Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Serie A Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Pescara Calcio Pescara wartet händeringend auf Sponsoren

Pescara Calcio - The Undertaker weiss nicht was er falsch gemacht hat ist er doch mit dem 9. Platz durchaus zufrieden. Er ist in grosse Fussstapfen getreten und versucht den Verein mit den wenigen Mitteln die Pescara hat wieder auf Vordermann zu bringen
 
Er hofft das heute noch Sponsoren an Land gezogen werden können.... 
 
AUSSERDEM EIN DRINGENDER APPELL ES SIND VIELE SPIELER VORALLEM 12 sterne Spieler auf der VERSTEIGERUNGSLISTE BITTE BIETET MIT. 
 
FÜR PESCARA GEHT ES DIESES JAHR NUR UM EINES NICHT ABZUSTEIGEN UND EINE JUNGE ITALIENISCHE Mannschaft aufzubauen!


Autor: Undertaker - Dienstag, 25.07.2017

FC Genua 1893 Interview mit Oma Malteser

Bei köstlichem selbstgebackenem Blaubeerkuchen (mit Streuseln) traf "Soccer"-Reporter Röhrender Hirsch auf Oma Malteser, um sie zum Saisonverlauf und ihrer Saisonprognose zu befragen:

RH: Hallo Oma, erst einmal vielen Dank für die Einladung zum Kaffeetrinken. Das ist aber eine Menge Kuchen, soviel können wir beide doch nie essen.
Oma Malteser: Das stimmt vermutlich, aber nachher kommt noch Aris vorbei und der futtert immer wie ein Scheunendrescher, vor allem meinen Blaubeerkuchen. Das wird schon alle!
RH: Ihre Saisonprognose ist ja in einigen Punkten nicht eingetroffen, wieso lagen Sie so daneben?
Oma Malteser: Ich bin schon etwas älter und mein Gedächtnis funktioniert nicht mehr so gut. Was hatte ich denn vorhergesagt?
RH: Das weiß ich auch nicht mehr so ganz genau, denn ich habe keinen Zugriff mehr auf die alten Ausgaben des "Soccer". Aber Arti zeigte sich zum Beispiel letzte Tage erfreut darüber, dass Atalanta der beste Aufsteiger sei, anders als von Ihnen vorhergesagt.
Oma Malteser: Naja, zwischen Milan und Atalanta liegen fünf Punkte. Wenn Milan nicht so oft unentschieden gespielt hätte, zweimal ja auch gegen meinen Aris, wäre die Prognose da eingetroffen. Gestimmt hat ja wohl, dass beide nicht unter den letzten zwei Teams zu finden waren.
RH: Sie hatten Inter Mailand weiter hinten gesehen!
Oma Malteser: Hatte ich das? Vielleicht hatte ich gedacht, dass die Oldtimer schon in der Winterpause eine Abwrackprämie erhalten oder in die ewigen Rentengründe eingehen würden. Vielleicht hatte ich aber auch nur Mr. Nizzagai oder wie der junge Mann heißt, ein bisschen ärgern wollen. Der und mein Aris kommen nicht so gut miteinander klar, weil Aris ihn immer foppt, seitdem Inter irgendwann, als ich noch viel jünger und viel schöner war, gegen den BVO Emmen in einem Europapokalspiel mit unverschämt viel Glück gewonnen hat.
RH: Aha, woher hätten wir das wissen sollen. Wir dachten natürlich, sie hätten daneben gelegen mit dem Tip.
Oma Malteser: Habe ich ja auch.
RH: Außerdem hatten Sie auf einen Meistertitel für Livorno gesetzt?
Oma Malteser: Livorno? Heißt das nicht Livigno? Ich verwechsel das immer, weil mein Aris das immer absichtlich verwechselt. In Livigno war ich früher, als ich noch viel jünger und viel schöner war, immer zum Skifahren und zollfrei einkaufen. Also ist es wohl doch Livorno, denn bei dem vielen Schnee in Livigno klappt das ja mit dem Fußballspielen garnicht. 
RH: Ja, Livorno - aber die sind nur Zwölfter geworden.
Oma Malteser: Weil sie über 2/3 der Saison einen seltsamen Manager hatten. Am Schluss haben sie ja alles gewonnen. Man könnte sie Meister der letzten zehn Spieltage nennen, oder Meister der Käsemauken.
RH: Wieso Käsemauken?
Oma Malteser: Na weil sie am Ende angefangen haben, zu rennen.
RH: Verstehe ich nicht, aber egal. Der Blaubeerkuchen ist köstlich.
Oma Malteser: Ja, genau. Dieser Herr Sepplberger hat es geschafft, aus dem Team mit den vorhandenen aufgesparten Reserven das Mögliche herauszuholen. War natürlich nicht besonders schwierig oder taktisch herausfordernd, wenn man mit dem zweitstärksten Team jedesmal drei Tore setzen kann, aber immerhin. Auf die Idee wäre sein Vorgänger nicht gekommen. Daher bin ich gespannt auf kommende Saison. Vielleicht tippe ich ja wieder auf Livigno als Meister, ohne internationale Belastung.
RH: Livorno, Oma... - vielleicht - und auf Como als Absteiger?
Oma Malteser: Stimmt, dahin ist ja dieser Nizzagai gewechselt. Ich denke, der wird mit einem so jungen Team nicht zurechtkommen. Die drei ältesten werden jetzt bald gerade einmal 30. Aber vielleicht tauscht er ja dem netten orientalischen Bananenbieger, der jetzt bei Inter angeheuert hat, ein paar der 18(!-Anmerkung der Redaktion) Spieler über 30 Jahren weg. Oder kauft meinem Aris den Wohlfahrt oder den Prasnikar ab...
RH: Was sagen sie zum frischen Wind, den die Neuzugänge in der letzten Saison bereits in die Liga gebracht haben und den jetzt wahrscheinlich Erva Yilmaz, ARFRPL, kingmatze und Goiania noch verstärken werden?
Oma Malteser: Wind? Ja sorry, manchmal entfleucht mir ein Furz. Früher als ich noch viel jünger und viel schöner (wird von RH unterbrochen)
RH: Nein, nicht dieser Wind! (leise zu sich selbst:) Wobei es hier schon ein wenig riecht, jetzt wo der Kaffeeduft verflogen ist.
Oma Malteser: Eva, PFRARL, der Matratzenkönig und der Goiania-Unfall können bestimmt auch laut und feste furzen, das denke ich schon.
RH: Also wirklich, Oma, darum ging es doch nicht bei meiner Frage. Ich wollte...
 
