Startseite Forum Termine Mitspielen Spielregeln Team FAQ Links
 

Serie A Pokal Meister-Cup Pokalsieger-Cup Inter-Cup
News Spiele/Tabelle Vereine Wechselbörse Torjäger Scorer Sünder Top-Spieler Manager Trainer History
 Vereinsnews
 

Brescia Calcio Glückwünsche nach Livorno

Brescia Calcio - Brescia beglücktwünscht Livorno zur Meisterschaft...das direkte Duell hatte einen klaren Sieger und somit jegliche Chance verloren auf Titel. Man will nicht tiefstapeln, aber man ist sich der Realität bewusst. Vize-Meister ist aber auch ein großer Erfolg.


Autor: DaCapo - Freitag, 16.08.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 22

FC Genua 1893 - - Glückwunsch an HerSeppberger und Livorno zum Titel - noch sind zwei Spiele zu spielen, aber mindestens eins, aber eigentlich sogar alle beide, werden kein Hindernis mehr sein.
 
- Mein lieber Scholli - Du bekommst keine Spieler mehr von mir geliehen. Conny und Guegnon sowieso nicht... Großes Lob und Dank hingegen an Franky (Thun) und playaelagua_eu (Leverkusen) für den vorbildlichen Umgang mit meinen Jungs. Mittelprächtig lief es bei Oldie Studtrucker, aber mit dem Alter werden die notwendigen Erholungspausen eben auch länger- Glasgows Norton51 hat jedenfalls Übersicht walten lassen und den Oldie nicht verheizt.
 
- Fast Saisonende, Auf- und Abwertungen stehen an. Aris Selmet hat Domenico Coppola noch bis zu vier Einsätze in den letzten vier Spielen (je zweimal Amas und Profis) verordnet, damit er noch einen Treffer markiert. Ansonsten drohen den beiden Sturmtanks Pacheco und Daumantas altersbedingte Wehwehchen und sämtliche Ergänzungsspieler haben zu wenig Einsätze erhalten, als dass garantiert wäre, dass sie ihr - ohnehin schon am Boden liegendes - Niveau halten. Der positionstachnisch ungeeignete Robertas Iashvili könnte ebenfalls einen Schwächeanfall erleiden, aber der wird sowieso abgegeben, wenn er sich nicht vollkommen überraschend - und wenn, dann ärgerlicherweise - mindestens zu einem Elfer entwickelt.
 
- Apropos Elfer: Elfmeterschießen macht Sslmet neuerdings Spaß. Wieso wohl? Was ist mit Neunmeterkugeln oder Achtmeterhämmern?
 
- Apropos Hammer: Die überschlägige Rechnung hat ergeben, dass 1893 - unter der Annahme, dass die FSS-Einnahmen gerade bei den Amateuren sich tatsächlich reduzieren - ein paar Einsparungen vornehmen muss. Da einige ruhiggestellte Verträge wieder aktiviert werden müssen, stehen diverse Spieler zum Verkauf bzw. wieder zu Leihe. Ein 62-Mann-Kader ist doch etwas groß, und dabei sind die 16jährigen A-Junioren, die nach dem Saisonwechsel hochgezogen werden könnten, noch nicht einmal berücksichtigt.
 
- Finanziell hat sich die Saison gut eingependelt. Dadurch, dass beide Teams die hochgesteckten Saisonziele verfehlen werden (Profis nicht Meister, Amateure nicht oberes Drittel - beide recht deutlich) wird die Kasse nicht so dolle klingeln. Ein kleiner Verlust von ca. 3 Mio. Socceronen sollte am Ende nach Pokalprämie, Ablöse für Iaschvili und sonstigen Geldflüssen übrig bleiben (oder eben nicht mehr da sein). Damit können Selmet und 1893 sehr gut leben. Das Stadion ist auf Vordermann, im Kader nahezu jede Position doppelt besetzt, Geld kann über Verkäufe generiert werden. Sieht gut aus!
 
- Apropos Aus: Die Maus!

