Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Falkirk FC 7. und 8. Spieltag in Schottland

Falkirk FC - Hier der 7. Spieltag:

 Heim Gast Ergebnis
 Glasgow Rangers Dundee United 2:1
 Kilmarnock FC Motherwell FC 4:1
 Falkirk FC St. Johnstone FC 2:2
 Celtic Glasgow Heart of Midlothian 4:0
 Airdrie United FC Ross County FC 0:2
 Brechin City FC Dunfermline Athletic 1:2
 Hamilton Academical FC Hibernian FC Edinburgh 1:2
 
Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Hibernian FC Edinburgh 7 4 2 1 16 9 7 14
2. Falkirk FC 7 4 2 1 17 13 4 14
3. Hamilton Academical FC 7 4 1 2 16 11 5 13
4. Heart of Midlothian 7 4 1 2 15 11 4 13
5. Glasgow Rangers (P) 7 4 1 2 11 11 0 13
6. Dunfermline Athletic 7 3 3 1 14 10 4 12
7. St. Johnstone FC 7 2 5 0 11 8 3 11
8. Ross County FC 7 3 2 2 9 9 0 11
9. Celtic Glasgow (M) 7 3 1 3 15 12 3 10
10. Kilmarnock FC 7 2 1 4 12 17 -5 7
11. Airdrie United FC 7 1 3 3 10 15 -5 6
12. Brechin City FC 7 2 0 5 9 14 -5 6
13. Dundee United 7 0 3 4 10 14 -4 3
14. Motherwell FC 7 0 1 6 8 19 -11 1

 
 
Berichte:
 
Hamilton Academical FC 1-2 Hibernian FC Edinburgh

Edinburgh wird nach ihren guten Leistungen in den letzten spielen mit der Tabellenführung belohnt.
Edinburgh fängt mit viel Druck an, zeigt aber Schwächen im Abschluss. Aber  in der 27 Minute klingelt es dann doch endlich - die Erlösung und 1-0 für Edinburgh. Darryl Bergner versenkt nach einem Steilpass die Kugel direkt mit der Innenseite ins Tor und bringt somit Edinburgh verdient in Führung.
In der zweiten Halbzeit sah es zunächst so aus als käme Hamilton besser ins Spiel. Zumal in der 57. Minute das 1-1 duch Emille Kohlars fällt, der den Ball ins Tor reinköpft. Aber Hamitlon Academical ruht sich nach dem Tor aus und Edinburgh zeigt ansehnlichen Fußball. In der 87. Minute wird Edinburgh dann mit einem Tor zum Sieg belohnt. Dick Gunne trifft nach einem sehr gutem Zusammenspiel. Somit gewinnt Edinburgh und ist auch Tabellenführer in der Schottischen Liga.
 
 
Celtic Glasgow 4-0 Heart of Midlothian

Celtic besiegt die Hearts und hofft wieder auf den Titel.
Das 1-0 fällt schon in der 8. Minute durch Clint Lucas mit einem Distansschuss aus 23 Metern. Der Ball wird abgefälscht und ist somit unhaltbar für den Keeper Bushuev.
In der 14. Minute das 2-0 für Celtic durch Arnar Thor Töfting, der nach der einer Ecke den Ball ins Tor köpft. Und 5 Minuten später das 3-0 durch Amerigo Cardozo. Das Ganze nach einem tollen Pass. Anschließend setzt er sich gegen 2 Mann durch und schiebt ihn überlegt rein.
Das 4-0 fällt in der zweiten Halbzeit wieder durch Clint Lucas. Nach einer Freistoßflanke befördert er den Ball per Köpfchen in die Maschen.
Somit verliert Midlothian die Tabellenführung und Celtic hofft weiter auf die Meisterschaft.
 
Hier der 8. Spieltag

Hibernian FC Edinburgh Brechin City FC 3:1
 St. Johnstone FC Kilmarnock FC 3:3
 Motherwell FC Celtic Glasgow 1:3
 Dunfermline Athletic Heart of Midlothian 1:0
 Dundee United Hamilton Academical FC 3:2
 Airdrie United FC Falkirk FC 0:3
 Ross County FC Glasgow Rangers 1:2
 
Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Hibernian FC Edinburgh 8 5 2 1 19 10 9 17
2. Falkirk FC 8 5 2 1 20 13 7 17
3. Glasgow Rangers (P) 8 5 1 2 13 12 1 16
4. Dunfermline Athletic 8 4 3 1 15 10 5 15
5. Celtic Glasgow (M) 8 4 1 3 18 13 5 13
6. Hamilton Academical FC 8 4 1 3 18 14 4 13
7. Heart of Midlothian 8 4 1 3 15 12 3 13
8. St. Johnstone FC 8 2 6 0 14 11 3 12
9. Ross County FC 8 3 2 3 10 11 -1 11
10. Kilmarnock FC 8 2 2 4 15 20 -5 8
11. Dundee United 8 1 3 4 13 16 -3 6
12. Brechin City FC 8 2 0 6 10 17 -7 6
13. Airdrie United FC 8 1 3 4 10 18 -8 6
14. Motherwell FC 8 0 1 7 9 22 -13 1

 
 
Berichte:
 
Ross Country FC 1-2 Glasgow Rangers
 
Glasgow Rangers kommt auch wieder zurück in die Liga nach dem Sieg gegen Ross Country.
Aber Ross Country geht schon in der 5. Minute in Führung durch Andy Ronge nach einem Abwehrfehler von den Rangers. Kurz vor dem Enderder ersten Halbzeit kommt das 1-1 von den Rangers. Bobby Hansson trifft ihn per Drop Kick ins rechte Eck. In der zweiten Halbzeit kommt dann die vielleicht spielentscheidende Wende. Gelb-Rot für Zaza Kafkas den russischen Rechtsverteidiger nach einem groben Foul an Kerry Dalving. Somit gelangen den Rangers zu immer mehr Cancen und dann in der  69. Minute das 2-1 durch Bobby Hansson der ausgerechnet in der rechten Seite frei steht und den Ball dan ins linke untere Eck reinschiebt. Somit sind die Rangers wieder im Titelrennen.
 