Plötzlich geht die Tür auf und Aris Selmet kommt hereingerannt, laut rufend: "Moin Oma, gibt's noch Kuchen?", womit das Interview beendet war, denn als Selmet RH sah, verwies er ihn des Raumes, damit dieser ihm (wörtliches Zitat) "nicht den ganzen leckeren Kuchen wegfresse"...

Autor: Aris Selmet - Thursday, 13.07.2017

Inter Mailand Interview mit Erva Yilmaz

Bds1909: Tach auch !!

Erstes mal Italien.Warum Inter ? Warum jetzt ? Warum is die Banane krumm ?

Erva Yilmaz: Guten Tag. Warum Inter ? Inter Mailand gehört zu einem meiner Lieblingsmannschaften seit meiner Kindheit, da war es wirklich schwer zu widerstehen. Jetzt bin ich auch froh, dass es geklappt hat. Warum jetzt? Hmm ich muss sagen, es war eine spontane Entscheidung, aus diesem Grund hat der Zeitpunkt des Wechsels keinen besonderen Grund für mich. Aber es ist auch Saisonende, was mir die Entscheidung erleichtert hat. Warum ist die Banane krumm? Bananen wachsen seitlich und bekanntlich wachsen Pflanzen in Richtung des Lichts aus diesem Grund ist die Banane Krum :)



Bds1909: Ziele ?