Autor: Aris Selmet - Friday, 16.08.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 21

FC Genua 1893 - Leider musste sich Aris heute um Jugendfussballer in Mahlsdorf kümmern und vergaß über die Diskussionen, die Kollegen Kaul und Sacchetti nach der erwarteten, fast überraschend knappen Niederlage gegen die Roma aus der Aufstellung zu nehmen. Wie schon manchmal vorher, 21.04 Uhr war zu spät, wenn da auch gegen die Fiorentina noch nichts Zählbares auf dem Cheatsheet stand. Der Fauxpas (holla, noch ne Sprache in der unauffälligen Anwendung) kostet gut eine Fünftelmillion. 7,50 Euro davon gingen für die drei Bier am Rosenhag drauf. 
 
- 1893 liegt in der Liste des Restpotentials ganz hinten, sogar hinter dem Lokal-Hinterherläufer Samp. Bei denen stellt sich langsam heraus, dass Jugendwahn hier wenig bringt, weil die Aufwertungschancen eben begrenzt sind - und zudem Alter Erfahrung und damit Siege bring(en kann)t. Aber wenn man den Blick justiert und genauer draufschmeißt (wieder aufheben nicht vergessen!), dann passt das schon. Viermal wird die Ausgangsposition unentschieden sein, viermal wird 1893 die besseren (oder einzigen, wer versteht das schon so ganzn genau) Chancen auf den Siegtreffer (oder noch ein Tor mehr) haben - viermal wird 1893 gewinnen. 75 Punkte sind neuer Rekord (in den 18er-Liga-Zeiten). Kommende Saison mal wieder Pokalsiegercup, eine Spezialität von Aris. Dazu ein Wettbewerb, der Ressourcen schont, denn das Ziel ist nach wie vor, Maestro werden und abdurchdiemittewech!
 
- - 5:0 für doie Eintracht. Die Hesse komme! Wenn die schon kommen und gewinnen, dann wird die lkilafarbene Eintracht in nichts nachstehen. Auf geht's.
 
- Apropos Hesse. Hermann! Der war ein Cherusker. Und ab und zu - jeden Freitag - wechselt er in nder Nähe von Detmold das Schwert von der einen in die andere Hand.
 
- Apropos Wechsel: Wildwechsel!
 
- Apropos Wild:„Alles ist gut, solange du wild bist!“ oder "Kreuzkümmel und Hühnerkacke"!
 
- Apropos Huhn: "Il ragazzo e und pollo codardo e senza successo."
 
- Aporpos Senza: "So kannst du mich nicht kaufen, Baby, das weißt du. Du musst schon etwas tiefer gehen, Lady, senza una donna!"
 
- Aporpos Kaufen: 1893 hat nicht mehr zwei- oder dreistellige Millionenbeträge zur Verfügung, aber immerhin im oberen Bereich des Siebenstelligen. Das sind - so oder so, lieber Knasterton - Millonenbetäge.
 
- Dritter ist besser als Vierter, Fünfter oder noch weiter hinten.
 
- Aporpos weiter: Immer weiter versuchen, liebes ragazzo!


Autor: Aris Selmet - Friday, 09.08.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 20

FC Genua 1893 - Was erlauben FrankyVasquez? Einfach so abschenken. Man könnte glauben, Turin sei ein Drittligist, schlechter als der FC, schwächer als Oma Malteser, blauer als der Blaubeerstreusel. Wofür meint denn Franky, seine Tore zu brauchen, wo doch noch Cagliari auf der Speisekarte steht. Aber schön, dass Atalanta und Napoli so die Dreier zu spüren bekommen, da wird der Vorsprung auf den Vierten womöglich deutlicher!
 
- Gegen FV gibt es einen auf die Nase, in die Nüsse, Nusskuchen, Nutella, Sahnehäubchen - was auch immer, jedenfalls keinen Sieg! Aber dann stehen noch fünf Spiele an, in denen 1893 klarer Favorit ist. Dabei sind bereits jetzt außer für Sacchetti und Kaul alle notwendigen Einsätze absolviert, alle Parties gefeiert, alle achten oder sechzehnten Saisoneinsätze durch. Durch was? Durchgezecht? Durchgefeiert? Durchgemacht? Durchleuchtet? Durchlaucht? Ach, ne, Letzteres ist ja überhaupt kein Tu-Wort, sondern ein Titel.
 