Hibernian Edinburgh 3-1 Brechin City

Edinburgh bleibt nach einem Sieg gegen Brechin City Tabellenführer.
Gleich in der 3. Minute das 1-0 für Edinburgh durch Jacek Sasa nach einem Schuss aus 20 Metern. Aber Brechin macht doch überraschend das 1-1 in der 23. Minute durch Bartholome McFadden und das per Freistoß. In der zweiten Halbzeit kommt das 2-1 für Edinburgh in der wieder von Jacek Sasa nachdem seine gewollte Flanke zu einem Torschuss wird. Und gleich in der 73. Minute das 3-1 und auch der Hattrick von Jacek Sasa, der nach einem krassen Abwehrfehler den Ball bekam und ihn rein schoß.
Edinurgh ist nun weiterhin Tabellenführer und punktgleich mit Falkirk FC und 1 Punkt hinter ihnen bereits die Glasgow Rangers. 
 

     
 


Autor: real28 - Freitag, 23.07.2010

Falkirk FC Stadionbau geplant !!!

Falkirk FC - Erva Yilmaz hatte vor einigen Tagen bekannt gegeben das er plant ein großes Stadion zu bauen. In den nächsten Tagen werden die ersten Bauarbeiten anfangen. Man will ein Stadion mit 40 000 Plätzen bauen, sein Name  wird "New Cesc Fabregas Arena" heißen. Laut berichten der Zeitung "Scot Sports"  wird man das alte Stadion "Cesc Fabregas Stadion" verkleinern und später dann an die Stadt verkaufen.
"Scot Sports" behauptet auch das man das neue Stadion schon früher benützen bevor es ausgebaut wird da die Zeit nicht ausreicht deswegen wird es kein Offizieles Eröffnungspiel geben.
Dieses Projekt soll spätestens am Ende der Saison fertig sein. Der Grund für denn Bau des neuen Stadions ist da Falkirk FC den kleinsten Stadion der Liga besitzt und sie ein größeres bauen wollen. Erva Yilmaz meinte auch das man dann auf der europäischen Bühne spielen kann ohne uns von unseren Gastmanschaften zu blamieren.

Autor: real28 - Monday, 19.07.2010

Falkirk FC Erva Yilmaz über seine Zukunft!!!

Falkirk FC - Falkirk FC: Erva Yilmaz bleibt


Lange hat man sich gefragt ob Erva Yilmaz nächste Saison Falkirk FC verlassen wird oder nicht. Heute hat er es in einer Pressekonferenz folgendes bekannt gegeben:
 
Erva Yilmaz:
Nun, ich werde nach langem Fokus heute alles über meine Zukunft mit Falkirk klären. Wie die meisten wissen, habe ich angekündigt, dass ich Falkirk FC spätestens am Ende der Saison verlassen werde. Nach langem überlegen habe ich mich umentschieden, dass ich hier bleiben werde und vielleicht sogar langfristig.
Der Grund dafür, ist das ich das Potential dieses Vereins entdeckt und bemerkt habe wie stark unser Verein sein kann!

Mein Ziel ist es mit diesem Verein auf der europäischen Tribüne zu spielen, und habe schon Pläne dafür.

Ich werde auch nach der Saison mehr Geld für die Jugend investieren als jetzt. Wir haben jetzt schon Spieler in der Jugend, die wir vor 2 Jahren nicht hatten und ich kann euch versichern, dass wir zukünftige Nationalspieler aus unserer Jugend hervorbringen werden.

Ein weiteres Ziel ist es, dass wir uns unser Stadion vergrößern werden auf 40 000 Plätze in den nächsten Jahren. Also ein doppelt so großes werden wir dann haben. Wir haben jetzt schon mit dem Bau angefangen ich würde damit rechen das wir in 2 Jahren ein Stadion mit einem Fassungsvermögen von 40 000 Plätzen haben werden.

Mit den Stadionbau werden wir finanziell auch bessere Spieler verpflichten können aber ich werde mich am meisten für den schottischen Jugendfußball einstetzten.

Meine Ziele der Saison sind sehr hart. Ich werde versuchen, in der Liga mehr nach vorne zu rücken und mein größtes Ziel ist es, unter die Top 6 zu kommen. Zwar sieht es für uns momentan sogar sehr gut aus, so dass das wir sogar die Tabellenführung übernehmen könnten aber man sollte sich nicht von der Ligatabelle täuschen lassen.