Erva Yilmaz: Erstmal einen gescheiten und stabilen Kader mit langfristiger Leistungsfähigkeit und ideal wäre Inter Mailand zu alten Stärke zurück zu bringen.



Bds1909: Wer ist Erva Yilmaz für die anderen Kollegen in Italien ?

Erva Yilmaz : Hmm, das ist ne gute Frage^^ Ich würde sagen Erva Yilmaz ist in Italien noch ein Niemand und muss sich erstmal beweisen.



Bds1909: Nach einigen Aussagen ist es eine Rentertruppe was sagst du dazu ?

Erva Yilmaz : Es stimmt, dass Inter Mailand den höchsten Altersdurchschnitt in der Liga hat. Es wird sicherlich paar Änderungen im Kader geben jedoch steht hierbei die Leistung im Vordergrund und nicht das Alter.



Bds1909: Es wartet eine schwere Saison auf dich.Wirst du den Umbruch starten oder eine ältere Truppe ins Rennen schicken ?

Erva Yilmaz : Das wird sich je nach Situation ergeben man muss sich die Lage im Markt anschauen und die Gelegenheiten nützen. Auf jeden Fall ist eine Verjüngerung des Kaders vorgesehen, und dessen Ausmaß wird je noch der Situation im Markt bestimmt.



Bds1909: Was macht Italien für dich aus ?

Erva Yilmaz : Italien gehört ohne zweifel zu den besten und stärksten Liga in Soccergame und es ist eine Ehre für mich hier zu sein.

Bds1909: Ich bedanke mich für das Interview !


Autor: Erva Yilmaz - Wednesday, 12.07.2017

Cagliari Calcio Saisonrückblick

Cagliari Calcio - Boungirno verehrte Leser/innen,

Hinter mir und meinem Team liegt eine spannende Saison. Am Anfang der Saison bei den Profis das Ziel des oberen Tabellendrittels zu erreichen und im Pokal mal länger dabeizubleiben. Diese Ziele wurden erreicht wenn nicht sogar übertroffen. International hatte man schon verlauten lassen, das es das Maximum war was man erreichen konnte. Nichtsdestotrotz können wir stolz auf das Erarbeitete sein. Nächste Saison international wieder mit einer anderen Gruppe und vielleicht ist dann mehr drin? Wer kann bis auf Aris schon in die Zukunft gucken? Bisher haben wir einige Abgänge wie Roudet, Golz, Caneira, Hönerbach und Consigli. Auf der haben Seite stehen Deißenberger, Azzoui und Sadowsky.

Was ist, zu den Amateuren zu sagen die Liga war nicht so ordentlich wie erwartet zwei oder drei Plätze weiter vorne wäre schon das Ziel gewesen. Erfreulich war das Weiterkommen im Amateurpokal. In der zweiten runde des italienischen Pokals hatte man sich gegen die Amateure von Juve schon mehr ausgerechnet aber was solls der Pokal hat wie oft herbeigerufen seine eigenen Gesetze.

Der Wechsel zu Inter war kein großes Thema, wenn der Verein mal an der Tür klopft, ist es klar, das man mal drüber nachdenkt. Jetzt war aber noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür! Nächste oder Übernächste Saison könnte es eventuellen Thema werden. Für die Auszeichnung meiner Arbeit hatte mich Mr.NiceGuy vorgeschlagen was eine Ehre meinerseits war. Für das Wertschätzen meiner Arbeit bedanke ich mich nochmal.

Autor: Borussiadortmundseid1909 - Monday, 10.07.2017

Como Calcio Benvenuto Mr. NiceGuy

Como Calcio - Der Medienrummel nach dem Abschied von Basadoni war schon groß. Aber was heute morgen vor der Geschäftstelle von Como Calcio los war übertraf alles!!!
Der neue Chef bei Como ist kein geringerer als Mr. NiceGuy vom VizeMeister Inter Mailand. 
Es ging alles ganz schnell, Donnerstag Abend erklärte Basadoni den Verantwortlichen das er in seine Geburtsstadt nach Lecce gehen wird und nicht einmal 48 stunden danach saß schon ein neuer chef auf der Pressekonferenz.
 