- Apropos Titel: Einen hat Aris Selmet geholt. Leider den falschen, den Weniger-Erwünschten, den fünfbesten aller sieben potentiellen Titel eines Vereins in einer Saison. Sieben? Fünf! Aber alle drei internationalen Titel sind mehr wert als der Titel, den Como reihenweise eingefahren hat - und diesmal halt 1893 mit Adolf Rammenzweig auf der Bank und Aris Selmet in der Sauna.
 
- Apropos Sauna. Warm war's zuletzt, gestern aber auch sehr nass! Das Training der Ü40 der 1893 im Berliner Rosenhag-Stadion fiel der Witterung zum Opfer. Regen, Sturm, Hagel, binnen kürzester Zeit stand der Kunstrasen gut 5 Zentimeter unter Wasser, und dabei machte noch irgendwer alle paar Sekunden ein Foto mit Blitz - wenn das mal nicht der Petrus oder der liebe (kann er bei so einem Schietwetter eigentlich lieb sein) Gott war. "Petrus, Petrus, gib mir meine Legionellen wieder," verzweifelt derweil DaCapo, dessen Vorsprung weiterhin minimal bleibt. War das Petrus, oder war das wahrhaftig Varus (oder Wahrus?) - Wer weiß, was war (wahr/var) - ja ich!
 
- Apropos Blitz. Es blitzt so hell, wo das Wetterleuchten hängt. Wer hängt? Oder was, und warum? Jedenfalls nicht die Titten von - na? Der Berliner Kurier kürt Selma Hayek zur Brustkönigin. Schweden ist das Land, wo die Mädels die größten Brüste haben. SAT 1 kommt zum gleichen Ergebnis wie der Berliner Kurier? Bei von der gleichen Quelle abgeschrieben? Aris Selmet findet ja, dass Brüste gar nicht so groß sein müssen. Allerdings lieber auch nicht so verschrumpelt wie die von der Oma.
 
- Die internationalen Titelträger werden irgendwann gekürt: Es werden Nordsjaelland (schade und Kompliment an RWO!), R&D und natürlich Liverpool. Kurtchen "Knatterkloppo" Knasterton wird es richten. Kommt er dann zurück nach Brescia, wenn der Titel gewonnen ist. Wie der Jürgen dann künftig in Mainz trainieren wird, wo Deutschland dann alle seine Länderspiele austrägt...
 
- Apropos meins: Der Pokalsieg ist diesmal meiner! Aber die Gegenwehr war aller Ehren wert, Ragazzo!
.
 
 
 
 
 
 
   

Autor: Aris Selmet - Thursday, 01.08.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 19

FC Genua 1893 - Das Pokalfinale stand an. Brutal und voller Einsatz - letztlich unnötig, vermutlich, aber das weiß man nicht genau. Weichspüler schreibt man mit E, Mann mit zwei En und Frau mit Uuhh!

- Apropos En. Endiviensalat, Ente a la orange, Entercote in Übergröße, Engelshaar und ein paar Endorphine waren das Festmenu der 1893er nach dem Pokalsieg. Die Hormone sollen Donnerstag gegen Florenz und in Turin helfen, die Punkte einzufahren.
 
- Apropos fahren: Fahren geht meistens schneller als laufen, aber: Es läuft!
 
- Vor den letzten Spieltagen ist derr Abstand zur Tabellenspitze zwar recht weit, aber die Gegner halten sich in Grenzen. Fünfmal managerlos, dazu Turin auswärts (der Dreier steht), die Roma daheim (da wird es nur ein oder zwei pauschale Treffer geben) und Bergamo als direkten Konkurrenten um Platz 3 (da sollte der Dreier stehen, aiußer gegen die Roma wird 4:3 gewonnen.
 
- Apropos gewonnen: Wie gewonnen, so zerronnen. Alles heiße Butter - oder braune Butter und heiße Nächte? Braune Nächte jedenfalls nicht. Denn nachts sind alle Manager braun-grau-schwarz gestreift.
 
