Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Hibernian FC Edinburgh Interview mit Mützchen

SirUlrich: Mützchen, am Dienstag um 20:00 steigt das nationale Pokalfinale zwischen Rangers Football Club und Hibernian FC Edinburgh.
Was macht Ihnen Hoffnung, dass es mit dem Pokalsieg klappen wird ?


Mützchen: Mittlerweile haben wir eine gewisse Erfahrung und Routine, was das Finale angeht. Bei bisherigen 13 Finalteilnahmen, konnten wir bislang zwölf Mal als Sieger vom Platz gehen. Die Mannschaft ist gut vorbereitet und wird dies im Spiel auch umsetzen.

SirUlrich: Was bereitet Ihnen Sorge, was macht Ihren Gegner stark ?

Mützchen: Besonders Sorge machen uns die gesperrten Spieler. In der Abwehr ist es vor allem Beasley, der durch den schwächeren Hinrichsen ersetzt werden muss. Auch Edworthy, vereinsintern der zweitbeste Scorer, muss das Finale von der Tribüne verfolgen.

SirUlrich: Und nun natürlich Ihr persönlicher Tipp – wie lautet das Endresultat ?

Mützchen: Wird eine knappe Kiste. Ich tippe auf einen 3:2 Sieg für uns ;)

SirUlrich: Vielen Dank Mützchen.


Autor: Mützchen - Sonntag, 22.04.2018

Hibernian FC Edinburgh Interview mit Mützchen

SirUlrich: Hallo Mützchen, es geht wieder los... zuvor aber eine Frage zu einer Legende, die sich hartnckig hält: es heißt nach dem Triple in der Saison 2017-2 gab es in ganz Edinburgh für fünf Tage keinen Whisky mehr zu kaufen... was ist da dran ?

Mützchen: *lach* Ja, Whisky war zu dieser Zeit mangelware in den gängigen Lokalitäten. Wie haben ausgiebig und ausgelassen gefeiert und blicken nun zuversichtlich in die neue Saison.

SirUlrich: Nach all den Erfolgen der letzten Jahre - wie gelingt es Ihnen sich und Ihr Team immer wieder aufs Neue zu Höchstleistungen zu pushen ?

Mützchen: Es ist natürlich schwierig, die Spieler, die in den letzten Jahren soviel erreicht haben, neu zu motivieren. Ich denke aber, dass der Trainerwechsel zu dieser Saison der Mannschaft gut tun wird. Konnafis, unser neuer Mann an der Außenlinie, wird den Spielern hoffentlich das nötige Feuer übermitteln.

SirUlrich: Auch wenn man es sich kaum vorstellen kann: angenommen eines Tages suchen Sie eine neue sportliche Herausforderung... Welche Länder könnten Sie am meisten reizen ?

Mützchen: Ich halte es aktuell immernoch für ausgeschlossen, den Verein zu verlassen. Mich interessiert die englische Liga, dort schnuppere ich mit meinem Zweitverein Peterborough United etwas Luft, aber einen endgültigen Wechsel wird es definitiv nicht geben.

SirUlrich: Vielen Dank Mützchen.

Autor: Mützchen - Monday, 22.01.2018

Hibernian FC Edinburgh Never change a winning Team

Hibernian FC Edinburgh -
So lautet das Motto von Hibernian FC Edinburgh diese Saison! Der Kader bleibt so gut wie unverändert. Einziger Neuzugang bei den Profis ist der 21-jährige Däne Todi Hinrichsen (*** Stärke 9). Er kommt ablösefrei von Olympique Marseille und soll als Backup für Jim Beasley auf der linken Verteidiger Position dienen.
Die offizielle Saisoneröffnung findet am morgigen Sonntag statt. Die Amateure werden sich in einem Testspiel gegen den italienischen Überraschungsmeister Cagliari Calcio messen, anschließend werden die Profis den tschechischen Vertreter FC Vysocina Jihlava empfangen.

