Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Premier League Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Heart of Midlothian Eine märchenhafte Liga!

Heart of Midlothian - Es war einmal eine kleine verschlafene Liga mit Namen Scottish Premiership. In dieser Einöd herrschte lange Zeit König Mützchen. Jedes Jahr lies er sich von seinen wenigen Mitstreitern erneut zum König wählen und alle waren froh und glücklich damit. Hin und wieder machte König Mützchen aus Langeweile einen Abstecher nach Europa, um sich dort mit anderen Königen zu messen und zu feiern. Einige wenige Edelleute kamen mal in die SPS um den König ihre Aufwartung zu machen, aber König Mützchen wollte alle Titel stets für sich und so verzogen sich die meisten Edelleute doch recht schnell wieder. Es wurde immer ruhiger und staubiger in der SPS, vieles lag brach und in Europa hörte man kaum noch was aus der kleinen SPS.  
Doch eines Tages kam ein neuer Edelman zur SPS geritten, er trug ein edles Gewand und aus seinen Taschen blitzten Pokale und Trophäen hervor. „Mein Name ist Sir Coulman und ich möchte mich hier in eurem beschaulichen Ligachen etwas erholen und zu neuen Kräften kommen“ sprach der Sir zu König Mützchen. „Sucht euch ein Fleckchen aus und seit mir herzlich willkommen Sir Coulman, ich habe schon von euren Taten in Europa gehört“ sprach König Mützchen. Ob König Mützchen da schon ahnte was kommen sollte?? Wenig später kamen weitere Edelleute zu SPS. Lord Ruse und kurz darauf eine echte Königin- Anna aus Prag, in all ihrer Pracht. ERipole aus Berlin und Stolper Harry aus Mainz fanden die Spuren nach Schottland. Sir Coulman indes machte sich ans Werk in Edinburgh – direkt unter den Augen des Königs - etwas aufzubauen. Tatsächlich gelang es Ihm in der darauffolgenden Saison König Mützchen einen seiner liebgewonnenen Pokale zu stibitzen. „Das war sehr glücklich“ sprach der König und setzte sich erneut seine Krone auf. In der kleinen SPS war nun Leben in der Bude. Angelockt von der Aufbruchstimmung kam SimonPu nach Kilmarnock. Die Manager die schon länger in der SPS tätig waren erwachten aus ihrem Winterschlaf und mischten von nun an kräftig mit. Ein hauen und stechen begann, Jubel und Stöhnen, Feiern und Trauer…. JA aus der beschaulichen putzigen Liga ist ein echter Wettbewerb geworden – und das in einer geradezu liebevollen Art, stets Fair und mit Respekt, stets freundlich aber mit Kampfgeist, gerade daß macht die schottische Liga so einzigartig!
Angetrieben von der guten Stimmung und dem tollen Klima in Schottland machte sich Sir Coulman daran am Thron von König Mützchen zu sägen. Dann passierte es plötzlich – der Thron kippte und der Sir konnte die Krone gerade noch so auffangen und setzte sie sich auf. König Coulman von Schottland, zum ersten Male nach (gefühlten) 278 Jahren gab es einen neuen König. Der alte König war erzürnt und schwor in der neuen Saison sich seine Krone zurück zu holen. Nachdem beide respektvoll und mit Würde sich in Europa zeigten, ging es in der SPS zur Sache. Ein Duell auf Augenhöhe, ein Fight, ein taktieren und die anderen Manager kämpften fleißig mit. Nichts mehr mit Selbstläufer oder schläfrigen Mitstreitern. Wer hier was holt kann dies mit Stolz tun, aber auch eine Niederlage mit Stolz wegstecken, den man hat alles gegeben! Am Ende sollte der neue König auch der künftige König sein-Sir Coulman darf noch ein wenig die Krone Schottlands tragen. Was aber dieser Königskampf auslösen sollte wußte in der SPS noch Niemand!
Ein geheimes Dokument kam in der schottischen Stadt Ayr an. Hier wolle sich ein großer König eine neue Residenz aufbauen. In Ayr war man sehr erstaunt, denn hier gab es noch nie einen großen Regenten?! Wer sollte das wohl sein? Und tatsächlich es kam ein neuer großer Edelman nach Ayr - Sir Ulrich amtierender König von Spanien! Welch ein Glanz, welch eine Ehre für die SPS. Sir Ulrich wurde auf das herzlichste von den Königen Schottlands begrüßt. Er wurde mit Gold und Möhren beworfen und bekam ein rostiges Schild überreicht, mit der Inschrift “In Schottland wird einem nichts geschenkt“! Ja so sind die Bravehearts - Hart aber Herzlich! Kurz darauf kam ein weiterer Edelman Namens Loddar ins schottische SG-Land um hier seine Kampfkunst zu zeigen. So langsam wird es eng in der SPS, es sind nur noch 2 freie Ländereien zu haben. Sollte Schottland bald völlig besetzt sein?? Ein Zustand den es in der Geschichte von SG noch niemals gab! Aber….wir sind in Schottland, eine märchenhafte Liga halt …hier kann alles geschehen! Und wenn Sie nicht gestorben sind, dann spielen alle noch heute -König von Schottland . 