- Apropos gestreift. 1893 plant, noch 21 Zähler zu holen und damit das Vorjahresergebnis nicht nur zu streifen, sondern mit 75 Punkten knapp, aber um einen deutlichen Punkt, zu toppen. 75 Punkte wird Brescia locker holen, Livorno auch. Also Dritter, aber nun gut. Brescia muss gegen Chievo und in Neapel nicht voll punkten, da es gegen Cagliari, Novara und Sampdoria volle Punkte geben wird. Wenn Liorno in Brescia ein Torfestival wird, könnte es noch knapp werden. Aber nicht wirklich. Die Plätze eins bis drei stehen fest, die Reihenfolge auch. In diesem Triumvirat wird 1893 Letzter. Platz drei bleibt aber das beste Ergebnis der Ligurier aller Zeiten, der Wechsel nach England oder Aserbaidjan wird vertagt werden müssen...

- Bernardez - Pavlin, Policella, vsn der Eycken, Staniforth - Hughes, Baciu, Fredi, Giannakopüoulos - Adolf, Daumantas; so heißen die Pokalhelden!
 
- Apropos heiß: Mit sechs offenen Fenstern weht ein wenig Lüftchen. Apropos Lüftchen: Huurz - ach ne, Fuuurz! Weiterhin alles erdenkliche Glück dem Pokalvize.

Autor: Aris Selmet - Tuesday, 30.07.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 18

FC Genua 1893 - Das Pokalfinale steht an. Brutal und kein Einsatz, weil Comostärker ist? 150% Einsatz
und Wichspüler, weil Como stärker ist? Komplett nix, komplett alles? Ab wann gilt überhaupt schwächer? Ab schwächer oder ab 2,0 Punkte schwächer? Was weiß ich, was weiß der nette Junge von nebenan, oder gegenüber, oder drüberrüber oder untendrunter? Man oder Fra weiß es nicht, jedenfalls nicht immer und nicht gewiss!
 
- Apropos gewiss. Ein schlechtes Gewissen hat Aris Selmet nicht. Wieso? Na, das weiss er auch nicht, denn so läuft das Bewusst- oder Unterbewusst- oder Gewiss-Sein.
 
- Apropos läuft: Es läuft! Wenn auch nicht auf allerhöchstem Niveau, so bedeutet der Restspielplan doch, dass es auch kommende Saison Europa heißt. Und der Restspielplan ist im Zweifel nicht nur morgen, wobei das ja auch reichen wird. Oder wird sich für einen der fünf managerlosen Teams noch kurz or Toresschluss ein One-Hit-Wonder finden?
 
- Vor lauter Urlaub hat Aris Selmet vergessen, seine Angestellten rechtzeitig einzuspannen. Oma Malteser war zum Spannern bei Alfons Rammenzweig und hatte daher auch keine Zeit. Das Resultat kann sich dennoch sehen lassen. Nur beim Chewfcoach musste 1893 Abstriche machen. Statt eine kurzfristige Möglichkeit, auf das neutrale Achter-Level zu klettern, wahrzunehmen, entschied sich Selmet fürs Sparen - warum auch immer, sonnvoll war das eher nicht angesichts der Einsätze, die so rumschwirren. So wird kommende Runde überraschend Adelhelm "Ja da kommt die Adelheid, die mit ihrem Helm den Hemut knutscht" Kreutel die Genuaeser trainieren. Wird schon, denn Adel spricht für blaues Blut und blaues Blut findrt sich farblich selten in Blutkonserven.
 
- Bernardez - Pavlin, Policella, vsn der Eycken, Staniforth - Hughes, Baciu, Fredi, Giannakopüoulos - Adolf, Daumantas
 
- Ich gehe davon aus, dass das Ragazzo die neuen Regeln noch nicht kennt und  Dmitro Serebrennikov wegen Altesschwäche, unreiner Gangart und Auswechseln an der falschen Stelle das gelb-orange-rote Pik-As bekommt und so rechtzeitig weggekar(tell)t wird. ab in den Süden!
 
- Apropos hinterher: Hecheln!
 
- Apropos ech: Pech geht, wech geht, Lech ist nen Fluss, Bech nen Versager, kech nen Mädel ohne fehlender S und Vermaledech die ersessene Meisterschaft von  Brescia.
 
- Alles erdenkliche Glück dem Pokal-Vize!