Autor: Mützchen - Saturday, 06.01.2018

Rangers Football Club Rangers verkaufen alles was kein Schotte ist

Rangers Football Club - Hallo Mitstreiter,
 
der Rangers Football Club lässt alles ziehen was kein schottischer Spieler ist.
Faire Angebote bitte, da eine Amateurmanschaft aufgebaut werden muss.
 
Ich sammle die Angebote und werde mich bei jedem einzeln melden.
 
Frohe Weihnachten noch und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Autor: Undertaker - Tuesday, 26.12.2017

Hibernian FC Edinburgh Triple! Sensation in Edinburgh

Hibernian FC Edinburgh - Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnten die Hibs ein internationales Finale erreichen. In einer spannenden Partie gegen den Schweizer Vertreter Servette Genf, setzten sich die Schotten im Elfmeterschießen mit 8:6 durch. Der erste Europapokal-Sieg einer schottischen Mannschaft seit über 20 Spielzeiten. 
Die große Feier blieb allerdings aus. 
Nur zwei Tage später standen die letzten beiden Saisonspiele der Scottish Premier League auf dem Programm. Ein 4:0 Auswärtssieg gegen Kilmarnock und ein Remis gegen Celtic genügten, um Meistertitel Nr. 9 einzufahren. 
Schon Mitte November wurde das Pokalfinale gegen Celtic mit 3:2 gewonnen. Der zwölfte Pokalsieg! Davon acht in Folge, was in Europa einmalig ist.


Somit wurde in allen drei Wettbewerben der höchstmögliche Erfolg erreicht. 


TRIPLESIEGER 2017-02 HIBERNIAN FC EDINBURGH

Autor: Mützchen - Saturday, 16.12.2017

Hibernian FC Edinburgh Ouzo in der Easter Road

Hibernian FC Edinburgh -
Vor einigen Tagen gab Trainer Bertolt Merchel bekannt, seinen Vertrag beim schottischen Rekordmeister nicht zu verlängern. Sein Nachfolger steht auch schon fest: Zisis Konnafis. Aktuell steht der 62 Jahre alte Grieche beim 1. FC Saarbrücken unter Vertrag. Über sein Gehalt wurde stillschweigend verhandelt. 
Merchel holte zweimal den schottischen Pokal und könnte sich in dieser Saison theoretisch mit dem Triple verabschieden. Theoretisch...
Im Pokalfinale kommenden Dienstag treffen die Hibs auf Celtic. Auch um die Meisterschaft gibt es einen Zweikampf auf Augenhöhe zwischen diesen beiden Mannschaften. 
Im Pokalsieger-Cup konnte nach einem dramatischen Viertelfinale Standard Lüttich ausgeschaltet werden (3:3, 11:10 n.E.). Im Halbfinale wartet der FC Sankt Pauli. Die Hamburger stehen aktuell auf Platz 1 der Bundesliga.
 
Auch bei den Amateuren gibt es zur kommenden Saison ein Trainerwechsel zu vermelden. Überraschenderweise wollte Berry Bett seinen Vertrag nicht verlängern, obwohl er ein lukratives Angebot für die kommende Saison vorliegen hatte. Er fühlt sich, O-Ton, "zu höheren Aufgaben bestimmt". In der nächsten Spielzeit wird er Krefeld in der dritten deutschen Liga trainieren. Das sollte seinen Ansprüchen gerecht werden. Auch hier wurde mit Aquilinus Kocsis, ebenfalls griechischer Staatsbürger, sehr zügig ein Nachfolger vorgestellt.

Autor: Mützchen - Saturday, 11.11.2017

Hibernian FC Edinburgh Interview mit Mützchen

Bds1909: Ja Hallo Mützchen. Platz 1 in der Liga.Im Pokal schon die Finalteilnahme sicher.International eine solide Ausgangssituation.Kann man von einem guten Start sprechen?

Mützchen: In der Tat! Der Start in diese Saison ist uns größtenteils gelungen. Die Spiele, in dem sich die Spreu vom Weizen trennt, stehen uns zwar noch bevor, allerdings haben wir uns eine gute Ausgangslage verschaffen.



Bds1909: Angenommen wir stehen am Ende der Saison womit wäre Hibernian FC Edinburgh zufrieden ?