Autor: real28 - Saturday, 17.07.2010

Falkirk FC 5. und 6. Spieltag in Schottland

Falkirk FC - Hier der 5. und der 6. Spieltag
 
5.Spieltag
 
Ergebnisse:

Glasgow Rangers St. Johnstone FC 0:0
 Kilmarnock FC Dunfermline Athletic 3:3
 Falkirk FC Hibernian FC Edinburgh 2:4
 Airdrie United FC Motherwell FC 3:2
 Brechin City FC Celtic Glasgow 1:2
 Ross County FC Dundee United 3:2
 Hamilton Academical FC Heart of Midlothian 2:1

 

Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Falkirk FC 5 4 0 1 13 9 4 12
2. Heart of Midlothian 5 3 1 1 12 5 7 10
3. Hamilton Academical FC 5 3 1 1 12 8 4 10
4. Glasgow Rangers (P) 5 3 1 1 8 6 2 10
5. Hibernian FC Edinburgh 5 2 2 1 10 7 3 8
6. Dunfermline Athletic 5 2 2 1 10 7 3 8
7. Ross County FC 5 2 2 1 6 6 0 8
8. St. Johnstone FC 5 1 4 0 6 5 1 7
9. Celtic Glasgow (M) 5 2 1 2 9 9 0 7
10. Brechin City FC 5 2 0 3 6 9 -3 6
11. Airdrie United FC 5 1 2 2 9 12 -3 5
12. Dundee United 5 0 2 3 8 11 -3 2
13. Motherwell FC 5 0 1 4 6 12 -6 1
14. Kilmarnock FC 5 0 1 4 5 14 -9 1

 
Berichte:
 
Falkirk FC 2-4 Hibernian FC Edinburgh

FC Edinburgh fügt Falkirk FC die erste Niederlage in der Saison zu.
Und das erste Tor fällt in der 34. Minute durch Martino Branco nach einer Ecke und das per Volley aus 18 Metern nachdem die Abwehr von Falkirk den Ball nicht rausschlagen konnte. In der 40. Minute dann Elfmeter für Falkirk: Gilbert Holdsworth tritt an und trifft zum 1-1. Aber gleich 3 Minuten später das 2-1 für Edinburgh durch  Neil Cassidy nach einem sehr guten Zusammenspiel von Edinburgh. In der zweiten Halbzeit ändert sich nichts. Edinburgh ist klar die bessere Manschaft und macht in der 47. das 3-1 durch Martyn Harkes nach einer flachen Flanke an die Strafraumgrenze mit einem Kanonenschuss mit einer Geschwindigkeit von 94.7 km/h. Edinburgh ruht sich nach dem Tor nicht aus im Gegenteil es kommt noch mehr Druck und dann natürlich das 4-1 in der 52. Minute von  dem deutschen Mittelfeldspieler Alex Traub das nach einem sehr guten Zusammenspiel belohnt wird. Somit  war das Spiel sehr früh entschieden da konnte das Tor von Rogier Robben zum 2-4 in der 76. Minute nur das Ergebnis verkürzen. Somit gewann Edinburgh hochverdient mit 4-2 und auf der anderen Seite bekam Falkirk FC die erste Niederlage in der Saison.
 
Hamilton Academical FC 2-1 Heart of Midlothian

Heart of Midlothian kassiert auch seine erste Niederlage in der Liga gegen Hamilton Academical. In der 14. Minute geht Hamilton 1-0 in Führung durch Benvenuto Sunguti der nach einer Ecke den Ball hineinköpft. Nur 5 Minuten später ein weiteres Ausrufezeichen: das 2-0 durch Arno Obafemi nach einer 1 gegen 1 Situation trifft er ins untere Eck. Die Hearts schaffen zwar am Ende der ersten Halbzeit das 1-2 durch Francois Septin und das mit einem Traumtor aus 28 Metern aber das Ergebnis bleibt dann am Ende 2-1 für Hamilton. Somit kassieren die Hearts auch ihre erste Niederlage in der Saison und Hamilton zeigt weiterhin immer bessere Leistungen.
 
6. Spieltag 
 
Ergebnisse:

Heim Gast Ergebnis
 Hibernian FC Edinburgh Glasgow Rangers 4:1
 Heart of Midlothian Brechin City FC 3:2
 St. Johnstone FC Ross County FC 3:1
 Motherwell FC Hamilton Academical FC 1:3
 Dunfermline Athletic Falkirk FC 2:2
 Dundee United Airdrie United FC 1:1
 Celtic Glasgow Kilmarnock FC 2:3

 
Tabelle:

Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Heart of Midlothian 6 4 1 1 15 7 8 13
2. Hamilton Academical FC 6 4 1 1 15 9 6 13
3. Falkirk FC 6 4 1 1 15 11 4 13
4. Hibernian FC Edinburgh 6 3 2 1 14 8 6 11
5. St. Johnstone FC 6 2 4 0 9 6 3 10
6. Glasgow Rangers (P) 6 3 1 2 9 10 -1 10
7. Dunfermline Athletic 6 2 3 1 12 9 3 9
8. Ross County FC 6 2 2 2 7 9 -2 8
9. Celtic Glasgow (M) 6 2 1 3 11 12 -1 7
10. Airdrie United FC 6 1 3 2 10 13 -3 6
11. Brechin City FC 6 2 0 4 8 12 -4 6
12. Kilmarnock FC 6 1 1 4 8 16 -8 4
13. Dundee United 6 0 3 3 9 12 -3 3
14. Motherwell FC 6 0 1 5 7 15 -8 1

 
Berichte:
 
Hibernian Edinburgh 4-1 Glasgow Rangers

Edinburgh überrascht als nächstes Team die Schottische Liga.
Und die Tore von Edinburgh fallen nur in der 1. Halbzeit in der 29. und in der 31. Minute von  Michal Capkovic zweimal eiskalt. Und weitere 2 Minuten später  Alex Traub mit dem 3-0 und das mit der Hacke nach dem er 2 Spieler und den Torwart hinter sich lässt und dann ihn mit der Hacke macht. Das 4-0 dann in der 39. Minute: Neil Cassidynach macht einen Steilpass direkt rein. In der zweiten Halbzeit kann Glasgow noch einen Ehrentreffer machen das 1-4 durch  Everton Alfonso aber trotzdem gewinnt Edinburgh und ist somit der Geheimfavorit die Rangers dagegen wieder mit einer enttäuschenden Leistung in der Liga.
 