Mr. NiceGuy hatte Inter von Sir Coulman vor 4Jahren übernommen und 4 Titel in die Hauptstadt geholt, darunter 2 internationale Titel(1* PokalsiegerCup & 1*InterCup).
Nach der verpassten Meisterschaft war NiceGuy aber noch am selben Abend anzumerken das sein Weg bei Inter wohl vorbei sein könnte.
 
“Als das Angebot aus Como kam musste ich nicht lange überlegen.Ich glaube das es Inter und mir gut tut wenn beide Seiten neu Impulse bekommen.Ich wollte aber unbedingt in Italien bleiben und hoffe das es für beide Seiten ein win win situation ist und ich die tolle arbeit von basadoni vorzuführen kann“.
 
Wer die Nachfolge von NiceGuy bei Inter Mailand antritt ist noch vollkommen offen.
Ein Paar Namen kosieren ums San Siro(Hightower,Arti,Dirkules)aber einer ganz besonders SIR COULMAN 
Die Fans lieben ihr Idol immer noch und würden Coulman nur zu gerne wieder bei Inter sehen. Aber das dieser den BvB verlässt ist eher unwahrscheinlich und daher eher 0% wahrscheinlich.
 
Wen sich NiceGuy als neuen Chef bei Inter wünscht sagte er auch:
“Holt den Jungen von Cagliari Calcio diese kleine Nervensäge macht einen sehr guten Job und ist Bereit für größeres sagte NiceGuy“

Autor: Mr. NiceGuy - Saturday, 08.07.2017

Inter Mailand Nicht nur NiceGuy enttäuscht

Inter Mailand - Als Mr. NiceGuy einen Tag nach seinem bittersten Moment ins Büro am San Siro kam sah er aus als wenn ihm Aris Selmet in einem geschlossenen Raum begegnet wäre!!!
 
Es gibt nicht viel schlimmeres als Selmet in diesem Game für NiceGuy aber der Paradiesvogel aus Genua war diesmal nicht schuld.Das Inter die Meisterschaft nicht geholt hatte nagte an ihm was man ihm deutlich ansah.
 
Der Präsident von Inter war wütend auf den Schiedsrichter der Partie!!!Ein klares Tor wurde wegen angeblichen abseits nicht gegeben SKANDAL!!!!schrie er und keifte gleich noch Journalisten aus Genua an Vaffanculo Idioti!!!
 
Ob es das für NiceGuy bei Inter Mailand war, der den Verein vor 4 Jahren von der Legende Sir Coulman übernahm, und in dieser Zeit 2 Vize Meisterschaften, 2 Nationale Pokalsiege,1 mal den Pokalsieger Cup und 1 mal den Inter Cup gewann vermochte der Präsident nicht beantworten.
Aber gerade die Aussagen brachten die Tifosi komplett durcheinander.
Eine Trennung von Inter und NiceGuy damit hat niemand gerechnet und möchte von den Fans auch niemand sehen.
 
NiceGuy selber wollte sich am Tag nach der verpassten Meisterschaft zu rein garnix äußern.
Pikant war nur die Tatsache das am Freitag noch zwei Freundschaftspiele auf dem zettel standen und NiceGuy zumindest beim Amateurspiel NICHT auf der Bank saß und auch beim Profi spiel wohl auch nicht auf der Bank sitzen wird.
 
Das kann man interpretieren wie man will

Autor: Mr. NiceGuy - Friday, 07.07.2017

FC Genua 1893 Die Spannung steigt...

FC Genua 1893 - ... nicht in der Seria A, aber es gibt einige Kiebitze, die mit großem Interesse das Anrollen und Gewerken der Bagger im und um den Cimitero di ragazzo bellocio verfolgen. Pizza-Parlors, Bruschetta-Buden, Foccachia-Fincas, Salsiccia-Stände, Montisola-Menagerien und weitere Antipasti-Verkaufseinrichtungen sind aufgestellt, an denen sich nicht nur die Baggerfahrer verpflegen.
 