Autor: Sir Coulman - Mittwoch, 24.03.2021

Rangers Football Club Midseason Classic

Rangers Football Club - Bevor im Medienraum des Ibrox die erste Pressekonferenz der neuen Saison startet, möchten die Rangers alle Teams Herzlich zu einem neuen Turnier einladen.
Das Midseason Classic wird an den Freundschaftsspieltagen 9,10 und 11 im modernisiertem Ibrox Stadium ausgetragen.
8 Teams kämpfen in drei KO Runden um den Titel und eine Prämie von 250.000 Euro. Der zweite bekommt 200.000 Euro und der Sieger des kleinen Finales darf sich über 150.000 Euro freuen.
 
Ich würde mich freuen zahlreiche Teilnehmer in Glasgow willkommen zu heißen und hoffe auf ein spannendes Turnier.

Autor: LordRuse - Monday, 22.03.2021

Ayr United FC #NKNFT_01

Ayr United FC - Da staunten die Fans von Ayr United FC ordentlich Bauklötze.
 
Die Ankündigung, dass der seit 2006 managerlose Verein nach seinem Aufstieg in die schottische Premier League einen Manager präsentieren werde, wurde eher beiläufig und wohlwollend zur Kenntnis genommen.
Und so fanden sich auch nur die beiden üblichen Lokalreporter des „Sumerset Mirror", Simon Smith, und des „Westcoast Journal", Mick McMorgan, zur Pressekonferenz ein.
Doch die dann verkündete Neuigkeit überraschte sehr - sogar der ortsansässige Radiosender sah sich genötigt, die Berichterstattung über das Brieftaubenrennen kurzzeitig zu unterbrechen... man präsentierte als neuen Manager tatsächlich SirUlrich, zuletzt Meister in Spaniens La Liga und Teilnehmer des Finale im Meister-Cup 2020-03. 
 
Was das wohl geben wird? Ob das gutgehen kann? Und weshalb sich SirUlrich für dieses Projekt entschied?
„Ich hatte richtig Lust auf eine spannende Aufgabe. Ich wollte einen unverbrauchten Club übernehmen und schauen, was möglich ist. Ich möchte sehen, wie zügig und zugleich wirtschaftlich verantwortungsvoll man einen solchen Club entwickeln kann. Ich möchte prüfen, ob der Transfermarkt funktioniert und ob Vermögen kontinuierlich aufgebaut werden kann. Das kann ein längerfristiges Projekt werden - und gleichzeitig werden wir in den ersten drei Saisons stets aufpassen müssen, nicht in den Abstiegssog hineinzugeraten. Ich bin gespannt, ich freue mich auf Schottland, ich freue mich auf Ayr, ich freue mich auf diese Herausforderung", so SirUlrich in seinem Antrittsstatement anlässlich seine Ankunft
 
Das Brieftaubenrennen gewann übrigens die Koopman-Taube Mortimor.

Autor: SirUlrich - Sunday, 21.03.2021

Ross County FC Abschied

Ross County FC - Manager Eripole hat auf der ersten PK in der neuen Saison mitgeteilt das er Schottland verlassen wird.
Eripole: Mein Managerkarriere geht langsam zu Ende. Ich kann mich nicht so wirklich von der Soccergame Welt trennen, aber so langam wird es Zeit. 
Die letzte Saison hier in Schottland hat viel Spaß gemacht, tolle Manager und ich hoffe der Aufwärtstrend geht weiter.
Meine Karriere hat bei enem kleinen Club begonnen und dort habe ich nochmal zugesagt auszuhelfen und dort auch meine Karriere zu beenden.
Ich wünsche allen ManagerInnen hier in Schottland weiter viel Spaß und viel Erfolg.