Heart of Midlothian 3-2 Brechin City

Die Hearts gewinnen in der letzten Minute gegen ein heute sehr starkes Brechin City. Gleich in der 4. Minute die frühe Führung durch Erik Setvalls nach einem Abwehrfehler von Brechin City. Dann in der 19. Minute Elfmeter für Brechin aber Rillich vergibt aber 2 Minuten später kommt dann der Ausgleich  für Brechin von Corey Olive nach einer 1 gegen 1 Situation. Aber in der 35. Minute geht Hearts doch 2-1 in Führung trotz klarem Abseits das der Schiedsrichter nicht gesehen hatte. In der 2. Halbzeit kommt dann das 2-2 von Bartholome McFadden mit einem Abstaubertor.
Aber dann in der  92. Minute doch der Sieg für die Hearts durch Adalbert-Michael Scheller. Somit ist Hearts wieder Tabellenführer und Brechin City im Kampf um den Klassenerhalt.

Autor: real28 - Thursday, 15.07.2010

Falkirk FC 3. und 4. Spieltag in Schottland

Falkirk FC - Unglaubliches ist passiert am 3. und 4. Spieltag.
Hier die Zusammenfassung
 
Der 3. Spieltag
 
Tabelle:

Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Falkirk FC 3 3 0 0 9 4 5 9
2. Dunfermline Athletic 3 2 1 0 7 3 4 7
3. Heart of Midlothian 3 2 1 0 7 3 4 7
4. Hamilton Academical FC 3 2 0 1 8 5 3 6
5. Glasgow Rangers (P) 3 2 0 1 7 6 1 6
6. St. Johnstone FC 3 1 2 0 4 3 1 5
7. Ross County FC 3 1 2 0 3 2 1 5
8. Celtic Glasgow (M) 3 1 0 2 5 6 -1 3
9. Brechin City FC 3 1 0 2 3 6 -3 3
10. Dundee United 3 0 2 1 5 6 -1 2
11. Hibernian FC Edinburgh 3 0 2 1 4 5 -1 2
12. Airdrie United FC 3 0 1 2 4 8 -4 1
13. Motherwell FC 3 0 1 2 3 7 -4 1
14. Kilmarnock FC 3 0 0 3 2 7 -5 0

 
Ergebnisse:
 

 Heim Gast Ergebnis
 Glasgow Rangers Motherwell FC 3:1
 St. Johnstone FC Dundee United 2:2
 Falkirk FC Celtic Glasgow 3:2
 Airdrie United FC Hibernian FC Edinburgh 3:3
 Brechin City FC Kilmarnock FC 1:0
 Ross County FC Heart of Midlothian 0:0
 Hamilton Academical FC Dunfermline Athletic 1:3

 
Berichte:
 
Falkirk FC 3-2 Celtic Glasgow

Falkirk FC besiegt zum ersten mal Celtic Glasgow in der Geschichte.
Das Spiel war wohl das bisher unterhaltsamste Spiel in der frühen Saison.
Schon in der 16. Minute geht Falkirk FC in Führung der Schweizer Gerd Ratke
mach nach einem spanischen Pass von Anicet Gaspar. Aber Celtic kommt sehr schnell
zurück erst in der 30. Minute Billy Darcheville nach einer Ecke mit dem 1-1 und gleich 1 Minute später Bastian Nicht mit einem Traumtor aus 40 Metern mit dem 2-1.
aber in der 34 Minute gleich wieder das 2-2 von Anatily Bulat mit einem Hammer in den Winkel aus knapp 20 Metern. In der zweiten halbzeit die klar bessere Chancen für Celtic Glasgow aber sie werden nicht genützt und in der 62. Minute dann ein Konter von Falkirk FC nach einem starken Kombinationsspiel dann das 3-2 für Falkirk FC durch Glenn Connelly danach passiert nicht viel bis auf eine Chance wonn Celtic und am ende heißt dann der Sieger Falkirk FC mit 3-2. Somit übernimmt Falkirk FC die Tabellenführung zum ersten mal in der Geschichte. Celtic Glasgow landet auf dem 8. Platz.
 
Hamilton Academical FC 1-3 Dunfermline Athletic

Dunferlmline und Hamilton zeigten schon in den ersten Spielen solide Leistungen heute aber nur eine Manschaft.
Dabei geht es schlecht los für  Dunfermline aber Guiseppe Dolejsi vergab kläglich.
In der 26. Minute geht Dunfermline in Führung durch Ugur Dobai aber der ausgleich kommt nur 3 Minuten später dann das 1-1 von Hamilton durch Aunobert Hareide der nach einem Abwehrfehler den Ball nur noch reintippen muss. Früh in der zweiten Halbzeit mach Dunfermline alles Kalr 2-1 in der 47. Minute durch Artim Bertelsen und 3-1 in der 48. Minute durch Jeronimo Placente danach passiert garnichts mehr und das Spiel endet 3-1 für Dunfermline. Damit ist Dunfermline auf Tabellenrang 2 und Hamilton auf Rang 4.
 