Unmittelbar nach dem letzten Pflichtspiel der Saison begannen die Renovierungs- und Ausbauarbeiten am Stadion. Die Blöcke 11, 13 und 19 bekommen jeweils 10 zusätzliche Logenplätze im Zusammenhang mit der Aufhübschung (Kosten insgesamt 1,95 Mio. Socceronen), im Unterrang werden die baufälligen Stufen und Sitze der Blöcke 8 und 9 renoviert bzw. ersetzt, ohne dass hier zusätzliche Sitzmöglichkeiten geschaffen werden. Wozu auch, der Cimitero di ragazzo bellocio ist ja ohnehin bereits das größte Stadion Italiens. Aris Selmet glaubt, mit den Investitionen von insgesamt 2,7 Mio. die Zahlung von Steuern vermeiden zu können.
 
Ein vorläufiges Minus von 2 Mio. Socceronen und die letzte Gehaltszahlung an Spieler und sonstige Angestellte sollte durch die Prämien von ca 1,3 Mio., das Pfandentgeld für Mittelfeldspieler Lewejohann (ca. 175.000 Socceronen) und die Einnahmen der letzten beiden Freundschaftsspiele in etwa einen neutralen Abschluss mit einer schwarzen Null bedeuten. Bei einem Transferdefizit von ungefähr 53,9 Mio. Socceronen keine ganz schlechte Leistung aus wirtschaftlicher Sicht. Der Umsatz hat sich im Vergleich zum Vorjahr von ca. 145 Mio. Socceronen um gut 23% auf voraussichtlich ca. 178 Mio. Socceronen gesteigert; der Vorjahresgewinn von 13 Mio. Socceronen (bei einem Transferdefinizit von ca. 49 Mio. Socceronen) wird natürlich nicht annähernd erreicht, aber das war ja auch nicht das Ziel. Die Zuschauereinnahmen wurden um gut 8 Mio. Socceronen gesteigert (geschätzt unter Einbeziehung der beiden letzten Partien), Sponsorengelder erhöhten sich von 12 auf 13 Mio. Socceronen (vor Saisonendprämien, s.o.).
 
Außerdem wird 1893 vor Sponsorenzahlungen und nach Kredittilgung und Abwicklung der Spielertransfers zwischen den Saisons mit einem positiven Kontostand in die Saison 2017-02 starten, was gut für die Nerven des Managers sein sollte.

Autor: Aris Selmet - Friday, 07.07.2017

FC Genua 1893 Voreiliges Endfazit!?

FC Genua 1893 - "Herzlichen Glückwunsch an Brescia zum Pokalsieg," hatte Aris Selmet letzte Woche bereits ausgesprochen und damit in der italienischen Managergilde ersichtlich für Verwirrung gesorgt. Das Finale zwischen Brescia und Chievo findet schließlich erst morgen statt. Obwohl Chievo noch Reserven hat, um in der regulären Spielzeit voll dagegen zu halten und Brescia rein theoretisch noch Meister werden könnte, würde es doch sehr überraschen, wenn am Schluss nicht Brescia nach Verlängerung gewinnt - es sei denn, eines der Teams hat eine Menge Glück und trifft in der regulären Spielzeit noch ein dritter oder gar viertes Mal!
 
