Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Serie A Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Como Calcio Comos Transferaktivitäten stocken

Como Calcio - nachdem klar war TikoMartinez seine Karriere beenden will, war auch für NiceGuy klar das Tiko seine letzte Saison nicht bei Como spielen wird.
Das sich NiceGuy mit dieser Entscheidung das Leben so schwer machen würde konnte keiner ahnen.
Bis heute sucht Como adäquaten Ersatz aber leider ohne Erfolg.
Die einen brauchen ihre TopLeute selber verständlicherweise ,und die anderen melden sich auf Angebote und Nachfragen überhaupt nicht.
Was NG aber überhaupt nicht nachvollziehen kann sind die Leute die Jungs auf dem TM haben aber nicht auf Angebote reagieren.
Ich glaube das Dudlmudl momentan an seiner Didlmaus spielt und deshalb keine Zeit hat....machste nix dran.


Und dann gibt es da noch die Speziest die Angebote abgibt aber die Verträge einfach nicht unterschreibt.Ich denke jeder hatte es schonmal das sich da vielleicht 2 Angebote überschnitten haben und man nur einen Spieler brauchte...aber dann doch bitte mit Eier in der Hose und kurze Mitteilung...wieso weshalb warum ich nicht unterschreibe.Dann kann ich damit leben aber so ist es einfach kindisch. Aber vielleicht wachsen dem jungen Joshi ja noch Cojones und er wird irgendwann mal zum Mann.


Apropos Mann 😃da gab es noch einen "kleinen" Zwischenfall mit einer Gewissen Managerin aus Oviedo😂Da darf ich jetzt keine Angebote mehr hinverschiffen weil ich darauf aufmerksam gemacht habe das er/sie mich nicht verarschen solle. naja was willst machen, dann halt keine Oviedos mehr.


Der gesucht LV war relativ schnell und zu einem fairen Preis gefunden. Nick McMoney wollte zwar im Tausch den jungen Lenarduzzi, aber da war die Katze schon bei mir im Keller und wie jetzt alle wissen sucht der junge Kerl sie immer noch.Ihr gehts aber nach wie vor gut denn sie hat jetzt auch ein kleinen Spielpartner aus Oviedo, denn NiceGuy war gar nicht so Nice als er in Oviedo mit bds1909 verhandeln wollte. Als bds1909 die Verhandlungen abbrach stibitzte der NiceGuy die Stoffkatze von bds1909 und hatte ein schönes Mitbringsel für die "verschollene" Katze des jungen Lenarduzzi.


Lange Rede wenig Sinn(nein hat nichts mit Aris zutun) sucht Como nach wie vor einen IV zwischen 10-12 .


Die Saison sieht NG gelassen entgegen. Die Meisterschaft fängt hart an denn die ersten beiden Spieltage haben es in sich mit Brescia und Livorno stehen zwei absolute Schwergewichte bereit. Unter die ersten 5 soll es gehen das ist das Ziel für Como
Anders sieht das Ziel im Pokal aus .... Da will man den Titelhattrick und den Pott erneut in die Stadt holen. Das erste Spiel sollte bei Novara eine Pflichtaufgabe werden.
Im PokalsiegerCup gehört Como dieses Jahr zu den Stärketechnisch besten Teams und muss die Gruppenphase als absoluter Favorit ganz klar ins Viertelfinale einziehen. 




Die Frage nach den Favoriten in der Meisterschaft beantwortet NiceGuy nur mir einem Namen. Entweder Selmet schafft es diese Saison oder er muss zurück ins Land des Käse und der Tulpen.  


Autor: Mr. NiceGuy - Donnerstag, 25.04.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero - 19/2 Nr. 2

FC Genua 1893 - Die Marketing-Abteilung von 1893 hat sich entschieden, die Ausgaben des Magazins Neues vom Cimitero in der aktuellen Saison 19/2 kontinuierlich und chronologisch durchzunummerieren. Daher hat diese Ausgabe die Nummer 2!
 
- Im ersten Testspiel der Profis besuchten 51.238 Zuschauer den Cimitero. Die erzwungene Umstellung der Abrechnungsmodalitäten führte dazu, dass der NAC Breda, der überraschend auch 25% der Stadionkosten übernahm, tatsächlich mehr Geld in die Kasse gespült bekam als nur 100.000 Socceronen Antrittsgeld. Letztlich wirkte sich das reduzierte Antrittsgeld bei einer Einnahmen-/Kostenbeteiligung zu einem Viertel so aus, dass die Einnahmen der gastgebenden 1893 sich auf 639.000 statt auf 852.000 Socceronen beliefen. Das macht, den gleichen Zuschauerschnitt einmal vorausgesetzt, über die Saison Mindereinnahmen für 1893 i.H. von 18 x 213.000, somit gut 3,85 Mio. Socceronen. Da König Otto mit Dundee United eingewilligt hat, für eine feste Antrittsprämie von 125.000 Socceronen aufzulaufen, reduzieren sich die Auswirkungen noch weiter. Trotzdem ein Ärgernis.
 