Autor: Aris Selmet - Monday, 29.07.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 17

FC Genua 1893 - In der Seeschlacht vor Salamis besiegte im Oktober 480 v. Chr. die griechische Flotte eine persische Seestreitmacht und schaffte damit die Voraussetzung für das Aufblühen Griechenlands und Europas. Die der Schlacht von Salamis reloaded gut 2.600 Jahre später wird es Ligurien gegen Lombardei heißen. L gegen L, oder L&L. Ein bisschen wie M&Ms, aber eben ein bisschen weiter oben im ABC. Gewinnen wird natürlich L.
 
- Bis zum Montag vor dem Pokalfinale weilt Aris Selmet in Urlaub. Trainingslager ohne Nummernbündel in der Rhön. Ob Selmet in diesen zwei Wochen Gelegenheit haben wird, an der Aufstellung seines Teams herumzuwerkeln, steht in den Sternen. Ist aber ja auch egal. Fünf Auswärtsspiele stehen noch an, acht Torpunkte stehen zur Verfügung, zwei davon gegen - derzeit und die ganze Saison schon - managerlose Vereine. Da setzt sich die drei nahezu von alleine. Daheim ist es nicht ganz so klar. Milan, Roma oder Bergamo volle Pulle - oder jeweils ein bisschen? Das kann Aris Selmet dann noch immer entscheiden, außer er würde gegen Milan voll reinhauen. Brescia und Pokalfinale jedenfalls sind klar. Die Aufstellung für Donnerstag ist schon dem Verbadn übermittelt: Bernardez - Szabicz, Pavlin, van der Eycken, Staniforth - Hughton, Bacio, Fredi, Giannakopoulos - Daumantas, Pacheco.
 
- Beim Toto geht Aris Selmet davon aus, dass Como mit Absicht gegen Mailand abgeschenkt hat, nur um seinen Toto-Toip zu versauen. Übrigens: Was ist das für eine unsinnige Regel, dass man sein Kotno überzieehn kann beim Toto-Tip? Nullinger ist Nullinger - Minus ist noch weniger als Nullinger, also aus die Maus, Ende Gelände, da beißt das Ragazzo keinen Trikotzipfel ab - oder leckt ihn an...
 
- Bei Salamis besiegten übrigens die Griechen unter Themistokles die von Xerxes geführten Gegner. Xerxes ist eine Ableitung des altpersischen Namens Khashayar und bedeutet "herrschend über Helden". Nice ist ein weiblicher Vorname, der laut Quellen vom englsichen Wort nice abgeleitet sein soll, aber eventuell ja auch mit der griechischen Göttin Nike zu tun haben könnte. Bei den Rämern wurde ja bekanntlich öfter aus einem K ein C. bei Guy soll es sich um einen aus dem französischen stammenden Vornamen handeln, der die Kurzform von Guilleaum (oder Guilleaume) ist, was dem deutschen Wilhelm entspricht. Guy heißt also sozusagen Wil. Das ist bekanntlich ein Dorf im schweizer Kanton St.Gallen.
 
- Apropos K unc C. Hubert Kahs großer Zeh am linken Fuß war direkt neben dem am rechten, wenn er stramm stand.
 
- Apropos stramm: Es ist erst 21:25 Uhr!
 
- Apropos Wil und Schweiz. Ein Wurm ist im Apfel, liebes ragazzo, ein Wurm ist im Apfel, ein Wurm!
 
- Frohes Schaffen während meines Urlaubs! Bei Informationsbedarf oder blöden Sprüchen steht die Oma bestimmt zur Verfügung, außer sie fährt gerade im Hühnerstall Motorrad oder der Vogel ist tot. Denn: Sagt die Oma zum Opa: Dein Hosenstall ist offen. Sagt der Opa: Wenn der Vogel tot ist, kann der Käfig ruhig offen bleiben. Frohes Schaffen!