Der 4. Spieltag

Tabelle:
Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Falkirk FC 4 4 0 0 11 5 6 12
2. Heart of Midlothian 4 3 1 0 11 3 8 10
3. Glasgow Rangers (P) 4 3 0 1 8 6 2 9
4. Hamilton Academical FC 4 2 1 1 10 7 3 7
5. Dunfermline Athletic 4 2 1 1 7 4 3 7
6. St. Johnstone FC 4 1 3 0 6 5 1 6
7. Brechin City FC 4 2 0 2 5 7 -2 6
8. Hibernian FC Edinburgh 4 1 2 1 6 5 1 5
9. Ross County FC 4 1 2 1 3 4 -1 5
10. Celtic Glasgow (M) 4 1 1 2 7 8 -1 4
11. Dundee United 4 0 2 2 6 8 -2 2
12. Airdrie United FC 4 0 2 2 6 10 -4 2
13. Motherwell FC 4 0 1 3 4 9 -5 1
14. Kilmarnock FC 4 0 0 4 2 11 -9 0

 
Ergebnisse:
 

 Heim Gast Ergebnis
 Hibernian FC Edinburgh Ross County FC 2:0
 Heart of Midlothian Kilmarnock FC 4:0
 St. Johnstone FC Airdrie United FC 2:2
 Motherwell FC Brechin City FC 1:2
 Dunfermline Athletic Glasgow Rangers 0:1
 Dundee United Falkirk FC 1:2
 Celtic Glasgow Hamilton Academical FC 2:2

 
Berichte:
 
Dundee United 1-2 Falkirk FC
 
Falkrik FC hat mit dem Sieg gegen Celtic Schottland geschokt und heute wir der nächste Schok folgen.
Das Spiel fängt sehr locker von beiden Seiten an aber in der 36 Minute geht es dann richtig los 1-0 für Dundee United durch  Balko Mawick nach einem schönen Zusammenspiel wird es mit einem Tor für Dundee belohnt. In der zweiten Halbzeit nur noch Druck von Falkrik FC und in der 62. Minute dann die Erlösung für Falkirk FC durch Emille Bragstad nach einer Ecke nachdem Tor wird Dundee wieder Aktiv  der junge Schottländische Talent Christopher Italia vergibt eine große Chance indem er nach eine flachen Flanke den Pfosten trifft. Falkrirk FC zeigt sich garnicht geschockt finden wieder schnell ins Spiel. In der 92 Minute dann Niccolo Vanoli mit dem 2-1 für Falkirk Vannoli zeigt wieder sein können mit einem Befreiungschuss von 25 Metern zum 2-1.
Spiel ende Falkirk FC bleibt in letzter Minute immernoch Tabellenführer.
Dundee United dagegen nach einem Entäuschenden Saisonstart auf Platz 11.
 
Heart of Midlothian 4-0 Klimarnock FC

Die Hearts of Midlothian zeiegn ihre starken Leistungen weiter.
Francois Septin macht in der 4. Minute schon das 1 zu 0 nach einem 25 Meterschuss.
In der 38 Minute Schottlands Talent Marco Martin nachen einem Volleyschusss das
2-0. In der zweiten Halbzeit dann in der 77. Minute das 3-0 ebenfalls durch Marco Martin diesmal Per Kopf. Das letzte Tor macht dann  Erik Setvalls mit eine Lupfer über den Keeper von Klimarnock das 4-0.
Heart und Midlothian ist somit auf Rang 2 und Klimarnock bleibt mit 0 Punkten Tabellenletzter.
 
 
Fazit:
 
Falkirk FC und Heart of Midlothian sind die Überraschungen in den ersten 4 Spieltagen dagegen die Celtics und die Rangers  mit mäßigen Leistungen. Es wir Spannend!


Autor: real28 - Thursday, 08.07.2010

Falkirk FC 1. Pokalrunde in Schottland

Falkirk FC - Die 1. Pokalrunde in Schottland hatte einige Überraschungen zu bieten:
 
Ergebnisse:
1. Runde
 
Heim   Gast
Erg. n.V. n.E.
Hibernian FC Edinburgh - Heart of Midlothian
1:0    
Glasgow Rangers - St. Johnstone FC
4:0    
Falkirk FC - Kilmarnock FC
2:0    
Dundee United - Brechin City FC
8:7   X
Airdrie United FC - Motherwell FC
3:2    
Ross County FC - Celtic Glasgow
0:1    
Dunfermline Athletic (Ama) - Hamilton Academical FC
3:1    
Celtic Glasgow (Ama) - Dunfermline Athletic
0:3  

 
Berichte:
Hibernian FC Edinburgh 1-0 Heart of Midlothian
 
Es ist eine große Überraschung, dass Edinburgh, die Hearts aus Midlothian mit 1-0 bezwingen konnte. Allerdings muss man wohl von einem Skandalspiel sprechen.
Das Spiel fängt schon skandalös an. Der vom Schiri gegebene 11 Meter für Midlothian war eine ganz klare Fehlentscheidung. Edinburghs Abwehrspieler  Luis Enrique Jairzinho will sich das nicht gefallen lassen und demoliert einfach den Elfmeterpunkt, was der Schiedsrichter ebenfalls nicht gesehen hat. Midlothians  Erik Setvalls der schon in der 4. Minute eine Gelbe Karte bekam verschießt den fälligen Elfmeter. Der Grund dafür war nach Ansicht der Hearts eindeutig der ramponierte Elfmeterpunkt. 
Das Spiel läuft sehr aggresiv weiter und in 19. Minute verwehrt der Schiedsrichter den Hearts ein klares Tor, indem er irrtümlich auf Abseits erkennt!
Falsche Entscheidung wegen weiteren Protesten gab es dann gelb für Adalbert-Michael Scheller. Nach der Halbzeit wurde das Spiel ruhiger und Edinburgh beherrschte das Spielgeschehen und folgerichtig jagte Jacek Sasa mit einem Kannonenschuss in der 86. Minute die Kugel zum 1 zu 0 Endstand in die Maschen.