- Dieses Ärgernis könnte durch den Verleih von Arco Mermans ausgeglichen werden. Ein unterschriftsreifes Angebot liegt Hannover 96 und Manager Ottmar Hitzkopf vor. Dieser hat allerdings noch nicht unterschrieben, was auch an der Warnung durch Aris Selmet liegen mag, dass er anstelle von Otti Mermans nicht ausleihen würde. Abwarten und Pils trinken, sagt man sich in Genua.
 
- Bereits verliehen wurde Nachwuchsstürmer Mauricio Colonnese, und zwar an den FC Gueugnon. Das Team von Managerin Conny wurde nach Ende der letzten Runde doch arg gerupft und es wird nicht leicht werden, im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté wieder ein schlagkräftiges Team aufzustellen. Ob Colonnese dabei helfen kann, mag bezweifelt werden. Schaden dürfte er aber kaum. Dass die ehemalige Miss-Guegnon Kandidatin Laurine Chenet aus der Tennis-Abteilung des Clubs bei den Verhandlungen eine Rolle gespielt habe, wurde von Aris Selmet verneint.
 
- Zwei weitere Freundschaftsspiele der Profis sind eingetütet. In Woche 4 kommt der russische Club aus Samara, in Woche 5 das Oldtimer-Modell aus Cagliari in den Cimitero. Die Testspielbilanz von 1893 setzt sich ansonsten wie gewohnt fort. Weder die Profis gegen NAC Breda (3:4) noch die Amateure gegen Ancona (3:5) konnten genausoviele oder gar mehr Tore als ihre Gegner erzielen. Aber wen juckt's? Die Eingespieltheit beider Team ist bereits um 0,15 bzw. 0,16 gestiegen, Kohle gab es, Tore auch. Und Abwehrspieler Collovati ist für seine rote Karte im Test nicht gesperrt, auch wie gehabt - na also!
 
- Die Suche nach jüngeren Spielern auf der rechten Verteidigerposition und im Sturm war bisher nicht erfolgreich. Auch die Finanzspritze (statt der Verjüngungkur) funkionierte nicht. Der PSV Eindhoven überbot Oma Malteser, als es darum ging, Bahadir Momo (31) statt Studtrucker als erste Wahl hinten rechts zu verpflichten. Mehr als 5 Mio. war 1893 nicht bereit, an Ablöse zu zahlen. Somit bleibt Studtrucker, für den ein Angebot über knapp 9 Mio. aus Rijeka vorliegt, jedenfalls vorerst erste Wahl. Angebote für RV und/oder STU mit Stärke 11 oder 12 und im Alter oder Unterhalt deutlich jünger oder günstiger als die Platzhirsche, werden weiterhin gerne auf allen Kanälen angenommen.
 
- Murcia und Bolton heißen die ersten Gegner in der Liga 2A der Amateure. 1893 und Aris Selmet haben sich ein klares Saisonziel gesetzt. Das lautet nicht, den Inter-Cup verteidigen oder endlich einmal Meister werden, sondern Aufstieg der Amateure. Machbar, aber nicht leicht, in einer recht ausgeglichenen Liga. Zumal die Amas ja im nationalen Pokal gegen Brescia gleich wieder Grund haben, einiges an Torpunkten rauszuhauen. Zacchardo und Mermans können den Amateuren nicht mehr helfen - jedenfalls nicht auf dem Platz. Dafür rückten die Youngster Taglialatela (IV) und Borghi (STU) in den Kader auf. Beide erhielten aber Verträge mit höheren Punktprämien. Wie sich das zu Aris Selmets Ziel des Aufstiegs mit vielen Punkten verhält, bleibt abzuwarten. Vermutlich werden die Verträge von Ferrulli und Coppola, die zur Rückrunde der letzten Saison auf ein Minimum-Festgehalt zurückverhandelt worden waren, zeitnah wieder "aktiviert" werden.
   
 

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 23.04.2019

US Palermo 17 jähriger **** auf dem VM

US Palermo - Aus der Kaderschmiede des US Palermo liegt ab heute ein ganz besonderes Osterei auf dem Versteigerungsmarkt: Mauro Biagini, 17 Jahre jung, hochtalentiert und bereits mit Stärke 5 gesegnet.