Autor: Aris Selmet - Friday, 12.07.2019

Como Calcio TotoKrone noch nicht in Genua

Como Calcio - Aris Salamis feiert schon weit vor Saison Ende seine angebliche Toto Krone!Man weiß von ihm ja das er sich gerne mal selbst feiert, aber in diesem Fall muss ihn NiceGuy an die Vorsaison erinnern. 
NiceGuy war es der Selmet von seinem eigens aus dem Holländischen Emmen angefertigten Thron runter katapultiert hat. Die Presse war schon vor Ort und machte Fotos von Salamis im Schicken Zwirn auf seinem Thron. Er hatte sich sogar extra ein Zepter aus Bambusholz bauen lassen so sicher war er sich das ihn Niemand einholen konnte.
Doch als die Ergebnisse vom letzten Toto Spieltag tags darauf öffentlich wurden dachte Salamis ihn trifft der Schlag.NiceGuy knallte eine Zahl auf den Tippschein den Selmet nichtmal in einem Berliner Hinterzimmer vom ansässigen Wettpaten Robert.H zu sehen bekam. Die Quote und der Gewinn sind wohl Ewiger Highscore bei Soccergame.
Dieses Jahr spielt NG öfter mal einen Tippschein mit aber nicht wie Selmet seine Renter Safety First Tipps sondern Männer Tipps.
4mal hat nur 1 richtiger Tipp gefehlt und man wäre direkt an Selmet vorbei geflogen. 
Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend und das weiß seit letzter Saison auch Salamis mit dem Käse Thron

Autor: Mr. NiceGuy - Wednesday, 10.07.2019

FC Genua 1893 Neues vom Cimitero 2/19 - Nr. 16

FC Genua 1893 - 1 x Finale für "Salamis Traumtänzer Truppe"
 
- Ob das Raggazzo seine hellseherischen Fähigkeiten auch für das Pokalfinale einsetzt ud einen Sieg für 1893 vorhersagt? Es wird eg, aber was soll's. Es ist davo auszugehen, dass der FC Ich-zieh-wieder-nen-Pokal-Freilos Como och die Chace hat, eine Prämie einzusetzen. Daher wird Aris Selmet die vollen 275.000 Socceronen aussetzen müssen - eigentlich schade, wo die Genueser Nummernbündel doch gegen den netten Jungen von nebenan ohnehin voll motiviert sind - aber so ist das Leben und so sind die Spielregeln.
 
- Ungeachtet der benötigten drei Torpunkte im Pokalfinale wird Selmet mit seiner Truppe Livorno im Meisterkampf unterstützen. D.h. er wird jedenfalls daheim gegen Brescia volle Pulle gehen. Ob zugleich im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten aus halben Rohren, garnicht, oder nur aus dem Anus gefeuert wird, wird sich zeigen. "In Livigno hatte ich früher immer viel Spaß beim Skifahren," meint Selmet dazu.
 
- Apropos Spaß: Selmet besuchte kürzlich eine Probe der Complexions Contemporary Ballet Company, die seit heute eine Woche lang mit „Stardust – from Bach to Bowie“ in der Komischen Oper in Berlin auftritt. Was Patrick Bach damit zu tun hat, verstehe ich zwar nicht, aber vielleicht bin ich auch fehlgeleitet, und es geht um Thoimas Bach. Wobei, ein bisschen haben diese Kläge schon Ähnlichkeit mit der Titelmelodie von Silas
 
- Apropos Probe: Angekündigt wurde kürzlich eine überraschende unangekündigte Urinprobe bei DaCapo. Angeblich geht bei dem immer wieder alles von vorne los. Da wäre Brescia dann punktgleich mit allen anderen und könnte noch einmal Punkte für Italien holen. Das wäre doch was. Aber vielleicht wäre die Urinprobe eher bei Oma Malteser angebracht. Erstens fantasiert die ersichtlich, und zweitens braucht man dann nicht so lange zu warten...
 
- Zweimal in Folge hat Aris Selmet beim Tototip mindestens einmal danebengelegen - aber immerhin ist er noch knapp im Plus. Andere dürfen auf Kredit weiterspielen, ohne Zinsen zu zahlen. Ob Mr. Nice Guy sich schon auf den letzten Spieltag vorbereitet? Um sich dann gepfuscht vorbeizupuschen... Für Selmet geht es mit Spielen aus Italien und Schweden am Donnerstag um 25 Punkte Minus oder 335 Punkte Plus.
 
- Apropos Puschen: Die trägt Selmet in den verbleibenen Ligaspielen. Denn da bliebt er lieber daheim im Sessel, da es ja sowieso um nichts mehr geht!


