Nummer! Dies war – muß man auch ganz fair sagen- nur möglich, weil Dauermeister Hibernian FC auf gleich auf 3. Hochzeiten tanzte und meine Kollegen hier in der Liga auch mal gegen die Hibs angegangen sind und mal nicht abgeschenkt haben.“
„Mein Kollege Mützchen- als neuer Pokalsieger- hat somit nächstes Jahr hoffentlich bessere Chancen den Pokalsiegertitel zu holen, als wir in diesem Jahr, den die Hibs bleiben immer noch das Beste was Schottland zu bieten hat!
Aber laßt mich noch was zur schottischen Liga sagen. Es macht hier richtig Spaß, weit weniger hektisch als in einer „großen vollen“ Liga, hier kann man prima lernen sich was in Ruhe aufbauen, aber auch trotzdem relativ schnell Erfolg haben und oben mitspielen. Daher kann ich meinen SG-Kollegen nur empfehlen – kommt nach Schottland! Laßt uns gemeinsam was auf die Beine stellen…werdet ein Braveheart!
Allen meinen Kollegen aus der schottischen Premier League sage ich Danke für eine spannende Saison und eine tolle Gemeinschaft!
 
 

Autor: Sir Coulman - Friday, 23.10.2020

Rangers Football Club Saisonstart bei den Rangers

Rangers Football Club - Die Rangers begrüßen LordRuse als neuen Manager.
 
 
„Ich bin überglücklich bei einem der größten Clubs Europas zu arbeiten und freue mich sehr auf eine schöne Zeit in Schottland,“ wird LordRuse zitiert.
 
 
„Uns erwartet eine spannende Saison mit vielen Herausforderungen. Unsere Mannschaft muss sich an unsere neue Spielphilosophie gewöhnen und wir wollen einige Veränderungen im Team vornehmen um die Weichen für zukünftige Erfolge zu stellen. Insgesamt sehen wir die Saison daher als Entwicklungsjahr an.
 
Sportlich verfolgen wir trotzdem ambitionierte Ziele. Wir wollen uns im Inter Cup gut präsentieren und hoffen in der Liga auf einen Platz unter den Top 5.“
 
 
Eine lange Eingewöhnungszeit wird dem Team jedoch nicht gewährt. Am ersten Spieltag geht es zu Hause gleich gegen Hearts of Midlothian, ehe am zweiten Spieltag das Old Firm im Celtic Park folgt.
 
 
 
Bei den anstehenden Personalentscheidungen hat das neue Management zumindest keine Zeit verloren.
 
Als erste Amtshandlung wurde der Italiener Luca Giovanella als neuer Trainer verpflichtet.
 
Die zweite Mannschaft wird künftig von A-Jugend Trainer Albert Adamec betreut und als neuer A-Jugend Trainer übernimmt Jermaine Cyron.
 
 
 
Zur Saisoneröffnung begrüßen wir als Testspielgegner im Rahmen unseres Stadionfests die Erste Mannschaft der PSG. 
 
 
 
Zu guter Letzt wollen wir alle Mannschaften herzlich einladen beim Ibrox Cup mitzuspielen.
 
Die Siegprämie liegt bei 200.000. Der Tabellenletzte erhält einen Trostpreis von 50000.



Autor: LordRuse - Tuesday, 09.06.2020

Heart of Midlothian „Er ist ganz cool, er kann nicht mal richtig feiern – und ich bin schon besoffen.“

Heart of Midlothian - Lallte Bruce Mc Manoman, Präsident der Hearts ins Micro des Reporters. Ja in Edinburgh gab es wirklich viel zu Feiern: Schottischer Pokalsieger, Vize-Meister und Meister mit den Amateuren (3.Liga C). Dies alles im 1. Jahr unter Sir Coulman, der zufrieden in einer Ecke des Pubs sein Ginger Ale schlürfte. Aus Jugendschutz Gründen dürfen wir aber nicht näher über die Feierlichkeiten berichten. Man darf gespannt sein wie es in Edinburgh bei den Blutroten nun weitergeht.
Der Sir war für ein Interview nicht zu haben, aber auch aus der Ferne konnte man zumindest ein Lächeln erkennen.