Autor: Romeo_Alfa - Sunday, 21.04.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero - 19/2 Nr. 1

FC Genua 1893 - Manchmal geht es schneller, und manchmal als man denkt: Viel Glück im Vorruhestand wünschen Aris Selmet und der gesamte Verein Shane Cahill, der auf die alten Tage (wenn man das mit 31 schon sagen kann und muss) in die alte Heimat ins schottische Hochland zurückkehrt. Zwar nicht ins Hochland, aber ins kulturelle Zentrum des Bezirks Highlands, nämlich an die Nordküste Schottlands, nach Inverness. Er soll das Team des Aufsteigers, das insgesamt kaum klassenerhaltswürdig wirkt, zu eben diesem führen. Ein schwieriges Unterfangen, aber Shane macht das schon!
 
- Cahills Nachfolger bei 1893 ist ebenfalls Staatsangehöriger des Vereinigten Königreichs. Der 26jährige Waliser Francis Hughton kommt von französischen Meister FC Toulouse nach Ligurien. Titelerfahrung sammelte Hughton nicht nur in Frankreich, sondern zuvor auch bereits bei Lüttich und Tottenham. Ein für sein alter sehr alter Hase, der schon oft mit seinem Team die Nase vorn hatte. Selmet und Oma Malteser, die aus dem Luftkurort Dortmund wieder nach Norditalien zurückgekehrt ist, hoffen, dass das auch diesmal der Fall sein wird.
 
- Der Tschexit wird ja nicht mehr kommen bei Soccergame, aber vielleicht bald der Schwexit. Die tschechische Republik wird im SOIX an u.a. Schweden vorbeiziehen, das dann plötzlich ohne Europapokalteilnehmer in den Hauptwettbewerben dastehen könnte. Anstrengungen, dass zu verhindern, könnten unternommen werden - oder auch nicht. Da geht es Schweden nicht anders als Italien. Ärgerlich für die Stiefelbewohner, dass Brescia ausgerechnet das europaaffine Zwolle als Gegner in der Inter-Cup-Quali zugelost bekommen hat. Aber nun: Da kann der neue Coach gleich beweisen, was er so vor und drauf hat...
 
- Seit Saisonbeginn hat 1893 schon wieder fleißig umgerüstet: Arne Klaas (ca. 500.000 Socceronen Gewinn bzgl. des Verkaufspreises), Rodney MeaVitali (ca. 1,5 Mio. plus), Wesley Geerken (ca. 40k plus), Lennart L. Rasmussen (ca. 90k plus), Mauro Nachilo (ca. 500k minus [aber 1,5 Mio. Steuerersparnis]) und Shane Cahill (ca 10. Mio. minus [aber sportlicher Erfolg]) haben 1893 verlassen. Neben Houghton wurden aus dem Scoutpool mit Torhüter Daerden und Angreifer Chanelet zwei Billigst-Ergänzungskräfte geholt, um für die Freundschaftsspiele gerüstet zu sein.
 
- Apropos Freundschaftsspiele: 1893 ist bereit, mit den Profis auswärts bei Amateuren voin Vereinen mit nicht allzu kleinen Stadien anzutreten. Eine Wandlung im Geiste, die durch die überraschende Änderung der Einladungsmodalitäten hervorgerufen worden ist. Also immer her mit den Einladungen - aber bitte nur Amateure und 50-50!
 
- Im Angriff oder auf der rechten Abwehrseite kann sich Selmet eine ähnliche Verjüngung wie beim "Tausch" Cahill-Houghton vorstellen. Das entsprechende Geld liegt derzeit noch auf der hohen Kante und muss nur abgerufen werden. Für Angreifer Bulanow gibt es sogar ein Angebot über 9,2 Mio. aus den Karpaten (bzw. da um die Ecke), d.h. hier wird ein 12er im Alter max. 27 Jahre und in der Preisklasse 15-25 Mio. (je nach Alter) gesucht. Angebote über den Forum-Thread, per PN oder direkt ins Online-Verschacherungs-Tool, bitte!

Autor: Aris Selmet - Wednesday, 17.04.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero (18)

FC Genua 1893 - Erwartungsgemäß sicherte sich 1893 Platz 3 in der Seria A und damit die erneute direkte Qualifikation für den Inter-Cup. Operation Titelverteidigung kann somit gestartet werden. Als größte Konkurrenten sieht Aris Selmet die anderen beiden Europapokalsieger der aktuellen Saison, Biel/Bienne und den BVB, die aus unerfindlichen Gründen (gibt es doch eh 17 nationale Titelträger) nicht automatisch für den Wettbewerb qualifiziert sind, den sie gerade gewonnen haben. Weiterhin traut Selmet auch Austria Salzburg und den Sportfreunden Siegen eine gute Rolle zu. "Wenn Flizzie und Seppl sich reinhängen, wäre das sehr erfreulich," scheint er hinsichtlich der Erfolgaussichten der beiden anderen italienischen Inter-Cup Teilnehmer weniger positiv gestimmt.
 