Glasgow Rangers  4-0  St.Johnstone

Die Rangers zeigen im Pokal immer gute Leistungen, so auch heute. Bereits in der 11 Minute eröffnet Jochen Trieb den Torreigen. 5 Minuten später erhöht eben jener Trieb auf 2-0. In der 2 Halbzeit passiert lange nichts. Erst in der 79. Minute erzielt Kremenliev nach einem Torwartfehler das 2-0. Danach war das Spiel gelaufen und Addy Waku Amaiesh konnte mit einem Doppelschlag das Endergebnis sogar auf 4-0 ausbauen.

Die Weitergekommenen:
 
Hibernian FC Edinburgh
Glasgow Rangers
Fakirk FC
Dundee United
Airdrie Unidet FC
Celtic Glasgow
Dunfermline Athletic (Ama)
Dunfermline Athletic
 
 


Autor: real28 - Tuesday, 06.07.2010

Falkirk FC Traumstart für Falkirk FC

Falkirk FC - Die neue Saison hat begonnen und Trainer Erva Yilmaz ist mit den Ergebnissen und dem 3. Platz sehr glücklich.
"Wir haben das erste Spiel 3-1 und das zweite Spiel auch 3-1 gewonnen wir sind also jetzt dritter und eines von 3 Teams die in zwei Spielen zweimal gewonnen  haben ich bin sehr zufrieden"
 
Auch ein neues Talent wurde schon gesichtet es ist Niccolo Vanoli der erst 20 Jährige italienische Spielmacher scheint wohl sehr gut zu sein. 
"Er hat in 2 Spielen 2 Tore geschossen und 2 Vorlagen gemacht das ist wirklich erstaunlich ich hoffe das seine Leistungen weiter so bleiben. Besonders sah man sein Talent am zweiten Spieltag wo er 3 Mann und den Torwart ausgedribbelt hatte und dann noch traf" so Erva Yilmaz über ihn.
 
Erva Yilmaz sieht Falkirk FC trotzdem noch nicht weit genug um für die Meisterschaft zu spielen.
"Zwar hatten wir ein Traumstart aber es waren zwei der leichtesten Gegner in unsere Liga wir haben jetzt ein schwieriges Spiel gegen Celtic Glasgow das wohl unsere erste Herausforderung ist"



Autor: real28 - Friday, 02.07.2010

Falkirk FC 1. und 2. Spieltag in Schottland

Falkirk FC - 1. Spieltag
 
Die Saison hat angefangen und es gab einige Überraschungen in Schottland
Hier der 1. Spieltag.

 Heim Gast Ergebnis
 Glasgow Rangers Celtic Glasgow 3:1
 St. Johnstone FC Hibernian FC Edinburgh 1:0
 Falkirk FC Brechin City FC 3:1
 Dundee United Heart of Midlothian 2:3
 Airdrie United FC Dunfermline Athletic 1:3
 Ross County FC Motherwell FC 1:1
 Hamilton Academical FC Kilmarnock FC 4:1
 
Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Hamilton Academical FC 1 1 0 0 4 1 3 3
2. Dunfermline Athletic 1 1 0 0 3 1 2 3
3. Falkirk FC 1 1 0 0 3 1 2 3
4. Glasgow Rangers (P) 1 1 0 0 3 1 2 3
5. Heart of Midlothian 1 1 0 0 3 2 1 3
6. St. Johnstone FC 1 1 0 0 1 0 1 3
7. Motherwell FC 1 0 1 0 1 1 0 1
8. Ross County FC 1 0 1 0 1 1 0 1
9. Dundee United 1 0 0 1 2 3 -1 0
10. Hibernian FC Edinburgh 1 0 0 1 0 1 -1 0
11. Brechin City FC 1 0 0 1 1 3 -2 0
12. Celtic Glasgow (M) 1 0 0 1 1 3 -2 0
13. Airdrie United FC 1 0 0 1 1 3 -2 0
14. Kilmarnock FC 1 0 0 1 1 4 -3 0
 

 
Berichte:
 
Glasgow Rangers 3-1 Celtic Glasgow
 
Glasgow Rangers besiegt Celtic Glasgow überraschend mit 3-1.
Der Belgier Arnoud Lüke brachte die Rangers in der 17. Minute in Führung
und erhöhte kurz vor Schluss vor der Halbzeitpause zum 2-0.
In der 2. Halbzeit kam dann Celtic Glasgow zum Anschlusstreffer in der 72. Minute
durch den Norweger Arnar Thor Töfting aber das Tor half nichts denn Agca Charlton von den Rangers traf nur 5 Minuten später zum 3-1 Endstand.
 
Dundee United 2-3 Heart of Midlothian
 
Das spannendste Spiel des 1. Spieltags gewann Heart of Midlothian gegen Dundee United mit 3-2.
Gleich in der 5. Minute sorgte Dundee United durch den 18 Jährigen Araber Asarja Farh für Aufsehen mit einem Schuss aus 35 Metern in den rechten Winkel. Doch gleich 2 Minuten später fiel das nächste Traumtor. Freistoß Nevin Baticle... der Engländer macht es direkt und das 1-1. Ein Tor das Nevin Baticle wohl lange nicht vergessen wird aber die frühen Tore hören nicht auf und in der 11. Minute geht Heart of Midlothian tatsächlich 2-1 in Führung. Aus einer tollen Kombination heraus ist schließlich Erik Setvalls aus Schweden der Glückliche. Aber dann kam Jimmy Dooley mit dem 2-2 in der 45. Minute. In der 2. Halbzeit verpuffte das Spiel der beiden Mannschaften und plötzlich aus dem Nichts fällt trotzdem das Traumtor dieses Spiels. Balko Port erzielt es. Nachdem er seinen Gegenspieler stehen gelassen hat zieht er aus 20 Metern ab und es steht 3-2 in der 65. Minute für Heart of Midlothian, was dann auch der Endstand ist.
 