In der Meisterschaft, die Selmet in der heutigen Pressekonferenz für 1893 als mit dem Erzielen des 67. Zählers der laufenden Saison und dem damit verbundenen Sprung auf Platz 31 der ewigen Tabelle (durch das 4:3 in Napoli überholte der Verein den FC Reggina, obwohl dieser doppelt so viele Spiele auf dem Buckel hat!) für beendet erklärte, sieht Selmet hingegen die Entscheidung als noch nicht gefallen: "Ich denke zwar ohnehin, dass Inter gegen Chievo nicht gewinnen wird, glaube aber auch, dass es darauf überhaupt nicht mehr ankommen wird. Im Stadtderby wird Bunki, dem ich ebenso wie den Managern der beiden anderen Mitaufsteiger, Arti und Ardainho zu einer guten Saison und dem Klassenerhalt gratulieren möchte, für eine Überraschung sorgen." Aber natürlich kann es auch sein, dass Inter am Ende wegen der besseren Tordifferenz (was im realen Italien nicht möglich wäre!) den Riesenzinken vorn hat. Ich hoffe das aber nicht und drücke Tobias Bisch und seinen Mannen beide Daumen, damit er und seine Zahlenbündel auch für den internationalen Einsatz bis zum Schluss belohnt werden."
 
1893 wird, so Selmet, in Pescara und gegen Como mit einer B-Elf auflaufen, um Stammkräften im Hinblick auf die kräftezehrende kommende Saison schon einmal ein wenig Erholung zu gönnen und zudem bei den Prämien noch ein wenig Geld zu sparen. Hintergrund für die Entscheidung ist angeblich, dass Keeper Izairi nach seiner roten Karte aus der Partie in Neapel gesperrt ist und der Kader keinen ausreichend starken Ersatz beinhaltet, um gegen die topmotivierten Teams aus Pescara und Como ernsthafte Siegchancen zu haben. Da zudem der AS Rom mit 73 Punkten und einer Tordifferenz von +30 nicht mehr einholbar sei, selbst wenn Genua beide Spiele sensationeller Weise gewänne, würde man - ebenso wie der AS mit Hellseher Fussballverrückter - den Kampf einstellen. Die Aufstellung hängt noch von den letzten Trainingsergebnissen und etwaigen Blessuren ab, dürfte aber in etwa wie folgt lauten: Beqai - Kaul, Greers, Ruff, Prasnikar (K) - Mermans (Feghelm), Legrotaille (Dzafic), Regelskis (Lewejohann), Berry (Viertl) - Spaletti (Sacchetti), Starck (Riccio).
 
Am Rande der Partie gegen den künftigen Ex-Meister und Inter-Cup Teilnehmer Como Calcio sollen neben Riccio und Burbano, die ihre Karriere beenden werden, auch die Abgänge Gaebelein, Paine, Ruff, Kindvall, Paine und Lewejohann (letzterer per Spielerverpfändung) gebührend verabschiedet werden. Selmet prognostiziert diesbezüglich, dass die Zuschauer und die Honorationen acht Treffer sehen werden, leider fünf davon für den Gegner!

Autor: Aris Selmet - Monday, 03.07.2017

Livorno Calcio Zwischenfazit

Livorno Calcio - Ohne Druck, mit viel Leidenschaft und Freude am Fußball kann man in Livorno auf eine sehr gute Bilanz unter HerSeppberger zurückschauen. 8Spiele 21 P 27:5 Tore. Die Maschine läuft wieder. So hat man viel Selbstvertrauen gesammelt für den Rest der alten und die neue Saison. Die Mischung stimmt und die Stimmung ist überragend. Der Manager hat die Zügel in der Hand und seine unaufgeregte Art kommt gut an im Verien und bei den Spielern. Hoffentlich geh es weiter so. Bleibt sportlich.

Autor: HerSeppberger - Sunday, 02.07.2017

Cagliari Calcio Interview mit HerSeppberger

Boungiorno,
also du bist bei einem Verein gelandet der eine hervorragende Mannschaft hat aber nur im Mittelmaß abschließen wird. Was kann man denn in der kommende Saison von der Mannschaft erwarten ?

Wir bleiben mal ganz bescheiden und nehmen uns einen einstelligen Tabellenplatz vor. Im Pokal kann alles passieren, da probieren wir so weit wie möglich zu kommen. Wir spielen nicht international, dass sollte uns ein wenig in die Karten spielen.

Auf dem Transfermarkt nach den Recherchen der Redakteure willst du deine Mannschaft verjüngen stimmt das ?