- Nicht nachvollziehen kann Selmet nach eigener Aussage das Setzverhalten von haase77. Immer ein Tor daheim, da müssen ja am Ende der Saison fast zwingend Torpunkte übrig bleiben. Wieso da nicht wenigstens an den letzten beiden Heimspieltagen mehr gesetzt wurde, ist kaum erklärlich - schade ist es obendrein, denn so vergab Inter Platz 8 (stattdessen nun Elfter) und Chievo bekam noch zwei Punkte geschenkt!
 
- Wie zu befürchten war, wird Fußballverrückter mit der Roma in die Röhre gucken. Als Fünfter ist der AS der Club, der von dem Abrutschen der Seria A in der SOIX-Wertung am Übelsten betroffen ist und kommende Saison international nicht dabei sein wird. "Schade, ich hätte es FV deutlich mehr gegönnt als Brescia und/oder Como, die international spielen werden," kommentierte Oma Malteser das Geschehen, bevor sie sich in den Regionalzug in den Ruhrpot setzte, um ihren Urlaub anzutreten.
 
- Die Kader sind für die Aufwertungen eingeteilt. Leider habe ich heute morgen schon trainiert, ohne den Kopf einzuschalten. Wenn da "Training" rot aufleuchtet, passiert das schnell einmal. Es hat mich viel Überwindung gekostet, vor dem Inter-Cup-Finale mehrere Tage nicht den Knopf zu drücken. Heute morgen hat das Hirn ob der roten Farbe ausgesetzt. Aber einige hatten durchaus noch etwas aufzuholen, so dass das Training nicht komplett vergeudet war. Die Aufwertungswünsche an den Osterhasen sind auch verschickt worden: Zielgerichtet sollte es Mingrone. Giampii, Baresi, Devoli und Adolf bei den Profis und Cartus, Barletta, Phiri, Munyaneza und Rammenzweig bei den Amateuren treffen. Dazu erhofft sich Aris Selmet, dass auch noch zwei oder drei der Leihspieler ein Stärkeplus verbuchen werden. Jedenfalls das achte Ligaspiel und damit kein Abwertungsrisiko über wenige Einsätze konnten auf den letzten Drücker noch Cevoli und Sacchetti für sich verbuchen.
 
- Weniger Liga- und Freundschaftsspiele, dafür zusätzliche Europapokaleinnahmen. Um ca. 4,6 Mio. Socceronen wurden die Zuschauereinnahmen im Vergleich zur Saison 2018-2 gesteigert. Sponsoreneinnahmen und Fernsehgelder waren wegen der kürzeren Saison etwas rückläufig, dafür sorgte der internationale Erfolg für höhere Prämien. Indem der Spielerumschlag nochmals deutlich erhöht wurde, steigerte sich der Umsatz von 1893 in der Saison 2019-1 auf bisher schon 212.237.500 Mio. Socceronen. Da sind die Saisonabschlussprämien von 1,56 Mio. für das Erreichen der nationalen Saisonziele sowie die 773.000 für den Inter-Cup-Sieg noch nicht enthalten, und auch die Einzugsgebühr von 742.000 für den scheidenden Junglibero Aguiar sowie Tagesgeldzinsen von etwas über 100.000 kommen noch obendrauf. 11.701 Socceronen Überziehungszinsen sind in die andere Richtung zu berücksichtigen. Das Saisonplus wird versteuert werden müssen, was ca. 1,6 Mio. Socceronen Cashabfluss bedeuten müsste. Zu Saisonbeginn sollte die Geldschattulle bzw. Blaubeerteekasse somit mit ungefähr zehn Milliönsche gefüllt sein, die bereits fest vereinbarten Transfers eingerechnet.
 
- Das 2:2 des 1.FCK in Jena macht Aris Selmets letzten Tototip der Saison kaputt. Dort wird das Konto sich daher nicht weiter füllen. Toto-Titelträger, also TTTT, müsste Selmet aber trotzdem werden.
 

Autor: Aris Selmet - Friday, 05.04.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero (17)

FC Genua 1893 - In der heutigen Top-Spieler-Elf stehen sieben (!) Spieler von 1893. Zuletzt waren es maximal vier oder fünneff! Keeper Bernardez, der zweite Innenverteidiger (einer verlässt 1893 gen Mitteleuropa) und Star-OM Giannakopoulos sind neu dazugekommen! Offenbar hat 1893 einfach überragende Trainer - oder wie lässt sich erklären, dass die Jungs Formwerte der Spitzen-, wenn nicht sogar Spritzenklasse haben?
 
- Aus Sentimentalität, nicht aus Mitleid, hat Aris Selmet einen neuen Mittelfeldspieler aus den Niederlanden geholt: Fuat Akten wird künftig in gelb-hellblau auflaufen. Er kommt aus Rosendaal aus der (je nach Definition) alten Heimat des Aris. Ob er eine Rolle spielen wird? Kaum, maximal ein Speckrolle, aber von denen hat Aris ohnehin schon satt und genug!
 