Weitere überraschende Ergebnisse
 
Hamilton Academical gewinnt 4-1 gegen Kilmarnock FC und ist somit Tabellenführer
und Falkirk FC besiegt Brechin City mit 3-1.
 
2. Spieltag

Gibt es schon einen Geheimfavoriten?
Hier der 2. Spieltag

 Heim Gast Ergebnis
 Hibernian FC Edinburgh Dundee United 1:1
 Heart of Midlothian Glasgow Rangers 4:1
 Motherwell FC Falkirk FC 1:3
 Kilmarnock FC Ross County FC 1:2
 Dunfermline Athletic St. Johnstone FC 1:1
 Celtic Glasgow Airdrie United FC 2:0
 Brechin City FC Hamilton Academical FC 1:3
 
Pl   Verein Sp S U N T+ T- +/- Pkt
1. Hamilton Academical FC 2 2 0 0 7 2 5 6
2. Heart of Midlothian 2 2 0 0 7 3 4 6
3. Falkirk FC 2 2 0 0 6 2 4 6
4. Dunfermline Athletic 2 1 1 0 4 2 2 4
5. Ross County FC 2 1 1 0 3 2 1 4
6. St. Johnstone FC 2 1 1 0 2 1 1 4
7. Celtic Glasgow (M) 2 1 0 1 3 3 0 3
8. Glasgow Rangers (P) 2 1 0 1 4 5 -1 3
9. Dundee United 2 0 1 1 3 4 -1 1
10. Hibernian FC Edinburgh 2 0 1 1 1 2 -1 1
11. Motherwell FC 2 0 1 1 2 4 -2 1
12. Brechin City FC 2 0 0 2 2 6 -4 0
13. Kilmarnock FC 2 0 0 2 2 6 -4 0
14. Airdrie United FC 2 0 0 2 1 5 -4 0

 
 
Berichte:
 
Heart of Midlothian 4-1 Glasgow Rangers

Unglaublich aber wahr, Heart of Midlothian besiegt Glasgow Rangers mit mehreren Toren Unterschied aber das Spiel fängt erst sehr schlecht an. Beide Mannschaften agieren mit wenig Spiellust  und Kombinationen. In der 2. Halbzeit dagegen explodiert das Spielgeschehen und Heart of Midlothian geht 1-0 durch  Francois Septin in Führung. Nur 11 Minuten später sogar 2-0  durch Balko Port der schon sein zweites Tor macht in seinem 2. Spiel. Aber dann die Antwort von den Rangers durch den Österreicher Jochen Trieb. Er macht in der 78. Minute den Anschlusstreffer, was aber trotzdem nichts nützt, da Marco Martin in der 86. Minute das 3-1 macht und 3 Minuten später Valentino D Aniello den 4-1 Endstand besorgt.
 
Motherwell FC 1-3 Falkirk FC
 
Falkirk FC wird jetzt wohl ernster genommen als in der Vorsaison und es fängt auch nicht gut an aus Sicht von Falkirk FC. In der 7. Minute gibt es Elfmeter für Motherwell und Albhard Baumjohann tritt an und  Benjones Gernaey hält diesen starken Elfer sensationell. Motherwell kommt trotzdem besser ins Spiel und geht in der 43. Minute durch einen Freistoß 1-0 in Führung durch Domenik Pasulko. In der zweiten Halbzeit wird Falkirk FC immer besser und in der 51. Minute  trifft Niccolo Vanoli zum zweiten mal im zweiten Spiel zum 1-1. Niccolo Vanoli zeigt seine Dribblingstärke indem er 3 Spieler und den Torwart stehen lässt uns ins leere Tor schießt. Dann in der 61. Minute trifft  Aljosa Karahasanovic nach einer Ecke und es steht 2-1 für Falkirk FC. Für den Endstand von 3-1 sorgt schließlich  Emille Bragstad in der 80 Minute.
 
Weitere wichtige Ergebnisse

Hamilton Academical AC gewinnt 3-1  gegen Brechin City und ist somit Tabellenführer.
 
 
Fazit

Mit vielen Enttäuschungen und Überraschungen beginnt die neue Saison es wird  wieder sehr spannend in Schottland!

Autor: real28 - Thursday, 01.07.2010

Falkirk FC Vorschau für den Saisonstart in Schottland!!!

Falkirk FC - Es ist bald wieder so bald  die neue Saison wir starten wir berichten ihnen über die Favoriten und Teams in der Saison und den Vorschau des 1.Spieltags
 
Titelkampf
 
Wie es aussieht wird es wieder sehr fraglich wer wohl um den Titel kämpfen wird sowohl als Celtic Glasgow oder auch Glasgow Rangers werden wohl als Favoriten gezählt.
Celtic Glasgow gewann letztes Jahr überraschend die Schottische Liga obwohl jeder mit Glasgow Rangers gerechnet hatte  die wiederum sich nur mit dem 3.Platz zufrieden geben konnten. Aber jetz können sie trotz der enttäuschenden Leistung wieder allles gut machen. Dieses mal könnte auch Dundee United die Favoritenrolle übernehmen. Teams wie Heart of Midlothian (Vizemeister), Ross Country FC, St. Johnstone werden wohl auch  mitmischen.
 
1.Spieltag
 
Hier die Partien des 1.Spieltags

 Heim Gast Ergebnis
 Glasgow Rangers Celtic Glasgow :
 St. Johnstone FC Hibernian FC Edinburgh :
 Falkirk FC Brechin City FC :
 Dundee United Heart of Midlothian :
 Airdrie United FC Dunfermline Athletic :
 Ross County FC Motherwell FC :
 Hamilton Academical FC Kilmarnock FC :

 
Derby:
Glasgow trifft auf Glasgow werden die Rangers oder die Celtics gewinnen oder gibt es ein Remi wir sind auf einer der größten Stadterbys der Welt gespannt.
 