Autor: Sir Coulman - Friday, 29.05.2020

Heart of Midlothian Die Hearts holen ersten Titel unter Sir Coulman

Heart of Midlothian -  
Ganze 25 Saisons mußten die Fans der Hearts warten bis endlich wieder ein Titel erreicht wurde. Im ersten rein Innerstädtischen Endspiel um den schottischen Pokal schlugen  die Hearts Dauersieger und Meister Hibernian FC ! In einem hoch dramatischen Spiel und anschließendem Elfmeterschießen konnten sich die Blutroten gegen die Grünen aus Edinburgh durchsetzen. OM Bonet schoß den 3. Elfer für die Hibs in den Nachthimmel und Torwart N’Kufo hielt dann den entscheidenden letzten Elfmeter und somit auch den Sieg fest, für Sir Coulmans neues Team. „Ich freue mich so sehr für die Fans der Hearts, die eine Ewigkeit warten mußten auf diesen Titel“ sprach der Sir. Die Feierlichkeiten kannten keine Grenzen und selbst Sir Coulman war überrascht wie intensiv in Schottland gefeiert wurde. Als Torwart N’Kufo angesprochen wurde auf den letzten gehaltenen Elfer, sagte dieser „Wenn Daniel Batz (Torwart des realen 1. FC Saarbrücken) in einem Spiel 5 Elfmeter halten konnte, so wollte ich auf jeden Fall auch einen halten!“
Sir Coulman hat die Hearts letzte Saison am 26. Spieltag übernommen, seitdem – so kann man sagen – ist in Edinburgh bei den Hearts einiges passiert. Im Endspurt der letzten Saison wurde das Ama-Team noch Meister und stieg auf. Auch jetzt steht das Team wieder auf Platz 1. der 3. Ama-Liga C. Die Profis konnten Ihre Stärke von 93 auf 115 steigern. Der Unterbau mit der Jugend und der ganze Trainerstab wurden neu aufgebaut. Apropos Trainer, als der Erfolgstrainer von Hibernian FC Ansbert Eigenrauch fair zum gratulieren kam, hat Sir Coulman ihn gleich mal davon überzeugt doch künftig besser für die Blutroten zu coachen und der 10er Meistercoach ist tatsächlich daraufhin sofort gewechselt. Lustiger weise ist der alte Trainer der Hearts  dann zum Lokalrivalen Hib. FC  gegangen.
„Dadurch das wir uns über die Quali für den intern. Wettbewerb qualifizieren konnten, hatten wir diese Saison zusätzliche Einnahmen, die wir dann in Stadion und Spieler investieren konnten“ so Sir Coulman angesprochen auf das Erfolgsgeheimnis. Auch in der neuen Saison werden die Hearts –als Pokalsieger -wieder im intern. Geschäft vertreten sein. Sir Coulman fühlt sich sichtlich wohl mit seiner neuen Aufgabe in Schottland. „Wir haben hier eine richtig schöne Liga, nicht so stressig dafür umso herzlicher. Die Manager in Schottland sind alle sehr fair und wir würden uns freuen wenn noch 2-3 Manager meinem Beispiel folgen und künftig stolze Bravehearts werden!“

Autor: Sir Coulman - Sunday, 03.05.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Kilmarnock FCManagerwechsel
Kilmarnock FC
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. SimonPu

SimonPu, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Kilmarnock FC vorgestellt.

Montag, 23.11.2020
 
Atalanta BergamoManagerwechsel
Atalanta Bergamo
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Leon_der_Profi wird ab sofort das Manageramt von Atalanta Bergamo übernehmen.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Admira Wacker MödlingAdmira Wacker Mödling beurlaubt Trainer!
Einen Tag nach dem : gegen gab der im Abstiegskampf steckende Tabellen-2. die Trennung von dem 58-Jährigen bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodrigo, der Achille Dittus beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Mittwoch, 18.11.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Bei Fenerbahce Istanbul freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Donskorp, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zug 94 unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 11.11.2020
 
Kuban KrasnodarManagerwechsel
Kuban Krasnodar
Soeben wurde bekannt, dass sich Kuban Krasnodar von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei CD Estrela Amadora unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Dienstag, 10.11.2020
 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Snekna

Snekna, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Paris Saint-Germain vorgestellt.

Montag, 09.11.2020
 
FC Kelag KärntenManagerwechsel
FC Kelag Kärnten
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. FlyingDutchman

FlyingDutchman, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Kelag Kärnten vorgestellt.

Samstag, 07.11.2020
 
SBV Excelsior RotterdamManagerwechsel
SBV Excelsior Rotterdam
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei SBV Excelsior Rotterdam zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Klose das Manageramt übernehmen. Für Klose ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Freitag, 06.11.2020
 
Dukla PragManagerwechsel
Dukla Prag
Soeben wurde bekannt das man sich bei Dukla Prag zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Hitzfeld Bernd wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Freitag, 06.11.2020
 
Ross County FCManagerwechsel
Ross County FC
Bei Ross County FC freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird ERipole, welcher noch bis vor kurzem bei FC Augsburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 05.11.2020
 
Brescia CalcioManagerwechsel
Brescia Calcio
Bei Brescia Calcio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Conny, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 05.11.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Das Undertaker kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Brescia Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei FC Malaga zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Undertaker ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Donnerstag, 05.11.2020
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Bei Racing Strassburg freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Valhalla, welcher noch bis vor kurzem bei FC Malaga unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 05.11.2020
 
Borussia DortmundManagerwechsel
Borussia Dortmund
Nezza, Manager von Racing Strassburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Borussia Dortmund und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 04.11.2020
 
Djurgardens IFManagerwechsel
Djurgardens IF
Bei Djurgardens IF freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Lucinda, welcher noch bis vor kurzem bei RSC Anderlecht unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 04.11.2020
 
St. Mirren FCManagerwechsel
St. Mirren FC
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von St. Mirren FC zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird StolperHarry das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Mittwoch, 04.11.2020
 
SV PaschingManagerwechsel
SV Pasching
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von SV Pasching zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sverker das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Mittwoch, 04.11.2020
 
Admira Wacker MödlingManagerwechsel
Admira Wacker Mödling
Admira Wacker Mödling hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager andipoppe das Amt übernehmen.

Dienstag, 03.11.2020
 
Schwarz-Weiß BregenzManagerwechsel
Schwarz-Weiß Bregenz
Das Goalgetter2018 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Tokatspor unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Schwarz-Weiß Bregenz zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter2018 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Dienstag, 03.11.2020
 
Malmö FFManagerwechsel
Malmö FF
ByFjord, Manager von FC Zürich wechselt mit sofortiger Wirkung zu Malmö FF und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 03.11.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018