- Die Transferliste ist voll mit 1893-Spielern. Wirklich abgegeben werden sollen - auch zu sehr überschaubaren Konditionen (also niedrigen Preisen, um das zu übersetzen): Mea Vitali und/oder Geerken (einer von beiden), Mingrone oder Chinchilla (zur Leihe), Dailly, Kaul (gerne im Tausch, auch mehrere, gegen einen 4* LV), Klaas, Emini (beide OM nicht [deutlich] unter Einkaufspreis), aber unter Umständen auch die Stammspieler, die das 29.Lebensjahr überschreiten oder überschritten haben (Cahill, Bulanov, Studtrucker), letztere aber am liebsten gegen passenden Ersatz!
 
- Oma Maltesers Hochzeit mit dem Platzwart des BVB ist für den 17. April in der Versöhnungskirche in Essen-Rüttenscheid angekündigt. Blaubeerkuchen, -schnaps und alles sonst aus Heidelberren Vorstellbare inklusive!

Autor: Aris Selmet - Monday, 01.04.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero (16)

FC Genua 1893 - Titel über Titel, saubet! Ja, saubet, nicht Sau-Beet oder sauber oder Sau-bär! Läuft! Den Inter-Cup Sieg kann 1893 ganz sicher keiner mehr nehmen. Danke für die Glückwünsche. Im Toto-Tip wurden abermals 500 Punkte eingefahren, der Vorsprung ist so riesig, dass auch da Platz 1 sicher zu sein scheint.
 
- Ausgerechnet Lars Adolf, der nur durch die Sperre von Stamm-Angreifer Bulanow in die Startformation gerückt war, traf in der 30. Minute zur Führung für Genua gegen Teneriffa. Der schon wegen seines Vornamens besonders beliebte und im Endspiel überragende Artaxerxes Giannakopoulos traf in der 56. Minute zum 2:0 und legte nach dem Anschlusstor des CDT in der 80. Minute seinen zweiten Treffer nach. Wieder kam Teneriffa heran, aber spätestens in der 92. Minute, als Titelgarant Cahill das 4:2 markierte, war sich Aris Selmet sicher, dass hier nichts mehr anbrennen würde. Nicht einmal die Milch!
 
- Der letzte Tototip - Glückwunsch an die Sieger:
33   1. FC Kaiserslautern Arminia Bielefeld     1.85
33   Parma Calzio 1913 Brescia Calcio     1.25
33   Juventus Turin Atalanta Bergamo 1.50    
33   SV Werder Bremen FC Carl Zeiss Jena 1.50    
33   Sportfreunde Siegen 1. FC Köln 1.15    
33   FC Biel/Bienne FC Lausanne-Sport 1.25    
33   FC Wohlen Servette FC     1.20
34   SSC Neapel US Palermo 1.25    
34   FC Carl Zeiss Jena 1. FC Kaiserslautern 1.50    
34   FC Lausanne-Sport FC Thun 1898 1.20    
 
- Die Inter-Cup Qualifikation sollte 1893 als vermutlich Drittem der Abschlusstabelle auch gelingen. Das wäre ein versöhnlicher Abschluss, nachdem es zuletzt an Erfolgserlebnissen doch ein bisschen gehapert hatte in der eigentlichen Kernaufgabe. Angesichts von acht Heim- und neun international (nach Saldierung mit Boni) eingesetzten Auswärtstoren ist das Abschneiden dennoch beachtlich, da alle anderen Teams hier deutlich weniger Kräfte ließen (Chievo z. B. 5/1; Livorno 1/2; Roma immerhin 6/6; Brescia 4/3, Como 2/2).
 
- Beachtlich, dass die sechs Teams, die letzte Saison auf den Plätzen 1 bis 6 abgeschlossen hatten, identisch mit den sechs Europapokalteilnehmern der laufenden Saison, auch diesmal wieder die ersten sechs Ränge einnehmen werden. Allerdings in etwas anderer Reihenfolge! Zu befürchten ist übrigens, dass Fußballverrückter für seinen internationalen Einsatz bestraft wird und Brescia noch vorbeizieht und an der Inter-Cup-Quali teilnehmen wird.
 
- Gut 3 Millionen Zusatzeinnahmen (2,2 Mio. Prämien plus der Flaschenpfand) werden noch auf das Konto der Genuesen fließen. Soviel Geld kann Selmet garnicht ins Stadion pumpen, dass die Steuerlast noch etwas gesenkt wird. Vielleicht wird daher Alekandro Aguiar, seines Zeichens Android vom Planeten Andromeda, doch nicht auf den Nachbarplaneten Nirvana geschickt? Naja, wahrscheinlich aber doch... Dann bekommt der Fiscus halt mal einen Benjamina - ach ne, der Ficus einen Benjamin-Anteil des Saisonplus - oder Saisonplusses? Wer weiß - ich schwa(r/t)z(e) fleißig drauf los. Ach ne, ich tippe ja. Womit wir wieder beim Toto wären. Frei nach Steve Lukather and David Paich: "Hurry boy, it's waiting there for you".
 