Mützchen: Es ist für uns selbstverständlich, den schottischen Pokal wieder nach Hause zu nehmen. Das Finale ist sicher, da wir gegen unsere eigenen Amateure spielen müssen. Im Finale wartet allerdings mit Dundee oder Celtic ein gewaltiger Broken.
In der Liga peilen wir die Meisterschaft an. Aber es wird ein Kopf an Kopf-Rennen mit Celtic, die auch in dieser Saison ordentlich investiert haben und somit auch heiß auf den Titel sein werden.
Das Ziel in Europa ist es, die Gruppenphase zu überstehen und mit etwas Glück sogar ins Halbfinale zu rutschen. Für mehr wird es nicht reichen.



Bds1909: Du bist mit deinem Verein in Schottland verglichen mit Deutschland der FC Bayern.In den letzten Jahren immer zwischen Platz 1 und 2.Wird es auf zeit nicht langweilig ?

Mützchen: Nein! ;)
Für uns ist jede Saison spannend.




Bds1909: Gibt es die Möglichkeit ausserhalb des Zweitvereins Mützchen in einem anderen land zu sehen? Oder hast du ein 20 Jahresvertrag unterschriebn ?

Mützchen: Ich habe nicht nur einen 20-Jahres Vertrag, sondern einen lebenslangen Vertrag unterschrieben. Für mich wird es keinesfalls in Frage kommen den Verein zu wechseln. Ich habe den Verein 2009-01 als Abstiegskandidat, einer durchschnittlichen Stärke von ~ 75 und mit mäßigen finanziellen Mitteln übernommen. Mit mühsamer Arbeit und viel Glück bei den Aufwertungen und Vertragspoker steht der Verein nun da, wo er ist und das möchte ich unmöglich in andere Hände geben.



Bds1909: Auffallen tut einem beim HFCE auch die Anzahl an schottischen Spielern. Sind die besonders trinkfest oder warum sind zwei Ausländer im Team.Du könntest doch auch den einfachreren Weg gehen, aber bleibst du auf Zukunft dem Weg treu ?

Mützchen: An unsere Kaderphilosophie wollen wir aktuell nichts ändern. Für uns ist es wichtig, Inländer und Spieler aus der eigenen Jugend zu fördern und in den Profifußball zu integrieren. Aktuell haben wir im Profikader nur einen einzigen Spieler, der weder Inländer ist, noch aus der eigenen Jugend stammt.
Auch wenn wir dadurch eventuell Stärke einbüßen müssen und international nicht 100%ig konkurrenzfähig sind, wahren wir trotzdem unser Gesicht und können stolz behaupten, mit durchschnittlich zehn Inländern in der Startaufstellung, das Aushängeschild Schottlands zu sein.

Allerdings werden die Spieler nicht jünger und der Markt ist schwierig.. In wenigen Jahren könnten wir eventuell vor einem Problem stehen, für das wir -und da bin ich mir sicher- eine ordentliche Lösung finden, die mit unserer Philosophie übereinstimmen wird.


Autor: Mützchen - Sunday, 08.10.2017

St. Johnstone FC St. Johnstone FC sucht 10 *** Spieler!

St. Johnstone FC - Hallo Soccergame World,
 
der Verein St. Johnstone FC sucht dringend ein paar Spieler, jeweils 1x auf folgende Positionen IV, RM, DM!
 
Sie sollten *** Sterne haben und Stärke 10 sein.
 
MfG Freakezoid

Autor: Freakezoid - Tuesday, 25.07.2017

Hibernian FC Edinburgh Das Ende einer Ära

Hibernian FC Edinburgh -
 
Schluss – Aus – Vorbei!
 
Nach dieser Saison ist endgültig Schluss für den Linksverteidiger und Vereinsikone Matty Gernaey!
Wettbewerbsübergreifend streifte sich der Schotte weit über 500 Mal das Grün Weiße Trikot über und führte die Mannschaft jahrelang als Kapitän aufs Spielfeld.
 