Autor: Aris Selmet - Tuesday, 09.07.2019

Como Calcio 2 x mal Halbfinale für Como Calcio

Como Calcio - Seit Dienstag steht es auch offiziell fest. Como Calcio erreicht nach dem Italienischen Pokal auch im internationalen Pokalsieger Cup das Halbfinale. Tolle Leistung der Mannen um Chef NiceGuy. Zu erwarten war es vorab schon, denn mit Benfica Lissabon bekam Como nicht nur ein Gegner aus der Gruppenphase zugelost sondern auch den wohl "leichtesten" Gegner im Viertelfinale. Man ging das Hinspiel aber mit voller Power an.4:0  stand es am Ende des Spiels und damit war das Halbfinale schon erreicht. Im Rückspiel stand dann nur eine Auswahl von Testspielern der Amateure auf dem Feld, nur angeführt von Lassisi( der damit sein letztes Spiel für Como absolviert hat denn er hat den Verein für 10 Mio Verlassen.
 
Im Pokal Halbfinale empfängt Como am Dienstag Juventus Turin und will unbedingt zum 3 mal in Folge ins Finale. Dort würde mit Salamis Traumtänzer Truppe dann ein richtiger Brocken warten. Apropos Salamis, der Chef vom FC Genua war es der unter der Woche keine Chance ausließ NiceGuy daran zu erinnern das er noch Tore zum setzten hätte um gegen Brescia zuhause ja zu Punkten damit Genua den Anschluss nicht verliert. Vielleicht wusste Salamis dort schon das er sich im Derby die Butter vom Salami Brötchen nehmen lässt und somit den Patzer von Brescia nicht ausnutzen konnte und sogar Platz 2 einbüßte.
Für Como gibt es wohl nur eine kleine Chance auf Platz 4 der zur internationalen Teilnahme berechtigt. Denn 4 Punkte Rückstand und das volle setzen im Pokal und Pokalsieger Cup wird Körner und Tore kosten.

Autor: Mr. NiceGuy - Friday, 05.07.2019

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 
Paris Saint-GermainManagerwechsel
Paris Saint-Germain
Auf Grund der zuletzt nicht mehr akzeptablen Leistungen der Mannschaft hat sich die Vereinsführung von Paris Saint-Germain zu einem Wechsel entschlossen.

Mit sofortiger Wirkung wird JamesGulba das Amt des Managers übernehmen.

Samstag, 14.09.2019
 
Young Boys BernManagerwechsel
Young Boys Bern
Die Pressekonferenz bei Young Boys Bern brachte für die meisten Anwesenden keine große Überraschung. Nachdem es die Spatzen schon längst von den Dächern gepfiffen hatten, gab der Verein bekannt sich von seinem bisherigen Manager zu trennen.

Mit sofortiger Wirkung wird Rehagles das Manageramt übernehmen.

Freitag, 13.09.2019
 
FC Sete 34Managerwechsel
FC Sete 34
Die Liga hat ein neues altes Gesicht. Armin Veh

Armin Veh, der bereits bei soccergame als Manager aktiv war, wurde heute als Manager von FC Sete 34 vorgestellt.

Dienstag, 10.09.2019
 
CD Estrela AmadoraManagerwechsel
CD Estrela Amadora
Soeben wurde bekannt, dass sich CD Estrela Amadora von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Magic00(bislang bei Antalyaspor unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 09.09.2019
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Bei Sporting Lissabon freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Conny, welcher noch bis vor kurzem bei FC Gueugnon unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Montag, 09.09.2019
 
Deportivo AlavesDeportivo Alaves beurlaubt Roderick Roberts!
Roderick Roberts ist nicht mehr Trainer bei Deportivo Alaves.

Wie Manager clown70 am Donnerstag bekannt gab, wurde der Vertrag mit dem 61-Jährigen aufgelöst.

Dies teilte der Klub am Donnerstag auf einer außerordentlichen Pressekonferenz mit.

Das Traineramt übernimmt bis zum Saisonende der bisherige Assistent Rui Vitor Bareino.