- Gute Spielplanmacher: Viel spannender als Chievo gegen Livorno am letzten Spieltag geht es nicht. Selbst dann, wenn die Roma in Livorno punktet und Inter von seinen fünf Resttoren nur drei setzen kann, was vermutlich nicht reichen wird gegen Verona am 33. Spieltag. Die Tordifferenz müsste immer noch für Livorno sprechen, und dann reicht ein Zusatztor, was über die Teamstärke möglich sein sollte. Spannung ist sicher!
   
 

Autor: Aris Selmet - Friday, 29.03.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero(15)

FC Genua 1893 - Der Bezillenstatus ist erreicht. Keiner den neutralen Beobachter gönnt 1893 den Titel, aber alle wissen, dass sie nur wünschen, aber mal gucken! 1993 hat geschätzt - rechnen macht keinen Sinn, da die Formel nicht stimmt - eine 74:36-Chance, odere 73,26:35,54, wer weiß! Und nu? Reinhauen, oder noch mehr direkt ins Zentrum. Läuft!

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 26.03.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero (14)

FC Genua 1893 - Das Inter-Cup Finale steht bevor, aber unter der Woche stehen zunächst noch der 29. und 30. Spieltag der Liga bevor. Das wird eine bittere Generalprobe werden, denn gegen Neapel und Brescia sind Niederlagen wahrscheinlich. Gegen Neapel besteht eine geringe Hoffnung auf einen Punktgewinn, aber unter Umständen werden Trainer und Management auch entscheiden, nicht mit der Top-Formation aufzulaufen, sondern mehrere Akteure zu schonen, um mögliche verletzungsbedingte Ausfälle gegen Teneriffa zu vermeiden. Man wird sehen...
 
- Stand heute stehen gegen Teneriffa bis auf den gesperrten Angreifer Bulanow alle Stammkräfte zur Verfügung. Aris Selmet und sein Team hoffen, dass das so bleiben wird, denn dann geht 1893 als Favorit und mit guten Chancen in das erste internationale Endspiel (und das überhaupt erst fünfte internationale K.O.-Spiel) der Vereinsgeschichte.
 
- Erste Kaderumstrukturierungen sind bereits angestoßen: Von Biel/Bienne wird der niederländische Verteidiger Luuk vanderEycken zum Kader stoßen, dafür kehrt Torsten Strack nach nicht einmal zwei vollen Saisons Genua wieder den Rücken und kehrt auf seine alten Tage in die Alpenrepublik zurück. Auf den ersten Blick etwas verwunderlich, kostet der Tausch 1893 doch unter Berücksichtigung des noch einige Tage laufenden günstigen Vertrags von Strack unter dem Strich fast einen achtstelligen Millionenbetrag (jawoll, Kurt, ich zähle weiterhin alle Stellen des Betrags und nicht nur die beiden linken!). Dafür ist vanderEycken drei Jahre jünger, und das bedeutet für drei Spielzeiten keine Gefahr einer altersbedingten Abwertung. Zudem, so begründet Oma Malteser den Transfer, "macht es viel mehr Spaß, unsere Fans Lüüüüüüühk schreien zu hören, als Torsti oder Straaaaaaaaahk."
 
- Weiterhin wird der junge Angreifer Amunike (17/3/6) 1893 verlassen und sich Gepfleggerter Bugl und Regensburg anschließen. Hintergrund ist, dass mit dem noch ein Jahr jüngeren Ambrosio Borghi (16/3/6) der Nachfolger bereits bereit steht und, obwohl er noch sein letztes Jugendjahr spielen könnte, zeitnah einen Profivertrag erhalten dürfte. Zudem vermeldet Oma Malteser einen überraschenden Erfolg im Vertragspoker: "Es sind zwar keine vier Asse oder ein Flush, sondern genau genommen ist es nicht einmal ein wirkliches As, aber ich bin dennoch geflasht, dass wir einmal einen Akteur auf Profistärke-Level ablösefrei unter Vertrag nehmen konnten," kündigte die robuste alte Dame an, dass der Ukrainer Robertas Iashvili (21/3/8) statt in Mainz künftig in Genua unter Vertrag stehen wird. Allerdings deuten die Konditionen (Minimum-Festgehalt, keine Auflaufprämie) und die angestammte Position, die es im 1893-System nicht gibt (Libero) darauf hin, dass Robertas weitestgehend nur Testspiele bestreiten wird wie auch seine Vorgänger als Libero im Kader, die nach einer Saison jeweils den Weg über die Verpfändung ins außereuropäische Ausland fanden oder - so wohl Alekandro Aguiar - finden werden.
 