Autor: ERipole - Sunday, 21.03.2021

Heart of Midlothian Einfach nur Unglaublich!

Heart of Midlothian - Es ist einfach nur Unglaublich! In Edinburgh herrscht der totale Außnahmezustand, Autokorso, Feuerwerk und ein Meer aus blutroten Fahnen. Die Pubs geben Freibier und auf den Tischen wird getanzt. Zum ersten Male in der Geschichte des schottischen Fussballs gewinnen die Hearts die Meisterschaft und den Pokal - DAS Double!
Das bittersüße daran - nach gefühlten 50 Jahren - gehen die "Hibs" mit Ihrem Kultmanager Mützchen mal leer aus.
"Es ist einfach nur Unglaublich" brüllt und singt Präsident Bruce Mc Manoman "Seit wir vor 3 Saison Sir Coulman für uns gewinnen konnten holte er jedes Jahr einen Titel für uns...und nun das Double..yesyesdubdiduu, wir waren jahrelang nur die Fussabtreter der "Grün-weißen" aber jetzt, jetzt sind wir mal ganz oben..yesyesdubdiuuohjer"
Für Sir Coulman persönlich auch ein großer Erfolg, nach so vielen Titel ist es erst das zweite Double in seiner Historie. Ein Tag zum feiern!

Autor: Sir Coulman - Thursday, 11.03.2021

Heart of Midlothian Spannung bis zur allerletzten Minute!

Heart of Midlothian - Das Schottland mittlerweile eine der geilsten Ligen Europas hat, ist kein so großes Geheimnis mehr. Durch die vielen guten neuen Manager ist alles hier kein Selbstläufer mehr. Dauermeister Hibernian und der aktuelle Meister Hearts haben diese Saison schon 8 Spiele nicht gewinnen können und somit ist die Liga spannend bis zur letzten Minute!
Am morgigen Donnerstag könnte es die nächste Sensation für die Herats unter Sir Coulman geben. Hat man vorletzte Saison zu ersten Mal überhaupt den Pokalsieg geholt, wurde letzte Saison sogar der erste Meistertitel gewonnen und nun kann es zum ersten Male in der Geschichte Schottlands ein Double für die Hearts geben! Nach dem diesjährigen Pokalsieg steht nun ein echtes Endspiel an, denn der Hibernian FC muß am letzten Spieltag zu den Hearts "reisen". Mehr Endspiel, Emotion und Spannung ist nicht möglich!
Auch auf den internationalen Quali Plätzen kam es zu spannenden Duellen und neue Namen im Ranking. Danke an alle Braveheart-Manager für eine tolle Saison - geiles Schottland!

Autor: Sir Coulman - Wednesday, 10.03.2021

Rangers Football Club In Schottland entwickelt sich etwas

Rangers Football Club - Der Gedanke kam auch dem Management der Rangers, nach den großen Managerverpflichtungen in der Sommerpause. Statt eines neuen namenhaften Managers verpflichten die Rangers jedoch eine Trainerlegende.
„Mit großer Freude begrüßen wir den ehemaligen Barca Trainer Arthur Lemke in Glasgow. Der Österreicher soll langfristig den anstehenden Umbruch in Glasgow begleiten und das favorisierte 4-3-3 System weiterentwickeln.“
Nach Platz 3 in der Vorsaison sieht sich Lord Ruse für die neue Saison gut gerüstet.
„Wir hatten einige Abgänge, aber wir haben uns auch mit guten Spielern verstärkt. Unser A-Team steht und sollte das Niveau der letzten Saison erneut erreichen.“
Mit großer Verwunderung wurde daher das wenig ambitionierte Saisonziel Obere Tabellenhälfte von den Rangers Fans aufgenommen.
Manager Ruse kommentierte die Zielsetzung des Präsidiums diplomatisch. „Das ist ein Minimalziel.“
 