Donnerstag, 05.09.2019
 
Deportivo AlavesManagerwechsel
Deportivo Alaves
Soeben wurde bekannt, dass sich Deportivo Alaves von seinem bisherigen Manager getrennt und mit clown70(bislang bei Atalanta Bergamo unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Donnerstag, 05.09.2019
 
SK Rapid WienManagerwechsel
SK Rapid Wien
Soeben wurde bekannt, dass sich SK Rapid Wien von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Sverker(bislang bei AS Rodos unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Mittwoch, 04.09.2019
 
FK JablonecFK Jablonec trennt sich von Coach Hausmann
Bernie Hausmann ist nicht länger Trainer des Gambrinus Liga-Klubs FK Jablonec.

Da der im Sommer auslaufende Vertrag mit Hausmann, der Asparuch Djukic beerbt hatte, ohnehin nicht verlängert werden sollte, entschied man sich zur direkten Trennung.

Das Training wird vorerst von Torwart-Trainer Vojtech Vana übernommen.

Dienstag, 03.09.2019
 
Borussia DortmundManagerwechsel
Borussia Dortmund
PATI, Manager von Deportivo Alaves wechselt mit sofortiger Wirkung zu Borussia Dortmund und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 02.09.2019
 
FC Zug 94Managerwechsel
FC Zug 94
Soeben wurde bekannt, dass sich FC Zug 94 von seinem bisherigen Manager getrennt und mit Donskorp(bislang bei Borussia Dortmund unter Vertrag) einen erfahrenen Nachfolger verpflichtet hat.

Montag, 02.09.2019
 
Racing StrassburgManagerwechsel
Racing Strassburg
El Isleno, Manager von Sporting Lissabon wechselt mit sofortiger Wirkung zu Racing Strassburg und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Montag, 02.09.2019
 
FBC Treviso 1993Managerwechsel
FBC Treviso 1993
Bei FBC Treviso 1993 freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Luke Timagros, welcher noch bis vor kurzem bei Luch-Energia Vladivostok unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Sonntag, 01.09.2019
 
Pescara CalcioManagerwechsel
Pescara Calcio
Ein Managerwechsel wird von Pescara Calcio vermeldet. Der Verein hat sich mit Joshi(bislang KVC Westerlo) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Sonntag, 01.09.2019
 
UD LevanteManagerwechsel
Ross County FC
Mit sofortiger Wirkung hat Dude sein Amt bei Manchester United zur Verfügung gestellt und medienwirksam seinen neuen Vertrag bei Ross County FC unterschrieben. Das ging ganz fix. 
Freitag, 23.08.2019
 
Manchester UnitedManagerwechsel
Manchester United
Ein Managerwechsel wird von Manchester United vermeldet. Der Verein hat sich mit John(bislang St. Mirren FC) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Freitag, 23.08.2019
 
Sporting LissabonManagerwechsel
Sporting Lissabon
Lange Zeit wurde spekuliert, doch nun ist es offiziell.

Mit sofortiger Wirkung wird El Isleno neuer Manager bei Sporting Lissabon. Damit konnte ein bereits soccergame-erfahrener Manager ins Boot geholt werden, der die Mannschaft auf die Erfolgsspur bringen kann.

Donnerstag, 22.08.2019
 
FC ZürichManagerwechsel
FC Zürich
Ein Managerwechsel wird von FC Zürich vermeldet. Der Verein hat sich mit Goalgetter2018(bislang AC Bellinzona) über eine Zusammenarbeit geeinigt.

Mittwoch, 21.08.2019
 
Young Boys BernManagerwechsel
Young Boys Bern
Wolfsburger, Manager von FC Zürich wechselt mit sofortiger Wirkung zu Young Boys Bern und übernimmt die Nachfolge seines gescheiterten Vorgängers, welcher sich mit dem Vorstand in beiderseitigem Einvernehmen auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

Mittwoch, 21.08.2019
 
FC MidtjyllandManagerwechsel
FC Midtjylland
Bei FC Midtjylland freut man sich einen neuen Manager vorstellen zu können. Mit sofortiger Wirkung wird Mr. J, welcher noch bis vor kurzem bei Sporting Lissabon unter Vertrag gestanden hat, das Training übernehmen.

Samstag, 17.08.2019
 
 

Impressum |
© Soccergame.de 2003 - 2018