Mit nur 17 Jahren wechselte er von Liga-Konkurrent Ross County in die Hauptstadt und reifte kurze Zeit bei den Amateuren, ehe er mit nur 18 in den Profikader rutschte und in der Saison 2011-01 bei Auswärtssieg in Falkirk sein Debüt feierte. Mit 20 Jahren wurde er mit der Spielstärke 12 gewertet und gehörte zu den Besten seines Jahrgangs.
 
Acht Mal die Meisterschaft gewonnen und Elf Mal den Pokal geholt - somit verpasste Gernaey keinen einzigen Titel der Vereinsgeschichte. Der Publikumsliebling verabschiedete sich mit einem 4:3-Auswärtssieg bei Neu-Meister Celtic Glasgow.
Ob er dem Verein weiterhin im Trainerstab treu sein wird, bleibt abzuwarten.

Autor: Mützchen - Friday, 07.07.2017

Rangers Football Club Glasgow Derby geht an die Rangers

Rangers Football Club - Das heiß ersehnte Topspiel der schottischen Liga wurde wieder ersehnt. Keine Frage das Glasgow Derby ist ein besonderes wenn nicht sogar das beste Spiel der Liga. Doch diesmal gab es auch einen anderen Grund warum es zum Topspiel erklärt wurde. Tabellenführer gegen den Verfolger. Celtic gegen Rangers. 1. Platz und 2. Platz nur durch 2 Punkte getrennt. Mit 6 Toren und 0 Gegentoren haben die Rangs eine klasse Defensive aufgebaut nach den ersten 6 Spielen.
 
Für Neuling Manager Floridus ein wichtiges Spektakel. Ein Sieg musste unbedingt her um zu beweisen, das man mit den Rangers rechnen kann. Nach einem Wahnsinns Spiel und 3 Punkten die man auswärts mitgenommen hatte, waren die Spieler in Feierlaune.
 
Innerhalb 2 Minuten (26. und 28.) schoss Medin die Rangers schon fast zum sicheren Sieg. Doch wie schnell ein 2 Tore Rückstand aufgeholt werden kann, bewies Butterfield von Celtic der innerhalb 5 Minuten ebenso einen Doppelpack erzielte. Doch die Rangers Spieler gaben nicht auf und wurden in der 65. Minute dafür belohnt. Edman, der eigentlich verkauft hätte werden sollen, erzielt den Führungstreffer zum zwischenzeitlichen 2:3. Die Menge bebte. Die mitgereisten Fans konnten sich kaum auf dem Sitzplatz halten. Jetzt nur noch abwarten. In der 80. Minute wurden die ungedulden Fans belohnt. 2:4. Danjus befreit die Rangers vor dem Druck, doch noch 2 Punkte zu verlieren. Ein toller Erfolg. Manager Floridus ist glücklich darüber nach 8 Spieltagen erstmals auf dem 1. Platz zu stehen. Er beglückwünscht das Team und hofft auf weitere Erfolge.
 
Doch die Meisterschaft ist eigentlich nicht das Ziel.

Autor: Floridus - Friday, 24.03.2017

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Dynamo MoskauManagerwechsel
Dynamo Moskau
Bei Dynamo Moskau freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Merow, welcher noch bis vor kurzem bei Rangers Football Club unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 29.05.2020
 
Feyenoord RotterdamÜberraschung bei Feyenoord Rotterdam! Wer folgt auf Nickenig?
Der Vorstand von Feyenoord Rotterdam hat Trainer Vincenzo Nickenig mit sofortiger Wirkung entlassen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die letzten Auftritte der Mannschaft.

Favorit auf die Nachfolge scheint Sandy Keizer zu sein.

Dienstag, 26.05.2020
 
Catania CalcioManagerwechsel
Catania Calcio
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Catania Calcio zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird ARFRPL das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Samstag, 23.05.2020
 
Tom TomskManagerwechsel
Tom Tomsk
Bei Tom Tomsk freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Egbert, welcher noch bis vor kurzem bei Djurgardens IF unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 22.05.2020
 
Start KristiansandTrainerentlassung bei Start Kristiansand!
Der Vorstand von Start Kristiansand hat Trainer Ralf Froh mit sofortiger Wirkung entlassen.