Die Vorfreude auf die neue Saison ist jedoch nicht nur wegen der vielen neuen Manager, denen wir ein herzliches Willkommen in Schottland wünschen, riesig.
Der schottische Ligaverband hat sich beim Eröffnungsspiel der Saison für ein echtes Highlight entschieden.
Heart of Midlothian vs. Rangers Football Club
„Es ist ein super Gefühl beim Eröffnungsspiel der schottischen Liga dabei zu sein und uns direkt mit dem besten Team Schottlands zu messen“, sagt Teamkapitän Colin Ruff auf der PK.
Doch der schottische Verband setzt noch einen drauf.
Am zweiten Spieltag kommt es zum absoluten Topspiel und Edinburgher Stadtderby.
Serienmeister Hibernian FC Edinburgh empfängt den Titelverteidiger Hearts of Midlothian.
Das Topspiel des dritten Spieltags ist schließlich das Old Firm, das im Celtic Park ausgetragen wird.

 
Da bleibt abschließend nur zu sagen. Viel Spaß und viel Erfolg in einer neuen spannenden Saison in Schottland.

Autor: LordRuse - Thursday, 19.11.2020

Heart of Midlothian Interview mit Sir Coulman

Tomaso_Di_Sombrero: Endlich startet die neue Saison 2021-01 und Sie gehen als amtierender Meister ins Rennen. Wie lautet Ihr persönliches Saisonziel?

Sir Coulman: Hallo erstmal.
Das wichtigste Ziel ist es die Mannschaft weiter voran zu treiben und Stärke und Finanzen im Einklang aufzubauen. Wenn wir dann noch eine Platzierung unter den ersten 4 Teams belegen, bin ich sehr zufrieden..ganz im Gegenteil zu unserem Präsidenten, der wurde wohl schon zu sehr verwöhnt und möchte weitere Titel.

Tomaso_Di_Sombrero: Welche Teams erwarten Sie im Rennen um die Meisterschaft unter den ersten Drei?

Sir Coulman: Nun, die Liga ist in ihrer Fülle jetzt viel interessanter geworden! In diesem Jahr erwarte ich die Hibs noch einmal ganz vorne. Dahinter werden sich wohl - aus heutiger Sicht- die Rangers, St. Johnstone und wir uns um die Plätze tummeln. Wobei ich glaube ein Überraschungsteam wird auch noch vorne mit dabei sein. Mal sehen wer es sein wird ?!

Tomaso_Di_Sombrero: Was erwarten Sie ansonsten von Ihrer Liga? Wer kann aus Ihrer Sicht diese Saison für eine Überraschung sorgen?

Sir Coulman: Die schottische Liga ist sehr harmonisch. Die Manager gehen respektvoll miteinander um und freuen sich über jeden internationalen Sieg eines schottischen Teams. Untereinander herrscht ein großer Sportsgeist und Fairness, wie in kaum einer anderen Liga! Wie das Land so kann die auch die Liga nicht mit Reichtümern prahlen, wer hier Manager ist der braucht vor allem Herzblut und Leidenschaft und wird dafür belohnt mit den besten Fans in Europa!
Die größte Überraschung? - Es wird bestimmt noch ein Top-Manager nach Schottland wechseln!
Vielen Dank für das Interview, ich muß jetzt wieder an die Arbeit - spiele Grüße an alle!

Tomaso_Di_Sombrero: Vielen Dank Sir Coulman.

Autor: Sir Coulman - Monday, 16.11.2020

Hibernian FC Edinburgh Wo sind die Neuzugänge?

Hibernian FC Edinburgh - ...riefen empört die geladenen Klub-Mitglieder bei der gestrigen Jahreshauptversammlung in Edinburgh. Die Kritik an Manager Mützchen nimmt zu. 
Fakt ist, abgesehen von den "Aufsteigern" aus dem Amateurekader, gab es in dieser Saison noch keinen einzigen Neuzugang für den Profikader. Auch letzte Saison wurde mit Folly nur ein Backup für die Innenverteidigung verpflichtet. Im Gegenzug beendeten in den letzten Spielzeiten wichtige Leistungsträger, wie u.a. Leigertwood (Stärke 12), Chevanton (12) und Duhaney (12) ihre Karriere. Das Team verliert an Stärke und somit auch die Vorherrschaft in der schottischen Liga.
"Spätestens nächste Saison müssen wir wieder auf dem Transfermarkt aktiv werden. Mit Duberry und Udi gehen zwei weitere Stars in Rente. Doch, auch wenn wir Stärke einbüßen - wir bleiben unserer Linie treu! Wir bauen auf Inländer und Spieler aus der eigenen Jugend. Wir wollen keine zusammengewürfelte Weltauswahl. Wir erschaffen hier Identifikationsfiguren! Es sind einige vielversprechende Talente in den Profikader gerutscht, diese werden wir fördern." Applaus von den anwesenden Mitgliedern.
Von den 28 Profis sind nur vier Spieler weder Inländer, noch aus der eigenen Jugendschmiede.
 