Nicht zwangsweise. Wir haben einen breiten gut gemischten Kader. Einige Spieler müssen gehen, um auch finanziell wieder weich gebettet zu sein.

Warum Livorno ? und nicht etwa Florenz oder Novara die damals noch frei waren ?


Da bin ich ganz ehrlich. Ich konnte nicht mit ansehen wie diese Topstars herumdümpeln. Auch die besten Spieler brauchen Führung. Somit war der Reiz hier aus vielen Stars eine Mannschaft zu formen für mich am Größten. Zudem Toskana Mittelmeer, was will man mehr!?

Was macht die italienische Liga zu einer besonderen ? Du hättest ja in jedes gehen können aber es ist Italien geworden.


Na ja viele gute Teams und härter Wettkampf in allen Bereichen der Tabelle. In Italien können vier bis sechs Mannschaften um den Titel spielen. Also eine der Lügen mit Nervenkitzelpotenzial. In anderen Ligen kämpfen ja teilweise nur zwei Mannschaften um alle Titel.

39 Tore !!! Um Mehmet Scholl mal zu zitieren „Legen sich eure Stürmer die Ärsche platt“? Oder wie kommt man auf die geringe Anzahl der Tore ?

Das wird sich ändern. Livorno wird in Zukunft offensiver auftreten. Es liegt nicht immer allein an den Stürmern. Das ganze Team hat offensiv wie defensiv seine Aufgaben zu erfüllen. Daran arbeite ich mit meinem Trainer Team.

Des Weiteren ist bei Livorno im Laufe der Saison ein Zuschauerschwund zu beobachten, woran liegt das ?

Dies können wir nur mit guten Leistungen wieder gut machen. Ich kann die Fans verstehen. Ich hoffe wir können das in der neuen Saison ändern und wieder ne volle Hütte feiern. Und den treuen Fans danke ich für die trotzdem phänomenale Unterstützung. Wir werden auch an den Preisen etwas ändern. Dafür habe ich extra beim Präsidium vorgesprochen.

Ich bedanke ich für das Interview und wünsche viel Erfolg für diese Saison und Glück die Zukunft.

Vielen Dank und allen eine verletzungsfrei Rest Saison.

Autor: Borussiadortmundseid1909 - Thursday, 22.06.2017

Seite: 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 
Rubin KazanManagerwechsel
Rubin Kazan
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Gambit

Gambit, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von Rubin Kazan vorgestellt.

Samstag, 09.02.2019
 
Aalborg BKManagerwechsel
Aalborg BK
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird rauti neuer Manager bei Aalborg BK. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 07.02.2019
 
IF ElfsborgManagerwechsel
IF Elfsborg
Stehgeiger, Manager von AC Milan wechselt mit sofortiger Wirkung zu IF Elfsborg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Donnerstag, 07.02.2019
 
Bröndby IFManagerwechsel
Bröndby IF
Neue Besen kehren gut - Zumindest scheint das die Hoffnung bei Bröndby IF zu sein.

Mit sofortiger Wirkung wird Daydreams das Manageramt übernehmen. Für Daydreams ist es nichts neues bei soccergame als Manager zu arbeiten. Wir freuen uns einen erfahrenen Manager wieder begrüßen zu dürfen.

Montag, 04.02.2019
 
Grazer AKManagerwechsel
Grazer AK
Einmal mehr hat es einen Managerwechsel gegeben. Vapeonrose wird ab sofort das Manageramt von Grazer AK übernehmen.

Montag, 28.01.2019
 
Asteras TripolisManagerwechsel
Asteras Tripolis
Asteras Tripolis hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird AndresDiesta das Manageramt übernehmen.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Bolton WanderersBolton Wanderers zieht Konsequenzen!
Nach Niederlagen in den vergangenen Spielen in der Premier League zogen die Verantwortlichen des derzeitigen Tabellen-11ten die Konsequenz und trennten sich von Misha Cois.