- Aris Selmet hat schon wieder alle acht getippten Spiele der Seria A im Tototipp richtig vorausgesagt. Wenn das so weiter geht, können sich Pescara am 29. und Inter, Juve und die Roma am 30.Spieltag über drei Zähler freuen. Außerdem würden dann auch Tiburg, Eindhoven und Sparta in Holland am 27. Spieltag und Wolverhampton in England am 29.Spieltag dreifach punkten. Schaun mer mal, würde der Kaiser sagen...
 
- Hoffnung setzt Aris Selmet vor allem auf Atalanta Bergamo (bei der Roma und gegen Chievo mit guten Aussichten) sowie Samp (das aber Livorno vermutlich auch kampflos gewinnen lassen wird, um dann gegen 1893 zu punkten), wenn es darum geht, einen Platz unter den ersten drei Teams der Tabelle zu behaupten bzw. den Rückstand auf Rang 1 nicht ins Unermessliche anwachsen zu lassen. "12 Zähler aus den letzten vier Begegnungen traue ich uns zu, aber selbst das wird eng, da brauchen wir ein bisschen Schützenhilfe und alles Glück der Camorra in Napoli!"

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 19.03.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero (so viel Neues gibt es garnioht)

FC Genua 1893 - Tedesco raus, Hüüüb rein. Auf Tedesco reimt sich Fresko, ansonsten findet selbst reimemaschine.de nix. Auf hüb hingegen reimt sich insbesondere trüb. Schwarz und weiß wie Schnee reimt sich übrigens auf Schwarz und wei0 wie schee!
 
- Glückwunsch an das ragazzo bellochio zum souveränen Pokalsieg. Fünfter wirst Du auch noch!
 
- Der Punktverlust bei Palermo schmälert die Meisterchancen von 1893. Aber wo bitte lebt Romeo_Alfa? Meint er, Torpunkte bunkern und in die nächste Saison mitnehmen zu können? Letztlich haben es Izairi, Hilpert und Gugliemi den Genuesern gezeigt und einen Punkt geholt. Aber das wären locker drei gewesen, wie auch letzte Woche gegen Livorno bei ordentlichem - und rechnerischdurchschnittlichem (bis auf ein Tor irgendwo) - Einsatz. Glaubt der Alfa, dass es noch eine Rück-Rück-Runde gibt?
 
- Brescia stellt sich ähnlich blöd an. Gegen Verona abgeschenkt, gegen Livorno auf den Arsch bekommen, 3:4 versohlt. So wird Brescia locker Sechster (was so gut ist wie Fünfzehnter), aber Chievo wird Meister, Samp schließt sich da an, vermutlich hat der Manager seine Tore für das 3:4 gegen 1893 gespart! Sauber!
 
- Der ewige Erste des Stammes der Apachen (oder der Sioux) ist nur noch Sechster. Aber an 1893 liegt das nicht. Dafür sind andere Weicheier zuständig. Bitte wieder zurück in die Fußstapfen der Knasters etc. Wir werden alle 3 Kräfte bündeln und einsetzen, um noch ein paar Nachkommastellen zu sichern!
 
- Unverhofft kommt ab und zu. Carlo Balboa wechselt fix zum VfL Bochum. Gut für ihn, denn vermutlich bekommt er dann jetzt zeitnah die Einsätze, die er braucht (um nicht in die Abwertung zu rutschen). No-Gos zum Verleihen sind nach der diesjährigen Erfahrung übrigens Neapel und Piräus wobei die Griechen den verbuggten Cevoli noch käuflich erwerben können!
 
- Die Amateure sind nach wie vor im Aufstiegsrennen dabei. Ob Karlsruhe oder St. Etienne sich noch eine Blöße (zwei sind eigentlich erforderlich) geben, bleibt abzuwarten. Immerhin spielen die beiden noch gegeneinander, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es was wird, ist dennoch gering. Aber kaum eine Chance ist deutlich besser als keine Chance! Alaaf!

Autor: Aris Selmet - Friday, 15.03.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
PATI, Manager von BVO Emmen wechselt mit sofortiger Wirkung zu Deportivo Alaves und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Dienstag, 23.04.2019
 
Leeds UnitedZwangspause für Cois bei Leeds United
Premier League-Klub Leeds United hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Misha Cois getrennt.

"Durch die zuletzt schwache Ausbeute mit nur Punkten aus Spielen hat sich das Präsidium zum Handeln gezwungen gesehen und Cois daher von seinen Aufgaben entbunden", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Coiss Nachfolger wird der bisherige Amateurcoach Janusz Kaczmarek.