Sauer stößt den Fans vorallem auf, dass ausgerechnet der Stadtrivale die Meisterschaft feiern durfte.
"Dass 'die anderen' letzte Saison ganz oben standen, passte mir selbstverständlich auch nicht. Die haben aktuell einen guten Manager, doch ob das ein langfristiges Engagement wird, wird die Zukunft zeigen. Schaut in die Vitrine, wie viele Pokale drin stehen. Wir sind nach wie vor die Nummer 1 in der Stadt und im Land!", versucht Mützchen die aufgebrachte Meute zu besänftigen.
 
Kommenden Donnerstag startet die neue Saison und am zweiten Spieltag kommt es zum Aufeinandertreffen mit den "Hearts".

Autor: Mützchen - Friday, 13.11.2020

Aberdeen FC Interview mit Anna

Mützchen: Hallo Anna! Den Trophäenschrank in Prag haben Sie ordentlich gefüllt. Nun der Wechsel nach Schottland, wie kam es dazu?

Anna: Hallo Mützchen, vielen Dank für die Einladung zum Interview.
Eigentlich ist das meinem Mann zu verdanken. Ich hatte überlegt den Job ganz an den Nagel zu hängen. Leider war die Entwicklung der tschechischen Liga stagniert. Aber er meinte zu mir, dass es doch schade wäre und Schottland eine Liga mit Entwicklungspotenzial ist und da bin ich nun

Mützchen: Wie zufrieden sind Sie mit dem Kader und dem Umfeld? Auf welche Änderungen können sich die Fans freuen?

Anna: Es ist nicht alles Top aber auch nicht alles Flop. Vor allem der Kader gehört generalüberholt...Die Spieler sind schwer zu vermitteln. Aber ich hoffe trotzdem das eine oder andere Schnäppchen zu finden und gleichzeitig den aktuellen Kader zu verbessern.Da sind doch viele Ladenhüter im Team.

Mützchen: Was sind Ihre Ziele? Langfristig und kurzfristig?

Anna: Ich bin ganz entspannt und werde ähnlich wie in Prag auf junge, talentierte Spieler setzen. Es wird wahrscheinlich länger dauern bis man mit den besten Mannschaften mithalten kann. Ich kann ganz ohne Druck arbeiten und versuchen das Beste herauszuholen. Ich freu mich auf die Herausforderung


Mützchen: Vielen Dank Anna.

Autor: Anna - Friday, 06.11.2020

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Grasshopper Zürich zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Cinos das Amt des Managers übernehmen.

Samstag, 27.11.2021
 
Sportfreunde SiegenTrainer ist das schwächste Glied!
Erstligist Sportfreunde Siegen hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Timo Weiserich mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Dies teilte der Klub am Freitag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Freitag, 26.11.2021
 
Sportfreunde SiegenManagerwechsel
Sportfreunde Siegen
Das Loddar kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Airdrieonians FC unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Sportfreunde Siegen zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Loddar ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Freitag, 26.11.2021
 
Tromsö ILFerre fliegt!
Tromsö IL und Trainer Camille Ferre gehen ab sofort getrennte Wege.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Goalgetter86, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Jan Gunnar Jester, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Freitag, 12.11.2021
 
Heart of MidlothiandeBoeck beurlaubt.
Heart of Midlothian und Trainer Quincy deBoeck gehen ab sofort getrennte Wege.

Midlothian Manager Sir Coulman war zu keiner Stellungnahme bereit.

Favorit auf die Nachfolge scheint Mickey Flitney zu sein.

Donnerstag, 11.11.2021
 
Standard LüttichStandard Lüttich entlässt Trainer!
Am Donnerstagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Omar Rabier bekannt.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager joghurtjan am Donnerstag im SHSG-TV.