" Punkte aus den letzten Spielen ist für unsere Ansprüche zu wenig. Die Ergebnisse haben nicht gestimmt, insofern haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", sagte Manager otto meier, dessen Verein aktuell auf Tabellenplatz 11 rangiert.

Mittwoch, 23.01.2019
 
Sporting BragaSporting Braga entlässt Trainer!
Cristobal DeSouzaTexeira ist nicht mehr Trainer bei Sporting Braga.

Wie Manager versorgermarco am Dienstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 65-Jährigen aufgelöst.

Dies bestätigte der Klub am Dienstag auf seiner Website.

Dienstag, 22.01.2019
 
Aston VillaManagerwechsel
Aston Villa
Aston Villa hat sich zu einem Managerwechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird Sirstephan71 das Manageramt übernehmen.

Donnerstag, 17.01.2019
 
RBC RoosendaalRBC Roosendaal trennt sich von Coach Peter
Nach nur 12 gab Jos Peter am Montag nach einem Treffen mit der Vereinsführung seinen Rücktritt bekannt.

Das gab der Verein nach einer Sondersitzung bekannt.

Der Coach der zweiten Mannschaft, , übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Montag, 14.01.2019
 
RBC RoosendaalManagerwechsel
RBC Roosendaal
Das Goalgetter86 kein schlechter Manager ist, hat er bislang bei Pescara Calcio unter Beweis gestellt.

Nun soll er dies auch bei RBC Roosendaal zeigen. Die Klubführung gab heute bekannt Goalgetter86 ab sofort unter Vertrag genommen zu haben. Vom Manager selbst war bisher keine Stimme zum Wechsel zu bekommen.

Montag, 14.01.2019
 
AC Sparta PragManagerwechsel
AC Sparta Prag
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird Macbaff2017 das Training bei AC Sparta Prag leiten

Samstag, 12.01.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
Ein Managerwechsel wird von Racing Strassburg vermeldet. Der Verein hat sich mit Domedeik(bislang KFC Uerdingen) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 09.01.2019
 
FC SchaffhausenFC Schaffhausen entlässt Alouis Bayock!
FC Schaffhausen muss sich wieder auf Trainersuche begeben. Super League-Klub FC Schaffhausen hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Alouis Bayock getrennt.

Manager SirJucker teilte diese Entscheidung am Mittag Alouis Bayock telefonisch mit, da er sich zur Ausbildung im Ausland befindet.

Der Coach der zweiten Mannschaft, Beltrame Massin, übernimmt vorerst die Aufgabe bis ein Nachfolger gefunden wurde.

Donnerstag, 03.01.2019
 
Leeds UnitedLeeds United beurlaubt Trainer!
Am Sonntagmorgen gaben die Verantwortlichen des die sofortige Trennung von Trainer Reginald Schöler bekannt.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Schöler, der Jose Maria Noronha beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Wer den Klub nun vor dem drohenden Abstieg retten soll, steht noch nicht fest.

Sonntag, 30.12.2018
 
Leeds UnitedManagerwechsel
Leeds United
Soeben wurde bekannt, dass sich Leeds United von seinem bisherigen Manager getrennt und mit andipoppe(bislang bei 1. FC Magdeburg unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Samstag, 29.12.2018
 
DSV LeobenManagerwechsel
DSV Leoben
Wieder einmal gibt es einen Managerwechsel zu vermelden. Mit sofortiger Wirkung wird therena das Training bei DSV Leoben leiten

Donnerstag, 27.12.2018
 
Old EtoniansManagerwechsel
Old Etonians
nija, Manager von Leeds United wechselt mit sofortiger Wirkung zu Old Etonians und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 26.12.2018
 
SV MattersburgManagerwechsel
SV Mattersburg
Die Pressekonferenz bei SV Mattersburg brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Flops das Manageramt übernehmen.

Dienstag, 25.12.2018
 
SpVgg Greuther FürthManagerwechsel
SpVgg Greuther Fürth
Bei SpVgg Greuther Fürth freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Newblood II, welcher noch bis vor kurzem bei Old Etonians unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 24.12.2018
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018