Donnerstag, 18.04.2019
 
Grasshopper ZürichManagerwechsel
Grasshopper Zürich
kingmatze, Manager von FC Augsburg wechselt mit sofortiger Wirkung zu Grasshopper Zürich und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Hayes & Yeading UnitedTrainer ist das schwächste Glied!
Ali Mehmet Dobai ist nicht länger Trainer des Premier League-Klubs Hayes & Yeading United.

"Wir waren in einigen Punkten einer Meinung, in anderen Punkten eben nicht - und das hat den Ausschlag gegeben", sagte Manager ikas am Mittwoch im SHSG-TV.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Mittwoch, 17.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKManagerwechsel
Istanbul Basaksehir FK
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Istanbul Basaksehir FK zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Sinkie das Manageramt übernehmen. Für Sinkie ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 16.04.2019
 
ZSKA MoskauManagerwechsel
ZSKA Moskau
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. jnchero wird ab sofort das Manageramt von ZSKA Moskau übernehmen.

Dienstag, 16.04.2019
 
Novara CalcioManagerwechsel
Novara Calcio
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Optional das Training bei Novara Calcio leiten

Sonntag, 14.04.2019
 
Brescia CalcioManagerwechsel
Brescia Calcio
Soeben wurde bekannt, dass sich Brescia Calcio von seinem bisherigen Manager getrennt und mit DaCapo(bislang bei Istanbul Basaksehir FK unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
Schwarz-Weiß BregenzSchlösser fliegt!
Schwarz-Weiß Bregenz hat den Trainer am Sonntagabend entlassen, nachdem sich ein Großteil der Spieler aufgrund atmosphärischer Störungen gegen den 50-jährigen Coach ausgesprochen hatte.

"Es war eine menschlich schwere Entscheidung", ließ Manager rappelthom wissen.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Abel Hohmann, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Sonntag, 14.04.2019
 
AE LarisaManagerwechsel
AE Larisa
Die Vereinsführung von AE Larisa hat heute bekannt gegeben, das man sich auf Grund der zunehmenden Negativereignisse von seinem bisherigen Manager getrennt und Asark als Nachfolger verpflichten konnte. Für Asark ist es nach einer kurzen Erholungsphase die Möglichkeit zu zeigen, was er bereits als Manager bei soccergame gelernt hat.

Sonntag, 14.04.2019
 
Borussia DortmundManagerwechsel
Borussia Dortmund
Ein Managerwechsel wird von Borussia Dortmund vermeldet. Der Verein hat sich mit Donskorp(bislang Deportivo Alaves) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Sonntag, 14.04.2019
 
Maritimo MadeiraManagerwechsel
Maritimo Madeira
Ein Managerwechsel wird von Maritimo Madeira vermeldet. Der Verein hat sich mit Vliz LaRue(bislang Brescia Calcio) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 10.04.2019
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei FC Midtjylland zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Irli das Manageramt übernehmen. Für Irli ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Dienstag, 09.04.2019
 
SV Werder BremenManagerwechsel
SV Werder Bremen
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von SV Werder Bremen zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Schwalbinho das Manageramt übernehmen. Für Ihn ist es nichts Neues bei soccergame zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahren Manager wieder im Boot zu haben.

Dienstag, 09.04.2019
 
Istanbul Basaksehir FKIstanbul Basaksehir FK beurlaubt Cumhur Turan !
Istanbul Basaksehir FK hat sich am Montag von Trainer Cumhur Turan getrennt.

Wie der Klub am Montag in einer kurzen Meldung auf seiner Internetseite bekannt gab, wurde Turan s Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ein neuer Trainer wurde noch nicht vorgestellt.

Montag, 08.04.2019
 
FC Genua 1893FC Genua 1893 trennt sich von Coach Löhr
Trainer Patrik Löhr ist nicht mehr länger Trainer bei FC Genua 1893.

Dies bestätigte der Klub am Montag auf seiner Website.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Montag, 08.04.2019
 
AC MilanManagerwechsel
AC Milan
Bei AC Milan freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Mathias72, welcher noch bis vor kurzem bei SV Werder Bremen unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Freitag, 05.04.2019
 
FC GroningenManagerwechsel
FC Groningen
Der Verein FC Groningen hat einen neuen Manager !!!

Mit sofortiger Wirkung wird Dennso, nach seiner Rückkehr zu soccergame, das Training des Vereins leiten.

Dienstag, 02.04.2019
 
Feyenoord RotterdamManagerwechsel
Feyenoord Rotterdam
Bei Feyenoord Rotterdam freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird hinterholz1971, welcher noch bis vor kurzem bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Dienstag, 02.04.2019
 
PSV EindhovenManagerwechsel
PSV Eindhoven
Scholli, Manager von Olympique Marseille wechselt mit sofortiger Wirkung zu PSV Eindhoven und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 01.04.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018