Während als Nachfolger zunächst Jeremy Mostert gehandelt wurde, soll nun zunächst der Trainer der Zweiten, Anouar Simaeys, die Geschicke leiten.

Donnerstag, 11.11.2021
 
FC Thun 1898FC Thun 1898 löst Vertrag mit Onix Squeo auf!
Der FC Thun 1898 entlassen den derzeitigen Chef-Trainer Onix Squeo mit sofortiger Wirkung.

"26 Punkte aus 22 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Franky, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 12 rangiert.

Sonntag, 07.11.2021
 
TrabzonsporTrabzonspor beurlaubt Damijan Kozma!
Die Amtszeit von Damijan Kozma bei Trabzonspor ist beendet.
Wie der Klub am Freitagmorgen bekannt gab, wurde der 57-Jährige mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

"37 Punkte aus 22 Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager Hamilton, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 4 rangiert.

Freitag, 05.11.2021
 
Helsingborgs IFTrennung von Berens besiegelt!
Erstligist Helsingborgs IF hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und Trainer Egbert Berens mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Wie die Klubführung am Montag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Agne Hiiland gehandelt, der zuletzt bei FC Genua 1893 entlassen worden war.

Montag, 01.11.2021
 
Helsingborgs IFManagerwechsel
Helsingborgs IF
Das olenilsson kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Ciudad de Murcia unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei Helsingborgs IF zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt olenilsson ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Sonntag, 31.10.2021
 
FC SevillaManagerwechsel
FC Sevilla
Soeben wurde bekannt, dass sich FC Sevilla von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Stehgeiger(bislang bei Manchester United unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 30.10.2021
 
Zenit St. PetersburgZenit St. Petersburg - Coach gesucht!
Am Mittwochmittag trennte sich Zenit St. Petersburg nach Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Coach Moreira Bareino.

Das entschied das Präsidium in Abwesenheit des Vereinspräsidenten, der zur Zeit im Urlaub ist. Laut Manager Parker bestand jedoch telefonischer Kontakt.

Als heißester Kandidat auf den vakanten Posten wird Beria Mladenov gehandelt, der zuletzt bei Como Calcio entlassen worden war.

Mittwoch, 27.10.2021
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Istanbul Basaksehir FK hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird K3V1n das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 27.10.2021
 
Rosenborg TrondheimManagerwechsel
Inter Mailand
Die Vereinsführung von Inter Mailand hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Ado als Nachfolger verpflichten konnte.

Für Ado ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.
Dienstag, 19.10.2021
 
RSC AnderlechtManagerwechsel
RSC Anderlecht
RSC Anderlecht vermeldet einen Managerwechsel. mike_hanson wurde mit sofortiger Wirkung für die Aufgabe verpflichtet.

Sonntag, 17.10.2021
 
Malmö FFManagerwechsel
Malmö FF
Die Spekulationen über eine Managerentlassung bei Malmö FF wurden heute beendet.

Der Verein präsentierte mit Jens auch gleich einen Nachfolger.

Montag, 11.10.2021
 
AC LuganoMassimilian Brindisi bei AC Lugano entlassen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Super League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-18ten die Konsequenz und trennten sich von Massimilian Brindisi.

Wie die Klubführung am Montag mitteilte, soll die Neuausrichtung im sportlichen Bereich "in neue Hände" gelegt werden.

Montag, 11.10.2021
 
AC LuganoManagerwechsel
AC Lugano
Der Verein AC Lugano hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Steven, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Montag, 11.10.2021
 
Ajax AmsterdamManagerwechsel
Ajax Amsterdam
Das Managerkarussel der Liga hat sich mal wieder gedreht.

Ajax Amsterdam hat sich von seinem bisherigen Manager getrennt. Der Klub wird zukünftig von blutgraetsche geleitet.

Samstag, 02.10.2021
 
FC BarnsleyManagerwechsel
FC Barnsley
Soeben wurde bekannt das man sich bei FC Barnsley zu einem Managerwechsel gezwungen sah. Mit WRooney wurde auch bereits ein Nachfolger vorgestellt, welcher im übrigen bereits bei soccergame als Manager aktiv gewesen ist und daher über die notwendige Erfahrung verfügen sollte.

Mittwoch, 29.09.2021
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018