Der Verein reagierte damit auf die sportlich nicht zufriedenstellende Situation.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Freitag, 22.05.2020
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Stefan88

Stefan88, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von IF Elfsborg vorgestellt.

Freitag, 08.05.2020
 
Peterborough UnitedManagerwechsel
Peterborough United
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Peterborough United zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird schmitty das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Donnerstag, 07.05.2020
 
SV Austria SalzburgManagerwechsel
SV Austria Salzburg
Soeben wurde bekannt, dass sich SV Austria Salzburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Goalgetter86(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 01.05.2020
 
CD TeneriffaRodes wirft das Handtuch!
CD Teneriffa und Trainer Aribert Rodes gehen ab sofort getrennte Wege.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Rodes, der Hasan Altintop beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Freitag, 01.05.2020
 
FC MalagaManagerwechsel
FC Malaga
Bei FC Malaga freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Struppi, welcher noch bis vor kurzem bei SV Austria Salzburg unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Donnerstag, 30.04.2020
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Stehgeiger, Manager von Helsingborgs IF wechselt mit sofortiger Wirkung zu Sporting Lissabon und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Sonntag, 26.04.2020
 
Vitoria SetubalManagerwechsel
Vitoria Setubal
Nun also doch - Vitoria Setubal hat sich von seinem bisherhigen Manager getrennt.

Mit sofortiger Wirkung wird Paetty das Manageramt übernehmen.

Samstag, 25.04.2020
 
1. FC Saarbrücken1. FC Saarbrücken beurlaubt Trainer!
1. FC Saarbrücken und Trainer Isa Topal gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies bestätigte der Klub am Donnerstag auf seiner Website.

Als Interimslösung wurde Agilo Fattori präsentiert. Der 66-Jährige wird das Team betreuen, bis ein neuer Trainer gefunden ist.

Donnerstag, 23.04.2020
 
Dunfermline AthleticManagerwechsel
Dunfermline Athletic
Bei Dunfermline Athletic freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Goalgetter2018, welcher noch bis vor kurzem bei FC Zürich unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 22.04.2020
 
Hibernian FC EdinburghHibernian FC Edinburgh - Coach gesucht!
Hibernian FC Edinburgh hat den Trainer am Dienstagnachmittag beurlaubt, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 61-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

Manager Mützchen begründete dies damit, dass der Verein nach zwei guten Jahren heuer einen nicht akzeptablen Schritt zurück gemacht habe.Die Massnahme Eigenrauch ist die 12. Trainer-Entlassung der laufenden 1. Liga-Saison.

Dienstag, 21.04.2020
 
Heart of MidlothianEdmund Downing bei Heart of Midlothian beurlaubt!
Der Vorstand von Heart of Midlothian hat Trainer Edmund Downing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Erst am Dienstagnachmittag hatte der 61-Jährige am Rande der Partie gegen den Aberdeen FC angekündigt, sein Amt am Saisonende zur Verfügung stellen zu wollen.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Dienstag, 21.04.2020
 
Fenerbahce IstanbulManagerwechsel
Fenerbahce Istanbul
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. EmMoe1904

EmMoe1904, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Fenerbahce Istanbul vorgestellt.

Montag, 20.04.2020
 
SSC NeapelAparecido Rodriguez Panduru muss gehen.
Der Verein trennte sich nach nur einem Jahr gemeinsamer Arbeit von seinem Headcoach Aparecido Rodriguez Panduru.

Wie der Klub am Mittwoch in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Pandurus Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Mittwoch, 15.04.2020
 
AC AjaccioManagerwechsel
AC Ajaccio
Bei AC Ajaccio freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird SirJucker, welcher noch bis vor kurzem bei FC Schaffhausen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Mittwoch, 08.04.2020
 
FC GossauAus für Jeremy Mostert!
Jeremy Mostert ist nicht länger Trainer des Super League-Klubs FC Gossau.

Dies gab der Klub nach einem Krisengespr&suml;ch von Mostert mit dem Manager und Aufsichtsratsmitglied loeffelrg auf der Geschäftsstelle bekannt.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Samstag, 04.04.2020
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018