Weiter Topspiele:
 
Dundee United         Heart of Midlothian

Autor: real28 - Friday, 25.06.2010

Falkirk FC Interview mit Herrn Erva Yilmaz

Falkirk FC zeigt in der letzten Saison eine sehr starke leistung in der Schottischen Liga der Trainer war auch ein Unnbekannter Erva Yilmaz heute spricht er mit uns über seine zeit in Schottland und den schottischen Fußball und seine Zukunft.
 
Herr Smith:
"Hallo Herr Yilmaz  um mal anzufangen reden wir über ihre  Ankunft als einen "unbekannten" Trainer der in Schottland angekommen ist und Trainer von Falkirk FC geworden ist. Wie haben sie sich gefühlt und was für ein Eindruck hatten die Fans von ihnen?"

Erva Yilmaz:"Nun eigl kamm ich am Flughafen an wie ein ganz normaler Mensch auf Geschäftsreise nicht so wenn ein Topfußballer der gerade zu einem Verein wechselt und die Fans nur ihn sehen wollen naja dann dachte ich hier werde ich es schwer haben das änderte sich ab rasch ich kam an der Verein zeigte sehr viel Vertrauen an mir zwar hatte ich angst das ich es nicht schaffe aber egal und später wurde ich auffeinmal berühmt in der Stadt jeder der mich sah wollte ein Autogramm von mir ich fühlte mich sehr geschmeichelt da ich so was noch nie gemacht habe in meiner Karriere"

Herr Smith:
"Und wir wissen das ihr Team eine unglaublich Hinrunde gespielt hat gegen Topteams in Schottland sich sehr gut gehalten das auch wegen ihrer Taktik wie haben sie es geschafft diese Taktik einzusetzten und das die soschnell wirkt?"

Erva Yilmaz:
"Naja wie die meisten auch schon wissen bin ich kein Freund von defensiven Fußball aber in Schottland ist es anders hier spielen die Spieler sehr hart und genau das heißt für mich defensivspielen das tun hier wenige Manschaften genau das ist das Problem und deswegen wollte ich defensiv spielen und da Falkirk FC sehr viele "Zitterparien" hat und sie immer hinter der Mittelfeld linie verteidgen müssten ist es ihnen nich schwer gefallen"

Her Smith:
"Reden wir mal über diese Saison und diese Liga wer ist euere meinung nach Favorit"

Erva Yilmaz:
"Eine gute frage ich weiß es wirklich nicht Celtic Glasgow Glasgow Rangers Heart of Midlothian oder Ross Country alle können es schaffen"

Mr Smith :
"Jetz kommen wir zu ihnen es gibt Gerüchte das sie den Verein in der kommenden saison verlassen werden stimmt das"

Erva Yilmaz:
"Leider ja ich verhandle schon mit einigen Teams aber habe noch zu keinen zugesagt"

Mr Smith:
"Und welchen Verein würden sie am liebsten übernehmen"

Erva Yilmaz:
"Galatasaray Istanbul aber wenn  nicht gleich sondern schon in einpaar jahren"

Mr Smith:
"Gibt es auch Ligen wo sie Trainieren möchten"

Erva Yilmaz:
"Am liebsten Deutschland weil ich da aufgewachsen bin und einfach das deutsche Fußball liebe"

Mr Smith:
"Werden sie vllt auch in Schottland bleiben"

Erva Yilmaz:
"Ja könnte möglich sein aber könnte auch bei Falkirk FC bleiben falls ich die entwicklung verbessern könnte oder wir es schaffen international zu spielen"

Mr Smith:
"Da bin ich aber erleichtert  ich danke ihnen für das Interview"

Erva Yilmaz
"Ich auch auf wiedersehen"




Autor: real28 - Monday, 21.06.2010

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
1. FC Union BerlinAus für Arne-Larsen Holmsen!
Erstligist 1. FC Union Berlin hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Arne-Larsen Holmsen mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie der Klub am Samstag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Holmsens Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Samstag, 22.12.2018
 
AntalyasporManagerwechsel
Antalyaspor
Soeben wurde bekannt, dass sich Antalyaspor von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei FC Schalke 04 unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Freitag, 21.12.2018
 
Halmstads BKZwangspause für Drescher bei Halmstads BK
Halmstads BK und Trainer Achim Drescher gehen ab sofort getrennte Wege.

Dies gab der Verein am Dienstagabend auf seiner Internetseite bekannt.

juergenthebull selbst will zunächst die sportlichen Geschicke des derzeitigen Tabellen-12. der Allsvenskan leiten.

Dienstag, 18.12.2018
 
FC PortoManagerwechsel
FC Porto
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von FC Porto zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Mac1177 das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Montag, 17.12.2018
 
Zenit St. PetersburgManagerwechsel
Zenit St. Petersburg
Soeben wurde bekannt, dass sich Zenit St. Petersburg von seinem bisherigen Manager getrennt und mit zecke(bislang bei IF Elfsborg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 15.12.2018
 
FC Saturn RamenskojeManagerwechsel
FC Saturn Ramenskoje
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Saturn Ramenskoje zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit Eubo wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Sonntag, 09.12.2018
 
AS RodosManagerwechsel
AS Rodos
AS Rodos hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird der zu soccergame zurückgekehrte Manager Sverker das Amt übernehmen.

Samstag, 08.12.2018
 
AS MonacoManagerwechsel
AS Monaco
Die Vereinsführung von AS Monaco hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und bennylove89 als Nachfolger verpflichten konnte.

Donnerstag, 06.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018